Kreis Kleve

Beiträge zum Thema Kreis Kleve

Ratgeber
Auch die Weihnachtszeit müssen viele Menschen allein verbringen.
4 Bilder

Telefonseelsorge Niederrhein/Westmünsterland
Wie man Sorgen loswerden kann, wenn man einem anonymen Zuhörer seine Situation schildert

Hatten Sie ein schönes Weihnachtsfest im Kreise Ihrer Lieben? Nicht? Ach, es war Ihnen zu laut und Sie hatten vorher jede Menge Stress. Dann tun Sie bitte Ihnen selber und Ihrem Umfeld einen Gefallen und hören Sie trotzdem auf zu jammern.   Es gibt nämlich jede Menge Mitmenschen, die hätten gerne Ihre Luxusprobleme. Die würden gern feiern und besinnliche Stunden erleben - gerade in dieser Zeit. Doch diesen Menschen bleibt die Sehnsucht nach Gemeinschaft verwährt, denn sie leben allein und haben...

  • Wesel
  • 22.12.21
  • 1
  • 1
LK-Gemeinschaft
Landrätin Silke Gorißen besuchte mit Bürgermeister Peter Hinze und dem zuständigen Fachbereichsleiter Jürgen Baetzen die neue Rettungswache. Vor Ort nahmen der stellvertretende Wachleiter Simon Trilsbeek sowie die Kollegen Heinz-Uwe Treger und Julia Müller das Trio in Empfang.

Kreis Kleve nimmt neue Rettungswache in Betrieb
Beste Voraussetzungen in Emmerich

Der Kreis Kleve hat die neue Rettungswache in Emmerich am Rhein in Betrieb genommen. Ende November ist der Rettungsdienst in den Neubau am Großen Wall gezogen. „Für diese wichtige Aufgabe finden wir hier die besten Voraussetzungen vor“, sagt Landrätin Silke Gorißen. „Die Rettungswache liegt zentral, der gesamte Versorgungsbereich kann innerhalb der Hilfsfrist erreicht werden. Die Räumlichkeiten sind freundlich, hell und modern sowie technisch auf neuestem Stand. Zudem fügt sich das Gebäude...

  • Emmerich am Rhein
  • 13.12.21
LK-Gemeinschaft
Gemeinsamer Einsatz der Bürgermeisterkonferenz im Kreis Kleve zum besseren Schutz für von Gewalt betroffenen Mädchen und Frauen.

Bürgermeisterkonferenz im Kreis Kleve
Zeichen setzen gegen häusliche Gewalt

Wo bekomme ich Hilfe, wenn ich Opfer von Gewalt bei mir zu Hause geworden bin? Auf diese Frage wissen immer noch zu wenige Frauen und Mädchen auch in den Kommunen im Kreis Kleve eine Antwort. Die Initiative der Runden Tische für ein gewaltfreies Zuhause im Kreis Kleve verknüpft das im Allgemeinen mit positiven Emotionen verbundene Wort Zuhause mit der brutalen Realität von Häuslicher Gewalt: Angst, Probleme, Gefängnis und Prügel. Dabei ist es nicht irgendein Zuhause, nicht irgendjemandes Angst,...

  • Kleve
  • 08.12.21
  • 1
Politik
Die Novembezahlen im Jahresvergleich.

Arbeitslosigkeit auch im November rückläufig
Barbara Ossyra: ""Wie sich die Situation (...) entwickelt, hängt vom weiteren Pandemiegeschehen ab."

Es gibt doch nicht nur schlechte Nachrichten in diesen Tagen. Der Arbeitsmarkt holt kontinuierlich auf, was im November zu einem weiteren Rückgang der Arbeitslosigkeit geführt hat. Dieser fällt laut Mitteilung der Arbeitsagentur Wesel stärker aus als in den letzten Jahren. Insbesondere Menschen unter 25 Jahren profitieren von der Erholung des Arbeitsmarktes in den Kreisen Wesel und Kleve. Ihre Zahl liegt überproportional unter den Werten des Vorjahres. "Wie sich die Situation in den nächsten...

  • Wesel
  • 30.11.21
Ratgeber
Der PCR-Test der Person aus Rees war positiv. Da sie aus Südafrika kam, wird nun auf die neue Omikron-Variante gestestet.

Verdacht wird geprüft
Omikron-Fall in Rees?

In Rees besteht der Verdacht auf eine Corona-Infektion mit der Omikron-Variante. Die vollständig geimpfte Person* reiste gemeinsam mit ihrem Partner am 23. November von Johannesburg (Südafrika) nach Frankfurt am Main, wo die beiden am 24. November eintrafen. Nachdem die Person* einen Tag später, am 25. November, Symptome einer Erkrankung hatte, ließ sie sich auf das Corona-Virus testen. Ein PCR-Test war positiv. Der Kreis Kleve hat das Landeszentrum Gesundheit Nordrhein-Westfalen (LZG) darüber...

  • Rees
  • 29.11.21
  • 11
  • 1
Natur + Garten
Tausende von WIldgänsen ziehen im Herbst hierhin, um zu Rasten oder zu Überwintern.
2 Bilder

Wildgänse am Niederrhein
Naturschutzzentrum im Kreis Kleve lädt ein

Am Sonntag, 28. November, von 14.15 bis 17.15 Uhr, bietet das Naturschutzzentrum im Kreis Kleve e.V. eine Veranstaltung zu Wildgänsen an: "Wildgänse am Niederrhein - Infonachmittag mit Vortrag, Fahrt zu den Fraßplätzen und zum Schlafplatz der Gänse". Treffpunkt ist der Wahrsmannshof, Bergswick 19, in Rees. Die Referentin Bettina Blöß führt durch den Nachmittag. Die Gebühr beträgt 12 Euro inklusive Kaffee und Kuchen. Eine Anmeldung ist erforderlich bis zum 25. November unter Tel. 02851/ 96 33 0...

  • Rees
  • 17.11.21
Politik
Die geplante Gesundheitsveranstaltung der Kreis Klever SPD findet nicht statt.

Veranstaltung der Kreis Klever SPD abgesagt
"Zukunft der Krankenhäuser im Kreis Kleve" findet nicht statt

Die von der Kreis Klever SPD geplante Gesundheitsveranstaltung zum Thema "Zukunft der Krankenhäuser im Kreis Kleve" am kommenden Donnerstag in Emmerich wird Corona-bedingt auf einen späteren Zeitpunkt verschoben. Sie findet am Donnerstag, 18. November somit NICHT im PAN-Emmerich statt! Aufgrund der weiter steigenden Corona-Zahlen möchte die Kreis Klever SPD die Veranstaltung zum jetzigen Zeitpunkt nicht durchführen. Sie wird zu einem besseren Zeitpunkt im kommenden Jahr nachgeholt. Man bedauere...

  • Emmerich am Rhein
  • 17.11.21
Politik
3 Bilder

Insgesamt 13.806 bestätigte Corona-Infektionen im Kreis Kleve
Regions-Inzidenz steigt rapide auf jetzt 92,5

 Am heutigen Freitag, 5. November 2021, meldet das Landeszentrum Gesundheit NRW (LZG) um 0.00 Uhr insgesamt 13.806 bestätigte Corona-Infektionen im Kreis Kleve. Es wurden seit Mittwoch 98 neue Infektionen gemeldet. Von den 13.806 Indexfällen sind 591 in Bedburg-Hau, 1.510 in Emmerich am Rhein, 1.914 in Geldern, 1.337 in Goch, 496 in Issum, 493 in Kalkar, 426 in Kerken, 1.239 in der Wallfahrtsstadt Kevelaer, 2.322 in Kleve, 535 in Kranenburg, 754 in Rees, 201 in Rheurdt, 746 in Straelen, 246 in...

  • Emmerich am Rhein
  • 05.11.21
Politik
2 Bilder

7-Tage-Inzidenz im Kreis Kleve liegt bei 80,4 / 621 Personen in häuslicher Quarantäne
Die Ansteckungswerte in der Region sind innerhalb einer Woche um 60 Punkte gestiegen

Am Freitag, 29. Oktober, meldet das Landeszentrum Gesundheit NRW (LZG) insgesamt 13.467 bestätigte Corona-Infektionen im Kreis Kleve. Es wurden seit Donnerstag 60 neue Infektionen gemeldet. Von den 13.467 Indexfällen sind 585 in Bedburg-Hau, 1.480 in Emmerich am Rhein, 1.877 in Geldern, 1.305 in Goch, 485 in Issum, 480 in Kalkar, 421 in Kerken, 1.213 in der Wallfahrtsstadt Kevelaer, 2.268 in Kleve, 528 in Kranenburg, 746 in Rees, 196 in Rheurdt, 734 in Straelen, 238 in Uedem, 290 in...

  • Emmerich am Rhein
  • 30.10.21
  • 3
Ratgeber
2 Bilder

Mobile Teams des Kreises Kleve starten unterstützende Impf-Angebote
Koordinierende COVID-Impfeinheit organisiert Schutzimpfungen in den Städten und Gemeinden

Die Koordinierende COVID-Impfeinheit (KoCI) des Kreises Kleve organisieren ihre ersten Impfeinsätze. Der erste findet am Donnerstag, 21. Oktober 2021 statt. Dann ist ein mobiles Impfteam von 16 bis 20 Uhr zu Gast am alten Aldi-Markt, Gartenstr. 6 in 47574 Goch. Das Angebot richtet sich an Personen im Alter ab 16 Jahren – unabhängig vom Wohnort. 12- bis 15-Jährige können in Begleitung eines Erziehungsberechtigten ebenfalls geimpft werden. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Wer geimpft werden...

  • Kleve
  • 20.10.21
Ratgeber
Saskia Weidtland (33) hat mit der „Eltern-Tour“ für junge Mütter und Väter ein Arbeitszeitmodell bei der Caritas Kleve gefunden, das zu ihrem Familienalltag passt.

"Eltern-Tour" - ein neues Angebot des Caritasverbandes - demnächst auch in Goch!
Kind und Karriere – kein Problem!

Saskia Weidtland (33) ist Mutter. Zwei Kinder hat sie, Zwillinge, vier Jahre alt. Von 7 bis 14 Uhr gehen sie in den Kindergarten. Saskia Weidtland ist ebenfalls examinierte Altenpflegerin. Für den Caritasverband Kleve ist sie seit sieben Jahren tätig, pflegt mit viel Liebe und Herzblut alte und kranke Menschen. Kind und Karriere unter einen Hut zu bekommen – das ist für Saskia Weidtland kein Problem mehr. Denn sie fährt nun die sogenannte Eltern-Tour der Mobilen Pflege in Emmerich am Rhein....

  • Emmerich am Rhein
  • 15.10.21
Politik
5 Bilder

Bürger/innen müssen ab 11. Oktober 2021 ihre Corona-Schnelltests selbst bezahlen
Kreis Kleve gibt Überblick über die Teststellen sowie Gruppen, für die Ausnahmen gelten

Mit der neuen Coronavirus-Testverordnung des Bundes sowie einer aktualisierten Fassung der Testverordnung des Landes NRW sind Schnelltest ab Montag, 11. Oktober 2021, für die Bürgerinnen und Bürger in der Regel nicht mehr kostenlos. Bislang ist der Gesetzgeber für die Kosten aufgekommen. Wer nun weder geimpft noch genesen ist, muss im Rahmen der „3G-Regel“ zur Teilnahme an Angeboten und Veranstaltungen selbst die Kosten für einen Schnelltest tragen. Die Kosten sind in der jeweiligen Teststelle...

  • Emmerich am Rhein
  • 08.10.21
LK-Gemeinschaft
Für junge Mütter hielten Sandra Poschlod-Grause, Andrea Zampietro und Christina Naß Informationen zum beruflichen Wiedereinstieg bereit.
2 Bilder

„Frauen-Info-Tag to go“
Intensive Gespräche über die berufliche Zukunft

Pandemiebedingt gibt es die Informationen zur beruflichen Veränderungen für Frauen in diesem Jahr „to go“. Federführend organisiert vom Jobcenter Kreis Kleve und der Beauftragten für Chancengleichheit und Gleichstellungsbeauftragten des Kreises Kleve findet der „Frauen-Info-Tag“ (FIT) dieses Jahr „to go“ auf Plätzen der Städte Kleve, Geldern und Rees statt. Kreis Kleve. Am Dienstag, 5. Oktober, waren die Veranstalterinnen für die Frauen in Kleve am Elefanten-Oberstadt-Centrum (EOC) ansprechbar....

  • Rees
  • 06.10.21
Wirtschaft
Zwölf Motive prägen das aktuelle Plakat der Wirtschaftsförderung Kreis Kleve, das in München bei Gesprächen in den Besprechungs-Lounges auf den Tischen liegen wird.

Erste Expo Real nach Corona-Pause
„Festival der Vier-Augen-Gespräche“

Erneut reist eine Abordnung aus dem Kreisgebiet zur größten Messe für Immobilien und Investoren nach München. Kreis Kleve/München. Von der „Modernen Industriefläche nahe der niederländischen Grenze“ in Emmerich am Rhein bis hin zur „Gut angebundenen Freifläche als Fortsetzung eines bestehenden Gewerbegebiets“ am Pannofen in Geldern reichen die Angebote. Der Gewerbepark Weeze-Goch mit seiner 51 Hektar großen Fläche für Industrie, Logistik und Produktion ist ebenfalls zur Angebotspalette gehörig...

  • Goch (Region)
  • 05.10.21
Wirtschaft
Ebenso überzeugend wie deutlich begegnete Professor Dr. Dirk Reiser von der Hochschule Rhein-Waal den interessierten Gästen.

„Wir benehmen uns dämlich“
Professor Dr. Dirk Reiser referierte vor Gästen der Deutschen Stadtmarketingbörse

Professor Dr. Dirk Reiser, an der Hochschule Rhein-Waal als Fachmann für das Nachhaltige Tourismusmanagement bekannt, sagte es ebenso deutlich wie drastisch: „Wir benehmen uns dämlich“. Der Fußabdruck, den wir auf unserer Erde hinterlassen, sei sehr hoch, viel zu hoch. Die Welt sei ein lebender Planet, und gerade diesen bringen wir in Gefahr. Professor Reiser war Gastreferent auf der Deutschen Stadtmarketingbörse 2021 der Bundesvereinigung City- und Stadtmarketing Deutschland (bcsd) in Geldern....

  • Kleve
  • 29.09.21
Politik

Insgesamt 12.603 bestätigte Corona-Infektionen im Kreis Kleve
7-Tage-Inzidenz in der Region liegt bei 80,0

Am Freitag, 10. September 2021, meldet das Landeszentrum Gesundheit NRW (LZG) um 0.00 Uhr insgesamt 12.603 bestätigte Corona-Infektionen im Kreis Kleve. Insgesamt hat sich die Gesamtzahl seit Donnerstag um 47 Fälle erhöht. Von den 12.603 Indexfällen sind 540 in Bedburg-Hau, 1.426 in Emmerich am Rhein, 1.723 in Geldern, 1.213 in Goch, 459 in Issum, 432 in Kalkar, 380 in Kerken, 1.140 in der Wallfahrtsstadt Kevelaer, 2.087 in Kleve, 510 in Kranenburg, 728 in Rees, 186 in Rheurdt (Korrektur), 701...

  • Emmerich am Rhein
  • 11.09.21
Ratgeber
2 Bilder

Kreis Kleve nutzt digitale Corona- Kontaktpersonen-Nachverfolgung
Schnittstelle „IRIS-Connect“ ermöglicht den Einsatz mehrerer Apps, um die Daten zu übermitteln

Der Kreis Kleve nutzt die Möglichkeit der digitalen Corona-Kontaktpersonen-Nachverfolgung mit dem landesweit installierten, offenen Gateway „IRIS-Connect“. Dabei handelt es sich nicht um eine eigene Anwendung („App“), sondern um eine Schnittstelle, die für mehrere Anbieter kompatibel ist. In einer aktuellen Pressemitteilung erklärt die Kreisverwaltung: Das Land NRW hatte sich Ende März 2021 für diese Lösung entschieden. Denn je nach Inzidenzstufe und aktueller Fassung sieht die...

  • Emmerich am Rhein
  • 06.08.21
Ratgeber
3 Bilder

Weiterhin ohne Terminvereinbarung ins Impfzentrum Kreis Kleve kommen
Verwaltung informiert zu den Öffnungszeiten der Impfstelle in Kalkar in den kommenden Wochen

Der Kreis Kleve bietet in den kommenden Wochen weiterhin Corona-Schutzimpfungen ohne vorherige Terminvereinbarung im Impfzentrum Kreis Kleve an: Diese finden in beiden Impfstellen statt. Die Öffnungszeiten orientieren sich an den vom Land Nordrhein-Westfalen vorgeschriebenen einheitlichen Öffnungszeiten: mittwochs bis sonntags, 14 bis 20 Uhr, Impfungen ohne Termin sind bis 19 Uhr möglich. Die Impfstelle Kalkar, am Wunderland / Messe Kalkar, Griether Str. 110-120, 47546 Kalkar, ist in den beiden...

  • Emmerich am Rhein
  • 31.07.21
Politik

Ansteckungsrate in der Region steigt langsam aber beständig weiter
7-Tage-Inzidenz im Kreis Kleve: 21,8

Kreis Kleve. Am heutigen Freitag, 30. Juli 2021, meldet das Landeszentrum Gesundheit NRW (LZG) um 0.00 Uhr insgesamt 11.537 bestätigte Corona-Infektionen im Kreis Kleve. Durch eine Korrektur der Datenbanken beim Gesundheitsamt sind bei dieser Summe bereits 5 zusätzliche Altfälle hinzugerechnet. Diese müssen jedoch noch den einzelnen Kommunen zugeordnet werden. Durch die abgeschlossene Softwareumstellung auf SORMAS-X kann dies erst in den kommenden Tagen erfolgen. Insgesamt hat sich die...

  • Emmerich am Rhein
  • 30.07.21
Politik
2 Bilder

7-Tage-Inzidenz im Kreis Kleve: 18,2 (Stand: Donnerstag, 29. Juli 2021)
Die regionale Infektionskurve marschiert stramm auf die 20er-Marke zu

 Am heutigen Donnerstag, 29. Juli 2021, meldet das Landeszentrum Gesundheit NRW (LZG) um 0 Uhr insgesamt 11.521 bestätigte Corona-Infektionen im Kreis Kleve. In der Pressemitteilung heißt es: Durch eine Korrektur der Datenbanken beim Gesundheitsamt sind bei dieser Summe bereits 11 zusätzliche Altfälle hinzugerechnet. Diese müssen jedoch noch den einzelnen Kommunen zugeordnet werden. Durch die abgeschlossene Softwareumstellung auf SORMAS-X kann dies erst in den kommenden Tagen erfolgen....

  • 29.07.21
Politik
7 Bilder

Siebentage-Inzidenzwert im Kreis Wesel steigt auf 10,2
Aktuelle Umstellung auf SORMAS-X: Zukünftig wird die Datenqualität und –auswertung besser sein

Am 16. Juli 2021 meldet2 das Landeszentrum Gesundheit NRW (LZG) insgesamt 11.421 bestätigte Corona-Infektionen im Kreis Kleve. Damit erhöht sich die Zahl der Erkrankungsfälle in der Region moderat aber beständig. Von den 11.421 Indexfällen sind 485 in Bedburg-Hau, 1.309 in Emmerich am Rhein, 1.496 in Geldern, 1.094 in Goch, 433 in Issum, 381 in Kalkar, 361 in Kerken, 1.036 in der Wallfahrtsstadt Kevelaer, 1.852 in Kleve, 473 in Kranenburg, 696 in Rees, 168 in Rheurdt, 638 in Straelen, 191 in...

  • Emmerich am Rhein
  • 18.07.21
Blaulicht
5 Bilder

Sicher surfen
Internetprävention hilft gegen Grooming, Mobbing oder Sexting

Vor Corona war Kriminalhauptkommissar Stefan Hellwig gern gesehener Gast an den weiterführenden Schulen im Kreis Kleve. Im Klassenverband oder vor Lehrer oder Eltern informierte er über Internetkriminalität. Situationsbedingt findet die Internetprävention zurzeit in Telefonaktionen statt oder bei einem persönlichen Gespräch mit dem Stadtanzeiger. Vor wenigen Tagen fand die dritte Telefonaktion statt, zwei Stunden morgens und zwei Stunden nachmittags, sie wurde laut Hellwig gut angenommen: „Ich...

  • Rees
  • 08.06.21
Ratgeber

10.865 bestätigte Corona-Infektionen im Kreis Kleve
Inzidenz schon unter 80

Am Dienstag lagen dem Kreisgesundheitsamt um 0.00 Uhr insgesamt 10.865 bestätigte Corona-Infektionen seit Beginn der Corona-Pandemie vor. Das sind 16 mehr als am Montag. Von den 10.865 Indexfällen sind 451 in Bedburg-Hau, 1.206 in Emmerich am Rhein, 1.453 in Geldern, 1.050 in Goch, 405 in Issum, 366 in Kalkar, 345 in Kerken, 973 in der Wallfahrtsstadt Kevelaer, 1.756 in Kleve, 448 in Kranenburg, 672 in Rees, 165 in Rheurdt, 614 in Straelen, 182 in Uedem, 262 in Wachtendonk und 511 in Weeze. 6...

  • Goch (Region)
  • 18.05.21
Politik
Foto: Pixabay - hochgeladen von Andrea Becker

Nach einem weiteren schweren Unfall mit dem Fahrrad reicht es jetzt
Kreis-Polizei will Verstöße im Verkehr stärker ahnden

Am Montag  verletzte sich eine 57-jährige Radfahrerin bei einem Verkehrsunfall auf der Klever Straße in Goch. Erst am 30. April war es in Straelen zu einem Unfall gekommen, bei dem eine 85-jährige Pedelecfahrerin schwere Verletzungen erlitt, am 26. April starb ein 82-jähriger Radfahrer nach einem Zusammenstoß mit einem PKW. Aufgrund der besorgniserregenden Häufung von Unfällen unter Beteiligung von Radfahrern hat die Kreispolizeibehörde Kleve den Monat Mai zum "Fahrrad-Monat" erklärt....

  • Goch (Region)
  • 04.05.21
  • 6
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.