Krimis

Beiträge zum Thema Krimis

Kultur
"Bergmannserbe" von Margit Kruse ist im Gmeiner Verlag als Taschenbuch und auch als E-Book erschienen. 312 Seiten. Buch: 12 Euro.

Margit Kruse - Hertens mörderisch gute Nachbarin
In "Bergmannserbe" geht's fiesen Möpps an die Gurgel

Margit Kruse ist eine "von hier". Nämlich eine echte Ruhrgebietspflanze aus Gelsenkirchen, in deren Kriminalromane ihre Heldin Margareta Sommerfeld gerne Abstecher nach Herten und Westerholt macht. In "Bergmannserbe", der in Hassel spielt, werden miese Immobilienmakler getötet. Auch Band 7 der Reihe um die hübsche, kecke, selbstbewusste Margareta Sommerfeld ist eine runde, weil gelungene Geschichte. Man nimmt Margit Kruse einfach diese Typen ab, denen die Leser begegnen. Das sind keine öden,...

  • Herten
  • 02.10.20
Kultur

Neues Konzept fördert die Konzentration
Gladbeck: Krimis für kleine Leseratten

Wer hat Victorias Handy gestohlen? Wer ist für die Stinkbombe in der Karnevalsdisco verantwortlich? Und warum ist plötzlich ein neuer, seltsamer Hausmeister an der Schule? Um diese Fragen beantworten zu können, gibt die Leseförderung der Anne-Frank-Realschule dem Unterricht ein neues Gesicht. Mit kriminalistischem Spürsinn verfolgen die Fünftklässler die Fälle der Detektivin Wanda in Hörspielform. Das konzentrierte Zuhören wird geschult, um so zu besserer Lesefähigkeit zu gelangen. Der...

  • Gladbeck
  • 13.12.19
Kultur
...der stolze Autor und sein neues Werk: DieterKleffner.
Foto ist mir freundlicherweise vom Autor selbst z.Verf.gestellt worden
2 Bilder

NEUE BÜCHER.... LESESTOFF ! :-)
Freundschaft mit der Dunkelheit

Hattingen LESEN Bücher LESEN Bücher LESEN Bücher LESEN Der blinde Autor DIETER KLEFFNER hat wieder ein neues, interessantes Buch auf den Markt geworfen! Auch wenn man meint, der Büchermarkt sei überschwemmt, muss ich doch sagen, es gibt eine REIHE an Büchern, die wirklich LESENSWERT sind! BÜCHER kann es NIE genug geben, meiner Ansicht nach! Und ich glaube, das hier: "Blind - Freundschaft mit der Dunkelheit" ist sicher eines von diesen Büchern, die bereichern können! Der Autor...

  • Hattingen
  • 27.04.19
  • 7
  • 5
Kultur
Auch der 3. Krimialroman um die Mordermittlerin Klaudia Wagner ist im Ullstein-Verlag als Taschenbuch (304 Seiten) erschienen. ISBN-13 9783548289519.
2 Bilder

Edelfeder aus dem Ostvest
"Spreewald Rache" - rundherum gelungener Krimi von Christiane Dieckerhoff

Christiane Dieckerhoff hat das geschafft, von dem zahlreiche Autoren oft nur träumen können - oder wofür sie selbst in die Tasche greifen müssen, damit ihr Werk abgedruckt wird. Doch die Krimis der gebürtigen Dattelnerin werden von renommierten Verlagen veröffentlicht. So auch "Spreewald Rache", der dritte Roman rund um die Mordermittlerin Klaudia Wagner. Ein Polizeibeamtin aus Waltrop ist (gesundheitlich und seelisch angeschlagen) vom Präsidium Dortmund in den Osten Deutschlands gewechselt....

  • 01.02.19
Überregionales
Viele "Schätzchen" warten noch auf neue Besitzer im Bücherflohmarktraum der Emmaus-Gemeinschaft Sonsbeck.

Emmaus-Gemeinschaft bietet Bücher für den guten Zweck

Sonsbeck.  Am Samstag, den 14. April, startet der Abverkauf der "restlichen" Bücher des vergangenen Bücherflohmarktes der Sonsbecker Emmaus-Gemeinschaft.  Alle Bücher im Bücherflohmarkt von Emmaus in Sonsbeck, Alpener Straße 40, gibt es am Samstag von 10 bis 14 Uhr zum halben Preis, also für 1,25 Euro das Kilo. "Von Kinderbüchern über Romane, Krimis, Kunstbücher, Reiseliteratur bis zu antiquarischen Schätzchen ist alles noch reichlich dabei", so Hannelore Kanthak für die...

  • Sonsbeck
  • 11.04.18
  • 1
Kultur
Der Marler Autor Horst Rasch liest im Literaturcafé Datteln.

Datteln: Rasch liest Krimis - Marler Autor im Literaturcafé Datteln

Lust auf neue Krimis? Dann sollten Sie die Lesung am 21. März im Literaturcafé Datteln auf keinen Fall verpassen. Horst Rasch präsentiert dort ab 17 Uhr Passagen aus seiner druckfrisch erschienenen Krimiserie "Tod, Verzweiflung, Gerechtigkeit". Bei der Veranstaltung des Literaturcafés liest der Marler Autor erstmals aus seinen spannenden Werken. Vor 18 Monaten wusste Horst Rasch noch nicht einmal, dass er jemals einen Roman oder Krimi schreiben würde. Heute hat der pensionierte Marler...

  • Waltrop
  • 17.03.18
Kultur
KLAUS STICKELBROECK ist bereit! HAKEN DRAN`!
12 Bilder

... der Niederrheiner´ STICKELBROECK´ an sich...

... BÜCHER-Lesungen-BÜCHER-Lesungen-BÜCHER... ein kriminalistisches LESE-WEIN-Vergnügen in GLADBECK! Autor KLAUS STICKELBROECK liest.... Verdammt stressige Tage, waren das, so kurz vor diesem lange schon schön „kulturell“ geplanten Wochenenden. Auch waren einige Tage sogar recht traurig, das Leben ist eben kein Honigschlecken so manches Mal und leider eben begrenzt, aber das gehört nun nicht hierher. Oder vielleicht doch, denn schließlich waren wir auf dem Weg zu einer...

  • Gladbeck
  • 31.10.17
  • 10
  • 11
Kultur
190 Bilder

Mörderische Sauerländer - Schlag 7 - Acht Krimistücke - gezeigt in Menden-Oberrödinghausen

Samstag, 05.11.2016, 19.30 Uhr, Arminia-Klause, Kalköfenstr. 20, Menden-Oberrödinghausen Die Mörderischen Sauerländer sind eine Gruppe von Hobby-Autoren, die in unregelmäßigen Abständen ihre Krimigeschichten als Theaterstücke vorspielen. Die Vorstellungen finden im gesamten Märkischen Kreis statt. Die Arminia-Klause wurde am Samstag Tatort für die "Mörderischen Sauerländer". Frank Kallweit spielte die Hauptrolle des Abends. Er war "Reiner Zufall“, der in den kurzen Szenen von seinen...

  • Menden (Sauerland)
  • 06.11.16
  • 5
Kultur
2 Bilder

Vier Autoren lesen für Sie . . .

Dorten: Wohnzimmerlesung! Schwickingsfeld 20, am Freitag 26.08.2016 Beginn 19:00 Uhr - Eintritt frei „Leider gibt es in Dorsten für unbekannte Autoren kleinerer Verlage, keinerlei Möglichkeiten und Orte, ihre Bücher vorzustellen“, so Heidrun Bücker. „Daher habe ich mich zu einer sogenannten Wohnzimmerlesung entschlossen, zu der natürlich nicht nur Nachbarn, sondern auch Freunde, Bekannte und interessierte Zuhörer eingeladen sind.“ Vier Autoren lesen aus eigenen Werken, Lyrik,...

  • Dorsten
  • 18.08.16
  • 2
Kultur

Bücherkompass: Läufers Fall

Ein Krimi mit Lokalkolorit, in dem diesmal aber nicht Schimanski ermittelt. Hier ermitteln die Freunde Kai-Uwe Gaukel, begeisterter TV-Krimi-Fan, und Privatdetektiv Ambrosius Läufer. Sie suchen einen Mörder. Mitten im Wald findet ein Duisburger Lauftreff seinen ermordeten Trainer, einige Meter weiter liegt die Leiche einer Walkerin – beide von Pfeilen durchbohrt. Kurz danach wird der Chef von Ambrosius angeschossen und schwer verletzt. Seine Frau Heideline war die beste Freundin der...

  • Düsseldorf
  • 26.07.16
  • 1
  • 6
Vereine + Ehrenamt

Krimis in der BIBNET-Onleihe

Auch wenn vor kurzem der Frühling angefangen hat und die Tage länger und heller werden, versiegt das Interesse an Einblicken in die dunklen Abgründe menschlicher Seelen nicht. Kriminalromane erfreuen sich stets großer Beliebtheit und sind auch in der BIBNET-Onleihe der Stadtbücherei Velbert in großem Umfang zu finden. Neben klassischen Vertretern des Genres wie Henning Mankell, Donna Leon oder Don Winslow probieren sich auch Autoren aus anderen Bereichen wie Nora Roberts erfolgreich in dieser...

  • Velbert-Langenberg
  • 21.04.16
Überregionales
Der Literaturkurs der Stufe Acht am GV unter der Leitung von Gerd Kube hat ein Buch mit Kriminalgeschichten geschrieben.

Schüler schreiben Krimis: Ein Mördchen hat noch niemandem geschadet

Die Schüler des Literaturkurses der Stufe Acht am Gymnasium Voerde haben in selbst verfassten Kriminalgeschichten brillante als auch originelle Detektivinnen und Detektive zum Leben erweckt und sie mit Mordfällen der klassischen, aber auch skurrilen Sorte konfrontiert. Aufspießen, Vergiften, Abknallen, Erhängen: Was gibt es Schöneres, als ungeliebte Zeitgenossen auf möglichst interessante Weise ins Jenseits zu befördern? Eine Sache gibt es, die weitaus mehr Freude macht: nämlich die...

  • Voerde (Niederrhein)
  • 02.03.16
Kultur
4 Bilder

Benefizlesung mit Herz

Die Autoren Marion Schreiner und Jörg Marenski sowie der Musiker Mike Morrigan haben etwas gemeinsam: sie unterstützen den gemeinnützigen Verein „Herzlauf Hilden“, der durch Sponsoren, verschiedene Aktionen und dem jährlichen "Herzlauf" Spendengelder für Organisationen aus der Region sammelt. Sie möchten den Verein durch eine besondere Benefiz-Veranstaltung unterstützen und bieten am Dienstag, 29. September um 19.30 in der Stadtbücherei Hilden, Nove-Mesto-Platz 3, eine "Doppelte-Ladung-Lesung"...

  • Hilden
  • 22.09.15
LK-Gemeinschaft
Frohe Weihnachten allen Leserinnen und Leser und allen BürgerReportern wünscht der Stadtspiegel Marl.
5 Bilder

Heiligabend in Marl - Umfrage

794 BürgerReporter aus Marl posten auf Lokalkompass. Wir haben Marler BürgerReporterinnen und -Reporter - stellvertretend für die vielen anderen engagierten Mitmacher - gefragt, wie sie Heiligabend feiern. Es sind vier wunderbare und so ganz verschiedene Antworten, regelrechte Lesegeschichten. An dieser Stelle allenLesern un BürgerReporten schöne Weihnachten! Von ihren Weihnachsfreuden erzählen Monika Wübbe, Peter Hofmann, Birgit Spletzer-Kyas und Siegfried Schönfeld. Vom Bett aufs...

  • Marl
  • 23.12.14
  • 1
Kultur
2 Bilder

LangeKrimiLesenacht in Billebeck

Am kommenden Samstag, den 15.November 2014 wird es spannend in der Domstadt. An vier Lesestationen lesen jeweils drei Autoren aus ihren Werken. Beginn ist 19:00 Uhr und vorraussichtliches Ende 23:00 Uhr. Rund um den Dom in Billerbeck wird es kriminell aufregend werden. Die Moderatoren führen bestimmt, aber ohne Handschellen durchs Programm. Die Stadt Billerbeck ist Veranstalter dieser mörderischen Nacht, die dritte Ausgabe der Langen Lesenacht in Billerbeck.

  • Iserlohn-Letmathe
  • 12.11.14
  • 1
Kultur
10 Bilder

...mal´ ein LESEABEND in Bottrop

CRIME TIME II 23.05.14 Bottrop, Cafe´am Trapez (Christine Biskup) Halina Monika SEGA Angelika Stephan TALIRA TAL Marlies Strübbe-Tewes Martina Sprenger Im nahegelegen Bottrop fand die Tage eine kleine Krimi-Lesung statt, der ich gerne beiwohnen wollte! Als ich es nach kleineren Anfahrtsschwierigkeiten doch noch geschafft hatte, dort im Cafe´ in Bottrop anzukommen, war die Lese-Veranstaltung schon in vollem Gange! Rasch den Fotoapparat aus der Tasche gehascht, den...

  • Bottrop
  • 28.05.14
  • 7
  • 9
Kultur
Das neue Krimi-Autorenduo Kerstin Herrnkind und Walter K. Ludwig hat ein hiochkarätiges Debüt vorgelegt.

Tod eines Mathematikers: Mörderisch spannend

Es gibt Krimi-Titel, die brennen sich einem ein. „Tod eines Mathematikers“ vom Autoren-Duo Kerstin Herrnkind und Walter K. Ludwig gehört dazu. Geplagte Pennäler, die binomische Formeln und Kurvendiskussionen zur Verzweiflung bringen oder gebracht haben, werdennach diesem schaurig-schönen, spannenden Thriller gieren. Die Heldin in diesen furiosen Debütroman ist ein schickes, rothaariges Luder namens Alexandra Katzenstein. Beruflich ist die Bremerin eine knallharte Polizeireporterin, seelisch...

  • Herten
  • 29.10.13
  • 3
Kultur
"Sxchwarzlicht" von Horst Eckert ist druckfrisch bei Wunderlich erschienen.

Horst Eckert: "Schwarzlicht" heizt ein

Sündhaft spannend ist „Schwarzlicht“, der neue Polit-Thriller von Horst Eckert. Darin lässt der Krimi-Starschreiber den NRW-Ministerpräsidenten tot in einem Swimmingpool treiben. Sechs Tage vor der Wahl. Sexuelle Eskapaden, schwarze Kassen, über Leichen gehende Wirtschaftsbonzen, größenwahnsinnige Politiker und Polizisten mit befleckter Weste bestimmen das neue Werk um die „Festung“, wie das Düsseldorfer Präsidium in Eckerts Krimiserie genannt wird. In der Sache ermittelt (von den eigenen...

  • Herten
  • 22.10.13
  • 1
  • 1
Kultur

Rezi zu "Das Leben birgt ein tödliches Risiko"

Das Leben birgt ein tödliches Risiko Nichts für schwache Nerven Ein weißes Cover mit roten Blutspuren. Auf der Rückseite ein blutiger Handabdruck. Was im ersten Moment ziemlich erschreckend wirkt, findet man tatsächlich in den Kurzgeschichten der Bloody Marys wieder. Hochspannung garantiert. Alle Geschichten der sieben Autorinnen spielen in Dortmund. Ob in einer Straße oder im Westfalenpark, ein Ruhrgebietler findet sich in den Storys beheimatet. Geschichten,...

  • Oer-Erkenschwick
  • 06.10.13
  • 2
Kultur
Auf die Saison 2013/14 freuen sich (v.l.) Ines Maruhn, Jörg Höning und Marina Petersen vom Fachbereich Kultur sowie Peter Döppke, Jutta Eickelpasch und Annemarie Döppke.

Der neue Kulturkalender Kamen für die Saison 2013/14 ist da

Von Michael Jackson über Pippi Langstrumpf bis Sherlock Holmes – der neue Kulturkalender der Stadt Kamen bietet in der Saison 2013/14 so ziemlich alles, was sich Kulturinteressierte wünschen. Veranstaltungen in der Konzertaula Kamen, Termine zur Open-Air-Saison, die neue Sinfonische Reihe und Ausstellungen in der Rathausgalerie. „Ein absolutes Highlight wird die Michael Jackson Tribute Show im April 2014“, sagt Jörg Höning vom Fachbereich Kultur der Stadt Kamen. „Die Vorstellung wird jung...

  • Kamen
  • 20.08.13
Kultur
Der erste Krimi von Thomas Schrage ist im Gmeiner Verlag erschienen.

Theatertod: Tyrannen morden

Tyrannen-Mord - eine Frage der Moral und des Mutes, ob man solche Schurken töten darf oder sogar muss. Manche Tyrannen arbeiten als Intendanten und Regisseure, denn an den Theatern sind sie alle Sonnenkönige. Thomas Schrage, selbst vom Fach, trifft bei seinem Krimi-Erstling "Theatertod" eine kluge Entscheidung: Er wählt ein Schauspielhaus als Ort des Schreckens und nicht etwa eine Insel in der Karibik. Das Schauspiel Köln, um genau zu sein. Hier findet der gestresste junge Regieassistenz...

  • Herten
  • 14.07.13
Kultur
Karr & Wehner alias H.P. Karr und Walter Wehner schreiben seit einigen Jahren gemeinsam Krimis, Romane, Hörspiele und Stories.
2 Bilder

Geheimnis um Chrysanthemen Krimi-Team Karr & Wehner schreibt Satire um Kunstwerke in Essen

Besser gut gefälscht als schlecht verschwunden: Für Kunstmaler Born aus der Kulissenwerkstatt des Essener Grillo-Theaters entwickelt sich die Suche nach einem verschwundenen Gemälde in den Amtszimmern von Kulturbüro und VHS zum persönlichen Jackpot. Denn als der Kulturdezernent im Rathaus beschließt, alle Kunstwerke in öffentlichen Räumen in einem Kunst-Kataster zu erfassen, suchen plötzlich einige Amtsträger verzweifelt nach den "Chrysanthemen ohne Vase". Das Bild des Malers Christian...

  • Essen-Nord
  • 01.12.12
  • 1
Kultur
Dipl. Oecotrophologin Stefanie Lieg (rechts), war mit  dieser 16. Buchtauschbörse in Holzwickede sehr zufrieden. Es wurden mehr anspruchsvolle und besser erhaltene Bücher als in den Vorjahren abgegeben. Im Vordergrund Wilma Porsche aus Unna-Massen
14 Bilder

4.500 Bücher standen zur Auswahl auf der Holzwickeder Buch-Tauschbörse

Rund 4.500 Romane, Krimis, Kochbücher, Kinderbücher und andere Schmöker wurden in der Sammelphase vom 04. bis 08. Sept. abgegeben. Die Regale im Zelt waren komplett gefüllt. Und auch am letzten Abgabetag kamen noch „Leseratten“ um Bücher abzugeben. Die Eintauschphase der Gutscheine begann am Dienstag, 11. Sept. und endete am Samstag, 15. Sept. 2012. Schon früh vor Öffnung standen die „Leseratten“ am Tor und auf dem Randstreifen vor dem Wertstoffhof gab es kaum noch eine...

  • Holzwickede
  • 16.09.12
  • 1
Überregionales

Sommerfest mit schweren Jungs und Detektiven

„Schwere Jungs“ und viele Kommissare waren beim Sommerfest der Lebenshilfe unterwegs, das ganz im Zeichen von Krimis stand. Die Besucher hatten sich teilweise als Ganoven, Sträflinge oder Detektive verkleidet und machten sich auf Spurensuche. Dazwischen gab es Musik aus den eigenen Reihen der Bewohner des Lebenshilfe-Wohnheims. Die benachbarte Feuerwehr lud zu Löschübungen ein.

  • Heiligenhaus
  • 27.07.12
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.