Kultur

Beiträge zum Thema Kultur

Kultur
Eine Installation mit lebensgroßen textilen Fantasiegeschöpfen und transparenten Schwebeobjekten.
2 Bilder

Ausstellung in der Künstlerloge
Fantasiegeschöpfe von Christine Fausten

Skurrile Wesen schweben von der Decke einer ungewissen Zukunft entgegen. „Das überwinden von Grenzen, das Unterwegssein, Umherschweifen – die Reise des Lebens, das sind die Themen der neueren „Schwebearbeiten“ von Christine Fausten. Die Ausstellung in der Künstlerloge Ratingen findet vom 25. April bis 20. Juni statt. Ratingen. Christine Fausten, die in den 90er Jahren an der Kunstakademie ihrer Heimatstadt Düsseldorf Malerei studiert hat, richtet in der Künstlerloge Ratingen unter dem Titel...

  • Ratingen
  • 19.04.21
Kultur
Video 6 Bilder

POP-ART
S-ART INFINITY BUNTE JACKEN, KRASSE FIGUREN UND GEILE BILDER

Krasse Bilder , geile Tische , bunte Jacken und ausgefallene Figuren mit innovativer Architektur im Deutschlandhaus in der Lindengalerie.  das Team von S-ART bietet einiges zu sehen und hofft bald auch wieder die Galerien öffnen zu können.  Ziele verfolgen , selbst anpacken und Träume wahr werden lassen . Mit Bildern Menschen abholen, Sie begeistern und auf eine Reise mitnehmen .  Illustrationen, Collagen, besprühte und bemalte Grafiken und der Drang , Dinge auszuloten und zu experimentieren...

  • Essen
  • 28.02.21
Kultur
3 Bilder

Ausstellung AUF EIN NEUES!
Mit Kunst aus Syrien, Ukraine, Mexiko, Russland und Chile.

AUF EIN NEUES! Mit Kunst aus Syrien, Ukraine, Mexiko, Russland und Chile. KUNST UND KULTUR FÖRDERN GEIST UND SEELE. DARUM MACHEN WIR WEITER. Denn sie bringen Menschen auf andere Gedanken, zu neuen Einsichten und Betrachtungsweisen, zu neuartigen Gefühlsregungen, zur Belebung der Fantasie sowie dazu, im Alltag manches anders zu sehen als gewohnt. Wir freuen uns, der Pandemie und deren Folgen zum Trotz, im unserer zweiten Ausstellung des Jahres, Kunstwerke von Kolleginnen und Kollegen aus...

  • Arnsberg
  • 20.02.21
Kultur

Private Spende machte es möglich
Kunststiftung Goch erwirbt Deusser-Bild fürs Museum

Dank einer privaten Spende ist es der Kunststiftung Goch gelungen, ein herausragendes Gemälde des Kölner Malers August Deusser zu erwerben. Dieses war Bestandteil der ersten umfangreichen Ausstellung des Werkes von August Deusser im Museum Goch. Das Gemälde gehört zu einer Folge von Bildern, in denen sich der Maler dem Sujet der Eisenbahnviadukte nähert. Als Leihgabe der Kunststiftung Goch ist das Gemälde nun in der ständigen Sammlung des Museums zu sehen. Museumsleiter Dr. Stephan Mann: "Wir...

  • Gocher Wochenblatt
  • 27.01.21
Kultur
6 Bilder

INVASION ESSEN
Essener Sehenswürdigkeiten mit einem hauch von New York und Helden meiner Jugend

In Essen gibt es viel schönes und besonderes zu sehen und zu erleben.  Eine Attraktion reicher ist Essen mit der Galerie S-ART in der Lindengalerie im Deutschlandhaus. Auf über 600 qm gibt es hier Pop-Art und Street-Art auf unterschiedlichen Ebenen auf unterschiedlichste Materialien zu sehen.  Großformatige Bilder auf Leinwand , Graffiti auf Edelstahl , Acrylfarben auf Plexiglas oder Weltexclusiv  POP-ART auf einzigartigen Tischen oder einfach der Zauber den S-ART in seinen Arbeiten versprüht ,...

  • Essen
  • 22.12.20
  • 1
  • 1
Kultur
12 Bilder

Vernissage in Corona-Zeiten
die NeanderArtGroup mit "Kunstgedanken" in der Parkkultur

nachdem die erste Ausstellung der Neanderartgroup im März wegen Corona keine Besucher empfangen konnte, hat die Parkkultur Kunstgedanken 2.0 möglich gemacht.. Viele Werke der ausstellenden Künstler sind auch ganz frisch entstanden.. Eine gut besuchte Ausstellung mit Musik von der groben Liederwurst und Milan Jung and friends bescherte ein gelungenes Kulturerlebnis. ausstellende Künstler sind Mirko Blum, Marion Jansen, Kristina Eckel, Rita Lasch, Inge Woeste, Antje Peters, Martin Schumacher,...

  • Düsseldorf
  • 26.09.20
  • 1
  • 1
Kultur
Roger Löcherbach und eine seiner jüngsten Holzarbeiten.
Foto: Henschke
2 Bilder

Kettwiger und Werdener Künstler öffneten ihre Ateliers
Kunst tritt aus dem Schatten

Wer möchte hinter die Kulissen freikünstlerischer Gestaltung blicken? Die 22. Essener „Kunstspur“ stellte nicht nur diese eine Frage. Es brennt unter den Fingernägeln: Wie präsentiert sich Kunst in Pandemie-Zeiten? Zu viele Ausstellungen mussten abgesagt werden, viel zu oft versank Kunst im Schatten. Doch nun ist in Kettwig und Werden ein buntes Spektrum künstlerischer Arbeiten zu entdecken: Fotografie, Malerei, Bildhauerei, Druckgrafik und vieles mehr. Etliche Künstler haben spontan...

  • Essen-Werden
  • 22.09.20
  • 1
Kultur
3 Bilder

Kunstgedanken 2.0
die NeanderartGroup in der Park-Kultur

Im zweiten Anlauf zeigen Mitglieder der NeanderArtGroup verschiedene Facetten der Kunst - ob Malerei, Fotografie oder Drucktechnik, Objekte oder Doodle-Art. Die erste Ausstellung konnte wegen Corona nicht besucht werden. Die Künstlergruppe hat sich mit den ersten Mitgliedern in Erkrath zusammengeschloßen, aber auch Düsseldorfer und Künstler aus dem Ruhrgebiet sind dabei. ausstellende Künstler sind Mirko Blum, Marion Jansen, Kristina Eckel, Rita Lasch, Inge Woeste, Antje Peters, Martin...

  • Düsseldorf
  • 22.09.20
  • 1
Kultur
Claudia Eckhoff präsentiert das frische Halbjahresprogramm des Allerwelthauses an der Potthofstraße. Der Veranstaltungsmix ist so bunt und vielfältig wie das neue Design.

AllerWeltHaus präsentiert bunten Veranstaltungsmix

Hagen. Es hat einen ganz neuen frischen Look und ist prallgefüllt: Das Veranstaltungsprogramm des Allerwelthauses, Potthofstraße 22, liegt an vielen Stellen in der Stadt aus und ist auch online verfügbar unter www.allerwelthaus.org. Bis zum Jahresende erwarten die Gäste des Hauses etliche Vorträge, Aktionen und Workshops zu Themen wie Nachhaltigkeit, Fairer Handel, Solarenergie, Gemeinwohlökonomie, „Moderne Sklaven“ oder Kolonialismus in Hagen. In der monatlichen Weltbilder-Reihe in Kooperation...

  • Hagen
  • 12.08.20
  • 1
Kultur
„Susanna im Bade“ von Künstler Otto Boyer ist im Kunstmuseum in Gelsenkirchen-Buer zu besichtigen.

Sommer – Sonne – Meer
Badende im Kunstmuseum Buer

 Das Kunstmuseum Gelsenkirchen lädt zu einem sommerlichen Kunstgenuss mit Badedarstellungen ein. Die Gäste begegnen u.a. Eva, Susanna sowie einer Satyrfamilie von 1835 und genießen den „Nachmittag an der See“ von Max Pechstein. Wo Badende sind, darf einer nicht fehlen: Otto Müller mit einem herausragenden Werk der Sammlung. Ob arkadisch, theologisch, mythologisch oder expressionistisch, als Ölgemälde, Farb-Linolschnitt oder Zeichnung, farbig oder schwarz-weiß, Briefmarkengröße oder Großformat,...

  • Gelsenkirchen
  • 31.07.20
  • 1
Kultur
Die Galerie "sohle 1" feiert am kommenden Sonntag ihren 50. Geburtstag. Archiv-Fotos (3): Stadt Bergkamen
4 Bilder

Ein halbes Jahrhundert alt
Galerie "sohle 1" feiert mit Glückwünschen, Bilder und Videos

Der Galerie "sohle 1" begeht am kommenden Sonntag, 24. Mai, ein besonderes Datum: Denn am 24. Mai 1970, genau vor 50 Jahren wurde die erste Ausstellung in der ersten kommunalen Galerie für zeitgenössische Kunst in Deutschland eröffnet. Bergkamen. Eine Jubiläumsfeier wird es wegen der Coronavirus-Sicherheitsbestimmungen demnach nicht geben. Dennoch wird das Jubiläum am Sonntag gewürdigt: Glückwünsche, Rückblicke und Bilder, die die Geschichte der Galerie und ihre wechselnden Standorte...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 24.05.20
Kultur
48 Bilder

Kunst
Shona-Art im Ruhrgebiet

Wunderschöne Tier-Skulpturen aus Zimbabwe beherbergt nicht nur der Zoo in Krefeld, auch Schloss Steinhausen in Witten kann mit einer beachtlichen Auswahl an hochkarätiger Steinmetzkunst aus Afrika aufwarten. Die Bildhauerei der Shona, der größten Volksgruppe Zimbabwes, begeistert und inspiriert Kunstfreunde und Künstler in vielen Ländern. Zimbabwische Plastiken aus Serpentinstein sind weltweit in Sammlungen und Museen wie dem Museum of Modern Art in New York zu finden.

  • Essen-Ruhr
  • 24.04.20
  • 3
Kultur

Honorare für Ausstellende in Dortmund als neuer Weg zur Kunstförderung
Stadt bezahlt Künstler

 Dortmund will Bildende Künstler besser fördern: Seit Januar erhalten Künstler aus Dortmund, die in einer städtischen Galerie ausstellen, ein Honorar. Außerdem wird ein „Förderfonds Bildende Kunst“ eingerichtet, der auf Antrag Kunst-Projekte sowie Ausstellungen in Produzentengalerien unterstützt. Damit übernimmt die Stadt bundesweit eine Vorreiterrolle. 2019 hatte der Rat der Stadt beschlossen, die Fördermittel für die freie Kulturszene aufzustocken. Gleichzeitig wurde ein Beteiligungsprozess...

  • Dortmund-City
  • 02.03.20
Kultur
Rosmari Trilling und Georg von Glasow zeigen „Pietra, forma e luce“ in den Räumen des Vereins kunstwerden.
Foto: Bangert

Rosmari Trilling und Georg von Glasow in kunstwerden mit der Ausstellung „Pietra, forma e luce“
Marmorbilder stehn und sehn mich an

Schon Goethe fragte: „Kennst du das Haus? Auf Säulen ruht sein Dach. Es glänzt der Saal, es schimmert das Gemach, und Marmorbilder stehn und sehn mich an…“ Unzählige Generationen deutscher Künstler zog es wie magisch ins Land, wo ein sanfter Wind vom blauen Himmel weht. Auch Rosmari Trilling und Georg von Glasow ließen sich von Italien inspirieren, sogen dessen unglaubliches Licht in sich auf. Bei kunstwerden ist nun auch ein Stück vom Süden zu finden. Dafür wagt man sich mal wieder an eine...

  • Essen-Werden
  • 19.02.20
Kultur
2 Bilder

Einladung zur Vernissage im Tannenhäuschen
"Complex Resources" mit Beate Florenz-Reul

Die Ausstellung "Complex Resources" zeigt einen Querschnitt durch das malerische Schaffen der Künstlerin Beate Florenz-Reul der letzten zehn Jahre. Zu sehen ist sie im Waldhotel Tannenhäuschen, in Wesel. Die Vernissage findet Karnevalssonntag, 23.02. um 18 Uhr statt. Es spielt Ingo Borgardts auf seiner Gitarre. Die Leiterin des ökumenischen Informationszentrums aus Dresden, Frau Elisabeth Naendorf hält die Einführungsrede. Der flüchtige Aspekt der Kindheit, Bezüge zur Musik sowie Erlebnisse im...

  • Wesel
  • 07.02.20
Kultur
Eröffnung / Vernissage 23. November 2019 um 18:00 Uhr
Eintritt frei
Ausstellung bis 19. Januar 2020
In der Fußgängerzone 13 Ladenlokale präsentieren NEUE UND ALTE MÜLHEIMER KÜNSTLER*INNEN (8. bis 31.12.2019)
3 Bilder

„Das Kleine“ ist ganz groß in der Kunststadt Mülheim an der Ruhr
„Klein aber oho“ – die Museumsleiterin Dr. Beate Reese macht aus Not eine Tugend, in ihrem kleinen feinen temporären Museum in der Schloßstraße 30 in der Stadt Mülheim an der Ruhr

„Das Kleine“ ist ganz groß in der Kunststadt Mülheim an der Ruhr  - nächste Ausstellung startet am 23. November 2019 um 18:00 Uhr  „Klein aber oho“ – die Museumsleiterin Dr. Beate Reese macht mit ihrem Team aus Not eine Tugend, in ihrem kleinen feinen temporären Museum in der Schloßstraße 30 in der Stadt Mülheim an der Ruhr. Die Künstlergruppe „Arbeitsgemeinschaft der professionellen Mülheimer Künstler“ wird brandneue Arbeiten diesmal mit kleinen Formaten in dem ehemaligen WMF-Store in der...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 13.11.19
  • 1
  • 1
Kultur
Sally Stein und Ina Steiner im Gespräch.
Foto: Henschke
4 Bilder

Eröffnung der Ausstellung „In Visual Dialogue“ in den Räumen von kunstwerden
Der Moment des Augenblicks

Ina Steiner und Sally Stein. Die eine schätzt die Ordnung, die andere ist offen für kleine Gelegenheiten. Zwei Frauen höchst unterschiedlich in Temperament und Stil. Und doch sind sie miteinander verbunden und lernen voneinander. Die eine sagt „Let’s do it“ und die andere wehrt erschrocken ab: „Let’s wait.“ Das macht diese Zusammenarbeit auch so spannend, denn immer wieder gibt es diesen zweiten Blick. Vom Dokumentarischen lösen, hinter die tradierten Sehweisen blicken. Während die Deutsche...

  • Essen-Werden
  • 30.10.19
  • 1
Kultur
Die Arbeiten der Künstlerin spielen mit fotografischen Methoden.
Foto: Henschke

Werke der fotografischen Künstlerin Karin Apollonia Müller bei kunstwerden
Die Brüchigkeit unserer Welt

Eine sehr gut besuchte Ausstellungseröffnung macht Appetit auf mehr. Karin Apollonia Müller schlägt im Werdener Kunstverein einen Bogen durch ihr Schaffen mit Fokus auf neueren Arbeiten. Der Raum von kunstwerden ist eine Herausforderung an jeden Ausstellungsmacher: Gelingt es, mit der besonderen Kulisse zu spielen, die verschiedenen Ebenen einzubinden? Die aktuelle Ausstellung folgt ganz bewusst nicht chronologischen Mustern, sondern entwickelt eher behutsam ihre ganz eigene Sogwirkung. Die...

  • Essen-Werden
  • 04.09.19
  • 1
Kultur

Gallerie 1punkt7 setzt neue Maßstäbe
Ausstellung mit abbstraktem Graffiti

In den Galerien Europäischer Metropolen zeigt sich seit einigen Jahren ein neuer Trend . Junge Künstler mischen Graffiti von der Straße mit Elementen der modernen Kunst. Der Trend nennt sich "Graffuturism" oder "Post Graffiti". Herausgekommen sind neue Ansätze und Spannungsfelder die durch das wilde Mischen verschiedener Kunstgattungen teilweise völlig neue Kreationen hervorrufen. Die Szene Location 1NULL7 in Gelsenkirchen Ückendorf greift diesen Trend nun auf und bringt die neue Kunstgattung...

  • Gelsenkirchen
  • 08.08.19
Ratgeber
Kulturort Villa Schmitz-Scholl in der Ruhrstraße 3 in der Kunststadt Mülheim an der Ruhr
Kunsthaus Mülheim Stadtmitte
4 Bilder

KEIN TAG OHNE KUNST IN MÜLHEIM AN DER RUHR! AKTUELLE AUSSTELLUNGEN IN MÜLHEIM AN DER RUHR
MIT DER NEUEN "KUNST-APP" SCHNELL AKTUELLE EVENTS FINDEN

Mit der neuen KUNST-APP keine Termine / Events mehr verpassen in der Stadt Mülheim an der Ruhr. Der Mülheimer Künstlerbund hat jetzt eine verbesserte APP geschaffen, die alle aktuellen Kulturveranstaltungen – „KUNST“ mit einem Klick bereitstellt. Das Terminangebot kann durch einfaches "Scrollen" ausgewählt werden – Links führen dann zu den jeweiligen Veranstaltungen. Über den Mülheimer Künstlerbund Der Mülheimer Künstlerbund hat seinen Sitz in der denkmalgeschützten Mülheimer Villa...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 17.06.19
  • 1
  • 1
Kultur
Kalligraphie auf Leinwand von Christine Lehmann in der Ruhr Gallery Titel: Harmonie
2 Bilder

KEIN TAG OHNE KUNST IN MÜLHEIM AN DER RUHR! AKTUELLE AUSSTELLUNG IN MÜLHEIM AN DER RUHR - DIE KUNST-APP MH
Was ist los in Mülheim an der Ruhr? - Aktuelles Kultur- und Kunstangebot in MH - Veranstaltungsfinder

Über 350 Kunstschaffende zählt die Kunststadt Mülheim und zahlreiche Künstlergruppen und Vereine. Hier ist der ultimative #VeranstaltungsfinderMülheim Die neue KUNST-APP hilft Veranstaltungen zu finden -  mit einem Klick auf einen Blick - hier ist der kostenlose Link: Coming Soon : Eva (auch Eve) Hemmerlein-Richter in der Ruhr Gallery ab 2. Juli 2019 in der Ausstellungshalle. Christine Lehmann  Kalligraphie auf Leinwand ab 3. Juli 2019 in der Beletage der Villa Schmitz-Scholl. Alle...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 13.06.19
  • 1
Kultur
Norbert Pielsticker stellt seine Werke in den Räumen von kunstwerden aus. 
Foto: Henschke
3 Bilder

Norbert Pielsticker stellt seine Werke aus in den Räumen von kunstwerden
Im Zeichen den Menschen erkennen

Norbert Pielsticker lebt in Mülheim und hat seine Werkstatt in Kettwig. An der Folkwang-Hochschule war er Schüler des Bildhauers Max Kratz, nun stellt er in Werden aus. Die zurückhaltenden Räume von kunstwerden an der Ruhrtalstraße haben sich den Ruf erworben, Kunst verschiedenster Stilrichtungen, Farbigkeiten und Formate zu besonderer Geltung zu verhelfen. Wo der Ausstellungsraum pure Funktion ist und nicht selbst in den Vordergrund treten möchte, da kann, da darf Kunst wirken. Georg von...

  • Essen-Werden
  • 04.06.19
  • 1
  • 2
Kultur
Im Werdener Bürgermeisterhaus stellen Miriam Gießler und Hubert Sandmann bis zum 27. Juni aus.  
Foto: Henschke

Miriam Gießler und Hubert Sandmann stellen aus im Werdener Bürgermeisterhaus
Farbe und Licht

Schon der Name der Ausstellung irritiert: Was soll das bloß sein? Für Miriam Gießler und Hubert Sandmann meint „bildgehege“ genau dies: „Eine Zuchtanstalt für Bilder.“ Das Ehe- und Künstlerpaar entwirft unter dem Projektnamen „bildgehege“ Lichtskulpturen für den öffentlichen Raum. Schuf unter anderem „Capsule“ in Eindhoven und „Silent Dance Floor“ am Hannoveraner Maschsee sowie „Brandmal“ in Bamberg. Als Erweiterung des Kettwigers Skulpturenparks möchten Gießler und Sandmann ein Leuchtobjekt...

  • Essen-Werden
  • 21.05.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.