Kultur

Beiträge zum Thema Kultur

Kultur
Leider musste die Sparkasse Duisburg nach 18 Jahren das traditionelle Gospelkonzert 
erstmalig absagen. "Corona hält die Pforten zur Salvatorkirche dieses Jahr fest geschlossen." Doch die Sparkasse setzt ein besonderes Zeichen für die Kultur in Duisburg.

Duisburger Sparkasse spendet 5.000 Euro auch ohne Gospelkonzert
"Happy Day" für fünf kulturelle Vereine aus Duisburg

Leider musste die Sparkasse Duisburg nach 18 Jahren das traditionelle Gospelkonzert erstmalig absagen. "Corona hält die Pforten zur Salvatorkirche dieses Jahr fest geschlossen. Gerade deswegen möchte die Sparkasse ein besonderes Zeichen für die Kultur in Duisburg setzen.", heißt es in der Presseinfo. Jedes Jahr werden die Eintrittsgelder aus dem Gospelkonzert an eine gemeinnützige Organisation gespendet. Obwohl dieses Jahr die Eintrittsgelder fehlen, fließen trotzdem 5.000 Euro - je 1000...

  • Duisburg
  • 26.11.20
Kultur
Die Veranstaltung des Vereines für Literatur mit Suzanne von Borsody und dem Ensemble del Arte am Freitag, 11. Dezember, fällt aus.", heißt es seitens der Zentralbibliothek Duisburg.

Duisburger Stadtbibliothek informiert über Ticket-Rückgabe für die Veranstaltung am 11. Dezember
Literaturverein: Termin mit "Suzanne von Borsody und dem Ensemble del Arte" in Duisburg fällt aus

Die Veranstaltung des Vereines für Literatur mit Suzanne von Borsody und dem Ensemble del Arte am Freitag, 11. Dezember, fällt aus.", heißt es seitens der Zentralbibliothek Duisburg. Bei online gekauften Tickets erfolgt eine Erstattung durch Eventim automatisch. Wer an einer Vorverkaufsstelle vor Ort gekauft hat, erhält sein Geld dort zurück. Karten, die in der Zentralbibliothek gekauft wurden, werden dort umgetauscht. Die Öffnungszeiten sind montags von 13 bis 19 Uhr, dienstags bis...

  • Duisburg
  • 26.11.20
Kultur
4 Bilder

DEPECHE
Live-Lesung aus der Altstadt

#DUstreamst Live-Lesung im Internet 19.11. 2020 15.00 Uhr. Heinz Flischikowski liest: Klassiker / Rowohlt Verlag. Albert Camus – „Der Fremde“ (1942) Mit seinem Roman „Der Fremde“ lieferte Camus ein literarisches Werk, das heute aktueller ist denn je und den Leser dazu anregt, über das Eigene und Fremde, Fremdenhass und Feindbilder nachzudenken. Der Roman, der im Algerien der 30er-Jahre spielt, gilt als eines der wichtigsten Werke des 20. Jahrhunderts. Neuzeit: Lyrik-Telegonos...

  • Duisburg
  • 11.11.20
Kultur
Die Organisatoren der Ausstellung R(H)EINORANGE (von links): Wilfried Weiß, Andrea Fehr, Marayle Küpper sowie Angela Schmitz.
2 Bilder

Nach Rheinhausen führt die aktuelle Ausstellung R(H)EINORANGE der Freien Duisburger Künstler
Rheinhausen in Orange getaucht

Eindeutig mehrdeutig setzen sich 24 Künstler mit der Farbe Reinorange, dem Ort beziehungsweise dem Werk Rheinorange auseinander und regen zu einem Diskurs an. Die Organisatoren dieser Ausstellung, Andrea Fehr, Marayle Küpper, Angela Schmitz und Wilfried Weiß freuen sich, dass verschiedene Genres von der Fotografie über Zeichnung, Malerei, Collage bis hin zu Objekten ihren Weg zu R(H)EINORANGE und nach Rheinhausen gefunden haben. Vorgaben wurden nur hinsichtlich des Bezugs zum Titel und des...

  • Duisburg
  • 06.11.20
Kultur
4 Bilder

DEPECHE
Live aus der Altstadt von Duisburg

#DUstreamst Live-Lesung Stream über Ruhrtube/Facebook. 10.11.2020 15.00 Uhr. Heinz Flischikowski liest: Hans Dieter Hüsch. das Schwere leicht gesagt. Poetische Gedanken über Gott und die Welt. ((Zusage des TVD-Verlag GmbH liegt vor) Hilde Willes Roman. Späte Entscheidungen Ein Roman über Liebe, Sinnlichkeit und eine Frau mit vielen Fragen. (Zusage des Telegonos-Verlag liegt vor.) Produktion und Moderation: Frank M. Fische

  • Duisburg
  • 05.11.20
Politik
Ab Montag bleiben die Plätze leer: ob in der Gastronomie, bei Konzerten, Theateraufführungen, in Kinos, Freizeit- oder Sportstätten. Was der zweite Lockdown für Kulturbetriebe, Gastronomie oder Freizeitstätten bedeutet, wird unterschiedlich bewertet.
Foto: NickyPe auf Pixabay
3 Bilder

Wieder große Leere - Teil-Lockdown betrifft auch Duisburgs Sport, Freizeit und Kultur
Gastronomie fühlt sich als „Bauernopfer“

Um die steigenden Corona-Infektionszahlen in den Griff zu bekommen, haben sich Bund und Länder auf weitreichende neue Maßnahmen geeinigt. Sie gelten ab Montag, 2. November, für vier Wochen und werden auch in Duisburg in Verordnungen umgesetzt werden. Die Menschen müssen durch den „Teil-Lockdown“ empfindliche Einschränkungen hinnehmen. Die Ordnungsbehörden werden die Nichteinhaltung dieser Regeln sanktionieren. Einrichtungen, die der Unterhaltung und Freizeit dienen, werden geschlossen....

  • Duisburg
  • 29.10.20
Fotografie
Die Zeichnungen und Fotografien von Rüdiger Kramer geben Einblicke in die Friedhofskultur.
Foto: Rüdiger Kramer

Ausstellung mit Zeichnungen und Fotografien von Rüdiger Kramer in Ungelsheim
Unvergessen

Wie Menschen Abschied von Verstorbenen nehmen, zeigt sich auch auf Friedhöfen. Grab reiht sich an Grab und doch ist jedes anders: mal aufwendig geschmückt, mal schlicht, große Grabsteine, kleine Platten oder anonyme Stelen. Eine Ausstellung im Gemeindezentrum an der Auferstehungskirche in Ungelsheim lädt Besucherinnen und Besucher ein, einen anderen Blick auf Grabstellen bei einem Gang über den Friedhof zu wagen. Die Ausstellung zeigt Fotografien und Zeichnungen des bereits verstorbenen...

  • Duisburg
  • 28.10.20
  • 1
LK-Gemeinschaft
Das Foto aus Peru zeigt, wie die Familien dort aus der (Bildungs-)Not eine Tugend machen.
Foto: www.kindernothilfe.de

Die Folgen der Corona-Pandemie im globalen Süden
Ein Virus verändert die Weltgesellschaft

Menschen in Ländern des sogenannten „Globalen Südens“ waren und sind von den Auswirkungen der Coronavirus-Pandemie stärker betroffen, als es gemeinhin vorstellbar ist. Interessierte können sich davon am 22. Oktober 2020 um 19 Uhr in der Kulturkirche Liebfrauen, König-Heinrich-Platz 3, ein Bild bei der Diskussionsveranstaltung „Zeit des Umbruchs: Ein Virus verändert die Weltgesellschaft“ machen. Sie wird parallel live im Netz übertragen. Pfarrerin Mika Purba aus Indonesien, Ana Lucía Montes,...

  • Duisburg
  • 16.10.20
Kultur
 Das Blockflötenensemble spielt zum Jubiläum romantische Werke von Bruckner und Rheinberger.

Jubiläumskonzert mit Musik von Barock bis Romantik
Flötentöne in der Lutherkirche

Besser als mit einem Konzert kann eine Musikgruppe ihr Jubiläum nicht feiern. Davon sind die Musiker aus der evangelischen Kirchengemeinde Neudorf-West überzeugt, deren Blockflötenensemble jetzt seit 50 Jahren besteht. Und deshalb feiern sie den runden Geburtstag mit Klängen aus fünf Jahrhunderten, gespielt auf ihren Instrumenten. Damit der Abend am Samstag, 10. Oktober, ab 18 Uhr in der Duisserner Lutherkirche an der Martinstraße 39 ein ganz besonderer wird, spielt das Blockflötenensemble...

  • Duisburg
  • 09.10.20
Politik
Marc Buchholz, in Duisburg ebenfalls geschätzt und anerkannt, ist zum neuen Oberbürgermeister in Mülheim an der Ruhr gewählt worden, und das mit deutlichem Vorsprung.
Foto: CDU Mülheim

Ein "Kind des Duisburger Nordens" ist weiter in der Erfolgsspur
Marc Buchholz ist neuer Oberbürgermeister von Mülheim an der Ruhr

Der in Neumühl lebende und in Duisburg noch immer bestens vernetzte und geschätzte CDU-Mann Marc Buchholz ist zum neuen Oberbürgermeister unserer Nachbarstadt Mülheim an der Ruhr gewählt worden. In der Stichwahl setzte er sich mit 56,91 Prozent gegen seine Mitbewerberin Monika Griefahn von der SPD (43,09  Prozent) deutlich durch. Der 52-jährige Verwaltungsfachmann und engagierte „pragmatische Macher“ ist seit gut eineinhalb Jahren Dezernent für Bildung, Soziales, Jugend, Gesundheit, Sport...

  • Duisburg
  • 27.09.20
Kultur
6 Bilder

DEPECHE
Tag des offenen Atelier DU 2020

Die Rotten ART Factory in Meiderich Wenn Künstler sich kreativ betätigen, dann können sie Zeit und Welt um sich herum vergessen. So auch CHo Arte, Künstler aus Costa-Rica, der gerade von einer Kunstaustellung aus der Schweiz zurückgekehrt ist. In fast 500 Stunden am Stück hat er sein letztes Werk vollendet. Neben dem Fotografen Peter Weber, und dem Künstler Dirk Dijksma haben sie die Möglichkeit, Einblick in ihre aktuellen Werke zu genießen.

  • Duisburg
  • 21.09.20
Kultur
9 Bilder

DEPECHE
Die Kulturwerkstatt Meiderich 2021.

Wir geben auch 2021 Kulturschaffenden, Künstler/-innen, Literaten und interessierten Laien Gelegenheit zum Austausch, stellen eine Galerie / Ausstellungsraum zur Verfügung, machen Weiterbildungsangebote und bieten Raum für Autoren-Lesungen und Vorträge zu Kunst und Kultur. Corona hat auch uns 2020 stark gebeutelt. Aber wie Duisburger eben so sind.  "Jetzt erst recht", sagte der Vorstandsvorsitzende Peter Weber und wir begannen mit der Planung 2021. Es wird einiges an Neuigkeiten...

  • Duisburg
  • 07.09.20
Kultur
3 Bilder

DEPECHE
Was nun Herr Weber ?

Meiderich macht Kunst. Was war, was ist und was werden soll. 40 Jahre Kulturwerkstatt Meiderich e.V. Sonntag. 26. 07. 2020 14.00 Uhr. Frank M. Fische im Gespräch mit dem ersten Vorsitzenden Peter Weber. Die Aktivitäten der Kulturwerkstatt Meiderich e.V. gehen weit über die Grenzen Duisburgs hinaus. Von Costa Rica bis Berlin sind die " Drähte am glühen", um den Bereich Kunst und Kultur aktiv zu fördern, zu gestalten und den Menschen vor Ort zu präsentieren. Die RAF,...

  • Duisburg
  • 21.07.20
Reisen + Entdecken
Die Kulturlinie 901 gibt auch einen Einblick in die Brautmodenmeile.
Foto: Duisburg Kontor

Die besondere Entdeckertour durch Duisburg mit der Straßenbahn
Mit der Kulturlinie 901 in Richtung Ruhrort

Stadtgeschichte und U-Bahn-Kunst, Hafenstadtteil und Brautmodenmeile, Mercator und Moschee: sind Stationen einer Tour, die man in Duisburg so nur mit der Straßenbahn erleben kann. Der Künstler Klaus-Dieter Brüggenwerth macht seit vielen Jahren auf kulturelle und historische Besonderheiten der Stadt aufmerksam. Wenn er die Besucher mit der Kulturlinie 901 in Richtung Ruhrort führt, dann gibt es selbst für eingefleischte Duisburger so manches zu entdecken. Die Tour findet am Freitag, 10....

  • Duisburg
  • 05.07.20
  • 1
LK-Gemeinschaft
Mit seinen Gitarren-Lehrbüchern hat der Duisburger Bruno Szordikowski schon vielen Menschen auf der Welt zu „meldodiösen Saitensprüngen“ verholfen. Jetzt ist sein Buch Nummer 30 erschienen, das er gemein mit Peter Ansorge auf den Weg gebracht hat.
Fotos: Reiner Terhorst
3 Bilder

Bruno Szordikowski hat sein 30. Gitarrenbuch auf den Markt gebracht
Die Musik steht im Mittelpunkt seines Lebens

In der ihm eigenen Bescheidenheit präsentiert er, dennoch mit berechtigtem Stolz, sein soeben erschienenes Gitarrenbuch: „Das ist die Nummer 30.“ Der Duisburger Bruno Szordikowski hat längst den Ruf des „Gitarrenlehrers der Welt“. Gemeinsam mit Peter Ansorge hat der Pensionär mit „Romantische Miniaturen“ jetzt bekannte und unbekannte zeitgenössische Titel für die Gitarre arrangiert und aufbereitet. Erst im Herbst erschien, wie fast alle seine „Notenwerke“, das Gitarrenlehrbuch „Rock-Hits“...

  • Duisburg
  • 04.07.20
Kultur
Kulturdezernentin Astrid Neese (Bildmitte), Intendant Michael Steindl und Karoline Hoell, die Leiterin der städtischen Kulturbetriebe Duisburg, blicken voller Vorfreude auf die kommende Spielzeit, in der die Schauspielsparte am Theater Duisburg erstmals unter dem Label „Schauspiel Duisburg“ auftritt.
Foto: Reiner Terhorst
3 Bilder

Schauspiel Duisburg stellt seinen neuen Spielplan bis Januar 2021 vor
In unsicheren Zeiten ein mutiger Schritt nach vorne

„Die Sparte Schauspiel am Theater Duisburg ist erwachsen geworden“, blickt Kulturdezernentin Astrid Neese voller Vorfreude auf einen „neuen Lebensabschnitt“ des Sprechtheaters in unserer Stadt. Gemeinsam mit Intendant Michael Steindl und Karoline Hoell, Leiterin der städtischen Kulturbetriebe, stellte sie jetzt das Programm für die kommende Spielzeit vor. Nach langen Jahren als reines Gastspielhaus mit Jugendclub hat sich der Schauspielbereich am Theater Duisburg emanzipiert und...

  • Duisburg
  • 01.07.20
Reisen + Entdecken
Im Rahmen der Sommerferien-Aktion können Kinder zu den unerforschten Orten im Kulturstadtplan einen Text schreiben und ein Bild malen oder alternativ ein Foto machen. 
Fotos: Stadt Duisburg
2 Bilder

Sommerferien-Aktion mit dem Duisburger Kulturstadtplan
Kinder entdecken "weiße Flecken"

Die Schulkulturkontaktstelle Duisburg lädt am morgigen Montag, 29. Juni, Duisburger Familien zum Ferienstart ein, Forscher für den Kulturstadtplan zu sein. Familien mit Kindern im Alter von 6 bis 12 Jahren erforschen einen von 20 vorgegebenen „weißen Flecken“ des Stadtplans, um ihn weiter kreativ wachsen zu lassen. Der Kulturstadtplan für Duisburger Kinder ist bunt gefüllt mit Orten, die es zu entdecken gilt. Wer den Stadtplan im Internet nutzt, stellt fest, dass sich hinter vielen...

  • Duisburg
  • 28.06.20
Kultur
In einer Woche lädt das Rheinhauser Kom'ma-Theater wieder zum ersten Theaterstück seit drei Monaten Corona-Zwangspause ein. Dafür wurde draußen extra eine Bühne aufgebaut – alle großen und kleinen Besucher können dort mit Abstand wieder Kultur erleben. Foto: Kom'ma-Theater
2 Bilder

Sonnenlicht statt Scheinwerfer
Rheinhauser Kom'ma-Theater startet Sommertheater im Hof

Nach einer "gefühlten Ewigkeit" gibt es im Kom'ma-Theater, Schwarzenberger Straße 147 in Rheinhausen, im Juni sonntagnachmittags endlich wieder Theater für Kinder und ihre Erwachsenen – selbstverständlich unter Einhaltung aller gebotenen Corona-Schutzmaßnahmen. Deshalb finden die Veranstaltungen nicht im Saal des Theaters, sondern im Park hinter dem Gebäude und dementsprechend nur bei schönem Wetter statt. Und deshalb dürfen Kinder auch nur in Begleitung Erwachsener und ausschließlich nach...

  • Duisburg
  • 04.06.20
Reisen + Entdecken
Zu einer virtuellen Reise in das Treiben der alten Römer am Niederrhein lädt ab sofort der Archäologische Park Xanten ein.        Foto: APX/Axel Thuenker PGPh

LVR-Archäologischer Park Xanten lädt mit Videos zu virtuellen Museumsbesuchen ein
Mit den alten Römern auf Tuchfühlung - APX fürs Sofa

Zu virtuellen Besuchen vom heimischen Sofa aus lädt der LVR-Archäologische Park Xanten (APX) alle großen und kleinen Römerfreunde ein. In kurzen Videos auf dem YouTube-Kanal des Freilichtmuseums stellen Archäologen, Museumspädagogen und andere Fachleute ab sofort ausgewählte Exponate aus dem LVR-RömerMuseum vor. Aktuell stehen drei Filme zur Auswahl, in denen es um römische Amphoren, eine besondere Inschrift und um das Marschgepäck der Legionäre geht. Weitere Videos sollen wöchentlich...

  • Duisburg
  • 19.04.20
Kultur
Duisburg mal anders: Zur Freude aller, hat Karin (3.v.l.) eine "Eat-the world"-Tour gebucht, die auf kulinarische Art und Weise die Schönheiten der Stadt zu Fuß entdecken lässt. Tour-Guide Siggi Engler mit seiner Essener Gruppe.
10 Bilder

Duisburg: Eine kulinarische Entdeckungsreise durch die Stadt
Zu Fuß durch die City oder: Eine extraordinäre Tour mit "Eat the World"

"Warum in die Ferne schweifen, wenn das Gute so nahe liegt?" Diese Frage stellte sich die Mannschaftsführerin der Tennis-Damen 40 des TC GW Essen-Schönebeck, Karin Sahlmann, bei der Organisation der diesjährigen Mädelstour. Nach Arnsberg, Aachen und Eindhoven, sollten die Teilnehmerinnen in Zeiten von Corona Mitte März (also kurz vor "Toreschluss") doch besser ohne Bus und Bahn zum gewünschten Ziel zu gelangen. Und so lautet der Treffpunkt: Samstagmorgen, 10.30 Uhr, Hauptbahnhof Duisburg,...

  • Essen-Borbeck
  • 24.03.20
  • 1
  • 1
Kultur
Absage wegen Coronavirus: Schauspielhaus, Oper, Tonhalle setzen Spielbetrieb bis zum 2. April aus.

Düsseldorf/Duisburg: Schauspielhaus, Oper, Tonhalle setzen Spielbetrieb bis zum 2. April aus
Spielbetrieb DOR ausgesetzt/Regelung für Duisburg

Die Geschäftsführungen der drei großen Bühnen der Stadt Düsseldorf - Düsseldorfer Schauspielhaus, Deutsche Oper am Rhein und Tonhalle Düsseldorf - haben nach Rücksprache mit Oberbürgermeister Thomas Geisel,der gleichzeitig den Aufsichtsräten der drei Häuser vorsitzt, entschieden, den Spielbetrieb vorerst bis zum 2. April 2020 auszusetzen. Auch das Theater in Duisburg ist betroffen. Damit folgen die Häuser einerseits der Allgemeinverfügung der Landeshauptstadt, die den Erlass des Landes...

  • Düsseldorf
  • 12.03.20
  • 1
  • 1
LK-Gemeinschaft
Viele Ausstellungen hat Hans Lembeck konzipiert, organisiert und gestaltet. Einge davon hat er persönlich eröffnet und mit hmorvollen und gleichermaßen „geschichtsträchtigen“ Worten begleitet.
Fotos: Terhorst
2 Bilder

Hans Lembeck ist mit 100 Jahren verstorben und findet in tiefer See seine letzte Ruhe
Ein Hamborner Herz schlägt nicht mehr

Ende August des vergangenen Jahres feierte Hans Lembeck seinen 100. Geburtstag, und es ist nur wenige Wochen her, da trug sich das „Hamborner Geschichtsbuch auf zwei Beinen“ in das Goldene Buch „seines“ Hamborns ein. In den Abendstunden des 1. Februar ist der Hamborner aus und mit Leidenschaft friedlich eingeschlafen. Jetzt gab es eine kleine Trauerfeier für den Verstorbenen. Ganz nach seinem Wunsch, keine große öffentliche Gedenkfeier durchzuführen, nahm daran nur der engste Familien- und...

  • Duisburg
  • 06.02.20
Kultur
Dr. Gian Paolo Renello hat eine Menge über die literarischen Vorlieben der Italiener zu berichten.       Foto: VHS

VHS-Gespräch über Kultur und Literatur in Bella Italia
Die Vorlieben der Italiener

Die literarischen Vorlieben der Italiener sind das Thema, wenn Yilmaz Holz-Ersahin und Dr. Claudia Kleinert am Freitag, 7. Februar, mit Dr. Gian Paolo Renello von der Universität Salerno sprechen. Im Saal des Stadtfensters an der Steinschen Gasse 26 wird es dabei zwischen 18 und 19.30 Uhr über Kultur im Allgemeinen und Literatur im Besonderen gehen. Die Teilnahme kostet 5 Euro an der Abendkasse. Weitere Informationen gibt es telefonisch bei der VHS, Dr. Claudia Kleinert, unter...

  • Duisburg
  • 02.02.20
Kultur
Das Theater Duisburg freut sich auf eine Reihe hochkarätiger Gastspiele und spannender Eigenproduktionen.
2 Bilder

22 Inszenierungen von März bis Juni im Theater Duisburg
Große Stars und junge Talente

Schauspielintendant Michael Steindl hat das Programm für die zweite Spielzeithälfte der Saison 2019/2020 am Theater Duisburg vorgestellt. Insgesamt sind 22 unterschiedliche Inszenierungen von März bis Juni zu erleben. Darunter befinden sich eine ganze Reihe hochkarätiger Gastspiele und spannender Eigenproduktionen des hauseigenen Jungen Ensembles, die zum ersten Mal in Duisburg zu sehen sind. Besonderes Highlight ist einmal mehr das Theatertreffen der 42. Duisburger Akzente: Unter der...

  • Duisburg
  • 15.01.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.