Kriemhildsaal

Beiträge zum Thema Kriemhildsaal

Ratgeber
Wer darf auf dem eisernen Thron Platz nehmen? Und was hat das mit dem Mittelalter zu tun? Antworten gibt es beim Vortrag am 26. Juni im SiegfriedMuseum.

Vortrag von Prof. Dr. Martin Schubert über Mittelalter und Fantasy
"Game of Thrones" wird analysiert

Xanten. Am Mittwoch, 26. Juni, um 19.30 Uhr (Einlass 19 Uhr) steht im Xantener SiegfriedMuseum ein besonderer Vortrag auf dem Programm. Im Kriemhildsaal des Museum geht es dann um "Mittelalterrezeption in Fantasy-Literatur. Parzival, Tolkien, Game of Thrones". Fantasy-Romane und -Filme entführen in phantastische Welten, die oft markant mittelalterlich anmuten. Das ist nicht verwunderlich, schon angesichts der Tatsache, dass J. R. R. Tolkien, der Autor der "Herr der Ringe"-Romane, ein...

  • Xanten
  • 25.06.19
Überregionales
Anke Lyttwin begibt sich auf Suche nach Dichtung und Wahrheit.

Das Erbe Siegfrieds: Eine Spurensuche in Xanten

Zum Abschluss der diesjährigen Vortragsveranstaltungsreihe des Niederrheinischen Altertumsvereins (NAVX) spricht am Dienstag, 6. November, um 19.30 Uhr im Kriemhildsaal des SiegfriedMuseums die Museumsleiterin Anke Lyttwin zum Thema: „Siegfrieds Erbe – Spurensuche zwischen Dichtung und Wahrheit – Eine Ortsbegehung“. Nur wenige Zeilen im Nibelungenlied berichten von Siegfrieds Herkunft und verbinden ihn dennoch untrennbar bis heute mit der Stadt Xanten. Der Umgang mit diesem Erbe ist eine...

  • Xanten
  • 25.10.18
Kultur
Der fahrende Sänger Knud Seckel mit seiner Harfe.

Der fahrende Sänger Knud Seckel gibt dem Iwein-Roman seine eigene Stimme

Der romanische Bilderzyklus auf Burg Rodenegg in Südtirol zählt zu den ältesten profanen Wandmalereien im deutschen Sprachraum. Die lebhaften Bilder illustrieren den um 1200 entstandenen Artusroman "Iwein" des Hartmann von Aue. Bilder und Roman begeisterten die niederrheinische Künstlerin Margareta Detering so nachhaltig, dass Sie über 10 Jahre ihren eigenen "Iwein-Zyklus" mit großformatigen Bildern schuf, die als Sonderausstellung im Siegfried-Museum Xanten zu sehen sind. Am 7. Juni ist...

  • Xanten
  • 24.05.18
Kultur
Eduardo Bignozzi und Francesco Consaga konzertieren im Kriemhildsaal des Nibelungenmuseums.

Feinster Jazz mit dem Duo "Hologramm"

Am Samstag, 7. Mai, konzertiert im Kriemhildsaal des Nibelungenmuseums das Duo „Hologramm“. Eduardo Bignozzi (klassische Gitarre) und Francesco Consaga (Sopransaxofon) spielen Musik zwischen Jazz, klassischer, zeitgenössischer und brasilianischer Musik. Xanten. Die international tätigen und erfahrenen Künstler sind in Xanten nicht unbekannt. Sie haben in zahlreichen Konzerten schon mehrfach ihr Können unter Beweis gestellt und sich ein begeistertes und treues Stammpublikum geschaffen....

  • Xanten
  • 04.05.16
Kultur
Die Verfilmung der Nibelungensage reizte schon viele Regisseure.

Aktuelle Nibelungen

Xanten. Ein Vortrag der sich mit den Nibelungen im Film befasst, wird am Mittwoch, 17. Februar, um 19 Uhr im Kriemhildsaal des SiegfriedMuseums zu hören sein. Das Nibelungenlied gehört zu den bekanntesten, aber am wenigsten gelesenen Werken deutscher Literatur. Bekannt sind Motive und Versatzstücke, die heute noch in Comics, Fantasyliteratur und Filmen verwendet werden. Ausgerechnet Hollywoods angeblicher Kulturbanause Quentin Tarantino hat sich als hervorragender Nibelungenkenner entpuppt,...

  • Xanten
  • 15.02.16
Kultur
18 Bilder

DMX Rockprojekt

Konzert einiger Schüler der Dommusikschule Xanten Auftritt soll Bühnensicherheit vermitteln Von September 2014 bis Januar 2015 dauerte das unter der Leitung von Jürgen Slojewski durchgeführte DMX Rockprojekt, das am Freitag, dem 23. Januar in Form eines Konzertes der beteiligten Schüler seinen krönenden Abschluss fand. Zahlreiche Zuhörer, darunter viele Eltern der Musiker, waren im Kriemhildsaal der Stadt Xanten erschienen und lauschten kritisch den Darbietungen der Jugendlichen. Das...

  • Xanten
  • 26.01.15
  •  1
  •  1
Kultur
Professor Dr. Rudolf Simek am Steuer eines Wikingerschiffes.

Ein Vortrag über die Wikinger am Niederrhein

Xanten. Am Donnerstag, 10. April, hält Prof. Dr. Rudolf Simek von der Universität Bonn um 19 Uhr im Kriemhildsaal des SiegfriedMuseums einen Vortrag zum Thema „Die Wikinger am Rhein und in Xanten“. Der Eintritt ist frei. Das Rheinland und die Gebiete westlich des Rheines waren im 9. und 10. Jahrhundert den Überfällen skandinavischer Wikinger ausgesetzt. Der Vortrag von Prof. Dr. Simek behandelt die Gründe für den Ausbruch der Wikingerzeit und die Folgen dieser Krisenzeit für Skandinavien und...

  • Xanten
  • 08.04.14
  •  2
  •  2
Kultur
Ein Minnesänger, wie er im Buche steht: Knud Seckel.

Minnesänger Knud Seckel gastiert im Kriemhildsaal

Xanten. Am Samstag, den 12. Oktober 2013, findet im Kriemhildsaal des Siegfriedmuseums Xanten von 9.00 bis12.00 Uhr und 14.00–17.00 Uhr ein Workshop zur mittelalterlichen Musik statt. Verbindliche Anmeldungen nehmen die Tourist Information Xanten, Kurfürstenstraße 9, Telefon 02801-772-200 und die Dom-Musikschule Xanten, Kapitel 18, Telefon 02801-2257 bis zum 10. Oktober entgegen. Die Teilnahme kostet 10 Euro. Dozent ist Knud Seckel, studierter Musiker und ein ausgewiesener Kenner des...

  • Xanten
  • 07.10.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.