Konrad-Adenauer-Gymnasium Kellen

Beiträge zum Thema Konrad-Adenauer-Gymnasium Kellen

Kultur
Gemeinsam laden die Schülerinnen und Schüler aus Nueva Esperanza und Kleve zu einem Gottesdienst in der Willibrord-Kirche ein.

Partnerschaft mit dem KAG
Schüler aus El Salvador erinnern in Kellen mit Gottesdienst an Heiligen Oscar Romero

(pbm/cb). Als er am Altar stand und eine Messe feierte, wurde Oscar Romero, damals Erzbischof von San Salvador, erschossen. Das war im März 1980, rund 38 Jahre später, am 14. Oktober 2018, wurde er von Papst Franziskus heiliggesprochen. Aus dem Heimatland Romeros sind derzeit sechs Gäste in Kleve zu Besuch, vier Schülerinnen und Schüler mit zwei Lehrern aus Nueva Esperanza. Seit vielen Jahren gibt es eine Partnerschaft zwischen dem Ort in Lateinamerika und dem Konrad-Adenauer-Gymnasium...

  • Kleve
  • 28.11.18
Politik
Die Zuhörer im Hörsaal dokumentieren, dass sie bereits fair gehandelte Produkte kaufen
4 Bilder

Kleve wird am 29. April 2017 Fairtrade-Stadt

Thema "Fairer Handel" im Rahmen des Studium Generale in der Hochschule in Kleve. Die Stadt Kleve wird noch in diesem Jahr Fairtrade-Town. Das teilte die städtische Koordinatorin Pascale van Koeverden am Dienstag auf einer Veranstaltung im Rahmen des Studium Generale zum Thema „Fairer Handel“ in der Hochschule Rhein-Waal mit. Der Antrag an die Zertifizierungsstelle in Köln ist am 23.12. letzten Jahres gestellt worden. Alle Bedingungen sind erfüllt. Die Auszeichnung wird offiziell am...

  • Kleve
  • 01.02.17
  •  1
Überregionales

Rock-Aid-Festival brachte 3834 Euro für „Kleve hilft“

Die Klever haben nach wie vor ein großes Herz für die Flchtlinge in der Schwanenstadt. Beim von der Klangfabrik, dem Konrad-Adenauer-Gymnasium und „Kleve hilft“ organisierten Benefizkonzert Rock-Aid-Festival „erspielten“ die Musiker im PZ der Schule die stolze Summe von 3834,05 Euro für die Hilfsorganisation. Heute früh war die Spendenübergabe im Beisein der Veranstalter im Konrad-Adenauer-Gymnasium. „Kleve hilft“ koordiniert die Hilfeaktion für die in Kleve lebenden...

  • Kleve
  • 17.11.15
  •  1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.