Kommunikationsprobleme

Beiträge zum Thema Kommunikationsprobleme

Politik
Auf der Anlage an der Baulandstraße soll der SV Zweckel in absehbarer Zeit seine neue sportliche Heimat finden. Doch davon hält die Vereinsführung von Hansa Scholven derzeit sehr wenig. Die rote Linie auf dem Foto markiert übrigens die Stadtgrenze zwischen Zweckel und Scholven.

Hansa Scholven will aber Schwarz-Weiß Bülse als Platznachbarn
Schlechte Info-Politik könnten SVZ-Umzugspläne vereiteln

Ein Kommentar Seitens der Stadt Gladbeck und auch der Vereinsführung wurde vor einigen Wochen verkündet, dass der SV Zweckel seine sportliche Heimat künftig auf der Platzanlage von Hansa Scholven an der Baulandstraße an der Stadtgrenze zu Scholven haben werde. Und die Infos klangen irgendwie recht verbindlich. Doch so ganz in "trockenen Tüchern", wie es die Beteiligten auf Gladbecker Seite gerne hätten, scheint der - auch in Zweckel nicht unumstrittene - Umzug keineswegs. Denn die...

  • Gladbeck
  • 18.08.20
Politik
Für die "Putzaktion" des AfD-Stadtverbandes Gladbeck wird der "ZBG" keine - wie von der AfD angekündigt - Einweghandschuhe und Mülltüten zur Verfügung stellen.

"Zentraler Betriebshof Gladbeck" zeigt sich überrascht
Wer hat denn nun was falsch verstanden?

Ein Kommentar Am Samstag, 29. Februar, will die Gladbecker AfD erstmals dem herumliegenden Wohlstandsmüll vor Ort zu Leibe rücken und die Aktion dann alle vier Wochen wiederholen. Hierfür werden noch fleißige Bürger als Helfer gesucht. Dies alles teilte die Partei in einer eineinhalbseitigen Meldung unserer Redaktion mit. Zu lesen war in der Meldung auch, dass die Aktion vom "ZBG" durch die Stellung von Müllsäcken und Arbeitshandschuhen unterstützt werde. Doch an der Wilhelmstraße wissen die...

  • Gladbeck
  • 21.02.20
  • 1
Ratgeber
Foto des Buches "Kommunikation als Lebenskunst"

Buchrezension
Kommunikation als Lebenskunst

Die 2. Auflage des Sachbuchs „Kommunikation als Lebenskunst“ von den Autoren Bernhard Pörksen und Friedemann Schulz von Thun ist 2016 im Carl-Auer-Verlag erschienen. Schon öfter habe ich bemerkt, dass ich mich angegriffen gefühlt habe, obwohl mein Gesprächspartner es nur gut gemeint hat. Andersrum habe ich mich schon oft darüber geärgert, dass mein Gesprächspartner scheinbar überhaupt nicht verstanden hat, was ich ihm mitteilen wollte, obwohl ich doch alle Informationen ausführlich dargelegt...

  • Bottrop
  • 31.05.19
  • 2
  • 2
Kultur
3 Bilder

Doch viel Förderung !

zum Artikel im L K : http://www.lokalkompass.de/gladbeck/vereine/pisa-studie-2012-kein-grund-zur-entspannung-d384482.html dieser doch wohl aus - 1.Hand - zu verstehender und glaubwürdiger Leserbrief von Frau Gabriele Gottbrath , in WAZ Gladbeck von Heute. Da ist doch meine - Nichtpädagische sondern nur Eltern-Erfahrung - und Meinung nicht so unrichtig Herr Kosar. Zitat-Auszug: häusliche Kommunikation , soll heißen die Eltern müssen,sollen, helfen - wollen - ! Sie melden sich anscheinend nur,...

  • Gladbeck
  • 04.01.14
  • 1
Ratgeber

Kolumne "Blick ins Leben" von Heidi Prochaska

„Zeit ist Geld“, sagen der Volksmund und viele Menschen, mit denen ich zusammenarbeite. Trotz meinem Bedürfnis mich korrekt, freundlich und verständlich auszudrücken, will ich schnell fertig werden. Dazu nutze ich Abkürzungen oder werde mit Kürzeln konfrontiert. Wenn E-Mails im Minutentakt auf meinem Computer landen, reagiere ich zügig und fasse mich kurz. Auch meine schriftlichen Kommunikationspartner gehören zur schnellen Truppe und reagieren manches Mal mit Ein-Wort-Sätzen. „Wilco“ stand...

  • Essen-Borbeck
  • 20.11.13
Überregionales

Die BAHN- Null Kommunikation

Am 31.1.2012 wollten wir mit der Bahn von Emmerich nach Frankfurt/M fahren. Das Ticket hatten wir bereits zwei Wochen vorher online gebucht. Mit Zugbindung zwar, aber erster Klasse und günstiger als zweiter Klasse mit Bahncard 50. Ein echtes Schnäppchen. Das Rückfahrtticket für den 6. Februar stornierten wir wieder mit 15, € Verlust, als wir in der Zeitung lasen, und die Bahn es im Netz bestätigte, dass an diesem Tag w/ Bauarbeiten die Teilstrecke von Oberhausen nach Wesel mit dem Bus zurück...

  • Emmerich am Rhein
  • 10.02.12
  • 4
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.