Krankenpflege

Beiträge zum Thema Krankenpflege

Wirtschaft
Die Absolventen in alphabetischer Reihenfolge: Samira Bruns, Pia Goris, Katharina Görtz, Kira Hogefeld, Milan Köhler, Marie Christin Krah, Stefanie Krauhausen, Ina Maria Kröll, Marion Kuppen, Judith Marisch, Lara Neyenhuys, Johannes Oschilewski, Lena Tenhagen, Daniel Timmer, Joelina Urbanek, Marcel van Baal und Vanessa Verfürden.

Examen bestanden
„Stiftung Deutsch Depressionshilfe“ freut sich über Spende der frischgebackenen Gesundheits- und Krankenpfleger der LVR-Pflegeschule

„Des einen Leid – des anderen Freud“ – stimmt in diesem Fall nicht so ganz für die Schülerinnen und Schüler des Kurses „H 17“ an der Pflegeschule der LVR-Klinik Bedburg–Hau. Schließlich freuten sie sich über ihr erfolgreiches Staatsexamen, das sie nun in der Tasche haben, wenn auch nur gemeinsam mit dem Lehrerteam gefeiert werden konnte und nicht, wie sonst üblich, mit der ganzen Familie und vielen Freunden im Gesellschaftshaus der Klinik.  Doch Corona hin oder her – die frischgebackenen...

  • Bedburg-Hau
  • 18.10.20
  • 1
  • 1
Ratgeber
Insgesamt drei Kurse vom Dorstener St. Elisabeth Bildungsinstitut für Gesundheitsberufe freuen sich über das bestandene Examen zur Gesundheits- und Krankenpflege.
3 Bilder

St. Elisabeth Bildungsinstitut Dorsten
Teilnehmer dreier Kurse absolvieren Ausbildung zu Gesundheits- und Krankenpflege

Drei Jahre intensives Lernen haben sich für die drei Kurse des Dorstener St. Elisabeth Bildungsinstituts ausgezahlt: Die Schülergruppen haben in den letzten Wochen ihre mündlichen Prüfungen absolviert, nachdem sie ihr Können in der professionellen Pflege erkrankter und hilfsbedürftiger Menschen bereits bei den praktischen und schriftlichen Examensprüfungen erfolgreich unter Beweis gestellt haben. Praktisch ausgebildet wurden die Schüler des St. Elisabeth Bildungsinstituts für...

  • Dorsten
  • 24.09.20
LK-Gemeinschaft
18 frisch examinierte Pflegefachkräfte freuen sich über ihre Examen. Foto: privat

18 Gesundheits- und Krankenpflegeschüler haben ihr Examen bestanden
Neue Pflegefachkräfte im Klinikum Hochsauerland

An der Bildungsakademie der Gesundheits- und Sozialwirtschaft Hochsauerland GmbH ist vor wenigen Tagen der Arnsberger Ausbildungskurse in der Gesundheits- und Krankenpflege verabschiedet worden. 18 Absolvent*innen erhielten nach erfolgreichbestandenen schriftlichen, mündlichen und praktischen Prüfungen ihr Examenszeugnis und haben somit einen soliden Grundstock für ihre berufliche Laufbahn erworben. Hinter ihnen liegt eine anspruchsvolle, spannende und abwechslungsreiche dreijährige...

  • Wochenanzeiger Arnsberg / Sundern
  • 23.09.20
LK-Gemeinschaft
Nach stolzen 46 Jahren Dienst verlässt Iris Müller das Krankenhaus in Haspe.

Abgang nach 46 Jahren
„Ich schmeiß‘ heute alles hin … und werde Prinzessin“: Iris Müller geht in den Ruhestand

„Ich schmeiß‘ heute alles hin … und werde Prinzessin.“ Mit dem Spruch auf dem T-Shirt und unter tosendem Applaus der Kollegen verabschiedete sich Iris Müller in den Ruhestand. Seit 1974 war sie als Krankenpflegerin im evangelischen Krankenhaus Hagen-Haspe beschäftigt. „Ich habe mit 18 Jahren die Ausbildung hier begonnen“, erinnert sie sich. 46 Jahre ist sie geblieben. Das riecht nach Rekord. „Hier war immer eine tolle Atmosphäre, ein familiäres Miteinander und ich hatte die weltbesten...

  • Hagen
  • 06.08.20
Politik
In der kommenden Woche startet der SPD Ortsverein mit der Analogen Unterschriftenaktion. Unterschriftenlisten sind bei Peter Lübben und Emanuel Gabriel erhältlich. Schon jetzt kann per Online-Petition unterschrieben werden.
2 Bilder

SPD-Bergeborbeck startet Unterschriftenaktion gegen die Schließung des Marienhospitals und des St. Vincenz Krankenhauses

Die Zeit läuft! Und zwar rasant. Bereits Ende des Jahres sollen beide Häuser der Katholischen Kliniken Essen Nord geschlossen werden. Gestern noch Systemrelevant, morgen die Schließungen von gleich zwei, der drei verbliebenen Krankenhäuser im Essener Norden. Über 100 Arbeitsplätze gehen verloren, der Rest der Belegschaften soll auf andere Contillia-Einrichtungen verteilt werden. Mit einem großen Knall verkündete die Contillia-Gruppe, dass die Katholischen Kliniken Essen Nord nun doch...

  • Essen-Borbeck
  • 28.06.20
Wirtschaft
Bild (v.l.): Volker Thierfeld (Leiter der Krankenpflegeschule) wird von Marcus Fritz (kommissarischer Pflegedirektor) zu seiner neuen Position im Bergmannsheil beglückwünscht.

Volker Thierfeld seit 1. Mai im Amt
Neue Leitung der Krankenpflegeschule

Seit Anfang Mai ist Volker Thierfeld neuer Leiter der Krankenpflegeschule des BG Universitätsklinikums Bergmannsheil. Bereits seit Oktober 2019 war der 61-jährige Duisburger als stellvertretender Schulleiter im Amt. Nach seiner Ausbildung zum Krankenpfleger und einem Studium im Bereich Pflegepädagogik hat Thierfeld bereits in verschiedenen Krankenhäusern der Region als Pflege- und Lehrkraft gearbeitet. „Wir freuen uns, mit Herrn Thierfeld einen sehr erfahrenen und kompetenten Schulleiter...

  • Bochum
  • 04.06.20
Ratgeber

Aus der Not eine Tugend gemacht

Digitale E-Learning-Plattform „LernBar“ sichert vollumfängliche Ausbildungsqualität im KBG Die St. Augustinus Gelsenkirchen GmbH ist nicht nur einer der größten Arbeitgeber im sozialen Sektor in der Region, sondern setzt auch mit ihrer Ausbildungsphilosophie Maßstäbe. In diesen Wochen hat die Personalentwicklung des Konzernverbundes eine außerordentliche Lösung zur Sicherung der theoretischen Ausbildung der rund 500 Auszubildenden im Kirchlichen Bildungszentrum für Gesundheitsberufe im...

  • Gelsenkirchen
  • 14.04.20
Wirtschaft
Pflegeausbildung im Bildungszentrum Bergmannsheil

Bewerbertag im Bergmannsheil zeigt Ausbildungschancen
Pflegeprofi werden!

Jetzt durchstarten: Wer sich über Ausbildungschancen in der Pflege informieren möchte, sollte sich den Bewerbertag im Bergmannsheil nicht entgehen lassen: Am 30. Januar 2020, 10:00 bis 18:00 Uhr, können sich Interessierte umfangreich informieren, Pflegetechniken selbst ausprobieren und sich mit Azubis, Praxisanleitern und Lehrkräften austauschen. Je nach Interesse und Eignung erhalten Bewerberinnen und Bewerber eine Zusage für einen Ausbildungsplatz direkt vor Ort und am gleichen Tag. Der...

  • Bochum
  • 27.01.20
Ratgeber
Sie haben bestanden (von links): Angela Brylski, Lena Klär, Sandra Weis, Tabea Langer, Janine Peters, Anna Schwegler und Annika Tönshoff mit ihren Zertifikaten.

Bindeglied zwischen Theorie und Praxis
Pflegekräfte bilden sich zu Praxisanleitungen fort

Sieben Gesundheits- und Krankenpflegerinnen aus dem evangelischen Krankenhaus haben die Weiterbildung zur Praxisanleitung erfolgreich abgeschlossen. Berufsbegleitend haben sie die Fortbildung an der hauseigenen Pflegefachschule besucht, um künftig Pflegeschülern bei den ersten Schritten ins Berufsleben zur Seite zu stehen. Dabei haben sie sich intensiv mit aktuellen Pflegestandards beschäftigt, sodass auch die Stationen von dem frischen Fachwissen profitieren. Die Praxisanleitungen...

  • Witten
  • 07.01.20
Politik
Pflegerin mit Herz: Silvia Lorenz.

Pflaster für den Teddybären
Krankenschwester und Lehrerin Silvia Lorenz ist eine „Pflegerin mit Herz“

Ohne engagierte Pflegekräfte geht in der Pflege gar nichts. Das war eine wesentliche, wenn auch nicht unerwartete Erkenntnis der verlagsweiten Serie „Patient Pflege?“ in den vergangenen Monaten. Zum Abschluss der Serie stellen wir nun „Pfleger mit Herz“ vor, die uns unsere Leser nach unserem Aufruf vorgeschlagen haben. Für Silvia Lorenz (62) aus Velbert, die 1977 ihre Ausbildung als Krankenschwester abschloss, gab es nie einen anderen Berufswunsch. „Ich wusste schon mit 13 Jahren, dass ich...

  • Velbert
  • 27.12.19
LK-Gemeinschaft
Ihr Lächeln beweist es: Die Werdenerin Cäcilie Gwosdz ist eine Pflegerin mit Herz. 
Foto: Henschke

Ihr Lächeln ist die Eintrittskarte: Cäcilie Gwosdz ist eine Pflegerin mit Herz
Immer da für die Alten und Kranken

Cäcilie Gwosdz war erst sauer über die „Verschwörung“ hinter ihrem Rücken: „Mein Lebensgefährte Torsten hat mich ohne mein Wissen angemeldet. Das hat er gemeinsam mit einer älteren Dame ausgeheckt, die ich betreue. Dabei bin ich doch gar nichts Besonderes.“ Von wegen. Diese Werdenerin ist eine Pflegerin mit Herz. Ihre Patientin zählt auf: „Cäcilie Gwosdz ist immer mit ganzem Herzen bei ihren zu Betreuenden. Sie hört wirklich zu und hilft auch gern, ist stets freundlich und zuverlässig. Ich...

  • Essen-Werden
  • 17.12.19
  • 1
  • 1
Kultur
Der Kurschor sang für die Patienten schöne Weihnachtslieder.
2 Bilder

Krankenpflegeschüler am evangelischen Krankenhaus stimmen auf die Festtage
Weihnachtsfeier für die Patienten

Der Mittelkurs der Pflegefachschule hat in langjähriger Tradition wieder die Weihnachtsfeier für Patienten des evangelischen Krankenhauses und deren Angehörige ausgerichtet und ihnen einen besinnlichen Nachmittag beschert. Zu weihnachtlichen Liedern und Texten ließen sich die Teilnehmer in der Cafeteria Stollen und Kekse, Kaffee und Tee schmecken. Damit möglichst alle Patienten, die teilnehmen wollten, auch teilnehmen konnten, holten die Krankenpflegeschüler Patienten, die nicht selbst kommen...

  • Witten
  • 17.12.19
LK-Gemeinschaft
Im Rahmen der verlagsweiten Aktion "Pfleger mit Herz gesucht" hat unsere Redaktion Tim Jahn aus Kamen ausgewählt. Fotos (4): privat
4 Bilder

Aktion: Pfleger mit Herz
"Gefühle gehören für mich in diesem Beruf dazu"

Im Rahmen der verlagsweiten Aktion "Pfleger mit Herz gesucht" hat in unserer Region Tim Jahn aus Kamen das Rennen gemacht. Die Redaktion des Stadtspiegels hat sich unter den zahlreich eingesandten Vorschlägen für ihn entschieden. Warum, weshalb, wieso die Wahl auf den Pfleger aus dem Hellmig-Krankenhaus fiel, das erfahren Sie jetzt hier: Für Tim Jahn aus Heeren müsste der Tag eigentlich 48 Stunden haben. Er beschreibt sich selbst als Organisationstalent und sieht seinen Beruf als Pfleger im...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 10.12.19
  • 1
LK-Gemeinschaft
Wir suchen Pflegekräfte, die mit fachlichem Können und Menschlichkeit ihren Beruf ausüben und dadurch Ihr "Pfleger mit Herz" sind.

Ehrung zum Abschluss der Serie
Wir suchen Ihren Pfleger mit Herz!

Unter dem Titel "Patient Pflege?" haben wir in den vergangenen Monaten das Thema Pflege aus verschiedenen Blickwinkeln beleuchtet. Zum Abschluss suchen wir nun "Pfleger mit Herz", die wir in unseren Anzeigenblättern sowie im Lokalkompass vorstellen wollen. Denn ohne sie würde das System nicht funktionieren! Den Auftakt unserer Serie bildete das Exklusiv-Interview mit Bundesgesundheitsminister Jens Spahn, in dem er Familien bescheinigte, der "größte Pflegedienst der Nation" zu sein. "Mein...

  • Oberhausen
  • 27.11.19
  • 3
  • 2
Wirtschaft
3 Bilder

Auszubildende aus dem dritten Jahr kommen in der Dortmunder Zeche Zollern zusammen
Knappschaft Kliniken widmen ihren Pflegeschülern einen ganzen Tag

Ein historisches Zechengelände als Kontrast zur Zukunftsorientierung der Gespräche: Die Knappschaft Kliniken haben 300 Pflegeschülerinnen und Schüler aus dem dritten Ausbildungsjahr ins Industriemuseum Zeche Zollern nach Dortmund eingeladen. Unter dem Motto #deintag drehte sich alles um die künftige Ausrichtung des Berufes. Politische Diskussionen, aber auch ein zwangloses Kennenlernen, gemeinsames Essen und ein kleines Livekonzert bildeten den Rahmen. Neben den Pflegeschülern aus dem...

  • Dortmund
  • 25.11.19
Wirtschaft

Krankenpflege
53 neue Auszubildende aus der ganzen Region

42 junge Frauen und 11 junge Männer haben an der Bildungsakademie für Gesundheitsberufe (BAG) ihre Ausbildung in der Gesundheits- und Kranken- bzw. Kinderkrankenpflege begonnen. „Die Ansprüche an die Pflegekräfte steigen laufend“, so Schulleiterin Andrea Huisman. „Sie müssen immer mehr wissen, mehr können und oft auch in größeren medizinischen Zusammenhängen arbeiten. Diese gestiegenen Ansprüche müssen sich auch in der Ausbildung wiederfinden.“ Die BAG fördert selbstständiges und praktisches...

  • Kleve
  • 19.11.19
WirtschaftAnzeige
Die Pflegeberaterinnen Bianca Greve und Tatjana Braunshausen helfen die Pflege zu organisieren.
2 Bilder

„Eine persönliche Beratung auf dem Gebiet ist unabdingbar“
Pflege im Herzen Dorstens

40% der Deutschen wissen, dass sie einen rechtlichen Anspruch auf Pflegeberatung haben. Aber 60% wissen es nicht! Pflege zuhause ist für pflegende Angehörige oft ein harter, stressiger Job. Depressionen, Burnout und Schlaganfall sind reale Risiken. Aufzuklären und mehr Entlastung zu schaffen ist eines der wichtigsten Ziele der Pflegeberatungsstelle „Pflege im Herzen Dorstens“ an der Wiesenstraße 9. „Eine persönliche Beratung auf dem Gebiet ist unabdingbar, um die jeweils beste, individuell...

  • Dorsten
  • 08.10.19
LK-Gemeinschaft
Christel Schöne (mitte links), seit 31 Jahren Stationsleitung einer Kinderstation am Helios St. Johannes, übergibt mit einem guten Gefühl an die Auszubildende Vanessa Gärtner (mitte rechts), die Leitung der Schülerstation. 
Fotos: Helios
3 Bilder

Pflegeschüler leiten eine Station an der Hamborner Helios St. Johannes Klinik
„Zutrauen veredelt den Menschen“

Praxiseinsätze sind während der Ausbildung zum Gesundheits- und Krankenpfleger etwas ganz Alltägliches. Schließlich müssen die Schüler, genau wie in jedem anderen Lehrberuf auch, das theoretische Wissen in der Praxis umsetzen. Normalerweise geschieht dies durch die Mitarbeit in einem existierenden Team. Eine viel tiefergehende Form der Praxiserfahrung beschreitet das Helios Klinikum Duisburg: Beim Projekt „Schüler leiten eine Station“ übernehmen Pflegeschüler für drei Wochen...

  • Duisburg
  • 15.09.19
Vereine + Ehrenamt
Anfang August begrüßte die St. Elisabeth-Gruppe 46 neue FSJler und 16 neue Jahrespraktikanten.

Die Pflege kennenlernen
FSJler und Jahrespraktikanten starten in der St. Elisabeth-Gruppe

Die Pflege von morgen braucht vor allem eins: Nachwuchs. Aus diesem Grund starteten kürzlich insgesamt 88 Nachwuchskräfte in der St. Elisabeth-Gruppe - Katholische Kliniken Rhein-Ruhr. 16 von ihnen erhalten als Jahrespraktikanten einen tiefergehenden Einblick in den Pflegeberuf, 46 Schulabsolventen starteten in ihr Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ). Die neuen Jahrespraktikanten können nun ihr Wissen, das sie aus ihrem Schulunterricht mitbringen, ab sofort auch praktisch anwenden. Im Rahmen...

  • Witten
  • 27.08.19
Wirtschaft
Die glücklichen Absolventinnen und Absolventen der Krankenpflegeschule des Bergmannsheils

Examensprüfung in der Krankenpflegeschule
15 neue Pflegekräfte fürs Bergmannsheil

Strahlende Gesichter gab es am vergangenen Freitag in der Krankenpflegeschule des Bergmannsheils: 17 Examenskandidatinnen und -kandidaten haben erfolgreich ihre Krankenpflegeausbildung absolviert. Nach drei Jahren intensiver praktischer und theoretischer Ausbildung und bestandener Abschlussprüfung erhielten sie in einer Feierstunde im Bildungszentrum Bergmannsheil (BZB) ihre Urkunden und Zeugnisse. Marcus Fritz, stellvertretender Pflegedirektor, Schulleiter Frank Heller und das gesamte Team des...

  • Bochum
  • 26.08.19
Politik
Jessica Meyers, Stationsleitung im St. Rochus-Hospital.

Stationsleiterin Jessica Meyers vom St. Rochus-Hospital im Interview
"Pflegeberuf muss attraktiver werden"

Jessica Meyers (34) ist seit 2008 examinierte Gesundheits- und Krankenpflegerin. Seit März 2017 leitet sie im St. Rochus-Hospital die Station 2A in der Abteilung für Innere Medizin und Viszeralchirurgie. Mit dem Stadtanzeiger sprach sie über Probleme und Verbesserungen in der Pflege und darüber, warum sie den Beruf auch heute noch empfehlen würde. Warum haben Sie sich für den Beruf entschieden? Ich habe mein Fachabitur in Gestaltung gemacht. Dabei habe ich viel am Computer gesessen und...

  • Castrop-Rauxel
  • 22.06.19
Politik
Nicole Rabiega und Andreas König arbeiten auf der geriatrischen Station im Kurler St. Elisabeth-Krankenhaus. Sie sind beide schon lange Jahre in der Pflege tätig und mit ihrem Beruf glücklich.
2 Bilder

Nach über 20 Jahren berichten zwei Pflegende: "Das Zwischenmenschliche macht es aus“
"Pflege ist schon cool"

Gesundheitsminister Jens Spahn hat viel vor: Mit der „Konzertierten Aktion Pflege“ soll die Entlohnung der Beschäftigten in den Pflegeberufen verbessert werden, Ausbildung und Beruf attraktiver werden und außerdem rund 13.000 neue Pflegekräfte für den Beruf gewonnen werden- schwierig in Zeiten eines allgemeinen Fachkräftemangels. Nicole Rabiega und Andreas König arbeiten beide schon seit langem in der Pflege. König ist seit 1999 in der Pflege tätig, seit 2015 ist er Pflegedienstleiter im St....

  • Dortmund-City
  • 21.06.19
Politik
Thomas Hesse ist froh, dass er einen Beruf in der Pflege ergriffen hat: "Die Menschen, mit denen man zusammenarbeitet, geben einem viel zurück."

Interview mit Pfleger Thomas Hesse über die aktuelle Situation
"Ich würde mich jederzeit wieder für diesen Beruf entscheiden"

Thomas Hesse ist Pfleger mit Leib und Seele. Seit vier Jahren arbeitet der 37-Jährige im Seniorenzentrum Hummelsterstraße in Hilden und sagt selbst: "Ich würde mich jederzeit wieder für diesen Beruf entscheiden, weil ich ihn einfach liebe." Der Wochenanzeiger sprach mit dem examinierten Pfleger über seine täglichen Aufgaben, Gesundheitsminister Jens Spahn und wo er die Politik mehr in die Verantwortung nehmen würde. Was sind Ihrer Meinung nach die größten Herausforderungen in der Pflege?...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 21.06.19
Ratgeber
Benjamin Etzrodt: Unser Beruf hat Zukunft und dient den Menschen. Gerade für junge Leute bietet er vielfältige Möglichkeiten.
Foto: Pflegeunion
2 Bilder

Wochen-Anzeiger-Serie - Krankenpfleger Benjamin Etzrodt: „Der Verwaltungsaufwand ist viel zu hoch!“
„Wir schauen nicht nur auf die Uhr“

Benjamin Etzrodt (34) arbeitet seit 10 Jahren als Gesundheits- und Krankenpfleger (u.a. im Alfried Krupp-Krankenhaus), hat Weiterbildungen als Praxisanleiter, Pflegeberater und Pflegedienstleitung absolviert und leitet seit 2016 die ambulante Pflege der Pflegeunion Duisburg. Im Gespräch mit Reiner Terhorst fordert er eine Reduzierung der bürokratischen Anforderungen. Was sind Ihrer Meinung nach die Hauptprobleme in der Pflege? Obwohl seit Jahren davon geredet wird, dass in Deutschland die...

  • Duisburg
  • 19.06.19
  • 1
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.