Krankenpfleger

Beiträge zum Thema Krankenpfleger

Vereine + Ehrenamt
Ruth Stromberg (IWC Duisburg) übergab neue Herzkissen, Drainagetaschen und BMNS an Dr. Rezai und sein Team.

Inner Wheel Club Duisburg unterstützt Brustkrebspatienten
Spontane Spende zu Nikolaus

Der Inner Wheel Club Duisburg übergibt seit über zehn Jahren Herzkissen für Brustkrebspatienten an das St. Anna Krankenhaus in Huckingen. Wie auch in diesem Jahr zum alljährlichen Muttertag im Mai. Doch diese Spende war leider nicht ausreichend. Brustkrebs ist immer noch die häufigste Krebsart bei Frauen, auch Männer sind davon betroffen. "Es wird immer besser diagnostiziert und folglich operiert.“, so Dr. Rezai, Leiter des Brustzentrum der Helios St. Anna Klinik Duisburg. Alle Patienten sollen...

  • Duisburg
  • 07.12.20
Wirtschaft
Dozentin Caroline Happe ist Assistenzärztin der Inneren Klinik II/Kardiologie im Katharinen-Hospital Unna.

Anatomie statt House-Musik

Dort lernen, wo sonst ausgelassen gefeiert wird: Das Kühlschiff der Lindenbrauerei in Unna ist zurzeit der (etwas ungewöhnliche) Klassenraum des Kurses Gesundheits- und Krankenpflege 17/20B der Schule für Gesundheitsberufe. Junge Nachwuchskräfte des EK Unna und des Katharinen-Hospitals sind in diesem Kurs bereits seit Jahren gemeinsam „unterwegs“. Dank der großen Räumlichkeiten können hier jetzt alle mit ausreichend Abstand gut lernen. Die Vorbereitung für das bevorstehende Examen ist das...

  • Unna
  • 17.05.20
Ratgeber
Der Schleusenbereich vor dem Haupteingang des St. Bernhard-Hospitals ist seit Dienstag in Betrieb.

Krisenkonzept mit Sicherheitsschleuse und eigener Station für Corona-Infizierte
St. Bernhard-Hospital ist gut vorbereitet

Das St. Bernhard-Hospital Kamp-Lintfort und seine Mitarbeiter sind auf eine größere Anzahl von infizierten Corona-Patienten vorbereitet – auch wenn bisher (Stand 20.03.2020, 8:45 Uhr) noch kein positiv getesteter Patient eingeliefert worden ist. Kamp-Lintfort. In Vorbereitung auf die akute Notfallversorgung wurden Eingriffe oder Behandlungen, wenn medizinisch vertretbar, verschoben und dadurch die Patientenzahl gesenkt. Derzeit befinden sich weniger als 200 Kranke im Haus, damit wurde die...

  • Kamp-Lintfort
  • 20.03.20
LK-Gemeinschaft
Im Rahmen der verlagsweiten Aktion "Pfleger mit Herz gesucht" hat unsere Redaktion Tim Jahn aus Kamen ausgewählt. Fotos (4): privat
4 Bilder

Aktion: Pfleger mit Herz
"Gefühle gehören für mich in diesem Beruf dazu"

Im Rahmen der verlagsweiten Aktion "Pfleger mit Herz gesucht" hat in unserer Region Tim Jahn aus Kamen das Rennen gemacht. Die Redaktion des Stadtspiegels hat sich unter den zahlreich eingesandten Vorschlägen für ihn entschieden. Warum, weshalb, wieso die Wahl auf den Pfleger aus dem Hellmig-Krankenhaus fiel, das erfahren Sie jetzt hier: Für Tim Jahn aus Heeren müsste der Tag eigentlich 48 Stunden haben. Er beschreibt sich selbst als Organisationstalent und sieht seinen Beruf als Pfleger im...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 10.12.19
  • 1
LK-Gemeinschaft
Christel Schöne (mitte links), seit 31 Jahren Stationsleitung einer Kinderstation am Helios St. Johannes, übergibt mit einem guten Gefühl an die Auszubildende Vanessa Gärtner (mitte rechts), die Leitung der Schülerstation. 
Fotos: Helios
3 Bilder

Pflegeschüler leiten eine Station an der Hamborner Helios St. Johannes Klinik
„Zutrauen veredelt den Menschen“

Praxiseinsätze sind während der Ausbildung zum Gesundheits- und Krankenpfleger etwas ganz Alltägliches. Schließlich müssen die Schüler, genau wie in jedem anderen Lehrberuf auch, das theoretische Wissen in der Praxis umsetzen. Normalerweise geschieht dies durch die Mitarbeit in einem existierenden Team. Eine viel tiefergehende Form der Praxiserfahrung beschreitet das Helios Klinikum Duisburg: Beim Projekt „Schüler leiten eine Station“ übernehmen Pflegeschüler für drei Wochen eigenverantwortlich...

  • Duisburg
  • 15.09.19
Wirtschaft

Staatsexamen an der Bildungsakademie für Gesundheitsberufe
40 erfolgreiche Absolventen verabschiedet

Die Bildungsakademie für Gesundheitsberufe (BAG) in Kleve hat nach erfolgreich absolvierter Ausbildung 40 Gesundheits- und (Kinder)kranken-pfleger/innen verabschiedet. KREIS KLEVE. „Wir gratulieren Ihnen zum bestandenen Examen und wünschen Ihnen für Ihren beruflichen Werdegang alles erdenklich Gute“, so Schulleiterin Andrea Huisman. „Den Grundstein haben Sie gelegt – mit einer hervorragenden Ausbildung.“ Die Absolventen im Bereich der Gesundheits- und Krankenpflege: Dunya Abdulkarim, Julia...

  • Gocher Wochenblatt
  • 18.07.19
Ratgeber
Auf unserer Facebook-Fanseite "lokalkompass.de" fragten wir unsere Nutzer, wie der Pflege-Beruf wieder attraktiver werden würde.

Facebook-Umfrage: Was muss sich in der Pflege ändern?
"Ich bin doch nicht die Strumpffrau"

Rund 1,1 Millionen Menschen sind laut dem Bundesgesundheitsministerium bei Pflegediensten und in Pflegeheimen beschäftigt. Wir haben unsere Leser auf der Facebook-Fanseite "lokalkompass.de" gefragt, was sich im Pflegeberuf ändern sollte, damit dieser wieder attraktiver wird. Hier eine Auswahl der Antworten: Sandra Kanakowski: "Ich bin Gesundheits- und Krankenpflegerin seit 2004 und nach langem Suchen und auch bitteren Erfahrungen mit miserablen Chefetagen kann ich nur sagen: Am Pflegeberuf muss...

  • Oberhausen
  • 02.07.19
Ratgeber
Benjamin Etzrodt: Unser Beruf hat Zukunft und dient den Menschen. Gerade für junge Leute bietet er vielfältige Möglichkeiten.
Foto: Pflegeunion
2 Bilder

Wochen-Anzeiger-Serie - Krankenpfleger Benjamin Etzrodt: „Der Verwaltungsaufwand ist viel zu hoch!“
„Wir schauen nicht nur auf die Uhr“

Benjamin Etzrodt (34) arbeitet seit 10 Jahren als Gesundheits- und Krankenpfleger (u.a. im Alfried Krupp-Krankenhaus), hat Weiterbildungen als Praxisanleiter, Pflegeberater und Pflegedienstleitung absolviert und leitet seit 2016 die ambulante Pflege der Pflegeunion Duisburg. Im Gespräch mit Reiner Terhorst fordert er eine Reduzierung der bürokratischen Anforderungen. Was sind Ihrer Meinung nach die Hauptprobleme in der Pflege? Obwohl seit Jahren davon geredet wird, dass in Deutschland die...

  • Duisburg
  • 19.06.19
  • 1
  • 1
Ratgeber
Feierliche Verabschiedung der Absolventen des Aprilkurses 16/19 zur Gesundheits- und Krankenpflege sowie Gesundheits- und Kinderkrankenpflege am Helios Klinikum Duisburg.
In alphabetischer Reihenfolge:
Zeynep Arikök, Sally Cherotich Bett, Julia Barbara Bujara, Esra Cakoglu, Simona Ciupa, Anida Gjovasho, Oliver Häsel, Merve Horata, Laura Zoe Kilic, Marie-Christin Klinnert, Laura Schreiber, Sehriye Seslikaya, Natalie-Shereen Stamsen, Aycan Temur, Lars Tüburg, Felix Wintjes, Özlem Yildirim, Alina Ziesemer.Foto: Johannes Gerwers

Abschluss geschafft
Pflegeschüler am Helios Klinikum Duisburg erhalten ihre Zeugnisse

Drei Jahre lang haben sie auf diesen Moment hingearbeitet. Viel Stress, Verzweiflung und so manche Träne, aber auch viel Spaß, neue Erfahrungen und erlerntes Wissen liegen nun hinter ihnen. Sie sind nun offiziell examinierte Gesundheits- und Krankenpfleger oder Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger. Neben sämtlichen Kenntnissen, wie Medikamente verabreichen oder Assistenz bei Untersuchungen in Theorie und Praxis, lernten sie in ihrer Ausbildung auch den persönlich empathischen Umgang mit den...

  • Duisburg
  • 04.05.19
Überregionales
2 Bilder

Bildungszentrum Niederrhein gratuliert 28 Absolvent(inn)en im Gesundheits-/Pflegewesen

28 Gesundheits- und KrankenpflegerInnen, zehn Gesundheits- und KinderkrankenpflegerInnen und 18 AltenpflegerInnen haben nach dreijähriger Ausbildung ihre staatlich anerkannte Prüfung am Bildungszentrum Niederrhein Wesel bestanden. Alle haben die praktischen, schriftlichen und mündlichen Prüfungen erfolgreich abgelegt. Hinter den „frisch Examinierten“ liegen 2300 Stunden theoretische und 2500 Stunden praktische Ausbildung, in denen die erforderlichen Grundlagen für eine qualifizierte,...

  • Wesel
  • 17.09.18
Überregionales
Für die Azubis beginnt nun der Ernst des Lebens.

Ausbildungsstart für Krankenpflegeschüler

Mit 32 Schülern ist der Septemberkurs an der Zentralen Krankenpflegeschule der Evangelischen Krankenhausgemeinschaft Herne/Castrop-Rauxel gestartet. Begrüßt wurden sie von Schulleiter Martin Hückelheim und Kursleiterin Monika Tiefenhoff. Vor den jungen Menschen liegen drei Ausbildungsjahre, die 2100 Stunden Theorie und 2500 Stunden Praxis umfassen. Viel Wert wird dabei auf eine starke Praxisorientierung gelegt. Damit sich die Schüler im Klinikalltag stets gut begleitet fühlen, gibt es auf allen...

  • Herne
  • 16.09.18
  • 1
  • 1
Überregionales
Die Lehrer der Krankenpflegeschule wurden für ihre gute Arbeit ausgezeichnet.

Gutes Zeugnis für Lehrer

An der Krankenpflegeschule der Evangelischen Krankenhausgemeinschaft Herne/Castrop-Rauxel unterzogen sich die Lehrer einer Qualitätsprüfung. Mit ihren Leistungen überzeugten sie bereits zum zweiten Mal. Über ein bestandenes Examen freuen sich nicht nur Schüler, sondern auch Lehrer, wenn zur Abwechslung sie es sind, die sich einer Prüfung stellen. Überprüft wurde in diesem Falle das Qualitätsmanagement der Ausbildung an der Zentralen Krankenpflegeschule der Evangelischen Krankenhausgemeinschaft...

  • Herne
  • 05.01.18
  • 1
Überregionales
20 Frauen und Männer bestanden das Examen nach drei Jahren Ausbildungszeit.

Das „Comeback“ am Mops – Examen in der Pflegeschule in Haspe

Nach vielen Jahren machten Gesundheits- und Krankenpfleger/-innen wieder ihr Examen am Mops. 20 Frauen und Männer bestanden das Examen nach drei Jahren Ausbildungszeit. Nach der ersten Prüfung am neuen Standort des Ev. Bildungszentrums für Gesundheits- und Sozialberufe (EBIZ) gratulierten Schulleiterin Daniela Massoli und das Team des EBIZ sowie Geschäftsführer Olaf Heinrich den Prüflingen. Das EBIZ ist GmbH und besteht derzeit noch aus sechs Gesellschaftern. Im April hatte die Schule ihren...

  • Hagen
  • 18.09.17
Überregionales

57 neue Gesundheits- und Krankenpfleger haben ihr Examen bestanden

Examen erfolgreich bestanden: 57 neue Gesundheits- und Krankenpfleger/innen im St. Elisabeth Bildungsinstitut Dorsten freuen sich über ihre erfolgreich abgelegte Prüfung zum/zur Gesundheits- und Krankenpfleger/in. Das St Elisabeth Bildungsinstitut für Gesundheitsberufe bildet Schülerinnen und Schüler aus dem St. Elisabeth Krankenhaus Dorsten, dem Marienhospital Bottrop, dem St. Clemens Hospital Sterkrade und dem Elisabeth Krankenhaus Recklinghausen aus. Bernd Borgmann, Leiter des...

  • Dorsten
  • 15.09.17
Überregionales
Lisa Bamberger, Silvana Bingöl, Corinna Brugger, Joan Buchheister, Marouan Essamadi, Philipp Stewen, Katharina Vormweg, Sara Zaruba; Anne Leßman (für den Hospitalverbund), Sonja Birkelbach, Sina Erenberg, Marco Gebelhoff, Jacqueline Kovacic, Aylin Tabaghchi-Milan (für das EK Unna) sind ab sofort ausgebildete Gesundheits- und Krankenpfleger und feierten dies mit Vorgesetzten und Ausbildern.

Ausbildung bestanden: 14 frischgebackene Gesundheits- und Krankenpfleger an den Unnaer Krankenhäusern

14 junge Frauen und Männer haben ihre Ausbildung in der Schule für Gesundheitsberufe am Katharinen-Hospital bestanden und konnten im Rahmen einer kleinen Feierstunde ihre Zeugnisse und Examensurkunden entgegen nehmen. Drei Jahre lang lernten sie für ihren neuen Beruf. An der Ausbildung in der Schule beteiligen sich die Krankenhäuser des Katholischen Hospitalverbundes Hellweg (Katharinen-Hospital Unna, Mariannen-Hospital Werl, Marienkrankenhaus Soest) und das Evangelische Krankenhaus Unna. „Ich...

  • Unna
  • 15.04.17
  • 2
Ratgeber
Die angehenden Krankenpfleger erklärten den Schülern der achten Jahrgangsstufe wesentliche Aufgaben ihres Alltags auf der Station.
2 Bilder

Einblicke in das Berufsleben

Was macht ein Krankenpfleger? Antworten auf diese Frage bekamen Schüler der Realschule Crange bei einem Besuch des Evangelischen Krankenhauses. Einen Tag lang erhielten die Jugendlichen der achten Jahrgangsstufe an der Wiescherstraße einen Einblick in den Alltag der Krankenpfleger. Auszubildende stellten typische Arbeitsabläufe vor. Praxiserfahrung sammelten die Schüler bei der Bewältigung eines Parcours, der verschiedene Aufgaben eines Krankenpflegers nachstellte. So wurden Vitalzeichen...

  • Herne
  • 05.04.17
Überregionales
Stefan Persing ist neuer Pflegedienstleiter des Wilhelm-Anton-Hospitals.

Stefan Persing ist nun Pflegedienstleiter am Gocher Wilhelm-Anton-Hospital

GOCH. Stefan Persing (51) ist neuer Pflegedienstleiter des Wilhelm-Anton-Hospitals. Er war zuletzt stellvertretender Pflegedienstleiter des Kevelaerer Marienhospitals, das ebenso wie das Wilhelm-Anton-Hospital zum Katholischen Karl-Leisner-Klinikum gehört. „Wir freuen uns sehr, dass wir mit Stefan Persing einen so qualifizierten und erfahrenen Mitarbeiter für die Pflegedienstleitung des Wilhelm-Anton-Hospitals gewinnen konnten“, sagt Anett Jaschner, Pflegedirektorin des Katholischen...

  • Goch
  • 30.01.17
Überregionales

Staatsexamen an der Bildungsakademie für Gesundheitsberufe

Die Bildungsakademie für Gesundheitsberufe der Katholischen Karl-Leisner-Trägergesellschaft (BAG) in Kleve hat nach erfolgreich absolvierter Ausbildung 41 Gesundheits- und (Kinder)kranken-pfleger/innen verabschiedet. „Wir gratulieren Ihnen zum bestandenen Examen und wünschen Ihnen für Ihren beruflichen Werdegang alles erdenklich Gute“, so Schulleiterin Andrea Huisman. „Den Grundstein haben Sie gelegt – mit einer hervorragenden Ausbildung.“ Die Absolventen im Bereich der Gesundheits- und...

  • Kleve
  • 16.09.16
Überregionales
Stolz bestanden zu haben: Die 55 neuen Gesundheits- und Krankenpfleger des St. Elisabeth Bildungsinstitutes.

55 neue Gesundheits- und Krankenpfleger im St. Elisabeth Bildungsinstitut

Dorsten. Nach Tagen angespannter Erwartung und mündlicher Examensprüfung ist es heraus: 55 Schüler haben ihre Prüfung in der Gesundheits- und Krankenpflege bestanden. Das St. Elisabeth Bildungsinstitut für Gesundheitsberufe bildet Schüler aus dem St. Elisabeth Krankenhaus Dorsten, dem Marienhospital Bottrop, dem St. Clemens Hospital Sterkrade und dem Elisabeth Krankenhaus Recklinghausen aus. Neben dem praktischen Examen am Krankenbett unter Aufsicht durch Pflegende und Mitarbeiter des St....

  • Dorsten
  • 16.09.16
Ratgeber
Pfleger mit Leib und Seele (v.l.n.r.): Christian Wagener, Kerstin Mantel, Isabele Wagenleitner, Mehmet Can Kabak und Karsten Hartdegen.

Ein Herz für Menschen

In wenigen Berufen besteht so viel Kontakt zu Mitmenschen wie in der Gesundheits- und Krankenpflege. Ein Beruf, für den die Auszubildenden vor allem eines brauchen: Herz. Isabele Wagenleitner und Mehmet Can Kabak haben im vergangenen September mit der Ausbildung zum Gesundheits- und Krankenpfleger an der katholischen Bildungsstätte St. Bernhard in Kamp-Lintfort angefangen. Kabak hat einen persönlichen Hintergrund, warum er sich für diesen Beruf entschieden hat: „Mein Papa sitzt seit 25 Jahren...

  • Moers
  • 23.03.16
Überregionales
46 junge Frauen und neun junge Männer haben am 1. August ihre Ausbildungszeit im Karl-Leisner-Klinikum begonnen.

Traumberuf: Krankenpflege

Kleve. 46 junge Frauen und 9 junge Männer haben an der Bildungsakademie für Gesundheitsberufe (BAG) ihre Ausbildung in der Gesundheits- und Kranken- bzw. Kinderkrankenpflege begonnen. Start der dreijährigen Ausbildung war in diesem Jahr zum zweiten Mal der 1. August. „Die Ansprüche an die Pflegekräfte steigen laufend“, so Schulleiterin Andrea Huisman. „Sie müssen immer mehr wissen, mehr können und oft auch in größeren medizinischen Zusammenhängen arbeiten. Diese gestiegenen Ansprüche müssen...

  • Kleve
  • 31.08.15
Politik
Chefärztin Dr. Hiyam Marzouqa mit einem Patienten.
4 Bilder

Hoffnung und Hilfe durch das Caritas Baby Hospital in Bethlehem.

Der Geburtsort Jesu ist wichtigste Anlaufstelle für kranke Neugeborene und Kinder bis 16 Jahre. Von Jürgen Steinbrücker und Carmen Sibbing / Kinderhilfe Bethlehem Bethlehem/Langenfeld/Monheim. „Schauen Sie bitte nicht weg und vergessen Sie uns nicht“, gab die Chefärztin Dr. Hiyam Marzouqa einer Reisegruppe unter der Leitung des früheren Reusrather Pfarrers Werner Köhl mit auf den Weg. „Das Baby Hospital in Bethlehem haben wir auf jeder Reise besucht, das gehörte immer fest zum Programm“, sagt...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 18.07.15
  • 1
Kultur
„Sie sind da, man sieht sie nur nicht“.
2 Bilder

Auf der Suche nach dem Sinn des Lebens

EHRENAMT VERLEIHT FLÜGEL: „SIE SIND DA, MAN SIEHT SIE NUR NICHT“ Christian ist ein verheirateter Familienvater, der mit 45 Jahren in einer tiefen Lebenskrise steckte und sich fragte, was der Sinn des Lebens ist. Leidend an Depressionen und chronischen Schmerzen stand er kurz davor zu resignieren, bevor er sich ein letztes Mal auf die Suche nach Veränderungen aufmachte. Hier die Geschichte: Christian auf der Suche nach dem Sinn des Lebens Christian musste wegen starker Magenschmerzen stationär...

  • Düsseldorf
  • 29.11.14
  • 1
Überregionales

Bildungsakademie für Gesundheitsberufe 49 Auszubildende für die Krankenpflege

33 junge Frauen und 16 junge Männer haben an der Bildungsakademie für Gesundheitsberufe (BAG) ihre Ausbildung in der Gesundheits- und Kranken- bzw. Kinderkrankenpflege begonnen. Start der dreijährigen Ausbildung war in diesem Jahr erstmalig der 1. August. Ansprüche steigen ständig „Die Ansprüche an die Pflegekräfte steigen laufend“, so Schulleiterin Andrea Huisman. „Sie müssen immer mehr wissen, mehr können und oft auch in größeren medizinischen Zusammenhängen arbeiten. Diese gestiegenen...

  • Kleve
  • 04.09.14
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.