Kulturarbeit

Beiträge zum Thema Kulturarbeit

Politik
In Marl ist Kultur überall zu finden. Und das gilt nicht nur für die Skulpturen, die in der Stadt verteilt sind, sondern die Institutionen, wie das Museum, das Theater, die Bibliotheken. Jetzt wird an einer Neuausrichtung gefeilt. Foto: ST

Marl will sich ein neues Profil erarbeiten
Kulturmacher gesucht

In der Corona-Krise gehört die Kultur auf allen Ebenen zu den großen Verlierern. Umso wichtiger ist es, die Kunst neu anzukurbeln und ihr ein frisches Gesicht zu geben. So will auch die Stadt Marl ihre Kulturarbeit neu ausrichten und das Profil für die Zukunft schärfen. Alle Kulturschaffenden und Interessierten können, besser: sollen an dieser Entwicklung des Kulturprofils mitwirken. In den geplanten Workshops und Fachgesprächen können sie Anregungen und ihre Ideen einbringen. Das...

  • Marl
  • 06.06.20
Vereine + Ehrenamt

Kunterbunt e.V. Schwerte wählt neuen Vorstand

Am vergangenen Donnerstag, dem 17.12., lud der Kunterbunt e.V. Schwerte seine Mitglieder in die Räumlichkeiten des Rattenlochs ein, um einen neuen Vorstand zu wählen. Nach einer ca. zweistündigen Wahl der Mitgliederversammlung standen die Ergebnisse fest: Neuer erster Vorsitzender des Jugend- und Kulturvereins ist Daniel Lawrenz, der von seinem Stellvertreter, dem zweiten Vorsitzenden Florian Katthagen unterstützt wird. Verantwortlich für die Finanzen ist als neuer Kassenwart Sven Wuttke, der...

  • Dortmund-City
  • 19.12.15
Politik

Weitere Finanzmittel für Essen – Auch Kultur wird gefördert

Essen profitiert von weiteren Geldern des Bundes. Neben der Förderung des Projektes „Inklusive Arbeit“ des Job Centers Essen und des Franz-Sales-Hauses erhielt die Bundestagsabgeordnete Jutta Eckenbach die Nachricht, dass auch ein Essener Kulturprojekt unterstützt wird. Jutta Eckenbach: „Es ist wichtig, dass weitere Mittel zur Förderung kultureller Projekte bereitgestellt werden konnten. Kultur ist viel mehr als nur Unterhaltung. Sie bietet den Menschen einen Raum, sich auf eine ganz eigene Art...

  • Essen-Nord
  • 15.10.15
  • 1
Kultur

Wesel: Jetzt noch für den Kulturfonds 2016/2017 bewerben

Bereits seit 1995 fördert der Kreis Wesel gruppenspezifische Kulturarbeit. Dabei sollen insbesondere Projekte und neue kulturelle Initiativen gefördert werden, die sich gemeindeübergreifend entwickeln können. Voraussetzung für eine Förderung ist, dass die Bewerber ihre Gemeinnützigkeit nachweisen und Eigenleistungen, möglicherweise in Form von Sponsorengeldern, aufbringen. Über die Vergabe der Fördermittel entscheidet der Schul-, Kultur- und Sportausschuss. Kulturschaffende aus dem gesamten...

  • Dinslaken
  • 03.09.15
Kultur
Kai Twilfer tritt im Ebertbad auf.

Terminkalender für die Zeit vom 19. bis 25. Februar

Mittwoch 19.2. 9.30 bis 11.30 Uhr Frühstückstreff in der Marktstraße 165. 10.30 bis 18.30 Uhr Die Ausstellung „Unser Denkmal-wir machen mit“ ist montags bis freitags sowie samstags von 11 bis 14 Uhr im Bert-Brecht-Haus ausgestellt. 19.30 Uhr „Gottes kleiner Krieger“ nach dem Roman vom Kiran Nagarkar wird im Theater Oberhausen, Will-Quadflieg-Platz 1, aufgeführt. DONNERSTAG 20.2. 10.30 Uhr Die DJK Rasensport Styrum bietet einen Kurs mit krankengymnastischen Übungen gegen Osteoporose im...

  • Oberhausen
  • 17.02.14
Politik
(V.l.) Albrecht Große-Herrenthey, Verwaltungsbeauftragter, Prof. Dr. Maren Jochimsen und Wilhelm Kohlmann, Kulturbeauftragter der Ruhrhalbinsel bei der Tagung der Programmkonferenz der Ruhrhalbinsel.  Foto: privat

Mittel für bezirkliche Kulturarbeit verteilt

Bei der Tagung der Programmkonferenz der Ruhrhalbinsel unter der Leitung des Kulturbeauftragten im Stadtbezirk VIII - Ruhrhalbinsel, Wilhelm Kohlmann, sind die Mittel für die bezirkliche Kulturarbeit auf die beteiligten Vereine verteilt worden. Wenn die Bezirksvertretung VIII den Vorschlägen zustimmt, können die Vereine die vereinbarte Unterstützung für ihre Arbeit erhalten. „Aber es kann sich nur um einen Anerkennungsbeitrag handeln. Das reale Engagement in den Vereinen und die damit verbunden...

  • Essen-Ruhr
  • 26.10.12
Kultur

Inklusion in der Kulturabeit

Was ist eigentlich Inklusion? Welche Rolle kann die Kultur bei der Entwicklung von inklusiven Angeboten spielen? Welche Fördermöglichkeiten für Projekte gibt es? Unter dem programmatischen Titel „m!ttendrin – Kulturelle Bildung und Inklusion“ veranstaltet die Landesvereinigung Kulturelle Jugendarbeit NRW e.V. in Kooperation mit der TU, dem Dortmunder U und den Kulturbetrieben am 20. und 21. September eine Tagung im U und geht all diesen Fragen nach. Bislang ist Inklusion vor allem im Kontext...

  • Dortmund-City
  • 04.09.12
Kultur
"Helfende Hände" sollen geehrt werden. Foto: Stephanie Hofschlaeger_pixelio.de

Kreis Recklinghausen verleiht Preis an Menschen mit Ideen

Für den Vestischen Preis 2012 werden Menschen mit Ideen gesucht. In diesem Jahr werden Bürgerinnen und Bürger ausgezeichnet, die sich in der Kulturarbeit freiwillig und unentgeltlich engagieren. Besondere Anerkennung verdienen diejenigen, die sonst eher im Hintergrund als im Rampenlicht stehen und so zeigen, dass ihnen am Gemeinwohl gelegen ist. Verliehen wird der Preis in drei Kategorien: „Kreative Idee“, „Dauerhaftes Engagement“ und „Nachhaltige Wirkung“. Alle Kategorien sind mit jeweils 500...

  • Recklinghausen
  • 25.04.12
Überregionales

Duden eingehüllt

Etwas erstaunt war ich, dass die Duden-Büste in Wesel-Lackhausen vor einigen Tagen in Klopapier eingehüllt war. (Leider hatte ich meine Kamera nicht dabei.) Bekannt ist, dass sich Jugendliche in Lackhausen an besagter Büste als auch an der Bushaltestelle treffen. Das ist eigentlich nicht weiter erwähnenswert. Jugendliche brauchen informelle und nicht von Erwachsenen vorgeschriebene Treffpunkte. Die Stadt Wesel sollte überlegen, ob sie diese Treffpunkte nicht mit entsprechenden...

  • Wesel
  • 14.03.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.