Kriegsverbrechen

Beiträge zum Thema Kriegsverbrechen

Politik
Europa  unter Druck.

Putin dreht am Rad
Bundesregierung in Sorge

Nach dem Besuch der Regierungschefs, von Frankreich, Italien und Deutschland in Kiew reagiert Russland. Putin lässt durch Gazprom die Gaslieferungen einstellen oder drosseln. Frankreich erhält nun auch gar kein Gas mehr, Italien nur noch 50 %, Deutschland nur noch 40 %. Aus Russland verhöhnt Putin die EU, ihr Wirtschaftskrieg gegen Russland ist gescheitert! Da kann was dran sein, wenn man nur die Energieversorgung betrachtet. Dadurch bekommt die russische Regierung weiter frisches Geld aus...

  • Essen-Süd
  • 18.06.22
  • 4
  • 1
Politik
Pipeline Durchfluss gedrosselt

Jetzt also doch
Russland drosselt sofort die Gaslieferungen nach Deutschland

Nun drosselt Russland doch die Gaslieferungen über die Ostsee-Pipeline Nord Stream 1 nach Deutschland um gut 40 Prozent. Als Grund werden fehlende Teile für einen Gasverdichter angegeben, die durch die Firma Siemens nicht geliefert werden konnten. Diese Ersatzteile sollen dem Energiekonzern Gazprom fehlen. Lüge, Drohung oder Tatsache? Es kann natürlich durchaus sein, dass durch das Embargo die Teile nicht in Russland mehr verfügbar sind, aber diese Ankündigung wirft doch Zweifel auf. Man...

  • Essen-Süd
  • 14.06.22
  • 6
  • 1
LK-Gemeinschaft
Friedenstaube in einer Kirche

Familie geht aus Essen zurück nach Kiew
Mit Kind zurück in den Krieg, unverantwortlich?

Vor gut einem Monat, ist eine Frau aus Kiew geflohen und mit ihrem kleinen Sohn, in Essen angekommen. Die Unterstützung in der Nachbarschaft war groß. Jeder half den beiden und unterstützte sie so gut man nur konnte. Der Junge wurde in einer Grundschule in Essen Süd aufgenommen. Die Kinder in der Klasse freuten sich über den neuen Mitschüler, obwohl er kein Wort Deutsch konnte, aber komischer Weise konnten die Kinder sich untereinander sofort verständigen. Die Kinder freuten sich sogar selber...

  • Essen-Süd
  • 07.06.22
  • 3
  • 1
Politik
Essen zeigt Flagge

Sanktionen gegen Russland greifen
Aber Russland verdient sich dumm und dämlich

Die Sanktionen gegen Russland greifen, aber es stört keinen so richtig. Nur das Militär hat Probleme,benötigte elektronische Bauteile werden nicht mehr aus dem Westen geliefert. Man muss improvisieren und nutzt nötige Chips, auf Kühlschränken oder Geschirrspülern. Abgeschossene Drohnen wurden zum Teil nur noch von Klebeband gehalten. Bei einer abgeschossenen Transportmaschine IL-76, hat man festgestellt, dass 80 Bauteile dafür aus den USA stammen. Ersatzteile sind aber auf normalen Wege nicht...

  • Essen-Süd
  • 21.05.22
  • 3
  • 1
Politik
Gaslieferstopp

Russland Stoppt die Gaslieferung
Nächster Schritt ab Samstag kein Gas mehr

Jetzt kommt es dicke, Russland stellt die erste Gaslieferung ein. Ab Samstagmorgen wird kein Gas aus Russland mehr geliefert. Somit wird Russland erneut Vertragsbrüchig. Bestehende Verträge werden nach gut dünken geändert.  Alle Vertragspartner sollten auch ihre Verträge anpassen. Betroffen ist wieder Finnland. Den Finnen wurden in der letzten Woche schon die Stromlieferungen aus Russland eingestellt. Als Grund wird angeführt, dass die Finnen, wie andere Länder auch, ihre Rechnungen nicht in...

  • Essen-Süd
  • 20.05.22
  • 4
  • 1
Politik
Opfer in der Ukraine

Zerstörung Europas durch Atomschlag
Rund 200 Sek. Bis zur Zerstörung Europas

Russland spielt weiter die Karte, des Atomschlags. Planspiele wurden im TV bereits veröffentlicht. Danach dauert der Atomschlag auf die Länder Europas rund 200 Sekunden. Dann würden alle Europäischen Länder von russischen Atomaren Waffen getroffen werden. Erschreckend wie oft, das Wort Atomschlag in den letzten Wochen aus Russland, uns in Europa erreicht. Aber würden uns 200 Sekunden ausreichen, um auch zu antworten? Nur Frankreich und England könnten mit Atomwaffen antworten. Sicher wären sie...

  • Essen-Süd
  • 06.05.22
  • 3
LK-Gemeinschaft
Schutzräume in Essen?
2 Bilder

Nerven liegen blank
Oma weint, Tantchen klettert aus dem Fenster

Die täglichen Nachrichten aus den Medien, lassen auch bei unseren alten Angehörigen, alte Erinnerungen wieder aufleben. Sie befinden sich jetzt wieder im Krieg! Teilweise leiden sie an Demenz. Aber die alten Bilder der Kindheit kommen wieder hoch. Bei einem Besuch im Pflegeheim erzählt Tantchen, dass es in der Nacht wieder Bombenangriffe gab. Sie mussten sich wieder auf den ca. 5 Km langen Weg, zu den Schutzräumen machen. Diese lagen wie ich nun erfahren habe, im Löwental in Werden. In der noch...

  • Essen-Süd
  • 27.03.22
  • 2
  • 1
LK-Gemeinschaft
Die Köpfe rauchen im Rathaus. Wohin mit den Flüchtlingen

Warnung vom OB in Essen
Ukrainer wurden aufgenommen, große persönliche Schicksale

Gerade erst sind 2800 Ukrainische Flüchtlinge in Essen angekommen und der OB schlägt schon Alarm. Eine dramatische Aufnahmesituation 2000 Personen wurden von privaten Haushalten aufgenommen. Mit den 800 weiteren Personen gibt es schon Probleme, zum Teil mussten 160 Personen schon im Hotel untergebracht werden. Die Stadt erwartet einen nicht abreißenden Zustrom an Flüchtlingen. Sowohl die Landes- als auch die städtischen Einrichtungen sind komplett belegt. Der Oberbürgermeister erwartet eine...

  • Essen-Süd
  • 23.03.22
  • 2
  • 1
Politik
Panzer rollen weiter
2 Bilder

Es läuft alles nach Plan!
Vorsorglich werden Kinder getötet

Zynisch uns Menschen verachtend, kann man das nur nennen was der Außenminister Sergej Lawrow von sich gibt. Es läuft alles nach Plan! War es geplant, Bomben auf Krankenhäuser zu werfen? Ein Kindergarten wurde angegriffen und eine Geburtsklinik! Es läuft alles nach Plan! Es werden keine Fluchtwege für Zivilisten eingerichtet und wenn dann werden sie beschossen. Es läuft alles nach Plan! Genau so war es in Kambodscha, da haben die roten Khmer, die gesamte Familie eines "Feindes" getötet. Niemand...

  • Essen-Süd
  • 11.03.22
  • 4
Politik

Julian Assange, WikiLeaks
Das erste Opfer des Krieges ist die Wahrheit.

Vielleicht könnte man Julian Assange in seiner Funktion als Whistleblower als eine Art „Staatsanwalt des kleinen Mannes“ bezeichnen. Der WikiLeaks-Gründer veröffentlichte geheim gehaltene Dokumente über Kriegsverbrechen, wie die gezielte Tötung zweier Journalisten und eines Zivilisten. Aber die Kriegsverbrechen werden nicht verfolgt, wohl aber der Whistleblower. Ein Krieg gegen den freien Journalismus. Oder der wahr gewordene Alptraum aus George Orwells "1984" - das "Ministerium für Wahrheit"....

  • Essen-Süd
  • 11.07.19
  • 1
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.