Kopenhagen

Beiträge zum Thema Kopenhagen

Reisen + Entdecken
50 Bilder

Urlaub + Meer
Kopenhagen in Dänemark

Die herrliche Lage am Øresund und die angenehme. lebhafte Atmosphäre machen Kopenhagen zu einer der meistbesuchten Städte Skandinaviens. Mit einer ausgedehnten Fußgängerzone und einem wunderbaren Stadtbild ist die Metropole ein Paradies für Fußgänger und Seereisende, die ihre Füße einmal vertreten wollen. Zudem befinden sich hier berühmte Bauwerke der Monarchie, wie das bildschöne Schloss Amalienborg, der Turm Rundetårn und das Schloss Rosenborg. Unweit vom Hafen begrüßt uns Kopenhagens...

  • Essen-Ruhr
  • 09.08.19
  • 4
  • 4
Überregionales
Die Schüler vor der kleinen Meerjungfrau in Koppenhagen

Hej hej København – Schüler des Lippe Berufskollegs waren in Dänemark

Die diesjährige Studienfahrt des dualen Systems am Lippe Berufskolleg Lünen führte 13 Schüler aus den kaufmännischen Bildungsgängen vom 19. bis 23. Februar nach Kopenhagen. Ziel dieser Reise war es, berufsbezogene sowie interkulturelle Veranstaltungen zu besuchen und Erfahrungen für die Arbeits- und Lebenswelt mitzunehmen. So fanden beispielsweise ein Rundgang im Kopenhagener Containerterminal mit einschlägiger Präsentation, ein Besuch der deutsch-dänischen Handelskammer zur...

  • Lünen
  • 27.03.18
Sport
Maria Kuse & Leona Michalski - stolze Siegerinnen im Doppel U17
2 Bilder

1x Gold und 1x Bronze für Leona Michalski beim Danish Junior Cup U17 Kopenhagen

Vom 13. – 15.10. stand auch in diesem Jahr für Leona Michalski die Teilnahme am Danish Junior Cup auf dem Turnierplan. Bedingt durch die parallel stattfindenden Weltmeisterschaften in Indonesien erfolgte die Teilnahme mit einem kleinen Team aus NRW. Also hieß es in Kopenhagen neben weiteren internationalen Erfahrungen auch weitere Punkte für die europäischen Ranglisten zu sammeln :-) Gemeldet war Leona im Einzel, im Doppel (mit Maria Kuse vom SV Lok Staßfurt) und im Mixed mit Stammpartner...

  • Gelsenkirchen
  • 15.10.17
Sport
Erste Weltcup-Teilnahme und gleich drei Medaillen: Adam Karas.

Weltcup in Kopenhagen: Sieg für SFUler Adam Karas

Als Mitglied der Nationalmannschaft des Deutschen Behindertensportverbandes absolvierte Adam Karas von den Schwimmfreunden Unna seinen ersten Weltcup-Start in Kopenhagen. Der 16-Jährige bestritt in der dänischen Hauptstadt mit Vor- und Finalläufen insgesamt neun Rennen. Dabei konnte er sich in seiner Startklasse S 9 drei Medaillen in der offenen Wertung sichern. Adam gewann über 50 m Schmetterling (0:30,77), wurde Zweiter über 100 m Schmetterling (1:04,85) und Dritter über 200 m Lagen...

  • Unna
  • 27.03.17
Kultur
16 Bilder

Kopenhagen

Kopenhagen, eine von vielen, beliebten Metropolen Nordeuropas Haupt- und Hafenstadt sowie Regierungssitz und Residenz des Königshauses. Dänemark, das Land mit einer einzigartigen, vielfälltigen und zukunftsweisenden Architektur.

  • Herne
  • 27.10.16
  • 8
  • 9
Kultur

TORK POETTSCHKES ARTWORK IN KOPENHAGEN

Nordstadtkünstler setzt Zeichen auf Nordeuropatour Der Nordstadtkünstler und internationale Journalist Tork Poettschke war in Skandinavien unterwegs und hat sich mit einer kräftezehrenden Aktion für die Gleichberechtigung sozial schwacher eingesetzt. So übernachtete der 36jährige eine ganze Woche auf den harten Stufen des Hauptbahnhofplatzes in Kopenhagen, zog die Blicke der vorübereilenden Passanten auf sich, ließ sich von ihnen mit Nahrung versorgen und schloss schließlich Bekanntschaft...

  • Dortmund-Nord
  • 02.09.16
  • 1
Kultur

Nordstadtkünstler fährt zur ART COPENHAGEN

Der Nordstadtkünstler und internationale Journalist Tork Poettschke geht mal wieder auf große Fahrt. Er wird die ART COPENHAGEN besuchen, DIE skandinavische Kunstmesse für zeitgenössische und moderne Kunst. "Ich war letztes Jahr schon einmal in Dänemark zur Messe", so der 36jährige. "Die teils ausgefallenen Kunstwerke haben mich sehr beeindruckt." Poettschke wird für eine Woche Nordeuropa beehren, in Kopenhagen will er auch Christiania beehren, DAS alternative Künstlerviertel, das in den 60er...

  • Dortmund-Nord
  • 25.08.16
  • 1
Sport
13 Bilder

36. Kopenhagen Marathon begeistert

Ein Erfahrungsbericht von Claudia Steeg (TC Kray) Kopenhagen, die Hauptstadt Dänemarks im hohen Norden Europas. Es ist moderne Architektur mit alten historischen Gebäuden kombiniert. Das Wasser und Schiffe in Sichtweite. Der Nyhavn, das wunderschöne Schloss Amalienborg oder die Bibliothek, das Rathaus, der Tivoli, der Schlosspark von Rosenborg: ein Marathon als Stadtbesichtigung. Der Kopenhagen Marathon gehört zu den 25 größten Marathons in Europa. Der 36. Nykredit Kopenhagen Marathon...

  • Essen-Steele
  • 02.06.15
  • 2
Kultur
Autogrammkarte der Siegerin

Conchita ist mir Wurst- gesungen wird schon lang nicht mehr!

Ne, was war das schön, was uns unsere Freunde aus Kopenhagen da gestern Abend wieder geboten haben. Der Eurovision Song Contest, früher auch Grand Prix genannt, ging gewohnt routiniert über die Bühne. Wobei ich mich immer wieder frage, wozu eigentlich noch das Wort "Song" in der Veranstaltung vorkommt, denn -meiner Meinung nach- geht es doch lange schon nicht mehr um das beste Lied des Abends, sondern nur noch darum, wer die beste Show abliefert, sich am außergewöhnlichsten präsentiert...

  • Rheinberg
  • 11.05.14
  • 24
  • 7
Kultur
2 Bilder

Es geht um mehr als "nur" um die Wurst

Heute abend schaut ein Großteil der Welt auf Kopenhagen, wo das Finale des "ESC" 2014 ausgetragen wird. Die Meinungen rund um das Event gehen ohnehin schon auseinander. Von "Die anderen mögen uns eben nicht!" bis hin zu "Warum machen wir da überhaupt noch mit?" wurden in den letzten Jahren alle möglichen Argumente rauf und runter georgelt. Doch dieses Jahr wird anders. Ganz anders..., wenn auch nicht aus deutscher Sicht. Während Auftritte wie der von "Lordi" aus dem Jahre 2006 oder Stefan...

  • Düsseldorf
  • 10.05.14
  • 24
  • 2
Kultur
Den ersten Schritt haben Jöran Steinhauer und seine lettische Band Aarzemnieski gemacht – jetzt hoffen sie darauf, dass sie sich den ganz großen Traum erfüllen und für Lettland ins ESC-Finale einziehen können.

Kuchen backen fürs Finale: Jöran Steinhauer will mit seiner Band Aarzemnieski ins Finale des ESC

Irgendwie ist es immer noch ein Märchen: Jöran Steinhauer singt für Lettland beim Eurovision Song Contest (Ein Lied für Lettland) – und hat damit die Maschinerie des Musikbusiness ein wenig auf den Kopf gestellt. Denn der sympathische Bochumer, der mittlerweile in seine Wahlheimat Lettland umgesiedelt ist, hat sich als Hobbymusiker ohne Management im Rücken mit seinem Lied „Cake to bake“ gegen prominente Profimusiker aus Lettland durchgesetzt – und dafür nicht nur Applaus geerntet. „Da...

  • Bochum
  • 05.05.14
Kultur
Der Bochumer Jöran Steinhauer will für Lettland zum ESC nach Kopenhagen.
5 Bilder

Ein Lied für Lettland: Jöran Steinhauer will zum ESC nach Kopenhagen

Er ist ein „Bochumer Junge“, mitten im Revier aufgewachsen, hat am Ostring sein Abitur gemacht und danach seine Liebe zu Lettland entdeckt. Eben für dieses Land will Jöran Steinhauer in diesem Jahr für den Eurovision Song Contest antreten und hofft, dass er das Publikum gemeinsam mit seiner Band „Aarzemnieki“ und dem Song „Cake to bake“ bei der nationalen Endausscheidung am Samstag, 22. Februar, ab 20 Uhr für sich gewinnen kann – Unterstützung aus seiner Heimatstadt ist dabei höchst...

  • Bochum
  • 22.02.14
Überregionales
Jo Marie Dominiak macht leidenschaftlich gerne Musik.

Jo Marie will zum Eurovision Song Contest

Nicole hat ihn gewonnen. Und Lena auch. Jetzt träumt Jo Marie Dominiak davon, beim Eurovision Song Contest für Deutschland zu singen. Die 17-jährige Lünerin hat sich per YouTube mit ihrem Song „I fell for you“ beworben. Zunächst gilt es, die Wildcard für die deutsche Vorentscheidung „Unser Song für Dänemark“ am 13. März in Köln zu gewinnen. Gelingt dies, würde Jo Marie dort unter anderem gegen Unheilig, Santiano und The Baseballs „antreten“. Ein ehrgeiziges Unterfangen. „Ich habe mich zuerst...

  • Lünen
  • 17.01.14
  • 3
  • 6
Sport
Der größte Erfolg dr Hip Hop Formation war der Sieg bei der Dutch Open im Januar.

Hip Hop-Tänzer fahren zur Weltmeisterschaft

Die Hip Hop-Formation „freAkCited“ des Tanzstudios Gödde fährt nach zwei EM-Teilnahmen am 17. Oktober erstmalig zur Weltmeisterschaft nach Kopenhagen. Vom 16. bis 20. Oktober werden rund 3000 Tänzerinnen und Tänzer aus aller Welt in Dänemark um Titel tanzen. In Deutschland stehen die „Freaks“ in dieser Saison auf Platz 2 der Rangliste, das qualifiziert sie zur Teilnahme an der WM. Trainiert wird bis dahin zweimal in der Woche zwei Stunden und in den letzten beiden Wochen vor der WM nochmal...

  • Dortmund-City
  • 30.09.13
Sport
2 Bilder

Maxim Fedorkov kämpft in Kopenhagen

Maxim Fedorkov vom Kingz-Gym Bottrop wird am 14.09.2013 einen Profi-Thaiboxkampf in Kopenhagen (Dänemark) bestreiten. Es wurden sechs Kämpfer aus Deutschland ausgewählt, die sich mit ein Team aus Dänemark messen werden. Maxim wird dort auf Rhassan Muhareb treffen einem absoluten Weltklassekämpfer mit viel internationaler Erfahrung.

  • Bottrop
  • 21.08.13
Überregionales
Heinz-Jürgen Preuß, mittlerweile mit echtem Bart, freut sich schon riesig auf den Weihnachtsmann-Kongress in Kopenhagen.

Weihnachten mitten im Juli: Riesen-Nikolaus Heinz-Jürgen Preuß per Rentier nach Kopenhagen?

Ho, ho, ho... - Am Sonntag, 21. Juli, wird der Wickeder Heinz-Jürgen Preuß wohl die „Rentiere“ bemühen müssen. Angesichts des NRW-Ferienstarts waren die Züge nach Kopenhagen längst ausgebucht. Klar, der „Nikolaus von Dortmund“ – so steht‘s amtlich in Preuß‘ Pass – feiert wieder mal Weihnachten mitten im Juli und nimmt vom 22. bis 24.7. am World Santa Claus Congress in Dänemark teil. Er komme übrigens nicht per Rentier, sondern per Giraffe, flunkert der Giraffenmuseumsdirektor, gibt sich...

  • Dortmund-Ost
  • 16.07.13
Kultur
Melina mit Gesangslehrer und Musical-Darsteller Markus Hanse im für das Udo Jürgens-Musical „Ich war noch niemals in New York“ typischen Herz-Rettungsring.
3 Bilder

Melina: Verzaubert durch Musicals

Als das Metronom-Theateram Centro zum Tag der offenen Tür bei „Ich war noch niemals in New York“ einlud, sang Melina aus Moers beim Karaoke-Wettbewerb mutig „Aber bitte mit Sahne“. Und ihre erstaunliche Röhre beim Refrain überzeugte: Sie gewann! Ihr Preis war eine professionelle Gesangsstunde bei Musical-Darsteller Markus Hanse. Er unterrichtet auch viele seiner Kollegen nach der „complete vocal technique“ - und die Gesangsstunde mit der zehnjährigen Melina war für ihn etwas Besonderes. „Sie...

  • Oberhausen
  • 05.06.13
  • 2
Überregionales

Mordverdächtiger festgenommen

Die Bundespolizei stellte am Mittwoch, 8. Mai, gegen 14 Uhr, bei der grenzpolizeilichen Ausreisekontrolle eines Fluges von Düsseldorf nach Antalya einen 20-jährigen türkischen Staatsangehörigen fest, der mit internationalem Haftbefehl zur Festnahme ausgeschrieben war. Der türkische Staatsbürger, wohnhaft in Kopenhagen, wurde von den dänischen Justizbehörden wegen Mordverdacht gesucht. Nach Angaben der Behörden soll der junge Mann einen 17-jährigen Jugendlichen durch zwei Kopfschüsse getötet...

  • Düsseldorf
  • 10.05.13
Kultur
2 Bilder

Trinitatis Kirke Copenhagen

Trinitatis Kirke Copenhagen In dieser Kirche predigte immer ein Pfarrer, der bei seiner Predigt nie ein Ende fand. Da beschloss die Kirchengemeinde, dem Pfarrer eine Uhr vor seine Kanzel zu stellen und setzten diese Standuhr in die Kirche.

  • Lünen
  • 14.03.13
  • 15
Überregionales
3 Bilder

Augen zu und da. Mit dem City Night Line von Haltern am See nach Kopenhagen

Von Sina Ferraro 18:30 Uhr Haltern, jetzt Haltern am See. Hier bin ich aufgewachsen, unzählige Male habe ich hier gestanden und Reisen in alle Himmelsrichtungen unternommen. Aber noch nie hat mich ein Zug in den Norden über die Grenze gebracht. Zum ersten Mal werde ich eine Nacht auf Schienen verbringen, Städte passieren, ohne auch nur Eine davon zu sehen, denn meine Augen werden die meiste Zeit geschlossen sein. „Augen zu und da.“- Mit diesem Claim wirbt die Deutsche Bahn für Reisen mit...

  • Haltern
  • 26.03.12
Überregionales
Die 17-jährige Frintroperin hat bereits viele Medaillen und Auszeichnungen sammeln können. Doch der Erfolg in Kopenhagen war der bislang größte ihrer sportlichen Karriere.
3 Bilder

Klavier und Kampfsport

In den vergangenen sechs Wochen hat sich in Karoline Secks Leben einiges verändert. In Kopenhagen gewann die 17-jährige Jiu Jitsu-Kämpferin am letzten Augustwochenende den Weltmeistertitel in der Kata ohne Waffen bei den 14- bis 17-Jährigen. von Christa Herlinger Der sportliche Erfolg der Frintroper Gymnasiastin hat Wellen geschlagen. „Es gab viele Berichte in den Medien, auch zu Radiointerviews wurde ich eingeladen“, erzählt sie im Gespräch mit dem Borbeck Kurier. Der Erfolg in...

  • Essen-Borbeck
  • 12.10.10
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.