Komplizen

Beiträge zum Thema Komplizen

Blaulicht
Dank hilfreicher Zeugenaussagen und Recherchen kamen die Ermittler dem 16-jährigen auf die Spur.

Kripo und Staatsanwaltschaft ermitteln Räuberbande
16-Jähriger als Tatverdächtiger

Die Kriminalpolizei und die Staatsanwaltschaft Duisburg haben im Rahmen eines Ermittlungsverfahrens einen Jugendlichen ausgemacht, der als Tatverdächtiger für zwei Raubüberfälle gilt. Auch zwei Komplizen konnten identifiziert werden. Der 16-Jährige soll am 27. Februar (Samstag) gegen 22 Uhr einen Kiosk auf der Kopernikusstraße in Obermarxloh überfallen und eine Mitarbeiterin mit einer Schusswaffe bedroht haben. Die Frau ließ geistesgegenwärtig die Jalousien des Verkaufsfensters herunter. Der...

  • Duisburg
  • 30.04.21
Blaulicht

Polizei Bochum
Fahndung in Weitmar: Wer kennt die hübsche Einbrecherin und ihre zwei Komplizen?

Nach einem Einbruch in Bochum-Weitmar am Montagmittag, 23. November, sucht die Polizei nach drei Tätern - zwei Männern und einer laut Zeugenaussagen "hübschen" Frau. Gegen 12.20 Uhr bemerkten Bewohner eines Mehrfamilienhauses an der Weitmarer Straße, Ecke Brantropstraße, wie drei unbekannte Personen das Gebäude verließen. Kurz darauf stellten sie fest, dass ihre Wohnung aufgebrochen war. Die Einbrecher hatten nach aktuellem Stand eine Geldkassette mit Bargeld sowie Schmuck entwendet. So werden...

  • Bochum
  • 24.11.20
Blaulicht
Die Polizei ermittelt hinsichtlich weiterer Komplizen der Frau.

Nachbarn in Kurl halfen der Polizei bei Festnahme
23-Jährige sitzt nach Einbruch in U-Haft

Dank einer aufmerksamen Nachbarschaft konnte die Polizei am späten Dienstagabend (17.11.) in Kurl eine mutmaßliche Einbrecherin festnehmen. Ein Hausbesitzer entdeckte die 23-jährige aus Südamerika stammende Frau im Keller seines Hauses. Zuvor waren Unbekannte in ein freistehendes Einfamilienhaus in der Danckwardtstraße eingestiegen. Besonders filigran gingen sie dabei laut Polizei nicht vor. Sie hebelten im Erdgeschoss ein komplettes Fenster aus den Angeln und suchten anschließend die Räume...

  • Dortmund-Ost
  • 19.11.20
Blaulicht
Diebe und Betrüger verschafften sich mit Hilfe von Tricks Zugang zu Wohnungen.

Die Bitte auf Toilette zu dürfen und der Stadtwerketrick öffneten die Haustüren
Trickdiebinnen ergaunern Handtasche

Zwei Trickdiebinnen haben eine 87-Jährige am Mittwoch (4. November) gegen 11 Uhr vor ihrem Haus auf der Sedanstraße in der Nähe zur Straße In den Bänden angesprochen. Sie baten darum, auf Toilette gehen zu dürfen. Die hilfsbereite Seniorin ließ die Frauen in ihre Wohnung. Nachdem sie wieder gegangen waren, bemerkte die Friemersheimerin, dass ihre braune Lederhandtasche der Marke "Seeger" samt Bargeld fehlte. In Duissern hat sich am Mittwoch (4. November, 14:30 Uhr) ein Mann mit dem...

  • Duisburg
  • 05.11.20
Blaulicht

Ladendieb in Hagen unterwegs:
Eine teuere Tafel Schokolade

Das hat sich nun wirklich nicht gelohnt: Ein 20jähriger Ladendieb erhält eine Anzeige, weil er eine Tafel Schokolade im Wert von 1,79 Euro hat mitgehen lassen. In einem Lebensmittelgeschäft in der Friedensstraße kam es am Dienstag  gegen 12.30 Uhr zu dem räuberischen Diebstahl. Ein 32-jähriger Ladendetektiv hatte beobachtet, wie ein Kunde eine Tafel Schokolade in seine Hosentasche packte und anschließend ohne diese zu bezahlen aus dem Supermarkt gehen wollte. Als er den 20-Jährigen am Verlassen...

  • Hagen
  • 11.03.20
Überregionales

Mutmaßlicher Tankstelleneinbrecher auf Frankenstraße gefasst

Auf frischer Tat konnten Beamte der Rüttenscheider Wache in der Nacht zum Samstag einen Einbrecher auf dder Frankenstraße festnehmen. Nach seinen beiden Komplizen wird noch gefahndet. Gegen 2.30 Uhr war eine Streife auf der Frankenstraße unterwegs, als die Polizisten den optischen Alarm an einer Tankstelle bemerkten. Sofort forderten sie Verstärkung über die Leitstelle an und näherten sich dem Grundstück. Im Verkaufsraum bemerkten die Beamten drei vermummte Personen. Eine Scheibe am Gebäude war...

  • Essen-Süd
  • 06.03.17
Ratgeber

Intensivtäter geht Zivilfahndern ins Netz - Drei weitere Männer in Untersuchungshaft

Zivilfahndern der Düsseldorfer Polizei ist gestern Abend die Festnahme eines 23-jährigen Mannes gelungen, der an mindestens zwei schweren Raubüberfällen beteiligt sein soll. Er leistete bei seiner Ergreifung massiv Widerstand. Seine drei Komplizen - 20, 20 und 30 Jahre alt - konnten im Juli dieses Jahres festgenommen werden. Die Männer sind wegen Gewaltdelikten und Eigentumsdelikten bereits mehrfach polizeilich in Erscheinung getreten und gelten als Intensivtäter. Die Spezialisten des...

  • Düsseldorf
  • 13.10.16
  • 1
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.