Kommunalwahl 2020

Beiträge zum Thema Kommunalwahl 2020

Politik
Sie vertreten (von links nach rechts) künftig im Gladbecker Stadtrat die Fraktion "ABI-BIG-DKP Soziales Bündnis": Gerd Dorka, Udo Flach und Süleyman Kosar.

ABI, BIG und DKP wollen in Gladbeck gemeinsam Politik machen
Fraktion "Soziales Bündnis" verfügt über drei Ratssitze

Die politische Landschaft in Gladbeck ist noch bunter geworden, denn im Stadtrat gibt es nun das „ABI-BIG-DKP Soziales Bündnis“. Bei den Kommunalwahlen im September gehörten ABI, BIG und DKP zu den Parteien und Gruppierungen, die genug Stimmen für jeweils ein Ratsmandat für sich verbuchen konnte. Zu der Bildung einer gemeinsamen Fraktion kam es, weil sich dadurch ein deutlich größere Mitspracherecht im Stadtrat ergibt. Denn dort ist das „ABI-BIG-DKP Soziales Bündnis“ als Fraktion mit seinen...

  • Gladbeck
  • 26.10.20
Politik

Alle Generationen im Blick

Dietmar Drosdzol, Bürgermeisterkandidat der CDU, spricht sich für eine Politik aus, die die Anliegen aller Generationen im Blick hat. Dabei möchte er ein gutes Miteinander und ein gutes Zusammenleben fördern, jedoch gleichzeitig auch die Interessen der einzelnen Generationen nicht vernachlässigen. Kinder und Familien Für Dietmar Drosdzol gilt auch auf kommunaler Ebene „Vorrang für Familien“ als Grundsatz. Daher möchte er für sie Freiräume und Entfaltungsmöglichkeiten schaffen, insbesondere beim...

  • Gladbeck
  • 25.09.20
  • 2
  • 1
Politik
Ab sofort wird unsere Redaktion an dieser Stelle aktuell über die Wahlergebnisse in Gladbeck berichten!

Michael Hübner ist mit seiner Landrat-Kandidatur vorerst gescheitert
+++UPDATE: Vorläufiges Wahlergebnis aus Gladbeck liegt vor: SPD verliert massiv, bleibt aber stärkste Partei im Stadtrat

Die Entscheidungen sind gefallen, die Gladbecker haben ihre Stimmen abgegeben: Die Kommunalwahlen/Integrationswahl 2020 ist abgeschlossen. In den Gladbecker Wahllokalen läuft die Auszählung der Stimmen. Auffällig war im Laufe des Tages, dass sich vor Wahllokalen immer wieder Schlangen wartender Wähler bildeten. Das dürfte der Corona-Pandemie mit ihren dazugehörigen Auflagen geschuldet gewesen sein. Denn die Wahlbeteiligung war laut einer ersten Mitteilung geringer als noch 2014. Ab sofort wird...

  • Gladbeck
  • 13.09.20
  • 3
Politik
Hoffentlich nutzen viele Gladbecker ihr Wahlrecht bei den sonntäglichen Kommunalwahlen.

Zahl der Nichtwähler ist in den letzten Jahren auch in Gladbeck gestiegen
Wahlgang ist eine Pflicht

Ein Kommentar Am Sonntag, 13. September, werden auch viele Gladbecker ihre Kreuzchen machen. Und das so viele, wie selten zuvor, denn gleich mehrere Wahlen stehen an. Wie in der Vergangenheit werden aber bei weitem nicht alle Wahlberechtigte zur Urne schreiten. Die Zahl der Personen, die diese Möglichkeit zur Mitbestimmung nicht nutzen, ist in den vergangenen Jahren offenbar noch gestiegen. Leider! Denn der Gang zur Wahlurne ist als ganz wichtiger Bestandteil der Demokratie eigentlich doch eine...

  • Gladbeck
  • 11.09.20
Politik

Stärkere Einbindung der Gladbecker Bürgerinnen und Bürger in politische Prozesse
Dietmar Drosdzol will in Gladbeck einen politischen Neuanfang wagen

Das Interesse an politischen Entscheidungsprozessen möchte Dietmar Drosdzol, Bürgermeisterkandidat der CDU, weiter verstärken. Nach einem möglichen Wahlsieg möchte er, dass seine Politik vor allem durch Transparenz, Ehrlichkeit und Bürgernähe geprägt ist. „Für die Bürgerinnen und Bürger soll messbar sein, was wir als Politik in welcher Zeit erreicht haben“, sagt Drosdzol. Die politischen Entscheidungen in einer Kommune wie Gladbeck prägen die Lebensumstände der Bürgerinnen und Bürger wesentlich...

  • Gladbeck
  • 11.09.20
  • 1
Politik

Neue Ideen und Ansätze für eine Wirtschaftsförderung in der Region
Förderung der heimischen Wirtschaft in stärkerer Zusammenarbeit

Statt alleine auf eine lokale Wirtschaftsförderung zu setzen, möchte CDU-Bürgermeisterkandidat Dietmar Drosdzol die Förderung der heimischen Wirtschaft regional in stärkerer Zusammenarbeit mit den Nachbarstädten Gladbecks sowie mit dem Kreis Recklinghausen angehen. „Als kreisangehörige Stadt und in direkter Nachbarschaft zu Städten wie Bottrop, Essen und Gelsenkirchen ist Gladbeck keine einsame Insel, sondern Teil eines großen Ganzen“, betont Drosdzol. Daher möchte der Bürgermeisterkandidat der...

  • Gladbeck
  • 09.09.20
Politik
Auch in Gladbeck läuft der Wahlkampf auf Hochtouren und die Parteien buhlen mit vielen Versprechungen um die Gunst des Wahlvolkes.

Auch die Gladbecker Parteien buhlen um die Gunst der Wähler
Die Wochen der Versprechen gehen zu Ende

Ein Kommentar Jetzt also neigen sie sich auch in Gladbeck ihrem Ende entgegen: Die Wochen der Versprechungen. Versprechungen, die von den Parteien im Zuge des Wahlkampfes getätigt wurden. Versprechungen, die zum Teil wider besseren Wissens getätigt wurden, weil schon jetzt klar ist, dass diese Zusagen gar nicht eingehalten werden können. Aber dieses Prozedere ist ja schon seit Jahrzehnten bestens bekannt. Und ebenso lange gehen die Parteien gerne mit Plakaten an Plakatwändern und angebracht an...

  • Gladbeck
  • 08.09.20
  • 1
  • 2
Politik

Gladbeck als Wohnstadt festigen

Gladbeck als Wohnstadt weiterzuentwickeln und zu festigen beschreibt CDU-Bürgermeisterkandidat Dietmar Drosdzol als eines seiner Ziele. Im Fall eines Wahlsieges möchte er sich diesem Thema daher schon in den ersten Tagen annehmen. In der Erstellung eines Flächenkatalogs für Baugemeinschaften sieht Drosdzol die Chance bezahlbaren Wohnraum zu schaffen. Zudem möchte sich Drosdzol für die Schaffung eines Stadtentwicklungsausschusses einsetzen. Dieser soll sich mit den strukturellen Entwicklungen...

  • Gladbeck
  • 04.09.20
  • 4
Politik

Mit Dietmar Drosdzol soll Digitalisierung zur Chefsache werden

CDU-Bürgermeisterkandidat Dietmar Drosdzol sieht bei der Digitalisierung vor allem in den Bereichen Schule und Verwaltung Handlungsbedarf. Die weit verbreitete Anwendung digitaler Technologien wirkt längst auf Gesellschaft, Kultur und Alltag ein und ist auf sämtlichen Ebenen nicht mehr hinwegzudenken. Digitalisierung geht grundlegend von der Umwandlung analoger Informationen in verschiedene digitale Formate aus. „Auch in unserer Stadt sollten wir die Chancen und Vorteile der Digitalisierung...

  • Gladbeck
  • 01.09.20
Politik
Die Zahl der Briefwahlanträge habe im Vergleich zum Jahr 2014 um satte 80 Prozent zugenommen, teilte die Stadt mit.

Kommunalwahlen 2020
Immer mehr Gladbecker nutzen Briefwahl

In der Corona-Pandemie entdecken immer mehr Menschen in Gladbeck die Möglichkeiten der Briefwahl. Schon jetzt sei die Beteiligung um rund 80 Prozent höher als 2014, teilte die Stadt Gladbeck mit. Mitte August haben die Gladbecker ihre Wahlbenachrichtigung für die Kommunalwahlen am 13. September erhalten. Schon jetzt zeichnet sich ab, dass deutlich mehr Menschen per Brief an den Wahlen teilnehmen werden, als bei vergangenen Wahlen. Bis Freitag (28. August) haben bereits rund 6.600 Personen einen...

  • Gladbeck
  • 28.08.20
Politik

Politik auf Augenhöhe mit einem offenen Rathaus

Dietmar Drosdzol, Parteivorsitzender und Bürgermeisterkandidat der CDU, sieht Mitarbeiter als Schlüssel zum Erfolg. Das gelte auch für eine Verwaltung. Aus diesem Grund möchte er sich dafür einsetzen, dass sie Freude an ihrer Arbeit haben und entsprechend ihrer Möglichkeiten gefördert und eingesetzt werden. Drosdzol möchte sich für eine hierarchiefreie Mitarbeitersprechstunde für alle Beschäftigten des Rathauses stark machen. Meinungsfreiheit und Gedankenvielfalt sollen begünstigt werden, so...

  • Gladbeck
  • 28.08.20
  • 1
Politik
Bundesumweltministerin Svenja Schulze kam für einen Kurzbesuch ins Innovationszentrum Wiesenbusch.

Kurzbesuch in Gladbeck
Umweltministerin auf Wahlkampftour

In Wahlkampfzeiten reisen hochrangige Politiker gerne durch die Provinz, um den Kandidaten ihrer Partei mit kurzen gemeinsamen Auftritten etwas Wahlkampfhilfe zu verschaffen. Auch Bundesumweltministerin Svenja Schulze (SPD) machte da keine Ausnahme. Über den Kurzbesuch der Bundesumweltministerin Svenja Schulze im Innovationszentrum Wiesenbusch freute sich die Gladbecker SPD. Die Ministerin interessierte sich vor allem für neue Technologien und besuchte in Rentfort bei einem Rundgang die Firma...

  • Gladbeck
  • 26.08.20
Vereine + Ehrenamt
Markus Kellermann besuchte das DRK Zentrum Gladbeck.
links im Bild - Wilhelm Walter Vorsitzender DRK Gladbeck, mi Markus Kellermann, re Stefan Walter Geschäftsführer. Natürlich unter Beachtung der Hygienemaßnahmen wurde der Besuch durchgeführt.

DRK Gladbeck informiert - Kommunalwahl 2020
Bürgermeisterkandidat Markus Kellermann besucht DRK-Zentrale in Brauck

Der unabhängige Bürgermeisterkandidat Markus Kellermann hat sich am letzten Montag über die Arbeit des Deutschen Roten Kreuzes in der Stadt Gladbeck und die damit verbundenen täglichen Herausforderungen Informiert. Neben der Vorstellung der DRK-Arbeit, wie z.B. dem Hausnotrufdienst, der Transportlogistik für Blut und Blutprodukte, die Ausbildung der Bevölkerung in Erster-Hilfe hat Herr Kellermann sich einen Eindruck von der Leistungs- und Einsatzfähigkeit machen können. Besichtigt wurden neben...

  • Gladbeck
  • 20.08.20
Politik

CDU Gladbeck
Sicherheit stärken, Sicherheitsoffensive starten!

Dietmar Drosdzol, Bürgermeisterkandidat der CDU, sieht sich verpflichtet die Sicherheit und das subjektive Sicherheitsempfinden in Gladbeck zur Verbesserung der Lebensqualität zu stärken. Der Gladbecker Christdemokrat möchte in diesem Bereich zielgerichtet Geld in die Hand nehmen. Ein Aspekt seiner Sicherheitsoffensive soll der Kommunale Ordnungsdienst sein. Dieser soll unter anderem durch Platzierung von mehr Mitarbeitern an Bedeutung gewinnen. Die Mitarbeiter des KOD sollen nach Drosdzols...

  • Gladbeck
  • 05.08.20
  • 1
Politik
Die Kommunalwahlen im September rücken immer näher. Und so kämpfen auch die elf Damen und Herren, die sich um das Amt des Gladbecker Bürgermeisters bewerben, um jede Wählerstimme.

Taktisch klug sieht anders aus
Gleiches Recht für alle

Ein Kommentar Corona sorgt dafür, dass der Wahlkampf für die Kommunalwahlen im September deutlich anders ausfällt, als dies die Gladbecker eigentlich gewohnt sind. Zum Ritual in den vergangenen Jahren gehörten zum Beispiel die Talkrunden, in denen sich die Bürgermeister-Kandidaten dem Wahlvolk präsentieren und ihre Wahlversprechen abliefern konnten. Doch in Corona-Zeiten ist die Durchführung einer solchen Talkrunde mit vielen Auflagen und Problemen verbunden. Diesen Schwierigkeiten geht der...

  • Gladbeck
  • 31.07.20
  • 1
Politik
Mit Olaf Jung schickt die Gladbecker LINKE ihren Fraktionschef ins Rennen um das Amt des Bürgermeisters.

Für die Stärkung der Demokratie und eine sozial- und umweltgerechte Stadt
Gladbecker LINKE schickt Olaf Jung ins Rennen um das Bürgermeisteramt

Eine Überraschung ist das in der Tat nicht: Mit dem 56-jährigen Diplom-Ingenieur Olaf Jung schickt DIE LINKE ihren langjährigen Fraktionsvorsitzenden ins Rennen um das Amt des Gladbecker Bürgermeisters. Der gebürtige Gladbecker ist in Rentfort aufgewachsen, wohnhaft seit 1991 in Hörweite der B 224, seit 2004 auf der Steinstraße in Butendorf. Mit seiner Frau Simone ist er seit 29 Jahren verheiratet, der gemeinsamer Sohn Benedikt ist mittlerweile erwachsen und hat sein Studium der Raumplanung...

  • Gladbeck
  • 30.07.20
Politik
Die BIG schickt Udo Flach als Kandidaten ins Rennen um den Posten des Gladbecker Bürgermeisters.

Der nächste Kandidat für den Gladbecker Bürgermeisterposten
BIG setzt wieder auf Udo Flach

Die "Bürger in Gladbeck" (BIG) setzen bei den anstehenden Kommunal- und Bürgermeisterwahlen im September auf einen altbewährten Kommunalpolitiker und werden Udo Flach als Kandidaten um das Bürgermeisteramt ins Rennen schicken. Im Rahmen der jüngsten BIG-Mitgliederversammlung wurde der gebürtige Gladbecker Flach einstimmig zum Kandidaten gewählt. Flach wuchs in Zweckel auf und ist seit vielen Jahren kommunalpolitisch aktiv. In der Zeit von 2004 bis 2009 bekleidete er bereits über fünf Jahre das...

  • Gladbeck
  • 08.06.20
Politik
Mit Ulas Polat gibt es bei den im September stattfindenden Wahlen einen weiteren parteiunabhängigen Kandidaten um das Amt des Gladbecker Bürgermeisters.

Parteiloser Kandidat aus Rentfort tritt an
Auch Ulas Polat will Gladbecks Bürgermeister werden

Um ein Gesicht erweitert hat sich jetzt die Riege der Damen und Herren, die sich als Amtsnachfolger von Ulrich Roland bei den Wahlen im September als Bürgermeister-Kandidat zur Wahl stellen. Auch Ulas Polat, wohnhaft in Rentfort, ist davon überzeugt, dass er der richtige Mann für den Bürgermeister-Posten ist. Polas versichert, er bringe die nötige Erfahrung und auch viele Fähigkeiten für seine künftige Tätigkeit mit. In der Tat ist der 42-jährige, parteiunabhängige Kandidat, als diplomierte...

  • Gladbeck
  • 04.06.20
  • 4
  • 6
Politik
Parteilos kandidiert Markus Kellermann bei den Kommunalwahlen im September, will neuer Bürgermeister von Gladbeck werden.

Mehr Unterschriften als gefordert gesammelt
Ganz viele Gladbecker Unterstützer für Bürgermeister-Kandidaten Markus Kellermann

Wenn auch die Gladbecker am 13. September zur Wahlurne schreiten, ist auch ihre Meinung gefragt, wer denn in den kommenden Jahren das Amt des Bürgermeisters/der Bürgermeisterin ausüben soll. Natürlich haben nahezu alle Parteien und Gruppierungen ihre Kandidaten schon benannt und der Wahlkampf hat auch schon begonnen. Einen ersten Schritt mit Erfolg absolviert hat inzwischen auch Markus Kellermann: Der parteilose Zweckeler will ebenfalls am Bürgermeisterkandidat bei den Wahlen im Herbst...

  • Gladbeck
  • 04.06.20
  • 2
Politik
Mit einem elf Punkte umfassenden "100-Tage-Sofort-Programm" will der CDU-Bürgermeisterkandidat Dietmar Drosdzol beim Gladbecker Wahlvolk punkten.

CDU-Kandidat Drosdzol legt sein 100-Tage-Sofortprogramm vor
Mit 11-Punkte-Plan zum Bürgermeister?

Dass Dietmar Drosdzol als Spitzenkandidat der Gladbecker CDU in die Kommunalwahlen geht, ist schon seit vielen Monaten bekannt. Und natürlich möchte der überzeugte Christdemokrat auch das Amt des Bürgermeisters erobern. Und Drosdzol ist überzeugt davon, dass er aus der Wahl am 13. September als Sieger hervorgehen wird. "Ich werde dann..." verspricht er. Nicht "Ich würde dann...". Und dabei soll auch das "100-Tage-Sofort-Programm" helfen, mit dem der CDU-Politiker einen politischen Neuanfang in...

  • Gladbeck
  • 02.06.20
Politik
Der Wahlkampf zur anstehenden Kommunalwahl, geplant für den September 2020, wird kommen. Aber findet die Wahl überhaupt am geplanten Termin statt? Wird es gar eine reine Briefwahl werden?

Was ist denn mit der Kommunalwahl im September?
Corona wirbelt auch Gladbecker Terminpläne durcheinander

Ein Kommentar "Corona" hat auch das politische Leben in Gladbeck nahezu zum Erliegen gebracht. Und das in einem Jahr, in dem im September die Kommunalwahlen stattfinden sollen. Die Betonung liegt dabei auf dem Wort "sollen". Denn ist es vertretbar, in fünfeinhalb Monaten die Gladbecker zu den Wahlurnen zu rufen? Ist "Corona" im September schon Geschichte? So gibt es natürlich schon erste Wortmeldungen, in denen eine Verschiebung der Wahlen ins Spiel gebracht wird. Auch der Vorschlag, die Wahl...

  • Gladbeck
  • 11.04.20
  • 2
  • 1
Politik
3 Bilder

Gab es früher schon: Den FDP-Bürgermeister

Bereits in den 70-er Jahren gab es einen FDP-Bürgermeister in Gladbeck. Und das war Rudolf Albrecht, auf dem Foto rechts neben Manfred Braun (SPD) und Eberhard Ullrich (CDU) zu sehen. Das Stadtarchiv weist hin, dass nach der Kommunalverfassung zu dieser Zeit die kommunale Doppelspitze aus Oberstadtdirektor (Otto Rump 1971-1983) und Oberbürgermeister (Norbert Aust 1971-1974) bestand. Ein Bürgermeister unterstützte und vertrat den Oberbürgermeister. Das zweite Foto zeigt den...

  • Gladbeck
  • 27.01.20
  • 6
Politik
Die Gladbecker SPD schickt bei der Kommunalwahl 2020 Bettina Weist als Bürgermeisterkandidatin ins Rennen.

Erste SPD-Bürgermeisterkandidatin in der Stadtgeschichte
Gladbecker SPD setzt auf Bettina Weist

Gladbeck könnte erstmals in der Geschichte eine Erste Bürgermeisterin bekommen: Bettina Weist, sportlich, attraktiv und Verwaltungsfachfrau mit langer Erfahrung, stellte sich am Mittwoch im SPD-Parteibüro der Presse. Jetzt brauchen nur noch die Wählerinnen und Wähler mitmachen, dann könnte es für die SPD klappen, wieder die „Nummer eins“ im Rathaus zu stellen. Für die zukünftigen Herausforderungen bringt sie nach ihrer Meinung alle Erfordernisse mit. Ihre Haltung ist klar: „Ich gestalte gerne!“...

  • Gladbeck
  • 19.09.19
Politik
Mit ihrem Stadtverbandsvorsitzenden Dietmar Drisdzol präsentierte die Gladbecker CDU ihren Bürgermeistrekandidaten für die Kommunalwahlen im Jahr 2020. Obiges Foto zeigt von links nach rechts Dietmar Drosdzol gemeinsam mit Robert Ernst (Vorsitzender der Jungen Union Gladbeck), Ministerin Ina Scharrenbach, Jürgen Zeller (Vorsitzender der Senioren-Union Gladbeck) und Peter Rademacher (Vorsitzender der CDU-Fraktion Gladbeck).

Christdemokranten gehen zuversichtlich in den Wahlkampf
CDU will mit Dietmar Drosdzol das Gladbecker Rathaus erobern

Zumindest in der Vorstellung ihres Bürgermeister-Kandidaten ist die Gladbecker CDU der SPD einen Schritt voraus: Im Rahmen eines "Politischen Frühschoppens" auf dem Hof Zeller an der Forststraße zwischen Rentfort-Nord und Zweckel präsentierten die Christdemokraten ihren Bürgermeisterkandidaten für die Kommunalwahl 2020. Dann will man nach 16-jähriger Regentschaft durch Ulrich Roland (SPD) das Ruder im Rathaus am Willy-Brandt-Platz übernehmen. Dietmar Drosdzol (Vorsitzender des...

  • Gladbeck
  • 19.08.19
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.