Krimi

Beiträge zum Thema Krimi

LK-Gemeinschaft
Der Kamener Autor Gerd Puls hat ein neues Buch,  "Silberfunken Schattenflug –  Erzählungen und Gedichte", veröffentlicht.  Foto: privat

Abwechslungsreiche Unterhaltung
Neues Buch des Kamener Autors Gerd Puls

Nachdem der frühere Kamener Lehrer und Schulleiter Gerd Puls bei dem Erzählband „Woher weht der Wind, der die Welt verändert“, in diesem Jahr bereits als Herausgeber in Erscheinung trat, ist aktuell mit "Silberfunken Schattenflug" ein weiteres Buch vom Autor erschienen. Kamen. „Ich wollte wieder ein persönliches und zugleich allgemeingültiges Buch herausbringen. Obwohl die Texte bereits vor der Corona-Seuche entstanden, ist es sehr aktuell und zeitgemäß. Es enthält zehn Erzählungen, daran...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 07.09.20
LK-Gemeinschaft
Autor Jens Henrik Jensen ist erneut Teil des Krimifestivals im nächsten Herbst. Foto: Red Star Photo

Mord am Hellweg X
Gutschein-Aktion sowie erste Termine des verschobenen Krimifestivals stehen fest

Die anhaltenden Unwägbarkeiten der Corona-Krise hatten Ende April zur alternativlosen Verschiebung von „Mord am Hellweg X“ geführt. Das für diesen Herbst ursprünglich geplante größte Krimifestival Europas findet nun vom 18. September bis 13. November 2021 statt. Die einhellige Zustimmung, Unterstützung und positive Resonanz für die Verlegung sowohl von Seiten aller Partner und Förderer als auch der beteiligten Künstler*innen, war und ist beeindruckend. Kreis Unna. Das Festival arbeitet bereits...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 05.06.20
Kultur
Autor Jürgen Kehrer, der unter anderem durch die Verfilmung seiner Wilsberg Kriminalromane bekannt ist, hat bereits den Krimi über Bergkamen geschrieben. Foto: Sarah Koska

Krimifestival als Virusopfer
„Mord am Hellweg X“ wird auf 2021 verschoben

Es hat Krimigeschichte geschrieben, nun fällt es dem Coronavirus zum Opfer. Das vom Kreis geförderte und mit gestaltete Festival "Mord am Hellweg X" legt pandemiebedingt eine Zwangspause ein und wird zwischen dem 18. September und 13. November 2021 nachgeholt. Kreis Unna. Die Entscheidung hat sich die Festivalleitung – der Kulturbereich der Kreisstadt Unna und das Westfälische Literaturbüro in Unna e. V. – nicht leicht gemacht. Durch eine Verschiebung hoffen die Organisatoren größeren Schaden...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 24.04.20
Kultur
Heinrich Peuckmann präsentiert auf einem Selfie seinen neuesten Roman.

Völkel geht „Getrennte Wege“
Kamener Autor Heinrich Peuckmann lässt seinen Kommissar gegen einen Attentäter ermitteln

Auf eine Frau wird geschossen, und sie bleibt nicht das einzige Opfer. Spannend geht es zu in „Getrennte Wege“, dem neuesten Krimi des Kamener Autors Heinrich Peuckmann. In „Getrennte Wege“, dem neuesten Krimi aus der Feder Heinrich Peuckmanns, geht es um einen Attentäter, der immer wieder auf verschiedene Menschen schießt. Das Besondere: Die Opfer werden nicht tödlich verletzt. Eine Frau geht schließlich zum pensionierten Bernhard Völkel, da sie ihn über seine zukünftige Schwiegertochter...

  • Kamen
  • 02.04.20
  • 1
  • 1
Kultur
Der Kamener Autor Heinrich Peuckmann ist mit seinen Kriminalromenen "mörderisch" auf Erfolgskurs. Foto: Stefanie Silber
2 Bilder

Anerkennung für Peuckmanns neuen Kriminalroman „Im Kerker“
Kamener Autor "mörderisch" auf Erfolgskurs

Zum „Buch der Woche“ beim „Syndikat“, dem größten Krimiautorenverband, ist Heinrich Peuckmanns neuer Kriminalroman „Im Kerker“ schon gewählt worden. Zudem tauchte er auf einer Empfehlungsliste des bekannten Krimiautors Klaus Peter Wolf auf, der mit seinen Ostfriesenkrimis regelmäßig an der Spitze der Bestsellerlisten steht. „Was ich lese, wenn ich nicht schreibe“ ist seine Liste etitelt. Und diesmal empfiehlt Klaus Peter Wolf  Peuckmanns neuen Krimi. Es ist die achte Folge mit seinem inzwischen...

  • Kamen
  • 09.12.19
Kultur
V.l.: Kulturreferentin Simone Schmidt-Apel, Sina Ziegler vom westfälischen Literaturbüro, Jürgen Kehrer und Kulturdezernent Mark Alexander Ulrich freuen sich auf das kommende Krimifestival.
3 Bilder

Mord am Hellweg
Wilsberg zu Besuch in Bergkamen?

Im kommenden Jahr wird es im Kreis Unna und in Bergkamen gefährlich – zumindest auf dem Papier. Denn dann kommt wieder die „Creme de la Crime“ in die Gegend. Bekannte internationale und nationale Krimi-Schriftsteller lesen beim Krimifestival „Mord am Hellweg“ aus ihren Büchern, und zwar an ungewöhnlichen Orten. Da kann es dann auch Tote in einer Zahnarztpraxis geben. Jürgen Kehrer war jetzt schon mal zu Gast in Bergkamen, aus einem besonderen Grund. Er wird die Bergkamen-Geschichte für die dann...

  • Kamen
  • 08.11.19
Kultur
Jens Henrik Jensen. Foto: Red Star Photo
2 Bilder

Der Hellweg im Fadenkreuz „berühmt-berüchtigter“ Krimistars
Autoren sind für „Mord am Hellweg“ auf Recherchetour

Europas größtes internationales Krimifestival „Mord am Hellweg“ schickt ab dem Spätsommer wieder erstklassige Krimiautoren in die Hellweg-Region. Bereits zum zehnten Mal geht es nun erneut auf Recherchereise. Dabei sind u.a. Ben Aaronovitch, Bernhard Aichner, Doris Gercke, Andreas Gruber, Elisabeth Herrmann, Jens Henrik Jensen, Edith Kneifl, Volker Kutscher oder Antti Tuomainen – eine „kriminelle Gesellschaft“, die sich sehen lassen kann. Zwei bis drei Tage haben die Schriftsteller*innen Zeit,...

  • Kamen
  • 07.09.19
Kultur
Heinrich Peuckmann lässt auch im achten Band "Im Kerker" seinen Ex-Kommissar Bernhard Völkel im Schilling in Dortmund einkehren.

Ex-Kommissar ermittelt „Im Kerker“
Heinrich Peuckmanns neuester Krimi greift aktuelles Thema auf

Ein Mann beobachtet ein Asylbewerberheim: Das ist die Ausgangslage, der sich Heinrich Peuckmanns Ex-Kommissar Bernhard Völkel in „Im Kerker“ widmet – sein achter Fall und Peuckmanns 60. Buch. Heinrich Peuckmanns neuer Krimi „Im Kerker“ ist der achte Fall seines Kommissars Bernhard Völkel. Dieser erfährt durch seinen neuen Bekannten Ulli, einen Schrebergärtner, dass vor einem Asylbewerberheim ein Mann steht, der es genau beobachtet. Zur Rede gestellt, erklärt der Mann, in dem Heim verstecke sich...

  • Kamen
  • 30.03.19
  • 1
  • 1
Kultur
Seinen neuesten Krimi "Schwarze Tage" stellte der Kamener Schriftsteller Heinrich Peuckmann auch bei einer Lesung im Dortmunder Literaturhaus vor.
2 Bilder

Schwarze Tage für Täter und Opfer
Autor Heinrich Peuckmann lässt Kommissar Völkel in menschliche Abgründe blicken

Ein Mann wird entführt und wieder freigelassen – scheinbar ohne Grund. Ausgangspunkt für „Schwarze Tage“, den neuesten Krimi des Kamener Autors Heinrich Peuckmann. In seinem mittlerweile siebten Fall wird Bernhard Völkel, Heinrich Peuckmanns literarischer Ex-Kommissar, in einen sehr mysteriösen Fall hineingezogen. Ein Journalist, der ihn aus seiner aktiven Zeit kennt, bittet ihn, seine eigene Entführung zu untersuchen. Der Mann wurde mehrere Tage gefangen gehalten, ohne dass ihm der Entführer...

  • Kamen
  • 10.12.18
  • 1
Kultur
Heike Gellert (l.) wurde für ihren Kurzkrimi "Süßes Grab" beim Weihnachtskrimi-Wettbewerb des Bookspot-Verlages ausgezeichnet. Foto: BMZart.

Preis gekrönt
Heike Gellert's Kurzkrimi "Süßes Grab" erhält Auszeichnung

Die Kamener Autorin Heike Gellert hat mit ihrem Kurzkrimi "Süßes Grab", das am 1. Dezember erschienen ist, beim Weihnachtskrimi-Wettbewerb des Bookspot-Verlages gewonnen. Zudem wird sie am Sonntag, 9. Dezember, am Krimitag des Syndikat e.V. in Unna im Buhre-Haus, aus ihrem Krimi "Süßes Grab" lesen. Ebenfalls mit dabei sind Anke Kemper, Dr. Herbert Knorr und Astrid Plötner. Weitere Infos unter https://www.das-syndikat.com/krimi-erleben/krimitag.html.

  • Stadtspiegel Kamen
  • 08.12.18
LK-Gemeinschaft
3 Bilder

Bücherkompass: Krimialarm in Berlin, Paris und Eguisheim

Der Bücherkompass in dieser Woche ist nichts für schwache Nerven. In den drei brandaktuellen Krimis aus dem Rowohlt-Verlag geht es darum, knifflige Morde aufzuklären. Doch das scheint schwieriger zu sein, als manche annehmen... Mit einem Kommentar könnt Ihr Euch wie immer um eines der kostenlosen Exemplare bewerben. Anschließend müsst Ihr dann nur eine Rezension im Lokalkompass verfassen. Das Lokalkompass-Team wünscht schon jetzt viel Spaß beim Lesen und Rezensieren!  Der Teufel von Eguisheim...

  • Oberhausen
  • 30.10.18
  • 12
  • 1
Überregionales
Herbert Dutzler stellt sein furiosen Thriller "Am Ende bist du still" vor. Foto: Gisela Barrett
3 Bilder

Mord am Hellweg: Bayerisch-Österreichische Nacht mit gleich drei Erfolgsautoren

Obacht! Bei der Bayerisch-Österreichischen Nacht im Rahmen des Krimifestivals „Mord am Hellweg“ im Thorheim, ehemals Haus Schmülling geht's am kommenden Sonntag, 30. September, um 18 Uhr gleich dreimal mordsmäßig zur Sache. Bergkamen. Herbert Dutzler, einer der erfolgreichsten österreichischen Krimiautoren, entfacht in seinem furiosen Thriller "Am Ende bist du still" ein beklemmendes Feuerwerk aus verstörender Spannung und dem unstillbaren Wunsch nach Vergeltung - und Mord! Um Mordslust geht...

  • Kamen
  • 28.09.18
Kultur
Autorin, Marion Peyinghaus

Das Morden am Hellweg geht weiter

Am Freitag erkundete die Schriftstellerin Marion Peyinghaus, die unter dem Pseudonym Kristin Lukas den Thriller „Das letzte was Du siehst“ geschrieben hat, die Stadt Kamen. Maria Luise Steffan von der Gästeführer Gilde unterstützte sie dabei. Schließlich musste ja die passende Location zu der nächsten Mordgeschichte in Kamen gefunden werden. Marion Peyinghaus, die aus Hagen stammst und als Architektin und Professorin für Immobilienwirtschaft tätig ist, gehört zu den ausgesuchten Autorinnen und...

  • Kamen
  • 18.11.17
Überregionales
Das Bürgerhaus wird wieder zur Bibliothek: (v. l.) Jutta Eickelpasch, Anja Sklorz und Astrid Straßburger. Fotos: Quelle VZ
2 Bilder

Buchtauschbörse im Bürgerhaus Methler

Methler. Einmal im Jahr veranstalten das Bürgerhaus Methler und die Umweltberatung der Verbraucherzentrale eine Buchtauschbörse. Dies Jahr findet die Tauschbörse am Samstag, 24. Juni von 15 bis 17 Uhr im Bürgerhaus statt. Jedes Mal wechseln dort einige Tausend Schmöker den Besitzer - nicht "face to face" und ganz ohne Geld. Das Prinzip ist simpel: an zwei Sammeltagen (21. Juni und 22. Juni) , jeweils von 15 bis 18 Uhr, werden pro Person maximal 30 gebrauchte Bücher angenommen. Schulbücher und...

  • Kamen
  • 16.06.17
Kultur
Der Kamener Autor Raimon Weber hat einen neuen Krimi geschrieben.
7 Bilder

Ein Mord während der Wende: Raimon Webers neuer Roman „Blutmauer“ ist erschienen

Ein Mord kurz nach dem Mauerfall: In seinem neuesten Krimi „Blutmauer“ widmet sich der Kamener Autor Raimon Weber einem Fall in der sich auflösenden DDR. „Blutmauer“ spielt in Potsdam im Dezember 1989. Die Mauer ist seit wenigen Tagen geöffnet und die Bürger der DDR zieht es in den Westen. Trotz der zerfallenden Strukturen der DDR versucht Martin Keil, Hauptmann der Kriminalpolizei, in einem Mordfall zu ermitteln. Am Potsdamer Jungfernsee wird die nackte Leiche eines hochrangigen...

  • Kamen
  • 09.12.16
Überregionales
im Auftrag des MIK NRW, Foto:
Jochen Tack

Filmkompass: Krimi-Perlen von ARD und ZDF

Ausnahmsweise fällt in dieser Woche der Bücherkompass aus, und zwar zugunsten des Filmkompass' laufen. Erstmals verschicken wir in dieser Woche zwei kleine Krimireihen zur Rezension. Bewerben können sich - wie in jeder Woche - alle, die im Lokalkompass registriert sind und Lust haben, einen Film journalistisch zu besprechen. Der Tel Aviv Krimi: Tod in Berlin / Shiv'a =>Sara Stein ist Kriminalkommissarin in Berlin und Jüdin. Eigentlich spielt Religion keine Rolle für sie, doch dann muss sie den...

  • 26.07.16
  • 5
  • 10
Kultur
v.l. Simone Schmidt-Apel, Kulturreferat Bergkamen und  Sigrun Krauß, Kulturbetriebe Unna

Mord Am Hellweg

Vier spannende Krimi-Lesungen erwarten die Bergkamener im Rahmen Europas größtem Internationalen Krimifestival „Mord Am Hellweg“. Dieses aus der Region gar nicht mehr wegzudenkende Festival ist ein großer Publikumsmagnet und Interessierte sollten sich so schnell es geht Karten sichern. Einige Veranstaltungen sind schon so gut wie aus verkauft. In Bergkamen liest unter anderem am 18.10. im Studio Theater Bergkamen, Cody McFadyen. Der Bestseller Autor gehört zu den bekanntesten der Welt. Seine...

  • Bergkamen
  • 01.07.16
  • 1
Überregionales
Magnus See, Hartmut Marks, Gerd Puls, Meike Westermann und Heinrich Peuckmann präsentieren das erste Buch des gleichnamigen Krimifestivals "Blutige Lippe". Foto: Hilsmann

"Blutige Lippe"

Das neue Krimifestival "Blutige Lippe" läuft an. Die Kamener Autoren Gerd Puls und Heinrich Peuckmann haben Kurzgeschichten für das Krimifestival entlang der Lippe verfasst. Das Krimifestival "Blutige Lippe" lässt sich als "kleine Schwester von Mord am Hellweg" verstehen, so Magnus See vom Ventura Verlag in Werne. Mit mehreren Lesungen läuft das Festival von Ende Februar bis April entlang der Lippe. Für die Geschichten entlang der Lippe haben auch die Kamener Autoren Gerd Puls und Heinrich...

  • Kamen
  • 29.02.16
LK-Gemeinschaft
Gangster, Lügen und Intrigen: In dieser Woche sind Thriller- und Krimiklassiker im Angebot.

Bücherkompass: Krimis und Thriller

Bei unser Mitmach-Aktion Bücherkompass vergeben wir wöchentlich Bücher zur Rezension auf lokalkompass.de. Diese Woche wollen wir Euch zum Schmunzeln bringen. Vielleicht auch zum Nachdenken. Ob diese Bücher dazu beitragen können? Alle Teilnehmer bitten wir unter "meine Seite" im Profil die erforderlichen Adressdaten einzutragen (für Außenstehende nicht einsehbar), damit wir Euch die Bücher ohne Wartezeiten per Post schicken können! Agatha Christie: Mord im Orientexpress (Hörbuch) Die Königin der...

  • 16.02.16
  • 8
  • 10
Kultur

BÜCHERKOMPASS: Krimis aus der Region

Bei unser Mitmach-Aktion Bücherkompass vergeben wir jede Woche Bücher zu einem bestimmten Thema an jene Nutzer, die die Bücher auf lokalkompass.de rezensieren möchten. Diese Woche haben wir mal wieder ein paar Krimis aus der Region! Alle Teilnehmer bitten wir unter "meine Seite" im Profil möglichst alle Kontaktdaten einzutragen (für Außenstehende nicht einsehbar), damit wir Euch die Bücher ohne Wartezeiten per Post schicken können! Herman Hagenacker: der König der Altstadt In seiner langen...

  • 17.11.15
  • 10
  • 8
Kultur
Honig, Honigtot, Schwesterherz: welcher Krimi reizt Euch am meisten?

BÜCHERKOMPASS: Honig, Honigtot, Schwesterherz

Bei unser Mitmach-Aktion Bücherkompass vergeben wir jede Woche Bücher zu einem bestimmten Thema an jene Nutzer, die die Bücher auf lokalkompass.de rezensieren möchten. Diese Woche haben wir ein paar spannende Krimis im Angebot. Alle Teilnehmer bitten wir unter "meine Seite" im Profil möglichst alle Kontaktdaten einzutragen (für Außenstehende nicht einsehbar), damit wir Euch die Bücher ohne Wartezeiten per Post schicken können! Ian McEwan: Honig Sex, Spionage, Fiktion und die Siebziger: Serena...

  • 13.10.15
  • 4
  • 5
Kultur
Es geht wieder los: Mord am Hellweg VIII 2016 wirft bereits seine Schatten voraus. Das Organisatopnsteam rund um Sigrun Krauß und Herbert Knorr hat bereits Autoren für die Anthologie beauftragt.

"Auftragskiller" unterwegs - Heimische Krimiautoren recherchieren für Mord am Hellweg VII

Sie sind mit Notizblöcken, Kameras, gefährlichen Ideen und knallharten Fragen bewaffnet: 23 Autorinnen und Autoren recherchieren ab diesem Herbst bis ins neue Jahr hinein in der Hellwegregion und suchen den perfekten Tatort. Vielleicht auch einen nicht ganz so perfekten. Oder gleich mehrere? Was dabei herauskommen wird, kann man im Herbst 2016 nachlesen, denn natürlich erscheint im kommenden Jahr begleitend zu Europas größtem internationalen Krimifestival wieder ein „Mord am Hellweg“-Krimiband....

  • Unna
  • 08.10.15
  • 2
Kultur
Petra Reski ist einer der bedeutendsten Persönlichkeiten Kamens. Sie liest am kommenden Mittwoch, 14. Oktober, in der Stadtbücherei.

Die Gesichter der Toten in Kamens Stadtbücherei

Die Stadtbücherei Kamen, Am Markt 1, wird am Mittwoch, den 14. Oktober, in ein herbstliches Blutrot getaucht, wenn die Lokalmatadorin Petra Reski aus ihrem aktuellen Buch ab 19.30 Uhr liest. Die Autorin aus Kamen gilt als eine der besten deutschsprachigen Schreiberinnen, arbeitet für die renommierte Zeitung "Die Zeit" und schrieb etliche Bücher über die Mafia in Deutschland. Ihr Werk "Von Kamen nach Corleone" enthüllte im Jahr 2010, wie gut sich die Mafia seit 40 Jahren in Deutschland...

  • Kamen
  • 06.10.15
  • 1
Sport
Massensport Fußball.

BÜCHERKOMPASS: Tolle Lektüre zum Volksport Fußball

Bei unser Mitmach-Aktion Bücherkompass vergeben wir jede Woche Bücher zu einem bestimmten Thema an jene Nutzer, die die Bücher auf lokalkompass.de rezensieren möchten. Diese Woche haben wir ein spannendes Paket für Fußballfans geschnürt: ein Krimi, ein Sachbuch und eine regionale Geschichten-Sammlung. Alle Teilnehmer bitten wir unter "meine Seite" im Profil möglichst alle Kontaktdaten einzutragen (für Außenstehende nicht einsehbar), damit wir Euch die Bücher ohne Wartezeiten per Post schicken...

  • 18.08.15
  • 7
  • 4
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.