Alles zum Thema Kräuter

Beiträge zum Thema Kräuter

Kultur
11 Bilder

DEPECHE
Im Kraut liegt das Märchen.

"Kräutermärchen" Wussten sie, dass man mit Liebstöckel das Herz einer Prinzessin gewinnt, oder das Estragon kleine Dackeldrachen von Schluckauf befreien kann ? Ich wusste das nicht, aber Inge und Friedemann Vietor klärten mich in ihrer einzigartigen Art und Weise mit ihren wunderbaren Erzählungen und Märchen darüber auf. Nach jeder Geschichte gab es zu dem jeweiligen Kraut eine schmackhafte Spezialität, angerichtet und gereicht von Silvia Röster aus ihrer fantastischen „Märchenküche“....

  • Duisburg
  • 15.06.19
  •  1
  •  1
Natur + Garten
Wildkräuterexpertin Ursula Stratmann kann vieles Interessantes über Kräuter erzählen.

Gesunde Pflanzenwelt
Kräuter-Geheimnisse: An Ostern auf Kräuterpirsch im Ruhrtal

Haben Sie schon einmal „Römer-Spinat“ gegessen? Er wächst bestimmt auch bei Ihnen vor der Haustür. Der Giersch, dessen Blattstängel aromatisch wie Sellerie schmecken, war für die alten Römer vor 2000 Jahren, zusammen mit Zwiebeln und Knoblauch, etwas Zitronensaft, Salz, Pfeffer und Paprikapulver in der Pfanne, ein beliebtes Gericht. Der Giersch enthält 20 Mal mehr Vitamin C als Kopfsalat und war schon in der Antike als Kraut gegen Gicht bekannt. Unsere Ruhrgebietsstädte beherbergen ca. 800...

  • Essen-West
  • 10.04.19
  •  2
  •  2
Natur + Garten
Kräftig gebuddelt wurde in der letzten Saison in der Grundschule Grundschöttel. Im kommenden Frühjahr erhalten fünf weitere Kindereinrichtungen ein eigenes Gemüsebeet, wo die Kids gemeinsam mit den Klimabotschaftern Kräuter und Salate anbauen können.

Mehr Grün im Kindergarten
Fünf Kitas bekommen eigenes Gemüsebeet

„Im Garten wächst mehr, als man ausgesät hat.“ Ein schönes Zitat unbekannten Ursprungs, das treffend beschreibt, was in insgesamt fünf Wetteraner Bildungseinrichtungen mithilfe der Klimabotschafter der Stadt ab dem Frühjahr zu beobachten sein wird. Im September informierte Bürgermeister Hasenberg die städtischen KiTas und Grundschulen über das Vorhaben der Klimabotschafter, jedem Kind den Zugang zu einem eigenen kleinen Gemüsebeet zu ermöglichen. Nach dem großen Erfolg des Hochbeet-Baus Ende...

  • Wetter (Ruhr)
  • 09.11.18
Ratgeber
8 Bilder

Bühne 69 hatte Besuch von Agatha Christies

Es war mal wieder soweit und das Herbstprogramm der Bühne 69 hatte Premiere. Leider konnte sie dieses Mal nicht wie seit vielen Jahren gewohnt in der Stadthalle Kamp-Lintfort statt finden sondern das Ansamble musste ausweichen auf die Bühne in der Aula der Janusz-Korcak-Schule an der Friedrich-Heinrich Allee 24 in Kamp-Litnfort. Denn die Stadthalle wir zur Zeit Aufwendig renoviert. Der Ort war dem Team nicht unbekannt, denn hier hatte damals alle begonnen im Jahre 1969. Leider ist der Ort...

  • Kamp-Lintfort
  • 22.09.18
  •  4
  •  3
Überregionales
Heinz-Josef Bresser und Heinz Hoffmanns mit den Kalebassen der Jakobspilger.
Foto: Henschke
3 Bilder

Die Heilkraft der Kräuter

Der Werdener Kräuter- und Heilpflanzengarten sucht Paten und Sponsoren Mehr als vierzig Jahre lang leitete Heinz Hoffmanns die Werdener Löwen-Apotheke und kennt sich bestens aus mit den Heilkräften der Natur: „Früher schluckten die Menschen keine Tabletten. Da halfen Kräuter.“ Doch sie geben auch Geschmack, die Köche des nahen Ludgeri-Altenheims dürfen sich gerne bedienen. Fenchel, Kerbel, Liebstöckel, Minze, Salbei oder Sellerie sollten in keiner Küche fehlen. Zu einem Benediktinerkloster...

  • Essen-Werden
  • 12.09.18
Natur + Garten
2 Bilder

Es grünt und duftet

Auch wenn das Wetter mit Wärme uns alle belastet, grünt und duftet es im Kräutergarten des Kloster Kamp. Hier sind viele Kräuter zusammengebracht worden. Hier kann man alte und neue Pflanzen kennenlernen und auch mal sehen, wie sieht eigenlich das Gewächs der Kräuter aus, die ich in meiner Küche verwende. Zu bestimmten Zeiten ist auch ein Ansprechpartner vor Ort, der einem mit Rat und Tat zur Seite steht. Gegen eine Gebühr können auch einige Sachen mit genommen werden.

  • Kamp-Lintfort
  • 16.08.18
  •  5
  •  8
Überregionales

Kräuterbeet bereichert Speisekarte

Urbanes Gärtnern ist Trend. Es für ein Speiselokal umzusetzen, ist recht schwer, besonders in der Innenstadt. Welcher Koch träumt nicht davon, wenigstens frisch geerntete Kräuter in der Küche verarbeiten zu können. Diese Art der Selbstversorgung wird nun für das Café Mundial möglich, das im AllerWeltHaus direkt an der Volme angesiedelt ist. Für die kleine Grünanlage direkt hinter dem wurden nun zwei Kräuterhochbeete von Barbara Hanning und den Grünen Linken Hagen gespendet. In ihnen können...

  • Hagen
  • 08.08.18
Natur + Garten
Die Autorin Ursula Stratmann leitet die Kräutertour.
2 Bilder

Liebeskräutern auf der Spur: Samstag am Kettwiger Stauseebogen

Eine interessante Kräutertour mit der Autorin Ursula Stratmann führt am Samstag, 14. Juli, von 10 bis 12 Uhr zu Liebeskräutern am Kettwiger Stausee. Bärenklau, Nelkenwurz, Storchschnabel und Bitterkräuter – alles was man benötigt, um einen Liebestrank zu brauen. "Oder brauchen Sie Salatkräuter oder etwas gegen Schmerzen? Auch das findet sich dort. Wir schneiden für jeden eine Knöterichflöte und essen die ersten Springkrautblüten. Es ist eine schöne Stelle an der Ruhr und in den benachbarten...

  • Essen-Kettwig
  • 06.07.18
Natur + Garten
Das Kulturzentrum balou e.V. lädt am Samstag, 14. Juli, zu einem geführten Kräuterspaziergang entlang der Emscher ein.

Kräutergenuss am Emscherfluss

Das Kulturzentrum balou e.V. lädt am Samstag, 14. Juli, zu einem geführten Kräuterspaziergang entlang der Emscher ein. Bei dem Workshop „Kräutergenuss am Emscherfluss“ sammelt Waldpädagogin Andrea Hirsch zusammen mit ihren Gästen die heilkräftigen Wildkräuter vom Wegesrand. Mythen, Legenden und Aberglauben unserer Vorfahren werden dabei ebenso thematisiert wie die kulinarische Verwendung in der Küche. In einem Kleingarten in der Seydlitzstraße werden aus den Natur-Schätzen Essig und Öle sowie...

  • Dortmund-Ost
  • 27.06.18
Überregionales
Schüler der Mosaikschule im Schulgarten Reuscherweg, v.r.: Dagmar Wandt, Martina Hankammer Stiftung der Provinial und Herr Grünewald vom Schulgarten. Foto: Landeshauptstadt Düsseldorf/Wilfried Meyer

Kräutervielfalt für alle Sinne

Über das ganze Jahr hinweg bieten Supermärkte und Discounter eine breite Vielfalt an Obst, Gemüse und Kräutern. Trotzdem greifen immer mehr Menschen auf Fertigprodukte zurück und bereiten kaum noch selbst ihre Mahlzeiten zu. Doch gerade dies ist eine grundlegende Voraussetzung für eine gesunde Ernährung. Besonders Kräuter verfeinern jedes Gericht und geben ihm einen ganz besonderen Geschmack. Die Initiative "SMS. Sei schlau. Mach mit. Sei fit." hat sich zum Ziel gesetzt, Kinder für eine...

  • Düsseldorf
  • 14.06.18
  •  1
Überregionales

Kräuterwanderung zur Sommersonnenwende in Balve

Balve. Der Kneipp-Verein Balve bietet zur Sommersonnenwende am 21. Juni um 18 Uhr eine Kräuterwanderung an. Den Kräutern aus Wald und Wiesen werden jetzt ganz besondere Kräfte zugeschrieben. Es werden Kräuter gesammelt und im Anschluss an die Kräuterwanderung zu Kraftsträußen gebunden. Die Dauer der Wanderung wird mit etwa eineinhalb Stunden veranschlagt und weitere eineinhalb Stunden Zeit sollte man zum Kraftstraußbinden und Feiern mitbringen.Der Treffpunkt wird kurz vor dem Termin bekannt...

  • Menden (Sauerland)
  • 13.06.18
Natur + Garten

Das Leben genießen

Na? Wer weiß noch, wie eine Wiese riecht? Nicht Rasen und auch nicht eine gemähte Wiese, sondern eine Wiese. Mit verschiedenen Gräsern, Kräutern, Blumen und Moosen. Ein wenig feucht und erdig. Frisch und süß-krautig. Ich kann jedem empfehlen: Vergesst mal einen Moment euren Drang aufrecht zu stehen, vergesst, dass ihr keine Kinder mehr seid. Vergesst die ganzen Krabbeltiere - oder guckt sie euch sogar an, falls sie nicht vor euch fliehen. Und dann schnuppert. Macht die Augen zu und genießt...

  • Castrop-Rauxel
  • 03.05.18
  •  2
  •  3
Überregionales
So sieht es momentan im Gewächshaus aus
10 Bilder

Alles Bio oder was?

Ob Bio wirklich immer Bio ist? Wenn ich Gemüse aus unserem Gewächshaus hole, weiß ich, dass es wirklich Bio ist. Momentan gibt es frischen Salat: der muss weg, weil ja so langsam aber sicher die noch in den Töpfchen befindlichen Tomatenpflanzen in die Erde müssen. Fest eingepflanzt sind allerdings schon die 3 Midi-Gurkenpflanzen. Im Gewächshaus gedeiht auch der Schnittknoblauch jedes Jahr aufs neue sehr gut. In dem kleinen Beet vor dem Gewächshaus ernte ich Bärlauch und Schnittlauch. Auch...

  • Menden (Sauerland)
  • 02.05.18
  •  7
  •  14
Kultur
Die Samen kommen nun in die Erde
5 Bilder

Frühlingserwachen in der KiTa St. Markus

Bredeney. Bei sonnigem Wetter machten sich die Kinde rund Eltern der KiTa St. Markus daran, den Kräutergarten frühlingsfit zu machen. Kinder wachsen heute in einer Welt auf, in der sie Lebensmittel häufig nur noch als portionsgerecht verpackte Einheiten in Supermarktrega len kennenlernen. Wo Lebensmittel ‚wachsen‘ und wie sie verarbeitet werden, bevor sie in die heimische Küche gelangen, erfahren viele Kinder nicht mehr. Die KiTa St. Markus begegnet diesem Phänomen mit dem jährlichen...

  • Essen-Süd
  • 11.04.18
  •  1
Ratgeber
Annette Hegewald zeigt die Vielfalt der Kräuter. Foto: Debus-Gohl
5 Bilder

Erkundungsabend für Kräuterfans

An jedem ersten Freitag im Monat treffen sich Kräuterinteressierte im Café MachWatt im Beginenhof, Goethestraße 63-65. Unter der Leitung der Kräuterkundin Annette Hegewald lernen Teilnehmer bei einer Tasse Tee alles über die verschiedensten Kräuter und deren Zubereitung. Was für verschiedene Kräuter gibt es? Was sind deren Merkmale? Wie kann man giftige von nicht-giftigen Kräutern unterscheiden? Wie schmecken und riechen verschiedene Kräuter? Und wie kann man die Kräuter richtig zubereiten und...

  • Essen-Süd
  • 10.04.18
  •  1
LK-Gemeinschaft

Kräutertour mit Autorin - Sehenswerte Wanderung

Am Sonntag, 15. April, von 10 bis 12 Uhr können Interessierte  bei einer geführten Wanderung mit der Autorin Ursula Stratmann vieles über Kräuter erfahren. Aus dem alten romantischen Dorfkern mit Kirche und Museum und alten Bäumen geht es ins wild-romantische Elbschebachtal, uriger geht es kaum, Kräuter ohne Ende, ein wundervoller Ort! Hier habe ich als Kind gespielt und wer diesen Ort kennt, weiß, warum ich einfach nicht anders konnte, als Biologin und Kräuterfachfrau zu werden... die...

  • Wetter (Ruhr)
  • 09.04.18
Natur + Garten
3 Bilder

Pflanze des Monats Februar

Der erste Salat des Jahres Pflanze des Monats Februar Kaum ist die Weihnachtszeit vorbei und der dunkle Januar geschafft, sehnen sich alle nach den ersten Anzeichen des Frühlings. Von Gänsebraten und Spekulatius hat man genug. Salat muss her! Und zwar frisch und grün bitte sehr! „Ja, Bitte“ sagt die Natur: „hier ist er schon.“ Und tatsächlich können wir seit ein paar Tagen erkennen, wie es merklich grüner und frischer um uns herum wird. Auch wenn es noch kalt ist und die Nächte mit Frost...

  • Castrop-Rauxel
  • 04.02.18
Natur + Garten
7 Bilder

Das erste Grün des Jahres

Das erste Grün des Jahres und ein bisschen Sonnenschein haben mich nach draußen gelockt und ich wollte es Euch nicht vorenthalten. Dabei ist mir auch das erste Gänseblümchen des Jahres begegnet und ich habe mir ein wenig Springkraut und Mini-Labkraut für mein Frühstück morgen geerntet. Wer sich eine Flöte aus den Stengeln des Japanischen Schlangenknöterichs basteln möchte, sollte jetzt auch auf die Prisch gehen: jetzt sind sie schön trocken und hart und lassen sich prima vearbeiten. Ihre...

  • Castrop-Rauxel
  • 14.01.18
Natur + Garten
4 Bilder

Nachlese Kräuterwanderungen 2017

Ich bin gestern noch einmal die Grutholzrunde mit dem Fahrrad abgefahren auf der Pirsch nach Gundermann und weiteren frischen Wildkräutern. Dabei habe ich ein paar Erinnerungsbilder von den Wanderungen, die wir in diesem Jahr dort gemacht haben mitgebracht- Einfach mal reinschauen: https://www.naturheilpraxis-in-ickern.de/2017/…/05/nachlese/

  • Castrop-Rauxel
  • 05.11.17
LK-Gemeinschaft
Dank kräftiger Mithilfe der Besucher nahm der Bau des Insektenhotels schnell Form an. Der Neubau, der über 1000 Gästen Platz bietet, soll einen festen Platz auf der Streuobstwiese erhalten.
11 Bilder

Gelungene Festpremiere auf der Schönebecker Streuobstwiese

Für Andreas Hüsken und die vielen Helfer war es ein arbeitsreiches Wochenende. Bereits am Samstag wurde kräftig Hand angelegt. Am Sonntag ging es ab 7.30 Uhr weiter. Die Helfer bauten auf, kümmerten sich um die Versorgung der Stände mit Strom, betreuten tagsüber das Kräuterquiz oder verkauften Getränke. Das Orga-Team hat ganze Arbeit geleistet. Zumal die Streuobstwiese am späten Sonntagabend bereits wieder so aussah, als hätte dort nie etwas stattgefunden. "Es war ein rundum gelungener...

  • Essen-Borbeck
  • 29.08.17
Überregionales
Bernhard Weik und seine Frau Elisabeth während eines cSc capp Sport cup „gemeinsam rollt’s“.
2 Bilder

Bernhard Weik wird 80.

Arbeit und Sport haben ihn fit gehalten. Langenfeld. Wer Bernhard Weik begegnet, spürt immer noch, dass dieser Mann nicht die Hände in den Schoß legen kann. Dabei haben die Verfolgung von Zielen und ein unermüdlicher Fleiß ihn das werden lassen, was er heute ist: ein bescheidener Mensch, der es zu etwas gebracht hat. Bernhard Weik stammt aus sehr bescheidenen, armen Verhältnissen, wurde als 12. Von 13 Kindern in Lippach im schwäbischen Ostalbkreis geboren. Disziplin, Fleiß und ein...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 26.07.17
Natur + Garten
Vor dem Kräuterbeet im besuchten Nutzgarten erläuterte Biologin Dr. Ulrike Willeke (l.) die einheimischen (Garten-) Kräuter.
4 Bilder

Kräuter und mehr – eine erfolgreiche Spurensuche der Bücherei St. Nikolaus von Flüe

Auf Interesse bei Jung und Alt stieß jetzt die Einladung der Katholischen öffentlichen Bücherei (KöB) St. Nikolaus von Flüe zum Thema “Der Natur auf der Spur – Kräuter und mehr...“. Gemäß dem Veranstaltungsmotto „Lesen und erleben“ erklärte Biologin Dr. Ulrike Willeke Kräuter, die wir daheim im Garten und in der Natur finden. Oft kennen wir zwar die Namen, aber wissen nicht, wie viel heilsame Kräfte in den Kräutern stecken. Doch es blieb nicht nur bei der Theorie, alle Sinne wurden...

  • Dortmund-Ost
  • 19.07.17
  •  1
Natur + Garten
Der Nachbarschaftsgarten Diergardtstraße ist Teil einer geführten Radtour. Foto: Katharina Wieczorek
7 Bilder

Bei Nachbarn, Kräutern und Bienen

Im Rahmen der "Grünen Hauptstadt Europas 2017" präsentiert sich der Nachbarschaftsgarten Diergardtstraße mit einer Kräuter- und Gemüsevielfalt mitten in Essen. Wie kaum ein anderer Garten veranschaulicht der Kräuter- und Gemüsegarten an der Diergardtstraße in Essen-Frohnhausen das Konzept „säen, ernten, Essen“. Zum Event der „Grünen Hauptstadt Europas 2017“ war am Sonntag der kleine Garten eine Station einer geführten Radtour. Dabei wurde über Pflanzen gesprochen, Honig geschlemmt und...

  • Essen-West
  • 11.07.17
Natur + Garten
Blick auf die angelieferten Pflanzen-
22 Bilder

Pflanzzeit im Küchengarten Schloss Benrath

Ausnahmsweise bekam ich heute morgen die Erlaubnis, während der Pflanzzeit im Küchengartenvon Schloss Benrath zu fotografieren. Wenn die Pflanzen dort angeliefert werden, wird der Garten nämlich für das Publikum abgesperrt, um möglichen Diebstählen vorzubeugen. Da meine Freundin und ich dort oft Salat, Kräuter und Gemüse kaufen, kennen uns die Gärtner. Deshalb durften wir mit ihrer Erlaubnis eine Fotorunde drehen, leider aber nicht länger dort verweilen. Natürlich habe ich auch alles...

  • Düsseldorf
  • 31.05.17
  •  16
  •  24