Kreispolizeibehörde Kleve

Beiträge zum Thema Kreispolizeibehörde Kleve

Blaulicht
Der Täter flüchtete ohne Beute.

Am Donnerstag wurde in im betreuten Wohnen in Goch eingebrochen
Täter machen keine Beute

Am Donnerstag, dem 3. Dezember, brachen unbekannte Täter die Tür zu einer Wohnung in einer Einrichtung für betreutes Wohnen an der Adolf-Kolping-Straße auf. Beute machten sie allerdings keine. Die Bewohnerin einer anderen Wohnung auf der gleichen Etage hörte gegen 16 Uhr auf dem Hausflur Geräusche und sah einen ihr unbekannten Mann. Sie beschreibt ihn als circa 30 bis 40 Jahre alt und etwa 1,75 bis 1,80 Meter groß. Der Mann trug dunkle Kleidung und eine Kappe sowie eine Mund-Nase-Bedeckung....

  • Goch
  • 04.12.20
Blaulicht
Die Kreispolizeibehörde warnt vor falschen Anrufern.

Betrug fällt durch Nachfragen der Bankangestellten auf
Anruf von falschen Polizeibeamten

Am Dienstag, dem 1. Dezember, erhielt ein Ehepaar (87 und 89 Jahre) aus Kleve einen Anruf eines Betrügers. Der angebliche BKA-Beamte erzählte den Senioren, dass in der Nähe Einbrecher festgenommen worden seien. Im Notizbuch der Einbrecher habe die Adresse des Ehepaars gestanden. Drei der Einbrecher seien jedoch auf der Flucht und man befürchte, dass die Senioren das nächste Ziel der Täter seien. Mit dieser erfundenen Geschichte beginnen fast alle Anrufe der Betrugsmasche "Falscher Polizist"....

  • Kleve
  • 04.12.20
Blaulicht
Die Polizei verfolgte die Tatverdächtigen auf der A57.

29-jähriger Duisburger verunfallt nach Flucht vor niederländischer Polizei
Wilde Verfolgungsjagd auf der A57

Am Donnerstag, dem 3. Dezember kam es gegen 21 Uhr auf der A 57 zu einem Verkehrsunfall mit Personenschaden. Der Verunfallte war zuvor vor der niederländischen Polizei geflüchtet. Nach ersten Erkenntnissen sollten in den Niederlanden insgesamt drei Fahrzeuge von der niederländischen Polizei kontrolliert werden. Um der Kontrolle zu entgehen, rammte eines der Fahrzeuge, bei dem es sich um einen Mercedes handelte, zunächst das Zivilfahrzeug der niederländischen Polizei und flüchtete anschließend...

  • Goch
  • 04.12.20
Blaulicht
Blitzer und Radarfallen sollen den Verkehr sicherer machen.

Hier finden in den kommenden Tagen Geschwindigkeitskontrollen statt
Achtung, es wird geblitzt!

In den kommenden Tagen plant die Kreispolizeibehörde Geschwindigkeitskontrollen an folgenden Stellen im Kreis Kleve. Am Samstag, 5. Dezember in Kranenburg-Wyler, am Sonntag in Goch, am Montag, 7. Dezember in Kleve-Mateborn, am Dienstag, 8. Dezember in Uedem, am 9. Dezember in Emmerich-Vrasselt, am Freitag, 11. Dezember in Kalkar Hönnepel und am 13. Dezember in Bedburg-Hau. Darüber hinaus muss man im gesamten Kreisgebiet mitGeschwindigkeitskontrollen rechnen.

  • Kleve
  • 04.12.20
Blaulicht

An der Antoniusstraße in Asperden wurde versucht einzubrechen
Gescheiterte Einbrecher stehlen Weihnachtsdekoration

Bereits am Dienstag, 24. November versuchten zwei unbekannte Täter gegen 0.40 Uhr in ein Haus an der Antoniusstraße einzudringen. Sie versuchten jedoch erfolglos Garagen- und Hauseingangstüren zu öffnen. Als der Versuch ins Haus einzudringen misslang, nahmen sich die beiden Täter die Weihnachtsdekoration aus dem Vorgarten und flüchteten anschließend in unbekannte Richtung. Ein Täter trug eine Hellgraue Jogginghose, einen Hoodie mit auffälligem Rückenaufdruck und eine rote Kappe, er hatte einen...

  • Goch
  • 02.12.20
Überregionales

Zugriff auch in Goch: Sechs Personen wegen Drogenhandels verhaftet

GOCH. Im November 2017 richtete die Kreispolizeibehörde Kleve eine Ermittlungskommission wegen des illegalen Handels mit Drogen ein. Nach längeren intensiven Ermittlungen erließ ein Richter Haftbefehle gegen fünf Personen. Der Zugriff erfolgte in dieser Woche. Beamte des Einsatztrupps nahmen in Bedburg-Hau einen 22-jährigen Drogenhändler aus Emmerich sowie seinen 31-jährigen Kurierfahrer aus Kleve fest. In ihrem Auto fanden die Beamten 500 Gramm Amphetamin, die sie zuvor in Goch gekauft hatten....

  • Goch
  • 15.03.18
Politik
Und – könnten Sie unterscheiden, welche von den beiden abgebildeten Waffen „echt“ ist? Polizisten haben unter Umständen nur Bruchteile von Sekunden Zeit dafür. Die Lösung: Die aktuelle Dienstwaffe der Polizei befindet sich rechts im Bild, links ist eine „harmlose“ Softair-Waffe zu sehen. Rein äußerlich sind sie auf den ersten Blick und in Sekundenschnelle auch von Experten nicht zu unterscheiden.

"Kleiner Waffenschein": Bürger im Kreis Kleve rüsten massiv auf

Immer mehr Bürger im Kreis Kleve wollen sich mit Schreckschuss- und Gaspistolen ausrüsten. Das geht aus der Statistik der Kreispolizeibehörde Kleve hervor. Im Jahr 2016 haben so viele Bürger wie niemals zuvor den "Kleinen Waffenschein" beantragt. Im vergangenen Jahr (Stichtag 31. Dezember 2016) besaßen insgesamt 2205 Bürger die Erlaubnis zum Tragen der täuschend echt aussehenden Pistolen. Zum Vergleich: 2015 waren es 1039, im Jahr 2014 sogar nur 900. Die Silvesternacht 2016 in Köln mit...

  • Kleve
  • 13.01.17
  • 9
Ratgeber
In der Kreispolizeibehörde wurde Mittwoch die Kreis Klever unfallstatistik vorgestellt.
2 Bilder

"Unfälle fallen nicht vom Himmel"

Kleverland. Landrat Wolfgang Spreen, oberster Dienstherr der Kreispolizeibehörde zog ein gemischtes Fazit, als am Mittwoch die Verkehrsstatistik für den Kreis Kleve vorgestellt wurde. „Es gibt positive und negative Entwicklungen“, so Spreen. Positiv sei beispielsweise das gesunkene Unfallrisiko, negativ das gestiegene Verletzungsrisiko. Kreisweit verunglückten 2015 im Vergleich zum Jahr 2014 weniger Jugendliche , die Zahl der in Unfälle verwickelten Kinder sei gestiegen. Im Jahr 2015 wurden...

  • Kleve
  • 24.02.16
  • 1
Überregionales

Altweiber im Kreis Kleve: Polizei zieht positive Bilanz

Die Kreis Klever Polizei zieht in diesem Jahr nach den Feierlichkeiten anlässlich Altweiber (04.02.2016) eine positive Bilanz. Insgesamt wurden 25 Einsätze mit Karnevalsbezug gezählt. In drei Fällen mussten Anzeigen wegen Sachbeschädigung aufgenommen werden, ein Taschendiebstahl und acht Körperverletzungsdelikte wurden bekannt. Bei den Körperverletzungen handelt es sich überwiegend um einfache Fälle, ohne das Waffen oder andere gefährliche Gegenstände eingesetzt wurden. Durch die Einsatzkräfte...

  • Kleve
  • 05.02.16
Überregionales

Großeinsatz der Polizei im Südkreis Kleve: 25-Jähriger wollte sich offenbar das Leben nehmen

Einen Großeinsatz der Polizei lösten am frühen Freitagabend (1. Januar 2016) mögliche Suizidabsichten eines 25-jährigen Mannes aus Issum aus. Nach ersten Ermittlungen konnte neben der Selbstgefährdung auch eine Gefährdung Unbeteiligter nicht ausgeschlossen werden, teilte die Polizei mit. Der Wohnort des jungen Mannes wurde weiträumig abgesperrt und vorsorglich Notarzt, Rettungswagen und die Feuerwehr informiert. Der 25-Jährige konnte in seiner Wohnung nicht angetroffen werden. Eine konkrete...

  • Kleve
  • 02.01.16
Überregionales

Polizei jagt Einbrecherbanden: Drei Festnahmen in der Nacht

Am Mittwoch (22. Oktober 2014) fahndete die Polizei Kleve im Rahmen einer landesweiten Schwerpunktkontrolle intensiv nach mobilen Diebes- und Einbrecherbanden im Kreisgebiet. An verschiedenen Stellen im Kreis Kleve, insbesondere an Autobahnauf- und -abfahrten bauten uniformierte Beamte Kontrollstellen auf, um die Anreise- und Rückzugswege der mobilen Intensivtäter zu stören. Insgesamt wurden heute 96 Fahrzeuge und 128 Personen kontrolliert. Zusätzlich erhöhten zivile Ermittler den...

  • Kleve
  • 22.10.14
Überregionales

Landrat Wolfgang Spreen begrüßt neue Polizeibeamtinnen und Polizeibeamte

Landrat Wolfgang Spreen begrüßte jetzt im Beisein des Abteilungsleiter Polizei Günter Lange und den zukünftigen Vorgesetzten 15 neue Polizeibeamtinnen und Polizeibeamte in der Kreispolizeibehörde Kleve. Zehn Beamtinnen und Beamte wurden aus anderen Behörden nach Kleve versetzt; fünf haben in diesem Jahr die Fachhochschulausbildung abgeschlossen und sammeln nun als frischgebackene Polizeikommissarinnen und Polizeikommissare praktische Erfahrungen. 13 Polizeibeamtinnen und Polizeibeamte werden im...

  • Kleve
  • 04.09.14
Ratgeber
Beim zweiten Blitzmarathon durften Bürger ihre „Wutpunkte“ nennen und auch bei den Geschwindigkeitsmessungen der Polizei live dabei sein.

Blitzmarathon: Leser voten für Mess-Stellen

Je weniger wir erwischen, desto besser“. Im Vorfeld des sechsten Blitzmarathon vom 8. April (6 Uhr) bis 9. April (6 Uhr) setzt Heinz Vetter, Leiter Presse- und Öffentlichkeitsarbeit der Kreispolizeibehörde Kleve, auf Transparenz. Heißt: Rechtzeitig vor dem Blitzmarathon erfahren die Autofahrer sämtliche 36 Mess-Stellen im Kreis Kleve. In diesem Jahr ist auch wieder mehr Bürgerbeteiligung beim Blitzmarathon angesagt. Die Kreispolizeibehörde Kleve hat eine Liste von über 100 Mess-Stellen...

  • Goch
  • 19.03.14
Überregionales

Was macht eigentlich ein Motorradpolizist den ganzen Tag?

Die Motorradpolizisten der Kreispolizeibehörde Kleve sind nun mit der neuen blauen Schutzbekleidung ausgerüstet. Seit dem 1. September 2013 gehören Achim van Soest, Volker Jansen, Mark Schubert, Michael Peters, Jürgen van Os und Robert van de Water (v.l.n.r.) der "Verkehrsdienstgruppe Krad" an. Leiter der Kradgruppe ist Polizeihauptkommissar Christoph Ploß (steht mittig). Ihre Aufgaben liegen insbesondere in der Bekämpfung von Verkehrsunfällen im gesamten Kreisgebiet. Für bestimmte...

  • Kleve
  • 05.02.14
Überregionales

Sexualstraftäter aus Emmerich gefasst

Der gesuchte Sexualstraftäter aus Emmerich wurde am Mittwoch (15. Januar 2014) gegen 13.45 Uhr in der Münchener Innenstadt festgenommen. Am Donnerstag (2. Januar 2014) gegen 11 Uhr griff der 42-jährige Mann aus Emmerich eine 33-jährige Frau aus Kleve an. Das Landgericht Essen hatte ihn bereits 1998 u. a. wegen sexueller Nötigung zu zwei Jahren und zwei Monaten Freiheitsstrafe verurteilt und die Unterbringung in einem psychiatrischen Krankenhaus angeordnet. Im Rahmen des Maßregelvollzugs wurden...

  • Emmerich am Rhein
  • 15.01.14
Ratgeber

Polizei informiert am Samstag zum Einbrecherschutz

"Einbrecher sind schnell, leise und unauffällig." - Möchten Sie mehr Informationen haben? Die Kreispolizeibehörde Kleve gibt hier wichtige Tipps: Fenster, Balkon- und Terrassentüren, die in Kippstellung sind, können sie mit Leichtigkeit öffnen, ebenso wie eine nur ins Schloss gezogene Tür. Sie kennen die gängigen Verstecke für Haustürschlüssel im Außenbereich, die im Fall des "Ausgesperrtseins" helfen sollen. Viele Täter scheuen nicht davor zurück am Haus hochzuklettern, um durch Fenster oder...

  • Kleve
  • 23.11.13
Ratgeber
2 Bilder

24-Stunden-Blitzmarathon: Hier wird im Kreis Kleve geblitzt

Zum 24-Stunden-Blitzmarathon von Donnerstag (10. Oktober 2013) um 6 Uhr bis Freitag (11. Oktober 2013) um 6 Uhr wird die Polizei an diesen Stellen (siehe Foto) im Kreisgebiet die Geschwindigkeit kontrollieren. Neben Lasermessungen werden auch ESO- und Radarmessungen durchgeführt. Mit der modernen ESO-Technik kann u. a. in Kurven die Geschwindigkeit gemessen werden. Ein PROVIDA-Fahrzeug, welches im fließenden Verkehr die gefahrene Geschwindigkeit überprüfen kann, ist ebenfalls im Einsatz. Der...

  • Kleve
  • 09.10.13
  • 2
Überregionales

Neue Beamtinnen und Beamte bei der Kreispolizeibehörde Kleve

Heute (02. September 2013) traten 15 Polizeibeamtinnen und Polizeibeamte ihren Dienst bei der Kreispolizeibehörde Kleve an. Sie werden insbesondere den Wachdienst in Emmerich, Kleve, Goch, Kevelaer und Geldern verstärken. 5 Beamtinnen und Beamte haben soeben den Bachelor-Studiengang an der der Fachhochschule für öffentliche Verwaltung abgeschlossen und wurden zu frischgebackenen Polizeikommissaren ernannt. Alle Neuankömmlinge haben bereits jetzt enge Beziehungen zum Kreis Kleve und möchten hier...

  • Kleve
  • 02.09.13
Überregionales

Schrecklich! - 16-Jähriger vom Radlader überfahren! - Tot!

Am Montag fuhr ein 16-jähriger Auszubildender eines landwirtschaftlichen Betriebes in Kalkar auf einem Trittbrett stehend auf einem Radlader mit. Der Radlader wurde von einem 13-jährigen Jungen aus Kalkar gelenkt. Plötzlich sackte der 16-Jährige in sich zusammen und geriet unter den Vorderreifen des rückwärts fahrenden Radladers. Der 16-jährige Uedemer erlitt lebensgefährliche Verletzungen und wurde mit dem Notarztwagen zur Radboudklinik nach Nimwegen gebracht, wo er tragischerweise seinen...

  • Goch
  • 05.08.13
Überregionales
2 Bilder

Blitzmarathon: Sogar ein Linienbus erwischt

Viele Verkehrsteilnehmer im Kreis Kleve hatten sich über den Blitzmarathon informiert und hielten sich heute (4. Juni 2013) an die Geschwindigkeitsbeschränkungen. Trotz der Ankündigung der Kontrollen sowie der Messstellen, fuhren manche Fahrzeugführer zu schnell und wurden von der Polizei angehalten. Insgesamt wurden an den Kontrollstellen 5204 Fahrzeuge gemessen. 156 und damit knapp 3 % der Fahrer fuhren zu schnell. Trotz der Veröffentlichung der Messstellen, wurde ein Fahrer innerhalb...

  • Kleve
  • 04.06.13
Ratgeber

Polizei warnt vor der Weitergabe von Daten an vermeintliche Behörde

Zur Zeit werden ortsansässige Firmen durch ein vermeintlich behördliches Formular eines "Europäischen Zentralregisters zur Erfassung und Veröffentlichung von Umsatzsteuer-Identifikationsnummern" zur Angabe von Daten und anschließend zu Geldüberweisungen aufgefordert. Die Kreispolizeibehörde Kleve warnt: Geben sie keine vertraulichen Daten an unbekannte Stellen oder Organisationen weiter! Bei diesem Formular geht es um eine freiwillige, nicht-amtliche, kostenpflichtige Eintragung in ein...

  • Kleve
  • 07.03.13
Politik

Gute Nachricht: Weniger Verkehrstote im Kreis Kleve

Eigentlich hätten gestern an der Kanalstraße bei der Vorstellung der Verkehrsunfallstatistik 2012 die Sektkorken knallen müssen. Landrat Wolfgang Spreen als Chef der Kreispolizeibehörde trat aber auf die Euphoriebremse: „Die Statistiken fußen auf Einzelschicksale, Zahlen sind mit Menschen verbunden.“ Wolfgang Thül von der Direktion Verkehr sprach bei der Zahl der Verkehrstoten von einem „historischen Tiefstand“. 13 Menschen verloren im vergangenen Jahr ihr Leben auf den Straßen im Kreis Kleve....

  • Kleve
  • 20.02.13
  • 1
Überregionales

Neue Polizeidirektoren für den Kreis Kleve

Am Dienstag (15. Januar 2013) begrüßte Landrat Wolfgang Spreen den neuen Leiter der Direktion Gefahrenabwehr/Einsatz, Polizeidirektor Manfred Krüchten. Krüchten war zuvor im Ministerium für Inneres und Kommunales in Düsseldorf tätig. Nun übernimmt er in der Kreispolizeibehörde die Leitung einer Direktion mit 300 Beamtinnen und Beamten. Zur Direktion Gefahrenabwehr/Einsatz gehören neben der Führungsstelle die fünf Polizeiwachen in Emmerich, Geldern, Goch, Kevelaer und Kleve. Weiterhin ist die...

  • Kleve
  • 15.01.13
Ratgeber

Fuß vom Gas

Es wird weiter geblitzt auf den Straßen im Kreis Kleve. "Wir wollen Sie und Ihre Familie vor schweren Unfällen schützen. Zu schnelles Fahren gefährdet ALLE überall. Zu schnelles Fahren ist Killer Nr. 1", so die Polizei. In den nächsten Tagen stehen die Blitzer an folgenden Stellen: Samstag, 18. August, Kevelaer-Achterhoek, Alter Steeg Emmerich-Praest, Reeser Straße (B 8) Sonntag, 19. August, Wachtendonk, Meerendonker Straße Kranenburg, Verlauf B 504 Montag, 20. August, Weeze, Kervenheimer...

  • Kleve
  • 16.08.12
  • 1
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.