Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis

Beiträge zum Thema Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis

Blaulicht
Im östlichen Hochsauerlandkreis fanden Geschwindigkeits- und Motorradkontrollen statt.

Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis
Geschwindigkeits- und Motorradkontrollen im östlichen Kreisgebiet

Im östlichen Hochsauerlandkreis fanden am Samstag Geschwindigkeits- und Motorradkontrollen zwischen 10 und 18 Uhr statt. Trotz kühler Temperaturen nutzten einige Motorradfahrer das sonnige und trockene Wetter, erklärt die Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis. Insgesamt kontrollierten die Polizisten über 30 Biker. Zehn von ihnen fielen wegen zu hoher Geschwindigkeit auf. Ein Motorradfahrer war mit 115 km/h bei erlaubten 70 unterwegs. Ihn erwarten ein empfindliches Bußgeld und ein Fahrverbot....

  • Arnsberg
  • 10.05.21
Blaulicht
Die Täter haben mehrmals zugeschlagen.

Die Täter schlugen mehrmals im Hochsauerlandkreis zu
Vier Einbrüche in Schulen und Firmen

Am Montag wurden der Polizei vier Einbrüche in Firmen und Schulen im Neheim und Hüsten gemeldet. Zwischen Samstagabend und Montagmorgen brachen unbekannte Täter die Bürotür einer Waschanlage an der Bahnhofstraße auf. Anschließend durchsuchten sie den Raum und entwendeten einen Tresor. An einem Lagerraum auf dem Gelände des Bahnhofs hatten die Täter weniger Erfolg. Hier scheiterten ihre Hebelversuche an der massiven Bauweise der Tür. Ohne Beute flüchteten sie Einbrecher vom Tatort. Die Tatzeit...

  • Arnsberg
  • 23.03.21
Blaulicht
Die Täter ist derzeit auf der Suche nach Zeugenhinweisen.

Autoaufbrüche in Arnsberg und Sundern
Die Täter schlugen mehrmals zu

In Arnsberg-Holzen wurden in der Straße Bärenkamp drei Autos aufgebrochen. Die Täter durchwühlten in der Nacht von Samstag auf Sonntag die Innenräume der Fahrzeuge und entwendeten diverse Gegenstände. Im Sonnenweg in Sundern wurden in der Nach von Donnerstag auf Freitag zwei Autos aufgebrochen. In einem Wagen konnten die Täter Bargeld und Sparbücher stehlen. Hinweise richten sie bitte an die Polizeiwache in Sundern unter der 02933/90200. Die Polizei weist in diesem Zusammenhang darauf hin, dass...

  • Arnsberg
  • 23.03.21
Blaulicht
Beim Anblick des Zeugen flüchteten die Täter.

Täter waren zwischen 12 und 16 Jahren alt
Versuchter Einbruch in eine Hütte

In der Rottlandstraße versuchten am Donnerstagabend gegen 18 Uhr Jugendliche in eine Hütte an den Fischteichen einzubrechen. Beim Anblick des Zeugen flüchteten die jungen Männer mit ihren Fahrrädern. Alle waren zwischen 12 - 16 Jahre alt. Zwei fuhren mit einem Mountainbike, einer mit einem silbernen Damenrad davon. Einer der Jungen trug einen roten Pullover. An der Hütte entstand Sachschaden. Hinweise richten sie bitte an die Polizeiwache in Arnsberg unter der 02932 / 90 200.

  • Arnsberg
  • 21.03.21
Blaulicht
Es wurde ein 70 Kilogramm schwerer Reißzahn eines Baggers entwendet.

Die Täter schlugen in der Kleinbahnstraße in Sundern zu
Reißzahn eines Baggers entwendet

Den schweren Reißzahn eines Baggers entwendeten am Donnerstag unbekannte Täter auf der Kleinbahnstraße. Gegen 08 Uhr legten Bauarbeiter den Reißhaken auf einem Tieflader ab. Um 09.30 Uhr wurde der Diebstahl des etwa 70 Kilogramm schweren Werkzeugs bemerkt. Hinweise zu den Tätern liegen bislang nicht vor. Zeugen setzen sich bitte mit der Polizei in Sundern unter 02933/90200 in Verbindung.

  • Sundern (Sauerland)
  • 17.03.21
Blaulicht
Die Täter warfen Gegenstände auf eine Fahrbahn.

Gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr
Täter konnten in Arnsberg festgehalten werden

Vier junge Männer stellte die Polizei am Samstag auf dem Neheimer Tunnel. Die Arnsberger stehen im Verdacht Gegenstände auf die darunterliegende Goethestraße geworfen zu haben. Gegen 21.45 Uhr wurde die Polizei über die herabfallenden Gegenstände informiert. Ein Karton landete knapp neben einem Auto. Ein anderes Auto konnte nicht mehr ausweichen und fuhr gegen den Karton. Der Fahrer dieses Autos sowie weitere Zeugen werden gebeten sich mit der Polizei in Verbindung zu setzen. Die Polizei rückte...

  • Arnsberg
  • 17.03.21
Blaulicht
Die Flucht endete im Krankenhaus.

Der Mann führte Marihuana mit sich
Flucht mit Drogen endet im Krankenhaus

Ein 21-jähriger Mann versuchte am Donnerstag mit Drogen vor der Polizei zu flüchten. Er stürzte und musste mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht werden. Der in Arnsberg lebende Mann wurde gegen 18.30 Uhr vor der Marktpassage durch Beamte des Einsatztrupps angesprochen. Der Mann zeigte sich zunächst einverstanden, flüchtete dann aber über die Treppe in Richtung Goethestraße. Hierbei warf er einen gefüllten Socken ins Gebüsch. Auf den letzten Treppenstufen stürzte der Zuwanderer und...

  • Arnsberg
  • 14.03.21
Blaulicht
Die Polizei sucht nach Zeugen, die Hinweise zu den Tätern liefern können.

Die Polizei bittet um Hinweise aus der Bevölkerung
Mehrere Einbrüche in Voßwinkel

In der Nacht zum Donnerstag schlugen Einbrecher gleich mehrfach in Voßwinkel zu. Insgesamt wurden der Polizei vier Fälle gemeldet. Auf der Voßwinkeler Straße versuchten die Täter die Eingangstür einer Autowerkstatt aufzubrechen. Anschließend hebelten sie das Fenster einer Außentoilette auf. Hierdurch gelangten sie aber nicht in das Gebäude. Beute machten die Einbrecher nicht. An einem Friseursalon an der Haarhofstraße schafften es die Täter die Eingangstür aufzubrechen. Sie durchsuchten das...

  • Arnsberg
  • 14.03.21
Blaulicht
Wegen eines Updates ihrer Telefonanlagen ist die Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis am Mittwoch, 10. März, telefonisch vorübergehend nicht erreichbar. Der Polizeiruf 110 ist von dem Ausfall nicht betroffen!

Polizei im Hochsauerlandkreis am Mittwoch, 10. März, ab 22 Uhr telefonisch vorübergehend nicht erreichbar
Ausfall der Telefonanlage der Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis - NOTRUF FUNKTIONIERT

Auf Grund eines Updates ihrer Telefonanlagen ist die Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis am Mittwoch, 10. März, telefonisch vorübergehend nicht erreichbar. Der Polizeiruf 110 ist von dem Ausfall nicht betroffen! Die Standorte werden "ab 22 Uhr für einige Stunden nicht erreichbar" sein, heißt es in der Info der Pressestelle.

  • Arnsberg
  • 10.03.21
Überregionales

Ein 67-jähriger Mann aus Marl in Auffahrunfall verwickelt, 2 Schwerverletzte

Sundern. Unfall an der Sorpepromenade. In Langscheid kam es auf der Straße Zum Sorpedamm am Sonntag gegen 18.15 Uhr zu einem Verkehrsunfall. Ein 67-jähriger Mann aus Marl war mit seinen drei Mitfahrern (59-jährige Frau aus Marl, 49-jährige Frau aus Marl und 62-jähriger Mann aus Mars) mit seinem Wagen von Amecke in Richtung Sundern unterwegs. An Sorpepromenade mussten Sie an einem Fußgängerüberweg halten. Ein 63-jähriger Mann aus Iserlohn, welcher mit seiner 91-jährige Beifahrerin ebenfalls in...

  • Marl
  • 10.09.18
Überregionales
Unscheinbar, wie ein normales Stückchen Wurst,  sehen sie aus, die gefährlichen Wurststücke mit Rasierklingen, die gefährlich für Hunde sind.
2 Bilder

Giftköder-Gefahr für Hunde

Die Hundehalter in den Städten Arnsberg und Sundern sind besorgt. Seit einigen Wochen werden immer wieder Giftköder, Wurst mit Rasierklingen oder Scherben sowie Kekse mit Nägeln gefunden, die extrem gefährlich für die Vierbeiner sind. Werden sie von den Hunden gefressen, kann dies tödlich enden. Elke Körner aus Sundern ist entsetzt. Die Halterin von sechs Dackeldamen weiß wie sich die Betroffenen fühlen. "Vor zwei Jahren", erzählt sie, "hätten wir beinahe eine unserer Damen durch Gift...

  • Arnsberg-Neheim
  • 25.07.15
Ratgeber
Am Donnerstag kontrolliert die Polizei wieder die Geschwindigkeit. Die Verkehrsüberwachung des HSK hilft mit. Foto: Albrecht/Archiv

Blitzmarthon - Frühjahr 2015: Polizei im HSK hat Messstellen im Visier

Am Donnerstag, 16. April, wird der 3. bundesweite Blitzmarathon gestartet. Ab 6 Uhr morgens will sich auch die Polizei im Hochsauerlandkreis gemeinsam mit der Geschwindigkeitsüberwachung des Hochsauerlandkreises beteiligen und verstärkte Kontrollen im gesamten Kreisgebiet durchführen, um damit gegen den Killer Nummer 1 im Straßenverkehr vorzugehen. In diesem Zusammenhang hat sich eine Änderung ergeben. Bislang dauerte jeder Blitzmarathon 24 Stunden. Da aber am Freitag, 17. April 2015, in Köln...

  • Arnsberg
  • 14.04.15
Politik
Landrat Dr. Karl Schneider (m.) mit dem Abteilungsleiter Polizei, Georg Petering (re.), und Ulrich Müller-Thüsing, Direktor Zentrale Aufgaben. Foto: Albrecht

HSK-Polizei will Kontakt zum Bürger in der Fläche halten

Lange hatte der Landrat des Hochsauerlandkreises, Dr. Karl Schneider, gegen die Pläne des Landes argumentiert, konnte sich letztlich jedoch nicht durchsetzen: Zum 1. Januar 2012 wurde jetzt auch die Verwaltung der Polizei im HSK nach den Vorgaben des Landes umstrukturiert. Während in großen Städten die Verwaltung der Polizei von einem Polizeipräsidium aus geleitet wird, obliegt sie in den Kreisen dem Landrat. Beiden gemeinsam ist, dass es am dem 1. Januar jetzt eine neue Struktur gibt, mit der...

  • Arnsberg
  • 13.01.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.