Kommunalwahl 2014

Beiträge zum Thema Kommunalwahl 2014

Politik
Im Krieg und in der Liebe ist alles möglich - aber im Wahlkampf gibt es Regeln.

Kommunalpolitik: Die fünf wichtigsten Community-Regeln für die politische Kommunikation

Nicht nur zu Wahlkampfzeiten entdecken immer mehr Parteien, Ortsverbände und Lokalpolitiker den Lokalkompass als Plattform, um die Bürger ihrer Stadt noch besser zu erreichen. Das ist zwar erfreulich, aber es gibt in unserer Community einige Regeln zu beachten. Dieser Beitrag zeigt die Möglichkeiten und Grenzen, damit die Kommunikation mit Bürgern und Wählern zur Zufriedenheit aller Beteiligten verläuft. Grundsätzlich bitten wir alle Nutzer, die sich auf lokalkompass.de registrieren, unsere...

  • Essen-Süd
  • 09.08.15
  • 46
  • 63
Überregionales

Rot-Grün-???: Wer regiert im Ratssaal?

„Ich hoffe, dass man nach der Wahl schnell sehr zielstrebig arbeiten kann und nicht alles im Klein-Klein k.o. geht“, sagte Peter Millner, stellvertretender Bürgermeister, am Wahl-abend im Ratssaal. Für den 61-Jährigen war es die letzte Kommunalwahl, die er als SPD-Fraktionsmitglied aktiv begleitete. Mitte Juni zieht es ihn und seine Frau nach Mecklenburg-Vorpommern. „Man hat alles gegeben, um das Feld zu bereiten. Ich hoffe, dass es reicht“, meinte er. Doch was sich am Sonntag lange Zeit...

  • Castrop-Rauxel
  • 30.05.14
Politik
Lokalkompass-Nutzer wählten relativ bunt. Die Wahlbeteiligung war allerdings gering, weshalb das Ergebnis nicht die ganze Community repräsentiert.
3 Bilder

Kommunalwahl 2014: Wahlergebnisse im Vergleich

Im Vergleich zur realen Kommunalwahl nahmen an unserer Community-Umfrage nur relativ wenige Menschen teil, die Ergebnisse sind also nur bedingt aussagekräftig, geschweige denn repräsentativ. Aber lasst uns die Ergebnisse unseres spielerischen Community-Votings dennoch im Detail ansehen und ein paar Gedanken zum Voting-Verfahren austauschen. Wir sind wie immer sehr gespannt auf Eure Meinungen und Einschätzungen! Seit Ende April, also in rund vier Wochen, haben knapp 400 Menschen bei unserem...

  • Düsseldorf
  • 27.05.14
  • 20
  • 1
Politik

Eine kleine lokale Wahlanalyse

Die Wahlbeteiligung ist von 49,71% auf 42,35% gesunken und katastrophal niedrig. Damit gewinnen die Parteien dazu die ihre feste Wählerschaft in gleicher Stärke wie im Vorjahr mobilisiert haben. Insgesamt haben nur 26129 (31104 in 2009) Wähler Ihr Stimme abgegeben. Der Stand ungültigen Stimmen (aus Protest oder Unwissenheit) ist mit 393 fast gleich geblieben (437 in 2009). Größter Verlierer ist die FDP, hier sind 1597 Stimmen weniger zu verzeichnen, was sich prozentual mit - 4,5 % bemerkbar...

  • Castrop-Rauxel
  • 26.05.14
Überregionales
Im Ratssaal wurden die Hochrechnungen verfolgt. "Es könnte sein, dass Rot-Grün weiter machen kann", vermutete SPD-Fraktionschef Daniel Molloisch (r.) um 19.50 Uhr.
4 Bilder

Castrop-Rauxel hat gewählt: SPD wieder stärkste Partei - aber es reicht nicht für rot-grüne Mehrheit

Castrop-Rauxel hat gewählt: Nach einem langen Wahlsonntag (25. Mai) lagen die vorläufigen amtlichen Ergebnisse um 23.57 Uhr vollständig vor. Mit 40,13 Prozent der Stimmen ist die SPD wieder stärkste Partei im Rat der Stadt Castrop-Rauxel (2009: 42,96 Prozent). Zweitstärkste Partei ist erneut die CDU mit 30,60 Prozent (2009: 27,02 Prozent). 8,00 Prozent der Castrop-Rauxeler stimmten für Bündnis 90/Die Grünen (2009: 6,76 Prozent). Die FWI erhielt 7,53 Prozent der Stimmen (2009: 5,08 Prozent). Die...

  • Castrop-Rauxel
  • 26.05.14
  • 1
Politik
Die Piratenpartei Dortmund schreibt viel über Bewohner, Versprechen, Wissen und Einsatz.
9 Bilder

Kommunalwahl 2014: Wahlprogramme grafisch dargestellt

Wenn man die Wahlprogramme einzelner Parteien Wort für Wort auswertet, ergibt sich eine rein quantitative Zusammenstellung, welche Wörter besonders häufig in den jeweiligen Texten enthalten sind. Grafisch umgesetzt ergeben sich daraus bunte Textwolken (neudeutsch: tag clouds). Aber was meint Ihr: sagt diese Art der Auswertung tatsächlich etwas über die Inhalte der Wahlprogramme aus? Als kleines Experiement habe ich Euch hier exemplarisch neun Wahlprogramme von unterschiedlichen Parteien aus...

  • Düsseldorf
  • 22.05.14
  • 5
  • 6
Politik
Umgeben von zahlreichen Kisten und Kartons mit Stimmzetteln und anderen Wahlunterlagen sind Christina de Finis (l.), Projektleiterin Wahlen, und Melek Ala, Mitarbeiterin des Wahlbüros im Rathaus.

Eine Million Zettel – Vorbereitungen für die Wahlen

25. Mai, 18 Uhr: Die Wahllokale in Castrop-Rauxel schließen, und die Wahl ist vorüber. Doch für Christina de Finis, Projektleiterin Wahlen, und ihr Team im Wahlbüro des Rathauses ist die Arbeit rund um die Kommunal- und Europawahl damit noch lange nicht getan. Denn nachdem die Wahlhelfer am Sonntag die Stimmzettel ausgezählt haben, muss die Wahl nachbereitet werden. „Wir müssen die Wahlniederschriften der Wahlvorsteher, die diese noch am Sonntag­abend schreiben, überprüfen“, erklärt de Finis....

  • Castrop-Rauxel
  • 22.05.14
Politik

Fragenkatalog an die Parteien zur Castroper Wahl der Facebookgruppe "Du bist Castroper, wenn ..."

In der Facebookgruppe "Du bist Castroper, wenn ..." wurde aufgerufen Fragen an die Parteien zu formulieren. 40 Fragen sind zusammengekommen und wurden an alle Parteien zur Beantwortung übermittelt. Fast alle Parteien haben geantwortet uns es wurde mit viel Mühe und teilweise sehr ausführlich geantwortet. Da die Ergebnisse mit Sicherheit den ein oder anderen auch Interessieren, anbei der Link zu einem Googledokument durch das man sich lesen kann: Google-Dokument Die Antworten wurden 1:1 ohne...

  • Castrop-Rauxel
  • 21.05.14
Politik
Am Sonntag, 25.Mai, sind Kommunalwahlen.

Kommunalwahl 2014: spannende Beiträge, leidenschaftliche Diskussionen

Die Kommunalwahlen sind derzeit ein Top-Thema. Das macht sich auch im Lokalkompass bemerkbar, denn in jüngster Zeit erschienen in unserem Portal deutlich mehr politische Beiträge als im vergangenen Jahr zur Bundestagswahl. Die hier zusammengestellten Berichte verdeutlichen erneut, welch Vielfalt sich ergeben kann, wenn Redaktionen und Bürger-Reporter ein Portal gemeinsam mit Inhalten füllen und einander im Bestfall sogar ergänzen. Der Lokalkompass will als Nachrichtenportal und Bürger-Community...

  • Düsseldorf
  • 21.05.14
  • 3
  • 10
Politik
Professor Dr. Karl-Rudolf Korte zählt zu den bekanntesten Wahlexperten der Republik. Der an der Universität Duisburg-Essen tätige Politikwissenschaftler analysiert Wahlergebnisse regelmäßig für Zeitungen, Funk und TV. Er ist außerdem Direktor der NRW School of Governance und Dekan der Fakultät für Gesellschaftswissenschaften. Foto: Vitte
2 Bilder

"Etablierten Parteien fehlt der Mut" - Wahlexperte Korte im Interview (mit Video)

Kurz vor der Kommunalwahl bescheinigt der renommierte Politikwissenschaftler Professor Dr. Karl-Rudolf Korte im Interview mit unserem Verlag den etablierten Parteien deutliche Defizite. Die Mängel der Mitte-Parteien erhöhten die Chancen für unabhängige Wählerbündnisse und Rechtspopulisten. Herr Professor Korte, normalerweise spielen Bundes- und Landesthemen bei Kommunalwahlen ja eine eher untergeordnete Rolle. In NRW sind aber einige rot-grüne Projekte wie „Kommunalsoli“, Inklusion und...

  • Duisburg
  • 20.05.14
  • 22
  • 8
Politik
Der 16-jährige Oskar kam beim gemeinsamen Kochen unter anderem mit Nils Bettinger (FDP) ins Gespräch.
Foto: Wengorz
2 Bilder

"Faires PolitDinner" zur Kommunalwahl: KiJuPa kochte mit Ratskandidaten

Nicht nur an den Kochtöpfen ging es heiß her. Beim fairen PolitDinner, zu dem das Jugendforum des Castrop-Rauxeler Kinder- und Jugendparlaments (KiJuPa) am Donnerstagabend (15. Mai) Vertreter der verschiedenen Ratsfraktionen eingeladen hatte, konnten Jugendliche zwischen Eintopf und Salatschüssel die Fragen loswerden, die Ihnen vor der Kommunalwahl am 25. Mai unter den Nägeln brennen. Was wollen Sie tun, um Castrop-Rauxel familien- und kinderfreundlicher zu machen? Wie geht man mit dem...

  • Castrop-Rauxel
  • 19.05.14
Politik
Gemischtes Bild: auch zur Kommunalwahl ergibt unsere Umfrage sehr bunte Ergebnisse, erhebt jedoch keinen Anspruch auf Repräsentativität.

Kommunalwahl 2014: erstes Wahlergebnis der Lokalkompass-Community

Im Vergleich zur Bundestagswahl 2013 ist die Beteiligung an unserer Wahlumfrage zur Kommunalwahl bisher noch erstaunlich gering, die Ergebnisse also nur bedingt aussagekräftig, geschweige denn repräsentativ. Hier der erste Zwischenstand unserer spielerischen Community-Umfrage im Detail. Wir sind wie immer sehr gespannt auf Eure Meinungen und Einschätzungen. Rund 300 Menschen haben bei unserem Voting zu den Kommunalwahlen bisher mitgemacht und ihre Stimme abgegeben (Stand: 12.5.2014, 15 Uhr)....

  • Düsseldorf
  • 12.05.14
  • 22
  • 9
Politik
Unterschriftenliste, Plakatkleber, Sonntagsreden - welche Bilder vom Kommunalwahlkampf könnt Ihr besteuern?
17 Bilder

Foto der Woche 19: Die Kommunalwahl 2014 und ihre Kulissen

Bei unserem Foto-Wettbewerb geht es diese Woche um Politik: In knapp vier Wochen sind in NRW Kommunalwahlen, in vielen Städten werden die Bürgermeister neu gewählt, der Wahlkampf läuft auf vollen Touren. Habt Ihr Fotos davon? In den vergangenen Wochen haben wir Community-Regeln für den Wahlkampf erstellt. Wir haben Empfehlungen für Kommunalpolitiker recherchiert, wie sie soziale Medien als Dialogmedien angehen. Aus gutem Grund, denn dass der Lokalkompass eine attraktive Plattform für politische...

  • Essen-Süd
  • 12.05.14
  • 25
  • 6
Politik
Udo Behrenspöhler, erster Vorsitzender des DGB-Ortsverbands Castrop-Rauxel, Sabine Seibel, zweite Vorsitzende, und Organisationssekretär Fatic Ece.

Kommunalwahl: Kandidaten stehen Rede und Antwort

Mit Kandidaten der demokratischen Parteien möchte der DGB-Ortsverband Castrop-Rauxel im Vorfeld der Kommunalwahl ins Gespräch kommen. Daher hat er zu einer Podiumsdiskussion eingeladen, die heute (7. Mai) um 18 Uhr in der Aula des Adalbert-Stifter-Gymnasiums, Leonhardstraße 8, stattfindet. Rede und Antwort stehen werden Rajko Kravanja (SPD), Carsten Papp (CDU), Christoph Grabowski (FDP), Manfred Fiedler (Grüne) und Frank Julich (FWI). Mehrere Themenschwerpunkte sollen angesprochen werden. „Wir...

  • Castrop-Rauxel
  • 07.05.14
Überregionales
Bisher wurden über 6.000 Wahlscheine in Castrop-Rauxel ausgestellt. Foto: Rolf von Melis/pixelio

Über 6.000 Wahlscheine in Castrop-Rauxel ausgestellt

Am 25. Mai wird gewählt. Wer am Wahlsonntag verhindert ist, kann vorzeitig seine Stimme abgeben – entweder per Briefwahl oder direkt im Wahlbüro im Rathaus, Sitzungsraum 4. Bisher wurden über 6.000 Wahlscheine ausgestellt – Tendenz steigend. Ausgestellt wurden 3.176 Wahlscheine für die Europawahl, 3.167 für die Kommunalwahl und 37 für die Integrationsratswahl. Der Wunsch nach Briefwahl kann weiterhin auf der Rückseite der Wahlbenachrichtigungskarte vermerkt werden und an das Wahlbüro der Stadt...

  • Castrop-Rauxel
  • 06.05.14
Politik
Am 25. Mai sind Kommunalwahlen - wisst Ihr schon, für wen und welche Partei Ihr Euer Kreuz machen werdet?

Umfrage zu den Kommunalwahlen in NRW 2014

Was bringen die Kommunalwahlen am 25. Mai? Welche Parteien könnten Koalitionen bilden, wer wird Bürgermeister, und welche Konsequenzen hätte das für uns Bürger? In diesem Beitrag wollen wir Euch zur Diskussion einladen. Außerdem beginnen wir unser eigenes Wahlbarometer: Wie würde die Lokalkompass-Community wählen? Natürlich werden wir gerade in den kommenden Wochen zahlreiche redaktionelle Beiträge den Kommunalwahlen widmen und sind gespannt auf Eure Kommentare oder eigenen Beiträge zum Thema....

  • Düsseldorf
  • 05.05.14
  • 126
  • 41
Politik
Das aktuelle Team der FWI (v.l.): Annette Korte, Günter Beyer, Harald Piehl (erster Vorsitzender), Petra Bothe, Christel Sperz (stellvertretende Vorsitzende), Rolf Wöhlke, Hildegard Krusch, Manfred Postel (Fraktionsvorsitzender), Martin Rednoß und Karl-Heinz Kampe. Foto: privat

Kampf gegen Motocross-Anlage führte zur Gründung der FWI

„Es hat sich gelohnt, die FWI zu gründen“, blickt der Fraktionsvorsitzende Manfred Postel auf die vergangenen 25 Jahre zurück. Ihr Jubiläum feiert die Freie Wähler Initiative heute (26. April) ab 18 Uhr mit allen Mitgliedern und Freunden im Kulturzentrum Agora. Hervorgegangen sei die FWI aus mehreren Bürgerinitiativen, erinnert sich Manfred Postel, der zu den 41 Gründungsmitgliedern gehört. Die Initiativen protestierten 1988 gegen Vorhaben, wie die Errichtung einer Motocross-Anlage sowie einer...

  • Castrop-Rauxel
  • 26.04.14
Politik
Geht ihr wählen oder macht ihr's per Post?

Frage der Woche: Wie geht Briefwahl?

Manch einer mag es schon gehört haben: am Sonntag, 25. Mai, sind Kommunalwahlen in NRW. Aber nicht jeder überzeugte Demokrat mag sonntags mit der ganzen Baggage ins Wahllokal laufen, nur dort um ein paar Kreuzchen zu machen. Irgendwie geht das doch auch per Post, nicht wahr? Was muss man bei der Briefwahl beachten? Gibt es da gesetzliche Regeln und Fristen? Braucht man spezielle Umschläge oder Partei-Briefmarken? Welche Fehler sollte man beim Ausfüllen der Unterlagen vermeiden? Und wen kann man...

  • Essen-Süd
  • 25.04.14
  • 8
  • 3
Politik
Mit sogenannten Wesselmännern werben die Parteien am Engelsburgplatz. Foto: Demuth

Mit Plakaten auf Stimmenfang

Wahlkampf, wohin man blickt: So werben gleich mehrere Parteien mit rund zehn großflächigen Wahlplakaten, sogenannten Wesselmännern, auf dem Engelsburgplatz um Stimmen für die Kommunal- und auch die Europawahl. Außerdem finden sich an vielen anderen Stellen im Stadtgebiet DIN A1-Plakate an Laternen und Bäumen. „Die Anzahl der Plakate, die die Parteien anbringen dürfen, ist laut Sondernutzungssatzung nicht reglementiert. Sie dürfen jedoch den Verkehr nicht behindern“, erklärt Stadtsprecherin...

  • Castrop-Rauxel
  • 23.04.14
  • 2
Politik
Ingo Boxhammer.

Listenplatz 1 für Ingo Boxhammer

In einem zweiten Anlauf wählten die Linken am Samstag (5. April) ihre Kandidaten für den Rat der Stadt. Dabei wurde Ingo Boxhammer auf Listenplatz 1 gewählt. Wie berichtet, kam es zur Wiederholung der Wahlversammlung, nachdem Boxhammer zunächst der Platz 1 verwehrt, dies aber von der parteiinternen Schiedskommission für nicht rechtens erklärt worden war. „Es war eine Kampfabstimmung, aber mit deutlichem Ergebnis“, zeigt sich Boxhammer zufrieden, der sich mit 19:15 Stimmen gegen Wilfried Vollmer...

  • Castrop-Rauxel
  • 10.04.14
Politik
Rajko Kravanja.

SPD-Parteitag: „Gemeinsam CAS bewegen“

Mit einem Kommunalwahlparteitag am Samstag (29. März) in der Stadthalle startete die SPD in den Wahlkampf. Einstimmig verabschiedeten die 82 Delegierten des SPD-Stadtverbands das Wahlprogramm, den „CAS-Plan 2020“. In seiner Rede warf der Parteivorsitzende Raj­ko Kravanja zunächst einen Blick zurück auf die vergangenen fünf Jahre Rot-Grün. „80 Prozent unserer Versprechen haben wir erfüllt, 15 Prozent noch nicht zufriedenstellend gelöst, und fünf Prozent haben sich als nicht umsetzbar erwiesen.“...

  • Castrop-Rauxel
  • 02.04.14
Politik
Andreas Kemna.
3 Bilder

Zoff bei den Grünen: Andreas Kemna legt Ratsmandat nieder

Knapp zwei Monate vor der Kommunalwahl ist bei den Grünen richtig Feuer unterm Dach. Andreas Kemna, der am 1. März zum Spitzenkandidaten gewählt worden war, ist als Vorstandsmitglied zurückgetreten und hat sein Ratsmandat niedergelegt. „Ich fühle mich von Teilen der Partei ausgebootet und kann nicht mehr vertrauensvoll mit ihnen zusammen arbeiten“, erklärte Kemna im Gespräch mit dem Stadtanzeiger. In seinem Rücktrittsschreiben an Bürgermeister Johannes Beisenherz spricht Kemna von „persönlichen...

  • Castrop-Rauxel
  • 02.04.14
Politik
Ingo Boxhammer. Foto: Archiv

Linken-Zoff: Ingo Boxhammer gewinnt vor Schiedskommission

Nachdem es Ingo Boxhammer im Dezember 2013 verwehrt wurde, für Listenplatz 1 auf der Reserveliste der Linken für die Kommunalwahl zu kandidieren (Stadtanzeiger berichtete), wird er am Samstag (5. April) bei der Wiederholung der Wahlversammlung nun doch für Listenplatz 1 kandidieren. Dies erklärte Boxhammer auf Stadtanzeiger-Nachfrage. „Mir ist die Kandidatur mit der Begründung verwehrt worden, dass dies ein Frauenplatz sei“, erklärt Boxhammer. Aber dies sei falsch. „Wenn ein Mann auf Platz 1...

  • Castrop-Rauxel
  • 27.03.14
Politik
Der neu gewählte geschäftsführende Vorstand des CDU-Stadtverbands – darunter der Vorsitzende Michael Breilmann (3.v.l.) und die stellvertretenden Vorsitzenden Josef Berkel (4.v.l.), Marlies Graeber und Helge Benda (4.v.r.) – mit Benno Portmann (2.v.l.), dem Landratskandidaten der Kreis-CDU. Foto: Thiele

„Die CDU ist da in dieser Stadt“

Zwar nicht als Bürgermeisterkandidat, aber als Spitzenkandidat der CDU geht Michael Breilmann bei der Kommunalwahl im Mai ins Rennen. Mit einer deutlichen Mehrheit (66 von 67 Stimmen) wurde er auf dem Stadtparteitag am Samstag (22. Februar) als Stadtverbandsvorsitzender wiedergewählt. Zugleich beschlossen die Mitglieder einstimmig das Wahlprogramm für die Kommunalwahl. Zu stellvertretenden Vorsitzenden des CDU-Stadtverbands wählten die 67 anwesenden Mitglieder auf dem Parteitag im DIEZE im...

  • Castrop-Rauxel
  • 27.02.14
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.