Konzept 2012

Beiträge zum Thema Konzept 2012

LK-Gemeinschaft
Der 30. September ist der letzte Geschäftstag an der Marktstraße 57-59. Das Gros der elf Mitarbeiter hat inzwischen eine neue Anstellung gefunden. "Es war uns wichtig, eine für alle faire Lösung zu finden", so Michael Balster, der das Team bereits im April über die anstehenden Planungen informierte.
2 Bilder

Am 30. September schließt Balster in Borbeck - nach über 60 Jahren
Kita als Zukunftskonzept für Borbecker Geschäftshaus

Am 30. September ist Schluss. Dann geht in Borbeck eine Ära zu Ende. Mit Balster - der Name des 1957 von Hans Balster gegründeten Familienunternehmens gehörte über 60 Jahre fest zu Borbeck - verabschiedet sich ein weiterer Fachbetrieb aus dem Ortsteil. Seit gestern ist das bevorstehende Ende nun auch offiziell sichtbar: In den Schaufenstern an der Marktstraße wird auf den Räumungsverkauf hingewiesen. von Christa Herlinger Die Betriebsstilllegung ist kein spontaner Entschluss. "Es ist das...

  • Essen-Borbeck
  • 21.09.19
  •  1
  •  1
Politik

Einzelhandel: Fehlen in den Ortsteilen belebte Marktplätze?

In der Sitzung des Wirtschaftsförderungs- und Grundstückausschusses am 4. September stellte der Autor der Studie „Einzelhandel in Wesel“ Hanns Werner Bonny, Planquadrat Dortmund, die Fortschreibung des Einzelhandelskonzeptes von 2006 vor. Die Einzelhandelsbetriebe gehen insbesondere in den Ortsteilen zurück. Das liegt unter anderem daran, daß auf Grund des „demographischen Wandels“ ein Einwohnerrückgang eingesetzt hat. Erfreulich für Wesel ist, daß 80% der Passanten in der Innenstadt aus Wesel...

  • Wesel
  • 05.09.12
  •  2
Ratgeber
Die VESTISCHE möchte durch das „Konzept Gladbeck 2012“ das Fahrgastaufkommen in Gladbeck nochmals steigern. Die neuen Fahrpläne und -linienführungen wurden vor wenigen Tagen von Pressesprecher Norbert Konegen (rechts) und Klaus Schymik (Stellvertreter Betriebshofleiter) vorgestellt.                                       Foto: Rath

Neue Busfahrpläne und -linien ab dem 10. Juni

Gladbeck. Ab Sonntag, 10. Juni, ist es amtlich: In ihrem gesamten Zuständigkeitsbereich führt die VESTISCHE den neuen Sommerfahrplan ein und in Gladbeck ist dies verbunden mit dem Start des „Konzept Gladbeck 2012“. Dabei, so die Zusage der Verantwortlichen, würden die Gladbecker Fahrgäste von der Ausweitung des 20-Minuten-Taktes, verbesserten Anschlüssen und auch neuen Direktverbindungen profitieren. Fakt ist, dass die Busse der VESTISCHEN auch künftig allein in Gladbeck innerhalb eines...

  • Gladbeck
  • 06.06.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.