Kreisverkehr

Beiträge zum Thema Kreisverkehr

LK-Gemeinschaft

Aus dem Stadtteil Brambauer
Brambauers Kreisverkehr geht in die nächste Runde

Der Verkehr an der Baustelle für den Kreisverkehr Brambauerstraße wird ab Montag, 23. Mai, wieder zweispurig fließen können: Die Brambauerstraße ist nach der Fertigstellung der Kanalbauarbeiten provisorisch verbreitert worden. Die Straße Am Brambusch wird im Kreuzungsbereich voll gesperrt, weiterhin bleibt die Meininghauser Straße voll gesperrt. Die Gewerbegebiete LÜNTEC, "Im Berge" und "Im Berge Ost" bleiben weiterhin über die Straßen Zum Pier und Linnenkamp erreichbar. Eine entsprechende...

  • Lünen
  • 22.05.22
  • 1
Politik

Antrag für die Sitzung des Ausschusses Stadtentwicklung & Umwelt am 10.09.2019
CDU-Fraktion forciert Kreisverkehr an Kreuzung Viktoria-/Parkstraße

Der Ausschuss beschließt, die beampelte Kreuzung Viktoriastraße/Parkstraße durch einen Kreisverkehr zu ersetzen und dem Rat zu empfehlen, für das nächste Haushaltsjahr 50.000,00 € Planungskosten bereitzustellen und den Ausbau in die Investitionsplanung der Folgejahre aufzunehmen. Begründung: Die Mitteilung der Verwaltung hat mit den sich anschließenden Anmerkungen ergeben, dass für einen Kreisverkehr in dieser Verkehrssituation hinreichender Raum vorhanden ist. Die CDU-Fraktion ist der...

  • Lünen
  • 15.08.19
Politik
GFL-Fraktion und Gäste diskutierten während ihrer Klausur- und Informationstagung in Harsewinkel wichtige Themen für Lünen. Das Team brachte einige Impulse zur positiven Entwicklung der Stadt mit.
3 Bilder

Klausur- und Informationstagung
GFL bringt für Lünen neue Impulse ein

In Brambauer soll eine Zweigstelle der Stadtverwaltung eröffnen – möglichst an zentraler Stelle im Ortsteil. Mit diesem Vorschlag und weiteren Ideen kehrte die GFL-Fraktion von ihrer Klausur- und Informationstagung aus Harsewinkel im Kreis Gütersloh zurück. Zwei Tage lang tauschten sich Ratsmitglieder und Gäste der Wählergemeinschaft über Entwicklungsimpulse für die Lippestadt aus. Als zentrales Anliegen formulierte die Fraktion die Optimierung der Lebens- und Wohnqualität in allen Stadtteilen....

  • Lünen
  • 19.02.19
Politik
Kreisverkehre verbessern den Verkehrsfluss - wie hier in Horstmar.

GFL: Endlich will auch die CDU mehr Kreisverkehre

Spät, aber nicht zu spät: Jetzt hat auch die CDU-Fraktion den Vorteil einer Kreisverkehrsoffensive im gesamten Stadtgebiet erkannt. Durch den gezielten Ersatz von Ampelkreuzungen durch Kreisverkehre kann an vielen Stellen im Stadtgebiet der Verkehrsfluss optimiert werden. Die Niederländer aber auch einige Nachbarkommunen wie Werne zeigen, wie gut Kreisverkehre den Verkehrsfluss verbessern. Die GFL-Ratsfraktion hatte bereits in einem umfangreichen Antrag an den Ausschuss für Sicherheit und...

  • Lünen
  • 24.09.18
Politik
Mehr Kreisverkehre könnten den Verkehr in Lünen optimieren - wie hier in Horstmar.

GFL macht sich für mehr Kreisverkehre stark

Die GFL-Fraktion befürwortet weitere Kreisverkehre in Lünen. Deshalb dankt die Ratsfraktion der Wählergemeinschaft Gemeinsam Für Lünen der CDU-Fraktion. Nämlich für ihren Vorschlag, an der Mercedes-Kreuzung einen Kreisverkehr einzurichten. Diese Initiative decke sich mit einem Vorschlag der GFL aus Juni 2016. Damals hatte die Ratsfraktion der Wählergemeinschaft die Einrichtung weiterer Kreisverkehre in Lünen beantragt und acht konkrete Vorschläge aufgelistet. Unter den Vorschlägen befindet sich...

  • Lünen
  • 30.01.18
Politik
So ist es richtig: Radfahrer fahren mittig über die Brücke.

Brücke Graf-Adolf-Straße: Fahrrad-Piktogramme sollen für mehr Sicherheit sorgen

Radfahrer, Fußgänger und Autofahrer teilen sich den Kreisverkehr und die Brücke Graf-Adolf-Straße. Das sorgt durchaus für Probleme. Um die Verkehrssicherheit zu steigern, wird die Brücke ab sofort von zwei Fahrrad-Piktogrammen "eingerahmt". In jeder Fahrtrichtung wurde vor der Brücke ein Fahrrad-Piktogramm auf der Straße aufgebracht. Das teilte die Stadt Lünen mit. Ausgelöst wurde die Maßnahme durch vermehrte Meldungen von Bürgern, dass es Irritationen mit der Verkehrsführung für Fahrradfahrer...

  • Lünen
  • 19.09.16
  • 3
  • 2
Überregionales
Der Kreisverkehr in der City geht bis Weihnachten in den Endspurt.
2 Bilder

Asphalt kommt für Kreisverkehr in der City

Stein für Stein nimmt der neue Kreisverkehr in der Innenstadt von Lünen in den letzten Tagen Form an, am Donnerstag starten die Arbeiten am Asphalt. Sperrungen für den Verkehr gelten bis Weihnachten. Die Arbeiten zum Aufbringen der Straßendecke begannen, das teilte die Pressestelle der Stadt Lünen am Mittwochnachmittag mit, sehr kurzfristig bereits am Donnerstag. Die Maßnahmen betreffen den Kreuzungsbereich der Graf-Adolf-Straße mit der Straße Im Hagen und der Marie-Juchacz-Straße und dauern...

  • Lünen
  • 10.12.15
Ratgeber
Im Bereich der Marie-Juchacz-Straße beginnen die Arbeiten für den neuen Kreisverkehr.
2 Bilder

Straße und Brücke gehen auf Zielgerade

Baustellen an allen Ecken und Enden der Graf-Adolf-Straße! Zum Wochenende wird die neue Fahrbahn in der Graf-Adolf-Straße aufgebracht, die Arbeiten behindern am Freitag und Samstag die Zufahrt zum Parkplatz der Sparkasse und zum kleinen Parkplatz vor dem Rathaus. Bauarbeiter haben die Graf-Adolf-Straße zwischen Marie-Juchacz-Straße und Dortmunder Straße schon seit Wochen fest im Griff, doch nun ist ein Ende in Sicht. „Da in der Graf-Adolf-Straße über einige Tage hinaus Restarbeiten durchgeführt...

  • Lünen
  • 24.09.15
Überregionales
Ein Polizist hat bei der Kontrolle an der Cappenberger Straße am Mittwochabend den Verkehr im Blick.

Polizei bittet achtzig Autofahrer zur Kasse

Licht ist in der dunklen Jahreszeit eine Lebensversicherung im Straßenverkehr. Die Polizei nahm am Mittwoch im Rahmen einer großen Kontrolle an der Cappenberger Straße die Beleuchtung von Autos und Fahrrädern, aber auch Blink-Muffel im Kreisverkehr ins Visier. Die Zahlen am Ende der Kontrolle sprachen eine deutliche Sprache, besonders das richtige Verhalten im Kreisverkehr ist für manche Autofahrer scheinbar ein Problem. "Bei Ausfahrt aus dem Kreisverkehr muss der Blinker gesetzt werden", sagt...

  • Lünen
  • 30.10.14
  • 1
Überregionales
Die Polizei sperrte die Steinstraße für die Unfallaufnahme.

Auto erfasst Kind im Kreisverkehr

Unfall im Kreisverkehr an der Wehrenboldstraße – ein Auto erfasste am Freitag ein Kind auf dem Fahrrad. Rettungskräfte brachten das Mädchen mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus. Das Mädchen (13) fuhr zum Unfallzeitpunkt mit dem Rad auf der Wehrenboldstraße. In Höhe Steinstraße bog die junge Radfahrerin in den Kreisverkehr ein, aus Richtung der Steinstraße kam zur gleichen Zeit eine Autofahrerin (35). „Dabei übersah sie nach bisherigen Erkenntnissen das Mädchen, das sich von links näherte,...

  • Lünen
  • 04.07.14
  • 1
Politik
3 Bilder

Kommentar: Von Menschen und Ampeln

Neu ist sie, die Fußgänger-Ampel an der Cappenberger Straße/Gottfriedstraße. Ihre Funktion in der Praxis ist bisher rätselhaft. Fall 1: (Wenige) Autofahrer brettern blind über Rot, „weil da ja eigentlich nie eine Ampel war“. Eine sichere Überquerung für querende Fußgänger und Radler ist was anderes. Also bitte alle doppelt aufpassen! Fall 2: Rund 90 Prozent der Autofahrer verstehen das Prinzip nicht. Wenn man schneller als die erlaubten 30 fährt, springt die grüne Ampel auf Rot. Und das tut sie...

  • Lünen
  • 16.07.13
  • 1
Ratgeber
Die Feuerwehr ist vor Ort.

Wasserrohrbruch: Brunnenstraße bis Mittwoch gesperrt

An der Brunnenstraße sorgt ein Wasserrohrbruch für große Verkehrsbehinderungen. Der Bereich zwischen Schlossmühle und dem Kreisverkehr ist unterspült und voll gesperrt. Und das noch bis Mittwoch, denn der Belag muss komplett erneuert werden. Die Zufahrten zu Remondis bzw. dem Lippewerk über die Brunnenstraße sind nicht möglich. Der Verkehr wird über Brambauer umgeleitet. Die Ursache für den Rohrburch ist noch nicht bekannt. Die Anwohner der Straße Am Lüner Brunnen (ca. 15 Haushalte) sind...

  • Lünen
  • 17.05.13
Überregionales
Die neuen Goggos werden mit dem Zug geliefert.

So war's damals: Straße frei für das Goggo

Es geht wieder aufwärts - mit Vollgas: Nach dem Weltkrieg starten die Lüner durch. Goggo und Isetta machen es möglich, die Stadt wird mobil. Stau auf der Langen Straße und eine Ampel: Das kannte man in Lünen in den 50er Jahren bis dahin nicht. Nur 1.671 Fahrzeuge sind mit dem Stichtag 1. März 1951 auf den Lüner Straße unterwegs, darunter aber 427 Autos. Denn die sind teuer. Wer mobil sein will, kauft lieber ein Motorrad. Davon fahren immerhin 766 Stück durch Lünen. Das ändert sich schlagartig,...

  • Lünen
  • 05.11.12
Ratgeber
Der Kommentar im Lokalkompass Lünen.

Probleme im Kreisverkehr

Lange Zeit war er „out“, doch immer öfter löst der Kreisverkehr die Kreuzung mit oder ohne Ampel ab. Eine gute Lösung, die aber ihre Tücken mit sich bringt. Nehmen wir die Cappenberger Straße. Dort gab es schon einige Unfälle. Das größte Problem eines jeden Kreisverkehrs sind aber schlicht die Menschen hinter dem Steuer. Früher stand man zu Stoßzeiten minutenlang an der Ampelkreuzung an gleicher Stelle. Anstatt sich über die Zeitersparnis zu freuen und ganz entspannt mit verlangsamter...

  • Lünen
  • 18.10.12
Überregionales
Die Polizei ermittelt nach einem schweren Unfall in Niederaden.

Rollerfahrer prallt in Auto und stürzt schwer

Er versuchte noch auszuweichen. Doch der Rollerfahrer prallt in ein Auto, stürzt schwer. Ein Rettungswagen brachte den Mann ins Krankenhaus. Der Unfall passierte am Montagabend in Niederaden. Ein 20-Jähriger aus Lünen, so berichten Zeugen nachher der Polizei, fuhr mit seinem Auto auf der Querstraße bis zur Niederadener Straße. Dort sei er zunächst langsamer geworden, dann aber doch auf die Niederadener Straße gefahren. Und übersah vermutlich den Rollerfahrer (29), der aus dem Kreisverkehr kam....

  • Lünen
  • 11.09.12
Politik
Der Kreisverkehr an der Cappenberger Straße/Wehrenboldstraße

Schon wieder krachte es am Kreisverkehr Cappenberger Straße

Der Kreisverkehr Cappenberger Straße/Wehrenboldstraße scheint kein einfacher zu sein. Wieder einmal krachte es an dieser Stelle. Glücklicherweise blieben zwei Autofahrer bei einen Unfall am 12. Juli, gegen 11.35 Uhr, unverletzt. Es entstand an beiden Fahrzeugen aber hoher Sachschaden. Nach ersten Angaben befuhr ein 64-Jähriger aus Detmold mit seiner Mercedes A-Klasse am Donnerstagmittag die Cappenberger Straße in Lünen. Beim Einfahren in den Kreisverkehr, in Fahrtrichtung Wehrenboldstraße,...

  • Lünen
  • 13.07.12
Politik
Stefanie Zabel (r.) kam mit Tochter Hella, forderte erneut eine Ampel für die Schulkinder.

Geht es jetzt rund am Kreisverkehr?

Was läuft nicht rund am neuen Kreisverkehr an der Cappenberger Straße? Die Liste scheint lang. Beim Ortstermin der SPD Altlünen machten Anwohner ihrem Ärger am Dienstagabend Luft. Eine gute Nachricht hatte Rüdiger Billeb, Vorsitzender des SPD-Ortsvereins Altlünen, gleich zu Beginn: Bald werde eine Ampelanlage an der Gottfriedstraße gebaut. Fußgänger und Radfahrer sollen die Straße dann hier sicher überqueren können. "Eigentlich sollte diese Ampel schon stehen, bevor der Kreisverkehr...

  • Lünen
  • 17.04.12
  • 2
Ratgeber
Endlich rollt der Verkehr rund um den neuen Kreisverkehr Cappenberger / Wehrenbold- und Laakstraße. Foto: Backmann-Kaub
7 Bilder

Endlich ist die Kreuzung wieder frei: Jetzt mit Kreisverkehr

Monatelang war die Kreuzung Cappenberger Straße / Laakstraße / Wehrenboldstraße ein Nadelöhr. Seit heute kann man hier wieder frei fahren. Der neue Kreisverkehr ist fertig. Mittwochmorgen begannen die Arbeiter, die Absperrungen beiseite zu räumen. Viele Autofahrer freuten sich: Die lange Bauzeit mit Ampeln und Staus ist vorbei. Offiziell ist der neue Kreisverkehr noch nicht freigegeben. Doch auch aus Richtung Laakstraße kann man nun wieder in die Cappenberger Straße abbiegen. Nicht nur die...

  • Lünen
  • 14.12.11
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.