Kooperation

Beiträge zum Thema Kooperation

Vereine + Ehrenamt
Spendenübergabe bei strahlendem Sonnenschein: Der DLRG Ortsverein Niedersprockhövel spendete 300 Wasserbälle für die Sprockhöveler Kindertageseinrichtungen. Auf dem Foto (hintere Reihe v.l.): Iris Bürger, Heike Hundt, Evelyn Müller, Roland Kosmehl, Sabine Noll.

Spenden-Übergabe in der evangelischen Kindertageseinrichtung Hiddinghausen sorgte für leuchtende Kinderaugen
DLRG spendet 300 Wasserbälle an Sprockhöveler Kitas

Passend zu den sommerlichen Temperaturen fand kürzlich eine besondere Spendenübergabe statt: Der DLRG Ortsverein Niedersprockhövel spendete insgesamt 300 Wasserbälle für die Sprockhöveler Kindertageseinrichtungen. Die Übergabe erfolgte in der evangelischen Kindertageseinrichtung Hiddinghausen im Beisein von Bürgermeisterin Sabine Noll, Geschäftsbereichsleiterin Evelyn Müller und Heike Hundt, Sachgebietsleitung Kindertagesbetreuung. Die Wasserbälle sorgten für leuchtende Kinderaugen und konnten...

  • Hattingen
  • 21.06.21
Vereine + Ehrenamt
Der Förderverein Lukas-Hospiz Herne übernimmt für weitere zehn Jahre die finanzielle Förderung der Aufgabenbereiche „Demenz am Ende des Lebens“, „Trauerarbeit“ und „Öffentlichkeitsarbeit“ des Ambulanten Hospizdienstes. Unterzeichneten den neuen Kooperationsvertrag (von rechts): Dr. Rolf Lücke, Vorsitzender des Fördervereines Lukas-Hospiz, und Schatzmeister Karl-Heinz Abraham mit Werner Karnik, Schatzmeister des Fördervereines Palliativstation im EvK und Ambulanter Hospizdienst, und dem Fördervereinsvorsitzenden Pfarrer Frank Obenlüneschloß.

Förderverein Lukas-Hospiz: Trauerarbeit und Begleitung von Menschen mit Demenz am Ende des Lebens
Hospizdienst Herne: Fördervereine verlängern Kooperation bis 2031

Die Kooperation geht weiter. Der Förderverein Lukas-Hospiz Herne übernimmt für weitere zehn Jahre die finanzielle Förderung der Aufgabenbereiche „Demenz am Ende des Lebens“, „Trauerarbeit“ und „Öffentlichkeitsarbeit“ des Ambulanten Hospizdienstes. Den Vertrag über die Fortsetzung der Zusammenarbeit unterzeichneten jetzt Dr. Rolf Lücke mit Karl-Heinz Abraham für den Förderverein Lukas-Hospiz und Frank Obenlüneschloß mit Werner Karnik für den Förderverein Palliativstation im EvK Herne und...

  • Herne
  • 08.06.21
Wirtschaft
Im Bild von links:  Jonas Löhr (nextbike/metropolradruhr), Torge Gebhardt (DSW21-Marketing) und Matthias Weber (Tier).

DSW21-Abo vergünstigt Ausleihe von Rad und Scooter
Neu für viele Bahnnutzer

Über 80.000 Dortmunderinnen und Dortmunder besitzen ein Abo von DSW21. Die meisten fahren seit vielen Jahren mit der ÖPNV-Flatrate. Als Dankeschön  gibt es jetzt für viele AbonnentInnen Vergünstigungen bei den Leihrädern von "metropolradruhr" und den E-Scootern von "Tier". „Ein Leihfahrrad, das an einem Ort ausgeliehen und an einem anderen wieder abgestellt werden kann, ist eine ideale Ergänzung zum Nahverkehr“, findet Torge Gebhard von DSW21-Marketing. Deshalb kooperiert der Dortmunder...

  • Dortmund-City
  • 07.06.21
Politik
SPD und CDU im Rat der Stadt Kamen haben sich auf einen gemeinsamen Arbeitskatalog geeinigt.
2 Bilder

Politik in Kamen
Zusammenarbeit, aber eigenständig: SPD und CDU kooperieren

Um sicherzustellen, dass es in der Politik der Stadt Kamen nicht zu einem Stillstand kommt, gehen SPD und CDU einen ungewöhnlichen Weg: Die Ratsfraktionen legen mit einem Arbeitskatalog zur kommunalpolitischen Gestaltung der Stadt Kamen ab Juni 2021 bis zum Ende der laufenden Kommunalwahlperiode eine Zusammenarbeit fest. Gleichzeitig bleiben sie aber unabhängig.  "Wir wollen sicherstellen, dass die Stadt kommunalpolitisch 'nicht vor die Wand gefahren' wird", erklärt Ralf Eisenhardt,...

  • Kamen
  • 31.05.21
Ratgeber
Die Westfälische Hochschule hat mit der „Schweißtechnischen Lehr- und Versuchsanstalt“ in Duisburg einen Kooperationsvertrag geschlossen. Auf dem Foto: Prof. Dr. Ghazal Moeini (r.) von der Westfälischen Hochschule, die die Kooperation angestoßen hat, mit Dr. Jörg Vogelsang, Niederlassungsleiter der SLV Duisburg und Geschäftsführer der Duisburger „Gesellschaft für Schweißtechnik international“.

Westfälische Hochschule kooperiert mit „Schweißtechnischen Lehr- und Versuchsanstalt“ in Duisburg
Studierende können internationale Schweißfachingenieure werden

Die Westfälische Hochschule in Gelsenkirchen hat mit der „Schweißtechnischen Lehr- und Versuchsanstalt“ (SLV) in Duisburg eine Vereinbarung getroffen, auf deren Basis die Studierenden der Westfälischen Hochschule den Abschluss zum/r „Internationalen Schweißfachingenieur/-in“ machen können. Prof. Dr. Ghazal Moeini ist seit rund einem Jahr in Gelsenkirchen Professorin für Werkstoff- und Fügetechnik im Fachbereich Maschinenbau, Umwelt- und Gebäudetechnik. Zu ihrem Lehrgebiet gehört auch die...

  • Gelsenkirchen
  • 31.05.21
Reisen + Entdecken
Die Kooperation zwischen dem Archäologischen Park Xanten und dem  Bildungsgang der Bautechnischen Assistenten am Friedrich-Albert-Lange-Berufskolleg trägt Früchte. Nun sind die Auszubildenden der Klasse BT81 des Tischlereihandwerks an der Reihe, Ausstellungsobjekte aus Holz anzufertigen.

Berufskolleg organisiert zusammen mit dem Archäologischen Park eine Mitmach-Ausstellung
"Römische Bautechnik“

Deutschlands größtes archäologisches Freilichtmuseum, der Archäologische Park Xanten (APX), benötigt Ausstellungsobjekte, die die Baukunst der römischen Baumeister veranschaulichen. Ein Schwerpunkt der Ausstellung soll der römische Holzbau sein. Hier kommt das Neudorfer Friedrich-Albert-Lange-Berufskolleg (FAL) ins Spiel. Zusammen mit dem Werkstattlehrer und Tischlermeister Christopher Steenken fertigten die Schüler aus dem Bildungsgang „Bautechnische Assistenten“ zunächst ein Modell im Maßstab...

  • Duisburg
  • 11.05.21
Ratgeber
Die neue Veranstaltungsreihe der VHS Gelsenkirchen und Bochum in Kooperation mit der Verbraucherzentrale NRW mit dem Titel „verbraucherzentrale@home“ liefert Verbraucher-Wissen direkt nach Hause.

Neue Veranstaltungsreihe der VHS Gelsenkirchen und Bochum in Kooperation mit der Verbraucherzentrale NRW
Rund um „verbraucherzentrale@home“

Die neue Veranstaltungsreihe der VHS Gelsenkirchen und Bochum in Kooperation mit der Verbraucherzentrale NRW mit dem Titel „verbraucherzentrale@home“ liefert Verbraucher-Wissen direkt nach Hause. Statt in den Räumen der VHS oder der Verbraucherzentrale haben die Gelsenkirchener Verbraucher nun die Gelegenheit, Online-Vorträge am heimischen Küchentisch oder vom Wohnzimmersofa aus zu verfolgen. Das interaktive Format will die Menschen dort informieren, wo zurzeit immer mehr Konsumentscheidungen...

  • Gelsenkirchen
  • 06.05.21
Politik
25 Personen der Istinye University und der Hochschule für Gesundheit nahmen am 22. April 2021 an der Online-Konferenz teil, um sich über die weitere Zusammenarbeit auszutauschen.

Kooperation
Austausch mit Istanbuler ‚Istinye University‘

In einer Online-Konferenz am 22. April 2021 haben sich Vertreter*innen der Hochschule für Gesundheit in Bochum und der Istinye University in Istanbul (Türkei) über die weitere Zusammenarbeit ausgetauscht. Die beiden Einrichtungen haben im Jahr 2020 ihre Zusammenarbeit über einen ERASMUS-Vertrag begründet. In der Konferenz ging es darum, dass sich die Vertreter*innen und Wissenschaftler*innen beider Hochschulen weiter kennenlernen, da ein Besuch vor Ort wegen der Corona-Pandemie nicht möglich...

  • Bochum
  • 04.05.21
LK-Gemeinschaft
Geschäftsbereichsleiter Matthias Jacobstroer überreicht Bildungsgangleiter Jens Friedrichs vom Berufskolleg Königstraße die Bereichszeitung „Einblick“.

Ausbildung junger Menschen fördern
Kooperation der Berufskollegs Königstraße und Wittekindshof

„Wir wollen jungen Menschen eine Berufsperspektive bieten und sie in ihrer Ausbildung fördern“, betont Matthias Jacobstroer von der Diakonischen Stiftung Wittekindshof. Die kürzlich erfolgte Unterzeichnung einer Kooperationsvereinbarung mit dem Berufskolleg Königstraße in Gelsenkirchen sei ein klares Bekenntnis dazu. Ziel der Vereinbarung ist es, Theorie und Praxis in der Ausbildung für angehende Heilerziehungspfleger sowie Heilerziehungshelfern noch enger zu verzahnen und effizient zu...

  • Herne
  • 26.04.21
Vereine + Ehrenamt
Manuel Adamski (Jugendwart) und Jennifer Janiszek (Teambetreuerin U10/U13) übergeben das Trikot an die Geschäftsführung von m.Concept.
2 Bilder

Starke neue Partnerschaft
Black Barons und m.Concept Healthcare Herne kooperien

Football heißt Verantwortung für seine Mitspieler zu übernehmen. Hinter den Kulissen arbeiten viele Verantwortliche daran, einen Trainingsbetrieb für die U10 und U13 aufrechtzuerhalten. Dies ist den Black Barons mit einem starken Partner der m.Concept Healthcare Herne gelungen. Jeden Samstag gegen 11 Uhr wird eine mobile Teststadion vor dem Trainingsgelände aufgebaut und alle Sportler, Trainer und Betreuer lassen sich dann dort testen. Dies gibt allen Spielern, Trainern und Eltern ein gutes...

  • Herne
  • 26.04.21
Politik
Silvia Gosewinkel, wissenschaftliche Mitarbeiterin im Studienbereich Logopädie der Hochschule für Gesundheit, freute sich über das hohe Engagement und große Interesse der Kooperationspartner.

Logopädie
Durch Schulung Kooperationen im Studienbereich intensivieren

Der Studienbereich Logopädie der Hochschule für Gesundheit in Bochum hat erstmalig am 3. März 2021 und 7. April 2021 unter der Leitung von Silvia Gosewinkel und Elisabeth Meyer, wissenschaftliche Mitarbeiterinnen im Studiengang Logopädie, eine Prüfer*innenschulung für Kooperationspartnerpraxen zur Vorbereitung, Durchführung und Umsetzung der staatlichen praktischen Langzeitprüfungen durchgeführt. Insgesamt nahmen 35 Kooperationspartner*innen der Hochschule an der Veranstaltung teil. Die...

  • Bochum
  • 14.04.21
Kultur

Dortmunder Kulturbüro startet zweite Förderrunde für die darstellenden Künste
Kunst wird gefördert

Ab sofort ist es wieder möglich, sich beim Kulturbüro Dortmund um Förderung für Projekte der Darstellenden Künste zu bewerben. Fristende für Anträge ist Sonntag, der 30. Mai. Gefördert werden vor allem Projekte, die eine Vernetzung, Kooperation und Koproduktion beinhalten. Die Projekte und Produktionen sollen in der Regel gemeinsam mit freien Spielstätten entwickelt werden. Auch theaterpädagogische Ansätze, eine gezielte und intensive Nachwuchsarbeit sowie integrative und inklusive Produktionen...

  • Dortmund-City
  • 12.04.21
Vereine + Ehrenamt
Die Kooperation zwischen der Kita Amecke und dem Pflegezentrum Sundern wird trotz der Corona-Pandemie fortgeführt. Kürzlich stand der Besuch einer kleinen "Abordnung" der Wurzelkinder im Pflegezentrum auf dem Programm.

Kooperation trotz Corona
Amecker "Wurzelkinder" besuchen Pflegezentrum in Sundern

Die Kooperation zwischen der Kita Amecke und dem Pflegezentrum Sundern wird trotz der Corona-Pandemie fortgeführt. "Alt und Jung" - so heißt das Projekt, das im September 2015 mit den jeweiligen Vorschulkindern startete. Brücken aufbauen und Scheu abbauen: Ziel ist es eigentlich, dass sich die verschiedenen Generationen und Lebenswelten begegnen, kennenlernen und sich bereichern. Dies war durch die Pandemie bisher nicht mehr möglich. Die leiterin des Pflegezentrums Sundern, Sabrina Wrede, und...

  • Sundern (Sauerland)
  • 11.04.21
Sport
Ratinger Vereine erweitern das Angebot für ihre Mitglieder.

TuS 08 Lintorf kooperiert mit Triathlon Team Ratingen 08 und SC Rot-Weiß-Lintorf 1928 / Vergünstigter Tarif für Mitglieder
Ratinger Vereine erweitern das Angebot für ihre Mitglieder

Ratinger Vereine erweitern das Angebot für ihre Mitglieder. Denn der aktuelle, weiterhin andauernde Corona-bedingte Lockdown zeigt einmal mehr, wie wichtig der Bevölkerung Sport in der Gemeinschaft ist. Die Stimmen zur Wiederaufnahme des Sportbetriebes in den Vereinen und Fitnessstudios werden immer lauter. Neben den gemeinsamen sportlichen Aktivitäten sind die Zusammenkünfte als gesellschaftlicher Aspekt immens wichtig. Wann der Sport im Verein wieder uneingeschränkt möglich sein wird ist...

  • Ratingen
  • 24.03.21
Sport
"Pink meets Pink!" heißt die Charity Aktion am Freitag, 9. April: "Hüften kreisend unterstützt das Frauennetzwerk BPW Club Essen in Kooperation mit der Pink Lady Saskia aus Ratingen die „familienorientierte Versorgung“ von Herzkindern.", heißt es in der Ankündigung.

Aktion am Freitag, 9. April, auch für Ratinger / Frauennetzwerk BPW Club Essen kooperiert mit Ratinger Pink Lady
Pink Lady Saskia aus Ratingen unterstützt „Charity Stiftung KinderHerz“ - "Pink meets Pink!"

"Pink meets Pink!" heißt die Charity Aktion am Freitag, 9. April, um 19.30 Uhr online per ZOOM: "Hüften kreisend unterstützt das Frauennetzwerk BPW Club Essen in Kooperation mit der Pink Lady Saskia aus Ratingen die „familienorientierte Versorgung“ von Herzkindern.", heißt es in der Ankündigung. Unter der Anleitung der Pink Lady Saskia erleben Interessierte einen "unterhaltsamen, sportiven und rockigen Abend und rüsten uns für die Zeit nach Corona.", heißt es weiter. Neues Tanzfitness-Workout...

  • Ratingen
  • 24.03.21
LK-Gemeinschaft
Die Qualität wird kontinuierlich überwacht. Hier entnimmt Wasserwerker Christoph Müller eine Probe.

Die Wasserwerk Baumberg GmbH feiert ihren 50. Geburtstag
Gut versorgt

Vor 50 Jahren wurde die Wasserwerk Baumberg GmbH von den Stadtwerken Hilden und Solingen gemeinsam ins Handelsregister eingetragen. Versorgungssicherheit der beiden Städte ist heute wie damals die Grundlage und das Ziel der Kooperation. Parallel liefen bereits Planungen für den Bau der Anlage. Es sollte aber noch fünf weitere Jahre dauern, bis alles fertig war und 1976 erstmals Trinkwasser aus dem neuen Wasserwerk Baumberg geliefert wurde. Während den Hildenern das Wasserwerk im südlichen...

  • Hilden
  • 24.03.21
Wirtschaft
Absolventen des Velberter Bildungsgangs "Staatlich geprüfter informationstechnischer Assistent" können ihren Abschluss nun früher erlangen.

Neue Kooperation des Berufskollegs Niederberg
Absolventen profitieren von schnellerem Abschluss

In Schulen und Hochschulen dreht sich derzeit nicht alles um den Umgang mit der Pandemie: Nach vielen Monaten intensiver Vorarbeit besiegelten das Berufskolleg Niederberg (BkN) und die Mettmanner Fachhochschule der Wirtschaft (FHDW) ihre Zusammenarbeit jetzt mit einem umfassenden Kooperationsvertrag. Absolventen des Velberter Bildungsgangs "Staatlich geprüfter informationstechnischer Assistent" können nach bestandener Prüfung ab sofort direkt in das dritte Fachsemester des Bachelor-Studiengangs...

  • Velbert
  • 23.03.21
Ratgeber
Eine Möglichkeit zum Reden bietet die kostenlose Telefonhotline des Vereins Silbernetz, mit dem Vonovia kooperiert.

Gegen Einsamkeit im Alter kooperiert Wohnungsbauunternehmen Vonovia mit dem Verein Silbernetz
In der Pandemie: Einfach mal reden

Nicht erst seit Corona fühlen sich immer mehr ältere Menschen einsam. Oft fehlen soziale Kontakte und das Treppenhausgespräch mit den Nachbarn. Hier setzt der gemeinnützige Verein Silbernetz e.V. an: Unter der kostenfreien Silbernetz-Hotline 0800 4 70 80 90 erreichen ältere Menschen täglich von 8 bis 22 Uhr jemanden zum Reden, der bei Bedarf auch Kontakte zu Hilfsangeboten in der Stadt vermittelt. Niemand soll einsam sein„Rund 20 Prozent unserer Mieterinnen und Mieter sind über 70 Jahre alt....

  • Dortmund-City
  • 15.03.21
Vereine + Ehrenamt
Eine Delegation der Sparda-Bank Gelsenkirchen übergab dem Förderverein der Gesamtschule Erle einen Scheck in Höhe von 2500 Euro zur finanziellen Unterstützung bei der Anschaffung 15 neuer Spinning Bikes.

Gelsenkirchener Bank übergibt 2500 Euro-Scheck zur finanziellen Unterstützung bei Anschaffung 15 neuer Spinning Bikes
Spende für Förderverein der Gesamtschule Erle

Eine Delegation der Sparda-Bank Gelsenkirchen übergab dem Förderverein der Gesamtschule Erle einen Scheck in Höhe von 2500 Euro zur finanziellen Unterstützung bei der Anschaffung 15 neuer Spinning Bikes. Diese Spinning Bikes werden neben dem regulären Sportunterricht auch in der neu an der Gesamtschule Erle in Kooperation mit dem RC Buer Westerholt gegründeten Mountainbike-AG sowie zur Gesundheitsförderung des Lehrerkollegiums eingesetzt. Gelenkschonendes Training Spinning Bikes ermöglichen ein...

  • Gelsenkirchen
  • 11.03.21
Vereine + Ehrenamt
Jutta Ellenbeck (Marketing/LEG Wohnen NRW), Sebastian Schrader (Bildmitte, Leiter Organisation/Poco Einrichtungsmärkte) und Marc Peine (Geschäftsführender Vorstand Kinderlachen e. V.) bei der Spendenübergabe im Dortmunder Poco-Markt.

Dortmunder Verein Kinderlachen e.V.verbessert die Wohnsituation von Kindern
Für Kinderbetten haben LEG und Poco 6.085 Euro gespendet

Bereits zum achten Mal spenden das Wohnungsunternehmen LEG und die Poco Einrichtungsmärkte einen Teil ihres Kooperationsumsatzes an den gemeinnützigen Verein Kinderlachen e.V., wegen Corona fiel die Spendensumme in diesem Jahr etwas kleiner aus als in den Vorjahren. Jutta Ellenbeck, die das Operative Marketing bei der LEG betreut und die Spendenaktion für Kinderlachen seit vielen Jahren begleitet: „Als Wohnungsunternehmen freuen wir uns, die Wohnsituation bedürftiger Kinder mit dieser Aktion zu...

  • Dortmund-City
  • 04.03.21
Ratgeber
Viel mehr als eine Kooperationsvereinbarung – "Wir helfen Familien", bei denen die Beratungsstelle Arbeit (und Arbeitslosenzentrum) der AWO Dortmund & Familienkasse NRW Ost zusammenarbeiten.

Dortmunder Netzwerk will Leistungen besser zugänglich machen
"Wir helfen Familien"

Im Jahr 2018 haben die Beratungsstelle Arbeit der AWO und die Familienkasse NRW Ost das Netzwerk für Familienleistungen in Dortmund gegründet. Beteiligt sind zahlreiche Akteure, die Familien und Kinder unterstützen. Ziel der Netzwerkarbeit ist es, Leistungen für Familien bekannter und zugänglicher zu machen, damit diese auch tatsächlich bei den Familien ankommen. Bei den regelmäßig stattfindenden trägerübergreifenden Veranstaltungen stellen die beteiligten Institutionen abwechselnd ihre Arbeit...

  • Dortmund-City
  • 01.03.21
Kultur
OB Sören Link, NRW-Schulministerin Yvonne Gebauer und Dr. Markus Warnke von der Wübben Stiftung präsentierten im vergangenen Jahr stolz den soeben unterzeichneten Kooperationsvertrag, der die Schulsituation in Marxloh in Marxloh nachhaltig verbessern soll. Ziel ist es, allen Schülern im Stadtteil den bestmöglichen Schulabschluss zu ermöglichen. Auch die Eltern wurden längst in das Projekt eingebunden werden.
Foto: Reiner Terhorst
2 Bilder

Vorzeigeprojekt für ganz NRW – Überzeugende Zwischenbilanz trotz Corona
Marxloher Schulen bauen Bildungsbrücken

Vor gut einem Jahr ist der „BildungsFairBunt.Marxloh“, ein Vorzeige- und Pilotprojekt für gamz NRW ins Leben gerufen worden, um die Bildungschancen und Talente von Kindern und Jugendlichen im mitunter arg gebeutelten Stadtteil durch eine integrierte Schul- und Stadtteilentwicklung langfristig und nachhaltig zu fördern. Jetzt haben die Beteiligten eine erste Zwischenbilanz mit Rück- und Ausblick gezogen. Schul- und Bildungsministerin Yvonne Gebauer, die seinerzeit beim Startschuss im...

  • Duisburg
  • 28.02.21
Wirtschaft
Metzgermeister Jürgen Diekmann macht es neben der handwerklichen Arbeit richtig Freude, neue Duroc-Spezialitäten auf den Weg zu bringen.
Foto: Reiner Terhorst
3 Bilder

Kooperationen und Kreativität sorgen für Nachhaltigkeit im Fleischer-Handwerk
„Mit Verantwortung und Sorgfalt des Beste für die Region“

Die Verbraucher werden immer kritischer. Dem tragen heimische Produkte Rechnung. Das gilt gerade und besonders auch für Fleischerzeugnisse. Dem tragen auch die Handwerksbetriebe der Duisburger Fleischer-Innung Rechnung. Kooperationen mit Landwirten aus der Region sind mehr denn je gefragt. „Das ist klarer Trend unser Zeit. Die negativen Nachrichten aus der Fleischindustrie haben einen großen Teil der Menschen wach- und aufgerüttelt“, sagt Christoph Sieveneck, stellvertretender Obermeister der...

  • Duisburg
  • 27.02.21
Blaulicht
Zwei beatmete Covid-19-Patienten aus den Niederlanden wurden zur Weiterbehandlung nach Dortmund geflogen.

Zwei schwerstkranke Covid-19-Patienten aus den Niederlanden übernommen
Kliniken helfen sich aus

Als es akut zu Kapazitätsengpässen in den Niederlanden bei der Versorgung von Corona-Patienten kam, hat das Klinikum Dortmund zwei schwerstkranke Covid-19-Intensiv-Patienten übernommen, die per Rettungshubschrauber nach Deutschland geflogen wurden. Die beiden beatmeten Patienten landeten am Klinikum Nord. Die Verlegung aus Haarlem wurde durch ein deutsch-niederländisches Kooperationsprojekt initiiert, das von der Universität Münster koordiniert wird. „Für uns war es eine Selbstverständlichkeit,...

  • Dortmund-City
  • 18.02.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.