Kunst und Kultur

Beiträge zum Thema Kunst und Kultur

Kultur
Generalmusikdirektor Joseph Trafton dirigiert das Philharmonische Orchester Hagen.

Kunst- und Kulturförderung in NRW
302.982 Euro für Philharmonische Orchester Hagen

Die Bezirksregierung Arnsberg hat den Städten Bochum, Dortmund und Hagen für ihre Theaterorchester in den vergangenen Wochen die diesjährigen Förderbescheide über insgesamt rund 1,24 Millionen Euro zugesendet. Die Mittel kommen aus der Kunst- und Kulturförderung des Landes Nordrhein-Westfalen. Das Philharmonische Orchester Hagen erhielt 302.982 Euro. Die Förderungen gehen auf Zuwendungsverträge zurück, die das Land NRW im Jahr 2018 mit den kommunalen Orchestern bzw. den Orchestern in...

  • Hagen
  • 15.07.20
Kultur
*Opulent Ascention - Sean Scully* 
- LWL-Museum für Kunst und Kultur
- Foto/ Copyright: Birgit Leimann - Münster in Bildern 📷
7 Bilder

*Opulent Ascention - Sean Scully*

In Grün- und Ockerfarben, Blau- und Rottöne strahlt die Skulptur Sean Scullys vom 14. Februar  bis zum 15. März 2020 im weißen Foyer des LWL-Museums für Kunst und Kultur.  Dieses Kunstwerk "Opulent Ascension" können die MumseumsbesucherInnen  sogar betreten. Bereits auf der Biennale in Venedig lockte die begehbare Skulptur im vergangenen Jahr 300.000 Besucher in die Basilica di San Giorgio Maggiore. „Opulent Ascension“ (Opulenter Aufstieg) ist mit 10 Metern Höhe die größte Skulptur, die...

  • Hagen
  • 28.02.20
  • 3
  • 4
Kultur
Landrat Dr. Ansgar Müller (mi.) stellte gemeinsam mit der Leiterin des Kreisarchivs Brigitte Weiler (l.) und Leiterin des Mercator Verlags Jutta Nagels (r.) das Jahrbuch 2020 vor.

Pünktlich zu Nikolaus:
Das Jahrbuch 2020 des Kreises Wesel ist da

Kreis Wesel. Am Donnerstag, 5. Dezember, stellte Landrat Dr. Ansgar Müller gemeinsam mit der Leiterin des Kreisarchivs, Brigitte Weiler, und Jutta Nagels, Leiterin des Mercator Verlags, die 41. Ausgabe des Kreis Wesel Jahrbuchs im Kreishaus vor. Insgesamt haben 30 Autoren für das aktuelle Jahrbuch Themen aus den Bereichen Geschichte, Erzählungen, Natur und Umwelt, Volkskunde, Kunst und Kultur recherchiert und darüber interessante Artikel erstellt. „Ich bin immer wieder positiv...

  • Dinslaken
  • 05.12.19
Kultur
Die Schülerinnen präsentieren stolz ihre Werke.
2 Bilder

"Kultur macht stark"
Ferien im Alten Berghaus

„Hoppla, hier bin ich“, hieß es in den Ferien im Alten Berghaus, Akademie für Kunst und Kultur. Im Rahmen des Programms „Kultur macht stark“, werkten, schrieben und malten Kinder, die sonst nicht die Möglichkeit haben, sich künstlerisch zu betätigen, mit den Berghauskünstlern, Johannes Dröge, Beatrix Schulte und Anja Honert. Beim fröhlichen Miteinander entstanden Keramikherzen, Speckstein Bearbeitungen, Skulpturen und kleine Gemälde. Anja Honert erarbeitete mit den Kindern Kunstwerke in...

  • Arnsberg
  • 15.11.19
Kultur
35 Bilder

"Böse Kinder "
🎭 Der Struwwelpeter und Konsorten 🎭 Ausstellung in der LUDWIGGALERIE OBERHAUSEN

warum ein Privatmann, Arzt und Gelegenheitspoet auf die Idee kommt, ein Kinderbuch zu schreiben Dr. Heinrich Hoffmann erklärt es so: 1844, mein Sohn war gerade drei Jahre alt, als ich als Festgeschenk auf der Suche nach einem Buch war. Doch was fand ich? Lange Erzählungen oder alberne Bildersammlungen, die mit ermahnenden Vorschriften begannen und schlossen sinngemäß:' das brave Kind muss wahrhaft sein' oder 'brave Kinder müssen sich reinlich halten'.... So entscheidet er sich selbst ein...

  • Wesel
  • 06.10.19
  • 11
  • 6
Kultur
Die Auftaktveranstaltung im LVR Industriemuseum Gesenkschmiede Hendrichs gab den Lehrkräften die Möglichkeit, sich über das Angebot der KulturScouts zu informieren.

Gemeinschaftsprojekt für Schüler für die Bereiche Kunst und Kultur
Treffen der KulturScouts

Kreis Mettmann. Mit dem laufenden Schuljahr sind die KulturScouts bereits in ihr fünftes Jahr gestartet. Um den teilnehmenden Akteuren die Gelegenheit zu geben, sich über das aktuelle Programm, Neuerungen und weitere Partner einen Überblick zu verschaffen, fand jetzt die Auftaktveranstaltung im LVR-Industriemuseum Gesenkschmiede Hendrichs in Solingen statt. Ein sogenannter „Markt der Möglichkeiten“ mit Marktständen der teilnehmenden KulturOrte bot den Lehrkräften die Möglichkeit, sich über das...

  • Hilden
  • 25.09.19
Kultur
Die katholiche Dorfkirche St. Dionysius (r) und die Kulturkirche Liebfrauen (l) machen beim Tag des offenen Denkmals mit.

Tag des offenen Denkmals
Katholische Dorfkirche in Mündelheim und Kulturkirche Liebfrauen öffnen ihre Türen

Kirchen, Klöster und Kapellen – wenn die Deutsche Stiftung Denkmalschutz am Sonntag, 8. September, wieder zum bundesweiten „Tag des offenen Denkmals“ einlädt, öffnen auch in Duisburg zwei kirchliche Denkmäler ihre Pforten. Im Duisburger Süden ist es die katholische Dorfkirche St. Dionysius an der Sermer Straße 1. Das Gotteshaus aus dem 13. Jahrhundert im ländlich geprägten Duisburger Süden ist eine der ältesten Kirchen Duisburgs. Neben drei Führungen um 11.30, 13.30 und 15.30 Uhr wird Jochen...

  • Duisburg
  • 27.08.19
Ratgeber
6 Bilder

KUNST FINDEN MIT EINEM KLICK - DIE KUNSTSTADT MÜLHEIM ÜBERRASCHT #VeranstaltungenMülheim #RuhrFREIHEIT
Hier ist die neue Kunst-APP für Mülheim - mit einem Klick zu den aktuellen Kunst-Events in der Ruhrstadt

AKTUELLE AUSSTELLUNGEN IN MÜLHEIM AN DER RUHR Virtuelle Ausstellungen - einfach am Bildschirm genießen - hier klicken:- hier mit einem Klick: MIT DER NEUEN 'KUNST-APP' SCHNELL AKTUELLE EVENTS FINDEN: Mit der neuen KUNST-APP keine Termine / Events mehr verpassen in der Stadt Mülheim an der Ruhr. 'Kunst ist nicht lehrbar. Es gibt keine Regeln für die Kunst; sie entsteht aus dem Menschen, der Mensch und Welt erlebt und dies Erleben mit bildnerischen Mitteln niederschreibt. ' (Norbert Kricke) Der...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 28.06.19
Kultur
v.l. Heike Kemper, Sandra Berensmeier, Rita Nehling-Krüger, Rainer Benien, Paul Borgardts, Dr. Barbara Rinn-Kupka
2 Bilder

Jetzt anmelden für die kostenfreien Workshops in den Sommerferien
Der Kulturrucksack NRW geht in die 5.Runde

Der Kulturrucksack NRW wird in diesem Jahr bereits zum 5. Mal in Wesel und Hamminkeln stattfinden. Die beiden Städte bieten Kindern und Jugendlichen zwischen 10 und 14 Jahren die Möglichkeit sich in verschiedenen kreativen und kulturellen Workshops auszuprobieren und reinzuschnuppern. Von Graffiti, Videodreh und Filmdoku, Geocaching, Theater, Schreibwerkstatt, Manga und Tanz Workshops wird eine Menge geboten. Zum Ende aller Workshops gibt es eine Abschlussveranstaltung im scala...

  • Wesel
  • 14.06.19
  • 1
Kultur
Historische Gewänder werden in einer Modenschau präsentiert.
3 Bilder

Museum lädt zu einer modischen Zeitreise durch die Jahrhunderte ein
Verein Elffeast zeigt historische Gewänder

"Drunter und drüber – nicht nur im Jugendstil" heißt eine Einladung zu einer mopdischen Zeitreise des Vereins Elffeast heute, 6. April, um 19 Uhr im Museum für Kulturgeschichte. 80 Kleidungsstücke werden von Mitglieder mit Tänzen in der Rotunde vorgestellt. Was trug die Jugendstil-Dame drunter? Wie kleideten sich die Europäer in den vergangenen zehn Jahrhunderten? Der Dortmunder Verein Elffeast beschäftigt sich seit über 15 Jahren mit der liebevollen und originalgetreuen Anfertigung...

  • Dortmund-City
  • 04.04.19
Kultur
Dortmunds Bürgermeister Manfred Sauer (CDU) ist zu Gast beim KulturVerein in Brechten.

Vortrag des Dortmunder Bürgermeisters beim KulturVerein Brechten
Manfred Sauer über Kunst und Kultur

Der KulturVerein Brechten hat für Montag, 1. April, um 19 Uhr Dortmunds Bürgermeister Manfred Sauer in das katholische Brechtener Heinrich-Weber-Gemeindehaus, Im Dorfe 23, eingeladen zu einem Vortrag zum Thema Kunst und Kultur im Allgemeinen eingeladen. Hierbei sollen insbesondere die Inhalte, Hintergründe und Ziele der Digital-Theater-Akademie, die ihr neues Zuhause im Hafenquartier in der Dortmunder Nordstadt finden soll, vorgestellt und erläutert werden. Hierzu sind alle Mitglieder...

  • Dortmund-Nord
  • 26.03.19
Kultur
Fingermalerei in Öl von Bianka Bauhaus
2 Bilder

FingerFarbeFühlen im Waldhotel Tannenhäuschen
Vernissage mit Weseler Künstlerin Bianka Bauhaus

Das Waldhotel Tannenhäuschen hat die Weseler Künstlerin Bianka Bauhaus für eine Einzelausstellung mit dem Titel FingerFarbeFühlen gewinnen können. Erstmals präsentiert „Frau B werkt“ ihre umfangreichen, künstlerischen Arbeiten. Bianka Bauhaus Oeuvre ist durch Vielfalt und Einfallsreichtum gekennzeichnet. Ihre Ölmalerei ist farbenfroh, ausdrucksvoll und begeistert durch ihre Motivwahl. Ihre traditionelle Malerei geht mit der Zeit und so ist ihre gegenständliche Kunst sehr modern und...

  • Wesel
  • 19.02.19
LK-Gemeinschaft
In einem alten VW-Bus ist eine Fotobox aufgebaut, in der Erinnerungsfotos gemacht werden können. Foto: Ulli der Bulli – Deine mobile Fotobox
2 Bilder

"Erlebnishandel" in der City

Kunst- und Kulturmeile, Kneipenfestival und zum Abschluss der Erlebnishandel - ProCity und seine Citymanagementpartner die AVU, die Sparkasse Gevelsberg-Wetter und die Stadt Gevelsberg freuen sich auf ein tolles Programm für Besucher zum Herbstanfang. Bereits zum neunten Mal wird zum Erlebnishandel die Gevelsberger Büchermeile im oberen Bereich der Mittelstraße durchgeführt. Beginn ist bereits um 11 Uhr. Noch ist eine kurzfristige Teilnahme möglich. Die entsprechenden Anmeldeformulare können...

  • Gevelsberg
  • 06.09.18
  • 1
Kultur

50 Jahre Funkturm Büderich bei Wesel

50 Jahre Funkturm Büderich bei Wesel Der Verein Kunst und Kultur St. Mariä Himmelfahrt Ginderich e.V. lädt in Zusammenarbeit mit der DFMG Deutsche Funkturm GmbH Münster am Samstag, den 01. September zum 50jährigen Jubiläum des Funkturms in die Sendeanlage am Perricher Weg ein. Dort haben Sie die Möglichkeit, um 12.00 Uhr, 13.00 Uhr und 14.00 Uhr an einem Kurzvortrag zur Geschichte und Technik des Sendeturmes teilzunehmen. Voraussetzung dazu ist jedoch eine vorherige Anmeldung unter Tel....

  • Wesel
  • 28.08.18
Kultur
Das Plakat zur Veranstaltung.

Familienkonzert des Musikvereins Menzelen 1959 e.V. für Groß und Klein auf dem Schulhof Ginderich

Der Verein Kunst und Kultur St. Mariä Himmelfahrt Wesel-Ginderich e.V. am Sonntag, 3. Juni, zu einem Open-Air-Konzert mit dem Musikverein Menzelen 1959 e.V. auf den Schulhof der Dorfschule Ginderich ein. Der Musikverein verspricht ein abwechslungsreiches Programm, welches von drei Formationen präsentiert wird. Neben dem Blasorchester treten auch das Jugendblasorchester MusiKids 2016 und die MusiKids 2018 auf. Für Verpflegung in Form von Kuchen und Getränken ist gesorgt. Der Eintritt zur...

  • Wesel
  • 28.05.18
Kultur
2 Bilder

Lieder von Damals-Liebe von Heute

DEPECHE Die Lieder von Damals ist meine Liebe von Heute Die aus Polen stammende Chansonsängerin Jola Wolters hat noch mehr zu bieten als Chansons Revue- oder Kabarett-Lieder im großen Stil. Heute traf ich sie in einem Duisburger Cafe und mit ihr über ihre neusten Projekte zu sprechen. Ihre große Liebe gilt Marlene Dietrich, die von der Öffentlichkeit in ihrer Tiefe nie ganz wahrgenommen  wurde. Das Buch ihrer Tochter,  "Nachtgedanken"  ließ Jola Wolters nicht mehr los. "Dieses...

  • Duisburg
  • 16.05.18
Kultur
...der HIRSCH an der Wand, aber ein echter ganzer MUSIKER-Kerl, live in der GALERIE 7 in Bottrop: Michael Völkel
3 Bilder

WIR sagen D A N K E ...

...eines abends mitten in BOTTROP, im Ruhrgebiet... Februar 2018 MUSIK LIVE EIN MANN Zwei Gitarren und Einiges mehr ... LIVE-MUSIK in B O T T R O P  in der sooo gemütlichen GALERIE 7 bei BETTINA DÖBLITZ the one man show M I C H A E L    V Ö L K E L... KLASSE große KLASSE! FREUDE... wiedereinen schönen Abend mit lieben Freunden+Bekannten und mit GEILER MUSIK... verbracht zu haben ... DANKE ein dickes DANKESCHÖN Euch Beiden, Bettina+Michael! EIN SCHÖNER...

  • Bottrop
  • 24.02.18
  • 32
  • 19
Kultur
Maxi, das Wahrzeichen von Hamm.
39 Bilder

Route der Industriekultur in Hamm.

Herbstleuchten im Maximilian - Park. Seit dem Jahr 2009 findet jedes Jahr auf dem Gelände der ehemaligen Zeche Maximilian ein buntes Herbstleuchten statt. Hier auf dem Aerial wo früher die Steinkohle gefördert wurde, fand 1984 die erste Landesgartenschau in NRW statt. Danach wurde das 22 Hektar umfassende Gelände zum Maximilian Park umgestaltet. Überbleibsel aus der Landesgartenschau ist der Gläserne Elefant, der von dem Künstler Horst Rellecke aus der ehemaligen Kohlenwäsche erbaut...

  • Bönen
  • 24.10.17
  • 11
  • 18
Kultur
3 Bilder

Niederländische Künstler stellen in Kürze in der Stadtgalerie Sundern aus

Nederland ontmoet / trifft Sauerland In der Kulissenlandschaft der Region Achterhoek, im Osten der NIederlande, ist das Künstlerkollektiv Diversity entstanden. Die Gruppe besteht aus 10 Künstlernmit verschiedenen Disziplinen und Stilrichtungen.Von Malerei und Keramikbis Textilkunst, von lyrisch-abstrakt und surrealistisch bis organisch oder realistisch. Im Namen wird die Vielseitigkeit “Diversity” ausgedrückt, wobei “Art” (Kunst) der verbindende Faktor ist. Die Künstler, die fast alle in...

  • Sundern (Sauerland)
  • 27.07.17
Kultur

Vermisst: Die Kultur für den kleinen Mann

So, wie in Duisburg, verhält es sich in vielen Städten. Die Menschen sehnen sich nach Räumen für Kleinkunst und -kultur, die Verwaltungen ziehen nicht mit. In Duisburg protestierten am Samstag rund 200 Menschen für mehr kulturellen Freiraum. In Wesel gibt es zarte Pflänzchen wie die Künstler an der Trappstraße, den Krachgarten und nicht zuletzt das SCALA. Und es gibt das ambitionierte Vorhaben eines Kultur-, Kunst- und Sportlerzentrums an der alten Flachglas. Der Standort ist stadtnah,...

  • Wesel
  • 27.02.17
  • 1
Kultur
Ihre Ateliers in der Nordstadt öffnen rund 100 Künstler am Wochenende im September.

OffeneNordstadtAteliers 2017 am 9. und 10. September

Der Name ist Programm: Am 2. September-Wochenende öffnen wieder Künstler*innen ihre Ateliers und Galerien ihre Räume. Eintritt frei! Das besondere Kunsterlebnis auch für Familien mit Kindern allen Alters. Nordstadtbewohner können ihre kreativen Nachbarn mal ganz unkompliziert besuchen, den Künstlern bei ihrer Arbeit über die Schulter schauen. Es ist eine tolle Chance eher ungewöhnliche Orte und Menschen kennen zu lernen, Kunst zu kaufen oder sogar zu beauftragen. Für die Künstler*innen und...

  • Dortmund-Nord
  • 22.01.17
Kultur
Gabriele Hüsgen, Öl auf Leinwand
2 Bilder

BEGEGNETE ABSTRAKTION. Kunstausstellung im Katakombentheater

Zwei Malerinnen, Gabriele Hüsgen und Beata Binczyk, der Künstlergalerie dieserArt stellen unter dem Titel „Begegnete Abstraktion“ Bilder im Katakombentheater aus. Bilder, die grundsätzlich nicht unterschiedlicher sein könnten, augenscheinlich kein gemeinsames Thema besitzen, und doch entspringen sie den Emotionen des Lebens und zeigen Stationen der Künstlerinnen und einige ihrer Lebensmomente auf. Darüber hinaus können weitere Bilder der Künstlerinnen in der Künstlergalerie dieserArt,...

  • Essen-Süd
  • 19.01.17
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.