Konditorei

Beiträge zum Thema Konditorei

Wirtschaft
Ingrid und Olaf Hilleke sind seit über 20 Jahren WiK-Mitglieder.

WiK-Werbegemeinschaft: Wir sind wieder für Sie da!

Am 9. Juni hat sich der Vorstand der Dümptener Werbegemeinschaft (WiK) zur ersten Sitzung seit Corona zusammengesetzt. Unter dem Motto „Wir sind wieder für Sie da!“ möchte die WiK die Mitgliedsbetriebe aus dem Bereich Gastronomie unterstützen, die in Corona-Zeiten ihren Betrieb ganz einstellen mussten und jetzt auch teilweise noch nicht ihren normalen Betrieb aufnehmen konnten. Was möglich ist und wie sich der Neustart nach Corona gestaltet, wird in den kommenden WiK-Ausgaben in der...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 21.06.20
Wirtschaft
Bei der Auszeichnung durch Ministerin Heinen-Esser.
  2 Bilder

Meister.Werk.NRW 2019: Ausgezeichnetes Lebensmittelhandwerk
Lena und Matthias Winkelmann freuen sich über die hohe Auszeichnung in Düsseldorf

In Hamminkeln und Umgebung ist dieser Betrieb jedem ein Begriff: die Konditorei Winkelmann. Dort hält mehr und mehr die zweite Generation die Unternehmenszügel in der Hand: Lena und Matthias Winkelmann, die zunehmend die Aufgaben (und die Verantwortung) ihrer Eltern Hedwig und Richard übernehmen. Aktuell freuen sich Lena und Matthias über eine Auszeichnung auf Landesebene: Landwirtschaftsministerin Ursula Heinen-Esser hat heute 85 Betriebe des Lebensmittelhandwerks mit dem Ehrenpreis des...

  • Hamminkeln
  • 18.06.19
  •  1
LK-Gemeinschaft
  6 Bilder

Winterblues?
Ich habe da was für Euch

Zugegeben, ich bin kein Leckermmäulchen, aber ich erfreue mich sehr am Anblick dieser Köstlichkeiten, denen viele von Euch sicher nicht widerstehen könnten.  In diesem Café vergisst man das Grau in Grau vor der Türe. Die Aufnahmen entstanden 2016 mit Erlaubnis des Verkaufspersonals.

  • Düsseldorf
  • 29.11.18
  •  11
  •  4
Reisen + Entdecken
Ralph Decker mit drei seiner Mitarbeiterinnen in der Backstube. Foto: Sikora
  2 Bilder

Ralph Decker arbeitet seit 50 Jahren als Konditor
Hinein in die gute (Back)Stube

Torten, Pralinen, Gebäck - die süßen Dinge des Lebens sind seine Berufung. An der Grafenberger Allee kreiert und werkelt Konditormeister Ralph Decker. Seit 50 Jahren übt er sein Handwerk aus, davon 35 Jahre als selbstständiger Konditor und 16 Jahre in Düsseldorf. Sogar in der Kö-Galerie war er mal mit einer Konditorei vertreten. Ralph Decker wusste schon ganz früh, was er mal werden wollte. Klar, jedes Kind findet Süßes toll, doch der Konditormeister in spe war fasziniert davon - vor allem...

  • Düsseldorf
  • 27.11.18
  •  1
  •  1
Kultur
  14 Bilder

Das Traditionscafe auf der Nordstraße schließt.

In den 50er Jahren haben die Herren Liebeck & Gabel auf der Norstraße Ecke Goebenstraße eine Kaffeerösterei und Konditorei eröffnet. Wie herrlich hat es in der Straße gerochen wenn wieder Kaffee geröstet wurde. Als Kinder haben wir dann vor einem großen Kellerfenster gehockt und konnten so der dort stattfindenden Kafferöstung zuschauen. Sahen wie sich langsam die Flügel der Maschine bewegten und die Kaffeebohnen umwälzten. Es war einfach spannend für uns, wie aus den grünen Bohnen nun...

  • Düsseldorf
  • 24.08.18
  •  6
  •  4
Überregionales
Konditorei Pauelsen
Manuela Geberzahn (re.)und Mechtild Reimann mit edlen Präsenten aus eigener Herstellung. Fotos: Debus-Gohl
  9 Bilder

Mit Schminke und Schlappohr: Oster-Alarm in Pauelsens Backstube

Nun kann Ostern kommen: Bei Pauelsen, Konditorei, Confiserie und Café im Herzen von Stoppenberg, läuft die Fertigung handgemachter Oster-Leckereien auf Hochtouren. Derzeit werden bei Pauelsen die Schoko-Osterhasen geschminkt. Und hier legt selbstverständlich auch eine der Chefinnen selber Hand an. Gut 30 Schoko-Hasen verschiedener Größen hat Konditorin Manuela Geberzahn schon ein Gesicht gezaubert. Die 45-Jährige erzählt: „Die Augen und die Schnurrhaare werden per Hand mit dem Pinsel...

  • Essen-Borbeck
  • 06.04.17
  •  2
  •  5
Kultur
  2 Bilder

Alte Lieder und Geschichten

Unter diesem Motto stellte sich der Rentforter Singverein der Caritas am Samstag seinem Publikum im Gemeindesaal Sankt Josef vor. Seit wenigen Monaten treffen sich Sänger und Sängerinnen nicht nur aus Rentfort jeden Mittwochnachmittag, um Freude am gemeinsamen Singen zu erleben. Ob Volkslied, Schlager, Kunstlied, Kanon oder Quotlibet ... gesungen wird alles ohne Einschränkung. "Den Anspruch, ein mehrstimmiger Chor zu sein, haben wir nicht", bemerkt Elfriede Rogalla, die mit ihrer Pfeifkunst das...

  • Gladbeck
  • 09.11.16
  •  1
  •  3
Kultur
  17 Bilder

Geheimtipp: Westfälische Konditorei des Jahres 2016. Kann denn NASCHEN Sünde sein?

Sie möchten wissen wer zur Konditorei des Jahres 2016 gewählt wurde? Sie suchen noch echte Kaffehausatmosphäre und erstklassige Konditortorte, Schokolade und Pralinen aus eigener Herstellung? Die Suche wird leider immer schwieriger. Durch die MCDoofisierung (McDonaldisierung) geht für uns ALLE ein Stück Lebenskultur verloren. Glücklicherweise gibt es noch welche - leider wenige- die sich gegen die MCDoofisierung erfolgreich durch handwerkliches Können behauptet haben. Darauf bin ich...

  • Kamen
  • 30.10.16
  •  4
  •  3
Überregionales
  6 Bilder

Tusnelda zum Muttertag

Café Decker Geheimtipp in Grafenberg Wer um den Staufenplatz in Düsseldorf-Grafenberg wohnt, kennt sicherlich Ralph Otto Decker und seine Conditorei Café Decker. Doch seit einigen Jahren „versteckt“ er sich unter einer anderen Adresse. Weit gefehlt, der glaubt, dass das Café mit seiner Postanschrift Grafenberger Allee 368 leicht zu finden sei. Weil sich der gesamte Block bis in die Geibelstraße zieht, befindet sich der Kuchengeheimtipp versteckt in den ehemaligen Räumlichkeiten des...

  • Düsseldorf
  • 24.04.16
  •  1
LK-Gemeinschaft
Passend zum Weihnachtsfest gibt es Lebkuchenmännchen.
  4 Bilder

Stück für Stück zum Glück!

Der Geruch von frisch gebackenem liegt in der Luft, als mir Stefanie Heinz die Tür öffnet. Neugierig mache ich mich auf den Weg in die hauseigene Backstube der Konditormeisterin. Es ist Lebkuchen, dass so lecker duftet und es fehlt nur noch ein leises Glöckchen im Hintergrund, um die perfekte Weihnachtsstimmung aufkommen zu lassen. In der liebevoll eingerichteten Backstube steht ein Blech mit kunstvoll verziertem Lebkuchen und Weihnachtsplätzchen. Mein Hobby-Bäckerinnen- und...

  • Moers
  • 23.12.15
  •  2
Überregionales
Konditormeister Nils Opsölder (l.) und Hans-Joachim Schmale-Baars, Inhaber des Cafés Residenz, präsentieren die selbstkreierte Castroper Weihnachtspunsch-Torte, mit der sie „Deutschlands bester Weihnachtsbäcker“ werden möchten.

Café Residenz kämpft um den Titel „Deutschlands bester Weihnachtsbäcker“

Weihnachten war dieses Jahr im Hotel Café Restaurant Residenz etwas früher. Bereits Ende September duftete es an der Wittener Straße nach frischgebackenen Printen und Dominosteinen, denn das Team nimmt an der ZDF-Sendung „Deutschlands bester Weihnachtsbäcker“ teil. Am Mittwoch (9. Dezember) wird die Sendung ausgestrahlt. „Wir hatten gut zu tun“, verrät Inhaber Hans-Joachim Schmale-Baars über den Tag, an dem das ZDF-Team im Café Residenz anrückte. Zwar hatte er nicht das erste Mal das...

  • Castrop-Rauxel
  • 28.11.15
  •  2
Überregionales
Talal, 22, aus Homs in Syrien hat die Ausbildung als Konditor begonnen.
  2 Bilder

Internationale Backstube mit fünf Konditorinnen/en aus vier Ländern

Seit dem 1.Oktober hat das Backstuben-Team des Café Residenz in der Altstadt Verstärkung. Talal, 22, aus Homs in Syrien ist nach langer Flucht über den Libanon, Ägypten, Türkei in Castrop-Rauxel angekommen. Nach inzwischen knapp einem Jahr in Deutschland spricht er schon etwas deutsch und hat jetzt seine Ausbildung als Konditor begonnen. Sein Vater hatte schon in Homs eine Bäckerei. Seine Motivation ist groß. Und nach den ersten Tagen hat er auch den Unterschied zwischen arabischer und...

  • Castrop-Rauxel
  • 25.10.15
  •  1
Überregionales
Sie geben dem Begriff „Café“ eine neue Dimension: Hermann Niehaves, Christian Hömberg, Roman Palczewski und Martin Niehaves (v.li.).
  5 Bilder

Das ehemalige Café Rössler: Anstoß für andere Immobilienbesitzer?

Obwohl unser erster Bericht aus Gründen des Redaktionsschlusses nur kurz war, hat die Resonanz auf Social-Media-Plattformen wie Lokalkompass.de und Facebook eine riesige positive Resonanz für das Projekt „Schokoladenmanufaktur Sauerland“ ergeben. Mit dieser Mischung aus großem generationsübergreifendem Café, Verkauf und öffentlich einsehbarer Spezialitätenherstellung gehen die Brüder Hermann und Martin Niehaves in den Räumlichkeiten des ehemaligen Café Rössler neue Wege. „Wir wollen unsere...

  • Menden (Sauerland)
  • 01.10.15
  •  1
  •  4
Überregionales
Die Schokoladen-Sahne-Torte ist stilecht in den Farben des Stadtspiegel dekoriert.
  7 Bilder

Hautnah zur Stadtspiegel-Torte

Der Duft von heißem Kaffee und frisch gebackenen Brötchen empfängt mich am Morgen in der Bäckerei und Konditorei Lingemann. Doch zum Verzehr bin ich heute nicht gekommen, sondern um gemeinsam mit Konditormeisterin Heike van gen Hassend und ihrem Team eine Geburtstagstorte herzustellen. „Wir werden uns heute gemeinsam an einer Schokoladen-Sahne-Torte versuchen“, erklärt mir Heike van gen Hassend. Und dann geht es auch schon frisch ans Werk. Zunächst muss der bereits gebackene Boden in...

  • Bochum
  • 17.06.15
  •  1
Überregionales
  6 Bilder

Zuckersüße Leidenschaft

Behutsam rührt Alexander Hildebrand in dem großen Topf mit weißer Schokolade. Sie hat fast die richtige Temperatur, um verarbeitet zu werden. "Man erhitzt die Schokolade auf 50 Grad, lässt sie auf etwa 30 Grad abkühlen und erhitzt sie dann wieder auf 36 Grad“, erklärt der Konditormeister den Teilnehmern seines „Hexenhäuschen“-Kurses. Die wollen mit seiner Hilfe ein hübsches Hexenhaus aus Schokolade selber herstellen. Auf den Tischen liegen die Bodenplatte, die Hauswände und das Dach. Ob das...

  • Velbert
  • 03.12.14
Kultur
  16 Bilder

Konditorei Museum "Zuckertüte"

Wer hat es noch nicht gesehen, das Konditoreimuseum Zuckertüte? Das schon von außen so aussieht als könnte es gleich weg geschleckt werden? Hier hat der Konditor Helmut Walbrodt einst die Liebe zum Konditoren Handwerk in die Wiege gelegt bekommen. 40 Jahre sammelte er interessante Gerätschaften, die er in diesem Museum dauerhaft ausstellen wird. Viele Arbeitsschritte, die heute für die Produktion von süßem Naschwerk nicht mehr nachvollziehbar sind, können hier noch besichtigt...

  • Oberhausen
  • 07.07.14
  •  2
Überregionales
Kein Schwein ruft mich an,,,
  2 Bilder

Trotz Demenz - lebensfroh und mittendrin.

Februar 2014. Vom Wind zerzaust kehren wir ein in eine kleine Konditorei in Arnsberg. Nach unserem Spaziergang möchten wir genüsslich einen Kaffee trinken und dazu einen leckeren Kuchen verputzen. Ich gehe zur Kuchentheke und entdecke ein pinkfarbenes, zuckersüßes Marzipan-Schwein. Es grinst mich an. Daneben sitzt, wie auf dem Präsentierteller, ein Herr mit kugelrunden Mondgesicht, Schmollmund und einer grünen Knollennase. Zwei zuckersüße, kleine Kunstwerke des Konditormeisters. Zum...

  • Arnsberg
  • 15.02.14
  •  3
  •  8
WirtschaftAnzeige
Konditormeister Stefan Gräler (l.) führt den Familienbetrieb in dritter Generation.  Foto: Janz
  4 Bilder

Bäckerei und Konditorei Gräler: Tradition und Frische

Unter dem Motto „Tradition & Frische“ verwöhnen die Bäckerei Gräler sowie das zum Betrieb gehörende Café Ruhrblick ihre Kunden schon seit drei Generationen mit köstlichen Bäckerei- und Konditorei-Produkten. Seit dem Sommer 1931 ist das Unternehmen auf der Ruhrhalbinsel ansässig - jetzt bereits in der dritten Generation. Den Anfang setzten Paul und Hedwig Gräler vor 82 Jahren mit der Firmengründung, als Burgaltendorf noch Altendorf an der Ruhr hieß. In den 80er Jahren übernahmen Sohn Gerd...

  • Essen-Ruhr
  • 16.08.13
Überregionales
Kdin Schwein ruft mich an...
  2 Bilder

In einer kleinen Konditorei...

Eine Bilderbuchgeschichte aus dem Leben! Es ist ein Wetter, wie im April. Schneeschauer und Sonnenschein wechseln sich ab. Nach dem Karnevals-Umzug der Jecken in Arnsberg erst einmal einkehren in die kleine Konditorei in der Altstadt. Aufwärmen ist angesagt. Ich möchte genüsslich einen Kaffee trinken und dazu einen leckeren Kuchen verputzen. Mir läuft schon das Wasser im Mund zusammen. Ich gehe zur Kuchentheke und entdecke dort ein pinkfarbenes, zuckersüßes Marzipan-Schwein. Es grinst mich...

  • Arnsberg
  • 07.02.13
  •  1
LK-Gemeinschaft
Lecker....
  4 Bilder

Zum Reinbeißen viel zu schade...

„Was der Sonnenschein für die Blume ist, ist das lachende Gesicht für den Menschen". Karneval steht kurz vor der Tür. Meine Gedanken gehen zurück zum Karnevalssonntag 2012. Was ich da in einer kleinen Konditorei erlebt habe, vergesse ich niemals wieder. Eine Bilderbuchgeschichte aus dem Leben! Es ist ein Wetter, wie im April. Schneeschauer und Sonnenschein wechseln sich ab. Nasskalt und so richtig uselig ist es. Nach dem Umzug der Jecken in Arnsberg erst einmal einkehren in die kleine...

  • Arnsberg
  • 21.01.13
  •  9
Überregionales
  3 Bilder

In der kleinen Konditorei....

Schöner kann der Tag gar nicht beginnen! Morgens vom Duft frischer Brötchen geweckt zu werden. Ausgiebig frühstücken. Mit Zeit, Muße und der Tageszeitung in den Händen. Herz, was willst Du mehr? Ich wache auf in dem kleinen Familien-Hotel "Café Göbel" im Luftkurort Laubach bei Gießen. Mit Blick auf das Schloss des Grafen von Solms-Laubach, in der Kultur- und Bauernlandschaft zwischen Wetterau und Vogelsberg in Oberhessen. Es ist erst 7.00 Uhr. Eigentlich könnte ich mich noch einmal...

  • Arnsberg
  • 23.11.12
  •  13
Überregionales
Am Schokoladenbrunnen fließt  die Leckerei
  4 Bilder

Schokolade. Die süßeste Versuchung

Mein unvergesslicher Besuch in der Schokolateria. Ein sinnliches Vergnügen par excellence. Ein Duft von Schokolade durchzieht den Raum. Ich traue meinen Augen nicht. Ein Hochgenuss für Gaumen und Augen gleichermaßen. Was ich sehe, rieche und probiere - einfach köstlich. Vergessen sind alle guten Vorsätze. Schokolade ist Balsam für die Seele! "Versuchungen sollte man nachgehen, wer weiß, wann sie wiederkommen", lese ich auf einer alten Schiefertafel über dem Schokoladenbrunnen. Wie recht er hat,...

  • Arnsberg
  • 04.11.12
  •  10
  •  1
Kultur
Deutsch-niederländische Begegnung in der Marxloher Schulbackstube. Fotos: Hannes Kirchner
  6 Bilder

Brot und Spiele

Euregioprojekt ermöglicht Austausch deutscher und niederländischer Azubis In der Backstube des Marxloher Sophie-Scholl-Berufskollegs herrscht geschäftiges Treiben. 20 angehende Bäcker und Konditoren sind mit der Zubereitung von Brot und Kuchen beschäftigt. An sich nichts ungewöhnliches, wären nicht zehn der Auszubildenden im Rahmen eines Euregio-Projekts aus den Niederlanden angereist. Denn so nah die niederländische Grenze auch ist, so unterschiedlich sind die Kulturen, das...

  • Duisburg
  • 02.11.12
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.