Kranenburg

Beiträge zum Thema Kranenburg

Natur + Garten
Bernd Landman, Marco Werner und Greg Simon (es fehlt Marcel Peters).

Naturfreunde in Kranenburg
Über 20 Nistkästen gereinigt und überprüft

Einige Naturfreunde haben im historischen Ortskern von Kranenburg über 20 Nistkästen gereinigt und dabei gleichzeitig die Aufhängungen überprüft. Die Kästen waren vor einigen Jahren mit Unterstützung von Geschäftsleuten und Privatleuten im Ortskern angebracht worden. Bei der Reinigungsaktion wurde festgestellt, dass die meisten Nester zum Brüten genutzt worden waren.

  • Kranenburg
  • 24.02.21
  • 1
LK-Gemeinschaft
Das DRK konnte bei seinem letzten Blutspendetermin in Wissel insgesamt 89 Personen begrüßen.

Ergebnis Blutspendetermin
Deutsches Rotes Kreuz dankt Lebensrettern

Das Deutsche Rote Kreuz (DRK), Kreisverband Kleve-Geldern, konnte gemeinsam mit dem Blutspendezentrum Breitscheid des DRK bei seinem letzten Blutspendetermin insgesamt 89 Personen in Wissel, davon neun Erstspender, in Kranenburg insgesamt 87 Personen, davon zehn Erstspender, begrüßen. Alle Erstspender erhalten in den nächsten Tagen ihren Spenderausweis mit persönlicher Blutgruppe. Kranenburg/Wissel.  Das Leben Schwerstkranker und Unfallopfer konnten in Kranenburg Nicole Ehren, Klara van Lier...

  • Kalkar
  • 24.02.21
LK-Gemeinschaft
Auszubildende Lena Neyenhuisen, Bürgermeister Günter Steins, Kämmerer Ferdi Böhmer und Katrin Börgers vom Personalamt.

Ausbildung in der Gemeinde
Lena Neyenhuisen ist Azubi in Kranenburg

Kranenburg. Im August diesen Jahres hat Lena Neyenhuisen eine Ausbildung zur Verwaltungsfachangestellten bei der Gemeinde Kranenburg begonnen. In den nächsten drei Jahren wird sie, genau, wie die zwei weiteren Auszubildenden, die aktuell ihre Ausbildung bei der Gemeinde Kranenburg machen, die unterschiedlichen Abteilungen und Außenstellen kennenlernen. Das Bewerbungsverfahren für den Ausbildungsbeginn August 2021 ist bereits zwar schon abgeschlossen, aber für August 2022 kann man sich wieder ab...

  • Kranenburg
  • 07.10.20
LK-Gemeinschaft
Wird Dr. Boris Nikolai Konrad  neuen Gedächtnisweltrekord aufstellen?

"Das Beste im Westen"
Kranenburger Gedächtnissportler probiert Weltrekord im WDR

Kranenburg. In der am 9. Oktober um 21 Uhr ausgestrahlten WDR Fernsehsendung "Das Beste im Westen" (Sendung wurde vorab aufgezeichnet), versuchte sich der Kranenburger Gedächtnisexperte Dr. Boris Nikolai Konrad  in einem neuen Gedächtnisweltrekord. Unter offizieller Begutachtung von Olaf Kuchenbecker vom Rekord-Institut für Deutschland hatte er in 90 Sekunden die zufällige Reihenfolge von mindestens 30 Bildern auswendig lernen müssen, während er mit drei Bällen jonglierte.  Anfang des Jahres...

  • Kranenburg
  • 06.10.20
LK-Gemeinschaft
Die aus den Niederlanden stammende Band "Hot Leggs" musste leider absagen.

Coronaentwicklung
Konzert "Hot Leggs" im Caféhaus Niederrhein abgesagt

Kranenburg.  Das für den heutigen Samstagabend, 26. September, im Caféhaus Niederrhein geplante Konzert der Band "Hot Leggs" wurde aufgrund der aktuellen Corona-Entwicklung in den Niederlanden seitens der Band abgesagt. Tickets können in der Culucu-Bar, Hohe Straße 123 Rindern oder im Caféhaus Niederrhein, Kranenburg zurückgegeben werden.

  • Kleve
  • 26.09.20
LK-Gemeinschaft
Bürgermeister Günter Steins gratulierte den Jubilaren.

Dienstjubiläum
Die Gemeinde Kranenburg gratuliert

Kranenburg.  Bürgermeister Günter Steins konnte jetzt gleich fünf Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Gemeinde Kranenburg zu ihrem Dienstjubiläum gratulieren. Birgit Basler, Alexandra Siebers und Michael de Greeff konnten auf eine 25-jährige Tätigkeit bei der Gemeinde Kranenburg zurückblicken. Elisabeth Jansen wurde für ihre 40-jährige Tätigkeit im Dienst der Gemeinde Kranenburg geehrt. Ein nicht alltägliches Jubiläum konnte Dieter Röskens feiern: Er ist seit 50 Jahren bei der Gemeinde...

  • Kranenburg
  • 03.09.20
Blaulicht

Polizei kontrollierte Motorradstrecken im Kreis Kleve
Acht Biker müssen sogar ihren Führerschein abgeben

Fronleichnam hat die Polizei auf bekannten Motorradstrecken im Kreis Kleve Geschwindigkeitskontrollen durchgeführt. Die Beamten haben unter anderem in Kranenburg auf der B9, in Kevelaer auf der Straße Alter Steeg, in Kalkar auf der Rheinstraße und in Uedem auf der L77 Verkehrsteilnehmer "herausgewunken". Die Bilanz ist ernüchternd: 38 Motorradfahrer mussten ein Verwarngeld wegen zu hoher km/h-Zahlen auf dem Tacho zahlen. 15 Biker erwartet eine Ordnungswidrigkeitenanzeige, acht von ihnen waren...

  • Kleve
  • 17.06.20
  • 1
Ratgeber

Die aktuelle Lage am Sonntag
Seit Freitag neun Neuinfizierte im Kreis Kleve

Der Kreis Kleve informiert über die aktuelle Lage (7. Juni) in Sachen Corona-Virus: Es gibt insgesamt im gesamten Kreisgebiet seit Freitag nunmehr 742 (+9) positive Fälle. Unter den neun Neuinfektionen seit Freitag sind fünf Zeitarbeiter. Von den insgesamt 742 bestätigten Corona-Fällen sind 617 (+5) Personen genesen, zehn Personen befinden sich im Krankenhaus. Aktuell befinden sich insgesamt 383 (- 14) Personen in häuslicher Quarantäne . Die Zahl der gemeldeten Todesfälle liegt bei 36. Damit...

  • Kleve
  • 07.06.20
  • 1
Ratgeber

Testungen werden möglicherweise tausende Menschen betreffen, so der Landrat
Zahlreiche Leiharbeiter wurden am Pfingstwochenende gestestet

Am Pfingstwochenende wurden sowohl in Goch als auch in Emmerich am Rhein zahlreiche Leiharbeiter in Sammelunterkünften, die in der niederländischen Fleischindustrie tätig sind, auf COVID-19 getestet. Ergebnisse liegen noch nicht vor.  Diese Testungen werden, so Landrat Wolfgang Spreen, möglicherweise tausende Menschen betreffen. Der Landrat hatte das Land Nordrhein-Westfalen über den Krisenstab der Bezirksregierung um personelle Unterstützung für die Kontrollen dieser Sammelunterkünfte gebeten....

  • Kleve
  • 01.06.20
Ratgeber

Die aktuelle Entwicklung
Kreisgesundheitsamt meldet 16 neue bestätigte Corona-Fälle

Der Kreis Kleve informiert über die aktuelle Lage (29. Mai 2020) in Sachen Corona-Virus: Es gibt insgesamt im gesamten Kreisgebiet nunmehr 705 (+16) positive Fälle. 11 der 16 neuinfizierten Personen sind als Zeitarbeiter erfasst. Von den insgesamt 705 bestätigten Corona-Fällen sind 590 (+3) Personen genesen, zehn Personen befinden sich im Krankenhaus. Aktuell befinden sich insgesamt  240 (+38) Personen in häuslicher Quarantäne . Die Zahl der gemeldeten Todesfälle liegt nach wie vor bei 35....

  • Kleve
  • 29.05.20
  • 5
Ratgeber

52 Menschen infiziert
Corona-Virus: Die aktuelle Lage im Kreis Kleve

Der Kreis Kleve informiert über die aktuelle Lage (24. Mai 2020) in Sachen Corona-Virus:  Es gibt insgesamt im gesamten Kreisgebiet  nunmehr 655 (+1) positive Fälle.  Von den insgesamt 655 bestätigten Corona-Fällen sind 568 (+3) Personen genesen, acht Personen befinden sich im Krankenhaus. Aktuell befinden sich insgesamt 189 (-33) Personen in häuslicher Quarantäne . Die Zahl der gemeldeten Todesfälle liegt aktuell bei 35. Damit sind aktuell 52 Menschen im Kreis Kleve infiziert.

  • Kleve
  • 24.05.20
Ratgeber

Drei weitere verstorbene Personen
Corona-Virus: 76 Erkrankte im Kreis Kleve

Stand heute (12. Mai 2020) wurden seit Ausbruch der Pandemie im Kreis Kleve bisher insgesamt 604 (+/- 0) bestätigte Fälle gemeldet. Aktuell sind 76 (-23) Personen kreisweit nachgewiesen infiziert,  498 (+ 17) Menschen sind wieder genesen. 33 (+ 3) mit dem Virus infizierte Menschen sind bisher verstorben. Bei der 31. an Covid-19 verstorbenen Person handelt es sich um eine 68-jährige Frau aus Kleve mit erheblichen Vorerkrankungen. Die 32. verstorbene Person ist ein 69-jähriger Mann aus Kleve und...

  • Kleve
  • 12.05.20
Ratgeber

Corona-Virus
Immer weniger Infizierte im Kreis Kleve

Stand heute (9. Mai 2020) wurden seit Ausbruch der Pandemie im Kreis Kleve bisher insgesamt 592 bestätigte Fälle gemeldet. Aktuell sind 96 Personen kreisweit nachgewiesen infiziert, 16 Patienten werden derzeit stationär behandelt. 467 Menschen sind wieder genesen. 29 mit dem Virus infizierte Menschen sind bisher verstorben. In Quarantäne befinden sich derzeit insgesamt 295 Personen, 16 Personen befinden sich im Krankenhaus. Die 7-Tage-Inzidenz entspricht der Anzahl der in den letzten sieben...

  • Kleve
  • 09.05.20
Ratgeber

Coronavirus im Kreis Kleve
Zahl der Todesfälle steigt auf 28

Insgesamt wurden seit Ausbruch der Pandemie im Kreis Kleve bisher 580 bestätigte Fälle gemeldet. Aktuell sind 112 Personen nachgewiesen infiziert, 21 Patienten werden derzeit stationär behandelt. 200 Menschen sind wieder genesen. 28 mit dem Virus infizierte Menschen sind bisher verstorben, zuletzt ein 86-jährigen Mann aus Rees mit Vorerkrankungen. In Quarantäne befinden sich derzeit insgesamt 332 Personen. Der Kreis Kleve weist darauf hin, "dass diese Zahlen nicht den tatsächlichen Sachstand...

  • Kleve
  • 06.05.20
Ratgeber

Corona-Infektionen stark angestiegen
Jetzt 401 Infizierte und insgesamt acht Todesfälle

Am heutigen Karfreitag (10. April 2020, 15.30 Uhr)  liegen dem Kreisgesundheitsamt insgesamt 401 labordiagnostisch bestätigte Corona-Infektionen vor. Am Donnerstag waren es noch 343. Davon sind 30 in Bedburg-Hau, 23 in Emmerich am Rhein, 53 in Geldern, 24 in Goch, 27 in Issum, 20 in Kalkar, 32 in Kerken, 31 in der Wallfahrtsstadt Kevelaer, 31 in Kleve, 7 in Kranenburg, 40 in Rees, 9 in Rheurdt, 39 in Straelen, 6 in Uedem, 7 in Wachtendonk und 6 in Weeze. In Klärung befinden sich 16 Meldungen....

  • Kleve
  • 10.04.20
Ratgeber

211 Corona-Infizierte im Kreis Kleve
Update! Zweiter Todesfall im Kreis Kleve

+++ Das NRW-Gesundheitsministerium hat am Samstag (28. März 2020) gemeldet, dass im Kreis Kleve ein zweiter Mensch am Coronavirus gestorben ist.  +++ Ursprüngliche Meldung: Am heutigen Freitag (27. März 2020),  13 Uhr, liegen dem Kreisgesundheitsamt insgesamt 211 laborchemisch bestätigte Corona-Infektionen vor. Davon sind 18 in Bedburg-Hau, 8 in Emmerich am Rhein, 22 in Geldern, 7 in Goch, 20 in Issum, 14 in Kalkar, 19 in Kerken, 18 in der Wallfahrtsstadt Kevelaer, 15 in Kleve, 2 in Kranenburg,...

  • Kleve
  • 27.03.20
Natur + Garten
17 Bilder

Störche sind zurück!

Hier nur ein paar Störche zu sehen. 3 Nester jenseits der Grenze, schon welche in Bimmen, Keeken, Düffelward, Till- Moyland (sollen schon Eier gelegt haben???), Hönnepel, Niedermörmter, Vynen, 2 in Vehlingen. Jeweils ein Paar in Niel und Erfgen haben hier Ihren Winter verbracht.

  • Kleve
  • 15.03.20
Ratgeber
Steffi Neu muss ihr "Kneipenquiz"  am 30. April 2020 bei   Puppa Schmitz verschieben
2 Bilder

Newsletter
Welche Veranstaltungen ausfallen oder verschoben werden

Viele kleine und große Veranstaltungen werden in diesen Tagen wegen des Coronavirus abgesagt oder verschoben. Manche Kultureinrichtungen schließen sogar. Hier ein Überblick (wird laufend ergänzt): +++ Das "NETZwerk Demenz für den Kreis Kleve“ hat die für den 7. Mai geplante Veranstaltung „Tanz im Mai“ im Klever Kolpinghaus wegen der derzeitigen Coronalage abgesagt. +++ Der für Samstag, 21. März geplante  Frühjahrsputz des Heimat- und Verschönerungsverein Nütterden fällt aus. +++  Der SSV...

  • Kleve
  • 13.03.20
Politik
In dem Zelt am Eingangsbereich des Klever Krankenhauses wird seit Samstag der Test auf das Coronavirus durchgeführt, wenn Anhaltspunkte dafür vorliegen, dass sich jemand angesteckt haben könnte.

Noch kein Corona-Fall im Kreis Kleve
Wann sollten Bürger die Fieberambulanz am St. Antonius-Hospital aufsuchen?

Das Katholische Karl-Leisner-Klinikum hat am Samstag zur Corona- und Grippe-Ausschlussdiagnostik eine zentrale Fieberambulanz eingerichtet – untergebracht in einem Zelt am St.-Antonius-Hospital  in Kleve (links vor dem Haupteingang). Sie soll ausschließlich zur Diagnostik und nicht zur klinischen Behandlung dienen. Bisher gibt es noch keinen Corona-Fall im Kreis Kleve. Allerdings gab es schon am Wochenende Probleme rund um das Zelt: "Zu uns kommen Menschen ohne Grippesymptome, um sich testen zu...

  • Kleve
  • 01.03.20
Vereine + Ehrenamt

Apefreunde treffen sich Samstag in Kranenburg

Die Apefreunde Niederrhein veranstalten am 6. Juli in Kranenburg  ihr 6. Apetreffen. Die Freunde der italienischen Dreiräder kommen um12:30 Uhr auf dem Marktplatz der Gemeinde Kranenburg zusammen, um von dort aus das Apetreffenzu starten. Neben einer Rundfahrt durch das Grenzgebiet und verschiedenen Haltepunkten wird einiges an Spaß und Spiel geboten. Der Abschluss findet in Kleve mit dem traditionellem Grillbuffet, Siegerehrung und den bekannten Bezingesprächen statt. In den frühen...

  • Kranenburg
  • 01.07.19
  • 1
  • 2
Politik
Verstehen sich gut: Krankenpflegerin Bianca Zampietro (r.) und Bewohnerin Annemarie Dercks (81)

Unsere Serie "Patient Pflege"
Schwester Bianca: "Ich nehme mir die Zeit ..."

Schon seit 18 Jahren arbeitet Bianca Zampietro in der Krankenpflege, seit 2016 in der Medi Care Seniorenresidenz Kranenburg. Mit der stellv. Pflegedienstleistung sprach das Klever Wochenblatt über ihren Berufsstand. Warum haben Sie sich beruflich für die Pflege entschieden? Meine ganze Familie hat in der Krankenpflege gearbeitet, und zwar in den Rheinischen Kliniken Bedburg-Hau. Dort habe auch ich meine Ausbildung gemacht. Zwölf Jahre habe ich dort gearbeitet. Was mögen Sie an diesem Beruf so...

  • Kranenburg
  • 19.06.19
  • 1
  • 1
Natur + Garten
In Bedburg-Hau wurden 252 Osterfeuer angemeldet. Zuviel, meint Bürgermeister Peter Driessen.

Umfrage
Soll die Zahl der Osterfeuer reduziert werden?

In der Gemeinde Bedburg-Hau will Bürgermeister Peter Driessen die Zahl der Osterfeuer im nächsten Jahr deutlich reduzieren. 252 Feuer waren 2019 angemeldet. Auch in Kranenburg ist die hohe Zahl der Osterfeuer (190) ein Problem. Die Verantwortlichen vertreten die Auffassung, dass Osterfeuer immer mehr zur Entsorgung von Abfällen dienen. Was meint Ihr? Wird es endlich Zeit, die Zahl der Osterfeuer zu reduzieren? Einige Antworten möchten wir gerne mit Namen und Foto auch im Klever Wochenblatt...

  • Bedburg-Hau
  • 24.04.19
  • 1
Politik
Der Kreis Kleve schafft Platz für mehr Kita-Kinder. Landrat Wolfgang Spreen (Foto) dankt allen Trägern der freien Jugendhilfe für das Engagement in gemeinsamer Sache. Der Jugendhilfeausschuss beschloss nun einstimmig den neuen Bedarfsplan 2019-2024.

Kreis Kleve beschließt Bedarfsplan
Wo gibt es bald mehr Kita-Plätze für die Kinder?

Der Kreis Kleve wächst weiter. Neben dem Plus an Neubürgerinnen und Neubürgern sorgen gestiegene Geburtenzahlen dafür, dass immer mehr Betreuungsangebote für die so genannten U3- und Ü3-Kinder erforderlich werden. Seit 2016 wuchs die Zahl der Kita-Plätze in den elf Kommunen, die vom Kreis Kleve als Jugendhilfeträger betreut werden (darunter Bedburg-Hau, Kalkar und Kranenburg) , um mehr als 770 auf nunmehr 4.688. Zum 01. August 2019 stehen nach aktueller Planung 958 U3-Plätze (plus 63 gegenüber...

  • Kranenburg
  • 08.03.19
Ratgeber

Wetter
Schnee-Comeback am Mittwoch

Am Mittwoch (30. 01. 2019) soll ab der Mittagszeit im Kreis Kleve mal wieder leise der Schnee rieseln. Bei Temperaturen um den Gefrierpunkt müssen Autofahrer dabei mit Schnee und Schneematsch auf den Fahrbahnen rechnen. Fahrt also bitte vorsichtig! Update! Nach neuesten Berechnungen wird am Nachmittag nur noch mit Schneeregen gerechnet.

  • Kleve
  • 29.01.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.