Kreisverwaltung

Beiträge zum Thema Kreisverwaltung

Ratgeber

Teilnahme am Rechtsverkehr
Vollmacht - jetzt

Noch im Frühjahr hatten viele Menschen in Deutschland gedacht, Corona ist nur eine vorübergehende Erscheinung. Im Sommer sah es auch noch so aus, dass sie recht hätten. Aber aus seiner Sicht macht Covid 19 seine Sache gut und sorgt seither bundesweit für sehr hohe Infektionszahlen. Da kann ich nur Martin Walser zitieren: „Das Leben lacht. Mich aus.“ Der Landesverband für ehrenamtliche Betreuer und Bevollmächtigte NRW sowie der Betreuerverein Wesel empfiehlt daher allen Volljährigen:...

  • Wesel
  • 11.11.20
  • 3
  • 2
Politik
Volker Meier ist Persönlicher Referent von Landrat Mario Löhr (r.) und Leiter der Stabsstelle Presse und Kommunikation des Kreises Unna.

Persönlicher Referent und Pressechef
Volker Meier verstärkt Kreisverwaltung

Mit Volker Meier hat Landrat Mario Löhr einen Persönlichen Referenten mit ins Kreishaus gebracht. Der 61-Jährige verstärkt die Kreisverwaltung ab sofort auch als Leiter der Stabsstelle Presse und Kommunikation des Kreises Unna. Meier ist quasi aus der "Nachbarschaft" in die Kreisverwaltung gewechselt: Von 2008 an war er Prokurist der Horschler Kommunikation GmbH in Unna – ebenfalls an der Friedrich-Ebert-Straße ansässig. Davor war er in mehreren Funktionen für den SPD-Landesverband tätig...

  • Kamen
  • 05.11.20
Politik
Moers: Aufgrund der Corona-Lage gingen allein am Montag, 2. November 2020, rund 10.000 Anrufe bei der Kreisverwaltung Wesel ein. Dies hat die Gesamtkapazität der Hauptanschlüsse des Kreishauses in Wesel und des Verwaltungsgebäudes in Moers zeitweise überlastet.

Kreis Wesel/Moers: Telefonische Erreichbarkeit der Kreisverwaltung
Kreishauses in Wesel und des Verwaltungsgebäudes in Moers zeitweise überlastet

Aufgrund der Corona-Lage gingen allein am Montag, 2. November 2020, rund 10.000 Anrufe bei der Kreisverwaltung Wesel ein. Dies hat die Gesamtkapazität der Hauptanschlüsse des Kreishauses in Wesel und des Verwaltungsgebäudes in Moers zeitweise überlastet. Auch in den kommenden Wochen rechnet die Kreisverwaltung mit einem weiterhin sehr hohen Anrufaufkommen und zeitweisen Überlastungen des Telefonsystems. Die Gesamtkapazität des Hauptanschlusses liegt bei 120 externen Gesprächen bzw. belegten...

  • Moers
  • 04.11.20
Ratgeber
Auch im EN-Kreis gibt es Bereiche mit Maskenpflicht.

Corona im EN-Kreis
Städte erweitern Maskenpflicht, viele Einrichtungen betroffen

In Zusammenarbeit mit den Städten hat der Ennepe-Ruhr-Kreis die seit Mitte Oktober geltende Allgemeinverfügung zum Schutz vor Corona aktualisiert. Sie ist auf der Internetseite der Kreisverwaltung zu finden und gilt ab sofort. Im Vergleich zur ursprünglichen Fassung werden jetzt mehr Bereiche genannt, in denen der Mindestabstand von 1,5 Metern nicht eingehalten werden kann und in denen folglich eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen ist. Erstmals nennt die Anlage der Verfügung auch Straßen...

  • wap
  • 31.10.20
Politik
Schlüsselübergabe im Kreishaus: Marco Voge (links) übernimmt von Thomas Gemke.

Landrat Thomas Gemke hat Spuren hinterlassen in seiner elfjährigen Amtszeit
Schlüsselübergabe im Kreishaus des Märkischen Kreises an neuen Landrat Marco Voge

Mit einem überdimensionalen, symbolischen Schlüssel dokumentieren Thomas Gemke und Marco Voge den Wechsel an der Spitze der Kreisverwaltung Märkischer Kreis. Marco Voge übernimmt den Landratsposten von Thomas Gemke, der sich nicht wieder zur Wahl gestellt hatte. „Ich gehe mit einem lachenden und einem weinenden Auge. Ich weiß, das sagt vermutlich jeder, aber bei mir ist das so.“ Landrat Thomas Gemke verlässt nach elf Jahren die Brücke der Kreisverwaltung und übergibt das Kommando an seinen...

  • Menden (Sauerland)
  • 30.10.20
Ratgeber
Die Kreisverwaltung wird in Zukunft das Coronageschehen verzögert wiedergeben müssen.

Nicht mehr topaktuell
Kreis gibt Coronageschehen verzögert wieder

Seit Beginn der Corona-Pandemie informiert die Kreisverwaltung täglich über die aktuelle Entwicklung der Infektionszahlen und Ausbruchsgeschehen im Ennepe-Ruhr-Kreis. Nachdem die Infektionszahlen in den Sommermonaten extrem zurückgingen, steigen sie nun wieder besorgniserregend an. "Die Masse an Details, die es tagtäglich neu zu überblicken, zu bewerten und abzuarbeiten gilt, ist kaum noch zu bewältigen", erklärt Krisenstabsleiterin Astrid Hinterthür. Zukünftig wird sich das auch auf die...

  • wap
  • 14.10.20
LK-Gemeinschaft
 Die gepackten Kartons verlassen den langjährigen Standort des Verwaltungsbereiches des Jobcenters EN in der Nordstraße.

Umzug der Kreisverwaltung
Verwaltungsbereich des Jobcenters zieht in Rheinische Straße

Der Auftakt ist gemacht - mit dem Umzug des Verwaltungsbereiches des Jobcenters EN aus der Schwelmer Nordstraße in die Rheinische Straße 41 füllt sich das neueste Nebengebäude der Kreisverwaltung mit Leben. Die 31 Mitarbeiter hatten in den Tagen vorher ihre Unterlagen sortiert, Überflüssiges sachgerecht entsorgt, Aufbewahrenswertes in Umzugskartons verstaut. Kiste um Kiste stapelte sich auf Fluren, in Büros und Abstellräumen. Fachmännisch fanden sie von dort ihren Weg ins neue Gebäude. Ihrer...

  • wap
  • 30.09.20
LK-Gemeinschaft
Bis Ende Mai gab es eine stationäre Diagnostik auf dem Parkdeck des Schwelmer Kreishauses.

Alles anders im Kreishaus
Schwelmer Kreishaus seit sechs Monaten im Ausnahmezustand

"Alles anders" - diese Feststellung kann im Schwelmer Kreishaus genau datiert werden. Es war Freitag, der 28. Februar, 16 Uhr, als der Krisenstab zusammengerufen wurde und Corona für dieses Gremium erstmals auf der Tagesordnung stand. Diesem Treffen folgten bis heute 149 weitere, zunächst täglich, aktuell an fünf Tagen in der Woche. Sechs Monate Krisenstab, 183 Tage in denen die Arbeit vieler Beschäftigter der Kreisverwaltung jenseits dessen verlief, was als "Normalbetrieb" bezeichnet werden...

  • wap
  • 09.09.20
Politik

Erreichbarkeit der Kreisverwaltung Wesel

Die Kreisverwaltung Wesel und ihre Außenstellen sind weiterhin ausschließlich telefonisch, per E-Mail und per Brief zu erreichen, um die Anliegen der Kunden zu bearbeiten. Auf diese Weise soll der weiteren Ausbreitung des Coronavirus entgegengewirkt werden. Die Mitarbeitenden der Fachdienste sind im Dienst und unter den bekannten Rufnummern und E-Mail-Adressen erreichbar. Ausnahme In Ausnahmefällen, die zwingend eine persönliche Vorsprache erfordern, ist telefonisch ein Termin mit den...

  • Wesel
  • 13.08.20
Politik

GRÜNE im Kreistag Wesel beklagen Probleme mit Baugenehmigungen in Schermbeck

Mit Unverständnis haben die GRÜNEN im Kreistag Wesel zur Kenntnis genommen, dass der Kreis Wesel die Baugenehmigung auf Errichtung eines Altenteilerwohnhauses für einen Gahlener Nebenerwerbslandwirt verweigert hat. Sie stellen fest, dass sich die Zahl der nicht nachvollziehbaren und in einem Fall sogar vom Kreis selber als fehlerhaft bezeichneten Entscheidungen besonders im Bereich Gahlen häuft. Während man bei dem oben erwähnten Fall das Augenmerk auf das im Betrieb erzielte Einkommen...

  • Wesel
  • 11.08.20
Politik
Helmut Czichy, Vorstandsmitglied der Weseler Kreisverwaltung für den Bereich Umwelt, lädt die Bürger ein, die Wanderausstellung "Weltacker" online zu besuchen. Diese zeigt "die großen Zusammenhänge der Landwirtschaft und Lebensmittelproduktion im Kleinen."

"Teilt man die Ackerfläche der Erde durch ihre Bewohner, ergibt das 2.000 Quadratmeter für Jeden. "
Berliner Wanderausstellung „Weltacker“ online beim Kreis Wesel besichtigen

Die Wanderausstellung des Berliner Projektes „Weltacker“ ist ab sofort auf der Homepage des Kreises Wesel zu sehen. Auf 13 Plakaten zeigt die Ausstellung, wie Äcker weltweit bestellt werden und vor welchen ökologischen und sozialen Herausforderungen die Landwirtschaft der Zukunft steht. Das Projekt geht von folgender Rechnung aus: Teilt man die Ackerfläche der Erde durch ihre Bewohner, ergibt das 2.000 Quadratmeter für Jeden. Darauf muss alles wachsen, was für das alltägliche Leben...

  • Wesel
  • 06.06.20
Natur + Garten
Die Umladeanlage in Gevelsberg verlängert die erweiterten Öffnungszeiten. Im Foto ist die Zufahrt zur Anlage in Witten zu sehen.

Öffnungszeiten verlängert
Nachfrage an der Umladeanlage in Gevelsberg bleibt hoch

Ende April hatte die Kreisverwaltung die Öffnungszeiten erstmals verlängert, jetzt steht fest: Bis zum Beginn der Sommerferien am Freitag, 26. Juni, ist die Umladeanlage in Gevelsberg in der Hundeicker Straße 24 bis 26 für Privatanlieferer montags bis freitags auch vormittags und damit von 8 bis 16.30 Uhr geöffnet. Samstags stehen die Türen wie gewohnt von 9 bis 12 Uhr offen. Damit gelten in Gevelsberg die gleichen Öffnungszeiten wie in der Wittener Anlage, Bebbelsdorf 73. Als Grund nennt...

  • wap
  • 23.05.20
Politik
Waltraud Schilling aus Drevenack ist Mitglied im Gemeinderat und kandidiert für den Weseler Kreistag.

Hünxer Straße in Drevenack
Stoppschilder statt Tempo 30 – Kreisverwaltung bremst Politik aus

Anstelle der einstimmig von der Politik beantragten und von vielen Einwohnerinnen und Einwohnern gewünschten Tempo 30-Begrenzung auf der Hünxer Straße in Drevenack, wurden dort nun zwei Stoppschilder aufgestellt. „Die Stopp-Schilder sind für mich ein Synonym, wie die zuständigen Behördenvertreter hier die politische Vertretung der Bürgerschaft ausgebremst haben“, so die Drevenacker Ratsfrau Waltraud Schilling und erinnert daran, dass die Hünxer Politik gleich zweimal einstimmig für eine...

  • Hünxe
  • 19.05.20
Ratgeber
Landrat Olaf Schade freut sich über den neuen Kommunikationskanal der Kreisverwaltung.

Neue App der Kreisverwaltung
Informationen in Hand- und Hosentasche

Die "Ennepe-Ruhr-Kreis" -App der Kreisverwaltung steht jetzt in den entsprechenden Appstores für Apple- und Android-Geräte zur Verfügung. Ab sofort kann sich jeder die Nachrichten aus dem Schwelmer Kreishaus und aus den Rathäusern auf Smartphone oder Tablet liefern lassen. "Eigentlich", so Pressesprecher Ingo Niemann, "war das Projekt für den Spätsommer oder Frühherbst geplant. Ziel war und ist es, unsere Informationen und Dienstleistungen schneller, direkter und zeitgemäßer als bisher an...

  • wap
  • 14.05.20
Natur + Garten
Die Umladeanlage in Gevelsberg verlängert die erweiterten Öffnungszeiten. Im Foto ist die Zufahrt zur Anlage in WItten zu sehen.

Auch Vormittags geöffnet
Umladeanlage in Gevelsberg verlängert erweiterte Öffnungszeiten

Die Umladeanlage in Gevelsberg (Hundeicker Straße 24 bis 26) bleibt zunächst auch vormittags geöffnet. Bis Freitag, 15. Mai, stehen Privatanlieferern die Tore montags bis freitags von 8 bis 16.30 Uhr und samstags von 9 bis 12 Uhr offen. Damit gelten dort die gleichen Öffnungszeiten wie in Witten (Bebbelsdorf 73). Als Gründe nennt die Kreisverwaltung die nach wie vor starke Nachfrage: Während vor der Corona-Krise täglich durchschnittlich 130 private Anlieferungen zu verzeichnen waren, liegt...

  • wap
  • 05.05.20
Sport
Am Eingang des Straßenverkehrsamtes kontrolliert der Mitarbeiter eines Sicherheitsdienstes, ob der Kunde vorab den zwingend notwendigen Termin vereinbart hat.

Behördenalltag noch nicht alltäglich
Straßenverkehrsamt in Schwelm mit Corona-Maßnahmen wieder geöffnet

"Zulassungsbescheinigung Teil 1 und 2, eVB Nummer, Personalausweis", routiniert und wie immer fragt eine Mitarbeiterin am Info-Schalter des Straßenverkehrsamtes in Schwelm ab, ob die Kunden alle benötigten Unterlagen dabei haben. Ein Stück Normalität im Behördenalltag, der in Corona-Zeiten alles andere als alltäglich ist. Am 19. März hatte die Kreisverwaltung coronabedingt alle ihre Dienststellen für den Publikumsverkehr geschlossen. Ein Notdienst wurde eingerichtet. Um niemanden zu...

  • Essen-Süd
  • 29.04.20
Ratgeber
Zum Schutz von Kunden und Mitarbeitern hatte die Kreisverwaltung im Straßenverkehrsamt bereits während des Notbetriebs in den letzten fünf Wochen entsprechende Vorkehrungen getroffen.

Meldung des Ennepe-Ruhr-Kreises
Straßenverkehrsamt und Führerscheinstelle öffnen wieder

Nach gut fünf Wochen, in denen nur dringende Fälle bearbeitet wurden, öffnet die Kreisverwaltung die Zulassungsstellen in Schwelm (Hattinger Straße 2 a) und Witten (Wittener Straße 100) sowie die Führerscheinstelle in Schwelm ab Montag, 27. April, wieder. "Allerdings", so Sabine Völker, Leiterin des Straßenverkehrsamtes, "werden wir die für den Behördengang notwendigen Termine zunächst nur in begrenzter Anzahl vergeben. Damit vermeiden wir Warteschlangen, gewährleisten den...

  • wap
  • 26.04.20
Ratgeber
Die Umladeanlagen – hier die Zufahrt in Witten – sind ab Montag wieder geöffnet.

Umladeanlage öffnet wieder
Beschränkungen als Schutzmaßnahme

Die Umladeanlage des Ennepe-Ruhr-Kreises in Gevelsberg, Hundeicker Straße 24-26, wird ihre Türen am Montag, 6. April, – genau wie die in Witten – wieder öffnen. Ab dann können die Bürger Wertstoffe und Abfälle wieder abgeben. Allerdings weist die Kreisverwaltung darauf hin, dass in der derzeitigen Situation nur dringend zu entsorgende Dinge abgegeben werden sollten. Zudem müsse mit Wartezeiten gerechnet werden. Vor gut zwei Wochen hatte die Kreisverwaltung die Umladeanlagen mit Blick auf das...

  • wap
  • 04.04.20
LK-Gemeinschaft

Terminvereinbarung ist dringend nötig
Eingeschränkt wieder geöffnet: DLZ Moers

Das Dienstleistungszentrum (DLZ) Moers des Kreises Wesel stellt ab sofort seine Dienstleistungen wieder eingeschränkt zur Verfügung. Bürger dürfen die Zulassungsstelle in Moers aber nur in dringenden Fällen und nach vorheriger Terminabsprache aufsuchen. Ohne Termin wird Kunden kein Zutritt ins Dienstleistungszentrum gewährt. Kunden müssen ihre Termine online über die Internetseite des Kreises Wesel oder über das Service Center des Kreises reservieren. Bisher vereinbarte Termine sind verfallen....

  • Moers
  • 03.04.20
Ratgeber
Die Kreisverwaltung weist darauf hin, dass das Trinkwasser in wenig genutzten Einrichtungen verkeimen könnte.

Hinweis der Kreisverwaltung
Trinkwasser könnte in ungenutzten Gebäuden verkeimen

Aufgrund der Corona-Krise ist das öffentliche Leben so gut wie stillgelegt. In Schulen, Kitas, Turn- und Sportstätten, Hotels, Gaststätten, Jugendherbergen oder in anderen nicht oder nur wenig genutzte Einrichtungen besteht die Gefahr der Verkeimung des Trinkwassers. Darauf weist jetzt die Kreisverwaltung hin. Bakterien wie Legionellen vermehren sich in stehendem Wasser gut, warnt das Gesundheitsamt. Daher sollte nicht vergessen werden, die Wasserhähne regelmäßig zu öffnen. Vorgeschrieben...

  • wap
  • 31.03.20
Natur + Garten
Thomas Rühle, Kreis-Mitarbeiter, kümmert sich um eines der 390 Naturdenkmale im Kreis Unna, die Napoleonsbuche in Lünen. Foto: B. Kalle/Kreis Unna

Zweiter Teil der Klima-Serie im Kreis Unna
Naturschutz ist Klimaschutz

Allein die Welt retten – das ist vielleicht ein bisschen viel verlangt. Geht es jedoch darum, unser Klima zu schützen, können viele zusammen Großes bewirken. Zum Beispiel mit dem Pflanzen von Bäumen und Sträuchern und dem Anlegen von Hecken. Der Kreis Unna sorgt seit vielen Jahren für mehr Grün zwischen Selm und Schwerte. Kreis Unna. Man sieht es ihnen nicht auf den ersten Blick an, doch sie bringen Höchstleistungen: Bäume entziehen der Luft immerfort das klimaschädliche Kohlendioxid (CO2)...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 22.03.20
LK-Gemeinschaft
Ob Wunschkennzeichenreservierung, Anmeldung des Autos oder der Antrag des Personalausweises: Der Kreis Unna bietet ein breites, digitales Angebot an. Foto: privat

Die etwas andere Kontaktaufnahme
Kreis Unna bietet digitale Angebote an

Auch die Kreisverwaltung ist – wie derzeit fast alles und ohne Ausnahmen – für den Publikumsverkehr geschlossen. Um die Ausbreitung des Coronavirus‘ einzudämmen, ist es das beste Mittel, wann immer möglich zu Hause zu bleiben. Von dort aus lässt sich der Kreis Unna mit zahlreichen Digital-Angeboten erreichen. Kreis Unna. Ob Wunschkennzeichenreservierung, die Bestellung einer Feinstaubplakette per E-Mail oder die Kfz-Zulassung – rund ums Auto lässt sich jede Menge online erledigen. Wer sein...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 20.03.20
Politik

Kreis Wesel organisiert zentrale Abstrichzentren
Ärzte sollen Patienten mit eindeutigen Symptomen an den Kreis verweisen, Screeningzentrum Moers bleibt

Als Ergebnis eines Abstimmungsgespräches zwischen allen Krankenhäusern und der Kassenärztlichen Vereinigung (KV) am Donnerstag, 12. März 2020, werden im Kreis Wesel zwei zentrale Abstrichzentren eingerichtet und betrieben. Mit Unterstützung des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) und in Abstimmung mit der KV kann nach Moers nun auch in Dinslaken ein Screening außerhalb der zu schützenden medizinischen Infrastrukturen durchgeführt werden, mit dessen Hilfe die Arztpraxen entlastet werden können....

  • Wesel
  • 19.03.20
  • 1
Ratgeber
Im EN-Kreis gibt es nun 21 bestätigte Corona-Infektionen.

Neue bestätigte Fälle im EN-Kreis
Zahl der Infizierten steigt auf 21

Der Ennepe-Ruhr-Kreis meldet eine neue bestätigte Coronavirus-Infektion. Damit gibt es aktuell 21 Fälle (Stand: Montag, 16. März, 15 Uhr). Die Betroffenen wohnen in Ennepetal (1), Hattingen (5), Herdecke (2), Sprockhövel (5), Wetter (2) und Witten (6). Die Zahl der begründeten Verdachtsfälle liegt bei 156. Sie verteilen sich auf Ennepetal (16), Gevelsberg (16), Hattingen (29), Herdecke (21), Schwelm (11), Sprockhövel (31), Wetter (8) und Witten (24). Für die bestätigten Fälle sowie für die...

  • wap
  • 17.03.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.