Konzern

Beiträge zum Thema Konzern

Politik
Das Karstadt-Haupthaus, Galeria Kaufhof und das Sporthaus in Dortmund zu erhalten, darum geht es Freitag in einer Demonstration, zu der Verdi aufruft.

Freitag große Demonstration in Dortmund für die drei Galeria Karstadt Kaufhof Warenhäuser geplant
OB: Wir kämpfen um alle drei Häuser

Die Mauer des Schweigens von Seiten der Galeria Karstadt Kaufhof Konzernführung will Dortmund durchbrechen. Seitens der Stadt, die wie die Mitarbeiter, die Betriebsräte und Gewerkschafter erst aus den Medien von den Schließungsplänen der drei Dortmunder Warenhäuser erfuhr, wolle die Verwaltung mit vielen am runden Tisch, der sich bereits getroffen hat, für den Fortbestand der Häuser kämpfen. Mit am Tisch sitzt auch Ver.di, deren Vertreter am Freitag in Dortmund zu einer Demonstration zum Erhalt...

  • Dortmund-City
  • 23.06.20
Wirtschaft
Die Karstadt Kaufhof Filiale im Duisburger Forum bleibt genauso erhalten wie die Galeria an der Düsseldorfer Straße.
Foto: Andreas F. Becker

Konzern schließt 18 Häuser in NRW - Essen und Dortmund betroffen
Beide Duisburger Filialen von Karstadt Kaufhof bleiben erhalten

Mit der Entscheidung haben die wenigsten gerechnet. Während sowohl in Essen als auch in Dortmund beide Karstadt Kaufhof-Häuser dicht machen, bleiben in Duisburg beide Filialen erhalten. Entsetzen in Dortmund und Essen, Aufatmen in Duisburg. Während in den betroffenen Städten Tränen der Wut und Enttäuschung flossen, gab es in Duisburg Tränen der Freude und der Erleichterung. Die Verantwortlichen auch hier vor Ort nahmen an der Videokonferenz teil, in der die Entscheidung der Konzernspitze...

  • Duisburg
  • 19.06.20
  •  1
  •  2
Wirtschaft
Die BYK-Chemie GmbH bekommt einen neuen Geschäftsführer: Dr. Tammo Boinowitz.

Dr. Tammo Boinowitz übernimmt zum 1. Januar 2021 den ALTANA Geschäftsbereich BYK
BYK-Chemie in Wesel stellt künftigen Leiter vor

Die BYK-Chemie GmbH in Wesel bekommt mit Dr. Tammo Boinowitz (53) zum 1. Januar 2021 einen neuen Geschäftsführer. Er übernimmt - nach zweimonatiger Einarbeitungs- und Übergabephase auch die weltweite Leitung von BYK, dem umsatzstärksten Geschäftsbereich des Spezialchemiekonzerns ALTANA. Dr. Tammo Boinowitz folgt auf Dr. Christoph Schlünken, der den Geschäftsbereich parallel zu seiner Verantwortung im ALTANA Vorstand seit Oktober letzten Jahres interimistisch leitet. Internationale...

  • Wesel
  • 17.05.20
Ratgeber

St. Augustinus Gelsenkirchen GmbH: Das Unternehmensmagazin 2018 ist erschienen!

Was macht die St. Augustinus Gelsenkirchen GmbH aus? Wofür steht das Unternehmen? Welche Themen, Entwicklungen und Ereignisse stehen exemplarisch für sich und das Ganze? In welchen Kontexten bewegen sich unsere Betriebsgesellschaften aktuell und perspektivisch? Und: Wer sind die Menschen, die in den unterschiedlichen Bereichen des Unternehmens arbeiten und im Kontakt zu den Patientinnen und Patienten, Bewohnerinnen oder Bewohnern, Angehörigen und uns anvertrauten Personen ihren Dienst im...

  • Gelsenkirchen
  • 26.11.18
Ratgeber
  36 Bilder

Eine Autostadt für Autos???????

So ist es nicht, hier ist keine Stadt für Autos, sondern so ist die Bezeichnung für den Ausstellungsbereich neben den Produktionshallen in Wolfsburg. Hier sieht man fast alles was je von VW produziert wurde und Sachen die in irgendeiner Form mit VW zusammen hängen. Wer Zeit und Lust hat, kann dort sein Auto selber abholen und mit einigen Fahrzeugen auch eine Probefahrt durch ein künstlich angelegtes Gelände machen, um zu sehen wie das Auto darauf reagiert. Aber nicht nur für Käufer ist es ein...

  • Kamp-Lintfort
  • 27.09.18
  •  4
Ratgeber

KKEL wird Teil des Unternehmensverbundes der St. Augustinus Gelsenkirchen GmbH

Die St. Augustinus Gelsenkirchen GmbH übernimmt 94,9 Prozent der Anteile an der Katholische Kliniken Emscher-Lippe GmbH (KKEL) – diesen jeweils einstimmigen Beschluss haben der Verwaltungsrat der St. Augustinus Gelsenkirchen GmbH und die Gremien und Gesellschafter der KKEL jetzt gefasst. Damit endet ein rund zweimonatiger Zeitraum, in dem die wirtschaftlichen Voraussetzungen und Bedingungen einer Mehrheitsbeteiligung der St. Augustinus Gelsenkirchen GmbH an der KKEL geprüft wurden. Zukünftig...

  • Gelsenkirchen
  • 22.12.17
Politik

Capio Gesundheitskonzern wächst weiter

Hilden. Capio Närsjukvård AB wird 100 Prozent der Anteile am schwedischen Gesundheitskonzern Backa Läkarhus AB übernehmen. Die elf Primärversorgungszentren, neun Rehabilitationszentren sowie ein medizinisches Zentrum haben einen geschätzten Nettoumsatz von 345 Mio. Schwedischen Kronen (entspricht ca. 35 Mio. €). Insgesamt behandelt Backa 83.000 Patienten und ist seit seiner Gründung im Jahr 2002 ein etablierter Gesundheitsdienstleister im westlichen Schweden. Nach der Akquisition unterhält...

  • Hilden
  • 03.01.17
  •  1
Überregionales
In 2013 hat die DSW21-Gruppe noch einen Gewinn erzielt, doch in den nächsten Jahren ziehen dunkle Wolken am Himmel auf.

DSW21 zieht Bilanz: Noch in der Gewinnzone

Die Dortmunder Stadtwerke DSW21 haben im Geschäftsjahr 2013 einen Jahresüberschuss in Höhe von 7 Mio. € erzielt. Im Vorjahr belief er sich auf 0,8 Mio. €. Der Grund: eine einmalig deutlich höhere Ausschüttung von DEW21. Nach der Einstellung von 0,3 Mio. € in die gesetzlichen Rücklagen beträgt der Bilanzgewinn 6,6 Mio. €. In den kommenden Jahren erwartet das Unternehmen jedoch rote Zahlen. Wie in allen Betrieben der Energiebranche und des Öffentlichen Personennahverkehrs gingen im...

  • Dortmund-City
  • 01.07.14
Politik
Unter den wachsamen Augen von Oberstadtdirektor Edwin Ostendorf (1953 - 1974) präsentieren Christian Dudda und Dr. Hans Werner Klee die Broschüre „Das bisschen Haushalt“. WB-Foto: B. W. Pleuser

"Das bisschen Haushalt": Stadt lässt sich in die Kasse schauen

Der Zeitpunkt ist günstig: Die Parteien melden Zulauf, Menschen interessieren sich offenbar wieder mehr für Politik. Welchen finanziellen Zwängen diese unterliegt, können Herner Bürger jetzt sehr schön in der Broschüre „Das bisschen Haushalt“ nachlesen. Das informative Heft, Auflage 1500, bringt einen kommunalen Haushaltsplan, der gerne mal über 1000 Seiten umfasst, sozusagen auf den Punkt: 32 Seiten müssen genügen, um das Verständnis der Bürger zu gewinnen. Wer weiß schon so genau,...

  • Herne
  • 08.11.13
  •  1
Politik

Spritpreise zu hoch? - Kommentar zur sinnlosen Polit-Debatte

Ich kann´s nicht mehr hören: Seit Wochen sondern Politiker unsinnige Vorschläge ab, wie man das Auf und Ab der Spritpreise eindämmen könnte. Sie wollen uns vorgaukeln, dass sie sich für uns Bürger einsetzen, schließlich ist bald Landtagswahl. Dabei dürfte ihnen vollkommen klar sein, wie egal es ist, ob sich die Preise einmal oder zwanzig Mal am Tag ändern. Fakt ist doch: Die Kosten für Sprit werden weiter steigen. Die Politik hat die Monopolbildung der großen Ölkonzerne überhaupt erst...

  • Arnsberg-Neheim
  • 24.04.12
  •  1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.