Kriegsopfer

Beiträge zum Thema Kriegsopfer

Politik
Es ist eines der weltweit bekanntesten und eindrucksvollsten Plakate von Käthe Kollwitz. Ein Jugendlicher, der seine linke Hand aufs Herz, die rechte zum Schwur erhoben hat, ruft laut und vernehmlich - wie der weit geöffnete Mund beweist - nur diese drei fett unterstrichenen Worte: Nie wieder Krieg.
2 Bilder

1. September 1939 vor 80 Jahren begann der 2. Weltkrieg, Kriegsgefahr steigt weltweit.

Am 1. September 2019 jährt sich zum achtzigsten Mal der Überfall des faschistischen Deutschland auf Polen, der Beginn des zweiten Weltkriegs. Fast 80 Millionen Menschen wurden getötet, die Mehrzahl davon Zivilpersonen. Die mit Abstand meisten Opfer hatten die Sowjetunion und China zu beklagen. Die Vereinten Nationen zogen 1945 in ihrer Charta die bis heute gültigen Lehren aus den Weltkriegen: “Die Organisation beruht auf dem Grundsatz der souveränen Gleichheit aller ihrer Mitglieder. (…) Jeder...

  • Marl
  • 01.09.19
LK-Gemeinschaft

DRK Gladbeck informiert
Die Genfer Konventionen werden 70, einen Grund zum Feiern gibt es aber nicht

Der Präsident des Roten Kreuzes warnt vor anhaltender Missachtung der Vorschriften, die nach dem Zweiten Weltkrieg ausformuliert worden sind. Ein Bus mit Schulkindern fährt über einen geschäftigen Markt in der Provinz Saada im Bürgerkriegsland Jemen. Das Gefährt gerät unter Beschuss von Militärjets. Dutzende Kinder werden getötet, viele schwer verletzt. Der grausame Angriff löste im August 2018 Entsetzen aus. Der Generalsekretär der Vereinten Nationen, António Guterres, verlangte von allen...

  • Gladbeck
  • 12.08.19
Vereine + Ehrenamt
Von links:  Martin Linzmaier (LC Hamminkeln), Wolfgang Mertens (Leiter des Friedensdorfes), Wolfgang Tarrach (LC-Präsident) und Theo Büning (LC-Vize) mit Kindern im Friedensdorf.

Friedensdorf Oberhausen hat mit dem Bau eines eigenen operativen Zentrums begonnen –
LC Hamminkeln spendet 5.000 Euro

 Der Lions Club Hamminkeln unterstützt bereits seit mehreren Jahren die Arbeit des Friedensdorfes in Oberhausen; in diesem Jahr sogar mit einem Betrag von 5.000 Euro. Insgesamt müssen gut 5 Millionen Euro durch Organisationen, Privatleute und Firmen jährlich aufgebracht werden, um die unverzichtbare Arbeit des Friedensdorfes zu finanzieren. Zurzeit befinden sich 160 Kinder im Friedensdorf selbst und weitere 90 in Kliniken in ganz Deutschland. Da die Zahl der Kliniken, die kostenlos die...

  • Hamminkeln
  • 11.06.19
Kultur

Sanierungsfall "Drei Jünglinge im Feuerofen": Auch Hunde-Urin setzte dem Mahnmal zu

Der Zustand war katastrophal, so Heinz-Karl Meuskens vom Heimatverein Goch, eine Restaurierung der Skulptur "Drei Jünglinge im Feuerofen" unausweichlich: "Die Stützträger aus Naturstein waren ausgewaschen, die Gehwegplatten sind teilweise hochgekommen, da war Handlungsbedarf angesagt." An der Skulptur, die an die Gefallenen der Kriege, der Opfer des NS-Terrors, der Vertreibung aus der Heimat sowie der Toten der Stadt erinnern soll, hat nach 51 Jahren der Zahn der Zeit soweit zugesetzt, dass...

  • Goch
  • 20.11.17
Kultur
21 Bilder

Lokales aus Düsseldorf - Gedanken zum... Volkstrauertag

* Sonntag 19. November 2017 Volkstrauertag Was ist das für ein Tag und warum nennt er sich VOLKSTRAUERTAG? In Deutschland ist der VOLKSTRAUERTAG ein staatlicher Gedenktag! Er gehört zu den sogenannten stillen Tagen und wird seit 1952 zwei Sonntage vor dem ersten Adventssonntag begangen! Dieser Tag erinnert an die Kriegstoten und Opfer der Gewaltbereitschaft und Gewaltherrschaft aller Nationen! Was noch interessieren würde, steht in WIKIPEDIA...

  • Düsseldorf
  • 19.11.17
  •  10
  •  16
Überregionales
Ministerpräsident und Schirmherr des Volksbunds Deutsche Kriegsgräberfürsorge Armin Laschet. Foto: Land NRW

Aufruf zur Sammelaktion für Kriegsopfer

Gräber von Kriegsopfern erhalten und pflegen – dieser Aufgabe hat sich der Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge (VDK) gewidmet. Und weil der gemeinnützige Verein seine Arbeit zu einem großen Teil aus Spenden finanziert, finden jedes Jahr Haus- und Straßensammlungen statt. Kreis Unna. Auch vom 1. bis zum 20. November sind wieder viele ehrenamtliche Helfer unterwegs und sammeln Spenden für den Erhalt der Kriegsgräber und die Friedensarbeit – auch im Kreis Unna. Armin Laschet,...

  • Kamen
  • 29.10.17
Ratgeber
Sind gefragte Ratgeber für viele notleidende Menschen (von links): Horst Vöge, Vorsitzender VdK-Niederrhein, Geschäftsführer Robert Walter und Sprecher Volker Markus.Foto: Franz Geib

"Die Pflegestrukturen im Kreis Kleve sind mangelhaft" - VdK erlebt derzeit einen starken Boom

Der Sozialverband VdK am Niederrhein, früher oft mitleidsvoll als Verein für alte Leute, die den Krieg mehr oder weniger leidvoll miterlebten, abgestempelt, ist derzeit "in": Innerhalb eines Jahres konnte der Verband das 25.000. und das 26.000. Mitglied begrüßen. Aber und das sagt er selbst: Es sei die soziale Unsicherheit, die viele Menschen in die Arme des VdK treibe. VON FRANZ GEIB Doch, und das ist die gute Nachricht wie der Vorsitzende Horst Vöge bestätigt: "Wir kämpfen für die...

  • Goch
  • 24.09.17
Vereine + Ehrenamt
Jürgen Est und Gerda Est, Pfarrer Wolfgang Haberla und Klaus-Dieter Pfahl haben das Weltfriedenskreuz am Reuenberg / Kraienbruch in Augenschein genommen. Wind und Wetter haben Spuren hinterlassen. Das alte Holzkreuz soll nun durch ein neues aus Aluminium ersetzt werden.

Neues Kreuz erhält am 3. Oktober seine Weihe

Das Weltfriedenstagskreuz am Reuenberg / Kraienbruch hat schon einige Jahre hinter sich. Am 7. Mai 1985 wurde es zur Erinnerung an die dort im Krieg umgekommenen Familien errichtet und wird seit dem von der Familie Est ehrenamtlich gepflegt. Die Erinnerungsstätte ist in die Jahre gekommen. Das Holz des Kreuzes ist morsch. Wind und Wetter haben Spuren hinterlassen. Gemeinsam mit der Familie Est haben sich jetzt Pfarrer Wolfgang Haberla und Klaus-Dieter Pfahl, 1. Vorsitzender des Bürger-...

  • Essen-Borbeck
  • 04.08.17
Politik
2 Bilder

TIERSCHUTZliste: Chemiewaffen gehören geächtet

Anlässlich des morgigen „Tag der Erinnerung an die Opfer chemischer Waffen“ am 29. April hat die „Aktion Partei für Tierschutz – TIERSCHUTZliste“ heute in Düsseldorf die Herstellung, Verbreitung und Verwendung von chemischen Waffen auf das Schärfste verurteilt. Die Partei erinnerte dabei an die besondere Rolle Deutschlands in der durchschlagenden Entwicklung der Chemiewaffen. In Deutschland war bereits vor dem Ersten Weltkrieg mit Gaskampfstoffen experimentiert worden –zunächst jedoch nicht...

  • Düsseldorf
  • 28.04.17
Vereine + Ehrenamt

Brüner Bürgerverein lädt ein zum Gedenken an die Opfer von Krieg und Gewaltverbrechen

Am Ehrenmal in Brünen findet am Sonntag, 13. November, die Gedenkfeier zum Volkstrauertag statt. Unter der Leitung des Brüner Bürgervereins sammeln sich Vereine, Abordnungen und Bürger um 10.45 auf dem Marktplatz. Zunächst wird zum Ehrenmal marschiert, danach gestalten der Männergesangverein Brünen und Mitglieder der „Young People Big Band“ das Programm mit. Bürgermeister Bernd Romanski hält die Ansprache. Die Kranzniederlegung wird von Patensoldaten des 1st. Nato Signal Bataillons...

  • Hamminkeln
  • 07.11.16
  •  1
Ratgeber

Kriegserbe in der Seele

Im Rahmen der Volksschul-Themenwoche „Die Stunde Null und das Kriegserbe heute“ fand am Donnerstag 27.10.16 um 18.00 Uhr ein Vortrag zum Thema „Kriegserbe in der Seele“ moderiert von der Selbsthilfe-Kontaktstelle in Kooperation mit dem SCI:Moers statt. Rund 40 Interessierte aus dem gesamten Kreisgebiet fanden sich ein, um den Vortrag von Dr. Baer zu lauschen. Zwei Drittel der Menschen über 70 wurden im Krieg und in der Nachkriegszeit traumatisiert. Das wird oft im Alter wieder lebendig und hat...

  • Wesel
  • 02.11.16
Politik
24/25. September 2016, Landeskongresses der DFG-VK NRW (Deutsche Friedensgesellschaft -Vereinigte KriegsdienstgegnerInnen in Jugendberberger Düsseldorf, Fotos: Sahin Aydin
6 Bilder

Landeskonferenz: DFG-VK in Düsseldorf

Am 24/25. September 2016 fand der Landeskongresses der DFG-VK NRW (Deutsche Friedensgesellschaft -Vereinigte KriegsdienstgegnerInnen in Jugendberberger Düsseldorf. Unter anderen wurde neue Landesvorstand gewählt sowie die neuen Delegierten für den Bundesausschuss.

  • Bottrop
  • 26.09.16
Ratgeber

Sprechstunde für Kriegsopfer

Im gemeinsamen Versorgungsamt in Dortmund Dortmund. Der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) bietet am Montag, 6. Juni, in der Zeit von 9 bis 12 Uhr einen Sprechtag für Kriegsopfer und Opfer von Gewalttaten an. Er findet statt im Gemeinsamen Versorgungsamt der Städte Dortmund, Bochum, Hagen, Untere Brinkstraße 80, in Dortmund. Ein Team des LWL-Amtes für Soziales Entschädigungsrecht steht den Betroffenen für Fragen rund um das Soziale Entschädigungsrecht einschließlich der...

  • Dortmund-Ost
  • 02.06.16
  •  1
Politik

In Gedenken an den vielen Kriegsopfern in Verdun, aber auch überall woanders

Bei den Bildern vom heutigen Tag unserer Bundeskanzlerin Angela Merkel gemeinsam mit dem französischen Staatschef Francoise Hollande in Verdun um an das Grauen vor 100 Jahre zu erinnern, tauchen bei mir die Erinnerungen von meinem Besuch dort im Jahre 2013 hoch. Das beiliegende Gedicht (es wurde als Zeichen der deutsch-französischen Freundschaft zum 50-jährigen Elysee-Vertrag damals in der Festung aufgestellt) habe ich dort fotografiert. Anbei der Link zu meinem Bericht von damals:...

  • Hünxe
  • 29.05.16
Ratgeber
Hier ein kleiner Überblick!
49 Bilder

Ausflugtipp - Das Ehrenmal in Gelsenkirchen

* 3. März 2016 Am Ehrenmal Gelsenkirchen In einem Rätselspiel vor wenigen Tagen...fragte ich euch, ob jemand weiß, wo das hier ist!?! Natürlich waren nicht diese - eindeutig erkennbaren - Bilder zu sehen, sondern erst nur 2 Fotos und nach und nach bis zu 7 Fotos! Das siebente Foto zeigte dann das - von Elmar richtig geratene - Ehrenmal in Gelsenkirchen! Was es dazu zu sagen gibt, könnt ihr sicher am besten bei WIKIPEDIA nachlesen! Das Ehrenmal in Gelsenkirchen-Buer ist ein...

  • Gelsenkirchen
  • 09.04.16
  •  37
  •  32
Politik
Kulturzentrum Alois-Fulneczek Haus Bottrop, Germaniastr. 74, Bottrop

Ostermarsch Rhein Ruhr 2016

Kulturzentrum Alois-Fulneczek Bottrop und die Deutsche Friedensgesellschaft-Vereinigte KriegsdienstgegnerInnen (DFG-VK) rufen zur Teilnahme am Ostermarsch Rhein Ruhr 2016 auf. Verantwortliche benennen – Kriegsursachen beseitigen! Rüstungsexporte stoppen, Atomwaffen ächten, zivile Lösungen schaffen! Hunderttausende von Menschen suchen gegenwärtig in unserem Land Zuflucht, weil ihre Heimatländer durch Kriege und Terror unbewohnbar geworden sind. Die Regierungspolitiker Deutschlands und...

  • Bottrop
  • 11.03.16
Politik

DIE LINKE stimmt als einzige Partei geschlossen gegen den Kriegseinsatz der Bundeswehr... -- Nun wurde aus der Verteidigungsministerin wohl eine Kriegsministerin?

Pressemeldung der "LINKE" : 4. Dezember 2015 Katja Kipping und Bernd Riexinger DIE LINKE stimmt als einzige Partei geschlossen gegen den Kriegseinsatz der Bundeswehr Zur heutigen Abstimmung im Bundestag zum Kriegseinsatz der Bundeswehr in Syrien erklären die Parteivorsitzenden der LINKEN, Katja Kipping und Bernd Riexinger: Katja Kipping: Heute hat der Bundestag beschlossen, dass die Bundeswehr die Bombardierung der vom IS besetzten Gebiete in Syrien unterstützt. Sämtliche...

  • Bochum
  • 04.12.15
  •  13
  •  4
Politik

„Die Würde des Menschen ist unantastbar!“

Die täglichen Pressemeldungen über Gräueltaten die in verschiedenen Ländern dieser Erde an unschuldigen Menschen verübt werden machen mich total fertig. Ich selbst habe den zweiten Weltkrieg mit all seinen Schrecken erlebt und kann mir vorstellen, was diese Menschen durchmachen müssen.. Niemand hat das Recht, anderen Menschen Böses anzutun Es mag zwar in manchen Ohren naiv klingen, aber wenn jeder Mensch sich darüber im Klaren ist, dass auch menschliches Leid über ihn kommen kann, wenn er...

  • Essen-Süd
  • 28.07.15
  •  16
  •  10
Politik

Krank vom Krieg -- Hier und Heute im WDR - Fernsehen am 16,12.2014, 18,05 Uhr, Krank vom Krieg

Dienstag, 16.12.2014,Hier und Heute: Krank vom Krieg Ankündigungstext des WDR: Christian Papajewski war zwölf Jahre bei der Bundeswehr. Vier Einsätze in Afghanistan hat er mitgemacht. Alles war gut, bis er vor einem Jahr merkte, dass ihm immer wieder Bilder von schrecklichen Erlebnissen in den Kopf kommen. Autofahrten machen ihn nervös, in Menschenmengen gerät er in Panik, seine Dauerkarte für Schalke hat er zurückgegeben. Heute ist er krankgeschrieben und wird therapiert....

  • Bochum
  • 11.12.14
  •  1
  •  2
Politik
18 Bilder

Eine kleine Feierstunde zum Volkstrauertag

Am Ehrenmal in Lendringsen zum Volkstrauertag wurde den Opfern der Weltkriege gedacht. 16.November 2014 Lendringsen/ In einer kleinen Feierstunde wurde den Opfern aller Kriege gedacht, mit den Lendringser Vereinen. Zum Ende wurden zwei Kränze niedergelegt und die dritte Strophe des Deutschlandlieds gesungen. Leider hat es stark geregnet.

  • Menden (Sauerland)
  • 16.11.14
  •  5
Überregionales

Lieber Gott... (ein kleines Gebet )

Lieber Gott.. Wenn es Dich dort oben gibt- Wäre es jetzt an der Zeit..deiner Schöpfung..den Menschen..ein Zeichen zu geben..Ist die siebte Posaune ertönt?? ICH sehe..wie Menschen verrohen...sich über Menschenrechte hinweg setzen..töten- morden - auf bestialische Art und Weise.Unschuldige auf der ganzen Welt verlieren ihr Leben!! Und ich sitze da..begreife nicht..wie MENSCHEN..Anderen soviel Leid zufügen können..Wie die Màchtigen der Welt..zusehen..bei all dem Schlachten...und sich ergötzen...

  • Essen-Steele
  • 24.07.14
  •  24
  •  11
Überregionales

Suche Information

Lieber LesserInnen, sehr geehrte Damen und Herrn, könnte jemand zur unten stehende Foto Information geben, in welche Jahr das gemacht ist und von wem das Fotografiert wurde. Vielen dank in Voraus Sahin Aydin

  • Bottrop
  • 04.02.14
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.