Alles zum Thema krupppark

Beiträge zum Thema krupppark

Ratgeber
Eine brisante Gefahrenstelle für Radfahrer. Mit einer Brücke würde sie entschärft.

Ist das nötig? Eine Brücke für zwei Millionen Euro

Gar nicht so ungefährlich ist es - besonders für Radfahrer -, den Berthold-Beitz-Boulevard südlich der Pferdebahn zu überqueren. Was fehlt ist eine Brücke, die den durchbrochenen Bahndamm der Rheinischen Bahn-Strecke wieder schließt. Das soll nun Wirklichkeit werden. Was erstaunt, ist die Höhe der geplanten Investition: Satte zwei Millionen Euro soll die Brücke kosten. Ob die wohl mit Edelsteinen bestückt und vergoldet sein wird? Klar, mit einem hölzernen Konstrukt ist es kaum getan,...

  • Essen-West
  • 11.12.14
  •  5
  •  2
Politik
20 Bilder

Altendorf von oben

Mit der Drohne unterwegs im Krupp-Park Interessante Ansichten eröffnen sich, wenn man eine Drohne - also ein kleines Fluggerät mit Kamera - über den Altendorfer Krupp-Park schickt. WEST ANZEIGER-Fotograf Michael Gohl hat‘s getan. Hier gibt's eine Bildergalerie, die Ihre Nachbarschaft aus luftiger Höhe zeigt...

  • Essen-West
  • 22.11.13
  •  8
  •  3
LK-Gemeinschaft
190 Bilder

Wachsende Bildergalerie: Sommer im Westen 2012

Mal ist es sehr feucht, mal ist es sehr heiß. - So ist der Sommer 2012. West Anzeiger-Fotograf Michael Gohl ist - egal ob feucht oder heiß - unterwegs in Altendorf und Frohnhausen. Bei Sommerfestn der Gemeinden und Vereine. In dieser Bildergalerie sind die Fotos zu finden. Und wöchentlich in den Sommermonaten werden es mehr! Es lohnt sich also, immer mal wieder reinzuklicken. Mit etwas Glück entdecken Sie auch "Ihr" Fest. Wenn auch Sie Ihre Sommer-Schnapp-Schüsse einstellen möchten:...

  • Essen-West
  • 27.08.12
  •  2
Überregionales
Neue Grenz-Verschiebung fordert seit fast Jahrzehnten die BV III, da die Bezirks-Einteilungen durch planerische, bauliche Veränderungen mittlerweile „hirnrissig“ sind. An Ort und Stelle in Altendorf zeigen v. re. Wolfgang Weber, Altendorfer Ratsherr, Jutta Pentoch, BV-Mitglied, Klaus Persch, SPD-Bezirksbürgermeister, wo für eine Straßenseite die BV III, für die andere Seite die BV I zuständig ist.  Auch Peter Valerius, CDU-Bezirksbürgermeister, BV I, äußerte, dass man über das Thema nachdenken und sprechen.

Beschränkt! Grenzwertiges aus dem Bezirk

Wohlgemerkt, wir sprechen hier nicht vom Rotlicht-Bezirk. Doch „Rot“ sieht Ratsherr Wolfgang Weber beim Thema Bezirks-Grenze. „Der große Trödelmarkt auf dem Parkplatz real wird von der BV I genehmigt. Versaut durch Müll -der liegt auf der Altendorfer Straße – dafür ist die BV III zuständig! Bekloppt.“ Ein Jahrzehnte-Thema kocht wieder hoch. Mittlerweile sehr heiß, denn zig-tausende Euros könnte die Stadt jährlich sparen… Fakt, die Bezirkseinteilung klingt ziemlich verzwickt. Wolfgang Weber...

  • Essen-West
  • 02.08.12
  •  4