Kreisvereinigung Mettmann

Beiträge zum Thema Kreisvereinigung Mettmann

Sport
Die Rollerskater beim Training.
6 Bilder

Lebenshilfe-Sportabteilung steht in den Startlöchern.

Im Mittelpunkt stehen 2016 die Nationalen Special Olympics Sommerspiele in Hannover. Kreis Mettmann. „Unsere Athleten sind immer hochmotiviert, deshalb werden wir auch 2016 bei den vielen Wettbewerben erfolgreich sein“, ist sich Jakob Dreesmann, Leiter der Lebenshilfe-Sportabteilung im Kreis Mettmann sicher. Die Trainingseinheiten begannen bereits kurze Zeit nach Neujahr. „Wer für die einzelnen Wettbewerbe nominiert werden möchte, muss auch etwas dafür tun“, betont Dreesmann. So stehen...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 23.01.16
  •  11
  •  5
Sport
Die Mannschaft der Lebenshilfe-Sportabteilung Kreisvereinigung Mettmann: v.li. Jakob Dreesmann, Wolfgang Eitenauer, Steven Wilkinson, Gudrun Kronenberg, Sandra Edler, Michaela Thermann.
3 Bilder

Lebenshilfe-Athleten beim Mittelrhein-Marathon am 17. Mai 2015 mittendrin.

Motto: „Gib deinen Sinnen freien Lauf“. Kreis Mettmann. Drei Athleten und drei Übungsleiter waren auf Rollen am Start. „Drei, zwei, eins“ - und los ging es. Die Athleten und ihre Übungsleiter waren gut vorbereitet. Die Rollen zischten und die Gruppe formierte sich in eine Reihe. Wie im Gänseflug, also energiesparend, brauste die Mannschaft voran. Mit einigen weiteren Hundert Athleten ging es ab dem Start in Boppard direkt leicht ansteigend los. 42 Kilometer mussten nun auf Inlinern...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 19.05.15
  •  3
  •  4
Kultur
Von Liedern und Texten über Engel wurde die Öffnung der Adventsfenster begleitet.
7 Bilder

Seit 14 Jahren Adventsfenster in Monheim.

Die Lebenshilfe-Wohngruppe in der Turmstraße öffnete das 15. Fenster in diesem Jahr. Monheim. Advent, Advent, ein Lichtlein brennt …. Die Zeit der Erwartung, so könnte man die Adventszeit auch nennen. Jeden Tag rückt das Fest der Geburt Christi einen Tag näher. Dies dokumentieren in Monheim auch die Adventsfenster, die im Jahre 2001 erstmalig in dieser Stadt auf Anregung von Nicole Dünchheim geöffnet werden. Sie hat diesen Brauch, der aus der Schweiz stammen soll, auch eine ganze Weile...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 17.12.14
  •  6
  •  9
LK-Gemeinschaft
Rainer darf auch beim Teigrühren mit anfassen.
5 Bilder

Teestube der Lebenshilfe wurde zur Backstube.

Der Familienunterstützende Dienst der Lebenshilfe betreut auch eine Kindergruppe. Langenfeld. Jeweils einmal im Monat kommen abwechselnd die beiden Gruppen für Jugendliche und Kinder mit und ohne Behinderung in der Teestube der Lebenshilfe Langenfeld, Auf dem Sändchen 24, zusammen, um einige schöne Stunden zu verbringen. „Die Eltern werden so für einige Stunden entlastet“, betont Katharina (Ina) Hansen, die mit einem kleinen Team die beiden Gruppen im Auftrag des Familienunterstützenden...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 01.12.14
  •  4
  •  3
Ratgeber
Die elf Teilnehmer des Fahrsicherheitstrainings mit Trainer Markus Bergmaier (links außen).
3 Bilder

Fahrzeug in kritischen Situationen erleben.

Ehrenamtler der Lebenshilfe absolvierten Fahrsicherheitstraining. Langenfeld/Heiligenhaus. „Das Fahrsicherheitstraining war eine gelungene Sache und eine Gelegenheit, mit Fahrzeugen der Lebenshilfe kritische Situationen zu erleben.“ So äußerte sich Heinz Wermeling, einer der ehrenamtlichen Fahrer der Lebenshilfe. „Wir konnten dort ausprobieren, wie die Fahrzeuge bei Aquaplaning, Notfallbremsungen, Kurven fahren und Slalom reagieren.“ Auch Theorie zu Reifenwahl, Winter- und Sommerreifen sowie...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 15.11.14
  •  1
  •  4
LK-Gemeinschaft
Bei herrlichem Sonnenschein auf dem Weg zum Bratapfelmarkt.
4 Bilder

Spaß und Freude für Jugendliche mit Behinderung.

Der Familien unterstützende Dienst der Lebenshilfe veranstaltet einmal monatlich ein Treffen für Schüler von 12 bis 18 Jahre, die Eltern werden einen Nachmittag lang entlastet. Langenfeld. „Was möchtet ihr heute machen?“ Katharina Hansen, von allen nur Ina gerufen, leitet mit einem kleinen Team einmal monatlich ein Treffen von jungen Menschen mit (und ohne) geistige Behinderung im Alter von 12 bis 18 Jahren in der Lebenshilfe-Teestube Auf dem Sändchen. „Für Kinder von 7 bis 12 Jahren gibt es...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 10.11.14
  •  5
  •  5
Überregionales
von rechts nach links: Nicole Dünchheim (Vorsitzende der Lebenshilfe), Heinrich und Selma Görgens, Ursula Bornmann (pädagogische Geschäftsführerin der Lebenshilfe)
Das Foto wurde bei der Übergabe der Urkunde zum Ehrenmitglied am 10.10.2014 erstellt.

Lebenshilfe trauert um Heinrich Görgens.

Kreis Mettmann. Die Lebenshilfe e.V. Kreisvereinigung Mettmann trauert um ihr Gründungsmitglied Heinrich Görgens. Bereits in der vergangenen Woche ist er im Alter von 93 Jahren plötzlich verstorben. „Mit ihm verliert die Lebenshilfe einen Menschen und Förderer, der den Verein und seine Arbeit seit 1963 nachhaltig prägte. Sein Wirken für die Menschen mit geistiger Behinderung werden wir stets in Ehren halten. Unser Mitgefühl gilt seiner Frau, den Angehörigen und Freunden“, erklärte Nicole...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 07.11.14
  •  4
Überregionales
Das Betreuungsteam der Backaktion mit Ina Hansen (2. von links), Michaela Thermann (4. von links), Elisabeth Weichart (2. von rechts), Melina Müller (rechts außen).
12 Bilder

Individuelle Angebote für Schüler der Virneburgschule.

Der Familien unterstützende Dienst der Lebenshilfe organisierte eine Herbst-Ferienaktion. Langenfeld. Von 13 Schülern der Virneburgschule (Förderschule für geistige Entwicklung), die an der Ferienaktion der Lebenshilfe teilnehmen, ist die Hälfte auf der Bewegungsbaustelle in der Turnhalle, die andere freut sich auf einen Back-Nachmittag. Eier, Zucker, Mehl, Vanillezucker, Quark, Milch, Öl, Mandelstifte, Rosinen, eine Prise Salz, Buttervanille-Aroma und Backpulver stehen im Rezept aus dem...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 14.10.14
  •  3
  •  3
Vereine + Ehrenamt
Bereits auf den ersten Schritten wurde man von einer blühenden Landschaft umgeben.
3 Bilder

Lebenshelfer werden belohnt.

Ehrenamtliche der Lebenshilfe waren zum jährlichen Ausflug eingeladen. Kreis Mettmann . Einmal im Jahr sagt die Lebenshilfe ihren Ehrenamtlern herzlich Danke und lädt sie zu einem Ganztagesausflug ein. 41 „Lebenshelfer“ waren der Einladung gefolgt, die Landesgartenschau in Zülpich und das Eifelstädtchen Bad Münstereifel zu besuchen. Der Himmel zeigte sich grau in grau, aber es blieb trocken, und so konnte die Gruppe, die sich geteilt hatte, ihren Gartenschau-Führern Josefine Büttgenbach und...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 17.09.14
  •  2
Überregionales
Die zwölf Bewohner mit ihren drei Betreuerinnen sind eine große Familie.
9 Bilder

Zwölf unter einem Dach.

Die Lebenshilfe-Außenwohngruppe Grenzstraße 17 feierte die vor 20 Jahren erfolgte Grundsteinlegung ihres Zuhauses mit einem Grillfest. Langenfeld. Gewohnt wird getrennt – im Haus der Außenwohngruppe Grenzstraße 17 ist für zwölf Menschen mit Behinderung Platz, im danebenstehenden Apartmenthaus Talstraße 155 für acht – aber gefeiert wird gerne zusammen. So startete anlässlich der Grundsteinlegung bzw. des Baubeginns vor 20 Jahren ein super Grillfest mit Steaks, Grillwürstchen, Salaten, Kuchen...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 17.09.14
  •  2
Vereine + Ehrenamt
Uli Gaßmann arbeitet seit 20 Jahren bei und für die Lebenshilfe und hat dort das Qualitätsmanagementsystem aufgebaut.

Uli Gaßmann seit 20 Jahren bei der Lebenshilfe.

Sein „Steckenpferd“ ist die Qualitätssicherung in der Betreuung der Bewohner. Kreis Mettmann. Begonnen hatte Uli Gaßmann seinen Dienst bei der Lebenshilfe im Jahre 1994 als Betreuer im Wohnheim Langenfeld am Auguste-Piccard-Weg 21 und ein Jahr später in den Außenwohngruppen Grenzstraße 17. Nach dem Besuch des Gymnasiums hatte er 1991/1992 bereits seinen Zivildienst im Wohnheim Langenfeld abgeleistet. Danach folgte eine Ausbildung als Erzieher für Menschen mit Behinderung. 1997 übernahm...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 11.09.14
  •  2
  •  1
Vereine + Ehrenamt
Nicole Dünchheim gibt ihren ersten Rechenschaftsbericht als Vorsitzende.
3 Bilder

„Die Lebenshilfe ist gesund“.

Auf der Mitgliederversammlung der Lebenshilfe e.V. Kreisvereinigung Mettmann konnte ein erfolgreiches Jahr präsentiert werden. Kreis Mettmann. Einmal im Jahr die erfolgreiche Arbeit der Lebenshilfe e.V. Kreisvereinigung Mettmann Revue passieren lassen, war diesmal in der alljährlichen Mitgliederversammlung der Lebenshilfe e.V. Kreisvereinigung Mettmann im Kreishaus die dankbare Aufgabe der neuen 1. Vorsitzenden Nicole Dünchheim. In ihrem ersten Rechenschaftsbericht, der von vielen Fotos...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 09.09.14
  •  2
  •  1
Vereine + Ehrenamt
Schüler und Betreuer auf dem Klettergerüst der Virneburgschule Langenfeld (Förderschule für geistige Entwicklung). Hier gab es drei Wochen Spaß und Lebensfreude.
2 Bilder

Drei Wochen Spaß und Ferienfreude.

Der familienunterstützende Dienst der Lebenshilfe brachte 20 Kindern der Virneburgschule schöne Erlebnisse am laufenden Band. Langenfeld. „Ich habe den Schatz gefunden!“ Wenn Pascal (14) von der Virneburgschule daran denkt, ist er ganz aufgeregt vor lauter Freude. Bei einer Schnitzeljagd während der Sommerferienaktion des familienunterstützenden Dienstes der Lebenshilfe e.V. Kreisvereinigung Mettmann musste eine im Wald versteckte Schatzkiste gefunden werden. „Da waren Süßigkeiten drin“,...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 25.07.14
  •  2
  •  1
Überregionales
Verleihung der Weißen Ehrennadel der Lebenshilfe an Ursula Artz (2.v.links) durch Rosemarie Klein (links außen), Vorstandsmitglied der Lebenshilfe e.V. Kreisvereinigung Mettmann, im Beisein von der langjährigen Vorsitzenden Hilde Weidenfeld (2. von rechts) und dem kaufm. Geschäftsführer Marius Bartos (rechts außen).
3 Bilder

23 Jahre Tanzkreis der Lebenshilfe ehrenamtlich begleitet.

Ursula Artz wurde am 01. Juli mit großem Dank verabschiedet. Jetzt wird ein Nachfolger / eine Nachfolgerin gesucht, die diese Aufgabe ehrenamtlich fortführt. Ratingen. Die Begeisterung für Ihre „Schützlinge“ und ihre Aufgabe im Tanzkreis der Lebenshilfe ist Ursula Artz (68) immer noch anzumerken. Aber nach 23 Jahren ehrenamtlicher Tätigkeit muss nun leider Schluss sein. „Für die Menschen mit Behinderung ist der Dienstag von 17 bis 18 Uhr im Wohnheim der Werdener Straße in Ratingen ein...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 03.07.14
Vereine + Ehrenamt
Ein großer Anziehungspunkt ist der Swimmingpool.
4 Bilder

Spiel und Spaß bei Familie Weidenfeld.

Die Frühförderkinder der Lebenshilfe und ihre Familien feiern ihr jährliches Sommerfest. Ratingen/Kreis Mettmann. Der Garten der Familie Weidenfeld gehört einmal im Jahr den Frühförderkindern und ihren Familien. Samt den vielen Spielsachen wie Trecker und Kettcars, Schaukel und Sandkasten sowie dem 33° warmen herrlichen Swimming Pool, der immer die größte Anziehungskraft besitzt. „Wir haben selbst mehrere Enkelkinder, und deshalb ist alles da, was ein Kinderherz begehrt“, sagt Hilde...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 12.06.14
  •  3
  •  1
Kultur
von links: Tom, Ina Colada, Michael Fischer, Uwe Hübner, Steffen Jürgens, Rony, Andi.
5 Bilder

Riesenspaß beim Schlagerfestival der Lebenshilfe.

Besucher mit und ohne Behinderung hatten ihre Freude an den Interpreten. Kreis Mettmann. „Menschen mit Behinderung sind sehr herzlich und dankbar, es macht unglaublich viel Spaß, bei ihnen aufzutreten.“ Das war die einhellige Meinung von „Neon – Tom und Andi“, von Ina Colada (Inga Peters), Michael Fischer, der Cover-Sängerin „Rony“ und Steffen Jürgens, die beim Schlagerfestival der Lebenshilfe in der Dumeklemmerhalle Ratingen auftraten. Nach wenigen Augenblicken folgten viele Besucher...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 26.05.14
  •  5
  •  3
Ratgeber
Die Mannschaft der Lebenshilfe auf dem Stand der BerufsOrientierungsBörse 2014: von links Lissa Strelow, Jenny Weck, Sarah Hasler und Sonja Cermann.

Die Lebenshilfe konnte sich über viele Interessenten freuen.

Teilnahme an der BerufsOrientierungsBörse ist immer ein Gewinn. Langenfeld. Die Lebenshilfe e.V. Kreisvereinigung Mettmann ist regelmäßig auf der BerufsOrientierungsBörse in Langenfeld vertreten. „Für die Ausbildung im Bereich Hauswirtschaft des Wohnheimes am Auguste-Piccard-Weg, als Heilerziehungspfleger/innen und für die Ableistung eines Freiwilligen Sozialen Jahres (FSJ) hatten wir zahlreiche Interessenten an unserem Stand und viele gute Informationsgespräche geführt“, berichtet Sonja...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 14.05.14
Sport
20 km auf Inlinern durch Düsseldorf – und klitschnass geworden.

Düsseldorf/Langenfeld/Kreis Mettmann (jste).  „Es war zum Schluss sehr nass, aber Spaß gemacht hat es allemal, und wir werden in zehn Jahren noch darüber berichten.“ Das war das Fazit der Lebenshilfe-Athleten in der „Rollnacht“ in Düsseldorf, durchgeführt von den Organisatoren der Nationalen Special Olympics Sommerspiele, die vom 19.-23. Mai in Düsseldorf stattfinden. Und erlebt von den Teilnehmern der Lebenshilfe-Sportgruppe des Kreises Mettm
2 Bilder

Lebenshilfe-Athleten überstehen Regen, Blitz und Donner.

20 km auf Inlinern durch Düsseldorf – und klitschnass geworden. Düsseldorf/Langenfeld/Kreis Mettmann. „Es war zum Schluss sehr nass, aber Spaß gemacht hat es allemal, und wir werden in zehn Jahren noch darüber berichten.“ Das war das Fazit der Lebenshilfe-Athleten in der „Rollnacht“ in Düsseldorf, durchgeführt von den Organisatoren der Nationalen Special Olympics Sommerspiele, die vom 19.-23. Mai in Düsseldorf stattfinden. Und erlebt von den Teilnehmern der Lebenshilfe-Sportgruppe des...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 28.04.14
  •  4
  •  1
LK-Gemeinschaft

Osterferienaktion mit viel Bewegung.

Vier erlebnisreiche Tage des Familien unterstützenden Dienstes der Lebenshilfe. Langenfeld. „Wir hatten eine sehr aktive Gruppe mit viel Bewegung“, berichtete Michaela Thermann, Leiterin der viertägigen Osterferienaktion der Lebenshilfe. 16 Kinder und Jugendliche mit Behinderung zwischen sechs und 18 Jahren vergnügten sich vor allem in der Virneburgschule, betreut und gefördert von einem zehn Personen umfassenden Betreuungsteam. „Einen Tag hatten wir eine Bewegungsbaustelle mit...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 27.04.14
  •  6
  •  2
Vereine + Ehrenamt
Nicole Dünchheim, 1. Vorsitzende der Lebenshilfe e.V. Kreisvereinigung Mettmann mit dem Landesbehindertenbeauftragten NRW, Norbert Killewald.
14 Bilder

Das Leben lebenswerter und vielfältiger gestalten.

Die Lebenshilfe e.V. Kreisvereinigung Mettmann hatte zum Neujahrsempfang geladen. Kreis Mettmann. Wie sehr viele Menschen mit der Lebenshilfe verbunden sind, zeigte sich erneut bei ihrem Neujahrsempfang im Ärztezentrum St. Marienkrankenhaus in Ratingen. Bewohner aus allen Standorten, Mitglieder und viele Gäste aus Politik und Öffentlichkeit hatten sich dazu eingefunden. Bei ihrem Ausblick 2014 brachte die neue 1. Vorsitzende der Lebenshilfe e.V. Kreisvereinigung Mettmann, Nicole...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 15.01.14
  •  5
  •  1
Ratgeber
Meike Kleinwächter leitet den Familien unterstützenden Dienst der Lebenshilfe e.V. Kreisvereinigung Mettmann

Lebenshilfe unterstützt Familien mit behinderten Kindern.

Kreis Mettmann. Wer Kinder hat, der ist meist rund um die Uhr im Dauereinsatz - ruhige Stunden zum Entspannen sind eher selten. Noch schwerer ist es für Eltern mit behinderten Kindern, die noch zu Hause wohnen, etwas Zeit für sich selbst oder für die Geschwisterkinder ohne Behinderung zu finden. Um solche Familien zu unterstützen, hat die Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung e.V., Kreisvereinigung Mettmann ein neues Konzept entwickelt: den Familien unterstützenden Dienst...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 20.04.13
  •  5
Vereine + Ehrenamt
Hilde Weidenfeld, 1. Vorsitzende der Lebenshilfe e.V. Kreisvereinigung Mettmann mit Ulla Schmidt, Bundesvorsitzende der Bundesvereinigung der Lebenshilfe e.V.
12 Bilder

Nicht die Defizite, sondern die Fähigkeiten der Menschen sehen.

Ulla Schmidt setzt sich für ein neues Denken in der Gesellschaft ein. Kreis Mettmann. „Auf jedem unserer Wege werden wir Steine finden, wir können sie überspringen oder darüber stolpern. Wir können aus ihnen aber auch Stufen bauen, Stufen, die uns weiter tragen.“ Die Worte einer unbekannten Dichterin gab Hilde Weidenfeld, 1. Vorsitzende der Lebenshilfe e.V. Kreisvereinigung Mettmann, den vielen Gästen auf dem Neujahrsempfang auf den Weg, der bereits ganz im Zeichen des 50jährigen Jubiläums...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 11.01.13
  •  1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.