Kultur

Beiträge zum Thema Kultur

Kultur
STADTSPIEGEL ESSEN- und LOKALKOMPASS-Redakteur Marc Keiterling zwischen einem Teil seiner 54 Exponate zählenden Sammlung von Video 2000-Cassetten, die im Ruhr Museum ausgestellt wird. Foto: dib
3 Bilder

Redakteur Marc Keiterling stellt 2000-er-Cassetten im Museum aus
Video Gaga aus den 1980-ern

Für die Ausstellung „Kindheiten im Ruhrgebiet“ suchte das Ruhr Museum Objekte, die mit einer persönlichen Geschichte verbunden sind. STADTSPIEGEL ESSEN- und LOKALKOMPASS-Redakteur Marc Keiterling bewarb sich mit seiner 54 Exponate zählenden Sammlung von Video 2000-Cassetten - und bekam den Zuschlag! Von Marc Keiterling und Dirk Bütefür „Video 2000“ werden Sie, unsere jüngeren Leser, jetzt grübeln - was sind das denn für Cassetten? Richtig! Das sind Magnetbänder für einen besonderen Typen...

  • Essen-Nord
  • 11.10.19
  •  1
  •  1
Kultur
Wir haben für euch das Arche Noah-Fest 2019 besucht und ein Fotoalbum von unseren Eindrücken erstellt. Morgen - am Sonntag, 22. September - könnt ihr selbst noch auf dem Kennedyplatz mitfeiern. Herzliche willkommen!
18 Bilder

ARCHE NOAH FEST 2019
Wie klingt, schmeckt, tanzt und feiert die Vielfalt der Religionen in Essen?

Wie klingt, schmeckt, tanzt und feiert die Vielfalt der Religionen in Essen? Kaum irgendwo sonst entstehen ähnliche Bilder des gelebten Miteinanders, gehen Menschen in dieser Form aufeinander zu, informieren Religionsgemeinschaften gemeinsam über ihre Botschaft und das, was sie in unsere Gesellschaft einbringen, als beim Arche Noah-Fest. Ein Schiff bewegt die Menschen: Zukünftig wollen die Organisatoren, der Initiativkreis Religionen in Essen und das Kommunale Integrationszentrum der Stadt...

  • Essen-Nord
  • 21.09.19
Kultur
Die Skulptur im Eltingviertel. Foto: Simon Bierwald
3 Bilder

Skulptur auf dem Zwingliplatz wurde gestern enthüllt
Ein Haufen von Wünschen

Die Bedeutung des „Quartiers“ als Zentrum des guten, nachbarschaftlichen Zusammenlebens hat in der öffentlichen Wahrnehmung deutlich zugenommen. Was aber macht ein lebenswertes Quartier aus? Zu den wichtigsten Kennzeichen gehören eine gewachsene Infrastruktur mit Schulen, Verkehrsmitteln und Einzelhandel, sicherlich auch zeitgemäße Wohngebäude sowie kulturelle Angebote. Und eine Skulptur. Ein lebenswertes Quartier benötigt auch durchdachte und auf die Bedürfnisse der Bewohner abgestimmte...

  • Essen-Nord
  • 21.09.19
Kultur
Oberbürgermeister Thomas Kufen eröffnete die Red Dot-Gala im Aalto-Theater Essen. Foto: Red Dot

Gala am Montag - Sonderausstellung seit Freitag auf Zollverein
80 Red Dot-Sieger gekürt

Am vergangenen Montag, 8. Juli, fand die Red Dot-Preisverleihung im Aalto-Theater statt. Im Rahmen einer großen Gala wurden die 80 Sieger gekürt und ausgezeichnet, darunter unter anderem Apple, Hyundai und Philips. Oberbürgermeister Thomas Kufen begrüßte die geladenen Gäste, internationalen Designer sowie die Preisträger: "Als gebürtiger Essener bin ich sehr stolz auf die internationale Bedeutung des Red Dot Design Awards, der seit über 60 Jahren formschöne und funktionelle...

  • Essen-Nord
  • 14.07.19
  •  1
  •  1
Kultur
Herbert Siemandel-Feldmann stellt seine Elefantenherde aktuell auf dem Welterbe aus. Foto: Archiv

Kohlezeichnungen von Herbert Siemandel-Feldmann
Elefantenherde auf Zollverein

Eine Elefantenherde in Form von Kohlezeichnungen zeigt Herbert Siemandel-Feldmann nun in der ARKA Kulturwerkstatt (Schacht XII, Halle 12) auf Zollverein. In der Ausstellung „50 Elefanten“ wird mit einer großen Wandinstallation auf das Problem des Elfenbeinhandels aufmerksam gemacht, dem immer noch rund 50 Tiere pro Tag zum Opfer fallen. Neben großformatigen Arbeiten auf Leinwand bilden 50 Elefantenporträts, gezeichnet auf Büttenpapier, einen massiven Bildblock von circa 30 Quadratmetern, dem...

  • Essen-Nord
  • 13.07.19
  •  1
Kultur
 Jennifer Teege Foto: Verlag

Enkelin des brutalen KZ-Kommandanten Amon Göth berichtet
„Was haben wir denn mit den Nazis zu tun?“

Am kommenden Montag, 8. Juli, findet ab 19 Uhr eine Veranstaltung mit Jennifer Teege am Leibniz-Gymnasium, Stankeitstraße 22, statt. Durch einen Zufall erfuhr Jennifer Teege im Alter von 38 Jahren, dass sie die Enkelin des brutalen KZ-Kommandanten Amon Göth ist, der durch den Film "Schindlers Liste" grausame Berühmtheit erlangte. Es ist ein Schock, der ihr ganzes Selbstverständnis erschüttert. Was diese grausame Erkenntnis für sie persönlich bedeutete und wie diese ihr Leben veränderte,...

  • Essen-Nord
  • 06.07.19
  •  1
Kultur
Jung und Alt lieben ihn: Schlager-Ikone Bata Illic mit seinen Evergreens „Michaela“ und Co. Foto: Marta Klos
8 Bilder

30. Brunnenfest am 6. und 7. Juli auf dem Barbarossa Platz
Super-Party in Stoppenberg mit Bata Illic und Davin Herbrüggen

In Stoppenberg geht die Post richtig ab. Ein junger Nachwuchsstar und eine der bekanntesten Schlager-Legenden der vergangenen Jahrzehnte geben sich beim Brunnenfest am 6. und 7. Juli sozusagen das Mikrofon in die Hand. Auf der großen Party am Samstag präsentiert der frisch gekürte DSDS-Sieger Davin Herbrüggen seine aktuellen Hits, bevor am Sonntagnachmittag Hitparaden-König Bata Illic seine Evergreens zum Besten gibt. Insgesamt wartet auf die Besucher ein Fest-Wochenende für die ganze...

  • Essen-Nord
  • 02.07.19
  •  1
Ratgeber

Zollverein - und noch viel mehr...
Die Heimat entdecken

Es müssen nicht immer ferne Länder sein, um spannende Dinge zu entdecken. Auch das Ruhrgebiet hat eine Menge zu bieten, konnte ich in den letzten Tagen meines Urlaubs in hiesigen Gefilden erfahren. Wer mal nicht den Essener Zechen-Klassiker Zollverein gucken möchte, dem bieten sich ziemlich nah auch sehenswerte Alternativen der Industrie-Kultur. Ein echter Hingucker ist zum Beispiel die Zeche Zollern in Dortmund, die ganz im Sinne des Jugendstils gestaltet wurde. Und da gibt's ja durchaus...

  • Essen-West
  • 13.06.19
Kultur
Ein Teil der Young Americans im Rahmen einer Bühnenshow. Foto: Veranstalter

Angehende Bühnenstars aus den USA bereiten Auftritt vor: "Young Americans" in Essen
Internationale Begegnungan der Gesamtschule Borbeck

Ab dem kommenden Montag, 13. Mai, bis Mittwoch, 15. Mai, finden an der Gesamtschule Borbeck, Hansemannstraße 15, Workshops mit den Young Americans" statt, die in einer Aufführung am Mittwoch, 15. Mai, in der Sporthalle Am Hallo, Ernestinenstraße 57, in Stoppenberg, münden. The Young Americans sind angehende Bühnenstars, die am „College of Performing Arts“ in San Diego auf ihre berufliche Zukunft hinarbeiten und unter anderem weltweit an Schulen unterwegs sind, um ihre Talente weiter...

  • Essen-Borbeck
  • 09.05.19
  •  1
  •  1
Kultur
Theo Albrecht (gespielt von Arnd Klawitter) bei seiner Freilassung im Dezember 1971. Foto: WDR/Kai Schulz

"Die Aldi-Brüder" heute in der ARD

Nicht nur aus hiesiger Sicht verspricht ein Fernsehfilm in der ARD am heutigen Abend ab 20.15 Uhr zu einem TV-Höhepunkt des Jahres zu werden. Die im wahren Leben wahrhaft unsichtbaren Brüder Karl und Theo Albrecht werden zum Thema des Dokudramas "Die Aldi-Brüder". Der Sender widmet der Entführung Theo Albrechts im November 1971 diesen Film. Er wurde am 29. November 1971 vom Konzernsitz Aldi Nord in Herten entführt. Der Hauptsitz von Aldi Süd befindet sich in Mülheim. Die Geiselnahme des...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 22.10.18
  •  2
Überregionales
BürgerReporter Rolf Suchalla

Drei Fragen an BürgerReporter Rolf Suchalla - "Wir sind alle die ,Ruhrstadt'"

Rolf Suchalla ist ein BürgerReporter der ersten Stunde. Er berichtet unter anderem über die Musikkonzerte in der Alten Kirche Altenessen. 1. Wie und warum wurden Sie BürgerReporter? Die Redaktionsmitglieder des NORD ANZEIGERs haben mich seinerzeit auf eine zusätzliche Veröffentlichungsmöglichkeit in der Nachrichten-Community LOKALKOMPASS aufmerksam gemacht, die ich bis heute gerne benutze. 2. Warum sind Sie dem Lokalkompass so lange treu geblieben? Es gibt immer wieder ein direktes...

  • Essen-Werden
  • 20.09.18
  •  1
  •  2
LK-Gemeinschaft
Schon Goethe sagte: Es lebe die Freiheit! Es lebe der Wein!
5 Bilder

SENSATION - WEINANBAU IN ALTENESSEN

Erneut erregt die Gladbecker Straße (B224) in Essen großes Aufsehen. Ab sofort wird hier nicht nur Feinstaub, sondern auch Öchsle gemessen. Die Weltpresse war heute vor Ort, als der berühmte Künstler und Rebensaft-Rebell Hans-Dieter Felsner alias Konfetti-Dieter seinen Premierenwein vorstellte. Der stolze Winzer Wein liebte Konfetti-Dieter schon immer. Auf zahlreichen europäischen Tasting-Wettbewerben sorgte Felsner aufgrund seines ausgeprägten Geschmackssinns für Furore. 1987 gewann...

  • Essen-Nord
  • 07.06.18
  •  11
  •  5
Kultur
von links: Devon (PowPow) Peter (Freund von Wyre) INGO (PowPow) WYRE

Die Osterüberraschung in Köln /// Pow Pow Movement trifft kenianischen Superstar Wyre

Interkultureller musikalischer Austausch fand spontan am Ostersonntag 01. April 2018 im Petit Prince Hohenzollernring 90 in Köln statt.  Der Gründer und Produzent Ingo Rheinbay des wohl legendärsten deutschen Soundsystems Pow Pow Movement, traf sich mit dem kenianischen Superstar Wyre, der derzeit auf Europa Tournee ist, um gemeinsame Projekte zu diskutieren.  Pow Pow Movement gründete sich bereits 1990 in Köln und zählt somit als eines der ältesten Reggae Dancehall Soundsystems in...

  • Essen-Nord
  • 02.04.18
  •  1
Kultur
17 Bilder

Die Stiftskirche in Stoppenberg

Im Jahr 1073 errichtete Schwanhild. die 15. Äbtissin des Hochstiftes Essen, an der Stelle der alten heidnischen Opferstätte des Stufonius, eine christliche Kirche. Ein Jahr später wurde die Kirche durch den hl. Erzbischof Anno von Köln eingeweiht. Die Kirche wurde der Jungfrau Maria und den hl. Basilius, Nikolaus und Martinus geweiht. Im 12. Jahrhundert war die Stiftskirche Mittelpunkt eines freiweltlichen adeligen Jungfrauenstiftes. Im Jahr 1803 wurde das Hochstift Essen und somit auch das...

  • Essen-Nord
  • 10.03.18
  •  3
  •  13
Kultur
27 Bilder

St.Kamillus in Essen

Im Jahre 1586 wird in Rom von der Kirche die von Kamillus von Lellis gegründete Ordensgemeinschaft der "Krankendiener" offiziell anerkannt. Im Laufe der Zeit sind die Kamillianer dann in vielen Teilen der Welt, so auch in Essen-Heidhausen, im Apostolat ihres Gründers tätig geworden. Um 1900 erklären sich die Kamillianer bereit, die Aufgabe zu übernehmen, sich der Trunksüchtigen anzunehmen. So entsteht in Heidhausen das Kamillushaus, ein Komplex bestehend aus Heilstätte, Klosterflügel und...

  • Essen-Nord
  • 23.02.18
  •  1
  •  7
Kultur
Der Künstler Deyan Yanev freut sich über den großen Zuspruch an diesem Abend.
3 Bilder

Schublade auf, Vorurteil raus! Gesellschaftskritische Ausstellung bei Clowns & Pferde

Internationales Flair versprüht die aktuelle Kunstausstellung in der Galerie Clowns & Pferde in Frohnhausen. Dort zeigt der bulgarische Künstler Deyan Yanev seine Bilder zum Thema Society, zu Deutsch Gesellschaft. In Schubladen abgebildet finden sich unterschiedliche Berufsgruppen auf Leinwand verewigt wider. Dabei werden sie stets, im Einklang mit der Darstellungsform, überspitzt charakterisiert und mit zahlreichen Stereotypen versehen. „Das Thema Schubladendenken ist auch in Bulgarien...

  • Essen-Süd
  • 20.02.18
Kultur
Denkmal am Sammelpunkt der Juden, Babyn Jar, Kiew

Foto: Olaf Eybe
6 Bilder

Fotoausstellung "Orte der Erinnerung"

Am 27. Januar wurde im klasse:Raum (Essener Theaterpassage, Rathenaustraße 2) die Fotoausstellung „Orte der Erinnerung: Auschwitz -Babyn Jar“ eröffnet. Noch bis zum 11. Februar zeigt der Essener Autor und Fotograf Olaf Eybe dort beeindruckende Detailaufnahmen von Orten des Massenmords an Juden und anderen Opfern des Nationalsozialismus. „Jedes Jahr werden es weniger Überlebende, die ihre Erfahrungen des Holocaust an die folgenden Generationen weitergeben können“, erklärte Olaf Eybe zur...

  • Essen-Nord
  • 30.01.18
  •  1
Kultur

Ziemlich beste Freundinnen

„Auf das Leben. Auf die Männer!“ Darauf stoßen zwei ganz unterschiedliche Frauen in der Komödie „Ziemlich beste Freundinnen“ im Theater Courage an. Die Komödie aus der Feder von Gabi Dauenhauer versetzt die Zuschauer zunächst in ein Krankenzimmer einer Schönheitsklinik. Später geht es in eine Rockerkneipe und schließlich ins Folkwang-Museum und in die Oper. Doch bis aus Verkäuferin Cindy und Ärztin Ute Freundinnen geworden sind, die aus einer Sektlaune heraus sogar beschließen, die Treue ihrer...

  • Essen-Werden
  • 15.01.18
  •  2
LK-Gemeinschaft

Advent, Advent, ein Reifen brennt…

7.00 Uhr. Quietschende Reifen, ein Knall. "Ah", denke ich, "Colt Seavers ist da, ich sollte aufstehen." Ich registriere, dass ich mich noch im Halbschlaf befinde und dass es eher unwahrscheinlich ist, dass der berühmte Fernseh-Stuntman der 80er Jahre am 1. Adventswochenende in Essen aufkreuzt. Schlaftrunken gehe ich zum Fenster und sehe, wie ein David Hasselhoff-Doppelgänger aus seinem Auto steigt. Ein Aufkleber auf der Heckscheibe „Diebstahl lohnt sich nicht, Tank wird täglich geleert“...

  • Essen-Nord
  • 02.12.17
  •  9
  •  13
Kultur

TagTeamSlam: Mikrophonetisch Vs. Keine Poeten

Manuel Busse und Hanna Flieder sind "Mikrophonetisch", ein Team aus zwei Wortfeinschmeckern der Sonderklasse. Der Wittener Feintechniker und die Essener U20-NRW-Finalistin haben sich zusammen getan, um mit Herz und Stilsicherheit zu Punkten. Miriam Jagdmann und Kami sind "Keine Poeten". Mit Kickboxprosa hat Kami sich kraftvoll auf NRW-Slam-Bühnen präsentiert, während Miriam als die "Weststadtstory-Alpha" gilt, weil sie bei ihrem Debüt mutig und spontan eingesprungen ist und seitdem kaum...

  • Essen-Nord
  • 23.11.17
  •  1
Kultur
Das Musical "Saturday Night Fever" war nun im Colosseum Theater zu erleben.
2 Bilder

"Saturday Night Fever": Kult weichgespült

Saturday Night Fever ist absoluter Kult: Kaum jemand, der nicht die bekannten Disco-Hits „Stayin’ Alive“, „Night Fever“, „Jive Talking“, „You Should Be Dancing“ und „How Deep is Your Love?" kennt. Daher zog's die Fans der Bee Gees und John Travolta, der durch den gleichnamigen Tanzfilm aus dem Jahr 1977 zu Weltruhm gelangte, zur Musical Show ins Colosseum. Und darum geht's: Wir schreiben das Jahr 1979 in Brooklyn, New York. Der junge Tony Manero arbeitet in einem Farbengeschäft, wo ihn...

  • Essen-West
  • 06.11.17
LK-Gemeinschaft
Seit 1991 führt die Laienspielgruppe Essen-Altendorf Theaterstücke auf. Diesmal: Der Westentaschen Gigolo.
2 Bilder

Komödie in Altendorf: Neulich in der Pension

In Altendorf hat eine neue Pension eröffnet und in dieser geht's recht turbulent zu, um nicht zu sagen: drunter und drüber... Die Pension Maifeldglück befindet sich seit dem Wochenende im Marienheim, Pfarrsaal von St. Mariä Himmelfahrt, Schmitzstraße 8. Und dort spielt das jüngste Theaterstück der Laienspielgruppe Essen-Altendorf (LSG). "Der Westentaschen Gigolo", Komödie von Iris Klasen, hatte Premiere, im bis fast auf den letzten Platz gefüllten Haus. Die LSG Essen-Altendorf gibt's...

  • Essen-West
  • 06.11.17
  •  2
Vereine + Ehrenamt
Die Vereinsmitglieder (Lisa Lambrecht-Wagenitz, Dr. Volker Wagenetz, Frank Hirsch) und ihre Helfer (Susanne Wolff, Dr. Uwe Rüth, Tankred Stachelhaus) stellen stolz die Broschüre vor. Foto: Katharina Wieczorek

Wie die Kunst zum Moltkeplatz kam

Am Samstag, den 9. September, lädt der Verein Kunst am Moltkeplatz e.V. (KaM) zu einer Podiumsdiskussion ein. In dem Gemeindesaal der Selbstständigen Evangelischen-Lutherischen Kirche (SELK) stellen die Vereinsmitglieder um 17 Uhr ihre neue Kunstbroschüre vor. Zum Anlass des Jubiläums des über zehn Jahre bestehenden Vereins Kunst am Moltkeplatz e.V. haben die Vereinsmitglieder eine Broschüre herausgebracht. Diese berichtet, wie die Skulpturen vor 35 Jahren ihren Weg zum Moltkeplatz fanden....

  • Essen-Süd
  • 07.09.17
Kultur

EXTRASCHICHT 2017

200.000 Besucher, 46 Spielorte, 21 Städte, eine Nacht: Seit 2001 setzt die ExtraSchicht, die Nacht der Industriekultur, die Metropole Ruhr in Szene. Ein Kulturfestival, 2001 aus der Idee geboren, das industriekulturelle Erbe der Region sichtbar zu machen und gezielt miteinander zu vernetzen. 30.000 Gäste und rund 100 Programmpunkte machten damals den Anfang. Heute bespielen, immer am letzten Samstag im Juni von 18 bis 2 Uhr, jährlich rund 2000 Künstler ehemalige Industrieanlagen, Museen und...

  • Essen-Nord
  • 16.06.17
  •  1
  •  1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.