Kräutergarten

Beiträge zum Thema Kräutergarten

Natur + Garten
Das Wissen um heimische Kräuter vermittelt Stefanie Horn.

Kräuternachmittag für Familien: Mit Frederik unterwegs
Neues von der Kräuterhexe in Saarn

Ein Familienangebot für Familien mit Kindern im Altern von sechs bis zehn Jahren gibt es am Samstag, 21. September, von 14 bis 17 Uhr im Kräutergarten des Klosters Saarn. Frederick, die kleine Maus, sammelt statt Körnern, Nüssen und Stroh lieber Sonnenstrahlen, Farben und Wörter für den Winter. Ähnlich wie Frederick geht man gemeinsam auf die Suche in der Natur. Aus den Sammeleien werden anschließend gemeinsam Kräuter- und Wildfrüchteprodukte hergestellt, die nicht nur an dunklen Wintertagen...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 26.08.19
Natur + Garten
2 Bilder

Kräutergarten
Salbei

Salbei, Gewürz- und Heilkraut Erntezeit: Mai bis Juli/August Um Verholzungen und das Ausblühen zu reduzieren sollte Salbei regelmäßig geerntet werden. Nach Möglichkeit nicht stark waschen sondern nur kurz leicht abspritzen und anschließend in gut durchlüfteten Zonen zum Trocknen aufhängen. Wintervorräte anlegen Salbei bietet sich als Gewürz an, wird aber sehr gern gegen Entzündungen Zahnfleischblutungen, Halsschmerzen zum Gurgeln oder bei Verdauungsstörungen und vieles mehr als...

  • Herne
  • 26.07.19
  •  5
  •  2
Natur + Garten
Ich danke für ihr Interesse an meinem Beitrag.
Die Auswahl der Motive viel mir schwer, haben Sie bitte ein einsehen, es viel mir schwer weitere zu löschen.
76 Bilder

Gartenkult in Lenningsen
Schön ist eigentlich alles, was man mit Liebe betrachtet.

Offener Garten mit Kulturprogramm, Kräuterwanderung und Qi Gong. Trotz der anhaltenden Hitze, machte ich mich nach dem Mittagessen auf um diese Gartenoase einmal zu erleben. Die Einladung erzeugte schon eine gewisse Wissbegierde, lesen sie selbst. Ich fühlte mich gleich wohl in diesem Ambiente, ich denke sie werden es mir bestätigen können? Am Sonntag, 23. Juni von 14 bis 18 Uhr öffnete der Garten in der Friedenstrasse 25 in Lenningsen seine Pforten für Garten- und Kulturliebhaber....

  • Unna
  • 25.06.19
  •  6
  •  3
Vereine + Ehrenamt
Herzlich willkommen im Kräutergarten ...
24 Bilder

Unna blüht auf …!
Such dir stille Orte, damit deine Seele nicht den Mut verliert.

Ich folgte dem Ruf der der Bürgerstiftung am 26.Mai 2019 “, mein Ziel der VHS Kräutergarten in Unna - Königsborn. Hier geht es zur Bürgerstiftung. In dieser Oase der Stille fühlte ich mich mit gleichgesinnten Naturliebhabern wohl. Es war ein besonderes Erlebnis, mit den Besuchern umgeben von Düften und dem Zauber der Blüten ins Gespräch zu kommen. Die Gaumenfreuden kamen auch nicht zu kurz, die Mitarbeiter des VHS Arbeitskreises versorgten uns mit kleinen Leckereien aus der...

  • Unna
  • 30.05.19
  •  5
  •  1
Natur + Garten
Auf Einladung des Bildungsnetzwerks Styrum und der Mülheimer Initiative Klimaschutz haben Kinder und Jugendliche jetzt kräftig Hand angelegt, um ein Hochbeet mit Kräutern zu bepflanzen.    Foto: PR-Fotografie Köhring

Mülheimer Kinder und Jugendliche hatten hautnahen Kontakt zu „Mutter Natur“
„Wie schmeckt eigentlich Thymian?“

„Wir wollen jungen Menschen schon frühzeitig auf den Weg geben, Respekt und Achtung vor den Lebenwesen und der Natur zu haben.“ Mit diesen Worten beschreibt Sabine Gronek vom Bildungsnetzwerk Styrum die Aktion „Früher Vogel fängt den Wurm“ in der Oase Unperfekt an der Oberhausener Straße direkt an der A 40. Beim Besuch der Mülheimer Woche betätigten sich knapp 20 Kinder und Jugendliche als Kräutergärtner und Naturschützer. Zudem haben sie großes Interesse an ökologischen Themen,...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 29.04.19
  •  1
  •  1
Vereine + Ehrenamt
Mit vollem Elan gingen die Ehrenamtlichen ans Werk.

Weitere Helfer werden dringend gebraucht
Frühjahrsputz im Kräutergarten

Seit der Einweihung am 1. Juni 2006 bietet der Werdener Kräutergarten und der Brunnen zwischen dem Werdener Markt und der Folkwang Universität einen Ort der Ruhe und Entspannung für Jung und Alt. Wandert man im Sommer durch den Garten steigt einem der Duft der Kräuter in die Nase und dazu gibt es bei geöffneten Fenstern der ehemaligen Abtei kostenlos klangvolle Musik für die Ohren. In der letzten Woche trafen sich bei herrlichem Wetter Mitglieder des Geschichts- und Kulturvereins und des...

  • Essen-Werden
  • 08.03.19
  •  1
Natur + Garten

Neue Bäume werden zum Ausgleich gepflanzt
Bäume müssen Wasser-Projekt weichen

Voraussichtlich ab Montag, 18. Februar, beginnt der ZBH mit der Fällung der sieben Bäume am Kräuterhof. Die Bäume müssen für den Bau des neuen Regenwasserkanals weichen. Der neue Regenwasserkanal ist Teil des Projekts "Wasser in der Stadt von morgen". Der Kanal bewirkt, dass die umliegenden Gewässer sauberer werden. Durch den Kanal läuft das Wasser in das Regenrückhaltebecken am Resser Weg. Das Becken sammelt das ablaufende Niederschlagswasser des Stadtteils Paschenberg und gibt es langsam...

  • Herten
  • 11.02.19
Überregionales
Marlene Schneider, Brigitte Sprenger und Brigitte Schubert haben zwei Blumenkübel an der Massener Straße in Unna bepflanzt.

Arbeitskreis der VHS verschönert Unnas Innenstadt mit Neubepflanzungen

Zwei unansehnliche Blumenkübel ohne Blumen aber voller Zigarettenstummel sind nicht gerade ein Augenweide. Dabei sollten Menschen auf den nebenstehenden Bänken an der Massener Straße gerne dort verweilen. Brigitte Sprenger und Marlene Schneider aus dem Arbeitskreis Kräutergarten der VHS haben kurzerhand die beiden Kübel mit Pflückknoblauch, Lungenkraut, Minze und Blumen bepflanzt. Das Ergebnis kann sich sehen lassen. Diese Pflanzen sind nicht nur schön anzusehen sondern auch winterhart. Die...

  • Unna
  • 28.09.18
Kultur
Die gotische Ostapsis der Abteikirche
26 Bilder

Ein außergewöhnlicher Ort - Kloster Knechtsteden

Die Infotafel vor der Kirche mit der Überschrift "Tankstelle für die Seele" verspricht nicht zuviel: Mitten in der Natur, umgeben von Wäldern, Feldern und Streuobstwiesen, liegt die Klosteranlage Knechtsteden. Eine Baumallee führt auf das barocke Torhaus zu und schon taucht dahinter die Abteikirche mit dem gotischen Chor und den Türmen auf. Deren Geschichte reicht bis ins 12. Jahrhundert zurück, als die ehemalige Prämonstratenserabtei gegründet und die romanische Basilika St. Maria und St....

  • Düsseldorf
  • 30.08.18
  •  24
  •  14
Überregionales

Kräuterbeet bereichert Speisekarte

Urbanes Gärtnern ist Trend. Es für ein Speiselokal umzusetzen, ist recht schwer, besonders in der Innenstadt. Welcher Koch träumt nicht davon, wenigstens frisch geerntete Kräuter in der Küche verarbeiten zu können. Diese Art der Selbstversorgung wird nun für das Café Mundial möglich, das im AllerWeltHaus direkt an der Volme angesiedelt ist. Für die kleine Grünanlage direkt hinter dem wurden nun zwei Kräuterhochbeete von Barbara Hanning und den Grünen Linken Hagen gespendet. In ihnen können...

  • Hagen
  • 08.08.18
Natur + Garten
Der Frühling zeigt sich im Krätergarten von der schönsten Seite.
31 Bilder

Einladend stehen sie, die prächtigen Königskerzen vor der Trockenmauer des VHS Kräutergartens.

Von weitem Leichten die gelben Blüten in gigantischer Höhe. So schön habe ich sie noch nie aus nächster Nähe betrachtet. Ein Besuch des Kräutergartens ist zu dieser Jahreszeit immer wieder lohnenswert. Am 17. Juni ist die nächste offene Kräutergartenpforte, in der Zeit von 15-17 Uhr haben sie die Gelegenheit diese Oase der Düfte zu erleben. Meine Bilderserie erlaubt einen Einblick in das kleine Paradies, die Düfte der Kräuter können sie vor Ort erleben. Wissenswertes zur Königskerze. Das...

  • Unna
  • 06.06.18
  •  5
  •  14
LK-Gemeinschaft

Kräutertour mit Autorin - Sehenswerte Wanderung

Am Sonntag, 15. April, von 10 bis 12 Uhr können Interessierte  bei einer geführten Wanderung mit der Autorin Ursula Stratmann vieles über Kräuter erfahren. Aus dem alten romantischen Dorfkern mit Kirche und Museum und alten Bäumen geht es ins wild-romantische Elbschebachtal, uriger geht es kaum, Kräuter ohne Ende, ein wundervoller Ort! Hier habe ich als Kind gespielt und wer diesen Ort kennt, weiß, warum ich einfach nicht anders konnte, als Biologin und Kräuterfachfrau zu werden... die...

  • Wetter (Ruhr)
  • 09.04.18
Vereine + Ehrenamt
Beim Besuch der St. Michaelis-Schützenbruderschaft im Underberg-Stammhaus gab es - wen wundert es - auch das ein oder andere Schnäpschen. Foto: privat

Zeichen des Dankes

Emil Underberg hatte eine Abordnung der St. Michaelis-Schützenbruderschaft ins Stammhaus Underberg eingeladen. Dieses waren der amtierende König Meik D’Angelo, Brudermeister Heinz Terschlüsen sowie weitere Mitglieder des Vorstands gerne gefolgt. Grund der Einladung war die offizielle Übergabe der Urkunde und der Ehrennadel für die 75-jährige Mitgliedschaft. Als Zeichen des Dankes für die Verbundenheit zur Bruderschaft wurden Emil Underberg außerdem zwei von Schützenbruder Jörg Kloppertanz...

  • Moers
  • 30.06.17
  •  1
Überregionales
Viel Freude beim Betrachten der Motive .....
22 Bilder

Alle wahren Muster des Geschmacks sind in der Natur, ….

…. ja das möchte ich bestätigen! Ich liebe diese kleine Oase im Kurpark Königsborn. Der betörende Duft der Kräuter – die Farbenpracht – das Summen der Bienen – die Stille, sind etwas Besonderes. In dieser Oase der Stille, treffe ich oft meinen Freund Rüdiger, aus dem Team der Ehrenamtlichen der hier in aller Abgeschiedenheit arbeitet. Ohne dem Einsatz dieser Menschen würde der Kräutergarten keinen Bestand haben. Wann treffen wir uns einmal zu einer Führung im...

  • Unna
  • 24.06.16
  •  2
  •  15
Kultur

Neues Programm vom Kräutergarten

Passend zu den ab dem Wochenende angekündigten kälteren Temperaturen ist das neue Jahresprogramm des Kräutergartens am Kloster Saarn, Nachbarsweg 36, aus dem Druck zurück. Es bietet in bereits gewohnter Weise neben thematischen halbtägigen Workshops den im letzten Jahr erstmals angebotenen „grünen Montagen“ und regelmäßigen Sonntagsführungen auch ein Jubiläum, denn der Kräutergarten feiert sein Fünfjähriges. Dementsprechend wird das mit einem Familienfest am Samstag, 21. Mai, genau fünf...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 26.11.15
Natur + Garten
Der Besuch eines  naturnahen Kräuter- und Staudengartens steht auf dem Programm der Biologischen Station Zwillbrock

Velen: Besuch eines naturnahen Kräuter- und Staudengartens

Eine Exkursion der biologischen Station Zwillbrock Eine "grüne Apotheke" wünschen sich viele Kräuter- und Staudengärtner. Die Heilkräfte sind wieder gefragt und das Vertrauen in die sanften Methoden der Pflanzenmedizin wächst. Am Samstag, 26. September 2015 bietet die biologische Station Zwillbrock eine Exkursion in den naturnahen Kräutergarten in Velen an. Im Garten der Naturführerin und Kräuterpädagogin Magdalene Heinze können alle Interessierten Stauden, Kräuter, Heil- aber auch...

  • Dinslaken
  • 18.09.15
  •  1
  •  2
Vereine + Ehrenamt
Heinz-Josef Bresser (r.) und Ralf Heistrüvers präsentieren die neue Plakette am Kräutergarten.

Stolze Werdener Tradition! Werdener Kräutergarten bekommt neue Plakette

Die 2013 von den Mitgliedern beschlossene Fusion der Kulturgemeinde (von 1957) und des Historischen Vereins (von 1890) war zweifellos eine logische, eine gute Entscheidung für Werden. Heinz-Josef Bresser als Vorsitzender des Geschichts- und Kulturvereins Werden präsentierte nun gemeinsam mit Ralf Heistrüvers, Werdener Filialleiter der Genobank, die neue Plakette, die am Geländer der Treppe vom Platz der Feintuchwerke zum Markt angebracht wurde. Auf ihr sind die Geschichte und ein Lageplan...

  • Essen-Werden
  • 17.09.15
Ratgeber
Petersilie verleiht vielen Gerichten eine tolle Würznote.

Frage der Woche: Ist Petersilie giftig?

Nahrungsmittel, Heilpflanze, Vitaminlieferant: Die Petersilie ist für vielerlei Zwecke gut. Ob zum Kochen und Würzen oder als Hausmittel gegen Mundgeruch: Im Haushalt ist die Pflanze vielseitig verwendbar. Kann es dennoch sein, dass Petersilie unter bestimmten Umständen giftig ist? Unsere Themenseiten zu den Stichworten Kräuter und Kräutergarten sind so bunt wie, nun ja, Kraut. Darum stellen wir diese Woche eine Frage an die Experten für Küche und Flora: Muss man bei der Zubereitung von...

  • 13.08.15
  •  8
  •  4
Ratgeber

Reif für die grüne Insel? Naturnahe Balkonbepflanzung

Der Wunsch, freie Zeit im Grünen zu verbringen, ist gerade bei Menschen in der Stadt groß. Auch hier lassen sich Balkone und Terrassen in grüne Oasen verwandeln – und mit etwas Geschick sogar Obst und Gemüse anpflanzen. Für die Schmetterlinge und Bienen ist ein grünes „Balkonien“ eine gute Sache, denn hier finden sie auch in der Stadt einen geeigneten Lebensraum vor. Jetzt im Frühjahr ist die richtige Zeit, um die eigene grüne Oase anzulegen. „Spätestens nach dem 16. Mai, wenn die Eisheiligen...

  • Unna
  • 30.04.15
Überregionales
Frühjahrsputz im Wiesenviertel: Gleichzeitig wurde der Stadtgarten rund um den Brunnen eingerichtet. Auch in der Körnerstraße waren die Anwohner aktiv. Über das Engagement freut sich Initiatorin Britta Boueke (r.),
6 Bilder

Großreinemachen im Wiesenviertel

Das Wiesenviertel erstrahlt in neuem Glanz. Der Winterdreck ist weg. Bunte Blumen am Fuße der Straßenbäume erfreuen die Augen der Passanten. Rund um den Brunnen ist der beliebte Stadtgarten namens „Blumenpott“ wieder zum Leben erwacht. Und Knut‘s und das Raumcafé haben einen schicken, gemeinsamen Biergarten. Folglich herrschte im Wiesenviertel ein emsiges Treiben. Rund um den Brunnen baute die studentische Initiative „Blumenpott“ bereits zum dritten Mal den mobilen Stadtgarten auf....

  • Witten
  • 14.04.15
  •  1
Natur + Garten

BUND-Kreisgruppe Oberhausen besuchte den Kräutergarten im Kloster Saarn

Kräuterexpertin Stefanie Horn zeigte und erklärte Heilkräuter im mittelalterlichen Klostergarten Bei strahlend schönem Herbstwetter drängten sich in den schmalen Wegen zwischen den Hochbeeten des Gartens im Kloster Saarn die Teilnehmer der Exkursion der BUND-Kreisgruppe Oberhausen. Cornelia Schiemanowski, stellvertretende Sprecherin der Kreisgruppe begrüßte mit Freude Mitglieder der Kreisgruppe, zahlreiche Gäste sowie Wildkräuter-& Heilpflanzenpädagogin Stefanie Horn, die durch den...

  • Oberhausen
  • 19.10.14
LK-Gemeinschaft
34 Bilder

Es lockt ein Schloss zum Niederrhein: Moyland nicht nur für Beuys-Fans

Eine Autostündchen vom Kernland des Ruhrgebietes entfernt - ja, geht auch noch schneller - liegt Schloss Moyland. Nördlich von Kalkar grüßt der Turm schon über die Bäume hinweg. Fans von Joseph Beuys kennen den Backsteinbau bestimmt längst, doch wer dessen Werke sehen will, muss hinein. Mir persönlich sagt Beuys nicht viel, um so mehr schätze ich im Schlosspark die Skulpturensammlung einer Vielzahl von Künstlern. Und im Schloss die von den Brüdern van der Grinten zusammengetragenen Bilder -...

  • Bedburg-Hau
  • 05.08.14
  •  5
  •  10
Kultur
56 Bilder

Ausflugstipp für die Sommerferien: Blumen- und Kräutergarten auf Schloss Moyland

Es ist ja oft so, dass man den Zielen, die in der näheren Umgebung liegen, gar nicht mehr soviel Bedeutung beimisst. Sie als gottgegeben hinnimmt und lieber weite Anfahrtstrecken in Kauf nimmt, um etwas Neues zu sehen und zu erleben. Heute erinnerten wir uns nach längerer Zeit daran, dass wir uns die Parkanlage von Schloss Moyland endlich wieder einmal ansehen wollten. Es hat sich wirklich gelohnt! Für nur 2 Euro Eintritt führte uns der Weg vorbei am "Schwebenden Kubus" und dem...

  • Bedburg-Hau
  • 27.07.14
  •  13
  •  13
Vereine + Ehrenamt
Im Schlosshof des Hauses Opherdicke trafen sich Kräutergruppe und Nordic Walking-Teams des Kneipp-Vereins Unna.

Nordic Walking- und Kräuterwanderung im Schlosspark Opherdicke

Der Kneipp-Verein Unna hielt für seine Nordic Walking-Gruppen und der Kräutergruppe ein besonderes Angebot bereit. Treffpunkt war für alle Gruppen der Schlosshof Haus Opherdicke. Dort trennten sich die Nordic Walker von den Kräuterwanderern. Die Kursleiterin für Heilkräuterkunde, Inge Friedrichsen, erklärte den Teilnehmern die breite Palette an Heilkräutern erklären, die vor Ort zu finden waren. Die Tour der Nordic Walker führte circa 3,5 km rund um das Schloss. Nach einer kleinen Stärkung...

  • Holzwickede
  • 21.07.14
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.