krankenhaus

Beiträge zum Thema krankenhaus

Blaulicht
Foto: Antje Geiß

"Tag der Entschärfung"
Dortmunder Klinikviertel muss evakuiert werden und der Kreis Unna bietet Hilfestellung

Die Nachbarstadt Dortmund bereitet am Wochenende, 11. und 12. Januar die Evakuierung von rund 14.000 Menschen aus Teilen der Innenstadt vor. Betroffen ist auch das Klinikviertel mit mehreren Krankenhäusern und Altenheimen. Der Grund für die Maßnahme liegt in der Erde: Am Sonntag, 12. Januar sollen mehrere Fliegerbomben aus dem Zweiten Weltkrieg entschärft werden. Kreis Unna. Der Kreis hat seine Hilfe bei dieser logistischen Herausforderung angeboten, nutzt das Ereignis, um seine...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 11.01.20
LK-Gemeinschaft
Kreislauferkrankungen sind nach wie vor die häufigste Ursache für einen Krankenhausaufenthalt im Kreis Unna. Foto: AOK/hfr

Einweisungen ins Krankenhaus
Kreislauferkrankungen weiterhin häufigste Ursache

Wenn es um Einweisungen ins Krankenhaus geht, sind Kreislauferkrankungen im Kreis Unna nach wie vor die mit Abstand häufigste Ursache. 3.523 AOK-Versicherte mussten deshalb stationär in Kliniken aufgenommen werden. Dies teilte heute die AOK NordWest auf Basis aktueller Auswertungen mit. Kreis Unna. „Insgesamt lag die Zahl der Krankenhauseinweisungen in 2018 bei 27.851“, sagt AOK-Serviceregionsleiter Jörg Kock. Dabei wurden 11,6 Prozent mehr Frauen (15.542) stationär aufgenommen als Männer...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 15.12.19
Blaulicht

Bergkamen: Lkw-Fahrer bei Verkehrsunfall schwer verletzt
Übermüdet gegen einen Baum gefahren

Ein 46-jähriger Lkw-Fahrer aus Kamen ist am Montagmorgen (2. Dezembr) bei einem Unfall auf der Mühlenstraße schwer verletzt worden. Der Fahrer hatte nach eigenen Angaben gegen fünf Uhr aufgrund Übermüdung die Kontrolle über sein Fahrzeug (Lkw Scania, 7,5 Tonnen zulässiges Gesamtgewicht) verloren und war in Höhe Friedhof frontal gegen einen Baum geprallt. Der 46-Jährige wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Am Unfallfahrzeug entstand erheblicher Sachschaden. Große Mengen...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 02.12.19
LK-Gemeinschaft
Verwaltungsleiter Holger Hintze (v.l.), der Ärztliche Leiter Dr. Marcus Rottmann, Pflegedienstleitung Gabriele Heinze, Krankenhausleiter Ansgar Schniederjan, Stationsleitung Doreen Brandner und Chefarzt Dr. Dieter Metzner freuen sich über die weitere modernisierte Station. Foto: Hellmig-Krankenhaus

Ein nächster Schritt in Richtung Modernisierung
Weitere Station am Hellmig-Krankenhaus modernisiert

Schritt für Schritt setzt das Klinikum Westfalen am Hellmig-Krankenhaus Kamen die angekündigte Sanierung der Stationen fort. Jetzt wurde mit der Station 5a ein weiterer Baustein nach umfassender Erneuerung in Betrieb genommen. Zuletzt war im Juli die Station 4a neu bezogen worden. Kamen. Auch die Station 5a wurde zwischenzeitlich komplett entkernt und dann völlig neu aufgebaut. Wohnliche Ein- und Zwei-Bett-Zimmer in attraktiven Farben, moderne Komfortbäder aber auch völlig neue...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 30.11.19
LK-Gemeinschaft
Stefan Aust (r.), Hauptgeschäftsführer des Klinikums Westfalen, freut sich darüber, dass mit Ansgar Schniederjan (l.) ein neuer Krankenhausleiter gefunden wurde. Foto: Klinikum Westfalen

Neue Standortsleitung
Ansgar Schniederjan ist neuer Hausleiter am Hellmig-Krankenhaus Kamen

Ansgar Schniederjan hat zum 1. Juni die Standortleitung am Hellmig-Krankenhaus Kamen übernommen. Kamen. Der 39-jährige Diplomkaufmann war in der Vergangenheit unter anderem in der Stabsabteilung des Universitätsklinikums Essen tätig. Zuletzt leitete er den Bereich Unternehmensentwicklung und Organisation im Ev. Klinikum Niederrhein mit vier Klinikstandorten und Hauptsitz in Duisburg und war Verwaltungsleiter und Prokurist in einem weiteren angegliederten Krankenhaus. Der verheiratete Vater...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 13.07.19
Überregionales
Gegen den 34-Jährigen wird eine Strafanzeige wegen gefährlicher Körperverletzung und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte und Beleidigung eingeleitet. Foto: Polizei NRW

Krankenhausreif geschlagen: Senior wird von 34-Jährigen verprügelt

Vergangenen Montag, 2. Juli, ist ein 82-jähriger Mann in der Massener Bahnhofstraße durch einen 34-jährigen Unnaer verprügelt und dadurch verletzt worden. Unna. Gegen 18.30 Uhr wurde die Polizei dorthin gerufen, da Zeugen den Vorfall beobachtet hatten. Der Senior berichtete den Beamten, dass er zunächst durch den Mann beleidigt und anschließend geschlagen wurde. Als er auf dem Boden lag, trat der Verdächtige ihn noch mehrfach. Der Verletzte wurde zunächst im ebenfalls alarmierten...

  • Kamen
  • 03.07.18
Überregionales
Zum Spaß durften die Kinder eine Titelseite gestalten.
2 Bilder

Besuch in der Stadtspiegel-Redaktion: "Wir waren heute bei der Zeitung!"

Die „Großen“ der Kindertagesstätte „Familienbande“ an der Bahnhofstrasse 46 in Kamen  besuchen im letzten halben Jahr ihrer Kindergartenzeit interessante Arbeitsplätze in der Erwachsenenwelt. Die wissbegierigen Fünf- und Sechsjährigen der Familienbande waren letztens im Hellmig Krankenhaus zu Gast, am heutigen Freitag beim Stadtspiegel und demnächst gehen sie zur Feuerwehr und besuchen eine Apotheke in Kamen. Beim Stadtspiegel haben die Kleinen für fröhlichen Wirbel im Redaktionsalltag...

  • Kamen
  • 23.03.18
  •  5
Überregionales
Landrat und Polizeichef Michael Makiolla überbringt Genesungswünsche der Kollegen. Foto: Polizei
2 Bilder

Verletzter Polizist auf dem Weg der Besserung

Mike Stendel, der Polizeibeamte, der am Montag nach einem Verkehrsunfall in Bönen angefahren worden ist (wir berichteten), liegt zwar noch im Krankenhaus, befindet sich aber auf dem Weg der Besserung. Mike Stendel hatte am Montagabend seine Unterstützung angeboten, nachdem sich in kurzer Zeit gleich mehrere Verkehrsunfälle in Bönen ereignet hatten. So stand er schließlich in Uniform mit weißer Schirmmütze, gelber Warnweste und auf der Fahrbahn der Hammer Straße und regelte den Verkehr an der...

  • Kamen
  • 19.01.18
  •  1
Überregionales
Chefarzt Dr. Marcus Rottmann stellte im Rahmen der Vortragsreihe „Pulsschlag“ die Gefäßmedizin am Hellmig-Krankenhaus vor.  Foto: privat
2 Bilder

Aktionstag "Diabetes und Gefäßmedizin"

Rund um die Themen Diabetes und Gefäßmedizin konnten sich Besucher des Hellmig-Krankenhauses vergangenen Mittwoch informieren. Am Nachmittag gab es kostenlose Blutzuckermessungen, Beratung und Ernährungstipps von den Expertinnen des Diabeteszentrums, am Abend stellt Chefarzt Dr. Marcus Rottmann im Rahmen der Vortragsreihe "Pulsschlag" die Gefäßmedizin vor, die am Kamener Krankenhaus einen neuen medizinischen Schwerpunkt bildet und zusammen mit der Diabetologie und dem Wundzentrum ein...

  • Kamen
  • 16.12.17
Ratgeber
Ver.di ruft am 19. September zur Fahrrad-Demo auf. Foto: Michael de Clerque

Von Kamen nach Unna: Fahrrad-Demo für mehr Krankenhauspersonal

Zu einer friedlichen Fahrrad-Demo für mehr Krankenhauspersonal ruft ver.di am 19. September auf. In den deutschen Krankenhäusern fehle es an Personal: Insgesamt 162.000 Beschäftigte, davon rund 70.000 in der Pflege. „Eine vernünftige Personalausstattung ist die Voraussetzung dafür, dass wir uns auf eine sichere Versorgung verlassen dürfen“ so der zuständige ver.di Bezirkssekretär für den Fachbereich Gesundheit, Björn Paul Lucht. Gestartet wird die Tour am 19. September vor dem Hellmig...

  • Kamen
  • 14.09.17
LK-Gemeinschaft
Ralf Heibert (Feuerwehr Kamen) mit Diesterwegschülern. Foto: Klinikum Westfalen

Ferienspaß im Krankenhaus

Kamen. Spannendes Ferienerlebnis für 15 Kinder des Offenen Ganztages an der Diesterwegschule: Zu Fuß kamen sie ins nahe gelegene Hellmig-Krankenhaus und erfuhren aus nächster Nähe, was hier im Fall des Notfalls passiert. Vieles konnten die Jungen und Mädchen dabei auch ausprobieren: Zusammen mit der Ltd. Ärztin Dr. med. Sandra Döpker übten sie die Wiederbelebung. Oberarzt Arthur Matuschek zeigten ihnen, wie man einen Verband richtig anlegt und am Ende durften die kleinen Besucher auch noch in...

  • Kamen
  • 20.08.17
Ratgeber
Vortrag von Oberarzt Gordon Schramm. Foto: privat

Leisten-, Nabel- oder Narbenbruch - was tun?

Schwachstellen in der Bauchwand begünstigen die Bildung von Nabel-, Narben-, oder Leistenbrüchen. Es entstehen Auswölbungen, so genannte Hernien, in die im besten Falle Fettgewebe, oft aber auch Teile des Darms rutschen. Kamen. Rund 170.000 solcher Hernien werden in Deutschland jährlich operativ behandelt, berichtete Oberarzt Gordon Schramm von der Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie am Hellmig-Krankenhaus Kamen. Im Rahmen der beliebten Veranstaltungsreihe „Pulsschlag“, die die...

  • Kamen
  • 25.06.17
Überregionales
Die Kuscheltiere wurden fachmännisch verarztet. Foto: privat
3 Bilder

Besuch der Vorschulkinder im Hellmig Krankenhaus

Kamen. Die fünf Vorschulkinder Charlotte, Mats, Mara, Conner und Faranaz der Kita Pusteblume e.V. aus Kamen besuchten vor kurzem zusammen mit ihren Erzieherinnen, das Hellmig Krankenhaus in Kamen und sahen sich dort genauer um. Die Kinder machten dort die gute Erfahrung, dass man keine Angst vor einem Krankenhaus haben braucht. Begleitet und unterstützt wurden sie von ihren Kuscheltieren, die sie auch liebevoll verarzteten. Als vielleicht angehende Ärzte, durften Mundschutz und OP- Haube...

  • Kamen
  • 16.06.17
Überregionales
Foto: Archiv

Verkehrsunfall mit einer verletzten Person

Kamen. Am Donnerstag (27.04.2017) fuhr gegen 19.10 Uhr ein 16 jähriger Bergkamener mit seinem Fahrrad auf dem Radweg, der den Reckhof mit der Humboldtstraße, parallel zur Straße Westenmauer, verbindet. Als er an der Humboldtstraße geradeaus weiterfahren wollte, achtete er beim Überqueren nicht auf eine von rechts kommende 54 jährige PKW Fahrerin aus Unna. Er stieß mit dem PKW zusammen, stürzte und musste mit einem Beinbruch in ein Krankenhaus gebracht werden.

  • Kamen
  • 28.04.17
Überregionales
Chefarzt Dr. Peter Ritter referierte vor den Besuchern des Lionsclubs Kamen-Westfalen über "Zukunft und Anthropologie - Mensch und Gesundheit".
2 Bilder

Zu Besuch: Lionsclub Kamen-Westfalen im Hellmig-Krankenhaus

Chefarzt Dr. Ritter referierte über Zukunftsentwicklungen im Gesundheitswesen Kamen. Zukunftsentwicklungen sind aktuell das zentrale Thema von Vortrags- und Diskussionsveranstaltungen des Lionsclubs Kamen-Westfalen. Um Visionen für die weitere Entwicklung des Gesundheitswesens ging es bei einem Besuch im Hellmig-Krankenhaus. Chefarzt Dr. Peter Ritter zeichnete Ansätze für medizinische Herausforderungen der Zukunft auf und für den Umgang damit auf Basis ethischer und philosophischer...

  • Kamen
  • 25.02.17
Ratgeber
Vorbereitung für den Ernstfall: worauf ist zu achten?

Frage der Woche: Worauf muss man bei einer Patientenverfügung achten?

Mit einer Patientenverfügung kann man vorsorgen, falls man durch Unfall oder altersbedingt nicht mehr Herr seiner selbst ist. Wichtige Entscheidungen über leben und Gesundheit sollen dann in diesem Dokument vorliegen. Doch wer kennt sich damit aus? Nicht nur die Sterbehilfe ist derzeit ein heiß diskutiertes Thema im Lokalkompass. Auch zum Stichwort Patientenverfügung finden sich unzählige Beiträge in unserem Portal. Wer von Euch kennt sich hiermit aus oder will sich einlesen, um der...

  • 05.11.15
  •  2
  •  14
Überregionales
Da die Versorgungssituation mit medizinischem Cannabis schwierig ist, muss auch Patient Rüdiger Klos-Neumann in der Sorge leben, dass seine Medikamente ohne Nachschubmöglichkeit bald wieder alle und seine Schmerzen wieder da sind.
2 Bilder

Leben in ständiger Angst - Bergkamener kämpft für Cannabis-Medizin

Seit 20 Jahren lebt der Familienvater mit einer der schmerzvollsten Krankenheiten überhaupt. Bis dass die unheilbaren Cluster-Kopfschmerzen vor einem halben Jahr ihn nicht nur in Schüben, sondern fortwährend quälen - und die üblichen Medikamente versagen. Es ist seine Familie, die den 40-Jährigen auf die Idee bringt medizinisch verordnetes Cannabis einzunehmen. „Zuvor war ich wie ein Versuchskaninchen für chemische Präperate. Leider hat nichts wirklich helfen können“, berichtet der ehemalige...

  • Bergkamen
  • 11.05.15
  •  3
  •  3
Kultur
76 Jahre jung, in Gedanken und biographisch mit dem Meer verbunden und jetzt auch mit einer eigenen Ausstellung in ihrer Heimat: Die Künstlerin Ute Brünninghaus mit ihrer sehnsuchtsvoll maritimen Malerei.

Bilderreise zum Meer - Ute Brünninghaus aus Bergkamen stellt ihre maritime Kunst im Hellmig-Krankenhaus aus

„Mindestens einmal am Tag wandere ich in Gedanken ans Meer“, sagt Ute Brünninghaus. Und wer die Bilder der Künstlerin kennt, der glaubt ihr gerne. Maritimes steht im Mittelpunkt der Werke, mit denen die Bergkamenerin jetzt auch eine frische Brise in das Hellmig-Krankenhaus bringt. Bis zum 15. Juni stellt sie ihre Ansichten von Strand, Meer und Dünen im Galeriebereich der Kamener Klinik aus. Neben klassischer Malerei finden sich hier auch Collagen und Zeichnungen, denn Ute Brüninghaus liebt...

  • Kamen
  • 14.04.15
  •  1
Überregionales
Drei, die sich (auch ohne Worte) prima verstehen: Chefarzt Dr. Dieter Metzner, der elfjährige Ernesto (l.) und der erst siebenjährige Manuel. Foto: privat

"Endlich wieder laufen": Kamener Arzt operiert Kind aus Angola

Manuel ist ein kleiner Wirbelwind und saust über die Flure der Kamener Klinik. Kaum zu glauben, dass der Siebenjährige, als er Anfang November in das Hellmig-Krankenhaus kam, vor Schmerzen nicht mehr laufen konnte. Jetzt ist er operiert und kann wieder lachen. Der aus dem afrikanischen Angola stammende Junge litt unter einer chronischen Knochenvereiterung des Oberschenkels, die in seiner Heimat nicht behandelt werden konnte. Über die Organisation "Friedensdorf International" gelangte Manuel...

  • Kamen
  • 23.12.14
  •  2
Ratgeber
Zu welchen dieser Bücher würdet ihr gern eine Kritik schreiben?

BÜCHERKOMPASS: Gesundheit, Krankheit, Fitness

Bei unser Mitmach-Aktion Bücherkompass vergeben wir jede Woche drei Bücher zu einem bestimmten Thema an jene Nutzer, die die Bücher auf lokalkompass.de rezensieren möchte. Diese Woche geht es um Gesundheit, Krankheit, Fitness - wir haben Geschichten aus der Apotheke, aus dem Krankenhaus und vom inneren Schweinehund für Euch im Angebot. Alle Teilnehmer bitten wir unter "meine Seite" im Profil möglichst alle Kontaktdaten einzutragen (für Außenstehende nicht einsehbar), damit wir Euch die...

  • Essen-Süd
  • 14.05.14
  •  9
Ratgeber
Thorsten Muschinski, Anke Ronge, Dr. med. Dieter Metzner (v.l.), präsentieren das neue Patzientenarmband
3 Bilder

Kamen: Hellmig-Krankenhaus führt neue Patientenarmbänder ein

Kamen. Am 15.10.2013 wurde der erste Patient im Kamener Hellmig-Krankenhaus mit einem sogenannten Patientenarmband ausgesatttet. Hierbei handelt es sich um ein dünnes Plastikarmband, welches Informationen zu Name und Alter der Patienten beinhaltet. Das Verwaltungspersonal des Hellmig-Krankenhauses, das Zusammen mit der Lüner Klinik am Park und dem Knappschaftskrankenhaus in Dortmund zum Klinikum Westfahlen gehört, beruft sich auf die positiven Erfahrungen in den anderen beiden Häusern, die...

  • Kamen
  • 17.10.13
  •  3
Überregionales
In die Klappe im Babyfenster des Katharinen-Hospitals wurde der tote Säugling gelegt.
4 Bilder

+++ Wieder totes Baby in Unna: Säugling in Babyklappe abgelegt +++

Unna. Am Freitagmorgen (27. September) gegen 7.10 Uhr wurde der Leichnam eines männlichen Neugeborenen von einer unbekannten Person in der Babyklappe des Katharinen Hospitals Unna an der Oberen Husemannstraße abgelegt. Von Mitarbeitern des Krankenhauses wurde umgehend die Polizei verständigt. Der Säugling war in einen rot-orangefarbenen, gemusterten Kissenbezug eingewickelt. Nach den ersten rechtsmedizinischen Untersuchungen gehen die Ermittlungsbehörden davon aus, dass das Kind nach der...

  • Unna
  • 27.09.13
Überregionales
Mayla Lousie Weber
8 Bilder

Unsere Baby der Woche - KW 37

Auch in dieser Woche stellen wir Ihnen wieder die in Unna geborenen Babys vor: Linnea Louise Macke erblickte am 27. August um 9.05 Uhr das Licht der Welt. Sie wog 3.920 Gramm und war 56 Zentimeter groß. Es freuen sich Denise und Robert Macke aus Kamen. Mats Roland Haschke,3.340 Gramm und 51 Zentimeter, wurde am 30. August um 11.37 Uhr geboren. Es freuen sich Matthias und Elke Haschke aus Unna. Am 27. August kam Maya Aurora Menzel zur Welt. Die Kleine wog 3.610 Gramm und war 56...

  • Unna
  • 11.09.13
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.