Kreispolizeibehörde Wesel

Beiträge zum Thema Kreispolizeibehörde Wesel

Blaulicht
Die Täter schlugen gleich zweimal in einer Nacht zu.

Auf zwei Baustellen in Dinslaken wurden Werkzeuge und technische Geräte entwendet
Die Täter schlugen von Dienstag auf Mittwoch Nacht zu

Vermutlich in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch suchten Unbekannte einen Rohbau an der Dinslakener Landstraße heim und stahlen unter anderem mehrere Werkzeuge. Bei dem Rohbau handelt es sich um eine Baustelle für ein Altenheim, das mit einem Zaun gesichert ist. Zur Friedensstraße hin entfernten die Täter zunächst ein Verbindungsstück und gelangten so auf das Gelände. Anschließend stahlen sie unter anderem eine Kleistermaschine. Da mehrere Firmen auf der Baustelle beschäftigt sind, kann...

  • Dinslaken
  • 22.04.21
Blaulicht
Die Täter brachen zwei Aufstellautomaten auf.

Unbekannte drangen in eine Firma an der Hans-Böckler-Straße ein
Die Diebe entwendeten eine unbestimmte Menge Kleingeld

Unbekannte drangen im Laufe der vergangenen Nacht in eine Firma an der Hans-Böckler-Straße ein. Am Dienstag gegen 5.30 Uhr meldete sich der Inhaber bei der Polizei, nachdem er den Schaden festgestellt hatte. Nach den bisherigen Ermittlungen verschafften sich Unbekannte Zugang zum Gebäude, um anschließend zwei Aufstellautomaten gewaltsam aufzubrechen. Hiernach entnahmen sie eine unbestimmte Höhe Kleingeld aus den Kassetten und flüchteten unerkannt. Ob die Täter auch noch Werkzeug stahlen, steht...

  • Dinslaken
  • 20.04.21
Blaulicht
Die Polizei bietet um Mithilfe der Bevölkerung.

Die Täter schlugen zwischen Sonntag und Montag an der Thyssenstraße zu
Diebe entwendeten Musikequipment aus einem Probenraum

In der Zeit von Sonntag, 17 Uhr, bis Montag, 18 Uhr, brachen unbekannte Diebe in Räumlichkeiten an der Thyssenstraße ein, die als Probenräume von verschiedenen Musikern genutzt werden. Die Unbekannten brachen eine Glastür und ein vergittertes Fenster auf, um sich Zugang zu verschaffen. Sie stahlen unter anderem drei Lautsprecher, zwei Mischpulte, einen Panasonic-Fernseher, einen Subwoofer, einen Verstärker, ein Kabel und eine Gitarre. Die Kreispolizeibehörde bittet um sachdienliche Hinweise...

  • Dinslaken
  • 20.04.21
Blaulicht
Am Dienstag kam es zu einem Auffahrunfall ins Dinslaken.

Während der Unfallaufnahme war nur eine Fahrbahnspur freigegeben
Zwei Verletzte bei Auffahrunfall auf der Willy-Brand-Straße

Am Dienstag, den 23. Februar, gegen 15.30 Uhr, kam es auf der Willy-Brandt-Straße im Bereich zwischen Dr.-Otto-Seidel-Straße und Voerder Straße in Dinslaken zu einem Auffahrunfall. Dabei hatte eine 60-jährige Pkw-Fahrerin die Willy-Brandt-Straße in Richtung Wesel befahren und einen Rückstau übersehen. Durch den Auffahrunfall wurden zwei Personen leicht verletzt und insgesamt vier Fahrzeuge beschädigt. Die Verletzten, eine 60-jährige Frau und ein 33-jähriger Mann, wurden mit einem Rettungswagen...

  • Dinslaken
  • 23.02.21
Blaulicht
2 Bilder

25-jähriger "falscher Polizist" in Untersuchungshaft (Gemeinsame Presseerklärung der Staatsanwaltschaft und Polizei)
So hängt das Geschehen zusammen: Rabiater Fahrer hatte zuvor bei einer Seniorin Geld abgezockt

Wie heute morgen berichtet, verletzte ein 25-jähriger Mann aus Krefeld am Dienstag gegen 14.00 Uhr eine Polizistin bei einer Fahrzeugkontrolle. (Link zur Pressemitteilung: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/65858/4840133). In einer ergänzenden Pressemitteilung erklärt die Kreispolizei aktuell: Ein Unbekannter hatte eine Seniorin angerufen und sich als "Polizist" ausgegeben. Dieser behauptete am Telefon, dass man in der Nachbarschaft eine Einbrecherbande festgenommen habe. Einige Täter...

  • Wesel
  • 18.02.21
Blaulicht
An der Ecke Augustastraße/Elisabethstraße wurde ein Automat gesprengt.

Feuerwehr musste zur Augustastraße Ecke Elisabethstraße ausrücken
Sprengung eines Zigarettenautomaten

Feuerwehr und Polizei mussten Dienstagabend zur AugustastraßeEcke Elisabethstraße ausrücken. Hier hatten Unbekannte gegen 23.45 Uhr einen Zigarettenautomat mit vermutlichselbst hergestellten Böllern gesprengt. Zeugen waren durch einen lauten Knall aufmerksam geworden.Als sie aus dem Fenster sahen, konnten sie zwei junge Männer beobachten, die Zigaretten in eine durchsichtige Plastiktüte füllten. Die Anwohner riefen daraufhin Polizei und Feuerwehr, da der Automat starkqualmte. Eine sofort...

  • Dinslaken
  • 28.10.20
Vereine + Ehrenamt

Motorradfahrer/innen bereiten sich auf die Saison 2020 vor
Bald anmelden für Termine ab 21. März, sagen Kreis-Verkehrswacht Wesel und der Kreispolizei Wesel

Das, was den Niederrhein einerseits landschaftlich und fahrerisch attraktiv macht, sorgt andererseits für Verkehrsgefahren, z.B. enge Kurven, schmale Fahrbahnen. Motorradfahren ist eine hochkomplexe Fortbewegungsart, die am Niederrhein immer mehr Anhänger findet. Von "Bikern" wird dabei fahrerisch viel verlangt. Problematisch sind z.B. die eigene Selbstüberschätzung, die fehlende "Knautschzone" und andere Verkehrsteilnehmer, die sich im Frühjahr erst wieder an die Motorradfahrer gewöhnen...

  • Wesel
  • 11.01.20
  • 2
Kultur
"Bürger und Polizei: Wir machen Musik zum Advent!", heißt ein Tipp der Kreispolizeibehörde Wesel, die am Samstag, 30. November, zum Regionalkonzert des Chorverbandes der Deutschen Polizei (CVdDP) nach Moers einlädt. Auf dem Foto: Das Landespolizeiorchester NRW.

"Bürger und Polizei: Wir machen Musik zum Advent!": Samstag, 30. November, 17 Uhr in der katholischen Kirche St. Ida in Moers
Kreispolizei Wesel lädt zum Regionalkonzert ein

"Bürger und Polizei: Wir machen Musik zum Advent!", heißt ein Tipp der Kreispolizeibehörde Wesel, die am Samstag, 30. November, um 17 Uhr (Einlass 16.30 Uhr) zum traditionellen Regionalkonzert des Chorverbandes der Deutschen Polizei (CVdDP) in der katholischen Kirche St. Ida in Moers einlädt. Die Künstler Seit vielen Jahren richtet der Verband im Namen des NRW-Innenministeriums ein solches Adventskonzert im Kreis Wesel aus. Auch dieses Jahr übernimmt Landrat Dr. Ansgar Müller die...

  • Wesel
  • 07.11.19
Blaulicht

Warnung der Kreispolizei Wesel
Vermeintliche Scherenschleifer sind Betrüger! Zeugen sowie weitere Geschädigte gesucht.

 Ein besonders dreister Fall hat sich am letzten Wochenende in Flüren ereignet. Opfer ist eine 89-jährige Dame.Am Samstagmittag des 26. Oktobers klingelte ein Unbekannter bei ihr und gab sich als Scherenschleifer aus. Im Polizeibericht heißt es dazu: Die alte Dame, die diesen Brauch noch aus früheren Zeiten kannte, übergab dem Ganoven daraufhin ihre Messer und Scheren.Anschließend kehrte der Unbekannte mit ihren Sachen zurück und forderte eine größere Summe von der Frau. Er setzte die alte Dame...

  • Wesel
  • 31.10.19
Blaulicht
2 Bilder

Riegel vor: Sicher ist sicherer!
Kostenlose Beratung am Telefon: Wie schütze ich Haus und Wohnung vor Einbrechern?

Kreis Wesel. Am Sonntag, 27. Oktober, beteiligt sich die Kreispolizeibehörde Wesel an der landesweiten Aktion "Riegel vor. Sicher ist sicherer!".  Die Mitarbeiter der Kriminalprävention sitzen am Telefon und beantworten Fragen rund um das Thema Einbruchschutz. Die Hotline ist zwischen 10.00 Uhr und 15.00 Uhr geschaltet unter: 0281/107-4411. Einer der Berater am Telefon ist Michael Kootz-Landers. Der 51-jährige Kriminalhauptkommissar berät Haus- oder Wohnungsbesitzer vor Ort, wie sie es...

  • Dinslaken
  • 24.10.19
Wirtschaft
Smarter Autohalter-Check.

Der "smarte" Helfer: Kreispolizeibehörde Wesel testet iPhones
Dein Freund und Helfer goes digital: Wie Smartphones die Polizeiarbeit erleichtern sollen

Wie heißt der Halter eines Autos? Wo ist eine Person offiziell gemeldet? Diese und noch viele weitere Fragen können Polizistinnen und Polizisten auf Streife jetzt per Smartphone klären. Rund 70 Mobiltelefone hat das Land jetzt für die Kreispolizeibehörde Wesel angeschafft. Wesel ist neben Recklinghausen und Dortmund Pilotbehörde, in denen die Handys im Dienstalltag getestet werden. Polizistinnen und Polizisten in den Wachen in Moers und Wesel, einige Kriminalkommissariate und Diensthundeführer...

  • Wesel
  • 12.06.19
Blaulicht

Betrüger versuchen es immer wieder - "Falsche Polizisten" machten aber keine Beute
Kreisbehörde warnt: Seien Sie misstrauisch und informieren Sie sofort die Polizei!

 Im Laufe des Montags registrierte die Polizei im Kreis Wesel 19 Anrufe (Moers 6, Wesel 6, Dinslaken 7) falscher Polizeibeamte. Die Kreispolizeibehörde lässt wissen: In allen Fällen wurden die Angerufenen zurecht misstrauisch und legten spätestens bei der Frage nach Bargeld oder Wertsachen auf. Dadurch konnten die Betrüger keine Beute machen. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und lobt das Verhalten der Angerufenen.

  • Wesel
  • 12.02.19
Überregionales

Neues Zuhause für die Polizei in Voerde

Die Kreispolizeibehörde Wesel bekommt im Stadtgebiet Voerde eine neue Polizeiwache. Diese erfreuliche Nachricht hat Landrat und Behördenleiter Dr. Ansgar Müller aus dem NRW Innenministerium erhalten. "Das ist eine sehr gute Nachricht für die Bürger in Voerde und natürlich auch für uns als Kreispolizeibehörde.", so Dr. Ansgar Müller. Er setzt sich seit Jahren für den Erhalt der Polizeipräsenz im gesamten Kreisgebiet ein. Das Innenministerium stellt der Kreispolizeibehörde Wesel ab 2021 die...

  • Dinslaken
  • 10.10.18
Politik
Charlotte Quik MdL.

Charlotte Quik: "Die Landesregierung hält beim Thema Innere Sicherheit Wort. Die Kreispolizeibehörde Wesel erhält 17 neue Verwaltungsbeschäftigte"

Durch jährlich 500 zusätzliche Regierungsbeschäftigte im Polizeidienst sollen die nordrhein-westfälischen Polizistinnen und Polizisten künftig effektiv von Verwaltungsaufgaben entlastet werden. Das hat die Landesregierung nach der Wahl als eines ihrer ersten Projekte angekündigt. „Die NRW-Landesregierung hält bei der inneren Sicherheit Wort. Polizeibehörden können die ersten zusätzlichen Verwaltungsbeschäftigten einstellen. Die Kreispolizeibehörde Wesel erhält 17 Stellen“, erklärt die...

  • Wesel
  • 28.02.18
Ratgeber

Polizei warnt: Geben Sie beim Weihnachtsmarkt-Besuch gut Acht auf Ihre Wertsachen!

Es ist wieder so weit: Jede Menge Besucher strömen durch die engen Gassen oder stehen dicht gedrängt an den festlich geschmückten Ständen. Die Weihnachtsmärkte sind größtenteils bereits eröffnet und ziehen Jung und Alt in ihren Bann. Doch nicht nur Menschen in Weihnachtsstimmung ziehen die Märkte an, auch die Taschendiebe stehen bereits in den Startlöchern, denn für sie beginnt jetzt eine lohnenswerte Zeit: Die Langfinger nutzen das Gedränge und Menschenmengen aus, um sich zu bereichern. Sie...

  • Wesel
  • 22.11.17
Natur + Garten
2 Bilder

Die dunkle Jahreszeit ist da / Polizei gibt Tipps, wie man den Straßenverkehr sicher bewältigt

Kürzlich hat die Schule wieder begonnen und mit der Umstellung der Uhr Ende Oktober hat die dunkle Jahreszeit uns wieder. Darüber hinaus sind die Temperaturen in den letzten Tagen gefallen, so dass Viele morgens eine böse Überraschung in Form von zugefrorenen Scheiben erlebt haben. Unsere Bitte an Sie: Planen Sie morgens mehr Zeit ein, nicht nur um für ausreichende Sichtverhältnisse zu sorgen, sondern auch, um sicher an Ihren Arbeitsplatz zu gelangen! Fahren Sie vorausschauend und denken Sie...

  • Wesel
  • 07.11.17
Politik
Foto: v.l.n.r.: Rüdiger Kunst, Dirk Haarmann, Dr. Ansgar Müller, Simone Kaspar, Michael Albrecht und Henning Kapp beim Termin in Voerde.

Stadt Voerde und Kreispolizeibehörde Wesel: Gute Zusammenarbeit

Landrat Dr. Ansgar Müller, als Chef der Kreispolizeibehörde Wesel, führt regelmäßig Sicherheitsgespräche mit allen Kommunen des Kreises. Nun war er in Voerde.. Am Freitag (22.09.) traf sich Dr. Müller im Rathaus der Stadt Voerde mit dem Bürgermeister Dirk Haarmann, der Beigeordneten und Kämmerin Simone Kaspar und dem Leiter des Fachbereichs Bürgerservice, allgemeine Ordnung, Henning Kapp. Begleitet wurde der Landrat vom Abteilungsleiter Polizei, Leitender Polizeidirektor Rüdiger Kunst und dem...

  • Dinslaken
  • 27.09.17
Überregionales
4 Bilder

38 junge Polizist(inn)en treten an zum Dienst in der Kreispolizeibehörde Wesel

Landrat Dr. Ansgar Müller begrüßte jetzt im Kreishaus in Wesel 38 Polizistinnen und Polizisten, die zukünftig ihren Dienst in der Kreispolizeibehörde Wesel versehen und die bestehende Belegschaft tatkräftig verstärken werden. Unter den 38 Beamtinnen und Beamten befinden sich 36 Kolleginnen und Kollegen, die als "frischgebackene" Polizeikommissarinnen und -kommissare ihren Dienst beginnen. Landrat Dr. Müller: "Ich freue mich, dass wir die neuen Kolleginnen und Kollegen in unserer...

  • Wesel
  • 01.09.17
Überregionales
Utz Schmidt

Ruhestand nach über 45 Jahren: Polizeidirektor Utz Schmidt scheidet aus dem Dienst

Nach mehr als 45 Dienstjahren wurde jetzt der Abteilungsleiter Polizei, Leitender Polizeidirektor Utz Schmidt, im Rahmen einer Feierstunde von Kreisdirektor Ralf Berensmeier in den Ruhestand verabschiedet. Im Beisein seiner Familie, Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Kreispolizeibehörde Wesel sowie Vertretern anderer Polizeibehörden würdigte Berensmeier die hervorragende Arbeit des Abteilungsleiters Polizei: "Unter seiner Führung haben alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in vielen Jahren...

  • Wesel
  • 16.12.16
Ratgeber

Achtung "Spoofing!" - Polizei warnt vor Telefonbetrug / Seniorinnen in Wesel reagierten richtig

Betrüger sind immer wieder erfinderisch. Mit Hilfe moderner Technik wird bei einem Anruf eine gefälschte Telefonnummer angezeigt, was "Spoofing" genannt wird. Es ist grundsätzlich möglich, dass jede beliebige Telefonnummer, also auch die Rufnummer 110, im Display erscheint. Straftäter haben so die Möglichkeit, sich ohne Misstrauen zu erwecken, als Polizei- oder Kriminalbeamte auszugeben. Am Dienstag gegen 21 Uhr ließen sich zwei 81- und 67 Jahre alte Frauen von dem Anruf eines vermeintlichen...

  • Wesel
  • 16.06.16
  • 1
  • 1
Ratgeber
Gefährlich und verboten: beim Fahren telefonieren!

Handy am Kfz-Steuer ist verboten: 60 Euro Strafe für gefährliche Zuwiderhandlung!

Es ist verboten, aber viele tun es trotzdem: Am Mittwoch um 17.44 Uhr fielen Polizeibeamten zwei Autofahrer in Wesel auf, die mit dem Handy telefonierten. Die Polizisten befanden sich an der Kreuzung Schermbecker Landstraße / Clarenbachstraße und staunten nicht schlecht: Ein 19-jähriger Xantener saß in einem PKW und telefonierte mit einem Mobiltelefon. Hinter ihm fuhr eine 18-jährige Sonsbeckerin, die ebenfalls im Auto mit ihrem Handy telefonierte. Nachdem die Beamten die beiden angehalten...

  • Wesel
  • 29.01.16
  • 3
  • 1
Ratgeber
Sandra Müntjes und Judith Braun (rechts).

Einstellungsberaterinnen Judith Braun und Sandra Müntjes erklären, wo's langgeht bei der Polizei

Judith Braun ist die neue Einstellungsberaterin der Kreispolizeibehörde Wesel. Die 29-jährige Mutter einer einjährigen Tochter tritt die Nachfolge von Polizeioberkommissarin Andrea Jung an, die nunmehr andere dienstliche Aufgaben wahrnimmt. Nachdem die Polizeikommissarin ihre Laufbahnprüfung erfolgreich absolviert hatte, versah sie ihren Dienst in mehreren Polizeiwachen der Kreispolizeibehörde Wesel. In dieser Zeit begleitete Judith Braun auch junge Polizistinnen und Polizisten in den...

  • Wesel
  • 20.03.15
  • 1
Ratgeber
Uniform anprobieren ist auch erlaubt!
2 Bilder

Bis zum 3. April bewerben für den Girls' Day und Boys' Day bei der Kreispolizeibehörde Wesel

Auch in diesem Jahr beteiligt sich die Kreispolizeibehörde Wesel am Girls' Day / Boys' Day. Wie schon in den vergangenen Jahren erhalten 15 interessierte Schülerinnen und Schüler die Gelegenheit, hinter die Kulissen zu blicken, um Aufgabenbereiche und Tätigkeiten der Polizei kennen zu lernen. Beamtinnen und Beamte des Wachdienstes, des Erkennungs- und des Verkehrsdienstes stellen ihre Arbeit vor. Eine Diensthundevorführung und die Besichtigung des Schießstandes runden das Tagesangebot ab. Der...

  • Wesel
  • 06.03.15
Ratgeber
So sieht sie aus!
2 Bilder

"Polizeiberichte Kreis Wesel" - keine offizielle Seite der Kreispolizeibehörde!

Wildwuchs im Internet nimmt bisweilen seltsame Formen an. Das stellte kürzlich auch die Weseler Kreispolizeibehörde fest: Seit einigen Wochen existiert bei Facebook eine Seite, betitelt mit dem Account-Namen „Polizeiberichte Kreis Wesel“ mit dem Zusatz „Recht/Gesetz - Presseberichte von Polizei, Feuerwehr, Bundeskriminalamt und anderen staatlichen Stellen“. Gestellte Gewaltszenen Geschmückt ist der Auftritt mit einem seltsam anmutenden Foto, das offensichtlich eine Übung zeigt, bei der Beamte...

  • Wesel
  • 28.06.13
  • 1
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.