Kreisverwaltung

Beiträge zum Thema Kreisverwaltung

Reisen + Entdecken
Der Wanderkalender ist mit Fotoimpressionen der Herscheider Fotografin Simone Rein bebildert. Hier der Teich nahe der Luisenhütte in Balve. Foto: Simone Rein

Touristischer Wand-Kalender ab sofort erhältlich
Wandern und Radfahren im Märkischen Sauerland

Märkischer Kreis. Mit Bildern zu touristischen Highlights und sauerländischen Naturimpressionen wirbt der Fachdienst Kultur und Tourismus in seinem Wand-Kalender 2022 für das Wandern und Radfahren im Märkischen Sauerland. Der Kalender enthält Tipps zum Wanderweg "Von der Burg Altena über der Lenne zur Iserlohner Tropfsteinhöhle in der Grüne" und zum Fahrradweg "Ruhr-Lenne-Achter". Die Monatsbilder stammen von der Herscheider Fotografin Simone Rein. Der kostenlose Kalender ist bei den...

  • Menden (Sauerland)
  • 26.09.21
Wirtschaft
Landrat Mario Löhr begrüßte mit anderen Verantwortlichen der Kreisverwaltung die neuen Auszubildenden der Kreisverwaltung.

23 junge Leute starten Ausbildung beim Kreis
Frischer Wind im Kreishaus

"Herzlich willkommen und ganz viel Glück und Erfolg." So begrüßte Landrat Mario Löhr die 23 neuen Auszubildenden der Kreisverwaltung Unna. Löhr wünschte den neuen Verwaltungsangehörigen auch in seiner Funktion als Leiter der Kreisverwaltung alles Gute und unterstrich: "Jetzt repräsentieren auch Sie alle den Kreis Unna nach außen. Ich wünsche mir, dass Sie mit Stolz sagen werden, wo Sie tätig sind." Den guten Wünschen für einen erfolgreichen Start ins Berufsleben schlossen sich Kreisdirektor...

  • Unna
  • 03.08.21
Ratgeber
Mal im Büro, mal im heimischen Arbeitszimmer: Ralf Löchel aus dem Bereich Landschaftsplanung, -entwicklung und -schutz der Kreisverwaltung des Ennepe-Ruhr-Kreises weiß die Vorteile beider Arbeitsplätze zu schätzen.

Gute Mischung für viele der rund 650 Mitarbeiter der Kreisverwaltung im Ennepe-Ruhr-Kreis
Kreisverwaltung Ennepe-Ruhr-Kreis pendelt zwischen Büro- und Heimarbeit

Zwei Tage Büro, zwei Tage Home-Office, zwei Tage Büro – diesem Rhythmus folgen derzeit rund 650 Mitarbeiter der Kreisverwaltung des Ennepe-Ruhr-Kreises. Er hat in den vergangenen Monaten dafür gesorgt, dass das Infektionsrisiko minimiert wurde – und wird von vielen als gute Mischung aus Heim- und Büroarbeit empfunden. "Begehung eines Baugrundstücks? Am besten am Mittwoch. Lange Telefonate mit Bauherren? Wenn möglich am Donnerstag. Wenn Ralf Löchel aus dem Bereich Landschaftsplanung,...

  • Hattingen
  • 21.06.21
Politik
Dr. Stephan Kopp leitet seit Ostern das technische Dezernat des Kreises.

Erfahren und gut vernetzt
Dr. Stephan Kopp leitet das technische Dezernat des Kreises Mettmann

Ein paar Wochen hatte er inzwischen Zeit, sich einzugewöhnen und zu orientieren: Seit Ostern ist Dr. Stephan Kopp als neuer technischer Dezernent des Kreises Mettmann im Amt. Zu den Bereichen, die er zu verantworten hat, zählen das Amt für Hoch- und Tiefbau, das Planungsamt, das Vermessungs- und Katasteramt und das Amt für technischen Umweltschutz. Im Kreis Mettmann kennt er sich sehr gut aus. Und er selbst ist auch kein Unbekannter im Kreis. Schließlich war er in den vergangenen 20 Jahren als...

  • Velbert
  • 31.05.21
Vereine + Ehrenamt
Die Bewerbungen für den Heimatpreis können bis zum 31. Mai eingereicht werden.

Einwohner, Vereine und Institutionen können Vorschläge einreichen
Heimatpreis - Jetzt bewerben

Den „Heimat-Preis“ des Kreises Wesel können Vereine und Institutionen erhalten, wenn ihr Wirken mindestens eines der drei Preiskriterien „Verdienste um die Heimat“, „Pflege und Förderung von Bräuchen“ und „Erhalt von Kultur und Tradition“ erfüllt. Der Verein oder die Institution muss sich also im Kreisgebiet engagieren und außerdem überwiegend mit Ehrenamtlichen tätig sein. Mit der Verleihung des „Heimat-Preises“ würdigt der Kreistag das lokale Engagement und nachahmenswerte Praxisbeispiele zum...

  • Moers
  • 11.05.21
Ratgeber
Schnelltest gibt's nicht nur an den mobilen Testorten, sondern auch flächendeckend im freien Verkauf.
2 Bilder

Angebotsstruktur für Schnelltests im Kreis Wesel wird weiter ausgebaut
"Auf diese Weise entsteht ein flächendeckendes und auch bedarfsdeckendes Angebot"

Täglich werden neue Anträge von Arztpraxen, Apotheken und privaten Anbietern aus dem gesamten Kreisgebiet, die Corona-Schnelltests anbieten wollen, an die Kreisverwaltung Wesel gestellt. Die entsprechende Liste der Anbieter wird auf der Internetseite des Kreises Wesel jeweils dienstags und freitags aktualisiert unter https://www.kreis-wesel.de/de/themen/corona-schnelltest/. Der Kreis Wesel bereitet zusätzlich die Einrichtung von eigenen Schnelltestzentren vor, die unmittelbar nach einem...

  • Wesel
  • 15.03.21
Politik
2 Bilder

Formular ist online beim Kreis Wesel hinterlegt
Antrag auf Priorisierung für eine Corona-Schutzimpfung aus medizinischen Gründen möglich

Seit dem 25. Februar 2021 kann auch Menschen mit Vorerkrankungen, die sich in der Liste der Coronaimpfverordnung nicht wiederfinden, auf Antrag ein Impfangebot gemacht werden. Dies teilt aktuell der Kreis Wesel mit. Diese Einzelfallentscheidungen kommen für Personen infrage, bei denen nach individueller ärztlicher Beurteilung aufgrund der Seltenheit der Erkrankung oder der besonderen Schwere keine ausreichenden wissenschaftlichen Erkenntnisse zum möglichen Verlauf einer Corona-Infektion...

  • Wesel
  • 11.03.21
LK-Gemeinschaft
Landrätin Silke Gorißen gratuliert Vanessa Heinen zu ihrem Prüfungserfolg.

Landrätin Silke Gorißen gratuliert
Vanessa Heinen besteht Prüfung mit „sehr gut“

Ein herausragendes Ergebnis. Und das in einer vorgezogenen Abschlussprüfung. Vanessa Heinen hat ihre Abschlussprüfung zur Verwaltungsfachangestellten – Fachrichtung Kommunalverwaltung – mit der Gesamtnote „sehr gut“ bestanden. „Ich gratuliere Ihnen zu diesem besonderen Erfolg bei Ihrer vorgezogenen Prüfung“, freute sich Landrätin Silke Gorißen und überreichte der jungen Mitarbeiterin einen bunten Blumengruß. Auch weiterhin in der Kreisverwaltung tätigDie Ausbildung zur...

  • Kleve
  • 08.02.21
Ratgeber
An oder mit Corona sind gestern drei weitere Menschen gestorben.

Update: Corona-Lage im Ennepe-Ruhr-Kreis
7.511 Infektionen, 3 weitere Todesfälle

Im Ennepe-Ruhr-Kreis gibt es (Stand Donnerstag, 21. Januar) 7.511 bestätigte Corona-Fälle. 947 Menschen sind infiziert, 6.356 gelten als genesen. Die Zahl der Infektionen ist innerhalb der letzten 24 Stunden um 76 gestiegen. Die Sieben-Tage-Inzidenz, also die Zahl der Neuinfektionen in den vergangenen 7 Tagen pro 100.000 Einwohner, liegt im Kreisgebiet bei 119,40 (Vortag 122,49).In den Krankenhäusern im Kreisgebiet sind derzeit 64 Patienten mit einer Corona-Infektion in stationärer Behandlung....

  • Schwelm
  • 21.01.21
LK-Gemeinschaft
Um das weltweite Infektionsgeschehen rund um das Corona-Virus wieder in den Griff zu bekommen, müssen Bürger sich weiter gewissenhaft an die Maßnahmen halten.

1.284 an Corona Infizierte und 10.456 Genesene in den zehn Städten
Inzidenz im Kreis Mettmann überschreitet erstmals 200

Die aktuelle Inzidenz (Neuinfektionen pro 100.000 Einwohnern innerhalb der letzten sieben Tage) liegt im Kreis Mettmann am heutigen Dienstag laut Landeszentrum Gesundheit NRW bei 216,2. Basierend auf den labortechnisch bestätigten Fällen verzeichnet der Kreis Mettmann kreisweit 1284 Infizierte, davon: 115 in Erkrath,58 in Haan,88 in Heiligenhaus,137 in Hilden,142 in Langenfeld,150 in Mettmann,106 in Monheim,140 in Ratingen,295 in Velbert und53 in Wülfrath.Ein Hinweis der Kreisverwaltung: "In...

  • Velbert
  • 12.01.21
  • 3
Ratgeber

Technische Umstellung
Kreisverwaltung ist am 18. Dezember nicht zu erreichen

Die Kreisverwaltung ist am Freitag, 18. Dezember, ab 13 Uhr für voraussichtlich bis zu vier Stunden telefonisch nicht erreichbar. Der Grund: Eine technische Umstellung der Telefonanlage. Alle eingehenden Anrufe können dann bis in den Nachmittag hinein nicht angenommen werden. Das betrifft die allgemeine Rufnummer 02303/27–0 inklusive aller Durchwahlen. Die Corona-Hotline ist davon ausgenommen – sie läuft über ein anderes System. Wer ein allgemeines Anliegen hat, kann eine E-Mail an die...

  • Unna
  • 16.12.20
Sport
Die Kreisverwaltung hat die Mitglieder des Ausschusses für Sport, Freizeit und Kultur des Ennepe-Ruhr-Kreises darüber informiert, welche Sportvereine im laufenden Jahr Zuschüsse für Investitionen erhalten haben. Von den ausgezahlten 7.000 Euro profitieren 13 Vereine aus sechs der neun kreisangehörigen Städten.

Die höchste Förderung - 3.750 Euro - erhielt die DLRG Ortsgruppe Herdecke
13 Vereine profitieren von Sportförderung des Ennepe-Ruhr-Kreises

Die Kreisverwaltung hat die Mitglieder des Ausschusses für Sport, Freizeit und Kultur des Ennepe-Ruhr-Kreises darüber informiert, welche Sportvereine im laufenden Jahr Zuschüsse für Investitionen erhalten haben. Von den ausgezahlten 7.000 Euro profitieren 13 Vereine aus sechs der neun kreisangehörigen Städten. Die in diesem Jahr bisher höchste Förderung - 3.750 Euro - erhielt die DLRG Ortsgruppe Herdecke. Sie nutzte das Geld als Zuschuss für den Kauf eines Rettungsbootes. Die übrigen Zuschüsse...

  • Hattingen
  • 10.12.20
Ratgeber

Teilnahme am Rechtsverkehr
Vollmacht - jetzt

Noch im Frühjahr hatten viele Menschen in Deutschland gedacht, Corona ist nur eine vorübergehende Erscheinung. Im Sommer sah es auch noch so aus, dass sie recht hätten. Aber aus seiner Sicht macht Covid 19 seine Sache gut und sorgt seither bundesweit für sehr hohe Infektionszahlen. Da kann ich nur Martin Walser zitieren: „Das Leben lacht. Mich aus.“ Der Landesverband für ehrenamtliche Betreuer und Bevollmächtigte NRW sowie der Betreuerverein Wesel empfiehlt daher allen Volljährigen: Errichten...

  • Wesel
  • 11.11.20
  • 3
  • 2
Politik
Volker Meier ist Persönlicher Referent von Landrat Mario Löhr (r.) und Leiter der Stabsstelle Presse und Kommunikation des Kreises Unna.

Persönlicher Referent und Pressechef
Volker Meier verstärkt Kreisverwaltung

Mit Volker Meier hat Landrat Mario Löhr einen Persönlichen Referenten mit ins Kreishaus gebracht. Der 61-Jährige verstärkt die Kreisverwaltung ab sofort auch als Leiter der Stabsstelle Presse und Kommunikation des Kreises Unna. Meier ist quasi aus der "Nachbarschaft" in die Kreisverwaltung gewechselt: Von 2008 an war er Prokurist der Horschler Kommunikation GmbH in Unna – ebenfalls an der Friedrich-Ebert-Straße ansässig. Davor war er in mehreren Funktionen für den SPD-Landesverband tätig und...

  • Kamen
  • 05.11.20
Politik
Moers: Aufgrund der Corona-Lage gingen allein am Montag, 2. November 2020, rund 10.000 Anrufe bei der Kreisverwaltung Wesel ein. Dies hat die Gesamtkapazität der Hauptanschlüsse des Kreishauses in Wesel und des Verwaltungsgebäudes in Moers zeitweise überlastet.

Kreis Wesel/Moers: Telefonische Erreichbarkeit der Kreisverwaltung
Kreishauses in Wesel und des Verwaltungsgebäudes in Moers zeitweise überlastet

Aufgrund der Corona-Lage gingen allein am Montag, 2. November 2020, rund 10.000 Anrufe bei der Kreisverwaltung Wesel ein. Dies hat die Gesamtkapazität der Hauptanschlüsse des Kreishauses in Wesel und des Verwaltungsgebäudes in Moers zeitweise überlastet. Auch in den kommenden Wochen rechnet die Kreisverwaltung mit einem weiterhin sehr hohen Anrufaufkommen und zeitweisen Überlastungen des Telefonsystems. Die Gesamtkapazität des Hauptanschlusses liegt bei 120 externen Gesprächen bzw. belegten...

  • Moers
  • 04.11.20
Ratgeber
Auch im EN-Kreis gibt es Bereiche mit Maskenpflicht.

Corona im EN-Kreis
Städte erweitern Maskenpflicht, viele Einrichtungen betroffen

In Zusammenarbeit mit den Städten hat der Ennepe-Ruhr-Kreis die seit Mitte Oktober geltende Allgemeinverfügung zum Schutz vor Corona aktualisiert. Sie ist auf der Internetseite der Kreisverwaltung zu finden und gilt ab sofort. Im Vergleich zur ursprünglichen Fassung werden jetzt mehr Bereiche genannt, in denen der Mindestabstand von 1,5 Metern nicht eingehalten werden kann und in denen folglich eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen ist. Erstmals nennt die Anlage der Verfügung auch Straßen und...

  • wap
  • 31.10.20
Politik
Schlüsselübergabe im Kreishaus: Marco Voge (links) übernimmt von Thomas Gemke.

Landrat Thomas Gemke hat Spuren hinterlassen in seiner elfjährigen Amtszeit
Schlüsselübergabe im Kreishaus des Märkischen Kreises an neuen Landrat Marco Voge

Mit einem überdimensionalen, symbolischen Schlüssel dokumentieren Thomas Gemke und Marco Voge den Wechsel an der Spitze der Kreisverwaltung Märkischer Kreis. Marco Voge übernimmt den Landratsposten von Thomas Gemke, der sich nicht wieder zur Wahl gestellt hatte. „Ich gehe mit einem lachenden und einem weinenden Auge. Ich weiß, das sagt vermutlich jeder, aber bei mir ist das so.“ Landrat Thomas Gemke verlässt nach elf Jahren die Brücke der Kreisverwaltung und übergibt das Kommando an seinen...

  • Menden (Sauerland)
  • 30.10.20
Ratgeber
Die Kreisverwaltung wird in Zukunft das Coronageschehen verzögert wiedergeben müssen.

Nicht mehr topaktuell
Kreis gibt Coronageschehen verzögert wieder

Seit Beginn der Corona-Pandemie informiert die Kreisverwaltung täglich über die aktuelle Entwicklung der Infektionszahlen und Ausbruchsgeschehen im Ennepe-Ruhr-Kreis. Nachdem die Infektionszahlen in den Sommermonaten extrem zurückgingen, steigen sie nun wieder besorgniserregend an. "Die Masse an Details, die es tagtäglich neu zu überblicken, zu bewerten und abzuarbeiten gilt, ist kaum noch zu bewältigen", erklärt Krisenstabsleiterin Astrid Hinterthür. Zukünftig wird sich das auch auf die...

  • wap
  • 14.10.20
LK-Gemeinschaft
 Die gepackten Kartons verlassen den langjährigen Standort des Verwaltungsbereiches des Jobcenters EN in der Nordstraße.

Umzug der Kreisverwaltung
Verwaltungsbereich des Jobcenters zieht in Rheinische Straße

Der Auftakt ist gemacht - mit dem Umzug des Verwaltungsbereiches des Jobcenters EN aus der Schwelmer Nordstraße in die Rheinische Straße 41 füllt sich das neueste Nebengebäude der Kreisverwaltung mit Leben. Die 31 Mitarbeiter hatten in den Tagen vorher ihre Unterlagen sortiert, Überflüssiges sachgerecht entsorgt, Aufbewahrenswertes in Umzugskartons verstaut. Kiste um Kiste stapelte sich auf Fluren, in Büros und Abstellräumen. Fachmännisch fanden sie von dort ihren Weg ins neue Gebäude. Ihrer...

  • wap
  • 30.09.20
LK-Gemeinschaft
Bis Ende Mai gab es eine stationäre Diagnostik auf dem Parkdeck des Schwelmer Kreishauses.

Alles anders im Kreishaus
Schwelmer Kreishaus seit sechs Monaten im Ausnahmezustand

"Alles anders" - diese Feststellung kann im Schwelmer Kreishaus genau datiert werden. Es war Freitag, der 28. Februar, 16 Uhr, als der Krisenstab zusammengerufen wurde und Corona für dieses Gremium erstmals auf der Tagesordnung stand. Diesem Treffen folgten bis heute 149 weitere, zunächst täglich, aktuell an fünf Tagen in der Woche. Sechs Monate Krisenstab, 183 Tage in denen die Arbeit vieler Beschäftigter der Kreisverwaltung jenseits dessen verlief, was als "Normalbetrieb" bezeichnet werden...

  • wap
  • 09.09.20
Politik

Erreichbarkeit der Kreisverwaltung Wesel

Die Kreisverwaltung Wesel und ihre Außenstellen sind weiterhin ausschließlich telefonisch, per E-Mail und per Brief zu erreichen, um die Anliegen der Kunden zu bearbeiten. Auf diese Weise soll der weiteren Ausbreitung des Coronavirus entgegengewirkt werden. Die Mitarbeitenden der Fachdienste sind im Dienst und unter den bekannten Rufnummern und E-Mail-Adressen erreichbar. Ausnahme In Ausnahmefällen, die zwingend eine persönliche Vorsprache erfordern, ist telefonisch ein Termin mit den...

  • Wesel
  • 13.08.20
Politik

GRÜNE im Kreistag Wesel beklagen Probleme mit Baugenehmigungen in Schermbeck

Mit Unverständnis haben die GRÜNEN im Kreistag Wesel zur Kenntnis genommen, dass der Kreis Wesel die Baugenehmigung auf Errichtung eines Altenteilerwohnhauses für einen Gahlener Nebenerwerbslandwirt verweigert hat. Sie stellen fest, dass sich die Zahl der nicht nachvollziehbaren und in einem Fall sogar vom Kreis selber als fehlerhaft bezeichneten Entscheidungen besonders im Bereich Gahlen häuft. Während man bei dem oben erwähnten Fall das Augenmerk auf das im Betrieb erzielte Einkommen legt,...

  • Wesel
  • 11.08.20
Politik
Helmut Czichy, Vorstandsmitglied der Weseler Kreisverwaltung für den Bereich Umwelt, lädt die Bürger ein, die Wanderausstellung "Weltacker" online zu besuchen. Diese zeigt "die großen Zusammenhänge der Landwirtschaft und Lebensmittelproduktion im Kleinen."

"Teilt man die Ackerfläche der Erde durch ihre Bewohner, ergibt das 2.000 Quadratmeter für Jeden. "
Berliner Wanderausstellung „Weltacker“ online beim Kreis Wesel besichtigen

Die Wanderausstellung des Berliner Projektes „Weltacker“ ist ab sofort auf der Homepage des Kreises Wesel zu sehen. Auf 13 Plakaten zeigt die Ausstellung, wie Äcker weltweit bestellt werden und vor welchen ökologischen und sozialen Herausforderungen die Landwirtschaft der Zukunft steht. Das Projekt geht von folgender Rechnung aus: Teilt man die Ackerfläche der Erde durch ihre Bewohner, ergibt das 2.000 Quadratmeter für Jeden. Darauf muss alles wachsen, was für das alltägliche Leben gebraucht...

  • Wesel
  • 06.06.20
Natur + Garten
Die Umladeanlage in Gevelsberg verlängert die erweiterten Öffnungszeiten. Im Foto ist die Zufahrt zur Anlage in Witten zu sehen.

Öffnungszeiten verlängert
Nachfrage an der Umladeanlage in Gevelsberg bleibt hoch

Ende April hatte die Kreisverwaltung die Öffnungszeiten erstmals verlängert, jetzt steht fest: Bis zum Beginn der Sommerferien am Freitag, 26. Juni, ist die Umladeanlage in Gevelsberg in der Hundeicker Straße 24 bis 26 für Privatanlieferer montags bis freitags auch vormittags und damit von 8 bis 16.30 Uhr geöffnet. Samstags stehen die Türen wie gewohnt von 9 bis 12 Uhr offen. Damit gelten in Gevelsberg die gleichen Öffnungszeiten wie in der Wittener Anlage, Bebbelsdorf 73. Als Grund nennt die...

  • wap
  • 23.05.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.