Krankenhausseelsorge

Beiträge zum Thema Krankenhausseelsorge

Vereine + Ehrenamt
Krankenhausseelsorgerin Monika Liefland-Tarrach ist sowohl für die Patienten als auch für die Mitarbeiter im Dattelner St.-Vincenz-Krankenhaus eine Ansprechpartnerin.

Gute Botschaft
Datteln: Monika Liefland-Tarrach ist Krankenhausseelsorgerin in Datteln

Sie ist für Patienten und Angehörige ebenso da wie für Mitarbeiter. Seit fast zwei Jahren arbeitet Pastoralreferentin Monika Liefland-Tarrach als katholische Seelsorgerin im St.-Vincenz-Krankenhaus. Gemeinsam mit ihrem evangelischen Kollegen Pfarrer Andreas Wuttke begleitet sie Menschen in wichtigen Lebens- und Glaubensfragen. "Wir sind für sie da und bringen uns in das System Krankenhaus ein", berichtet die 55-Jährige, die sich neben der Arbeit in einer zweijährigen Weiterbildung über das...

  • Datteln
  • 12.01.20
Vereine + Ehrenamt
Zwei der Grünen Damen im St. Rochus-Hospital (vorn v.l.) Rita Chlebik und Edith Reich sowie Krankenhausseelsorgerin Barbara Knies und Standortleiter Oliver Lohr.

Anteilnahme und Gespräche
Seit 1980 besuchen die Grünen Damen Patienten im St. Rochus-Hospital

„Die Menschen sind sehr dankbar, wenn man mit ihnen spricht. Und wenn man ihnen alles Gute wünscht, wünschen sie immer alles Gute zurück“, berichtet Rita Chlebik (75) von ihrer ehrenamtlichen Tätigkeit als Grüne Dame im St. Rochus-Hospital. Bereits seit 1980 gibt es die Krankenhaushilfe in der Klinik in der Innenstadt. Aber unter diesem Begriff ist das Angebot kaum bekannt. Stattdessen hat sich der Name Grüne Damen durchgesetzt, der sich auf den Kittel der Ehrenamtlichen bezieht, der als...

  • Castrop-Rauxel
  • 21.12.19
  •  1
Ratgeber
Zur Begleitung eines kranken Menschen gehört neben der ärztlichen und pflegerischen Versorgung die Seelsorge.

Kranke Menschen seelsorglich begleiten
Ausbildungskurs für Ehrenamtliche am St. Elisabeth-Krankenhaus

Zur Begleitung eines kranken Menschen gehört neben der ärztlichen und pflegerischen Versorgung die Seelsorge. Um Menschen im St. Elisabeth-Krankenhaus in Dorsten in schwierigen Lebens- und Glaubenssituationen im Gespräch, beim gemeinsamen Gebet oder durch Zuwendung beizustehen, braucht es eine gute Vorbereitung. Daher bieten hauptamtliche Seelsorger des Dorstener Krankenhauses in Kooperation mit dem Bischöflichen Generalvikariat Münster ab September 2020 eine Ausbildung zu ehrenamtlichen...

  • Dorsten
  • 04.10.19
Überregionales
6 Bilder

„Manchmal hilft nur Schweigen“: Mit Leib und Seele für die Menschen da

Angelika Koopmann ist seit 31 Jahren Krankenhaus-Seelsorgerin, davon 23 Jahre im St. Clemens-Hospital Oberhausen-Sterkrade. Jetzt hört sie im August auf. Wir gehen durch die Gänge des Krankenhauses, auf der Suche nach einem Platz zum Fotografieren. Auf dem Weg hält Angelika Koopmann immer wieder kurz an, wechselt ein paar Worte mit Patienten oder Mitarbeitern des Krankenhauses. Fast immer wird sie mit einem Strahlen begrüßt - ein Strahlen, dass sich in ihren Augen widerspiegelt. Denn sie...

  • Oberhausen
  • 07.03.18
  •  2
Überregionales
Krankenhaus-Seelsorger Matthias Mißfeldt (r.) begrüßte die Teilnehmer des Empfangs im Brackeler "Knappi".

Neujahrsempfang des Vereins Kontakt und Hilfe im "Knappi" in Brackel

Tradition hat der Neujahrsempfang des Vereins Kontakt und Hilfe. Auch diesmal wieder luden der ehrenamtliche Patienten-Besuchsdienst und die Krankenhausseelsorge ehrenamtliche Helfer aus allen Standorten des Klinikum Westfalen - Brackel, LüDo, Brambauer und Kamen - in das Knappschaftskrankenhaus Dortmund nach Brackel ein, dazu alle, die den Betreuungsdienst im Klinikum Westfalen unterstützen. Neben Selbsthilfe-Vertretern folgten auch Repräsentanten der unterstützenden Kirchengemeinden,...

  • Dortmund-Ost
  • 25.01.18
  •  1
Ratgeber

Vorweihnachtlicher Gottesdienst im Elisabeth-Krankenhaus

Wenn am kommenden Donnerstag, den 21.12.2017 um 14:00 Uhr die Patientinnen und Patienten des Elisabeth-Krankenhauses in Gelsenkirchen-Erle gemeinsam mit ihren Angehörigen zum vorweihnachtlichen Gottesdienst in der Kapelle eingeladen sind, dann ist es bis Weihnachten nicht mehr weit. Weihnachten im Krankenhaus? Allen Patienten, die so kurz vor Weihnachten noch im Krankenhaus sind oder sogar über die Festtage dort bleiben müssen, sprechen im Anschluss an den vorweihnachtlichen Gottesdienst,...

  • Gelsenkirchen
  • 19.12.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.