Alles zum Thema Kracht

Beiträge zum Thema Kracht

Kultur
Mit ihrer Vorliebe für wortgewandte Literatur trifft sie den Geschmack des Publikums: Und für Helga Hartmann ist der KTP nie ganz vollendet. Sie möchte weitere Künstler aus der Region präsentieren und eine Ausstellung mit Bildern von Karl Hartmann machen.  Als Ergänzung zum Portfolio des KTP kann sie sich Skulpturen, Fotografien und gemalte Revierkunst vorstellen.
4 Bilder

Helga Hartmann serviert weiterhin Kulturleckerbissen im Kunsttreffpunkt
Lesungen locken immer mehr Literaturliebhaber

„Neues Schaffen - Historisches Erhalten“ beschreibt bis heute die Motivation von Helga Hartmann, regelmäßig zu Literatur- und Musikabenden im Kunsttreffpunkt Unna (KTP) einzuladen. Das zum Gebäude mit Galeriecharakter modernisierte ehemalige Pumpenwärterhaus diente anfangs ausschließlich als Ausstellungsraum der „Grinding Work“-Arbeiten von Karl Hartmann (verst. 2017). Die Kultur lebt aber dank Helga Hartmann in dem Fachwerkgebäude weiter. Dabei war es vor rund zehn Jahren eher dem...

  • Unna
  • 22.07.19
  •  1
  •  1
Überregionales
3 Bilder

Orden für Dr. Peter Kracht - Mangelfach „Altertum“ war Glücksgriff

Von St. Reimet  Wenn Dr. Peter Kracht über die Stadtgeschichte Unnas berichtet, schwingt in jedem seiner Worte das Wissen und die Leidenschaft für seine Heimat mit. Kaum einer historischen Spur hat er noch nicht nachgeforscht und hat die Gabe, Ortsgeschichte auf verständliche Weise zu vermitteln. Für sein Schaffen in den Bereichen Kultur und Geschichte erhielt Dr. Peter Kracht jetzt das Bundesverdienstkreuz. Schon immer war es wohl eine anspruchsvolle Aufgabe, Interesse oder gar...

  • Unna
  • 07.02.18
Kultur
In abwechselnden Abschnitten mit Helga Hartmann erhielt das Publikum Einblicke: Vom Automatenmuseum bis zu den Wirren in der Zeit der Reformation reicht das Spektrum. Bei der Auswahl der Akteure steht für Helga Hartmann deren Vielseitigkeit im Mittelpunkt.
8 Bilder

Lebendige Kultur im Pumpenwärterhaus

Literatur- und Musik wechseln sich im Kunsttreffpunkt Unna (KTP) ab. Vor über einem Jahr zog am Friedrichsborn eine spannende Kombination aus Kleinveranstaltungen, präsentiert im Galerieambiente, in das historische Pumpenwärterhäuschen, das einst dem Verfall preisgegeben war. Helga und Karl Hartmann aus Unna brachten mit ihrer Idee ein gutes Stück Kulturqualität nach Königsborn. Zur Eröffnung standen die Werke des Künstlers Karl Hartmann, der mit "Grinding Work" eine anerkannte Kunstrichtung...

  • Unna
  • 12.01.17
  •  3
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.