KreativeRuhrstadt

Beiträge zum Thema KreativeRuhrstadt

Überregionales
Sandra Roth liest im März in der Castroper Leselust. 
Foto: Bettina Fürst-Fastré

Auch Gelb gehört dazu: Autorin Sandra Roth im Stadtanzeiger-Interview

„Inklusion gelingt nur dann, wenn es alle wollen“, ist Sandra Roth überzeugt. Im Herbst 2009, kurz vor der Geburt ihrer Tochter, wurde bei dieser eine sogenannte Vena-Galeni-Malformation – eine Gefäßfehlbildung im Gehirn – diagnostiziert. Wie sich das Leben mit einem schwer behinderten Kind anfühlt, welche Herausforderungen man als Eltern zu meistern hat, und wie Inklusion gelingen kann, beschreibt sie in ihrem Buch „Lotta Wundertüte – Unser Leben mit Bobbycar und Rollstuhl“, aus dem sie am...

  • Castrop-Rauxel
  • 04.03.14
  •  2
Kultur
„Die Ente bleibt draußen.“                          Foto: Beushausen

Mit der Badewanne auf den Ickerner Markt

„Es sah aus wie ein großes Picknick, was die Castrop-Rauxeler an diesem Samstagabend auf dem Ickerner Marktplatz bei hochsommerlichen Temperaturen veranstalteten“, schrieb unser BürgerReporter Stefan Kniehase seinerzeit und zeigte sich begeistert über eine Theateraufführung der etwas anderen Art. Mit dem Stück „Arsen und Spitzenhäubchen“ lockte das Westfälische Landestheater vor zweieinhalb Jahren zahlreiche neugierige Zuschauer auf den Ickerner Markt. Wie Intendant Ralf Ebeling mitteilt,...

  • Castrop-Rauxel
  • 10.02.14
Kultur
Schauspielerin Julia Panzilius (r.) kurz vor dem großen Auftritt. Foto: Thiele

Der Reiz der Verwandlung: Ein Blick hinter die Kulissen der WLT-Maskenabteilung

Es ist eine äußerliche, aber sehr viel stärker noch eine innere Verwandlung, die sich mit dem Schauspieler in der Maske vollzieht. In der kurzen Zeit vor einer Vorstellung wird der Mensch zur Bühnenfigur, findet er durch die optische Veränderung in seine Rolle hinein. „Da ist sehr viel Feingefühl und Sensibilität gefragt“, weiß Susann Reinhold, Chefmaskenbildnerin am Westfälischen Landestheater. Mit dem Stadtanzeiger sprach sie über die Faszination und die Herausforderungen ihres Berufs. Es...

  • Castrop-Rauxel
  • 18.10.13
Kultur
Guido Thurk als Kommissar Carl Mørck (r.) und Bülent Özdil als dessen Assistent sorgen für ein Quäntchen Situationskomik in der ansonsten düsteren Geschichte. 
Foto: Beushausen

„Wir haben den Live-Vorteil“: WLT adaptiert Jussi Adler-Olsens „Erbarmen“

Seine Bücher sind preisgekrönt und erreichen Millionenauflagen. Im Januar 2014 wird der erste Krimi rund um Kommissar Carl Mørck („Erbarmen“) im Kino zu sehen sein. Doch das Westfälische Landestheater war schneller. Dramaturgin Sabrina Ullrich hat den Roman des Dänen Jussi Adler-Olsen für die Bühne bearbeitet. Am Samstag (19. Oktober), 20 Uhr, wird in der Stadthalle am Europaplatz die Premiere gefeiert. Die Geschichte der Politikerin Merete Lynggaard ist ganz sicher nichts für...

  • Castrop-Rauxel
  • 15.10.13
Kultur
Die Sieger des Abends sind waschechte Castrop-Rauxeler: Die „Grzly Kdz“ vor einem der Graffiti-Kunstwerke, die im Vorfeld des Bandcontests auf dem Kulturplatz „Leo“ entstanden. Foto: Thiele
  5 Bilder

Castrop-Rauxel rockte die Aula: Stadtanzeiger präsentierte Newcomer-Bandcontest

„Als wir angefangen haben, gab es was für die Augen – jetzt gibt‘s was für die Ohren“, kündigte Ulli Müller vom BoGi‘s Café an. Am Samstag – pünktlich um 20 Uhr – eröffneten er und Kosta Daniilidis den von Team Jugendarbeit und Stadtanzeiger präsentierten Newcomer-Bandcontest im Rahmen der vierten „langen Nacht der Jugendkultur“. Zuvor hatten jugendliche Graffiti-Künstler auf dem Kulturplatz „Leo“ ihr Können gezeigt. „Jetzt macht mal ein bisschen Alarm“, forderte Ulli Müller die wenigen...

  • Castrop-Rauxel
  • 02.10.13
Überregionales
Am Samstag geht es auf den Laufsteg. Ruziye Malkus und die Frauen des IBKF.                Foto: Thiele

„Eine Marke aus Castrop“: Modelabel „vest“ präsentiert Kollektion bei Modenschau

„Wir wollen gesehen werden. Wir gehören in diese Stadt, und zusammen haben wir diese Kollektion gemacht. Eine Marke aus Castrop-Rauxel“, bringt Ruziye Malkus, Vorsitzende des Internationalen Bildungs- und Kulturvereins für Frauen (IBKF), ihr Anliegen auf den Punkt. Gemeinsam mit der Berliner Künstlerin Nadin Reschke haben die Frauen des IBKF Anfang Juli das Modelabel „vest“ gegründet und in nur zwei Monaten eine eigene Kollektion entworfen und genäht (der Stadtanzeiger berichtete). Am Samstag...

  • Castrop-Rauxel
  • 27.09.13
Kultur
Freuen sich auf Fußball-Geschichten von Manni Breuckmann: VHS-Studienleiterin Melanie Heine und Buchhändlerin Martina Tielker (früher Maeder). Foto: Stadt

Rund ums runde Leder: Manni Breuckmann liest in der ASG-Aula

Verdienen Fußballspieler zu viel Geld? Darf ein Profi-Fußballer schwul sein? Bayern München oder doch lieber Borussia Dortmund? Mit diesen und anderen drängenden Fragen rund um die „schönste Nebensache der Welt“ beschäftigen sich Manni Breuckmann, Uli Hoeneß, Harald Schmidt und Claudia Roth im Buch „Fußballgipfel“. Auf Einladung von Buchhändlerin Martina Tielker wird Manni Breuckmann am Montag (23. September), 20 Uhr, in der Aula des Adalbert-Stifter-Gymnasiums aus dem Buch lesen, Fragen...

  • Castrop-Rauxel
  • 16.07.13
Überregionales
Fanel Cornelius mit seinem neuen Album "The Right Direction".                                                Foto: Wengorz

CD-Verlosung: Fanel Cornelius stellt neues Album vor

„Zurück zu den Wurzeln“. Unter diesem Motto lässt sich das neue Album des Castrop-Rauxeler Musikers Fanel Cornelius beschreiben. Neben ganz viel „Gute-Laune-Musik“ sind auf „The Right Direction“ auch Folklore-Elemente zu hören. Wir verlosen drei Exemplare der neuen CD. „Bei einer Hochzeit habe ich drei Musiker aus Bochum kennengelernt“, erzählt Fanel Cornelius. „Sie haben sich sehr für die Musik aus dem Balkan interessiert, und so haben wir ein bisschen gejammt. Das hat dann so ungefähr bis...

  • Castrop-Rauxel
  • 09.07.13
Kultur
Lèon van Leeuwenberg spielt Frank'n'Furter.                     Foto: Beushausen

"Bühne raus..." 2013: WLT holt die Rocky Horror Show auf den Altstadtmarkt

„Ein Riesenspaß und eine Riesenparty“ wird es laut Regisseur Reinhardt Friese, wenn das Westfälische Landestheater von Freitag bis Sonntag (14. bis 16. Juni) zum mittlerweile 13. Mal die „Bühne raus...“ auf den Altstadtmarkt holt. Mit Richard O‘Briens „Rocky Horror Show“ gibt es an drei Abenden das wohl größte Kult-Musical aller Zeiten zu erleben... Zunächst einmal sei es eine „große logistische Herausforderung“, ein Stück wie die „Rocky Horror Show“ auf die Bühne zu bringen, erklärt der...

  • Castrop-Rauxel
  • 04.06.13
Überregionales
Die "Terrortucken" eröffnen am Mittwoch (29. Mai), 18 Uhr, "Castrop kocht über"                                            Foto: Thiele

Wie eine große Familie: „Terrortucken“ eröffnen „Castrop kocht über“

„Wenn man jemanden das ganze Jahr nicht gesehen hat, trifft man ihn bei ‚Castrop kocht über‘ garantiert wieder“, beschreibt Entertainer Jörg Dussa die Besonderheit des größten Festivals der Stadt. Mit seiner Schlager-Comedy-Travestie- und Tanzformation „Terrortucken“ wird er die fünftägige Veranstaltung am Mittwoch (29. Mai) um 18 Uhr eröffnen. „Terrortucken“ gibt es auch in hetero, weiß Jörg Dussa. „Anders sein als andere“– also bunt, schrill, einzigartig und auf keinen Fall gewöhnlich –...

  • Castrop-Rauxel
  • 22.05.13
Kultur
Theaterpädagogin Sabine Eschen. Foto: Wengorz
  2 Bilder

Spielclubs stürmen die Bühne: WLT lädt zum Theaterfestival ein

Theater spielen können sie fast so gut wie die Profis. Nur das Lampenfieber ist manchmal noch etwas größer. Gleich vier Premieren der WLT-Spielclubs sind beim Theater-Festival „Bühnensturm“ von Freitag bis Sonntag (24. bis 26. Mai) im Studio des Westfälischen Landestheaters zu sehen. Allzu sehr unterscheide sich die Arbeit mit Laiendarstellern gar nicht von der mit den Profis, weiß Theaterpädagogin Sabine Eschen. „Man geht dabei sehr von den Menschen aus, mit denen man es zu tun hat“,...

  • Castrop-Rauxel
  • 22.05.13
Kultur
Petra Weber-Schwenk vor einem Werk der Künstlerin Isa Dahl. Foto: Thiele

Junge Kunst in alten Räumen: Galeristin Petra Weber-Schwenk im Porträt

In einem abgelegenen kleinen Fachwerkhaus am Rande von Castrop-Rauxel eine Galerie eröffnen und die Werke von Künstlern von zum Teil internationalem Rang ausstellen zu wollen, könnte man für ein relativ gewagtes Unterfangen halten. Bei Petra Weber-Schwenk hat sich diese Idee zu einem Erfolgsmodell entwickelt. Seit 12 Jahren leitet die heute 55-Jährige die Galerie Schwenk in Frohlinde. Dabei hatte sie zunächst ganz andere berufliche Pläne. Die Liebe zur Kunst sei bei ihr schon während der...

  • Castrop-Rauxel
  • 03.05.13
Kultur
Spielen heute (5. April) erstmals gemeinsam unter freiem Himmel (v.l.): Fanel Cornelius und Kosta Daniilidis. Archiv-Foto: Thiele

„Zum ersten Mal Straßenmusiker“: Fanel Cornelius und Kosta Daniilidis beim Nightshopping

„Langsam reicht‘s mit der Kälte“, findet Musiker Fanel Cornelius. „Deshalb habe ich für Freitag extra gutes Wetter bestellt“, lacht er. Gemeinsam mit Kosta Daniilidis wird der Sänger, der durch die Casting-Show „The Voice of Germany“ einem größeren Publikum bekannt wurde, am heutigen 5. April beim Nightshopping in der Castroper Altstadt auftreten. Gleich zwei Premieren gibt es für Fanel Cornelius und Kosta Daniilidis heute zu erleben. Wenn der Cityring ab 18 Uhr wieder zum großen...

  • Castrop-Rauxel
  • 05.04.13
Kultur
Martin Buchholz, Jürgen Schulte-Heinrich und Andreas Kemna (v.l.) freuen sich auf den „Green Newcomer Music-Contest“. Foto: Wengorz

Hauptsache bunt: „Green Newcomer Music-Contest“ am 22. Juni – Jetzt bewerben

„Es gibt in dieser Stadt zahlreiche Bands. Nur die Möglichkeiten, sich zu präsentieren, sind eher begrenzt“, weiß Jürgen Schulte-Heinrich. Dies wollen die Castrop-Rauxeler Grünen ändern und laden auch in diesem Jahr wieder junge Musiker dazu ein, sich für die Teilnahme am „Green Newcomer Music-Contest“ zu bewerben. „Die Idee zum Festival habe ich im Jahr 1999 mit entwickelt“, berichtet Schulte-Heinrich. Seitdem hätten sich 71 junge Bands für die Teilnahme beworben, 29 schafften es ins...

  • Castrop-Rauxel
  • 07.03.13
Kultur
Sie feiern 40. Geburtstag: Die Band „Phoenix“. Foto: Thiele

Oldies mit der „ganz persönlichen Note“: Die Coverband „Phoenix“ feiert 40. Geburtstag

Mit einem großen Konzertabend im Parkbad Süd feiert die Castrop-Rauxeler Cover-Band „Phoenix“ am Samstag (10. November), 20.30 Uhr, Geburtstag. Seit 40 Jahren treten die Hobbymusiker gemeinsam auf. „Das Bistro am Busbahnhof war damals unser Treffpunkt“, erinnert sich Schlagzeuger Helmut Zimmerle. „Wir sind dort regelmäßig hingegangen, trafen uns dann ganz automatisch immer wieder, man unterhielt sich und fachsimpelte.“ Es war das Jahr 1972, als sich aus vier begeisterten jungen Hobbymusikern...

  • Castrop-Rauxel
  • 07.11.12
Kultur
´Farid und Riad-Geschäftsführer Tarik Sealiti (v.l.). 
                                                     Foto: Veranstalter

Die Kunst der Ablenkung: Magier Farid im Stadtanzeiger-Interview

Seit seinem Auftritt bei „The Next Uri Geller“ ist der Magier Farid auf den ganz großen Bühnen zuhause. Wer den 31-Jährigen dagegen in einem kleinen und intimen Rahmen erleben möchte, hat dazu am Samstag und Sonntag (3. und 4. November) die Gelegenheit. Bei einem „Magic-Dinner“ in der Riad-Gastronomie an der Wartburgstraße wird Farid das Publikum verzaubern und sein neues Buch vorstellen. Vorab stand er dem Stadtanzeiger Rede und Antwort. Stadtanzeiger: Wann hat Sie die Begeisterung für...

  • Castrop-Rauxel
  • 26.10.12
Überregionales
Immer noch gemeinsam musikalisch unterwegs (v.l.): Fanel Cornelius und Kosta Daniilidis.    Foto: Wengorz

„Das interkulturelle Miteinander ist wichtig“: Sänger Fanel Cornelius im Interview

Viel ist passiert, seit der Castroper Musiker Fanel Cornelius seinen großen Auftritt bei der Casting-Show „The Voice of Germany“ hatte. Im Gespräch mit dem Stadtanzeiger erzählt er von seinen aktuellen Projekten, von seinem Engagement für die „Soziale Stadt Habinghorst“ und er erklärt, warum Thomas Gottschalk mit seinem Wechsel zum „Supertalent“ gar nicht einmal so viel falsch gemacht hat... Stadtanzeiger: Fanel, seit deinem Auftritt im Vorprogramm von Nena ist nun ungefähr ein halbes Jahr...

  • Castrop-Rauxel
  • 28.09.12
Kultur
Auch die Nepalesische Gemeinde wird sich am „Fest der Kulturen“ beteiligen. 
Foto: Wengorz

Bunte Meile der Kulturen

„Wir wünschen uns noch mehr Lebendigkeit für den Stadtteil Habinghorst“, erklärt Integrationsbeauftragte Ayla Dalkilinc. Anstelle der „Interkulturellen Woche“ wird es deshalb am Samstag (29. September) ein großes „Fest der Kulturen“ auf der Lange Straße geben. Zahlreiche Gruppen und Organisationen aus Castrop-Rauxel haben die Möglichkeit, sich und ihre Arbeit vorzustellen. Einen Tag lang soll sich die Lange Straße am Samstag (29. September) in eine große „interkulturelle Meile“ verwandeln....

  • Castrop-Rauxel
  • 27.09.12
Kultur
Beim WLT wurde das neue Abonnement der Volksbühne vorgestellt.                                             Foto: Wengorz

Vorhang auf beim WLT: Volksbühnen-Abo bietet viel Theater für kleines Geld

Damit sich der Vorhang beim Westfälischen Landestheater auch in dieser Spielzeit wieder öffnen kann, braucht es vor allem ein interessiertes Publikum, weiß Horst Sommerfeld, Vorsitzender der Volksbühne Castrop-Rauxel. Diesem bietet das neue Abonnement der Volksbühne ein buntes und vielfältiges Theaterprogramm zum kleinen Preis. Bei allen Schwierigkeiten, mit denen das WLT aktuell zu kämpfen hat, kann man sich über ein mangelndes Interesse der Zuschauer nicht beklagen. So habe sich die Zahl...

  • Castrop-Rauxel
  • 11.09.12
Kultur
Mit einigen Sorgen aber auch mit ganz viel Optimismus startet das Team des Westfälischen Landestheaters in die aktuelle Spielzeit. Vorne im Bild (v.l.): Horst Sommerfeld, Bürgermeister Johannes Beisenherz, Kulturdezernent Michael Eckhardt, Günter Wohlfarth (Kaufmännischer Direktor) und Ralf Ebeling (Künstlerischer Leiter).    Foto: Wengorz

„Die Latte hängt hoch“: WLT startet in die Spielzeit 2012/13

Mit einem ganz dicken „Toi, toi, toi“ schickte Bürgermeister Johannes Beisenherz Ensemble und Mitarbeiter des Westfälischen Landestheaters in die neue Spielzeit. Während die finanziellen Kürzungen durch den Stärkungspakt es dem WLT alles andere als einfach machen, sorgt ein ganz besonderes Lob für jede Menge Optimismus... „Es ist für uns außerordentlich schwierig, für den Erhalt des WLT zu kämpfen“, betonte Beisenherz in seiner traditionellen Ansprache zur Spielzeiteröffnung. Vor dem...

  • Castrop-Rauxel
  • 23.08.12
Kultur
Bastelte fleißig an ihrem Traum: Die sechsjährige Elvan.  Foto: Thiele
  2 Bilder

Ein Mädchentraum aus Pappmaché: In der Trafo-Kunstwerkstatt konnten sich 40 Kinder kreativ austoben

Ganz schön kreativ ging es in den vergangenen zwei Wochen im Ickerner Jugendzentrum Trafo zu. Bei der großen „Kunstwerkstatt“ im Rahmen des Casterix-Ferienprogramms konnten sich 40 Kinder im Alter von sechs bis 14 Jahren künstlerisch und handwerklich austoben – und hatten dabei sogar die Gelegenheit, ein paar Träume wahr werden zu lassen... In der Pappmaché-Werkstatt von Trafo-Mitarbeiterin Nina Jordan gibt es jede Menge Vierbeiner zu bestaunen. „Die Kinder haben von mir die Aufgabe...

  • Castrop-Rauxel
  • 16.08.12
Kultur
Auch in diesem Jahr wird das „Bühne raus...!“-Festival wieder von der Sparkassenstiftung Castrop-Rauxel unterstützt.                                             Foto: Wengorz

Wenn das Geld regiert: WLT spielt die "Dreigroschenoper" auf dem Marktplatz

Es ist der Theaterklassiker schlechthin und es ist ein Stück, das wie geschaffen scheint für eine Aufführung auf dem Marktplatz. Gleichzeitig ist es ein Stück, das fast schon perfekt in eine Zeit passt, in der (nicht nur) das Theater unter dem Stärkungspakt Stadtfinanzen zu leiden hat. Mit Brechts „Dreigroschenoper“ holt das WLT am Monatsende (29. Juni bis 1. Juli) zum mittlerweile 12. Mal die „Bühne raus...!“ Nein, Neuland ist die „Dreigroschenoper“ für Tankred Schleinschock nun...

  • Castrop-Rauxel
  • 21.06.12
Kultur
Sind auf WDR 2 zu hören: Ulrich Klahr und Olaf Mattulke von der Band "Gate One".    Foto: Heiko König

Endlich radiotauglich: Castroper Band „Gate One“ wird auf WDR 2 gespielt

Wer Musik macht und einen größeren Hörerkreis erreichen möchte, kommt um die Nutzung des Internet nicht mehr herum. Dies mussten auch der Castrop-Rauxeler Ulrich Klahr und sein Herner Kollege Olaf Mattulke von der Band „Gate One“ erkennen. Heute (20. Juni) stellen beide ihren Song „Rain“ in der WDR 2-Sendung „Musikclub“ vor. Mit ihrem Song „Rain“ („Ist wohl in der Rubrik Pop anzusiedeln und entstand aus einer Laune über nicht ganz so tolles Wetter“, so Ulrich Klahr) wollen Klahr und Mattulke...

  • Castrop-Rauxel
  • 20.06.12
Kultur
Freuen sich auf den zweiten „Day Of Song“: Kulturdezernent Michael Eckhardt und Kulturamtsleiter Ulrich Klimmek (v.l.)                   Foto: Wengorz

Mitsingen erwünscht!: „!Sing Day Of Song“ geht in die zweite Runde

Ein „kleiner aber feiner Querschnitt durch die Castroper Musikszene“ soll laut Kulturamtsleiter Ulrich Klimmek präsentiert werden, wenn das Kulturhauptstadt-Projekt „!Sing Day Of Song“ am Samstag (2. Juni) in die zweite Runde geht. Pünktlich um 12.10 Uhr wird in Castrop-Rauxel und in 52 weiteren Städten des Ruhrgebiets wieder gemeinsam gesungen. „Es wird in diesem Jahr kein großes Megaevent wie in der Arena auf Schalke geben“, verrät Kulturdezernent Michael Eckhardt. Dafür seien aber mehr...

  • Castrop-Rauxel
  • 30.05.12
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.