Kultur

Beiträge zum Thema Kultur

Kultur
Ein Rucksack voller Kultur wartet auf die Kinder und Jugendlichen in Emmerich am Rhein - wie wäre es zum Beispiel mit einem Filmdreh?
2 Bilder

Kunst, Kultur und Kreatives
Kulturrucksack NRW in Emmerich am Rhein

Zehn Jahre Kulturrucksack NRW – mit Mittelerhöhung und neuen Gemeinden! Erstmalig konnten sich Einrichtungen und Freischaffende aus Kunst und Kultur mit ihren Kulturrucksack-Projekten beim Eigenbetrieb Kultur Künste Kontakte Emmerich am Rhein für 2022 bewerben. Tolle WorkshopsHerausgekommen ist ein vielfältiges kostenloses Angebot für Jugendliche im Alter von zehn bis 14 Jahren! Pimp your Shirt, Unser eigenes Musikvideo, Unser eigener Song mit Sarah Hübers, Die Strippenzieher, TOLLERTANZ,...

  • Emmerich am Rhein
  • 31.03.22
Kultur
Hardy's Jazzband ist am Samstag im Gocher Bahnhof zu Gast.
2 Bilder

Flotte Musik im Bahnhof
KulTOURbühne Goch lädt am Wochenende zum Jazzabend und zur Spanischen Nacht

Der Herbst hat sich zwar mit feucht-kühlen Temperaturen über dem Niederrhein ausgebreitet, aber  dennoch soll den Gochern ganz muckelig werden: Jazz im Bahnhof und eine spanische Nacht versprechen ein heißes Wochenende mit flotten Rhythmen und leckeren Speisen.  Goch. Los geht es am Samstag, 30. Oktober, 20 Uhr, im Gocher Bahnhof: Hardy's Jazzband serviert musikalisch feinste Kost mit Jazz, Swing,Dixieland, Cocktailjazz, Bar-/Dinnerjazz. Wer nach so viel flotter Musik Hunger spürt, kommt...

  • Goch
  • 26.10.21
  • 1
  • 1
Kultur
Volontärin Natascha Frieser und die Jasmin Schöne, die pädagogische Mitarbeiterin im Museum Goch, packten diese Woche die Werke von Thomas Baumgärtl ein. Foto: Franz Geib

Museum Goch zieht ein gutes Fazit trotz Corona
Baumgärtl wird eingepackt

Es gibt tatsächlich noch gute Nachrichten in der sich langsam zum Ende hin neigenden Corona-Krise: Dr. Stephan Mann, der Leiter des Gocher Museums, konnte der Pandemie mit ihren beiden Lockdowns etwas leicht Positives abgewinnen: "Wir konnten unsere beiden großen Ausstellungen (August Deusser 15. 05. 2020 bis 13. 09.2020 und Thomas Baumgärtl 11.12.2020 bis 15.06.2021) jeweils verlängern und hatten während der Lockerungen einen guten Besucherzuspruch." VON FRANZ GEIB Goch.Das öffentliche...

  • Goch
  • 18.06.21
  • 1
  • 1
Kultur
Den Arbeiten Wendy Whites ist eigen, dass sie mit einer Kühnheit und Coolness daherkommen.

"Wendy White - Low Pressure"
Ausstellung der New Yorker Künstlerin

Zum ersten Mal zeigt das Museum Goch in einer musealen Ausstellung die New Yorker Künstlerin Wendy White ( geboren 1971). Die Amerikanerin hat bereits auf der internationalen Armory Show auf sich aufmerksam gemacht und wurde mit ihrer Installation auf dem Stand von Shulamit Nazarian zu den zehn besten Präsentationen gekürt. Goch. Wendy Whites Arbeiten sind in vielerlei Hinsicht eine permanente Untersuchung und Ausweitung der Möglichkeiten traditioneller Leinwandmalerei. Dies betrifft einmal die...

  • Goch
  • 10.06.21
Kultur
8 Bilder

DIGITALE KUNST / GEDANKEN ZU OSTERN
Aufbruch / Entfaltung ...

Aus dunklem Grund steigen lebendige Strukturen und helle Farben ans Licht / Vor hellem Blau entfalten sich Organismen wie farbige Blüten im Licht / Formen brechen auf, schleudern glühende Farben über freie Flächen aus Licht / Reihungen im Wechsel von Stillstand und Bewegung zeugen von Leben und Licht / © Bilder und Text: G. Lambert / März 2021

  • Goch
  • 31.03.21
  • 15
  • 8
Kultur
WasserForm I
9 Bilder

DIGITALE BILDER / LASER-BELICHTUNGEN
Bilder. Fragen oder Antworten ...

Ruhig, weich, umeinander fließend die Formen des bewegten Wassers / Pastellig die Farben der Lichter – die Tiefen in Blau und Schwarz / Voller Kontrast mit harten Konturen dagegen die steinernen Gefüge / Weiß auf Schwarz oder farbige Bänder – wie gestochen ein starkes Blau / Eine Sprache mit neuen Silben, uns berührend, ganz still / Leuchtend, stark, kraftvoll und sinnlich ihre Zeichen. Fragen oder Antworten / © Bilder und Text: G. Lambert / März 2021

  • Goch
  • 11.03.21
  • 8
  • 6
Kultur
Meer / Küste I / 2021
15 Bilder

Digitalkunst / Laserbelichtungen
Ligurien in neuen Bildern ...

Der Duft von Lavendel, Oliven und Rosen stellt sich sofort ein, wenn ich an diese Landschaft denke. Und das Meer vor mir voller Geschichten, Sagen und Gesängen von Göttinnen, die hier strandeten. Verlassene Ortschaften an felsigen Hängen mit pittoresken Häusern, verwinkelten Gassen, streunenden Katzen. Immer noch schlummern diese archaischen Bilder in meinen Gedanken, haben mich nie verlassen, bis heute nicht. Ich habe hier versucht, sie aufleben zu lassen, in neuen Formen mit meinen Farben neu...

  • Goch
  • 07.03.21
  • 12
  • 6
Kultur
Das Gemälde "Eisenbahnbrücke" von August Deusser hat beide Weltkriege überlebt und ist mittlerweile ein Kulturdenkmal. [spreizung]#?[/spreizung]Foto: Steve

Wochenblatt-Serie "Your private museum" - August Deusser "Eisenbahnbrücke"
Die Farbigkeit steinerner Strukturen

Friseure sind seit Montag wieder offen, alle anderen Geschäfte und Kultureinrichtungen, darunter Kinos, Theater und Museen, bleiben noch mindestens bis zum 7. März geschlossen. VON FRANZ GEIB Goch. Gerade von Museen, die mit ihren Ausstellungen und Sammlungen allen sozialen Gruppen eine Möglichkeit der Auseinandersetzung mit Kunst anbieten, verlangt die Corona-Pandemie viel Fantasie und Flexibilität ab, um dieses Angebot an die Öffentlichkeit zu bringen. In Goch lautet dies: „Your private...

  • Goch
  • 03.03.21
  • 1
  • 2
Ratgeber
"Gold" von Martin Pfeifle.

Wochenblatt-Serie im Lockdown "Your private museum" - Heute mit "Gold" von Martin Pfeifle
Den Irritationen stellen

Die Corona-Pandemie ist keine Kulturfreundin: Kinos, Theater, Konzertsäle, Veranstaltungshallen und Museen sind zu. Bis zum Ende dieser Woche mindestens. Goch. Schwierig für Museen, die mit ihren Ausstellungen und Sammlungen allen Gruppen die Möglichkeit der Auseinandersetzung mit Kunst ermöglichen wollen. Die Corona-Pandemie erfordert von geschlossenen Museen darum viel Fantasie und Flexibilität, um dieses Angebot an die Öffentlichkeit zu bringen. In Goch heißt dies „Your private museum“. In...

  • Goch
  • 08.02.21
Kultur

Private Spende machte es möglich
Kunststiftung Goch erwirbt Deusser-Bild fürs Museum

Dank einer privaten Spende ist es der Kunststiftung Goch gelungen, ein herausragendes Gemälde des Kölner Malers August Deusser zu erwerben. Dieses war Bestandteil der ersten umfangreichen Ausstellung des Werkes von August Deusser im Museum Goch. Das Gemälde gehört zu einer Folge von Bildern, in denen sich der Maler dem Sujet der Eisenbahnviadukte nähert. Als Leihgabe der Kunststiftung Goch ist das Gemälde nun in der ständigen Sammlung des Museums zu sehen. Museumsleiter Dr. Stephan Mann: "Wir...

  • Goch
  • 27.01.21
Kultur

Martin Lersch und Gesine Lersch-van der Grinten
Für ein sinnreichendes Weiterleben

Kulturschaffende wie Martin Lersch und seine Frau Gesine Lersch-van der Grinten haben ja immer etwas zu erzählen. Und weil beide wissen, daß die Menschen fröhliche und Mut machende Nachrichten oder Augenzwinkereien brauchen, "erfinden" sie solche Bilder wie das hier veröffentlichte. Martin Lersch: "In diesen skurrilen Pandemiezeiten suchen wir Lösungen für sinnreichendes Weiterleben. Das ist gar nicht einfach, doch versuchen können wir es stets ..." Zum Bild: Gesines Schriftzug ist eine...

  • Goch
  • 10.01.21
  • 1
Kultur
Stillstand im Lockdown? - Für den Künstler Herbert Hölscher kein Thema!
3 Bilder

Corona verbietet zwar Kunst-Ausstellungen, doch kreatives Tun ist nicht am Ende, sagt Herbert Hölscher
"Kunst ist nicht zu stoppen"

Der derzeit geltende Lockdown schränkt das öffentliche und private Leben massiv ein, verbietet massenhafte Zusammenkünfte in Räumen und Plätzen, schließt Nachtschwärmer aus Kneipen und Kunstfreunde aus Museen und Ausstellungen aus. Doch heißt das nicht, dass Kunst und Kultur stehenbleiben und verharren. Im Gegenteil: Beides lässt sich nicht aufhalten, meint Herbert Hölscher und präsentiert dem Gocher Wochenblatt was er im Coronajahr 2020 geschaffen hat. Stillstand im Lockdown? Für den Künstler...

  • Goch
  • 18.11.20
  • 1
  • 1
Kultur

KulTOURbühne Goch lädt ins Theater mini-Art in Bedburg-Hau
Ein Schaf fürs Leben

Am Sonntag, 11. Oktober, um 15 Uhr präsentiert die KulTOURbühne Goch in Kooperation mit dem Theater mini-art das Kindertheater „Ein Schaf fürs Leben“. Die Vorstellung im Theater mini-art, Brückenweg 5 in Bedburg-Hau, hat eine Spieldauer von etwa einer Stunde und ist für kleine und große Zuschauer ab 5 Jahren geeignet. Eintrittskarten sind zum Preis von 6 Euro bei der KulTOURbühne im Rathaus, Telefon 02823/320-202, Email kultourbuehne@goch.de, erhältlich. Auch online im Veranstaltungskalender...

  • Goch
  • 07.10.20
Kultur
Rund 7.000 Besucher finden beim Haldern Pop auf dem Alten Reitplatz Platz. Zuletzt spielten mehr als 70 Bands und Künstler auf dem Festival. 
Foto: Dirk Kleinwegen
3 Bilder

Haldern Pop ist ausgezeichnet
Vorbildliches Festival

Seit bereits 36 Jahren - dieses Jahr stellt eine pandemie-bedingte Ausnahme dar - geht im Sommer das Haldern Pop über die Bühne. Das Pop-Rock-Indie-Festival hat sich über die Jahre zu einer international beachteten Veranstaltung entwickelt. Das finden nicht nur Musikfreunde ausgezeichnet. Die bundesweite Initiative "KreativLandTransfer" hat nun sechs beispielhafte Projekte ausgewählt, die mit besonderen Ansätzen kulturelle und lebendige Orte in ländlichen Räumen ermöglichen und ihre Region...

  • Emmerich am Rhein
  • 28.07.20
  • 1
Kultur
Sommerzeit I
9 Bilder

DIGITALE BILDER / LASER-BELICHTUNGEN
Sommerzeit / drunter & drüber ...

Sommerzeit, Strand und glitzernde Wellen mit bewegten Bildern in wechselnden Formen Reflexe des Lebens Spiegelungen huschen über türkisfarbenes kristallklares Wasser in ständiger Bewegung und Veränderung Leben, Freude, Freiheit Wärme, Sommer Sand unter den Füßen kopfüber ins kühle Nass drunter und drüber © Grafik und Text: G. Lambert / Juli 2020

  • Goch
  • 02.07.20
  • 12
  • 4
Kultur
6 Bilder

DIGITALE BILDER / LASER-BELICHTUNGEN
FarbWechsel ...

. Wie Sommerflimmern leuchten die hellen Farbstrukturen vor unterschiedlichen Hintergründen Erzählen von Licht und Helligkeit – oder von warmen Farben am dunklen Horizont der Nacht Farben Strukturen und Dialoge – ob wir uns darauf einlassen, sie führen wollen, liegt ganz bei uns © Bilder und Text: Autor / Juni 2020

  • Goch
  • 23.06.20
  • 3
  • 1
Kultur
"Working Time“ wird zu einem Kunstwerk, das die Motivation und den Sinn der Kunst hinterfragt.

Abschluss der Serie "Your private museum" im Gocher Wochenblatt
Dr. Mann präsentiert Dong-Yeon Kims "Working Time"

Die Corona-Pandemie erfordert viel Flexibilität von allen Gruppen. Das gilt auch für Kulturschaffende und Kulturinteressierte in Goch, denn das Museum Goch ist geschlossen. Da nun der Weg der Kunst zum Interessierten und umgekehrt vorläufig gesperrt ist, hat das Museum ein neues Angebot entwickelt. Sein Name: „Your private museum“. Das Konzept: Die Kunst kommt ins Haus. Goch. Die Idee ist folgende: Die Museums-Mitarbeiter präsentieren in regelmäßigen Abständen Kunstwerke in den sozialen Netzen...

  • Goch
  • 07.05.20
Kultur
FarbWirbel I
10 Bilder

DIGITALE BILDER
FarbZeichen ...

Helle Farben füllen den Raum mit starken Zeichen wirbeln über dunkle Flächen – voller Kraft und Leben Organische Wesen erdachte Formen Zufälle oder herbeigeführt – Vergangenes oder klare Bilder der Zukunft Je länger ich sie in Ruhe betrachte – umso vertrauter werden sie mir und kommen mir immer näher © Bilder und Text: G. Lambert / Mai 2020

  • Goch
  • 04.05.20
  • 12
  • 3
Kultur
LichtZeichen I
12 Bilder

Digitalkunst / Laserbelichtungen
LichtZeichen ...

Unbekannte Zeichen in starken Farben leuchtendem Gelb / Rot Orange / Grün / Blau – bizarren Formen einzeln / gestaffelt Hieroglyphen aus Licht Mäandernde Formen in matten / seidigen gebrochenen Tönen – durchziehen endlos die begrenzende Fläche setzen sich endlos fort im dunklen Raum Erinnerungen steigen auf an Träume und Bilder von Wellen und Meer – von einsamen Küsten vor blauer Unendlichkeit von versunkenen fernen Kontinenten © Bilder und Text: G. Lambert / 2020

  • Goch
  • 29.04.20
  • 14
  • 4
Kultur
LichtSpiele II
7 Bilder

FARBE & LICHT VOR DUNKELHEIT
ZeitZeichen ...

blau / grün / gelb / rot vor tiefem schwarz – grün in Bewegung gelb in grün gefasst blau und rot als ruhende Punkte gespeicherter Kraft mehr zeigen diese komprimierten Bilder nicht auf erstem Blick – und doch erzählen sie Geschichten von Bewegung und Ruhe Abstand und Nähe Stärke und Schwäche Verbundenheit und Ferne von Wegen und Umwegen Sehnsucht nach Klarheit und strahlendem Licht – von Kraft und Hoffnung in ungewisser Zeit © Bilder und Text: G. Lambert / April 2020

  • Goch
  • 25.04.20
  • 17
  • 4
Kultur
Museumsleiter Dr. Stephan Mann vor dem Relief "Die Heimsuchung" eines unbekannten Künstlers.

Wochenblatt-Serie "Your private museum"
Die Heimsuchung

Die Corona-Pandemie erfordert viel Flexibilität von allen Gruppen. Das gilt auch für Kulturschaffende und Kulturinteressierte in Goch, denn das Museum Goch ist geschlossen. Da nun der Weg der Kunst zum Interessierten und umgekehrt vorläufig gesperrt ist, hat das Museum ein neues Angebot entwickelt. Sein Name: „Your private museum“. Das Konzept: Die Kunst kommt ins Haus. Die Idee ist folgende: Die Museums-Mitarbeiter präsentieren in regelmäßigen Abständen Kunstwerke in den sozialen Netzen und im...

  • Goch
  • 22.04.20
  • 1
Kultur

Gocher Wochenblatt-Reihe "Your private museum"
"Amaryllis" von Aenne Sternfeld Biermann

Goch. Die Corona-Pandemie erfordert viel Flexibilität von allen Gruppen. Das gilt auch für Kulturschaffende und Kulturinteressierte in Goch, denn das Museum Goch ist geschlossen. Da nun der Weg der Kunst zum Interessierten und umgekehrt vorläufig gesperrt ist, hat das Museum ein neues Angebot entwickelt. Sein Name: „Your private museum“. Das Konzept: Die Kunst kommt ins Haus. Goch. Die Idee ist folgende: Die Museums-Mitarbeiter präsentieren in regelmäßigen Abständen Kunstwerke in den sozialen...

  • Goch
  • 15.04.20
  • 1
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.