Kooperation

Beiträge zum Thema Kooperation

LK-Gemeinschaft
Im Bereich Sonnenenergie kooperiert die medl mit der HRW.

HRW und medl arbeiten im Bereich Photovoltaik zusammen
Gelungene Kooperation

Bereits seit vielen Jahren kooperiert der Mülheimer Energieversorger medl mit der Hochschule Ruhr West. Die Hochschule steht für anwendungs- und praxisorientiertes Studieren, aber auch für Forschung und Entwicklung. Ein Beleg hierfür ist die aktuelle Arbeit am Projekt Marktintegration für Photovoltaik, an der die Studenten für den Energieversorger arbeiten. Ziel der Zusammenarbeit ist es, gemeinsam einen Beitrag zur nachhaltigen technologischen Entwicklung in der Region zu leisten. Die...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 07.07.20
Ratgeber
Die freien Träger richtungsWechsel, KIZ Niederrhein, Du & Ich e. V., freiraumwohnung GmbH, Kinderleicht und der Lebenshilfe Dinslaken e. V. suchen weitere Träger aus dem Bereich der Kinder- und Jugendhilfe, die Lust auf Kooperation haben. Das nächste Treffen findet in Schermbeck statt.

Das nächste Kooperations-Treffen findet statt am Mittwoch, 19. August, in Schermbeck
Gesucht: Träger aus dem Bereich der Kinder- und Jugendhilfe, die Lust auf Kooperation haben

"Es gibt viele Kinder und Jugendliche mit ihren Familien und Erziehungsberechtigten, die Hilfe und Unterstützung bei der Lösung ihrer Probleme benötigen, damit sich Kinder und Jugendliche altersentsprechend gesund entwickeln können.", heißt es in der Presseinfo der freien Trägern der ambulanten Kinder- und Jugendhilfe aus Duisburg, Oberhausen und dem Kreis Wesel, die gemeinsam planen, zukünftig mehr miteinander zu kooperieren. "Diese Unterstützung bieten freie Träger der Kinder- und...

  • Wesel
  • 22.06.20
Blaulicht
Von links: Bernd Romanski (Bürgermeister der Stadt Hamminkeln), Ulrike Westkamp (Bürgermeisterin der Stadt Wesel), Dr. Ansgar Müller (Landrat des Kreises Wesel) mit drei Rettungsdienst-Mitarbeitern.

Bestmögliche rettungsdienstliche Versorgung in Hamminkeln und Umgebung soll so sichergestellt werden
Rettungswache Hamminkeln in Betrieb genommen

Die neue Rettungswache in Hamminkeln wurde kürzlich offiziell von Landrat Dr. Ansgar Müller, gemeinsam mit Hamminkelns Bürgermeister Bernd Romanski und Wesels Bürgermeisterin Ulrike Westkamp in Betrieb genommen. Als Träger des Rettungsdienstes ist der Kreis Wesel gesetzlich verpflichtet, die rettungsdienstliche Versorgung im Kreisgebiet zu gewährleisten. In der Vergangenheit wurde die Versorgung der Hamminkelner Bevölkerung in Teilen auf Grund einer öffentlich-rechtlichen Vereinbarung durch...

  • Wesel
  • 18.06.20
Politik
Olaf Finke im Gespräch. Der Bürgermeisterkandidat der Xantener SPD hat keine Berührungsängste und versucht mit Argumenten zu überzeugen. Das Gradierwerk im Kurpark ist ein Anziehungspunkt für Xantener und Gäste.
  2 Bilder

Olaf Finke will's wissen
Der Bürgermeisterkandidat der Xantener SPD setzt auf Wohnen, Bildung und starke Dörfer

Olaf Finke, der Fraktionschef der SPD im Xantener Stadtrat, geht ins Rennen um das Amt des Bürgermeisters. Der gebürtige Oldenburger lebt seit 2006 in Lüttingen, ist 53 Jahre alt und arbeitet in der Stadtverwaltung Moers. Von Christoph Pries Xanten. "Ja gibt es die SPD doch noch!" - Georg Haase steigt von seinem quietschenden Rad und beäugt kritisch die Szene im Steinkreis am Westwall. Der Xantener SPD-Ortsvereinsvorsitzende Volker Markus hat bewusst diesen Ort zur Präsentation des...

  • Xanten
  • 09.06.20
Politik
Mehr Metrobusse und Kooperation, nur zwei Tarife  und bessere Anbindungen sind Ziele des neuen 11 Punkte-Planes mit dem Bürgermeister und Landräte sowie die Verkehrsunternehmen den Öffentlichen Nahverkehr im Ruhrgebiet attraktiver machen wollen.
  2 Bilder

Verkehrswende in der Metropole Ruhr kommt einen Schritt voran: Beschluss für mehr Kooperation
11 Punkte-Plan für Bus und Bahn

Einen 11-Punkte Plan zur Stärkung des Nahverkehrs in der Metropole Ruhr unterzeichneten elf Oberbürgermeister und vier Landräte nach der Sitzung des Kommunlarates im Regionalverband Ruhr (RVR). Eine starke Metropole benötigt einen gut vernetzten Nahverkehr, der die Grenzen von Städten und Kreisen überwindet. Um diesem Anspruch gerecht zu werden, haben die Oberbürgermeister und Landräte des Ruhrgebietes mit den Nahverkehrsunternehmen und dem RVR einen Plan zur Stärkung des ÖPNV erarbeitet. „1...

  • Dortmund-City
  • 29.05.20
Vereine + Ehrenamt
Eine tolle Aktion vom Stadtverband der JU Kleve-Kranenburg  in Kooperation mit der Klosterpforte e.V.

Gabenzaun in der Unterstadt
Solidarität in schwierigen Zeiten

Kleve. Der Stadtverband der JU Kleve-Kranenburg startet, in Kooperation mit der Klosterpforte e.V., seit Montag einen Gabenzaun in der Klever Unterstadt.  „Dieses Angebot ist, neben den weiteren Hilfsmöglichkeiten der Tafel und der Klosterpforte, eine Chance, um Menschen in der Corona-Krise zu unterstützen. Wir möchten somit unseren kleinen Beitrag dazu leisten, um Menschen zu entlasten, die kein Kurzarbeitergeld erhalten, ihren Job verloren haben, Studenten oder Familien, die aufgrund dieser...

  • Kleve
  • 06.05.20
Vereine + Ehrenamt
Peter Schroeder nahm letztes Jahr beim Zapfenstreich die Parade ab, gefolgt von Adjutant Denis Keilau, Schirmherr Birger Meßthaler und Bezirksbürgermeister Macus Jungbauer, die von ihren Ehefrauen begleitet wurden. 
Fotos: Reiner Terhorst
  5 Bilder

Hamborner „Kooperationsschützen“ nehmen die Herausforderungen der Zeit an
Die Majestäten legen noch ein Jahr drauf

„Natürlich haben wir uns das alles in diesem Jahr etwas anders vorgestellt. Durch die Corona-Pandemie mussten wir vieles neu regeln und auf den Weg bringen, was eigentlich schon längst geregelt war“, berichtet Horst Terworth, Präsident der Sr. Hubertus-Schützengesellschaft Hamborn, der zugleich der Sprecher der Arbeitsgemeinschaft der Hamborner „Kooperationsschützen“ ist. Schon im Vorfeld gab es allerdings eine Situation, mit der man so nicht gerechnet hattet. Der BSV Marxloh hatte sich aus...

  • Duisburg
  • 29.04.20
  •  1
Wirtschaft
BVB-Mitarbeiterin und Studentin Alina Fröse hilft jetzt in der REWE-Filiale bei Marktleiter Markus Evers.

BVB-Mitarbeiter helfen in Dortmunder REWE-Geschäften aus
Regale füllen statt Trainingszentrum

Der Lebensmittel-Einzelhandel benötigt mehr Personal. Die infolge der Pandemie gestiegene Nachfrage nach Lebensmitteln belastet Kapazitäten insbesondere im Verkauf und in der Logistik. Daher hat sich der BVB entschlossen, eine Personal-Kooperation mit REWE zu schließen. Stundenweise Aushilfen, die in Fanshops, beim Caterin oder am Trainingszentrum von den Einschränkungen betroffen sind und trotzdem ihre Arbeitskraft zur Verfügung stellen möchten, arbeiten jetzt unbürokratisch bei...

  • Dortmund-City
  • 21.04.20
Wirtschaft
Hefe des Monheimer Unternehmens Uniferm wird nun direkt an Monheims Edeka-Märkte geliefert.

Lokale Kooperation in Monheim sichert Hefe-Versorgung
Schnell und unkompliziert

Angesichts der Corona-Pandemie schließen Uniferm und die Monheimer Edeka-Märkte unter Mitwirkung der städtischen Wirtschaftsförderung eine Liefervereinbarung. In den vergangenen Wochen war auch im Monheimer Einzelhandel das Angebot an frischer Backhefe schnell vergriffen. Aufgrund von Problemen in den Lieferketten konnten die Regale oft nicht sofort wieder aufgefüllt werden. Und das, obwohl die Produktion von Hefe beim Monheimer Unternehmen Uniferm auf Hochtouren läuft. Die städtische...

  • Monheim am Rhein
  • 13.04.20
  •  1
  •  1
Natur + Garten
Ralf van Stephaudt, Lehrer an der Schule am Niederrhein, Wolfgang Roth, Vorsitzender Förderverein und Elke Wimmer vom Vorstand Förderverein präsentierten beim letzten LaGa Countdown die Erdmännchen an der Schule am Niederrhein.

Förderverein präsentiert 13 Erdmännchen der Schule am Niederrhein
Der letzte Countdown

„Das war eine tolle Gemeinschaftsaktion für unsere Schule, die Schüler hatten sehr viel Spaß und haben enormen Ideenreichtum bewiesen“, sagt Ralf van Stephaudt. Er ist Berufswahlkoordinator an der Schule am Niederrhein in der Friedrich-Heinrich-Allee, Kamp-Lintfort. Van Stephaudt hat neben Praktikumseinsätzen der Schüler auf der Laga in den letzten Wochen die Aktion mit 17 Erdmännchen für die Schule in den letzten Wochen organisiert. 13 Erdmännchen konnten dann zum 12. und letzten...

  • Kamp-Lintfort
  • 20.03.20
Ratgeber
Die vietnamesische Delegation, Vertreter der Knappschaft Kliniken und vietnamesische Krankenpflegeschüler vor der Krankenpflegeschule am Universitätsklinikum Knappschaftskrankenhaus Bochum.

Programm 2Steps2Care startet mit mehr als 100 Pflege-Auszubildenden, interkulturellem Dialog und Vorteilen auf allen Seiten
Knappschaft Kliniken schlagen Brücken nach Vietnam

Die Knappschaft Kliniken beschreiten neue Wege bei der Ausbildung und Integration von Pflege-Fachkräften aus dem Ausland. Der Besuch einer hochrangingen Delegation aus Vietnam hat jetzt das Projekt 2Steps2Care eingeläutet. Vertreter des vietnamesischen Arbeitsministeriums, einer Pflegeschule aus Ho-Chi-Minh-City und der Knappschaft Kliniken unterzeichneten einen Kooperationsvertrag im nordrhein-westfälischen Gesundheitsministerium in Düsseldorf. „Mit 2Steps2Care starten wir ein Programm,...

  • Bochum
  • 13.03.20
Vereine + Ehrenamt
Die neue Gevelsberger Kooperationsgemeinschaft "#jugENd_verbinden" freute sich darüber, dass ihre erste Veranstaltung, ein Jugendtrödel im Bürgerhaus Alte Johanneskirche, bei allen Besuchern gut ankam.
  2 Bilder

Jugendtrödel feiert Premiere
Gevelsberger Kooperationsgemeinschaft "#jugENd_verbinden" geht neue Wege

Jugendliche im Alter von zwölf bis 21 Jahren konnten jetzt erstmals auf einem Trödelmarkt von Jugendlichen für Jugendliche im Bürgerhaus Alte Johanneskirche schlendern und neue Errungenschaften mit nach Hause nehmen. Die Idee zu dieser Veranstaltung stammt aus der Feder einer neuen Gevelsberger Kooperationsgemeinschaft, welche sich "#jugENd_verbinden" nennt. Es ist ein Bündnis, das sich aus dem CVJM Gevelsberg, der Städtischen Bücherei, dem Bürgerhaus Alte Johanneskirche, dem Städtischen...

  • wap
  • 12.03.20
Ratgeber
Die Dorstener Drahtwerke möchten Schülerinnen und Schüler der Geschwister-Scholl-Schule und der Dietrich-Bonhoeffer-Schule unterstützen im Hinblick auf einen erfolgreichen Schulabschluss.

"Kein Kind ohne Schulabschluss"
Dorstener Drahtwerke unterstützen heimische Schüler

„Wer die Schule ohne Hauptschulabschluss verlässt, findet nur schwer den Einstieg in eine Ausbildung“, beschreibt Bürgermeister Tobias Stockhoff bei der Pressekonferenz zum Projekt „Kein Kind ohne Schulabschluss“, dass von den Dorstener Drahtwerken gefördert wird. In Dorsten sind es 3 bis 5 Prozent aller Schüler und Schülerinnen, die ihren Schulabschluss nicht schaffen bzw. die Schulausbildung abbrechen und anschließend keinen Ausbildungsplatz finden. Wer ohne Berufsausbildung bleibt, blickt in...

  • Dorsten
  • 17.02.20
Wirtschaft
Zusammenarbeit bei der Berufsorientierung vereinbart: (v. l.) Instandhaltungsleiter Stefan Königshaus, die IHK-Projektmitarbeiterinnen Eva Hild und Sabine Braukmann, Geschäftsführer Sebastian Brodmann, Konrektor Frieder Schullerus, Schulleiterin Miriam Baumeister, Studien- und Berufswahlkoordinatorin Susanne Feldmann sowie Lehrerin Ursula Baackmann.

Stiftsquelle kooperiert mit Realschule
IHK-Partnerschaft hilft Ursula-Schülern bei Berufsorientierung

Die Johann Spielmann GmbH in Dorsten unterstützt die Realschule St. Ursula in Dorsten bei der Berufsorientierung. Vertreter des Mineralwasserproduzenten „Stiftsquelle“ und der Schule unterzeichneten jetzt eine Vereinbarung im Projekt „Partnerschaft Schule-Betrieb“ der Industrie- und Handelskammer (IHK) Nord Westfalen. Damit steigt die Zahl der Kooperationen im Kreis Recklinghausen auf 75. Für die Realschule St. Ursula ist es die dritte Partnerschaft mit einem Unternehmen der...

  • Dorsten
  • 13.02.20
  •  1
Kultur
Historischer Moment vor dem Motiv der Gladbecker Musikschule: Gemeinsam mit Professor Dr. Andreas Jacob (sitzend links) unterzeichnete Bürgermeister Ulrich Roland (sitzend rechts) den Kooperationsvertrag für die Folkwang-Universtität Essen und die Stadt Gladbeck. Auf die bevorstehende musikalische Kooperation der besonderen Art freuen sich auch Musikschulleiter Rolf Hilgers (stehend rechts) und Bettina Weist als Leiterin des Amtes für Bildung und Erziehung der Stadt Gladbeck.

Musikschule Gladbeck und Folkwang-Universität vereinbaren Zusammenarbeit
Musikalische Kooperation der ganz besonderen Art

Feierlicher Moment im Empfangsraum im Alten Rathaus: Am Willy-Brandt-Platz unterzeichneten jetzt Bürgermeister Ulrich Roland und Professor Dr. Andreas Jacob, Rektor der Folkwang Universität der Künste, einen Kooperationsvertrag zwischen der Gladbecker Musikschule und der Hochschule. Das Schriftstück sieht zukünftig eine intensive Zusammenarbeit im Bereich der musikpädagogischen Ausbildung der Studierenden in Gladbeck vor. „Diese Art der Kooperation ist in dieser Form und Intention etwas ganz...

  • Gladbeck
  • 10.02.20
  •  1
LK-Gemeinschaft
Im offenen Café tauschten sich Einrichtungen, Vereine und öffentliche Personen aus der Politik aus um Weddinghofen schöner mitgestalten. Foto: A. Brinkmann

Gelungener Start der "Wochen der Kooperation"
Für ein gutes Miteinander

Im Rahmen der Aktion "Wochen der Kooperation" wird in Bergkamen-Weddinghofen auf unterschiedliche Art und Weise wird versucht die Bedingungen für die Familien im Sozialraum positiv und lebenswert zu gestalten. Bergkamen. Vergangenen Montag startete die Aktion mit einen offenen Café in den Räumen der Pfalzschule. Rund 25 Menschen, die mit ihrer Einrichtung, ihrem Verein, durch die Politik oder in der Stadtverwaltung das Leben in und um Weddinghofen aktiv mitgestalten, haben sich getroffen,...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 08.02.20
Politik
Fünf Marxloher Schulen ziehen an einem Strang und und koopieren jetzt mit Unterstützung von Land, Stadt und Wübben Stiftung. Auf dem Foto v.l. Bildungsdezernent Thomas Krützberg, Dr. Markus Warnke (Wübbben-Stiftung), NRW-Schulministerin Yvonne Gebauer, Regina Balthaus-Küper (Schulleiterin Henriettenstraße), Holger Rinn (Schulleiter Elly-Heuss-Knapp-Gymnasium) und OB Sören Link.
Fotos: Reiner Terhorst
  5 Bilder

Marxloher Schulen starten übergreifende Kooperation für mehr Bildungsgerechtigkeit
Kein Sprint, sondern ein Marathon: Den Reden sollen Taten folgen

„Jede Veränderung beginnt mit einer Idee für die Zukunft.“ Mit diesem Satz dankt NRW-Schulministerin Yvonne Gebauer fünf Marxloher Schulleitungen, die jetzt gemeinsam an einem Strang ziehen, um bessere Chancen und mehr Bildungsgerechtigkeit für alle Schüler auf den Weg zu bringen. Unterstützt werden sie dabei vom Land, der Stadt Duisburg und der privaten Wübben-Stiftung, die sich die Förderung von Schülern in Stadtteilen und Regionen mit sozialen Brennpunkten und sozialökonomisch schwachen,...

  • Duisburg
  • 21.01.20
Kultur
Kirsten Peters und Jörg Büschgens stellten das Frühjahrs-programm der Volkshochschule vor.

Das Frühjahrsprogramm der Volkshochschule ist da, der Themenschwerpunkt ist „Glück“
Jede Menge Programm!

Mit dem Themenschwerpunkt „Glück“ präsentiert die Volkshochschule Moers – Kamp-Lintfort (vhs) ihr neues Frühjahrsprogramm 2020. Die Frage nach dem Glück hat die Menschen wahrscheinlich schon immer beschäftigt. Die Veranstaltungen zum Semesterthema greifen die unterschiedlichen Betrachtungen dazu auf. Es beginnt philosophisch mit der Frage „Was ist Glück?“ und geht weiter mit praktischen Kursen. „Viele Menschen macht es glücklich, wenn sie etwas mit ihren eigenen Händen schaffen. Da passt das...

  • Moers
  • 18.01.20
Ratgeber
Unterzeichnung des Essener Standards für Unterstütztes Wohnen zwischen der Stadt Essen und Wohnungsunternehmen.

Kooperationsvereinbarung unterschrieben
Stadt und Wohnungsunternehmen vereinbaren Essener Standard für Unterstütztes Wohnen

Menschen, die sozial und ökonomisch benachteiligt sind, die ihre Wohnung verloren haben, sollen durch ein dreistufiges Modell unterstützt werden. Hierzu hat die Stadt Essen mit der Arbeitsgemeinschaft der Wohnungswirtschaft in Essen einen Essener Standard für Unterstütztes Wohnen vereinbart. Dadurch soll diesen Menschen geholfen werden, wieder dauerhaft eine Wohnung zu finden. Die Wohnungswirtschaft verpflichtet sich mit der Kooperationsvereinbarung gezielt Wohnungen für diesen...

  • Essen-Süd
  • 23.12.19
Vereine + Ehrenamt
Der Weihnachtsmann war ganz ihrer Meinung. Amal Kassem (rechts) und Horst Dorscheid verteilten die internationalen Spezialitäten auf dem Laarer Adventmarkt.

AWO-Integration präsentierte sich mit internationalen Spezialitäten auf dem Laarer Adventmarkt
Internationales schmeckte nach Weihnachten

Festtagsfreude kennt keine Grenzen. Die AWO-Familienhilfe sofort vor Ort bescherte den Beweis mit grenzenlos leckeren Spezialitäten. Der Stand auf dem Adventsmarkts am Cordianhaus in Laar verwöhnte am Samstag die Besucher mit syrischen, libanesischen und türkischen Köstlichkeiten. Da staunte selbst der Weihnachtsmann und nahm die AWO-Familienhelferin sofort vor Ort, Amal Kassem, dankbar in den Arm. Die Mitarbeiterin der AWO-Integration hatte den Stand auf dem Laarer Adventsmarkt organisiert....

  • Duisburg
  • 11.12.19
Vereine + Ehrenamt
v.l.: Mike Rexforth (Bürgermeister von Schermbeck und VHS-Verbandsvorsteher), Friedhelm Heinzen, Herrmann Dobe, Andreas Kroll, Richard Theissen (VdK) und Andreas Brinkmann (VHS-Direktor)

Der Sozialverband VdK und die Volkshochschule Wesel schließen eine Kooperation

Guter Rat ist teuer! Diesem Glaubenssatz setzen nun die Volkshochschule Wesel - Hamminkeln - Schermbeck und der Sozialverband VdK Wesel-Mitte ein Ende. Diese bislang landesweit einzigartige Kooperation hat das Ziel allen interessierten Bürgerinnen und Bürgern mit Vorträge den Zugang zu wichtigen Informationen kostenfrei zu ermöglichen. Themen wie “Erben und Vererben - was ist zu beachten!” oder auch “Patientenverfügung” sind Themen die jeden einmal betreffen und nicht nur von älteren...

  • Wesel
  • 05.12.19
  •  1
Kultur

Gesamtschule Wanne-Eickel
"Der Sandmann" - keine Geschichte zum Einschlafen

Dieser Meinung waren beide Deutsch-Leistungskurse der Gesamtschule Wanne-Eickel, als sie im Oktober die Möglichkeit hatten, im KJT (Kinder- und Jugendtheater) Dortmund eine Bühnenfassung dieser romantischen Erzählung von E.T.A. Hoffmann zu sehen. Der Tag im KJT war Teil der Kooperation mit dem Theater Dortmund. Regelmäßige Theaterbesuche werden ergänzt durch theaterpädagogische Angebote und Blicke hinter die Kulissen. Sehr gut sensibilisiert für die Themen der Erzählung wurden die...

  • Herne
  • 20.11.19
Wirtschaft
Das Therapiezentrum Lurbiecki und der Olymp Sportpark legen ihr Trainingszentrum zusammen.

Kooperation der Gesundheitsexperten in Dorsten
Therapiezentrum Lurbiecki und Olymp Sportpark legen ihr Trainingszentrum zusammen

„Wir konzentrieren uns auf unsere Kernkompetenzen in der Osteopathie, Physiotherapie und Chiropraktik und kooperieren im Reha- und Prophylaxebereich mit dem Olymp Sportpark“, sagt Jan Lurbiecki, der in den vergangenen zehn Jahren das Trainings- und Rehazentrum an der Kirchhellener Allee 102 auf der Hardt in Dorsten geleitet hat. Das Therapiezentrum im Alten- und Pflegeheim St. Anna, schräg gegenüber vom Trainings- und Rehazentrum bietet seit 35 Jahren Physiotherapie und andere manuelle...

  • Dorsten
  • 18.11.19
Vereine + Ehrenamt
Auf dem Foto zu sehen sind mit Kooperationsvereinbarung in der Hand: Wolfgang Endrös (links), Leiter der Musikschule der Stadt Dorsten und Heiner Löchteken, 1. Vorsitzender der Blaskapelle „Harmonie“ Lembeck. Rechts daneben Sabine Podlaha, Leiterin des Amtes für Kultur und Weiterbildung der Stadt Dorsten und Bürgermeister Tobias Stockhoff. Begleitet wurde die kleine Feierstunde von zahlreichen Lembecker Musikerinnen und Musikern.

Partnerschaft für kontinuierliche Ausbildung
Blaskapelle Lembeck und Musikschule Dorsten besiegeln Kooperation

Die schon fast einjährige enge Zusammenarbeit zwischen der Blaskapelle „Harmonie“ Lembeck und der Musikschule der Stadt Dorsten hat eine neue Ebene erreicht. Fortan sind die Blaskapelle und die Musikschule offiziell Kooperationspartner. Heiner Löchteken, 1. Vorsitzender der Blaskapelle, und Wolfgang Endrös, Leiter der Dorstener Musikschule haben eine Kooperationsvereinbarung unterschrieben. Auch Sabine Podlaha, Leiterin des Amtes für Kultur und Weiterbildung der Stadt Dorsten, sowie...

  • Dorsten
  • 31.10.19
  •  1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.