Kräuterwanderung

Beiträge zum Thema Kräuterwanderung

Natur + Garten
Kräuterpädagogin Jutta Becker-Ufermann Familien präsentiert die Facetten der biologischen Vielfalt der Region. Foto: Stadt Dinslaken

Drei Gästeführungen stehen im August in Dinslaken an
Kräuter, Segway und Historie

Die Sommerzeit ist angebrochen und die meisten verbringen die Zeit draußen. Damit es etwas zu erleben gibt, bietet die Stadt Dinslaken drei Gästeführungen im August an. Die Natur in reiner Vielfalt genießen – wann geht das besser als im Sommer? In der letzten Ferienwoche nimmt die staatlich zertifizierte Kräuterpädagogin Jutta Becker-Ufermann Familien mit in die Natur. Sie präsentiert am Freitag, 13. August, von 16 bis 17.30 Uhr die Facetten der biologischen Vielfalt der Region. Bei einer...

  • Dinslaken
  • 01.08.21
  • 1
  • 1
Natur + Garten
Eine Kräuterwanderung rund um die Burg Altena wird am Sonntag, 20. Juni, angeboten.

Sehen, schmecken, fühlen, riechen
Kräuterwanderung um die Burg Altena

Sehen, fühlen, riechen, schmecken: Gerade jetzt im Frühsommer haben die wilden Kräuter besondere Kraft und bieten neben ihrer zum Teil heilenden Wirkung auch eine leckere Abwechslung auf dem Speiseplan. Die Museen der Burg Altena bieten als erste Veranstaltung in diesem Jahr eine Kräuterwanderung an. Kursleiterin Sabine Kemper startet am Sonntag, 20. Juni, um 13 Uhr am üppig bepflanzten Beet auf dem oberen Burghof. Dort erhält die Gruppe eine kurze Einführung ins Thema. Auf dem zweistündigen...

  • Menden (Sauerland)
  • 14.06.21
Natur + Garten
Seit fünf Jahren bietet der Stadtteilverein "Mein Ickern e.V." sogenannte Heimattouren an. Dazu gehören zum Beispiel Radtouren in die nähere Umgebung.

Mein Ickern e.V.
Neue Heimattouren erkunden Ickern und Umgebung

Regenrückhaltebecken, Emscher und Kanal – Rund um Ickern tut sich was. Je mehr die ursprünglich für den Bergbau und die Industrie genutzten Flächen zurückgebaut und renaturiert werden, desto größer wird der Erholungs- und Freizeitfaktor vor der Haustür. Seit rund fünf Jahren lädt der Stadtteilverein "Mein Ickern e.V." Bürger ein, sich ein eigenes Bild von diesen positiven Veränderungen zu verschaffen. Gemeinsam mit "Menschen an der Emscher e.V." bieten die Ickerner in jedem Jahr zwei Radtouren...

  • Castrop-Rauxel
  • 18.01.20
Natur + Garten
Barbara Zuz ist zertifizierte Naturparkführerin.

Waltrop/Olfen: Was wächst denn da? - Wildpflanzen-Wanderung in der Steveraue

Am Samstag, 31. August, bietet die VHS Waltrop von 16 bis 17.30 Uhr eine Wildpflanzen-Wanderung in der Steveraue unter Leitung der Naturparkführerin Barbara Zuz an. Bei einem Streifzug entlang der wilden Natur der Steverauen findet sich ein unerschöpfliches Repertoire an Wildpflanzen, die sich für gesunde und schmackhafte Gerichte sowie bei der unterstützenden Behandlung kleinerer Beschwerden verwenden lassen. Die Teilnehmer genießen auf dieser Wanderung schönen Ausblicke, ruhige Ecken, Natur...

  • Waltrop
  • 12.08.19
Natur + Garten

Ab in die Natur
Frühsommerliche Kräuterführung

Dinslaken. Die für den letzten Freitag geplante Kräuterwanderung in Oberlohberg musste verschoben werden und findet nun am Freitag, 21. Juni, um 16 Uhr statt. Wer sich der staatlich zertifizierten Kräuterpädagogin Jutta Becker-Ufermann anschließen möchte, kann sich für diesen Termin gerne noch anmelden. Bei der Wanderung geht es um das reichhaltige Angebot an Kräutern, das die Natur uns bietet. Jutta Becker-Ufermann präsentiert die Facetten der biologischen Vielfalt und zeigt, wie man die...

  • Dinslaken
  • 18.06.19
Natur + Garten
Kräuter, Sträucher oder Bäume, die am Wegesrand zu finden sind.

Waltrop: Kräuterpädagogin führt durch die Natur

Am Sonntag, 5. Mai, bietet die VHS Waltrop von 15 bis 17 Uhr eine Frühjahrswanderung unter der Leitung der Kräuterpädagogin Carola de Marco an. Bei einem gemütlichen Gang um einen malerischen Gutshof entdecken die Teilnehmenden zahlreiche Wildpflanzen, zu Unrecht als Un-Kräuter verunglimpft. Es geht dabei um Kräuter, Sträucher oder Bäume, die an jedem Wegesrand zu finden sind. An vielen Stellen stellt die Kräuterpädagogin anschaulich und kurzweilig einige Pflanzen vor. Sie beweist, dass viele...

  • Waltrop
  • 29.04.19
Natur + Garten
2 Bilder

Noch freie Plätze für den 9. Mai
Wildkräuter-Exkursion auf dem Tippelsberg

Die USB Bochum GmbH bietet am 9. Mai wieder eine Kräuterexkursion auf dem Tippelsberg in Bochum an. Die ehemalige Boden- und Bauschuttdeponie Tippelsberg ist mit 150 Metern die höchste Erhebung in Bochum und wurde 2007 renaturiert an die Bochumer Bevölkerung zurückgegeben. Mit der Kräuterpädagogin Anke Roßmannek geht es auf Entdeckungstour zu heimischen Wildkräuterpflanzen. Schon beim Aufstieg auf den Berg gibt es rechts und links des Weges viel zu entdecken: Brennnesseln, Löwenzahn und Giersch...

  • Bochum
  • 29.04.19
Natur + Garten
Bei dem Erlebnisspaziergang lernen die Teilnehmer Wissenswertes über Kräuter.

Recklinghausen: Frühlingsgrüne Kräuter entdecken

Wer Lust hat, die wichtigsten Wildkräuter des Frühlings in freier Natur zu entdecken und kennen zu lernen, ist am Sonntag, 31. März, von 10 bis 12.30 Uhr zum Erlebnisspaziergang der Volkshochschule mit Elke Untenberger eingeladen. Die erfahrene Naturführerin informiert über die Wirkung heimischer Kräuter, wie sie bestimmt und gesammelt werden können und welchen Beitrag sie auf dem Speisplan leisten können. Weitere Informationen und Anmeldung in der VHS unter Tel. 50-2000.

  • Recklinghausen
  • 29.03.19
Natur + Garten
Eine Kräutertour als Familienausflug.

Datteln: Familien auf Kräutertour - zum anfassen und probieren

Die Familienbildungsstätte (FBS) Datteln bietet auch in diesem Jahr Ausflüge für Familien an. Dort können sie mit ihren Kindern ab dem fünften Lebensjahr die Natur erleben, selbst Hand anlegen und natürlich eine Menge Spaß haben. Die Familienausflüge werden durch eine Spende des Lions-Clubs Datteln/Waltrop mitfinanziert. Wilde und zahme Kräuter zum Anfassen und Probieren gibt es auf dem Bauernhof in Westerholt zu entdecken. Wie erntet man Brennnesseln, ohne sich zu verbrennen? Welches Kraut...

  • Datteln
  • 13.07.18
  • 1
Natur + Garten
Die Autorin Ursula Stratmann leitet die Kräutertour.
2 Bilder

Liebeskräutern auf der Spur: Samstag am Kettwiger Stauseebogen

Eine interessante Kräutertour mit der Autorin Ursula Stratmann führt am Samstag, 14. Juli, von 10 bis 12 Uhr zu Liebeskräutern am Kettwiger Stausee. Bärenklau, Nelkenwurz, Storchschnabel und Bitterkräuter – alles was man benötigt, um einen Liebestrank zu brauen. "Oder brauchen Sie Salatkräuter oder etwas gegen Schmerzen? Auch das findet sich dort. Wir schneiden für jeden eine Knöterichflöte und essen die ersten Springkrautblüten. Es ist eine schöne Stelle an der Ruhr und in den benachbarten...

  • Essen-Kettwig
  • 06.07.18
Natur + Garten
Das Kulturzentrum balou e.V. lädt am Samstag, 14. Juli, zu einem geführten Kräuterspaziergang entlang der Emscher ein.

Kräutergenuss am Emscherfluss

Das Kulturzentrum balou e.V. lädt am Samstag, 14. Juli, zu einem geführten Kräuterspaziergang entlang der Emscher ein. Bei dem Workshop „Kräutergenuss am Emscherfluss“ sammelt Waldpädagogin Andrea Hirsch zusammen mit ihren Gästen die heilkräftigen Wildkräuter vom Wegesrand. Mythen, Legenden und Aberglauben unserer Vorfahren werden dabei ebenso thematisiert wie die kulinarische Verwendung in der Küche. In einem Kleingarten in der Seydlitzstraße werden aus den Natur-Schätzen Essig und Öle sowie...

  • Dortmund-Ost
  • 27.06.18
Natur + Garten
9 Bilder

Kräuterwanderung Nelkenwurz und Wald-Ziest

Bei schönem bedeckten Himmel (es war Gott sei Dank nicht so heiß und er blieb trocken) führte uns die Runde schon nach nur 14 Tagen durch einen völlig veränderten Wald. Es ist unglaublich wie sehr sich die Landschaft durch den Bewuchs und das Vergehen der Vegetation verändert hat. Brennnesseln und Labkraut wachsen um die Wette und Taubnesseln, Gundermann und alles kleinwüchsige verschwinden darunter. Dazwischen streckt die Knoblauchrauke ihre Samenschoten in die Höhe oder bildet riesengroße...

  • Castrop-Rauxel
  • 03.06.18
Ratgeber

Kräuter- und Insektenexkursion auf dem Tippelsberg

USB beim „Langen Tag der StadtNatur“  Auch in diesem Jahr veranstaltet das Umwelt- und Grünflächenamt der Stadt Bochumden „Langen Tag der StadtNatur“. Die USB Bochum GmbHbeteiligt sich am Freitag, 08.Juni 2018, mit drei Kräuter- und Insektenwanderungen auf dem Tippelsberg.  In Kleingruppen erkunden die Teilnehmer mit der Kräuterpädagogin Anke Roßmannek und dem Imker und Insektenspezialisten Fedor Thadeusz die grüne Welt der ehemaligen Boden- und Bauschuttdeponie. Die Teilnahme ist kostenlos....

  • Bochum
  • 14.05.18
Natur + Garten
7 Bilder

Pflanze des Monats Mai: das Ruprechtskraut

Meine Pflanze des Monats Mai ist das Ruprechtskraut. (Geranium robertianum) mit seinen wunderhübschen lila, gestreiften Blüten und dem haarigen weichen Blättern. Er erscheint irgendwie immer plötzlich. Noch vor einer Woche war nichts zu sehen und jetzt sind ganze Büschel vorhanden. Essbar sind Blätter und Blüten doch sie haben einen kräftigen aromatischen Geruch, der nicht Jedermannssache ist. Das Ruprechtskraut wächst überall. Auch gerne an Stellen an denen es sonst nicht so schön ist: Im...

  • Castrop-Rauxel
  • 13.05.18
Natur + Garten
Kids können an einer Kräuterwanderung teilnehmen.

Waltrop: Wildkräuter entdecken

Am Mittwoch, 16. Mai, findet von 15.30 bis 18 Uhr am Lehnemannshof, Sydowstraße 32, in Waltrop eine Kräuterwanderung für Kinder ab acht Jahren statt. Hier gehen die Kids auf die Suche nach Wildkräutern, die andere als Unkraut bezeichnen, obwohl diese unzählig viele Vitamine enthalten und die Gesundheit bereichern können. Im Anschluss werden Brennnesselchips hergestellt. Die Teilnahmegebühr beträgt 12, ermäßigt 6 Euro. Anmeldungen nimmt das Kinder- und Jugendbüro, Tel. 02309/962650, E-Mail...

  • Datteln
  • 12.05.18
Natur + Garten
6 Bilder

Ahornblüte und Weisse Taubnessel

In diesem Jahr gibt es wirklich seltene Schönheiten zu sehen: Die Ahornblüte habe ich noch nie so üppig erlebt und die weisse Taubnessel ist auch ein eher seltener Gast. Meist sieht man die Goldnessel oder die gefleckte lilafarbene Taubnessel. An der Weissen kann man aber besonders gut die Ähnlichkeit mit der Brennnessel sehen. Man traut sich kaum die Blätter anzufassen.  Beide Pflanzen sind bekannte Heilpflanzen, jedoch ist der Ahonn ein wenig in Vergessenheit geraten und wurde nun durch die...

  • Castrop-Rauxel
  • 29.04.18
  • 1
Natur + Garten
2 Bilder

Kräuterwanderung Knoblauchrauke und Weißdornblüte

Am Sonntag 22.4.2018 geht es wieder in die Kräuter. Im Moment scheint die Natur förmlich zu explodieren und vielleicht können wir uns zur Knoblauchrauke auch schon die ersten Weißdornblüten ernten.  Wir treffen uns um 10:00 Uhr auf dem Parkplatz auf dem Deininghauser Weg kurz vor/hinter dem Tierheim auf der gegenüberliegenden Seite.  Mehr dazu auf meiner Homepage. 

  • Castrop-Rauxel
  • 21.04.18
Überregionales

Wanderung am Haus Crange

Das St. Marienhospital Eickel, Marienstraße 2, lädt am Mittwoch, 18. April, zu einer Kräuterwanderung am Haus Crange ein. Kräuterpädagogin Anke Roßmannek wird den Teilnehmern ihr Wissen über heil- und verzehrfähige Kräuter nahebringen. Interessierte treffen sich um 14.30 Uhr am Seitenausgang des Hospitals. Anmeldung und Informationen unter der Rufnummer 02325/3745102. Quelle: St. Elisabeth-Gruppe

  • Herne
  • 10.04.18
Natur + Garten
Scharbockskraut
18 Bilder

Kräuterwanderung Gundermann und Aronstab

In diesem Jahr ist alles ein wenig später. Durch die lange kalte und dunkle Zeit des Vorfrühlings und Frühlings wartet auch die Natur auf besseres Wetter. Aber jetzt scheint die Kälteperiode endlich unterbrochen zu sein und schon keimt, sprießt und wächst es wunderbar und überall. Bei unserer heutigen Kräuterwanderung konnten wir schon viele Pflanzen finden, die sich uns in ihrem Kinderkleid darbieten. Im Lauf des Jahres werden wir diese Pflanzen dann begleiten und sehen, wie sie als...

  • Castrop-Rauxel
  • 07.04.18
  • 2
Natur + Garten
5 Bilder

Pflanze des Monats März

Tussilago farfara Wir haben draußen -5 °C in der Sonne, die Vögel sitzen auf den Kaminen um sich im Rauch aufzuwärmen und allen ist es eindeutig zu kalt. Nur eine kleine Blume stört sich überhaupt nicht daran und streckt munter ihre gelb, leuchtenden Blütenköpfe in die Sonne: Der Huflattich gehört mit zu den ersten Frühjahrsblumen, dessen Blüten in ihrer ganzen Pracht erblühen, bevor sich die Laubblätter entwickeln. Auf trockenen, mageren Lehmböden entwickeln sich ganze Teppiche von gelben...

  • Castrop-Rauxel
  • 10.03.18
Natur + Garten
3 Bilder

Pflanze des Monats Februar

Der erste Salat des Jahres Pflanze des Monats Februar Kaum ist die Weihnachtszeit vorbei und der dunkle Januar geschafft, sehnen sich alle nach den ersten Anzeichen des Frühlings. Von Gänsebraten und Spekulatius hat man genug. Salat muss her! Und zwar frisch und grün bitte sehr! „Ja, Bitte“ sagt die Natur: „hier ist er schon.“ Und tatsächlich können wir seit ein paar Tagen erkennen, wie es merklich grüner und frischer um uns herum wird. Auch wenn es noch kalt ist und die Nächte mit Frost...

  • Castrop-Rauxel
  • 04.02.18
Natur + Garten
7 Bilder

Das erste Grün des Jahres

Das erste Grün des Jahres und ein bisschen Sonnenschein haben mich nach draußen gelockt und ich wollte es Euch nicht vorenthalten. Dabei ist mir auch das erste Gänseblümchen des Jahres begegnet und ich habe mir ein wenig Springkraut und Mini-Labkraut für mein Frühstück morgen geerntet. Wer sich eine Flöte aus den Stengeln des Japanischen Schlangenknöterichs basteln möchte, sollte jetzt auch auf die Prisch gehen: jetzt sind sie schön trocken und hart und lassen sich prima vearbeiten. Ihre...

  • Castrop-Rauxel
  • 14.01.18
Natur + Garten
4 Bilder

Nachlese Kräuterwanderungen 2017

Ich bin gestern noch einmal die Grutholzrunde mit dem Fahrrad abgefahren auf der Pirsch nach Gundermann und weiteren frischen Wildkräutern. Dabei habe ich ein paar Erinnerungsbilder von den Wanderungen, die wir in diesem Jahr dort gemacht haben mitgebracht- Einfach mal reinschauen: https://www.naturheilpraxis-in-ickern.de/2017/…/05/nachlese/

  • Castrop-Rauxel
  • 05.11.17
Natur + Garten
Bottle of essential oil with herbs on white background

Die Kräutersaison geht weiter

Das Wetter ist eher ungemütlich, die Bäume und Sträucher gehen in den Winterschlaf und die Kräuter haben sich in den warmen Boden zurückgezogen.  Aber trotzdem ruht die Kräuterhexe nicht: jetzt ist es Zeit die "gesammelten" Eindrücke weiter zu verarbeiten und praktisch anzuwenden.  In den nächsten Terminen geht es um die Natürliche Hausapotheke: was braucht man dafür? Womit kann man sich selber helfen und wann sollte man unbedingt zu Heilpraktiker oder Arzt?  All diese Fragen beantworte ich...

  • Castrop-Rauxel
  • 30.10.17
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.