Kostüme

Beiträge zum Thema Kostüme

Vereine + Ehrenamt
Symbolbild: annca from Pixabay

Am 27. Oktober im Bürgerhaus Baumberg
Trödel für Karnevalskostüme

Der Baumberger Allgemeine Bürgerverein veranstaltet am Sonntag, 27. Oktober, von 10 bis 14 Uhr wieder einen Karnevalströdel im Bürgerhaus, Humboldstraße 8. Verkauft werden Kostüme für Kinder und Erwachsene sowie Karnevalszubehör. Wer Lust etwas anzubieten hat und mittrödeln möchte, kann sich bei Helmut Heymann melden: entweder unter Telefon (02173) 61922 oder per E-Mail an helmut_heymann@gmx.de.

  • Monheim am Rhein
  • 23.10.19
Sport
Beim Drachenbootrennen im Rahmen des Herbstcups der Kettwiger Rudergesellschaft fiel ein Team wegen seiner karnevalistischen Verkleidung auf.

Närrischer Hofstaat ruderte über die Ruhr

Beim Drachenbootrennen im Rahmen des Herbstcups der Kettwiger Rudergesellschaft fiel ein Team wegen seiner karnevalistischen Verkleidung auf. Es handelte sich um den Hofstaat des designierten Velberter Stadtprinzenpaares Markus I. und Saskia I., der sich einmal in einem Sport ausprobieren wollte, den man in Velbert nicht ausüben kann. "Ich habe das noch nie gemacht, es geht in die Arme, aber es macht unheimlich Spaß", freute sich Matthias Weise, der erste Vorsitzende der KG Urgemütlich, die...

  • Velbert
  • 14.10.19
Reisen + Entdecken
Die Steampunker entführen die Besucher des Freilichtmuseums Hagen in eine Zeit, die es so nie gegeben hat.

Zeitreise Hagen
In der Welt von Jules Verne und co.: Das Steampunk-Event im Freilichtmuseum

Am morgigen Sonntag, 1. September, treffen sich vor der historischen Fachwerkkulisse des Hagener Freilichtmuseums die Liebhaber des Retrofuturismus. Lange Roben und Gehröcke, Korsetts und Zylinder, fantastische Bauten und skurrile Kunstwerke entführen in eine Zeit, die es so nie gegeben hat. Im hierzu passenden technikmusealen Ambiente mit Dampfmaschinen, historischen Transmissionen und Zahnrädern verbringen die Steampunks einen Ausflugstag. Sie flanieren, besichtigen, genießen und sind...

  • Hagen
  • 30.08.19
Kultur
Auf dem Foto (v.l.n.r.) Kotori Sasago, Otylia Gony, Ana Isabel Casquilho, Sara Peña, Noemi Emanuela Martone.  Foto: Klaus Lefebvre.

Tänzer des Balletts Hagen präsentieren ihre eigenen Stücke
Junge Choreographen

Es ist wieder einmal soweit: Auch in dieser Spielzeit erhalten Mitglieder des Ballett Hagen die Möglichkeit, sich als Choreograph auszuprobieren und eigene Stücke dem Publikum zu präsentieren. Aus Tänzern werden Choreographen, die ihre speziell für bestimmte und unterschiedliche Besetzungen konzipierten Werke mit ihren Kollegen gemeinsam kreieren. Ferner zeichnen sie für die dazugehörige Musikauswahl, Bühnengestaltung, die Kostüme, Requisiten und die Beleuchtung verantwortlich. In dieser...

  • Hagen
  • 24.04.19
Kultur
Edith Szewczuk (rechts) mit einem von ihr entworfenen Kleid aus einer Aufführung der Mozart-Oper „Così fan tutte“ in der Ausstellung des Gerricusstifts. Annelie Sturm (links) ist ihre nächste Verwandte und bewahrt einen großen Teil der vielen Zeichnungen, Fotos und Requisiten für Edith Szewczuk auf.
4 Bilder

Düsseldorf-Gerresheim
Opernkostüme aus vier Jahrzehnten: Ausstellung startet heute im Gerricusstift

Heute startet in der Caféteria des Pflege- und Altenheims Gerricusstift, Gerricusstraße 11, in Düsseldorf-Gerresheim eine Ausstellung, die Opernkostüme aus fast vier Jahrzehnten zeigt. Die Kostümbildnerin Edith Szewczuk zeigt hier ihre Zeichnungen, Fotos und ein Kleid. Schon als Kleinkind hat die 96-jährige Edith Szewczuk gerne gezeichnet. Trotz der schweren Kriegs- und Nachkriegsjahre ist es ihr gelungen, ihre Leidenschaft zum Beruf zu machen: Mehr als 36 Jahre lang hat sie als...

  • Düsseldorf
  • 11.03.19
LK-Gemeinschaft

Castrop-Rauxeler Kitas zum "Indianerverbot" in Hamburg
Freie Kostümwahl und Toleranz

Der Karneval ist seit (Ascher-)Mittwoch vorbei. Eigentlich, denn nun wird über Kostüme diskutiert, die nach Ansicht einer Hamburger Kita diskriminierend und politisch unangemessen sind: Indianer und Scheichs waren dort in diesem Jahr unerwünscht. Der Stadtanzeiger nahm das zum Anlass, in Kindergärten der Europastadt nachzufragen, ob auch hier bestimmte Verkleidungen nicht erlaubt sind und was von dem Hamburger Fall zu halten ist. Cowboys, Indianer, Robin Hood, Jäger und vergleichbare...

  • Castrop-Rauxel
  • 10.03.19
Kultur
3 Bilder

Rosenmontag in Ardey
Westfälische Caféhausjecken treffen sich im Ardeyer Dorfcafé Buntes Sofa

Dass der westfälische Frohsinn in der Karnevalszeit auch bei Kaffee und Kuchen überschäumen kann, bewiesen die Ardeyer in ihrem Bunten Sofa. Angefeuert von den Musikanten Hugo Camatta und Wolfgang Jacobs wurde durch das Café geschunkelt, bis die letzte Kirsche von der Gabel viel. Dass man in Ardey auf einen großen Rosenmontagsumzug verzichtet hat, war bei dem stürmischen Wetter ein echter Glücksfall. Er hätte ausfallen müssen, so wie in all den Jahren zuvor auch. Kostümiert vom verwegenen...

  • Fröndenberg/Ruhr
  • 06.03.19
  •  1
Kultur
Jede Menge Spaß gab´s beim traditionellen Kinderkarneval unter dem Motto „Mickey, Tinkerbell & Simba in Müschede.“

„Mickey, Tinkerbell & Simba in Müschede“
"Proppenvolle" Halle und beste Stimmung beim Kinderkarneval

Mehr als 600 kleine und große Jecken waren am Rosenmontag bei freiem Eintritt und äußerst familienfreundlichen Preisen der Einladung der Schützenbruderschaft St. Hubertus Müschede zum traditionellen Kinderkarneval unter dem diesjährigen Motto „Mickey, Tinkerbell & Simba in Müschede“ in die große Schützenhalle gefolgt. Jede Menge Spaß gab es für die Kinder, hatte sich der Jugendausschuss des Schützenvorstandes aus dem Eulendorf doch auch in diesem Jahr wieder Einiges an Programm einfallen...

  • Arnsberg
  • 06.03.19
Vereine + Ehrenamt
56 Bilder

Karneval in Bochum
Linden verzaubert-Bildergalerie

Erleichterung bei den Jecken! Eine Stunde als geplant konnte am heutigen Rosenmontag der Zug durch Linden starten, die Kinder reichlich Kamelle fangen und die erwachsenen Narren zu Karneval-Hits feiern. Vom Wagen des Bochumer Dreigestirns winkte gutgelaunt Oberbürgermeister Thomas Eiskirch den zahlreich erschienenen Jecken am Straßenrand zu. Mit dabei waren natürlich auch feste Größen des Bochumer Karnevals wie die Schlappen Lappen und der Fanfarenzug der Ruhrlandbühne. Stadtspiegel-Fotograf...

  • Bochum
  • 04.03.19
  •  1
  •  1
Kultur
80 Bilder

Wickeder Karnevalisten beweisen langen Atem und verschieben die Startzeit
"Sturm stoppt uns nicht"

Wickede. "Aus versicherungstechnischen Gründen müssen wir noch abwarten wie sich Sturm und Regen entwickeln", teilte Bürgermeister Martin Michalzik den wartenden Karnevalisten mit. Aber er machte auch Hoffnung: "Wenn alles klappt, gehen wir um 14.30 Uhr auf die Runde." Und schon strömten die Narren wieder zurück auf den Platz vor dem Rathaus. Die "WiKaVau" hatte ja bereits vor ein paar Jahren Erfahrungen sammeln können, als das Wetter schon für Missstände sorgte. Aber auch damals zeigten...

  • Wickede (Ruhr)
  • 04.03.19
Kultur
111 Bilder

Tolle Stimmung beim Mendener Tulpensonntags-Umzug trotz Sprühregen
Karneval ist Lebensfreude pur

Zwar kamen wetterbedingt in diesem Jahr weniger Schaulustige als in den Jahren zuvor, aber dies tat dem Frohsinn keinen Abbruch. Der Umzug der Mendener Karnevalsgesellschaft Kornblumenblau am Tulpensonntag war wieder einer der Höhepunkt in der höhepunktreichen Session 2018/19. Farbenfroh, laut und  lebhaft waren nicht nur die Aktiven, auch die Zuschauer gingen "voll" mit. Karneval ist nicht nur eine närrische Zeit, sondern auch eine Zeit, die die Herzen der Menschen begeistert. Wie auf der...

  • Menden (Sauerland)
  • 03.03.19
  •  1
Vereine + Ehrenamt
130 Bilder

Helau am Niederrhein
MIT VIDEO: Ordentlich Stimmung beim Karnevalszug am Tulpensonntag in Voerde

Das eher mäßige Wetter tat der Stimmung beim diesjährigen Karnevalszug am Tulpensonntag durch Voerde keinen Abbruch. Im Gegenteil: Die Stimmung war bestens. Seite an Seite feierten Dirk Haarmann und Dr. Michael Heidinger, Bürgermeister der Städte Voerde und Dinslaken, den Höhepunkt der närrischen Tage. Ihnen taten es Tausende nach. Klein und Groß in den lustigsten Kostümen säumten den Weg der Wagen, die sich von der Allee aus Richtung Innenstadt bewegten. Mehr gibt es im Video und in der...

  • Voerde (Niederrhein)
  • 03.03.19
Kultur
82 Bilder

Schlüsselübergabe in Sundern auf Weiberfastnacht - Die Halle rappelvoll
Das Rathaus gehört den Narren

Kaum zu glauben, aber wahr - die Stimmung in der Hubertushalle Sundern war 2019 gegenüber dem Vorjahr noch einmal ein kleines bisschen toller. Die Kostüme noch fantasievoller und der Besuch noch grandioser. Als die neuen Schlüsselgeister Fabian Hammecke und Dirk Hansknecht endlich Gewalt über den überdimensionalen Türöffner hatten, war im Saal der Jubel groß. Selbst Bürgermeister Ralph Brodel war erleichtert, wie er unumwunden zugab: "Ich habe eine lange schlaflose Nacht hinter mir. Denn ich...

  • Sundern (Sauerland)
  • 28.02.19
Blaulicht
2 Bilder

Die tollen Tage im Kreis Wesel stehen bevor / Polizei gibt Tipps
Klarer Appell: "Verzichten Sie auf Kostüme, die Andere verunsichern!"

Mit der traditionellen Weiberfastnacht starten auch im Kreis Wesel bei herrlichem Frühlingswetter die Menschen in die fünfte Jahreszeit. Viele Karnevalsvereine der einzelnen Städte und Gemeinden veranstalten in den darauffolgenden Tagen ihre Umzüge und freuen sich auf zahlreiche Jecken. In einer Pressemitteilung der Kreispolizei heißt es: "Wir werden auch in diesem Jahr dafür sorgen, dass sich die Menschen an den Karnevalstagen sicher fühlen. Eine Vielzahl an Polizisten werden nicht nur...

  • Wesel
  • 27.02.19
Ratgeber
Bunt kostümiert geht es in der fünften Jahreszeit zu.

Von Kopf bis Fuß gefahrlos ins Getümmel
Schmink- und Kostümtipps zu Karneval

Cowboy, Clown oder Crazy-Outfit passen immer. Sich als Superheld oder Eiskönigin in den Karneval zu stürzen, finden kleine wie große Närrinnen und Narren auch ganz jeck. Do-it-Yourself-Kostüme und Vintage-Unikate aus dem Second Hand-Laden animieren Verkleidungskünstler zu phantasievollen Kreationen. Wer selbst schneidert und gestaltet, lässt das Kostüm-Angebot von schlecht bezahlten Näherinnen in Fernost links liegen. Keine Maskerade ohne Schminke: Glitzernde Fabelwesen, Emojis oder...

  • Hagen
  • 26.02.19
Ratgeber

Veranstaltung am Sonntag
Kostüme-Tauschbörse und Frühlingsbasar im Stadtteil-Cafe

Am Sonntag, 24. Februar lädt das Stadtteilforum Eppenhausen in der Zeit von 15 bis 17 Uhr zu einem besonderen Stadtteil-Café in die Grundschule Boloh, Weizenkamp 3 ein: Eine Kostüme-Tauschbörse für Groß und Klein sowie ein kleiner Frühlingsbasar werden angeboten. Zudem sind bei netten Begegnungen und Gesprächen auch kreatives Basteln und Malen sowie Kickern möglich.Ehrenamtliche vom Roten Kreuz verwöhnen alle Gäste mit frischen Waffeln und Kuchen.

  • Hagen
  • 22.02.19
Kultur
Mit fantasievollen Wagen und bunten Kostümen zieht Sonntag der Kinderkarnevalszug durch die City.

Vom Europabrunnen an der Kleppingstraße ziehen kleine Narren durch die City
Sonntag startet Dortmunder Kinderkarnevalszug

Bis Sonntag sollten sich alle jungen Dortmunder Jecken ein Kostüm organisiert haben, denn am 24. Februar, um 14 Uhr startet der Kinderkarnevalszug in der City. Neben den Dortmunder Karnevalsvereinen und Musikgruppen nehmen dort auch Schulen, Kindergärten, Sportvereine, Jugendgruppen und Pido von DEW21 teil. Besonders das Kinderprinzenpaar Max I. und Charlotte I. und ihr Hofstaat freuen sich auf viele Besucher. Die Streckenführung des Kinderkarnevalszuges ist wie im Vorjahr. Start in der...

  • Dortmund-City
  • 18.02.19
Kultur
 Einen Einblick in die Geschichte der chinesischen Kultur ermöglicht ein Besuch der Aufführung von Shen Yun. Nun war das Ensemble im Aalto-Theater zu sehen.

Shen Yun gastierte im ausverkauften Aalto-Theater
Geschichte(n) in schillernden Farben

Wo sonst Carmen gesungen oder Schwanensee getanzt werden, war nun ein ganz besonderes Gastspiel angesagt: Shen Yun. Das Ensemble für klassischen chinesischen Tanz mit Wurzeln in New York präsentierte dort an zwei Tagen seine aktuelle Show. Schon schnell wurde deutlich: Shen Yun ist anders, ganz anders als alles, was derzeit auf den Bühnen zu sehen ist. Das liegt zum einen an den farbenfrohen Kostümen, die äußerst aufwändig und sehr gelungen sind und zum anderen an einem patentierten...

  • Essen-West
  • 15.02.19
Kultur
Das Essener Stadtprinzenpaar Bernie I. und Katrin I. sorgten für Stimmung bei den Altendorfer Buben im Pfarrzentrum St. Elisabeth.
8 Bilder

Große Karnevalssitzung zur närrischen Jahreszeit
Tolle Stimmung bei den Altendorfer Buben

Ein buntes Programm haben auch in diesem Jahr die Altendorfer Buben mit seinem Präsidenten Wolfgang Hönisch und seinem Team organisiert. Zur traditionellen Karnevalsparty des Jahres 2019 kamen sämtliche Narren und Närrinnen in den bunt dekorierten Saal der Pfarrgastronomie St. Elisabeth, Essen-Frohnhausen zusammen. Einmal im Jahr ist Karneval Narrenkappenträger, feine Damen, Clowns, Mäuse und Teufel, wohin man auch schaute, besetzten den Saal und schunkelten und tanzten zur Musik der Kapelle...

  • Essen-West
  • 10.02.19
Kultur

Sonntag, 10. Februar
Kostümverkauf im Grillo-Theater: Ausgefallenes für Karneval

Karneval feiern wie in einer Mozart-Oper? Die Kostümabteilung der Theater und Philharmonie Essen macht es möglich. Wer für die nahenden Karnevalstage noch ein ausgefallenes Outfit sucht, könnte am Sonntag, 10. Februar, um 11 Uhr im Café Central International im Essener Grillo-Theater fündig werden. Die Theater und Philharmonie Essen bietet in Kleider aus unterschiedlichsten Inszenierungen, handgefertigte Unikate und viele Einzelteile an. "Zu den absoluten Hinguckern gehören sicherlich...

  • Essen-Süd
  • 06.02.19
  •  1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.