Krampfadern

Beiträge zum Thema Krampfadern

Ratgeber

Gefäße im Blickpunkt

Gefäßtag im Sankt Marien-Hospital Buer Am Samstag, 9. November 2019 von 11 bis 15 Uhr öffnet die Klinik für Gefäßchirurgie im Sankt Marien-Hospital Buer in Rahmen des Gefäßtages ihre Türen. Das Team der Klinik um Chefarzt Dr. med. Wilfried Heinen erwartet die Besucher der Veranstaltung mit Aktionen und Vorträge zur Vorbeugung, Erkennung und Behandlung von Gefäßproblemen. Gefäßleiden sind eine Volkskrankheit: Arteriosklerose, Krampfadern, Raucherbeine sind nur einige der Stichworte, die in...

  • Gelsenkirchen
  • 25.10.19
Ratgeber
Das Venenmobil der gemeinnützigen Deutschen Venen-Liga macht Station in Langenfeld

Infos zu Besenreisern, Krampfadern und Venenleiden
Venenmobil macht am 19. August in Langenfeld Station

Krampfadern? Geschwollene Fesseln? Schmerzende Beine? Die Beschwerden, die bei warmen Temperaturen zunehmen, sollten ernst genommen werden. Venenerkrankungen sind weit verbreitet. Jede fünfte Frau und jeder sechste Mann in Deutschland leidet an einer fortgeschrittenen chronischen Venenerkrankung. Warum Krampfadern kein reines ästhetisches Problem sind und welche Behandlungsmethoden es gibt, darüber informiert das Team des Venenmobils der gemeinnützigen Deutschen Venen-Liga, das am Montag,...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 16.08.19
Ratgeber
Das Venenmobil kommt nach Monheim.
Foto: Deutsche Venenliga

Venenmobil macht Station in Monheim
Tipps rund um Beine und Füße

Krampfadern, geschwollene Fesseln, schmerzende Beine: Die Beschwerden, die bei wärmeren Temperaturen zunehmen, sollten ernst genommen werden. Warum Krampfadern kein reines ästhetisches Problem sind und welche Behandlungsmethoden es gibt, darüber informiert das Team des Venenmobils der gemeinnützigen Deutschen Venen-Liga, das am Samstag, 11. Mai, in Monheim Station macht. Von circa 9 bis circa 13 Uhr ist das Venenmobil auf dem Wochenmarkt zu finden.

  • Monheim am Rhein
  • 06.05.19
Vereine + Ehrenamt
Das Venenmobil der Deutschen Venen-Liga macht auch in Velbert Station.

Deutsche Venen-Liga
Venenmobil macht in Velbert Station

Krampfadern? Geschwollene Fesseln? Schmerzende Beine? Die Beschwerden, die beiwärmeren Temperaturen oft zunehmen, sollten ernst genommen werden. Warum Krampfadern kein rein ästhetisches Problem sind und welche Behandlungsmethoden es gibt, darüber informiert das Team des Venenmobils der gemeinnützigen Deutschen Venen-Liga, das am Wochenende in Velbert Station macht. Am Samstag, 30. März, ist das Venenmobil von circa 9.30 bis circa 13.30 Uhr am Münzbrunnen auf der Friedrichstraße, in Höhe der...

  • Hilden
  • 28.03.19
Überregionales
Der Maus-Türöffner-Tag in der Capio Klinik im Park wurde erneut sehr gut angenommen.

Die Maus zu Gast in der Capio Klinik im Park

„Türen auf!“ – erneut beteiligte sich die Capio Klinik im Park am Maus-Türöffner-Tag des WDR. Mehr als 50 Kinder erhielten im Venenzentrum an der Hagelkreuzstraße 37 in Hilden einen besonderen Blick hinter die Kulissen.Blick in den OP Die Mädchen und Jungen kleideten sich ein mit Kasack, Mundschutz und Handschuhen. Wenig später begrüßte Chefarzt Dr. Horst Peter Steffen die Kinder im Operationssaal und erklärte, wie der Laser bei OPs eingesetzt wird. Weitere Programmpunkte waren das Anlegen...

  • Hilden
  • 04.10.18
  •  1
Ratgeber

Zum Herbstbeginn: Gratis-Check für die Beine

Sport und Bewegung im Freien machen im Herbst besonders viel Spaß. Die Sommerhitze ist vorbei; von den kühleren Temperaturen profitieren auch die Venen. „Den Venen tut Kälte besonders gut, sie ziehen sich zusammen und der Bluttransport aus den Beinen funktioniert besser“, sagt Dr. med. Michael Wagner, Präsident der Deutschen Venen-Liga.Symptome veränderter Venen Bis zu 90 Prozent der Deutschen leiden an veränderten Venen. Typische Symptome sind schmerzende, geschwollene Beine oder Krampfadern....

  • Hilden
  • 19.09.18
  •  1
Ratgeber
Per Ultraschall werden die Venen im Bein untersucht.
2 Bilder

Der Nächste, bitte! - Aus der Praxis des Evangelischen Krankenhauses. Heute: Krampfadern.

Petra M. ist nicht eitel. Sie hat seit Jahren Krampfadern an den Beinen, aber das stört sie nicht. Solange es nicht wehtut, denkt sie, ist es mir egal. Doch dann bemerkt sie eine schmerzhafte Entzündung der Krampfader. Sie geht zu ihrem Hausarzt. Ihr Arzt behandelt Petra M. mit entzündungshemmenden Tabletten und rät ihr zu kühlenden Umschlägen. Es hilft: Die Entzündung verschwindet. Doch bei einem Freibadbesuch fällt ihrer Tochter auf, dass sie braune Verfärbungen an den Innenseiten der...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 09.07.18
Ratgeber
Capio Chefarzt Dr. med. Horst Peter Steffen

Unser Versprechen: Venendiagnostik ist ungefährlich

Hilden. In Deutschland werden MRT-Untersuchungen millionenfach durchgeführt. Jetzt warnen Ärzte vor der bildgebenden Untersuchung MRT (Magnetresonanztomographie) mit Kontrastmitteln. Jetzt warnen Ärzte vor der bildgebenden Untersuchung MRT (Magnetresonanztomographie) mit Kontrastmitteln. Dieses Untersuchungsverfahren galt bisher als ungefährlicher als das Röntgen mit Strahlen. Mediziner haben herausgefunden, dass bereits bei mehr als vier MRT-Untersuchungen mit Kontrastmitteln deutliche...

  • Hilden
  • 19.03.18
  •  1
Ratgeber

Die Kälte tut den Venen gut

Hilden. Sport und Bewegung im Freien nützen dem Körper das ganze Jahr, auch, wenn das kalte Wetter kein Ende nehmen will. „Den Venen tut Kälte richtig gut, sie ziehen sich zusammen und der Bluttransport aus den Beinen funktioniert besser“, sagt Dr. med. Horst Peter Steffen, Capio Klinik im Park. Bis zu 90 Prozent der deutschen Bevölkerung leiden an veränderten Venen. „Meist sind es die Venenklappen, die Probleme bereiten. Sie öffnen und schließen nicht richtig, dadurch wird das Blut...

  • Hilden
  • 19.03.18
  •  1
  •  1
Ratgeber

FOCUS bestätigt: TOP-Mediziner an der Capio Klinik im Park

Hilden. Das Magazin FOCUS wird im März 2018 seine bundesweite Ärzte-Bestenliste 2018 veröffentlichen. Darunter findet sich der Chefarzt der Capio Klinik im Park, Dr. med. Horst Peter Steffen. „Wir freuen uns sehr über die Auszeichnung. Sie bescheinigt, dass unser Experte hervorragende Arbeit leistet und seine Kompetenz weit über die Region hinaus geschätzt und anerkannt wird", sagt Olaf Tkotsch, Verwaltungsdirektor des Venenzentrums in Hilden. Dr. Steffen ist Facharzt für...

  • Hilden
  • 16.01.18
  •  1
Politik
Capio ist in NRW mit der Capio Klinik im Park vertreten

Capio wächst in Dänemark weiter

16.10.2017. Der europäische Gesundheitskonzern Capio hat in Dänemark eine auf Orthopädie und allgemeine Chirurgie spezialisierte Privatklinik (Viborg) sowie eine Radiologie (Aarhus) gekauft. Der Nettoumsatz wird auf MDKK 36 (ca. 4,8 Mio. Euro) geschätzt. Die Übernahme ergänzt die seit Anfang des Jahres bestehenden Aktivitäten in Dänemark, wo Capio nun sechs spezialisierte Krankenhäuser und Kliniken in vier von fünf dänischen Gesundheitsregionen betreibt. Die Stadt Viborg liegt...

  • Hilden
  • 02.11.17
  •  1
Ratgeber
Gut 130 Interessierte ließen sich den 7. WA-Gesundheitsdialog nicht entgehen. 
Fotos: Frank Preuß
44 Bilder

Krampfen Krampfadern eigentlich? Helios-Expertenrat gefragt wie nie

Mit rund 130 Anmeldungen gefragt wie nie war der Helios-Expertenrat beim 7. Wochen-Anzeiger-Gesundheitsdialog zum Thema Krampfadern und Besenreiser im Atrium der Volksbank Rhein-Ruhr. Dr. Damian Schubert, Chefarzt der Gefäßchirurgie, Phlebologie und endovaskulärer Chirurgie an der Helios Marien Klinik, und Florian Männel, Leiter der Physiotherapie am Helios Klinikum Duisburg, nahmen sich gerne die Zeit, um in Vorträgen über das gefragte Thema zu informieren und anschließend die Fragen des...

  • Duisburg
  • 20.09.17
Ratgeber
Krampfadern: nicht nur unschön, sondern auch Hinweis auf tiefer liegende Erkrankungen.
3 Bilder

Was tun bei Krampfadern und Besenreisern? Kostenloser Expertenrat beim 7. WA-Gesundheitsdialog

Sie schlängeln sich über Waden und Schienbeine, ihre Farben variieren von rötlich über blau bis hin zu hellem Grün. Krampfadern und Besenreiser sind für Betroffene auf den ersten Blick vor allem eins: ein kosmetisches Ärgernis. Doch die erweiterten Beinvenen weisen auch auf tiefer liegende Erkrankungen hin und sollten nicht unbehandelt bleiben. Im 7. Wochen-Anzeiger-Gesundheitsdialog am Dienstag, 12. September, informieren Experten des Helios Klinikum Duisburg über aktuelle Therapiemethoden und...

  • Duisburg
  • 01.09.17
Ratgeber

Männer denken, Krampfadern sind ein Frauenproblem

Etwa 16 Prozent der Frauen in Deutschland und etwa 12 Prozent der Männer leiden an sichtbaren Krampfadern. Krampfadern sind erweiterte, unregelmäßig geschlängelte Venen. Sie kommen hauptsächlich an den Beinen vor. Die Beschwerden sind anfangs Symptome wie schwere, müde oder auch schmerzende Beine. Zudem kommt es sehr oft zu Schwellungen, vor allem nach langem Stehen oder Sitzen. In späteren Stadien kann es zu Hautveränderungen, bis zu offenen Stellen kommen. Schon bei den ersten...

  • Hilden
  • 14.06.17
Ratgeber

Eine Woche Aktionen für gesunde Venen

Hilfe zur Selbsthilfe, Aufklärung und Information ist das Motto der Hildener Venen-Woche, die vom 03.-07. Juli 2017 in der Capio Klinik im Park, Hagelkreuzstr. 37 in 40721Hilden stattfindet. Im Kampf gegen die Volkskrankheit Krampfadern haben die Veranstalter ein umfangreiches wie gleichermaßen interessantes Programm zusammengestellt, das viele Informationen über Venenerkrankungen und die Vielzahl der verschiedenen Behandlungsmöglichkeiten aufzeigt. 90 Prozent der Erwachsenen haben...

  • Hilden
  • 13.06.17
Ratgeber

Vier Capio Venenkliniken unter Top 15-Ranking

„Aus Erfahrung gut“ – so hat das Gesundheitsmagazin HÖRZU Gesundheit in seiner aktuellen Ausgabe (Heft 2/2017) die „ersten Adressen“ für eine medizinisch hochwertige Behandlung von Venenleiden genannt und die 15 größten Venen- und Gefäßzentren in Deutschland aufgelistet. Darunter finden sich gleich vier Capio Venenkliniken. Spitzenreiter sind die Capio Klinik im Park (Hilden) auf Platz 1 und die Capio Mosel-Eifel-Klinik (Bad Bertrich) auf Platz 2. Auf Platz 6 folgen die Capio Schlossklinik...

  • Hilden
  • 09.06.17
Ratgeber

Der neue Venen-Spiegel ist da

In Deutschland werden jedes Jahr rund 320.000 Krampfaderoperationen durchgeführt. Krampfadern zählen damit zu den Volkskrankheiten. Über moderne Behandlungsmethoden, Vorbeugemöglichkeiten und Venenspezialisten berichtet die aktuelle Frühjahr & Sommer Ausgabe des Venen-Spiegel, Zeitschrift der Deutschen Venen-Liga e. V. (DVL), einer der größten Patientenorganisationen in Deutschland. Weitere Themen behandeln u. a. das offene Bein, alternative Venentherapien, Krampfaderoperationen nicht im...

  • Hilden
  • 30.05.17
Ratgeber

Patientenabende in der Capio Klinik Im Park – Venenzentrum NRW

Chefarzt Dr. H. P. Steffen und das oberärztliche Team der Capio Klinik im Park und der Proktologe Alexander Mirkin bieten eine monatliche Informationsveranstaltung in der Klinik zu Themen „rund um das Bein“, „Haut“ und „Hämorrhoiden“ an. Das Capio Team würde sich sehr freuen, viele interessierte Menschen bei der einen oder anderen Veranstaltung in der Capio Klinik im Park begrüßen zu dürfen. Wit bitten um Anmeldung zu den Vorträgen bei Nora Röhrig unter 02103 896-189, per E-Mail...

  • Hilden
  • 30.05.17
Ratgeber

Deutscher Venentag in Hilden

Der 15. Deutsche Venentag® soll dazu beitragen, über Risiken, Vorbeugungsmaßnahmen und Behandlungsmethoden von Besenreisern, Krampfadern bis hin zum offenen Bein zu informieren. Hilden. Gesunde Venen und schöne Beine – darum dreht sich alles am Samstag, 22. April 2017, 8 – 16 Uhr, beim bundesweiten Deutschen Venentag, der zum 15. Mal von der Deutschen Venen-Liga e. V. veranstaltet wird. Die bundesweite Kampagne richtet sich gegen die Volkskrankheit Venenleiden. Wie in jedem Jahr ist die...

  • Hilden
  • 28.03.17
  •  1
Ratgeber
Chefarzt Dr. med. Horst Peter Steffen und Oberärztin Dr. med. Corina Popovici beantworteten zahlreiche Leserfragen.

Viele Fragen rund um Venen: Leseraktion mit der Capio Klinik im Park

Ähnlich wie in der Capio Klinik im Park bei der persönlichen Betreuung von Patienten konnten Chefarzt Dr. med. Horst Peter Steffen als Gefäßchirurg und Oberärztin Dr. med. Corina Popovici als Internistin und Kardiologin eine Vielzahl von Patienten telefonisch beraten. Die Hotline zum Chefarzt und zur Oberärztin war von vielen interessierten Patienten genutzt worden, um Fragen beantworten zu lassen. Therese B. aus Solingen berichtete, sie habe eine Mutter, die in der Vergangenheit mehrfach...

  • Hilden
  • 16.03.17
  •  1
Überregionales

Gefäßzirkel NRW

Am 14.09.2016 fand die Auftaktveranstaltung des neuen Gefäßzirkels NRW im Hotel Tulip Inn in Düsseldorf statt. Interessierte Ärzte freuten sich über Referate zu aktuellen Standards, Entwicklungen und Therapieoptionen bei Gefäßkrankheiten. PD Dr. med.C. Berg referierte zum Themengebiet der PAVK und schonenden endovaskulären Therapiemöglichkeiten, Prof Dr. R. Kolvenbach legte therapeutische Schritte in der operativen/interventionellen Therapie von frischen und älteren Thrombosen des...

  • Hilden
  • 19.09.16
Überregionales

Hildener Venenspezialisten beim Jahreskongress

Unter der Leitung von Kongresspräsidentin PD Dr. med. Stefanie Reich-Schupke fand vom 7. – 10. September 2016 die 58. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Phlebologie gemeinsam mit der 17. Dreiländer-Tagung der Deutschen, Österreichischen und Schweizerischen Gesellschaften für Angiologie in Dresden statt. Unter den Teilnehmern und Referenten waren auch Ärzte von Capio Deutschland, deren acht Venenkliniken Marktführer in der Behandlung von Venenerkrankungen sind: So hielt Chefarzt Dr....

  • Hilden
  • 13.09.16
Ratgeber

Interview mit Venenexpertin im Radio

Die Ärztin und Venenexpertin der Capio Klinik im Park in Hilden, dem Venenzentrum Nordrhein Westfalen, Frau Dr. Schmauder-Cyba wurde bei Radio Neandertal zum Thema Verödung von Besenreisen befragt. Dieses Interview wurde im Rahmen drive time ausgestrahlt. Wer die Sendung verpasst hat kann diese hier noch einmal anhören: http://www.klinik-im-park.de/ueber-uns/aktuelles/article/interviev-mit-venenexpertin-im-radio.html

  • Hilden
  • 27.06.16
Ratgeber
Drs. Katharina Folkertsma, leitende Ärztin der Phlebologie im HELIOS St. Josefs-Hospital Bochum-Linden.

Den Sommer genießen und Krampfadern den Kampf ansagen - HELIOS St. Josefs-Hospital Bochum-Linden gibt Tipps

Im Herbst und Winter werden sie meist von langen Hosen oder Strumpfhosen verdeckt. Im Sommer lassen sie sich im Schwimmbad oder am Strand jedoch kaum verstecken. Die Rede ist von Krampfadern - erweiterte, geschlängelte Beinvenen, die dicht unter der Haut liegen. Drs. Katharina Folkertsma, leitende Ärztin der Phlebologie im HELIOS St. Josefs-Hospital Bochum-Linden, gibt Tipps zum Umgang mit Krampfadern. Die stark sichtbaren Venen sind für viele nicht nur ein kosmetisches Problem. Wer...

  • Bochum
  • 27.06.16
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.