Kreisjägerschaft Unna

Beiträge zum Thema Kreisjägerschaft Unna

Ratgeber
Hundebesitzer sollten den Impfschutz ihrer Tiere kontrollieren, denn in Bönen im Kreis Unna ist die tödliche Virusinfektion Staupe bei einem Fuchs festgestellt worden.

Staupe-Virus im Kreis Unna festgestellt
Hundebesitzer sollten den Impfschutz ihrer Tiere kontrollieren

Hundebesitzer sollten den Impfschutz ihrer Tiere kontrollieren, denn in Bönen im Kreis Unna ist die tödliche Virusinfektion Staupe bei einem Fuchs festgestellt worden. Vor zwei Wochen fiel Jäger Hans-Peter Stratemann in Bönen ein Fuchs auf, der keinerlei Scheu vor dem Menschen zeigte. Er kam mitten am Tag ganz nah und wirkte apathisch. „Ich dachte zunächst an Tollwut“, vermutete Hans-Peter Stratemann und erlegte den Fuchs. Äußerlich war das Tier unauffällig, doch zur Klärung schickte der Jäger...

  • Unna
  • 16.11.20
Vereine + Ehrenamt
Von einem Hochsitz aus die Natur und Tiere beobachten und dabei den Jäger ausfragen.

Natur und Tiere vom Hochsitz aus beobachten

Die Kreisjägerschaft Unna e.V. führt am Samstag, 5. Mai, am späten Nachmittag bis Abend, kreisweit die Aktion „Gemeinsam Jagd erleben“ durch. Eingeladen hierzu sind interessierte Nicht-Jäger zu einem Abendansitz auf Rehwild. Bei der Beobachtung der Natur und wilder Tiere kann man einen echten Jäger ausfragen und alles aus erster Hand zur Jagd erfahren. Nach dem Ansitz kann der Abend mit einer echten Wildschweinwurst vom Grill ausklingen und Erfahrungen ausgetauscht werden. Verbindliche...

  • Unna
  • 06.04.18
  • 1
Ratgeber
Reh-Unfall: Ein Zusammenstoß bei hoher Geschwindigkeit kann verheerende Folgen haben. Foto: Kreisjägerschaft Unna

Wildunfälle zur Zeitumstellung - Kreisjägerschaft Unna: "Rehe kennen keine Uhrzeiten"

Meist passiert es in der Dämmerung - Unfälle zwischen Wild und Autofahrern führen jährlich zu etwa 20 Verkehrstoten, viel Tierleid und etwa 680 Mio. Sachschäden. Zur Zeitumstellung ist besondere Vorsicht geboten, denn die Tiere kennen keine Uhrzeiten und werden vom starken Verkehrsaufkommen oftmals überrascht. Auch im Kreis Unna kommt es immer wieder zu schweren Unfällen, warnt die Kreisjägerschaft Unna: „Die Morgen-und Abendstunden, zur Zeit des Berufsverkehrs, sind besonders gefährlich, wenn...

  • Kamen
  • 21.03.18
Natur + Garten
Gerettet! Jäger und Landwirte suchen gemeinsam vor der Mahd Wiesen ab, um Kitze vor dem Mähtod zu bewahren. Foto: DJV
2 Bilder

Kreisjägerschaft Unna:"Rehkitze vor dem Mähtod bewahren"

Jungtiere, die im hohen Gras ihre "Kinderstube" haben, sollen nicht vom Mähtod ereilt werden. Das zumindest wünscht sich der Landesjagdverband und die Landwirtschaftskammer NRW. Ein sogenanntes "wildtierschonende Mähverfahren" ist übrigens im NRW-Landesnaturschutzgesetz zwingend vorgeschrieben. „Das bleibt dann aber auch einer der ganz wenigen Punkte, die in den letzten Jahren vom Gesetzgeber zum Besseren gedreht wurden“, meint Reinhard Middendorf, Vorsitzender der Kreisjägerschaft Unna im...

  • Kamen
  • 04.05.17
Politik
Bodenbrüter, wie dieser Fasan, litten unter zu vielen Fressfeinden wie Füchsen, Mardern und Waschbären - so die Ansicht der Jäger. Foto von Birgit Leutgen

Kreis Unna: Jäger wehren sich gegen das Jagdgesetz

Mit rund 120.000 Unterschriften, die Jägerpräsident Ralph Müller-Schallenberg am am heutigen Donnerstag in Düsseldorf übergeben wird, übt der Landesjagdverband NRW Druck auf dei Landesregierung aus. "Der Landtag muss sich nun erneut mit dem im Frühjahr 2015 verabschiedeten Jagdgesetz der rot-grünen Koalition auseinandersetzen." Von der Kreisjägerschaft Unna sind rund 2.500 Unterschriften gesammelt worden. Müller-Schallenberg: „Dies ist ein klares Signal und bestätigt unsere Auffassung, dass das...

  • Kamen
  • 06.10.16
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.