Kosten

Beiträge zum Thema Kosten

LK-Gemeinschaft
Phil Brüggemann, gewählter Direktkandidat des betreffenden Wahlbezirks für den Dinslakener Stadtrat, bittet um schnelle Klärung des Schulbus-Problems. Foto: CDU Dinslaken

Dinslaken: CDU fordert pragmatische Lösung für Schulbus-Kinder zur Hagenschule
Machen 200 Meter wirklich den Unterschied?

Der CDU-Ortsverband Stadtmitte/Averbruch zeigt sich verärgert über das Vorgehen der Stadtverwaltung, bittet um Augenmaß und fordert eine schnelle Klärung, sodass die Schüler der Konrad-Adenauer-Straße den Schulbus zur Hagenschule weiterhin nutzen können. Phil Brüggemann, gewählter Direktkandidat des betreffenden Wahlbezirks für den Dinslakener Stadtrat, erklärt die Problematik: „Schülerinnen und Schüler, die im Bereich Konrad-Adenauer-Straße wohnen und die Hagenschule besuchen, benutzen seit...

  • Dinslaken
  • 18.05.21
Blaulicht
Der Fachdienst Tiefbau stellt klar, dass eine reguläre Zustands- und Funktionsprüfung nur von anerkannten Sachkundigen durchgeführt werden darf. Foto: Polizei

Frist gilt nur für Gewerbebetriebe, nicht Privathaushalte
Stadt Voerde warnt vor unseriöser "Kanalsichtung"

Aus gegebenem Anlass bittet der Fachdienst Tiefbau der Stadt Voerde, bei unaufgeforderten, telefonischen Angeboten für eine Kanalprüfung besondere Vorsicht walten zu lassen. So wurde in den letzten Tagen wiederholt von Bürgern berichtet, dass mit dem Hinweis auf eine zum 31. Dezember 2020 abgelaufene Frist günstige oder gar kostenlose „Kanalsichtungen“ angeboten wurden. Die vorgenannte Frist ist nur für Gewerbebetriebe in Wasserschutzzonen, nicht aber für private Hausbesitzer maßgeblich....

  • Voerde (Niederrhein)
  • 10.05.21
Ratgeber
Die Bescheide über die Grundbesitzabgaben werden voraussichtlich ab Freitag, 15. Januar, in Hünxe verschickt. Darin steht auch, wie hoch die Kosten für die Abfallentsorgung ausfallen.

So hoch sind die Grundbesitzabgaben in Hünxe für 2021
Bescheide werden ab dem 15. Januar verschickt

Die Bescheide über die Grundbesitzabgaben werden voraussichtlich ab Freitag, 15. Januar, in Hünxe verschickt. Gemäß Ratsbeschluss vom 16. Dezember vergangenen Jahres wurden zum 1. Januar 2021 die Abfallgebühren für ein 60-Liter-Gefäß auf 132 Euro, für ein 80-Liter Gefäß auf 172 Euro, für ein 120-Liter Gefäß auf 244 Euro, für ein 240-Liter Gefäß auf 476 Euro und für ein 1.100-Liter Gefäß auf 2.140 Euro gesenkt. Die Abwassergebühren, die Straßenreinigungsgebühren sowie die Grundsteuerhebesätze A...

  • Hünxe
  • 11.01.21
Politik

Müllgebühren im Kreis Wesel sinken drastisch
Kreistag stimmt Abfallgebührensenkung zu

Der Kreistag hat in seiner jüngsten Sitzung einer Neuordnung der Abfallgebühren zugestimmt. Hintergrund dieser Entscheidung ist, dass das Abfallentsorgungszentrum (AEZ) mit Ende dieses Jahres vollständig abgeschrieben ist. Das ermöglicht eine signifikante Senkung der Gebühren. Mit der Kreistagsentscheidung sinkt die jährliche Grundgebühr von 21,50 Euro auf 2,50 Euro. Auch die Leistungsgebühr sinkt um etwa die Hälfte: statt derzeit 207 Euro/t beträgt die Gebühr nunmehr 109 Euro/t. Nimmt man alle...

  • Wesel
  • 29.06.20
Ratgeber
Am 1. August beginnt das neue Kindergartenjahr.

Grund sind Änderungen der Satzung
Elternbeitragsbescheide werden in Dinslaken etwas später als gewohnt verschickt

Am 1. August beginnt das neue Kindergartenjahr. Die rund 1.000 Bescheide zur Zahlung von Elternbeiträgen bei Neuanmeldungen für den Besuch einer Kindertagesstätte, Tagespflege oder des offenen Ganztages will die Dinslakener Stadtverwaltung zeitnah verschicken. Doch vor dem 1. August wird das nicht gelingen. Darauf weist das Team der Stadtverwaltung hin und bittet um Verständnis. Grund für die Verzögerungen sind die Änderungen und Aktualisierungen der Elternbeitragssatzungen, über die der...

  • Dinslaken
  • 25.07.19
Kultur
(V.l.) Zimmermann Jean Pierre Lang, Dirk Haarmann, Vorsitzender des Fördervereins und Bürgermeister der Stadt Voerde, Zimmermann Thomas Petri, Pfarrerin Hanke Ibbeken und Architket Kai Lehmann werfen einen Blick auf die Baupläne. Im Hintergrund: die evangelische Schinkelkirche in Götterswickerhamm, zurzeit komplett eingerüstet.
6 Bilder

Sanierung der Voerder Schinkelkirche in Götteswickerhamm mit Ende der Ferien abgeschlossen
Neues Dach und neuer Anstrich fürs Gotteshaus

Nachdem das Dach der Schinkelkirche in Götterswickerhamm abgedeckt war, wurde schnell klar: Die Ostseite, darüber waren alle positiv überrascht, war in einem sehr guten Zustand. Die Westseite dagegen barg so manche Schwachstelle. Vor fünf Jahren ließ der Förderverein der Schinkelkirche ein Gutachten erstellen, das Auskunft geben sollte über den Zustand des Gotteshauses. Grundsätzlich war der Dombaumeister aus Wesel, Wolfgang Günter Deurer, zufrieden; gleichzeitig wies er daraufhin,...

  • Voerde (Niederrhein)
  • 02.07.19
Politik
Dieses Luftbild wurde während der Phase der Baustelleneinrichtung erstellt. Es zeigt zum einen die Bereiche, die in den kommenden Monaten erweitert werden, als auch die mögliche Lage des 25 mal 30 Meter großen Mehrzweckbeckens (Mitte). Sollte sich der Rat der Stadt tatsächlich für diesen Standort entscheiden, würde man in eine optimierte Planung einsteigen und könnte frühestens 2021 mit dem Bau beginnen.

Vier Standorte in engerer Auswahl
Rat beauftragte Stadt Dinslaken mit der Suche nach alternativen Standorten für das Freibad in Hiesfeld: Ausbau am DINamare ratsam - Entwicklung eines Freizeitparks in Hiesfeld

In seiner letzten Sitzung hatte der Rat der Stadt die Verwaltung beauftragt, alternative Standorte für ein Freibad auf Stadtgebiet zu finden. Die Ergebnisse wurden am Montagnachmittag vorgestellt. In einer kurzfristig einberufenen Pressekonferenz Ende Februar verkündete Josef Kremer, Geschäftsführer der Stadtwerke und Mitglied im Aufsichtsrat von Stadtwerke und Dinslakener Bäder GmbH, das Aus für das Freibad Hiesfeld. Der Grund: Mehrere Gutachten hatten ergeben, dass der Boden zu instabil sei,...

  • Dinslaken
  • 27.05.19
Sport
Hofft auf einen Rasenplatz: der Vorstand des TV Voerde.Foto: privat

Kunstrasen statt Asche: TV Voerde will sich an Kosten beteiligen - Zustimmung auf JHV

Ein gut gefülltes Vereinsheim konnte der erste Vorsitzende des TV Voerde, Hans-Werner Tomalak, zur diesjährigen Jahreshauptversammlung begrüßen. Die zahlreich erschienenen Fußballer verfolgten gespannt die Abstimmung über ihren Antrag, bei der Stadt Voerde die Anlage eines Kunstrasenplatzes anstelle eines Ascheplatzes zu beantragen und sich als Verein mit stattlichen 300.000 Euro an dieser Maßnahme zu beteiligen. Hans-Werner Tomalak bekräftigte noch einmal, dass durch diese Bezuschussung der...

  • Dinslaken
  • 18.04.18
Politik

Finanzielle Ängste geschürt: Straßenbauarbeiten in Voerde verärgern Anwohner

von Sarah Dickel In Friedrichsfeld-Ost fühlen sich einige Anwohner von der Stadt verschaukelt. Grund dafür sind Straßenbauarbeiten, deren Kosten mittlerweile das Budget der Anwohner sprengen. Voerde. Peter Richter ist sauer. Der Bewohner der Südstraße fühlt sich von der Stadt nicht ernst genommen, mehr sogar: allein gelassen. Und das mit Kosten, die sich, so der derzeitige Stand, auf rund 14.000 Euro belaufen. Angefangen hat alles im August 2015, wie sich Richter erinnert: „Es sollten die...

  • Dinslaken
  • 27.07.17
Politik

Das ist langfristig sinnvoller und billiger

SPD-Fraktion im Kreis Wesel fordert die vereinbarte paritätische Personalgestellung im Jobcenter Kreis Wesel einzuhalten Die Verwaltungskosten für die gemeinsame Einrichtung des Jobcenters Kreis Wesel werden zu 85 % aus Bundesmitteln und zu 15 % aus Kreismitteln finanziert. Bei Gründung der gemeinsamen Einrichtung haben die Agentur für Arbeit und der Kreis Wesel vereinbart, dass jeder die Hälfte des erforderlichen Personals dem Jobcenter Kreis Wesel zuweist. Bislang liegt der Personalanteil des...

  • Wesel
  • 05.12.16
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.