Kreis Wesel

Beiträge zum Thema Kreis Wesel

Politik

Coronavirus: Landrat Dr. Müller ruft zur Unterstützung auf
Unternehmen können mit Material bei der Krise helfen

Können Unternehmen im Kreis Wesel mit Materialspenden oder mit ihren Kontakten bei der Bewältigung der Coronakrise helfen? Diese Frage regte Dr. Müller zu einem Aufruf an.  „Es bedarf großer Anstrengungen zur Durchbrechung von Infektionsketten und Eindämmung von Corona“, so Landrat Dr. Ansgar Müller. „Dies wird nur gelingen, wenn wir alle gemeinsam agieren.“ Daher wendet sich der Landrat nun mit der Bitte um Unterstützung an die Unternehmen im Kreis Wesel. „Mir ist bewusst, dass die...

  • Dinslaken
  • 27.03.20
Ratgeber

Update: Corona-Erkrankungsfälle
Kreis Wesel meldet die aktuellen Infektionszahlen

Der Kreis Wesel hat den Stand der Infektionsfälle mit dem Coronavirkus (Covid-19) aktualisiert. Die Zahl der bestätigten Fälle von nachgewiesenen Infektionen liegt aktuell (26. März, um 12 Uhr)  bei 192. Das sind 16 mehr als am Vortag. Nach wie vor sind zwei Tote zu beklagen.  In den einzelnen Orten stellt sich die Lage folgendermaßen dar:  Alpen:  5 Erkrankte Dinslaken: 29 Erkrankte (1 Patient ist verstorben) Hamminkeln: 17 Erkrankte Hünxe: 19 Erkrankte Kamp-Lintfort: 9 Erkrankte (1...

  • Xanten
  • 26.03.20
Politik

Corona-Krise
Volker Marquard (SPD): Müssen Ältere und Risikogruppen um jeden Preis schützen

Es ist ein Wettlauf mit der Zeit, um unser Gesundheitssystem schnellstmöglich auf die große Welle vorzubereiten, meint Volker Marquard. Am Ende gehe es um jedes einzelne Leben, dass durch eine unzureichende Versorgung nicht geheilt werden könne. „Das von Bund und Länder vereinbarte Kontaktverbot für mehr als zwei Personen ist zwar grundsätzlich zu begrüßen, doch gehen mir die Maßnahmen nicht weit genug. Sie sind inkonsequent“, meint Volker Marquard, SPD-Bürgermeisterkandidat in Hünxe. Es...

  • Hünxe
  • 24.03.20
Ratgeber

Gratulation Lokalkompass - zu zehn erfolgreichen Jahren!
Herzlichen Glückwunsch – auch in Zeiten wie diesen…

Als Anfang März die Anfrage kam, ob ich zum zehnjährigen Jubiläum von Lokalkompass bis Ende März ein paar Zeilen schreiben kann, war mein erster Gedanke „ja sicher, aber hat noch Zeit...“ Mir war da noch nicht bewusst, welche Ereignisse bereits ihre Schatten voraus warfen. Und jetzt, da wir zu Recht in unserer Bewegungsfreiheit eingeschränkt sind, sich viele Menschen berechtigt Sorgen um ihre Angehörigen und ihre Existenzen machen und die Folgen der Corona-Virus-Pandemie für uns alle noch gar...

  • Wesel
  • 24.03.20
  •  1
  •  1
Ratgeber
2 Bilder

Coronavirus: Abstrichzentren im Kreis Wesel stellen Betrieb vorerst ein
Die Laborkapazitäten reichen derzeit nicht mehr aus/ Gesundheitsamt sucht Lösungen

Das ist der Hammer: Die Pressestelle des Kreises Wesel teilt mit, dass die Abstrichzentren ihren Betrieb vorerst einstellen. Auch wenn die Organisation von Abstrichzentren für den Coronavirus im Kreis Wesel im Grundsatz geregelt ist, wird ihr Betrieb ab sofort und bis auf weiteres eingestellt. Grund dafür seien " mangelnde gesicherte Laborkapazitäten". Im Moment kann der Fachdienst Gesundheitswesen des Kreises nicht sicherstellen, dass bei neu genommen Abstrichen auch der entsprechende...

  • Xanten
  • 24.03.20
  •  2
Vereine + Ehrenamt
In der aktuellen Coronalage soll ein Sicherheitsschirm für die für den Kreis Wesel tätigen gemeinnützigen Organisationen gespannt werden.

Corona-Krise: Anpassung der Richtlinien über Kreiszuschüsse an Vereine, Verbände und sonstige Dritte
Kreis Wesel spannt Sicherheitsschirm für gemeinnützige Organisationen

Die Vorsitzenden der im Weseler Kreistag vertretenen Fraktionen stimmten in einer gemeinsamen Besprechung dem Vorschlag von Landrat Dr. Ansgar Müller zu, einen Sicherheitsschirm für die für den Kreis Wesel tätigen gemeinnützigen Organisationen in der aktuellen Coronalage zu spannen. Fortbestehen gemeinnütziger Organisationen Dazu wurde die Richtlinien über Kreiszuschüsse an Vereine, Verbände und sonstige Dritte entsprechend angepasst. Die Organisationen erhalten nun trotz der von der...

  • Wesel
  • 23.03.20
Politik
"Angesichts der derzeit schwierigen Lage ist die Städtebauförderung ein richtiges und wichtiges Zeichen, dass das Land Nordrhein-Westfalen und der Bund an der Seite der Kommunen in unserem Land stehen.", sagt die CDU-LandtagsabgeordneteCharlotte Quik.

CDU-Landtagsabgeordnete Charlotte Quik: ". Angesichts der derzeit schwierigen Lage ist die Städtebauförderung ein richtiges und wichtiges Zeichen"
Rund zehn Millionen Euro für Städtebauförderung fließen in den Kreis Wesel

Von den 396,6 Millionen Euro aus der Städtebauförderung und dem Investitionspaket „Soziale Integration im Quartier“ erhält der Kreis Wesel 2020 rund zehn Millionen Euro. Dazu erklärt die CDU-Landtagsabgeordnete Charlotte Quik: „Ich kann versichern, dass die Landesregierung und die NRW-Koalition derzeit alles tun, um die Corona-Krise auf allen Ebenen zu bekämpfen. Das Gleiche gilt für den Bund. Angesichts der derzeit schwierigen Lage ist die Städtebauförderung ein richtiges und...

  • Wesel
  • 23.03.20
Politik
2 Bilder

Update: 146 bestätige Corona-Erkrankungsfälle im Kreis Wesel
Ein Dinslakener und ein Kamp-Lintforter im Zusammenhang mit Coronavirus verstorben

Aus dem Kreis Wesel sind am vergangenen Wochenende erstmals zwei mit dem Coronavirus infizierte Personen verstorben. Es handelt sich um einen 85-jährigen Mann aus Dinslaken und einen 78-jährigen Mann aus Kamp-Lintfort. Aktuell gibt es im Kreis Wesel 146 bestätigte Infektionen, lässt die Pressestelle der Kreisverwaltung wissen. Der Krisenstab des Kreises Wesel appelliert an alle Bürgerinnen und Bürger, sich an die von Bund und Land vorgegeben Kontaktbeschränkungen zu halten. Nur so...

  • Wesel
  • 23.03.20
  •  1
Politik

Aktuelle amtliche Corona-Erkrankungsrate im Kreis Wesel
Nach der "Verzähler"-Info gestern sind es heute 124 Fälle, die meisten davon in Hünxe (im Verhältnis)

Die Zahl der bestätigten Fälle von labordiagnostisch nachgewiesenen Infektionen mit dem Coronavirus (Covid-19) im Kreis Wesel liegt aktuell bei 124, Stand 20.03.2020, 12 Uhr. Zum Vergleich, Stand 19.03.2020, 12 Uhr = 99 Fälle. Die Lage stellt sich folgendermaßen dar: Alpen 2  Dinslaken 16 Hamminkeln 11 Hünxe 17 Kamp-Lintfort 7  Moers 26 Neukirchen-Vluyn 6  Rheinberg 7  Schermbeck 8  Sonsbeck 1  Voerde 9  Wesel 12 Xanten 2  Die Meldedaten werden mit jenen, bereits...

  • Wesel
  • 20.03.20
  •  1
Natur + Garten
Schaf und Wolf - kann man beide schützen?

Schafzuchtverband Nordrhein-Westfalen zum Umgang mit dem Wolf GW954f
"GW954f bedroht den Bestand der Weidetierhaltung (...) sowie deren Naturschutzleistungen"

Eine der übergriffigsten Wölfinnen Deutschlands, GW954f darf vor-erst nicht getötet werden. Der Kreis Wesel in Nordrhein-Westfalen hat den Eilantrag eines betroffenen Schafhalters, nach Rücksprache mit dem Ministerium, auf Abschuss des Wolfes nach drei Monaten Bearbeitungszeit abgelehnt. Die Ablehnung wird zurzeit im Auftrag des Schäfers juristisch geprüft. Die Risse an Weidtieren durch GW954f sind minutiös dokumentiert. In vielen Fällen übertraf der dabei vorhandene Herdenschutzschutz die...

  • Wesel
  • 20.03.20
  •  1
Ratgeber
Die Ergänzende unabhängige Teilhabeberatung Kreis Wesel (EUTB®)  informiert telefonisch oder via E-Mail. Bis 17. April 2020 finden keine persönlichen Beratungen statt.

EUTB®
Ergänzende unabhängige Teilhabeberatung Kreis Wesel informiert telefonisch oder via E-Mail

Bis 17. April 2020 finden keine persönlichen Beratungen statt; die Ergänzende unabhängige Teilhabeberatung Kreis Wesel (EUTB®)  informiert telefonisch oder via E-Mail. Keine Hausbesuche Auf Grund der aktuellen Entwicklungen im Zusammenhang mit dem Coronavirus finden bis 17. April 2020 keine persönlichen Beratungen in den Räumen der Ergänzenden unabhängigen Teilhabeberatung Kreis Wesel statt. Auch Hausbesuche können derzeit nicht durchgeführt...

  • Wesel
  • 19.03.20
Politik

Kreis-Statistik zu den Corona-Fällen war nicht korrekt!
Update: Meldungen mehrfach gezählt - Es gibt nur 99 Corona-Erkrankte im Kreis Wesel

Die Zahl der bestätigten Fälle von labordiagnostisch nachgewiesenen Infektionen mit dem Coronavirus (Covid-19) im Kreis Wesel liegt aktuell bei 99, Stand 19.03.2020, 12 Uhr. Die Lage stellt sich folgendermaßen dar: Alpen 2, Dinslaken 11, Hamminkeln 10 , Hünxe 12, Kamp-Lintfort 6, Moers 24, Neukirchen-Vluyn 5,  Rheinberg 5, Schermbeck 7, Sonsbeck 1, Voerde 5,  Wesel 10, Xanten 1. Die Pressestelle der Kreisverwaltung erklärt: Die Differenz im Vergleich zu den gestern Mittag gemeldeten 152...

  • Wesel
  • 19.03.20
  •  1
  •  1
Politik

Kreis Wesel organisiert zentrale Abstrichzentren
Ärzte sollen Patienten mit eindeutigen Symptomen an den Kreis verweisen, Screeningzentrum Moers bleibt

Als Ergebnis eines Abstimmungsgespräches zwischen allen Krankenhäusern und der Kassenärztlichen Vereinigung (KV) am Donnerstag, 12. März 2020, werden im Kreis Wesel zwei zentrale Abstrichzentren eingerichtet und betrieben. Mit Unterstützung des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) und in Abstimmung mit der KV kann nach Moers nun auch in Dinslaken ein Screening außerhalb der zu schützenden medizinischen Infrastrukturen durchgeführt werden, mit dessen Hilfe die Arztpraxen entlastet werden können....

  • Wesel
  • 19.03.20
  •  1
Ratgeber

Neuer Stand der gemeldeten Corona-Erkrankungsfälle im Kreis Wesel
Update: Jetzt sind es 152 Covid-19-Fälle

Die Zahl der bestätigten Fälle von labordiagnostisch nachgewiesenen Infektionen mit dem Coronavirus (Covid-19) im Kreis Wesel liegt aktuell bei 152, Stand 18.03.2020, 12 Uhr. Zum Vergleich, Stand 17.03.2020, 12 Uhr = 126 Fälle. Die Ortsangaben in den Fallmeldungen können häufig nicht unmittelbar örtlich zugeordnet werden (z.B. wird statt Wohnort der Arbeitsort angegeben). Um eine unpräzise Zuordnung der bestätigten Infektionsfälle zu den kreisangehörigen zu vermeiden, wird in den...

  • Wesel
  • 18.03.20
Politik

Kreisverwaltung meldet die aktuellen Erkrankungszahlen
Jetzt 126 registrierte Infektionsfälle im Kreis Wesel

Aktueller Stand derAktueller Stand der Infektionsfälle mit Coronavirus (Covid-19) im Kreis Wesel Die Zahl der bestätigten Fälle von labordiagnostisch nachgewiesenen Infektionen mit dem Coronavirus (Covid-19) im Kreis Wesel liegt aktuell bei 126, Stand 17.03.2020, 12 Uhr. Zum Vergleich, Stand 16.03.2020, 11 Uhr = 89 Fälle. Die Ortsangaben in den Fallmeldungen können häufig nicht unmittelbar örtlich zugeordnet werden (z.B. wird statt Wohnort der Arbeitsort angegeben). Um eine...

  • Wesel
  • 17.03.20
Politik

Corona-Hotline der Kreisverwaltung
0281 / 207 40 60 - montags bis freitags von 7.30 bis 18 Uhr

Um die vielen Anfragen bezüglich der aktuellen Corona-Pandemie besser kanalisieren und abarbeiten zu können, richtet der Kreis Wesel ab Dienstag, 17. März 2020, eine eigene Corona-Hotline unter Telefon 0281 / 207 40 60 ein. Unter bi@kreis-wesel.de werden schriftliche Anfragen zum Coronavirus entgegen genommen und bearbeitet. Für alle anderen Fragen rund die Kreisverwaltung Wesel steht das Kreisservicecenter unter Tel. 0281 / 207 0 zur Verfügung. Die Mitarbeitenden der Kreisverwaltung...

  • Wesel
  • 17.03.20
Politik

Coronavirus - Kreisverwaltung meldet akuelle Erkrankungsrate
Jetzt 89 Betroffene: Die Zahl der gemeldeten Erkrankungsfällen hat sich knapp vervierfacht!

Die Zahl der bestätigten Fälle von labordiagnostisch nachgewiesenen Infektionen mit dem Coronavirus (Covid-19) im Kreis Wesel liegt aktuell bei 89 (Stand 16.03.2020, 11 Uhr). Zum Vergleich, Stand 13.03.2020, 13.25 Uhr = 26 Fälle. Der Verifizierung der Ortsangaben in den Fallmeldungen, die durch unterschiedliche Kanäle (z.B. Labor, Krankenhaus, niedergelassener Mediziner, etc.) beim Fachdienst Gesundheitswesen des Kreises Wesel eingehen, nimmt für die reine Information über die Pressestelle...

  • Wesel
  • 16.03.20
Politik
Fleisch als Ramschware: Unter den Billigpreisen für Schwein, Rind und Geflügel leiden nicht nur die Tiere. Auch die Beschäftigten in der Fleischbranche arbeiten zu prekären Bedingungen.

NGG fordert bessere Arbeitsbedingungen in der Fleischbranche im Kreis Wesel
1.360 Beschäftigte in der Schlachtung und Fleischverarbeitung

Billig-Fleisch in der Kritik: Unter den Dumpingpreisen für Schwein, Rind und Geflügel leiden nicht nur die Tiere. Auch die Beschäftigten in der Fleischbranche haben immer häufiger mit prekären Arbeitsbedingungen zu kämpfen. Davor warnt die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) Nordrhein. Allein im Kreis Wesel sind nach Angaben der Arbeitsagentur rund 1.360 Menschen in der Schlachtung und Fleischverarbeitung beschäftigt. Die Gewerkschaft verweist hierbei auf die Ergebnisse von...

  • Wesel
  • 16.03.20
Vereine + Ehrenamt

DRK Kreisverband Niederrhein informiert:
Der Dienstbetrieb auch ab Dienstag sichergestellt

Kreis Wesel. Auch wenn Anfang nächster Woche Schulen und Kindertagestätten geschlossen werden müssen, ist die Einsatzbereitschaft der Mitarbeiter des Kreisverbands Niederrhein gesichert. „Unsere vorbereiteten Notfallpläne greifen“, betont Andras Bußmann, DRK-Geschäftsführer. Alle Betreuungs-Möglichkeiten werden weiterhin angeboten: Vom Hausnotruf über die ambulante Pflege bis zum Essen auf Rädern und der hauswirtschaftlichen Betreuung.

  • Wesel
  • 13.03.20
Kultur

Berufskolleg Wesel informiert über Auswirkungen
Landesweites Ruhen des Unterrichts wegen Corona

Wie den Nachrichten entnommen werden kann, hat das Ministerium für Schule Bildung (MSB) NRW entschieden, den Unterricht an allen Schulen von Montag, 16.03.2020, bis zum 03.04.2020 ruhen zu lassen. Direkt danach schließen sich die regulären Osterferien an. Mit der Schließung sind erhebliche Folgen für den Schulbetrieb verbunden. Das betrifft insbesondere alle bis zum Schuljahresende anstehenden Prüfungen: Abiturprüfungen, Fachhochschulreifeprüfungen und Berufsabschlussprüfungen. Das...

  • Wesel
  • 13.03.20
Politik

Corona-Infektionen, die aktuelle Meldung des Kreises Wesel
Jetzt gibt es 26 Fälle im Kreis Wesel (Stand: 13. März, 14 Uhr)

Die Weseler Kreisverwaltung meldet den aktuellen Stand der Infektionsfälle mit Coronavirus (Covid-19) im Kreis Wesel. Die Zahl der bestätigten Fälle von labordiagnostisch nachgewiesenen Infektionen mit dem Coronavirus (Covid-19) im Kreis Wesel liegt aktuell bei 26. Die Lage stellt sich folgendermaßen dar: Dinslaken 3  (2) Hamminkeln 4  (4) Hünxe 5  (1) Kamp-Lintfort 1  (1) Moers  10 (5) Neukirchen-Vluyn 1  (1) Wesel 2  (1) (Die in Klammern gesetzte Zahl ist die aus der letzten...

  • Wesel
  • 13.03.20
Politik
2 Bilder

Corona-Update der Kreisverwaltung
Aktuell 15 amtlich registrierte Ansteckungsfälle

Die Weseler Kreisverwaltung meldet den aktuellen Stand der Infektionsfälle mit Coronavirus (Covid-19) im Kreis Wesel. Die Zahl der bestätigten Fälle von labordiagnostisch nachgewiesenen Infektionen mit dem Coronavirus (Covid-19) im Kreis Wesel liegt aktuell bei 15. Die Lage stellt sich folgendermaßen dar: Dinslaken 2 (1) Hamminkeln 4 (1) Hünxe 1 (1) Kamp-Lintfort 1 (1) Moers 5 (4) Neukirchen-Vluyn 1 (1) Wesel 1 (1) Stand: 12.03.2020, 15 Uhr (Die in Klammern gesetzte Zahl ist...

  • Wesel
  • 12.03.20
  •  1
Politik

Coronavirus - Update der Weseler Kreisverwaltung
Zahl der Infektionen unverändert bei 10 Fällen

Die Zahl der amtlich registrierten Corona-Erkrankungen im Kreis Wesel hat sich gegenüber gestern (11. März) nicht verändert. Die Kreisverwaltung Wesel meldet: Die Zahl der bestätigten Fälle von labordiagnostisch nachgewiesenen Infektionen mit dem Coronavirus (Covid-19) im Kreis Wesel liegt bei 10. Die Lage stellt sich folgendermaßen dar: Dinslaken 1 (1) Hamminkeln 1 (1) Hünxe 1 (1) Kamp-Lintfort 1 (1) Moers 4 (4) Neukirchen-Vluyn 1 (1) Wesel 1 (1) Im Laufe des Nachmittags...

  • Wesel
  • 12.03.20
Ratgeber
2 Bilder

Coronavirus: Pressestelle Kreis Wesel aktualisiert Zahlen täglich
Erster bestätigter Coronafall in Dinslaken und Hünxe

Die Pressestelle Kreis Wesel hat soeben die aktuellen Fallzahlen für den Kreis Wesel herausgegeben. Demnach ist auch das Coronavirus in Dinslaken und in Hünxe bei je einer Person nachgewiesen worden. Im gesamten Kreis stieg die Zahl innerhalb von 24 Stunden von drei auf zehn. Um 15 Uhr kamen die neuen Zahlen per Mail. Die Zahl der bestätigten Fälle von Erkrankungen am Coronavirus (Covid-19) im Kreis Wesel ist auf 10 gestiegen.  Die Lage stellt sich folgendermaßen dar. In Kamp-Lintfort...

  • Dinslaken
  • 11.03.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.