Kufen

Beiträge zum Thema Kufen

Politik
Übergabe des Jahresberichts des Seniorenbeirats. V. l. n. r.: Friedhelm Krause, Hartmut Peltz, Fachbereichsleiter Amt für Soziales und Wohnen, Oberbürgermeister Thomas Kufen, Gerhard Barnscheidt, Alfred Steinhoff und Margret Schulte.

Zum Ende der Amtszeit:
Seniorenbeirat übergibt Geschäftsbericht

Zum Ende der Amtszeit hat der Seniorenbeirat seinen Geschäftsbericht an Oberbürgermeister Thomas Kufen übergeben. Als politische Interessenvertretung der mehr als 166.000 Essener*innen im Alter von mehr als 60 Jahren hat sich der Seniorenbeirat in den zurückliegenden Jahren erfolgreich für die Belange der Essener Senior*innen einsetzen können. "Der Seniorenbeirat ist als politisches Gremium ein unverzichtbarer Bestandteil unseres Gemeinwesens, der sich auf ehrenamtlicher Basis als Sprachrohr...

  • Essen
  • 15.03.21
  • 2
Politik
Bild von der Demonstration am 31.10. in Altenessen

Nur wer kämpft, kann gewinnen!
12.12.: Erneut Demonstration gegen die Schließung der Krankenhäuser im Essener Norden

Samstag, 12. Dezember, 11 Uhr Auftaktkundgebung: Barbarossaplatz, Stoppenberg (vor der Thomas-Kirche), anschließend Demonstration zum Vincenz-Krankenhaus Auf Initiative des Internationalistischen Bündnis und von Bürgerinnen und Bürgern aus dem Essener Norden findet am kommenden Samstag erneut eine Demonstration und Kundgebung gegen die Schließung der beiden Krankenhäuser im Essener Norden statt. Auch wenn das Marienhospital in Altenessen bereits dicht ist und die Schließung des St....

  • Essen-Nord
  • 10.12.20
  • 1
Politik
2 Bilder

Kämpferische Protestaktion gegen die Krankenhausschließungen im Essener Norden
„Sollen wir in Zukunft gleich zum Nordfriedhof gehen?“

Bei herrlichem Herbstwetter demonstrierten am 31.10. nicht weit vom bereits geschlossenen Marienhospital 40 feste Teilnehmer gegen die Schließung der beiden Krankenhäuser im Essener Norden. Während der Auftakt- und Abschlusskundgebung und der Demonstration wurde ein Vielfaches an Menschen erreicht. Man sah viele hochgereckte Daumen, Autofahrer brachten durch Hupen ihre Sympathie für die Aktion zum Ausdruck. „Wir brauchen eine wohnortnahe stationäre Gesundheitsversorgung und ordnen uns nicht der...

  • Essen-Nord
  • 06.11.20
Politik
v.l.n.r.: Marina Mirau (Vorsitzende des Forums der Russlanddeutschen), Oberbürgermeister Thomas Kufen

Kommunalwahl 2020
Oberbürgermeister Thomas Kufen beim Forum der Russlanddeutschen

Vorbildliche Arbeit für Integration und Zusammenhalt Zum wiederholten Male war Oberbürgermeister Thomas Kufen der Einladung des Forums der Russlanddeutschen in Essen e.V. gefolgt. Im Stadtteilzentrum Kon-Takt am Katernberger Markt wurde in einer Diskussionsveranstaltung deutlich, wie wirkungsvoll der Verein seit Jahren in der Integration und der Förderung der deutsch-stämmigen Zuwanderer aus Russland arbeitet. Das Forum öffnet sich zunehmend der Stadtgesellschaft und versucht, viele seiner etwa...

  • Essen
  • 30.08.20
  • 1
Politik

Kommunnalwahl 2020
Thomas Kufen trifft Patrick Korte und Dennis Klapschus

Oberbürgermeister Thomas Kufen trifft am Dienstag, den 1. September um 19 Uhr den Essener Profiboxer Patrick Korte und den Künstler Dennis Klapschus im Boxing Industry am Breloher Steig 5. Nach der Begrüßung durch Luca Ducreè, den Ratskandidaten der CDU für Horst und Eiberg, diskutiert Thomas Kufen mit Korte und Klapschus über soziales Engagement in unserer Stadtgesellschaft und über die oft ehrenamtliche Arbeit mit Kindern und Jugendlichen. Besucherinnen und Besucher der Veranstaltungen können...

  • Essen
  • 30.08.20
Politik

Die PARTEI Essen fordert "Kohle" von RWE
Zur Verabschiedung des Klimapakets heute in Bonn

Heute, am 29.01. 2020 wurde von der GroKo Haram in Bonn das geänderte Klimapaket durch das Kabinett gepeitscht. Die Vorlage des Gesetzes sieht über 4,3 Milliarden Euro Entschädigung an die Verursacher der Klimakrise für entgangene Gewinne vor.  #Umweltsau  Ein Großteil, der aus Steuermitteln finanzierten Entschädigungen, wird an die Essener RWE AG fließen. Daher fordern wir als Die PARTEI Kreisverband Essen die Stadt Essen auf, für die Essener Bevölkerung etwas von der Knete zurück zu holen: 1....

  • Essen-Süd
  • 29.01.20
Politik

Am Mittwoch: Kaffee und "Kufen"
Essen: Oberbürgermeister besucht Horst-Eiberg

Zum Jahresabschluss lädt die CDU Horst-Eiberg zu einer Neuauflage der Veranstaltung "Kaffee & Kufen" mit Oberbürgermeister Thomas Kufen am Mittwoch, 18. Dezember, um 16.30 Uhr in das „Café Ruhrmann“ (Dahlhauser Straße 180) ein. Bei einer Tasse Kaffee und einem Stück Kuchen, das der Ortsverband Horst-Eiberg spendiert, stellt sich Thomas Kufen den Fragen der Bürger. Auch werden Ratsherr Friedhelm Krause, CDU-Ortsverbandsvorsitzender Wolfgang Fröhlich und der designierte Ratskandidat sowie JU...

  • Essen-Steele
  • 17.12.19
  • 4
Überregionales
2 Bilder

Tödlicher Unfall in Katernberg: Mutter und Kind von Müllwagen erfasst

Dramatische Szenen am Mittwochmorgen, 4. Juli, auf der Stauderstraße in Katernberg. Eine Mutter will zusammen mit ihrer kleinen Tochter die Stauderstraße überqueren, als beide von einem Müllwagen erfasst werden. Das Kind überlebt, die Mutter verstirbt noch am Unfallort. Im Einmündungsbereich Stauderstraße/Joseph-Hoeren-Straße wollte die 31-jährige gemeinsam mit ihrer 7-jährigen Tochter die Stauderstraße überqueren. Ein Containerfahrzeug der Entsorgungsbetriebe Essen (EBE), als Linksabbieger von...

  • Essen-Nord
  • 04.07.18
Vereine + Ehrenamt

Die Sieger der Stadtteilhabe bei BIGWAM und der neue Dialog mit der SPD Bezirk V

Rund 40 Bürgerinnen und Bürger kamen zur letzten Bürgerversammlung des Jahres bei vorweihnachtlicher Stimmung mit Glühwein und Plätzchen und den Siegern aus dem von BIGWAM mitinitiierten Projektes "Stadtteilhabe". Sieger der "Stadtteilhabe"Damit das Projekt auch bei uns im Essener Norden stattfindet, hatte sich die BIGWAM dafür engagiert, die Gegend um das "Geriatrieviertel" an der Haus-Berge-/Germaniastr. zu empfehlen. 6 Gruppen hatten sich im Viertel beteiligt. Die drei erstplatzierten Teams...

  • Essen-Nord
  • 17.12.17
  • 1
Natur + Garten
Erkennen Sie sich? Gut gefüllt war die Altendorfer Straße. Doch an diesem Tag mal nicht mit Autos, sondern mit friedlich feiernden Menschen.
39 Bilder

Altendorfer mal ganz autofrei

Was passiert, wenn man die Altendorfer Straße für den Verkehr sperrt, in der Mitte mit Rasen und Blumen begrünt und Altendorfer Kitas, Schulen und Vereinen Raum zum kreativen Schaffen lässt? - Willkommen bei „Grün auf! Altendorf“, dem größten Projekt der "Grüne Hauptstadt Europas - Essen 2017" im Essener Westen. Die Altendorfer und die angereisten Gäste aus den Nachbar-Stadtteilen durften sich über eine rundum gelungene Veranstaltung freuen, die Altendorf in einem ganz neuen Licht präsentierte....

  • Essen-West
  • 18.09.17
  • 2
  • 4
Überregionales
Oberbürgermeister Thomas Kufen, Altoberbürgermeisterin Annette Jäger und Bürgermeister Rudolf Jelinek (von links). Foto: Elke Brochhagen

Stadtempfang zum 80. Geburtstag für Annette Jäger

Als Annette Jäger 1989 zur ersten und bis dato einzigen Oberbürgermeisterin der Stadt Essen gewählt wurde, lag das Aus für die letzte Essener Zeche erst drei Jahre zurück, das Ruhrgebiet stand vor dem größten Umbruch seiner jüngeren Geschichte und eine Frau als erste Bürgerin einer Stadt in der Größenordnung Essens galt noch nicht als selbstverständlich. "Kommunalpolitisch schwierige Zeiten", wie Oberbürgermeister Thomas Kufen in dieser Woche beim Stadtempfang anlässlich des 80. Geburtstags...

  • Essen-Ruhr
  • 21.07.17
Überregionales
Die Josef-Götte-Bürgermedaille ging an Josef Kost (Zweiter von links). Gratulanten waren Prof. Dr. Jürgen Gramke (links), OB Thomas Kufen (Dritter von links) und der erste Vorsitzende der Bürgerschaft Wolfgang Rüskamp (rechts). Foto: Lukas
2 Bilder

Kupferdreh: Josef Kost erhält die Josef-Götte-Medaille für ehrenamtliche Verdienste

Die Bürgerschaft Kupferdreh feiert beim traditionellen Jahresempfang ihr 120-jähriges Bestehen und verleiht die Josef-Götte-Medaille für besondere ehrenamtliche Dienste an Josef Kost. Einst als „Verschönerungsverein“ gegründet, dann zum „Verkehrs- und Verschönerungsverein“ erweitert, kann die Bürgerschaft Kupferdreh in diesem Jahr auf eine 120-jährige Geschichte zurückblicken. Aus diesem Anlass waren an die 200 Gäste in die Räume des St.Josef-Gemeindeheims gekommen. Der Festakt begann...

  • Essen-Ruhr
  • 18.03.17
  • 1
Politik
Die Interessengemeinschaft Bergerhausen befürchtet, dass Einzelhändler und Anwohner bei dem barrierefreien Umbau der Haltestelle Weserstraße das Nachsehen haben.
2 Bilder

Protest gegen Großbaustelle Haltestelle Weserstraße

Bürger und Einzelhändler laufen Sturm gegen den Millionen-Umbau der Haltestelle Weserstraße. Die Haltestelle soll spätestens ab Anfang 2017 fünf Monate lang barrierefrei umgebaut und der Kreuzungsbereich Rellinghauser-/Weser-/Werrastraße neu geordnet werden. Für die Politiker der Bezirksvertretung (BV) II ist dies bereits beschlossene Sache, doch in der Nachbarschaft wächst die Kritik: Parkplätze sollen wegfallen und Rückstaus werden befürchtet. Den anliegenden Bürgern erscheint der Umbau...

  • Essen-Süd
  • 02.06.16
Politik
2 Bilder

VIA: Ein Partner weniger Duisburg schert aus - Oberhausen als möglicher neuer Partner im Gespräch

Die drei Oberbürgermeister aus Duisburg, Sören Link, Essen, Thomas Kufen und Mülheim, Ulrich Scholten trafen sich heute erneut zum Thema „Zukunft von VIA“. Grundlage des Treffens im Mülheimer Rathaus war das vorliegende Gutachten, wie sich VIA zukünftig aufstellen könnte und wie sich die drei Verkehrsbetriebe (DVG, EVAG und MVG) dort einbinden lassen. Essen und Mülheim können sich den Empfehlungen der Gutachter anschließen und präferieren die Lösung von VIA als „ unabhängige...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 11.12.15
Politik
Mächtig ins Zeug gelegt hatten sich die örtlichen SPD-Politiker und -Mitglieder für ihren Kandidaten Reinhard Paß.

Ende der Hochburg?

Da ist man mal ein paar Tage im Urlaub - und schon hat Essen mit Thomas Kufen einen neuen Oberbürgermeister. Das verwundert vielleicht nicht allzu sehr, doch ein etwas genauerer Blick auf die Altendorfer und Frohnhauser Zahlen erstaunt dann schon: Gerade mal 2.405 von 14.530 Wahlberechtigten in Altendorf und 5.754 von 25.167 in Frohnhausen nutzten überhaupt ihr Stimmrecht. Die überwältigende Mehrheit interessierte die Wahl herzlich wenig. Eigentlich erschreckend... Und in den beiden ehemaligen...

  • Essen-West
  • 05.10.15
  • 5
Politik
Mit fast 63 % der Stimmen hat Thomas Kufen die OB-Stichwahl gewonnen. Amtsinhaber Reinhard Paß kam nur auf knapp 38 % Stimmanteil. Aufgrund der niedrigen Wahlbeteiligung (27,7 %) haben Kufen somit lediglich 17 % der Wahlberechtigten gewählt. Der Neu-OB weiß das, will aber zukünftig alle Essener mit seiner Amtsführung überzeugen. Foto: BürgerReporterin Richter-Koppitz

Thomas Kufen: "Die Große Koalition im Rat bleibt bestehen"

Thomas Kufen (CDU) ist neuer Essener Oberbürgermeister und „übernimmt“ in drei Wochen von Reinhard Paß (SPD). Was hat der „Neue“ bis dahin und danach vor? Wie haben Sie Ihren eindeutigen Wahlsieg gefeiert? Zuerst im Rathaus und nachher in einer Rüttenscheider Kneipe mit Stauder-Bier und Currywurst. Viele Helferinnen und Helfer haben sich in den letzten Wochen und Monaten richtig reingehängt, damit Essen einen neuen Oberbürgermeister bekommt. Das haben wir gefeiert. Wie sehr schmälert die...

  • Essen-Nord
  • 29.09.15
  • 1
  • 4
Politik

Thomas Kufen. Persönlich!

„Thomas Kufen. Persönlich!“ geht weiter! Für Sie. Für Dich. Für Essen. Ende Juli setzt der Oberbürgermeisterkandidat der CDU Essen seine Veranstaltungsreihe „Thomas Kufen. Persönlich!“ fort. Dann haben Bürgerinnen und Bürger wieder gute Gelegenheiten, ihn besser kennenzulernen und sich mit ihm über Ideen und Vorstellungen für unsere Stadt auszutauschen. Hier sind die nächsten Termine: Mittwoch, 29. Juli 2015 um 19:00 Uhr im Gemeindezentrum St. Maria Empfängnis, Raffaelstraße 1 in 45147 Essen....

  • Essen-Nord
  • 22.07.15
Überregionales

Markig! Mächtig! Der Frohnhauser Jahrhundert-Markt!

Der 100 Mai-Jahre Markt in Essen-Frohnhausen ist zäh. Zwei Weltkriege überstand er. Zum 80-jährigen Fest 1992 wurde er stark geliftet. Tja, mit einem kleinen Patzer begann damals SPD-Bezirksvorsteher Günter Persch seine Rede. Näheres gleich…Und diesmal? Wie klappt’s am 8. September, 11 Uhr, mit den Ansprachen? Oberbürgermeister Reinhard Paß und Bezirksbürgermeister Klaus Persch lassen sich jedenfalls den Markt-Jubel nicht entgehen… 1992: Vielleicht dachte Bezirksvorsteher Günter Persch noch an...

  • Essen-West
  • 04.09.12
  • 4
Kultur

Gedicht, passend zur Jahreszeit

Wettrodeln Weiss setzt sich der Schnee hinab auf die Natur. Bedeckt Haus, Wald, Weid und Flur. Läßt Kinderherzen höher schlagen und erste Schneeballschlachten wagen. Aus eines Kellers Rumpelecke, holt Erwin seine Rodelschnecke. Sie muss wieder hergerichtet werden, um Sieger beim Wettbewerb zu werden. Auf Holzblöcken hoch aufgerichtet, er auf die Speckschwarte nicht verzichtet die die Kufen pushen soll, dann flitzt er wieder - richtig toll. Um nicht ganz hart zu sitzen und dabei kommt er fast...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 09.12.10
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.