Alles zum Thema Kulturszene

Beiträge zum Thema Kulturszene

Kultur
Am 6. Juni startet die offizielle Eröffnung des Kulturfestivals „SCHWARZWEISSBUNT“ im Theater Lutz. Am Abend tritt dort auch die Band „Marion & Sobo Band“ auf. ^Foto: privat

Kulturszene Hagen lockt mit 30 Veranstaltungen:
"Schwarzweissbunt" feiert Eröffnung

Über 30 Veranstaltungen, über 30 Akteure: Das Kulturbüro Hagen lädt am Donnerstag, 6. Juni, ab 18 Uhr zur Eröffnung des Kulturfestivals „SCHWARZWEISSBUNT“ im Theater Lutz, Elberfelder Straße 65, ein. Der Eintritt ist kostenlos. Die Eröffnung bietet Gelegenheit, die verschiedenen Angebote des Festivals kennenzulernen. Nach der Begrüßung durch die Beigeordnete Margarita Kaufmann gibt das Theater Hagen einen Einblick in eine aktuelle Tanzproduktion. Zudem präsentiert das Theater Lutz einen...

  • Hagen
  • 05.06.19
Kultur
Starten Mittwoch den Ticketverkauf für die Nacht der Nächte: Heike Heim (l.) Vorsitzende der DEW21-Geschäftsführung, Dr. Dr. Elke Möllmann (M.) Leiterin der Städtischen Museen und Projektleiterin Kerstin Keller-Düsberg.

Ab sofort gibt's Karten für die Museumsnacht
Klassiker und Neues erleben

Dortmunds beliebteste Kulturveranstaltung geht in die nächste Runde: Die -Museumsnacht vereint zum 19. Mal die Hotspots der Kulturlandschaft und füllt die Stadt in nur einer Nacht mit einem einzigartigen Charme. Am Samstag, 21. September, laden an rund 50 Orten im gesamten Stadtgebiet über 500 Veranstaltungen Groß und Klein zum Staunen, Entdecken und Genießen ein. Das komplette, gedruckte Programm wird Mitte Juli präsentiert. Doch der Vorverkauf startet bereits am 1. Mai. Bis zum 31. Juli...

  • Dortmund-City
  • 30.04.19
Kultur

Recklinghausen: Kulturszene trifft sich - "Get-together" in der Kunsthalle

Das jährliche "Get-together" der Recklinghäuser Kunst- und Kulturszene findet am Mittwoch, 23. Januar, um 19 Uhr in der Kunsthalle, Große-Perdekamp-Straße 25, statt. Bürgermeister Christoph Tesche lädt zu einem Abend in entspannter Atmosphäre mit Gesprächen und lokalen Gästen aus Kultur, Politik, Wirtschaft und Verwaltung. Die Idee hinter dem Konzept ist aus den Programmwerkstätten der Kulturentwicklungsplanung hervorgegangen und zu einer festen Einrichtung geworden. Das "Get-together" ist...

  • Recklinghausen
  • 13.01.19
Kultur
Die Teilnehmer des „Insta-Walks“ der Stadt Hagen erhielten bereits vorab Einblicke in das Atelier von Nuri Irak, der „Kooperative K“ (im Bild) sowie in die Buchbinderei Gründer.

Bunte Kulturszene Hagen - 106 kreative Köpfe öffnen bei "Planet Hagen" Ateliers, bieten Workshops und Programm an

Bereits zum zweiten Mal öffnen 106 Hagener Künstler die Türen ihrer Ateliers und Werkstätten beim „Planet Hagen“, am Samstag, 14. April, von 12 bis 20 Uhr und laden alle Kunstinteressierten ein, einen Blick hinter die Kulissen der Hagener Kunstszene zu werfen.  Was den „Planet Hagen“ so interessant macht, ist die vielfältige Mischung von Kunst und Kultur. An 33 unterschiedlichen Standorten im Stadtgebiet gibt es sowohl bildende Kunst im klassischen Sinne (wie Werke der Malerei, Bildhauerei,...

  • Hagen
  • 06.04.18
Kultur

„Bochum hilft!“ erzeugt unendliche Dankbarkeit

Kulturszene der Stadt rief zu Spenden für Wohnungslose auf – Diakonie und Klienten vom Ergebnis überwältigt Auch gut eine Woche nach der Spendenaktion „Bochum hilft“ der städtischen Kulturszene und dem zugehörigen Fest, ist die Dankbarkeit bei wohnungslosen Menschen immer noch fühlbar. Sie bezieht sich natürlich auf die 1500 Weihnachtspäckchen, die Bochumerinnen und Bochumer für sie gepackt haben. Auf die Tonnen von gut erhaltenen Textilien, die sie der Kleiderkammer der Diakonie überlassen...

  • Bochum
  • 06.12.17
  •  2
Kultur
2 Bilder

Kultur Raum Klever Land bei Facebook

Im Mai haben sich über 20 Mitglieder der freien Kulturszene im Kleverland zum Verbund "Kultur Raum Klever Land" zusammen geschlossen um gemeinsam ihre Interessen zu vertreten. Hier ist jetzt die Facebook-Fanpage des Verbundes im Entstehen und mit einem "Gefällt mir" halten wir euch über die Entwicklung und Veranstaltungen der freien Szene auf dem Laufenden. KULTUR RAUM KLEVER LAND bei Facebook Mit im Verbund sind unter anderem - Jugend- & Kulturzentrum Radhaus - Cinque - Kleinkunst in...

  • Kleve
  • 16.07.15
  •  1
Kultur
Axel Walter (Thealozzi) schlägt die Alarmglocke – stellvertretend für Bochums Freie Kulturszene, die an der Rathausglocke lautstark gegen einen drohenden Kahlschlag durch die kommunale Haushaltssperre protestierte. Das muss auch Michael Townsend in den Ohren geklungen haben.
3 Bilder

Prekäre Finanzsituation: „Kulturpolitik muss aufwachen“

Symbolisches Glockengeläut vor dem Rathaus: Direkt unter dem Amtszimmer von Kulturdezernent Michael Townsend machte am Montag die Freie Bochumer Kulturszene auf ihre immer prekärer werdende Finanzsituation aufmerksam. „Gewachsene Strukturen gehen den Bach runter“, findet Gerd Spiekermann vom Bahnhof Langendreer deutliche Worte. Die Haushaltssperre der Stadt Bochum bringt die Freie Kulturszene in Existenznot: Erst vor knapp drei Monaten wurden die institutionell gewährten Zuschüsse für das...

  • Bochum
  • 21.10.14
  •  1
Politik
Was hinter der Fassade der Stadtwerke erdacht wurde, stößt in der Kulturszene auf harte Kritik.

Scharfe Kritik aus der Kulturszene am Voting des neuen Sponsoringkonzeptes der Stadtwerke

Die Reaktionen aus der Bochumer Kulturszene zum neu aufgestellten Sponsoring der Stadtwerke Bochum fällt sehr heftig aus. Nach der Affäre rund um den Atrium-Talk und dem Steiger-Award haben Geschäftsführung und Aufsichtsrat der Stadtwerke Bochum das Sponsoring neu organisiert und die Bochumerinnen und Bochumer aufgefordert, online über die eingereichten Bewerbungen zu entscheiden. Doch mit dem Ergebnis sind viele Kulturschaffende in Bochum nicht zufrieden. Sie stellen fest: „Eine lebendige...

  • Bochum
  • 23.10.13
  •  1
  •  1
Kultur

Psychothriller, Märchen und Lebensgeschichten von und mit Galina Hendus

Vom Süd-Ural nach Ostwestfalen Vor der Sommerpause begrüßt der KulturTREFF Sauerland am 3. Juni wie immer im Foyer der Stadthalle Schmallenberg die Buchautorin Galina Hendus aus Bad Driburg. Drei Bücher hat die aus Russland stammende Autorin veröffentlicht, die sie den Besuchern des KulturTREFFs in einer Lesung vorstellen wird. Galina Hendus wurde 1955 in Kopeysk, Russland, geboren und arbeitete nach ihrem Studium als Diplom-Bibliothekarin. Eine Reise nach Deutschland 1998 veränderte ihr...

  • Gladbeck
  • 28.05.13