Alles zum Thema Krankenwagen

Beiträge zum Thema Krankenwagen

Überregionales

Schwerer Sportunfall in Herdecke - Patient mit Rettungshubschrauber in Klinik geflogen

Die Freiwillige Feuerwehr musste am Wochenende zu vier Einsätzen ausrücken: Ein schwerer Sportunfall ereignete sich am Freitagabend in der Bleichsteinhalle. Zunächst waren ein Rettungswagen sowie ein Notarzt zur Versorgung des Jugendlichen vor Ort. Aufgrund der vermuteten neurologischen Verletzungen wurde primär zum schnellen und schonenden Transport ein Rettungshubschrauber angefordert. Die Freiw. Feuerwehr wurde zur Sicherung des Landesplatzes um19.24 Uhr alarmiert. Ein Löschzug rückte...

  • Hagen
  • 09.04.18
Überregionales
Symbolbild

Aggressiver Patient dreht durch und greift Notarzt an

Dorsten. Ausgerechnet der Mann, dem er helfen wollte, hat am Montagabend einen Rettungssanitäter der Marler Feuerwehr angegriffen. Das geschah bei einem Einsatz in Dorsten. Der angetrunkene Dorstener befand sich im Krankenwagen auf dem Weg zum Krankenhaus. Im Fahrzeug randalierte der aggressive Mann und griff zunächst den Notarzt an. Der Sanitäter der Marler Feuerwehr ging dazwischen und wurde vom dem gewalttätigen Patienten am Arm verletzt.

  • Dorsten
  • 28.03.18
Überregionales
Unfall in der Händelstraße

Autofahrer verletzt Fußgängerin schwer auf Parkplatz eines Lebensmittelmarktes an der Händelstraße

Heute (15. Februar) gegen 12.50 Uhr verließ eine 57-jährige Schermbeckerin mit ihrem Einkaufswagen einen Lebensmittelmarkt an der Händelstraße. Auf dem Parkplatz erfasste sie ein 76-jähriger Autofahrer aus Dorsten und überrollte sie. Bei dem Unfall wurde die 57-Jährige schwerst verletzt. Sie wurde zur weiteren ärztlichen Behandlung ins Krankenhaus gebracht.

  • Dorsten
  • 15.02.18
Überregionales

Auffahrunfall in Herdecke

Am Montag, 15. Januar, gegen 07.30 Uhr, fuhr eine 41-jährige Herdeckerin mit einem Pkw Kia auf der Hagener Straße in Richtung Hagen auf einen vor ihr fahrenden und verkehrsbedingt abbremsenden Pkw Renault Clio einer 47-jährigen Herdeckerin auf. Bei dem Unfall zog sich die Renaultfahrerin leichte Verletzungen zu. Sie wurde mit einem Rettungswagen zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus gebracht.

  • Herdecke
  • 17.01.18
Überregionales
Es kam zu einem Verkehrsunfall mit einer tödlich und zwei leicht verletzten Personen.

Mann in Langenfeld bei Unfall tödlich verletzt

Am Mittwoch, 3. Januar, kam es in Langenfeld um 16.31 Uhr zu einem Verkehrsunfall mit einer tödlich und zwei leicht verletzten Personen. Frau übersah den Golf-Fahrer Ein 78-jähriger VW-Golf-Fahrer befuhr die Schneiderstraße aus Richtung Hardt in Richtung Winkelsweg. Eine 23-jährige BMW-Fahrerin fuhr zeitgleich aus der Grundstücksausfahrt der Schneiderstr. 65 und bog nach links in die Schneiderstraße, Fahrtrichtung Hardt ab. Dabei übersah sie den aus ihrer Sicht von links kommenden Golf und...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 04.01.18
Überregionales
Zwei Personen mussten nach dem Unfall zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden.

Monheim am Rhein: Pkw erfasst Fußgänger

Am Donnerstagabend, 7. Dezember, gegen 22.30 Uhr, kam es in Monheim zu einem Zusammenstoß zwischen einem Pkw und einem Fußgänger, bei welchem dieser schwer verletzt wurde. Ein 72- jähriger Fußgänger beabsichtigte, mit seinem angeleinten Hund die Fahrbahn auf Höhe der Knipprather Straße 81 zu überqueren. Er trat auf die Fahrbahn und übersah dabei ein von links kommendes Taxi, dessen 58- jähriger Fahrzeugführer die Knipprather Straße in Richtung Rabenstraße, aus Richtung Baumberger Chaussee...

  • Monheim am Rhein
  • 08.12.17
Überregionales
Es wird ermittelt, ob es bei dem Unfall zu einer Berührung mit einem weiteren PKW kam.

Monheim: Radfahrerin bei Sturz schwer verletzt.

Am vergangenen Freitag stürzte eine 54-jährige Radfahrerin und verletzte sich dabei schwer. Die Frau befuhr mit ihrem Fahrrad aus Richtung Baumberg kommend die Rheinuferpromenade. Als sie sich im Kreisverkehr Krischerstraße befand, stürzte sie aus bisher nicht geklärter Ursache auf die Fahrbahn. Die Polizei ermittelt Gegenstand der weiteren polizeilichen Ermittlungen ist die Möglichkeit einer Berührung mit dem Pkw Suzuki einer 21-jährigen Monheimerin, welche die Rheinuferpromenade in...

  • Monheim am Rhein
  • 04.12.17
Überregionales
Symbolbild: Polizei

Update: Opfer nach Auseinandersetzung in Essen gestorben - Verdächtiger festgenommen

Am Samstagabend (15. Oktober) erlitt ein 23-Jähriger bei einer Auseinandersetzung auf der Hausackerstraße lebensgefährliche Verletzungen. Der Schwerverletze ist gestern Abend im Krankenhaus verstorben. Am heutigen Nachmittag nahm die Polizei einen dringend tatverdächtigen, 53 Jahre alten Essener in Holsterhausen fest. Dieser wird morgen dem Haftrichter vorgeführt. In den späten Abendstunden des Samstags erhielt die Polizei Kenntnis von einer schwer verletzten männlichen Person auf der...

  • Essen-Süd
  • 15.10.17
  •  2
Überregionales
Unfall.

Schwerer Unfall auf der Volmestraße: Drei Verletzte

Am Dienstag, 10. Oktober, kam es zu einem Verkehrsunfall auf der Volmestraße. Gegen 05.20 Uhr fuhr nach bisherigen Ermittlungen ein 37-jähriger Hagener mit seinem Audi die Volmestraße in Richtung Dahl entlang. Zu dieser Zeit kamen ihm auf der Gegenfahrbahn ein Seat-Fahrer (22) und VW-Fahrer (37) entgegen. Aus noch ungeklärter Ursache verlor der 37-jährige Fahrer des Audi die Kontrolle über sein Fahrzeug. Das Auto brach aus und rutschte über die beiden Fahrstreifen des Gegenverkehrs. Dabei...

  • Hagen
  • 10.10.17
Ratgeber

Verkehrsunfall mit Krankenwagen in Gelsenkirchen – Rotthausen fordert fünf Verletzte

Gelsenkirchen Am späten Vormittag des heutigen Tages 06.09.2017 kam es im Gelsenkirchener Ortsteil Rotthausen zu einem Verkehrsunfall zwischen einem PKW und einem Krankentransportwagen (KTW). Der KTW eines privaten Krankentransportunternehmens war dabei glücklicherweise auf der Rückfahrt von einem Einsatz und hatte daher keinen Patienten im Fahrzeug. Durch die Wucht des Aufpralls wurden aber dennoch die beiden Rettungssanitäter des KTW und die drei Personen im PKW verletzt. Die...

  • Gelsenkirchen
  • 06.09.17
  •  2
Überregionales
Einsatzkräfte rückten zu einem schweren Unfall auf der A40 in Essen aus. Foto: Polizei

Acht Verletzte bei Unfall auf der A 40

Ein schwerer Unfall mit sechs Fahrzeugen hat sich am Dienstagabend auf der Autobahn 40 in Essen ereignet. Acht Menschen wurden dabei verletzt. Kurz vor 22 Uhr kam es auf der A 40 in Fahrtrichtung Bochum kurz hinter dem Ruhrschnellwegtunnel zu dem Verkehrsunfall. Dabei wurden acht Personen in sechs Fahrzeugen verletzt; eingeklemmt wurde niemand. Nach notärztlicher Versorgung wurden die Patienten mit Rettungswagen in verschiedene Essener Krankenhäuser transportiert. Für die Dauer der...

  • Essen-Steele
  • 06.09.17
Überregionales
Foto: Arno Bachert / pixelio.de

Waltrop: Autofahrerin verliert die Kontrolle über ihr Fahrzeug und prallt gegen ein geparktes Auto

Freitag, gegen 12 Uhr, verlor eine 53-jährige Autofahrerin aus Waltrop auf der Möllerstraße die Kontrolle über ihr Auto und prallte gegen ein am Fahrbahnrand geparktes Auto. Dabei entstand 700 Euro Sachschaden. Nach ersten Erkenntnissen könnte die 53-Jährige aufgrund plötzlicher gesundheitlicher Probleme die Kontrolle über ihr Auto verloren haben. Sie wurde zur ärztlichen Versorgung ins Krankenhaus gebracht.

  • Waltrop
  • 24.07.17
Überregionales

Zwei verletzte Radfahrer bei Unfall in Rees

Zwei Radfahrer wurden am Montag bei einem Unfall in Rees verletzt. Das teilt die Polizei mit. Gegen 17.45 Uhr fuhr ein 28-jähriger Rennradfahrer aus Utrecht (Niederlande) auf dem Radweg der Emmericher Landstraße in Richtung Rees. Der Radweg ist für beide Richtungen freigegeben. Aus bislang ungeklärter Ursache geriet der 28-Jährige auf den Radwegbereich des Gegenverkehrs. Dort stieß er frontal mit einem entgegenkommenden 74-jährigen Radfahrer aus Rees zusammen. Der 28-Jährige verletzte...

  • Emmerich am Rhein
  • 18.07.17
Überregionales

Crash auf der A40: Lkw fährt auf Krankenwagen auf

Heute rückten der Löschzug Scherpenberg sowie die hauptamtlichen Kräfte gegen 14 Uhr zu einem Verkehrsunfall mit mehreren verletzten Personen zur Autobahn A 40 aus. Drei Personen verletzt Aus noch ungeklärter Ursache ist ein Klein-Lkw auf einen am Fahrbahnrand stehenden Krankenwagen aufgefahren, dabei stürzte der Lkw um und lag auf der Fahrbahn. Drei Personen wurden dabei verletzt. Nach der Versorgung durch Notärzte wurden zwei Personen in die Moerser Krankenhäuser gebracht. Eine schwer...

  • Moers
  • 14.06.17
Überregionales

Briefträger kommt mit seinem Elektro-Fahrrad zu Fall - Krankenhaus!

Am Montag, 12. Juni, wurden der Rettungsdienst und die Polizei zur Straße Kohlensiepen gerufen. Dort war ein Briefträger (21) um 09.55 Uhr mit seinem Elektro-Fahrrad in Richtung Wetterstraße unterwegs. Beim Abbiegen in die Straße Im Ardeytal verlor der Wittener die Kontrolle über sein Rad und kam ohne Fremdeinwirkung zu Fall. Eine Rettungswagenbesatzung brachte den leicht verletzten 21-Jährigen zur ambulanten Behandlung in ein örtliches Krankenhaus.

  • Witten
  • 13.06.17
Überregionales

Polizeimeldung: Frau ins Gesicht geschlagen

+++ Radfahrerin verletzt +++ In Moers kam vergangenen Sonntag, 21. Mai, gegen 17.35 Uhr einer 29-jährigen Radfahrerin in einer Sackgasse zwischen den Straßen Blücherstraße und Galgenbergsheide ein augenscheinlich zu schnell fahrendes, mit zwei Personen besetztes Kleinkraftrad entgegen. Die 29-Jährige rief dem Fahrer zu, dass er langsamer fahren solle. Dies nahm der bislang Unbekannte zum Anlass, seinen Roller abzustellen, auf die Moerserin zuzugehen und ihr mit der Faust ins Gesicht zu...

  • Moers
  • 22.05.17
Vereine + Ehrenamt
Neuer Krankentransportwagen Typ B
3 Bilder

DRK Gladbeck; Wünsche gehen in Erfüllung

Wünsche gehen in Erfüllung Lange es hat es gedauert und jetzt ist der Wunsch in Erfüllung gegangen. Die Rotkreuzgemeinschaft hat am WELTROTKREUZTAG einen neuen Krankentransportwagen Typ B übergeben bekommen. Der neue Krankentransportwagen - kurz KTW - ersetzt einen alten Einsatzwagen. Der neue KTW ist hochmodern und erfüllt alle erforderlichen DIN Vorschriften und gesetzliche Grundlagen gemäß Rettungsdienstgesetz Nordrhein-Westfalen. Bei den Sanitätseinsätzen und im Rahmen des...

  • Gladbeck
  • 10.05.17
Überregionales
Foto:
Jochen Tack

63-jähriger Radfahrer wurde bei Verkehrsunfall verletzt

Am Mittwochnachmittag, 22.März, war ein 63-jähriger Mann um 13.05 Uhr auf der Niederrheinstraße von einer 79-jährigen Frau angefahren worden. Er war auf dem Radweg der Niederrheinstraße in Richtung der Straße, also eigentlich entgegengesetzt der Fahrtrichtung, unterwegs gewesen. Eine 79-jährige Frau, die mit ihrem VW Golf von der Straße nach links auf die Niederrheinstraße abbiegen wollte, bemerkte den Radfahrer zu spät und konnte einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern. Der Golf erfasste...

  • Düsseldorf
  • 23.03.17
Ratgeber
Glück im Unglück: Der PKW war stark beschädigt, aber keine Person eingeklemmt. Foto: Filzen/Feuerwehr Essen

Kollision mit Krankenwagen: Vier Personen schwer verletzt

Bei einem Verkehrsunfall zwischen einem PKW und einem Rettungswagen des Arbeiter-Samariter-Bundes (ASB) Essen sind am Montagnachmittag gegen 16 Uhr vier Menschen schwer verletzt worden. Der Rettungswagen war mit Blaulicht und Martinshorn auf einer Einsatzfahrt auf der Otto-Brenner-Straße in Richtung Borbeck unterwegs, ein Patient war nicht an Bord. Der Pkw kam über die Borbecker Straße, im Kreuzungsbereich kollidierten die beiden Fahrzeuge im Frontbereich. Der 29-jährige Fahrer des Mazda 2 und...

  • Essen-Borbeck
  • 24.01.17
Überregionales
Der Fahrradfahrer wurde ins Krankenhaus gebracht.

Radfahrer übersehen, schwer verletzt

Bei einem Verkehrsunfall am gestrigen Abend, 30. November, wurde ein Radfahrer schwer verletzt. Die Hildener Polizei teilt weiter mit: "Der 34-jährige, in Erkrath wohnende Mann war gegen 20:45 Uhr mit seinem Zweirad auf dem Fahrrad-Angebotsstreifen der Hochdahler Straße in Richtung Erkrath-Hochdahl unterwegs. An der Kreuzung Hummelster Straße wollte er diese überqueren. Kollision mit einem roten Nissan Dabei wurde er offensichtlich vom 75-jährigen Fahrer eines roten PKW Nissan übersehen,...

  • Hilden
  • 01.12.16
Überregionales

Datteln: 54-jähriger Fußgänger stirbt an Unfallstelle

Am Samstagabend kam es in Datteln zu einem schlimmen Unfall. Ein 41-jähriger Angehöriger der Feuerwehr Datteln fuhr mit einem Notarztwagen den Ostring in Fahrtrichtung Südring. Der Feuerwehrmann befand sich auf dem Weg zum nahegelegenen Krankenhaus, um dort den Notarzt für einen aktuellen Notarzteinsatz abzuholen. Im Kreuzungsbereich Südring / Hafenstraße fuhr er einen 54-jährigen Mann aus Datteln an, der die Kreuzung im Bereich der Fußgängerfurt überquerte. Der Fußgänger erlitt bei dem...

  • Datteln
  • 28.11.16
Überregionales
Horster Polizeiwache muss erhalten bleiben.

Nach Selbstverletzung Widerstand gegen die eingesetzten Beamten.

Vermutlich aus Frustration über die Trennung von seiner Freundin stach sich ein 27 – jähriger Gelsenkirchener in stark alkoholisierten Zustand gegen 00:48 Uhr in der Nacht zum Sonntag, 23. Oktober 2016 im Querschlag im Gelsenkirchener Ortsteil Beckhausen mit einem Messer in den Arm. Die daraufhin eingesetzten Beamten wollten die blutende Verletzung ärztlich versorgen lassen, wurden aber unmittelbar mit versuchten Schlägen und Tritten angegangen. Nur mit Mühe gelang es die Person einem...

  • Gelsenkirchen
  • 23.10.16
Ratgeber

Schwerer Verkehrsunfall auf der A59: 25-Jähriger starb an der Unfallstelle

Am Montag, 10. Oktober, um 21.05 Uhr hat sich auf der Autobahn 59 in Fahrtrichtung Dinslaken ein schwerer Verkehrsunfall ereignet. Ein 25-Jähriger starb an der Unfallstelle, drei weitere Menschen wurden zum Teil schwer verletzt. Nach den vorläufigen Ermittlungen der Autobahnpolizei Düsseldorf befand sich zur Unfallzeit ein unbeleuchteter Smart auf dem rechten Fahrstreifen der A 59 in Höhe der Anschlussstelle Richrath. Ob das Auto bereits stand oder langsam ausrollte, ist bislang noch...

  • Düsseldorf
  • 11.10.16
Überregionales

Datteln: 23-jähriger LKW-Fahrer fährt auf stehenden PKW - 55-jährige Frau verletzt

Eine 55-jährige Frau aus Castrop-Rauxel wurde gestern Nachmittag bei einem Verkehrsunfall auf der Castroper Straße leicht verletzt. Die Autofahrerin hatte ihr Fahrzeug an einer roten Ampel angehalten. Ein nachfolgender, 23-jähriger LKW-Fahrer aus Datteln übersah dieses und fuhr mit seinem Fahrzeug auf. Die Frau wurde vorsorglich mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus verbracht. Bei dem Verkehrsunfall entstand ein Sachschaden von rund 7.500 Euro.

  • Datteln
  • 07.10.16