Kreuzbund

Beiträge zum Thema Kreuzbund

Ratgeber
Auch in Gladbeck ist das neue Projekt "einfach Kreuzbund" angelaufen.

Suchtkranke setzen oft auf lebensgefährlichen Mix aus Alkohol und Medikamente mit Drogen
"Kreuzbund" richtet seine Aktivitäten neu aus

Auch in Gladbeck leben Suchtkranke. Menschen, die auch in Selbsthilfegruppen Hilfe und Halt finden. Und schon seit vielen Jahren gehört der "Kreuzbund" zu den etablierten Selbsthilfegruppen vor Ort. Bundesweit gibt es sogar rund 1400 Selbsthilfegruppen im Kreuzbund für Hilfesuchende jeden Alters. Dort bekommen suchtkranke Menschen aber auch deren Angehörige Hilfe. Der Kreuzbund ist somit der größte deutsche Sucht-Selbsthilfeverband und der Verein unterstützt als Fachverband des Deutschen...

  • Gladbeck
  • 13.02.20
  •  1
Ratgeber
3 Bilder

Aber es gibt noch viel zu tun !
Tolle Beteiligung bei Suchtwoche 2019

Unterstützung für Menschen aus dem Umfeld von Alkoholkranken und die Vermeidung von Rückfällen waren die Schwerpunktthemen, die ich im Rahmen der bundesweiten Suchtwoche vorstellen durfte. In Münster, Lübeck und Hamburg wurde erneut deutlich, wie sehr, besonders die Angehörigen von Alkoholkranken leiden. Der Alkoholkranken erfährt inzwischen viel Unterstützung, die Menschen aus dem Umfeld haben Probleme sich mitzuteilen, an sich selbst zu denken und sich anderen Menschen mitzuteilen. Ich...

  • Dortmund
  • 27.05.19
Vereine + Ehrenamt

Bundesverdienstorden

Ich bin wahnsinnig stolz. Ein Mitglied unseres Chores ist heute mit dem Bundesverdienstorden am Bande für seine jahrelange, unermüdliche soziale Ehrenamtstätigkeit belohnt worden. Landrat Thomas Hendele überreichte diese Auszeichnung heute Hans-Jürgen Pauly für sein soziales Ehrenamtsengagement im Velberter Rathaus vor vielen geladenen Gästen. Ein Velberter, der da anpackt, wo es nötig ist. Der seine Freizeit hintenan stellt, um für andere da zu sein. Jahrelang führte er die Velberter...

  • Velbert
  • 12.04.19
Vereine + Ehrenamt
Hans-Jürgen Pauly (Mitte) wurde wegen seines jahrzehntelangen Engagements im sozialen und karitativen Bereich mit dem Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland ausgezeichnet. Das Verdienstkreuz am Bande verlieh ihm Landrat Thomas Hendele (rechts) im Rahmen einer Feierstunde im Rathaus. Zu den ersten Gratulanten gehörten Ehefrau Ursula und Bürgermeister Dirk Lukrafka.

Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland für Hans-Jürgen Pauly aus Velbert
"Ihre Leistung ist vorbildhaft!"

Für sein jahrzehntelanges Engagement im sozialen und karitativen Bereich wurde Hans-Jürgen Pauly in dieser Woche mit dem Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland – Verdienstkreuz am Bande – ausgezeichnet. Gemeinsam mit seiner Ehefrau Ursula, seiner Familie, Weggefährten und Freunden sowie politischen Vertretern der Velberter Fraktionen kam der Ehrengast im Saal Langenberg des Rathauses zusammen. Hier hatten Landrat Thomas Hendele und Bürgermeister Dirk Lukrafka die ehrenvolle Aufgabe,...

  • Velbert
  • 11.04.19
  •  1
Vereine + Ehrenamt
Kreuzbund-Mitglieder bei ihrer Arbeitstagung „Senioren/55 plus“: Die Frage nach der Kunst des abstinenten Älterwerdens steht im Mittelpunkt.

Sucht im Alter – ein Problem mit hoher Dunkelziffer

Kreuzbund-Selbsthilfegruppen können helfen Bei Alkohol und Drogen denken viele Eltern sofort an ihre Sprösslinge, die bei ihren nächtlichen Exzessen in Clubs und Diskotheken über die Stränge schlagen. Für einige der jungen Leute kann das der Start in eine Suchtkarriere bedeuten. Die Sorgen um den Nachwuchs sind deshalb groß. Viel weniger beschäftigen sich die Menschen mit den Suchtproblemen der älteren Generation. Denn über dieses Thema will keiner sprechen – sowohl die Betroffenen als auch...

  • Essen-Süd
  • 25.02.16
  •  2
Ratgeber

Kreuzbund-Treffen für Männer

Der Kreuzbund e.V., eine Selbsthilfe- und Helfergemeinschaft für Suchtkranke und deren Angehörige, bietet Männern die Möglichkeit zu einer Gesprächsrunde. Der Männerkreis trifft sich regelmäßig jeden dritten Mittwoch im Monat um 18 Uhr im Maximilian-Kolbe-Haus, Propsteihof 10. Weitere Infos erteilt Wolfgang Dormeyer unter 630962.

  • Dortmund-City
  • 23.02.16
Ratgeber

Karneval und Alkohol.....

Zur Karnevalszeit wird verstärkt zur Droge Alkohol gegriffen. Besonders Kinder und Jugendliche sind hier in besonderen Maße gefährdet, da auch diese Gruppe immer stärker zur Droge Alkohol greift. Dieses führt schnell zur Alkoholabhängigkeit. Was ist eine Alkoholabhängigkeit? Alkoholabhängigkeit (Alkoholismus) ist eine Erkrankung, kein moralischer Defekt. Charakteristisch ist das Suchtverhalten, also das übermächtige Verlangen nach Alkohol. Die Erkrankung ist durch körperliche,...

  • Düsseldorf
  • 04.02.16
  •  2
Ratgeber

Karneval und Alkohol.....

Zur Karnevalszeit wird verstärkt zur Droge Alkohol gegriffen. Besonders Kinder und Jugendliche sind hier in besonderen Maße gefährdet, da auch diese Gruppe immer stärker zur Droge Alkohol greift. Dieses führt schnell zur Alkoholabhängigkeit. Was ist eine Alkoholabhängigkeit? Alkoholabhängigkeit (Alkoholismus) ist eine Erkrankung, kein moralischer Defekt. Charakteristisch ist das Suchtverhalten, also das übermächtige Verlangen nach Alkohol. Die Erkrankung ist durch körperliche,...

  • Düsseldorf
  • 10.01.16
  •  3
Ratgeber
Mehr als eine Selbsthilfegruppe: Die Teilnehmer des Kreuzbunds Altenessen 3 verbindet inzwischen eine enge Freundschaft. Fotos: Müller
2 Bilder

Bewältigung des Alltags: Kreuzbund gibt Suchtkranken Gelegenheit zum Gespräch

Seit 1957 ist Abhängigkeit eine offiziell von der Weltgesundheitsorganisation anerkannte psychische Krankheit, die Folgen für Angehörige und Betroffene können verheerend sein: Vom körperlichen Verfall über den sozialer Abstieg bis hin zum Tod. Sowohl Betroffenen als auch Angehörigen auf lange Sicht helfen will der Kreuzbund. Die Vereinigung betreut Selbsthilfegruppen für Abhängigkeitserkrankungen weltweit, allein fünf davon gibt es im Essener Norden. Alkoholismus und andere...

  • Essen-Nord
  • 25.04.15
Überregionales

Neues vom Chorgeist des Velberter Männerchores

Döt un dat!!! Kennen Sie Gösselgolf? Ich bis jetzt auch noch nicht. Ich gebe zu, es ist auch mehr eine Randsportart und noch nicht olympisch. Einen Bundestrainer gibt es wohl auch nicht. Als Golfschläger fungiert offensichtlich ein Besenstiel mit einem Gummistiefel unten dran; einlochen muss man wohl in einen eingegrabenen Eimer. Hindernisse gibt es auch; also Minigolf XXL. Das Regelwerk ist wohl auch individuell auslegbar. Das werden wir auf unserer Sängertour im September mal...

  • Velbert
  • 13.05.14
Ratgeber
Symbol der Trockenheit
23 Bilder

Gedanken für das neue Jahr

Hallo liebe Leserinnen und Lesern, nun ist es bald soweit und mein persönliches Silvester ist in wenigen Stunden greifbar nah. Da kam mir die Idee mir ein paar Gedanken zu machen was ich man so sich alles wünschen kann. Ich wünsche mir und meinen Weggefährten für das Jahr 2014 / 2015 diesen Erfolg der letzten 10. Jahre fortzusetzen. Es wäre schön wenn noch mehr Menschen offen und ehrlich sich zu bekennen und über Alkoholkrankheit reden werden. Auch wenn es einige nicht gerne...

  • Düsseldorf
  • 12.01.14
  •  7
  •  4
Ratgeber
11 Bilder

Am13.01.2004 ist mein ganz persönliches Silvester!

Hallo liebe Leserinnen und Leser, der 13. Januar 2004 war für mich ein schwerer aber guter Gang, ich bin zur Entgiftung in die Fliedner Klinik nach Ratingen gegangen um meine Alkoholsucht zu bekämpfen. Also habe ich mich an jenem Tag um 07:00Uhr in der Klinik eingefunden. Mir war klar, ich wollte mein Leben verändern. Der Ablauf verlief anstrengend aber auch sehr erfolgreich. Ich wurde untersucht und sofort behandelt, mir wurde klar was ich da so mit machen musste, was auf mich zukam....

  • Düsseldorf
  • 05.01.14
  •  10
  •  5
Ratgeber
Die Vertreter der Selbsthilfegruppen aus Dorsten und Schermbeck haben sich zu einer Arbeitsgemeinschaft zusammengeschlossen.

Selbsthilfegruppen für Dorsten und Schermbeck auf einen Blick

Einen neuen Flyer hat die Arbeitsgemeinschaft der Selbsthilfegruppen Dorsten (AG SHG Dorsten) erstellt. Dort sind alle Selbsthilfegruppen mit Kontaktadressen aufgeführt, die in der Arbeitsgemeinschaft organisiert sind. Von „Alzheimer“ bis „Wirbelsäulengeschädigte“ sind Hilfsangebote für viele Krankheitsbilder enthalten. Auch die Suchtselbsthilfe nimmt einen breiten Raum ein. Die Selbsthilfegruppen wollen als Solidargemeinschaft Betroffenen und Angehörigen Mut machen zur Eigeninitiative. Sie...

  • Dorsten
  • 30.12.13
  •  1
Überregionales

Aktionstage der Sucht-Selbsthilfe

Bundesweit betreiben über 8,5 Mio. Menschen einen riskanten Alkoholkonsum.¹ Das bedeutet einen täglichen Konsum von mehr als 12g (Frauen) und 24g (Männer) reinem Alkohol. Ein Hinweis hierzu: Ein kleines Glas Bier (0,25 l) enthält bei einem Alkohol­gehalt von ca. 4,8 Vol.-% ungefähr 10 g reinen Alkohol, ein Glas Sekt (0,1 l) mit einem Alkohol­gehalt von 11 Vol.-% enthält etwa 9 g, ein Achtel Glas Wein (0,125 l) mit einem Alkohol­gehalt von 11 Vol.-% enthält etwa 11 g reinen Alkohol, mit...

  • Gelsenkirchen
  • 20.05.13
Überregionales
Dr. Rainer Thiemeier ist Oberarzt an der Fachklinik Langenberg.
2 Bilder

Wenn aus Genuss Sucht wird

Weihnachten steht vor der Tür, da gehört Alkohol in vielen Fällen einfach dazu. Als Genussmittel in Maßen konsumiert weitgehend unproblematisch, kann der Alkohol aber auch zur Sucht werden. Darüber sprach Stadtanzeiger-Redakteurin Miriam Dabitsch mit Dr. Rainer Thiemeier, Oberarzt an der Fachklinik Langenberg, und Hans-Jürgen Pauly, Vorsitzender beim Kreuzbund Velbert. Ob Weihnachtsmarkt oder private Geburtstagsfeier. Alkohol ist ein fester Bestandteil der Gesellschaft. Nur wenige werden...

  • Velbert-Langenberg
  • 20.12.12
Überregionales
Oberbürgermeister Frank Baranowski
5 Bilder

25 Jahre Kreuzbund - Stadtverband Gelsenkirchen

Am Sonntag, dem 16. Dezember 2012, fand im Mehrzwecksaal des St. Josef Hospitals, in Gelsenkirchen-Horst, die Feier zum Anlass des 25jährigen Bestehens des Kreuzbund – Selbsthilfe- und Helfergemeinschaft für Suchtkranke und Angehörige - Stadtverbands Gelsenkirchen statt. Nach der Begrüßung der zahlreichen Kreuzbundmitglieder und Ehrengäste durch die Stadtverbandssprecher, Peter Kampkötter und Rita Kräft, hielt Oberbürgermeister Frank Baranowski die Eröffnungsrede und betonte in seiner...

  • Gelsenkirchen
  • 18.12.12
Ratgeber
Die Kreuzbundgruppe versteht sich als SHG und Helfergemeinschaft für Suchtkranke und Angehörige. Ohne Blick auf Religion, Hautfarbe und sozialem Stand haben hier alle die Möglichkeit Hilfe zur Selbsthilfe zu erfahren.					                     Foto: privat

Zehn Jahre Kreuzbundgruppe Sonsbeck

Ihr zehnjähriges Bestehen feiert in diesem Jahr die Kreuzbundgruppe St. Maria-Magdalena, die Theo Willems im Februar 2002 als Selbsthilfegruppe und Helfergemeinschaft für Suchtkranke gründete. Auch heute noch unterstützt der 75-Jährige die jetzige Gruppenleiterin Gabi Offermans tatkräftig. Heute hat die Sonsbecker Kreuzbundgruppe zwölf Mitglieder und weitere regelmäßige Gruppenbesucher. „Des Weiteren haben viele Betroffene und Angehörige im Laufe der Jahre Ersthilfe erfahren dürfen und so zu...

  • Xanten
  • 02.04.12
Überregionales
3 Bilder

"BLAU" Ausstellung zum Thema Sucht

Vom 19. bis 22. September konnte man im Ricarda Huch-Gymnasium in Gelsenkirchen eine facettenreiche Ausstellung – „Heiter bis tödlich – Ansichten zum Umgang mit Alkohol“ - in der Schulaula besuchen. Ein Schüler des Gymnasiums, dessen Vater bei der DAK angestellt ist, initiierte diese Ausstellung der Krankenkasse, wie von der Schulleitung erklärt wurde. Und der Termin war günstig, denn in den 9.Klassen ist Suchtprävention ein Thema im Biologieunterricht. Doch auch bei Schülerinnen und Schülern...

  • Gelsenkirchen
  • 23.09.11
Ratgeber
Brigittes Stobbe ist gernen Ansprechparterin für diejenigen, die sich für den Kreuzbund interessieren.

Flucht in die Sucht: Der Kreuzbund bietet Hilfe zur Selbsthilfe

Schnell mal ein Tablettchen genommen, wenn man im Dauerstress ist, schlecht schlafen kann. Nicht nur gemütlich, sondern regelrecht notwendig, die Gläser Wein, Campari oder Wermut für die Entspannung am Abend. Cool und hip, die kleinen bunten Designerdogen, die einstimmen auf’s Partywochenende… Alles ja nicht dramatisch, oder? Mehr Frauen als Männer, gleichermaßen alle Altersklassen wie auch gesellschaftliche Schichten und viele Co-Abhängige… Der Kreuzbund ist eine Selbsthilfegruppe für ...

  • Emmerich am Rhein
  • 15.09.11
Ratgeber
Hans-Jürgen Leipe und Annelie Schürmann sprechen offen über ihre Krankheit.

"Alkohol? Weniger ist besser"

„Alkohol? Weniger ist besser“ - Annelie Schürmann und Hans-Jürgen Leipe wissen, wovon sie sprechen. Die Vorsitzenden des Kreuzbundes in Waltrop blicken auf jahrelange Alkohol-Suchterfahrungen zurück. Sie stehen dazu, stellen sich der Öffentlichkeit und sind seit über zehn Jahren „trocken“. Vom 21. bis 29. Mai ruft der Kreuzbund zu der bundesweiten Aktion „Alkohol? Weniger ist besser“ auf. Am Samstag, 21. Mai, ab 10 Uhr beteiligt sich die Kreuzbundgruppe Waltrop in der Innenstadt am Kiepenkerl...

  • Waltrop
  • 19.04.11
  •  1
Überregionales

Gute Vorsätze für das neue Jahr

Weihnachten ist vorbei und der Jahreswechsel steht an. Jetzt ist die Zeit, wo man sich gerne Vorsätze für das neue Jahr nimmt. Man will abnehmen, wieder mal Sport treiben, öfter mal in die Sauna gehen, mit dem Rauchen aufhören oder etwas weniger Alkohol trinken. Doch gerade hier liegt des Pudels Kern. Wenn man im vergangenen Jahr gesund gelebt hat, braucht man sich darüber keine Gedanken zu machen, wie das im neuen Jahr aussehen wird. Meistens ist es so, dass doch die Verhaltensweisen, die im...

  • Gelsenkirchen
  • 26.12.10
Überregionales

Weihnachtsfeier - Stadtverband Kreuzbund

Weihnachtsfeiern sind in der jetztigen Zeit vor den Festagen keine Seltenheit. Etwas anders allerdings die Weihnachtsfeier, die der Stadtverband des Kreuzbund Gelsenkirchen, am Sonntag den 12. Dezember um 15.00 Uhr, im Mehrzwecksaal des St. Josef Hospital in Gelsenkirchen-Horst abhielt. Eigentlich verhielt es sich so wie auf vielen anderen Feiern auch. Es wurden Weihnachslieder gespielt. Live auf der Ziether von Alfred Kräft. Gedichte und Geschichten, passend zur Adventszeit, wurden...

  • Gelsenkirchen
  • 12.12.10
  •  1
Überregionales

Wochenmotto..................

Anders leben, weil alle Welt davon redet, das reicht mir nicht aus. Anders leben nur deshalb, weil mich mein schlechtes Gewissen plagt, das wäre mir zu wenig. Anders leben nur, weil mir andere einreden, das müßte sein, nein Danke! Anders leben will ich, weil ich merke, daß ich es brauche und diese Welt es braucht. Anders leben will ich, um selbst Befreiung zu erleben von dem, was mir den Weg zusperrt für ein glückliches Leben, für mich und andere. Anders leben will ich, weil ich mich darauf...

  • Kamp-Lintfort
  • 04.08.10
Ratgeber

Treffen Selbsthilfegruppe für Alkoholabhängige und Angehörige

Ich fühle mich nicht frei und suche Hilfe, - weil ich das Gefühl habe, dass der Alkohol mein Leben mehr bestimmt, als ich es möchte - weil ich das Gefühl habe, dass der Alkohol das Leben meines Partners/meiner Partnerin mehr bestimmt, als ich es möchte. Der erste Schritt, mir und meinem Partner richtig zu helfen, ist darüber zu sprechen. Wir können aus persönlicher Erfahrung heraus nachvollziehen, wie schwer das Anfangs ist. Wir nehmen Dich ernst. Wir hören Dir zu. ...

  • Neukirchen-Vluyn
  • 17.06.10
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.