Kreditkarte

Beiträge zum Thema Kreditkarte

Blaulicht
  2 Bilder

Polizei Wetter bittet um Hinweise
Wer kennt diesen Mann?

Am 28. September 2019 entwendete ein unbekannter Täter eine Geldbörse mitsamt Debitkarte in einem Imbiss in Wengern. Unmittelbar danach versuchte der Tatverdächtige, die Debitkarte an einem Geldautomaten in Grundschöttel einzusetzen. Da die Karte bereits gesperrt war, konnte keine Abhebung erfolgen. Wer kann Angaben zu dem abgebildeten Mann machen? Hinweise nimmt die Polizei unter Tel. 02336-9166-0 entgegen.

  • Wetter (Ruhr)
  • 29.06.20
Politik
Über die TOPP-Terminals ist eine berührungslose Zahlung mit Kreditkarte, Girocard oder Smartphone möglich. Auch die Bezahlung mit Bargeld ist an diesen Automaten weiter möglich

Düsseldorf: Neue Parkscheinautomaten mit kontaktloser Bezahlfunktion
Im Stadtgebiet werden ab sofort 29 neue Parkscheinautomaten aufgestellt

Im Stadtgebiet werden ab sofort 29 neue Parkscheinautomaten mit sogenannten TOPP-Terminals (TOPP = Terminal ohne Pin Pad) aufgestellt. Über die TOPP-Terminals ist eine berührungslose Zahlung mit Kreditkarte, Girocard oder Smartphone möglich. Auch die Bezahlung mit Bargeld ist an diesen Automaten weiter möglich. Die Aufstellung erfolgt im Rahmen der turnusmäßigen jährlichen Erneuerung der Parkscheinautomaten an der Königsallee, an der Immermannstraße, am Hauptbahnhof und an acht weiteren...

  • Düsseldorf
  • 08.05.20
Ratgeber
„Mit Karte, bitte“ – immer weniger Kunden zahlen aus Angst vor Ansteckung mit dem Corona-Virus an den Kassen von Supermärkten und Händlern bar. Der Trend geht zur Kartenzahlung, und zwar am liebsten kontaktlos.

Duisburg: "Corona-Trend Kontaktlose Zahlung:
Praktisch, aber riskant?

„Mit Karte, bitte“ – immer weniger Kunden zahlen aus Angst vor Ansteckung mit dem Corona-Virus an den Kassen von Supermärkten und Händlern bar. Der Trend geht zur Kartenzahlung, und zwar am liebsten kontaktlos. Ob mit Girokarte, Kreditkarte oder dem Smartphone - kontaktloses Bezahlen ist vielfältig möglich, meistens auf Grundlage der „Near Field Communications“-Technologie (NFC). Wenn der Kunde bezahlen möchte, hält er sein NFC-fähiges Smartphone oder die Kredit- oder Girokarte mit NFC-Chip bis...

  • Duisburg
  • 30.04.20
  •  1
  •  2
Blaulicht
Der falsche Microsoft-Mitarbeiter machte ordentlich Beute bei dem betroffenen Essener.

Polizei rät in solchen Fällen: Am besten sofort auflegen
Falscher Microsoft-Mitarbeiter "Robin Smith" bedient sich am Bankkonto eines Rüttenscheiders

Der Mann hat ganz schon Beute gemacht. In der letzten Woche hat er bei einem 63-Jährigen auf der Rüttenscheider Straße seinen perfiden Trick angewendet und zu Geld gemacht.  Der Unbekannte rief am Donnerstag gegen 11 Uhr bei dem Rüttenscheider an und gab sich als Microsoft-Mitarbeiter aus, der den Computer des Angerufenen auf Hacker überprüfen müsse. Dabei ginge es um seine Konten bei E-Mail-Providern, Sozialen Netzwerken, Online-Bezahldiensten und Online-Kaufhäusern. Der 63-Jährige...

  • Essen-Süd
  • 03.02.20
  •  1
  •  1
Blaulicht

Polizei warnt vor einer neuen Betrugsmasche
Betrüger gaukeln Problem mit einem Paket vor

Jeder kennt's: Vor zwei Tagen online den super Deal geschlagen und nun wartet man sehnsüchtig aufs Päckchen. Plötzlich bekommt man eine SMS vom Versandunternehmen. Irgendwas stimmt mit dem Paket nicht, die Lieferung verzögert sich.Mit Klick auf einen Link in der SMS kann man den Status des Pakets überprüfen. In diesem Fall ist das Paket im Versandzentrum gestoppt worden, weil es angeblich zu schwer war. Nach einer Zuzahlung von zwei Euro soll die Auslieferung angeblich fortgesetzt werden. Im...

  • Moers
  • 04.01.20
Ratgeber
Alpaslan Demir von der Sparkasse am Niederrhein sagt: „Ein eigenes Konto mit Karte ist ab zwölf Jahren empfehlenswert.“

Jugendliche sollten früh den Umgang mit Konto und Karte lernen
Taschengeldkonten für Teenager

Ab einem Alter von zwölf Jahren empfiehlt sich für Jugendliche ein Taschengeldkonto mit Girokarte (Debitkarte). Die Teenager können dann eigenverantwortlich über ihr Geld verfügen. Das monatliche Taschengeld, der Lohn des Ferienjobs oder ein Geldgeschenk von Oma und Opa – die Zahlungseingänge auf dem eigenen Konto lesen Jugendliche besonders gern. „Wichtige Erfahrungen rund um ihre Finanzen sammeln die Teenager aber insbesondere durch die Abgänge“, sagt Alpaslan Demir von der Sparkasse am...

  • Moers
  • 12.09.19
Politik

Bargeldloses Zahlen wird auch in Gladbeck immer beliebter
Der Fluch der Technik

Zugegeben, Verhältnisse wie in den USA, wo jeder, der nur ein paar Dollar an Bargeld mit sich führt, schon schief angeschaut wird, sind noch keineswegs erreicht. Aber auch immer mehr Gladbecker nutzen zum Bezahlen ihre EC- oder auch Kreditkarten. Bargeldlos ist angesagt, was von den Banken und Kreditinstituten gerne zur Kenntnis genommen wird. Eine Entwicklung, die für die Berufe, in denen Trinkgelder üblich sind, deutlich spürbare Nachteile mit sich bringt. So zum Beispiel in der...

  • Gladbeck
  • 07.06.19
  •  1
LK-Gemeinschaft

Stadtspiegel-Kolumne von Seite 1
"Nicht zu glauben"

Vor einigen Wochen erzählte ich Ihnen von dem unglaublichen Zufall, dass in unserer Küche eine zum Trocknen aufgestellte Thermoskanne umkippte, einen Looping machte und dann eine Müslischüssel in unserer Spüle zertrümmerte. Damals dachte ich nicht, dass dieser Zufall noch zu toppen sei. Ist er aber, hier der Beweis: Als ich am Sonntag gegen Ende unseres Einkaufsbummels in einem Geschäft meine Paybackkarte ziehen wollte, machte mein Herz einen Satz: Mehrere Paybackkarten und - viel schlimmer...

  • Menden (Sauerland)
  • 07.05.19
Blaulicht

Tatort Westviertel
Fahndung nach Kreditkarten-Dieb

Die Polizei sucht nach einem Unbekannten, der mit einer gestohlenen Kreditkarte Geld abgehoben hat. Bereits am 8. Oktober 2018 entwendete er eine Kreditkarte aus Büroräumen und hob mit ihr am selben Tag am Geldautomaten am Berliner Platz Bargeld ab. Hinweise zu seiner Identität nimmt das Betrugskommissariat KK 13 unter der zentralen Rufnummer 0201/829-0 entgegen. Solange die Fahndung läuft, ist das Foto des Unbekannten unter diesem Link zu finden.

  • Essen-West
  • 05.03.19
Politik
Stadtkämmerer Frank Mendack hatte (unfreiwillig?) die Lacher auf seiner Seite. 
Foto: Archiv / Walter Schernstein

Eine Kreditkarte mit Geschichte - die Affäre Scholten

Verfügungsmittel für Scholten gestrichen - Neutralität des OB wird angezweifelt Oberbürgermeister Ulrich Scholten wurden die persönlichen Verfügungsmittel gestrichen. Die ominöse Kreditkarte ist eingezogen. Mit ihr beglich Scholten die hoch umstrittenen Bewirtungskosten. Doch mit wem hat der Oberbürgermeister da getafelt und getrunken? Und zu welchem Zweck? War das alles wirklich dienstlich veranlasst? Diese Fragen sind nach wie vor in großen Teilen offen. Bei der emotionsgeladenen...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 12.10.18
Ratgeber
Die App "Mobiles Bezahlen" der Sparkasse HagenHerdecke ist jetzt auch hier anwendbar.

Smartphone wird zur Geldbörse - Sparkasse HagenHerdecke startet Mobiles Bezahlen

Ab sofort können Kunden der Sparkasse HagenHerdecke ihre Einkäufe im Einzelhandel einfach und sicher mit dem Smartphone bezahlen. Die neue App „Mobiles Bezahlen“ verwandelt NFC-fähige Android-Smartphones in eine digitale Geldbörse. Der Service funktioniert ab sofort überall dort, wo schon jetzt kontaktlose Kartenzahlungen möglich sind – und das weltweit. „Egal ob bar, mit Karte, online oder mobil – sowohl Händler, als auch Kunden können je nach Situation und Präferenz entscheiden, welche...

  • Hagen
  • 08.08.18
Ratgeber

Scheine oder Kreditkarte: Bald ganz bargeldlos?

Wer einen Blick in die Zukunft werfen möchte, kann dies zum Beispiel in Schweden tun. Während in Deutschland noch emsig mit Bargeld bezahlt wird und auch Münzen mit kleinstem Wert von einem oder zwei Cent die Geldbörsen verstopfen, ist die Zahlung in bar dort schon völlig out. Und oft auch gar nicht mehr möglich. Plastikgeld, sprich: Kreditkarten, sind angesagt, um zum Beispiel einen Kaffee zu bezahlen. Wer über diese nicht verfügt, hat auf seiner Schweden-Tour ein echtes Problem. Und die...

  • Essen-West
  • 05.07.18
  •  2
Überregionales
Wer kennt diese Frau?
  4 Bilder

Fahndungsfotos veröffentlicht: Wer shoppt mit geklauter Kreditkarte?

Bislang unbekannte Täter brachten sich in den Besitz einer neuen Kreditkarte, welche der eigentlichen Empfängerin aus Hilden per Post zugesandt werden sollte, indem sie die Kreditkarte auf bislang unbekannte Weise auf dem Postweg abgriffen. Die Polizei teilt weiter mit: "Die Kreditkarte wurde zwischen dem 4. November 2017 und dem 6. November 2017 bei diversen Geschäften in Duisburg und Düsseldorf zur Zahlung von Waren eingesetzt. Bei einer dieser Zahlungen wurde eine tatverdächtige weibliche...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 12.01.18
  •  1
  •  2
Überregionales
Wer kennt diese Frau?

Wer kennt diese junge Kreditkartenbetrügerin?

Bereits am 3. April wurde einer Seniorin in einem Wittener Krankenhaus die Handtasche entwendet. Darin befanden sich unter anderem ein Portmonee mit Bargeld, Schmuck, Ausweispapieren sowie mit einer EC-Karte. Noch an dem Montag hob eine bislang unbekannte Frau mit dieser Debitkarte an Geldautomaten in einem Kaufhaus an der Bahnhofstraße 5 sowie in der Stadtgalerie insgesamt 1.550 Euro ab. Mit einem richterlichen Beschluss ist nun ein Foto der jungen Kreditkartenbetrügerin zur...

  • Witten
  • 08.05.17
Überregionales

Königskinder

„Hatte ihre Frau eine Lebensversicherung?“ stichelte der jüngere Kommissar. Schierwald sah seinen Kollegen missbilligend an. „Schon gut, schon gut…, “ winkte Ortmann ab und kaute weiterhin auf seinem Streichholz herum. „ … war ja nur eine Frage.“ „Sollte ich meine Frau so hängen lassen?“ fragte Orf gereizt und verrückte seinen Stuhl, damit er diesen Ortmann nicht mehr sehen musste. „Würden sie mir dann eher glauben?“ fragte Orf jetzt mit gedämpfter Stimme, als ob er mit dem Kommissar...

  • Arnsberg
  • 28.09.15
Ratgeber
Was gehört in die Reisekasse?

Was gehört in die Reisekasse? Gut gewappnet für die Urlaubsfreuden

Bald beginnen die Sommerferien in Nordrhein-Westfalen. Für ungetrübte Urlaubsfreuden empfiehlt die Kreissparkasse Düsseldorf, die Reisekasse aus mehreren Zahlungsmitteln zusammenzustellen. Grundsätzlich gilt: Bargeld ist im Verlustfall nicht versichert und sollte somit immer nur als Handbestand für kleinere Ausgaben dabei sein. Wer in Nicht-Euro-Länder (z. B. Dänemark und Türkei) reist, sollte zwar eine kleinere Menge Bargeld in Landeswährung dabei haben, doch sollte man immer auf die...

  • Heiligenhaus
  • 23.06.15
  •  1
Ratgeber
Vorsicht Betrug!

BETRUG MIT BANK-KARTEN

Jeder hat schon mal davon gehört: Die freundliche Stimme am Telefon verspricht die Teilnahme an zahlreichen lukrativen Gewinnspielen oder gratuliert zum Hauptgewinn, der sogleich aufs Konto überwiesen werden kann. Immer wieder gehen Firmen mit vermeintlichen Versprechungen auf Kundenfang. Auf eine besonders perfide Masche machte uns dieser Tage eine 92-jährige Seniorin aufmerksam. Weiterlesen

  • Düsseldorf
  • 18.11.14
Überregionales

Kupferdreh: Ladendieb wurde renitent

Ein ertappter Ladendieb wehrte sich Mittwochnachmittag, 20. August, nach Kräften, als er vor einem Lebensmittelmarkt am Hinsbecker Löh gestellt wurde. Der 46-jährige wohnungslose Mann aus Waldbröl wurde zuvor von Zeugen beim Diebstahl in dem Supermarkt beobachtet. Als die Angestellten ihn ansprachen, übergab er einige Zigarettenschachteln seiner Beute und versuchte, sich zu entfernen. Als die Mitarbeiter nachsetzten und ihm erklärten, dass die Polizei bereits auf dem Weg sei, warf er ihnen...

  • Essen-Ruhr
  • 22.08.14
Ratgeber
Phishing eMail vom 20.08.2014 - Screenshot.

Vorsicht - PayPal-Phishing mit persönlicher Anrede !!!

20.08.2014 Heute am 20.08.2014 erhielt ich gegen 22.22 Uhr folgende Phishing-Mail: PayPal Käuferschutz & Systemsicherheit Sehr Sehr geehrter Herr Scheibner, als moderner und vorallem sicherer Zahlungsdienstleister ist es für uns selbstverständlich, aber auch zwingend, dass unsere Sicherheitssysteme immer auf dem neusten technischen Stand sind. Sicher haben Sie durch die Medien von dem großen Hacker-Angriff auf die...

  • Xanten
  • 20.08.14
  •  12
  •  8
Ratgeber
Foto © Jürgen Thoms

Tipps für Senioren - Online sicher unterwegs

Sicherheitsregeln für das Surfen und Einkaufen im Internet Das Internet bietet auch älteren Menschen viele Möglichkeiten: Einkaufen, Bankgeschäfte erledigen, aktuelle Nachrichten lesen oder mit den Enkeln chatten - und das alles bequem von zu Hause aus. Gerade für Senioren, die nicht mehr so mobil sind, ist dies praktisch. Dabei sollten allerdings einige Sicherheitsmaßnahmen beachtet werden. Welche, darüber informiert die Polizeiliche Kriminalprävention der Länder und des...

  • Unna
  • 14.08.14
  •  1
Ratgeber
Abzocke per Brief im Namen der GEZ (Beitragsservice von ARD, ZDF und Deutschlandradio)

Abzocke per Brief im Namen der GEZ (Beitragsservice von ARD, ZDF und Deutschlandradio)

Abzocke per Brief im Namen der GEZ Abzocke über das Internet, das kennen Sie ja zur Genüge. Wie nun bekannt wurde, sind junge Männer dabei beobachtet worden, wie sie Briefe an Haushalte in Mittelhessen und Frankfurt verteilt haben die eine Zahlungsaufforderung im Namen der "Beitragsservice von ARD, ZDF und Deutschlandradio" früher GEZ beinhalten. Das Schreiben adressiert "An alle privaten Haushalte im Beitragsgebiet Deutschland" ist eine Fälschung und nicht von "Beitragsservice von...

  • Dorsten
  • 26.03.13
  •  12
Ratgeber

DHL: Phishing-E-Mail versucht Daten der Kreditklarte auszuspähen.

Zurzeit versuchen Phisher wieder Daten von DHL-Kunden zu erbeuten. Angeboten wird diesmal die Goldcard von DHL. Wenn Sie bereits eine Kreditklarte besitzen, können Sie diese zusätzlich kostenlos nutzen und erhalten angeblich noch eine Prämie dazu. Um an die Vorzüge der angeblichen Goldcard von DHL zu kommen, müssen Sie nur die Daten Ihrer Kreditklarte eingeben. Sollten Sie eine E-Mail mit diesem Inhalt erhalten, löschen Sie diese sofort. Die Betreffzeilen lauten unter anderem: • Goldcard...

  • Wesel
  • 31.05.12
  •  2
LK-Gemeinschaft

Die Scheineiligen

Neulich in der Sparkasse: Fünf Geldautomaten suggerieren ein schnelles Bankgeschäft. Aber: Zwei sind kaputt. Und die anderen? Da stehen schon Leute an und wedeln nervös mit dem Plastik. Der Blick schweift nach links. Hinter dem dicken Glas hat sich doch grad´ was bewegt. Keine Täuschung. Kassenangestellte aus Fleisch und Blut, echte Menschen warten darauf, Kunden bedienen zu dürfen. Doch die stehen vor den piependen Metallgehäusen und warten, dass der Vordermann zu Patte - äh, Potte kommt....

  • Dorsten
  • 07.07.11
Ratgeber
  2 Bilder

Umfrage: Wollen Sie mit dem Handy jetzt auch noch bezahlen?

Für viele Deutsche ist das Handy aus dem alltäglichen Gebrauch gar nicht mehr wegzudenken. Demnächst könnte es sogar noch häufiger zum Einsatz kommen: Bald soll es möglich sein, mit dem Handy zu bezahlen. Präsentiert wurde die Funktion auf der diesjährigen CeBit: Mit NFC-fähigen Handys. Bisher ist die Funktion nur mit dem iPhone möglich. Für das Model 5 wird das Ganze nun nach vorne getrieben. Aber auch die Hersteller von anderen Geräten wie etwa dem Blackberry werden sicherlich nachziehen,...

  • Kamen
  • 08.03.11
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.