kunst

Beiträge zum Thema kunst

Kultur
5 Bilder

Sankt Regenfledis in Hönnepel. Altar und Ambo von Christoph Wilmsen-Wiegmann

Man spricht über die Liturgie vor dem zweiten Vatikanischen Konzil landläufig als von einer hl. Messe die vom Priester "mit dem Rücken zum Volk" zelebriert wurde. Der Zelebrant wendete sich jedoch zu Gott hin, zum Gott-Vater, während er die eucharistische Opferhandlung verrichtete. Das Ritual betonte das in den Hintergrund treten der zelebrierenden Person und die Distanz zu den Gläubigen. Die Reform des Konzils brachte die Hinwendung des Priesters zum Volk, die heilige Handlung sollte mit...

  • Bedburg-Hau
  • 06.04.15
  •  2
Kultur

BÜCHERKOMPASS: Kunstwerke, Kunst und Künstler

Bei unser Mitmach-Aktion Bücherkompass vergeben wir jede Woche Bücher zu einem bestimmten Thema an jene Nutzer, die die Bücher auf lokalkompass.de rezensieren möchten. Diese Woche geht es in unseren Büchern um Kunstwerke, Kunst und Künstler - Romane und Sachbücher Alle Teilnehmer bitten wir unter "meine Seite" im Profil möglichst alle Kontaktdaten einzutragen (für Außenstehende nicht einsehbar), damit wir Euch die Bücher ohne Wartezeiten per Post schicken können! Florian Heine:...

  • 10.03.15
  •  5
  •  3
Kultur
8 Bilder

Kann nicht weg, wird Kunst... (nach Ria Roerdink)

Es sind Verpackungskartons die unter den Händen von Ria Roerdink verwandelt wurden, kleine und große, in den bizarrsten Formen die nicht verraten welche Artikel ursprünglich darin transportiert wurden, aber sie wirken wie Kathedralen, Hallen, Börsengebäude in einem Straßennetz. Bemalung vom Gesicht oder von dem ganzen Körper verändert seit Urzeiten den Menschen. Vorbereitung für den Krieg, damit dem Feind Angst eingeflößt wird und der Kämpfer in einen erhöhten Geisteszustand gebracht wird....

  • Bedburg-Hau
  • 31.12.14
  •  3
Kultur

Brauchen wir Kontrolle?

Gibt es Grenzen dabei, die nicht überschritten werden dürfen? Was bedeutet es, zu kontrollieren oder kontrolliert zu werden? Ist es selbstverständlich, dass wir die Kontrolle über uns selbst haben? Plakate, größer als zwei Quadrameter, liegen in einem der Räume des Kunstlabores ArToll in Bedburg-Hau, auf dem Boden. Ein See aus Farbe darauf bewegt sich, angetrieben durch Ventilatoren. Barbara Nicholls, Malerin aus London, arbeitet mit Aquarellfarben. „Durch die Ventilatoren, wird der See...

  • Bedburg-Hau
  • 31.10.14
  •  1
Kultur

In eigener Sache: ArToll Kunstlabor

École des Beaux Arts, Versailles: in 2014, Valérie Hitier-Lallement --- Leichentuch der Zeit) in 2015 in 2016, Tanz der Blumen, Shen Yuhua in 2016, Farbe muss sein, Ségolène Perrot in 2016, Wendy Lesueur in 2016, Xiaoou Yang in 2017, die Arbeiten von 4 Kunststudenten in 2017, Geun Jeong Kim's Performance "En attendant la paix..." in 2017, Patricia Houin's "L'ombre" in 2018, Gloria Chifung Wong's "Sunlining" Yan Shufen's Bird, icon for a better world Alma Quintana und Lutz Baumann:...

  • Bedburg-Hau
  • 15.10.14
Kultur
Abbaye d'Auberive, art contemporain
5 Bilder

Illumine, Germain Tessier (1895-1981)

Bei diesem Objekt des französischen Künstlers Germain Tessier wird der Titel einfach mitgeliefert als Teil des Werkes. „Je suis un illumine de l’intérieur, dès que je vais dehors tout s’éteint“, „ich bin ein Licht für drinnen, so bald ich hinaus gehe, erlischt alles“, heißt es auf dem Sockel. Ein menschähnliches Wesen versucht eine kleine Kerze zu erhaschen die über seinen rechten Arm davonläuft. Die Kerze, die nicht brennt, scheint über diesen Eingriff nicht erbaut zu sein. Das Wesen steht...

  • Bedburg-Hau
  • 24.09.14
  •  1
Kultur
5 Bilder

Das "dunkle Kind" von Lobke Burgers. Jubiläumsausstellung von ArToll.

Der kleine Junge macht erst mal keinen Schritt weiter und sucht die Nähe seiner Mutter, unheimlich kommen ihm die beiden großen Gegenstände vor die im Zwielicht im abgedunkelten Raum zu sehen sind. Kindermund tut Wahrheit kund, es sind wirklich besondere Gebilde die zu sehen sind, für Kleine furchterregend. Laut redet man nicht im Raum. Hell leuchten drei kleine Lämpchen in und auf einer Konstruktion, die über einen freien Durchgangsweg zu weiterliegenden Räumen auf eine dunkle Gruppe...

  • Bedburg-Hau
  • 07.09.14
  •  2
Kultur
Von einem vom Künstler gemachten Hochsitz konnte man sich einen Überblick verchaffen.
4 Bilder

Arvid Hagens Aufruf zur Rettung bedrohter Tierarten. Jubiläumsausstellung von ArToll

Dass die Mücken nicht am aussterben sind beweisen sie mir bei einfallender Dunkelheit während ich die letzten tausend Stäbchen des monumentalen Kunstwerkes von Arvid Hagen einsammle. Auf dem Rasen vor einem Haus der Landesklinik in Bedburg-Hau hatte er mit unzähligen beschrifteten Bambusstächen die Zeichen „SOS“, hier für „save our species“, („rette unsere Tierarten“) gebildet, umgeben von einer großflächigen Wolke an Stäbchen, alle versehen mit Namen der Tierarten, zu deren Rettung der...

  • Bedburg-Hau
  • 03.09.14
Überregionales
9 Bilder

Vernissage am 21.09.2014 um 15 Uhr im Wellnesshotel, am Kloster 5 in Bedburg- Hau statt

Inspiration Am 21.09.2014 um 15 Uhr eröffnet Peter Driessen (Bürgermeister von Bedburg-Hau) die Dauerausstellung im Wellnesshotel Till- Moyland, am Kloster 5 in Bedburg-Hau. "Inspiration" so nenne ich meine kommende Ausstellung. In diesem Wort sind so viele Eindrücke, Erlebnisse und Momente gespeichert. Mich beeindrucken immer wieder aufs Neue die Fundstücke aus Andalusien. Geformt von den Fluten und mitgerissen könnten Sie uns wohl einiges erzählen. Auf meiner Ausstellung möchte ich...

  • Bedburg-Hau
  • 31.08.14
  •  2
Kultur
Maren Felicitas Rombold und Marco Henkenjohann
8 Bilder

ArToll-Aussstellung, noch zwei Chancen zum besuchen.

Die Puste eines Jahrmarktschreiers möchte man haben um das ganze vielfältige Angebot der 20-Jahrfeier des ArToll-Kunstlabors unters Volk zu bringen! So viele gute Sachen sind zu sehen, tiefsinnige aber auch ulkige, laute und leise, spielerische und ergreifende. Hierneben sehen Sie eine Arbeit in einem Weckglas. Viele gibt es davon woran jung und alt ihre Freude haben werden. Liebe Leser, noch zwei Gelegenheiten haben Sie um diese und die vielen anderen Jubiläumsarbeiten zu betrachten....

  • Bedburg-Hau
  • 22.08.14
Kultur
10 Bilder

ArToll Kunstförderung, in Erwartung der Festlichkeiten zum 20-jährigen Bestehen (9.-24. August)

Bald kommen aus vielen Herren Länder Künstler nach Bedburg-Hau um das Fest zum 20-jährigen Bestehen des Kunstlabors „ArToll“ zu gestalten. Wenn es hier am Niederrhein einen Mäzen gibt, dann ist es der Verein Artoll, der eigentlich nicht viel Worte über Kunst verliert, aber dafür vielen die Möglichkeit gibt sich und ihre Kunst zu entwickeln. Gemeinde und Landschaftsverband Rheinland sind Unterstützer von diesem guten Werk, das zeitlich begrenzte Arbeiten in den Räumen des Hauses 6 der Klinik...

  • Bedburg-Hau
  • 08.06.14
Kultur
Langsam denken oder schnell? Nicht denken oder kein Egoist sein?

BÜCHERKOMPASS: Denken, Gedanken, Philosophie

Auf lokalkompass.de verschenken wir regelmäßig die Werke von bekannten Autoren an Teilnehmer, die sich bereit erklären, nach der Buch-Lektüre eine kleine Rezension zu schreiben und zu veröffentlichen. Bereits vergeben wurden bisher diese Werke. Diese Woche machen wir uns Gedanken über das Denken und ziehen dabei Psychologen, Philosophen und einen Mönch zu Rate! Alle Teilnehmer bitten wir darum unter "meine Seite" im Profil möglichst alle Kontaktdaten einzutragen (für Außenstehende nicht...

  • Essen-Süd
  • 26.03.14
  •  13
  •  1
Kultur
Ole Valler demonstriert, wie das Röntgengerät zu handhaben ist.
2 Bilder

Das Rätsel der "Kreuzbraunfarbe" ist gelüftet

An der Lösung dieses Rätsels hatten sich schon viele versucht. Spekulationen hat es gegeben, Lösungsansätze auch - aber jetzt steht fest, mit welchem Mittel der Künstler Joseph Beuys seine Kreuze mit Vorliebe aufs Papier bannte. „Braunkreuzfarbe“ hatte Beuys seine Farbe genannt - und mit dieser recht unspezifischen Aussage Spekulationen Tür und Tor geöffnet. Der Mythos hielt sich, bis ein Student der Hochschule Rhein-Waal der Sache auf den Grund ging. Ole Valler studierte Bioscience and...

  • Bedburg-Hau
  • 13.03.14
Kultur
Granitmeißel von Christoph Wilmsen-Wiegmann, Kalkar
2 Bilder

Meißel in Moyland

Der mächtige Meißel von Moyland am Kreisverkehr in der Nähe des Museums steht für alle Geräte womit der Mensch seit Urzeiten natürliche Gegenstände in Arbeitsgeräte oder Kultobjekte verwandelte. Dieses Symbol der männlichen Schaffenskraft mag kulturhistorisch wohl ein frühes Arbeitsinstrument gewesen sein, aber ich stell mir vor, dass die Elfenbeinnadel als erstes wirkliche Schönheit hervorbrachte, indem sie aus feinen Fellen einen buntgewirkten, mehrfarbigen Mantel für die Frau des...

  • Bedburg-Hau
  • 09.02.14
Kultur
Ein Modell des Fötus in Gips. Die Darstellung der Entwicklung fand aber mittels Ton statt.

Nah an der Schöpfung mit Jochen Breme, ArToll Kunstlabor

Nah an die Erschaffung Adams brachte Prof. Jochen Breme seine Hörer während des Vortrages im Hause ArToll in Bedburg-Hau. Aber „Hörer“ genügt nicht, weil es so viel zu sehen gab, und „Zuschauer“ lässt das Hören auf die inspirierenden Worte aus, die das Formen des menschlichen Körpers aus Ton begleiteten. Thema war „die Choreografie der Embryonalentwicklung von Auge und Ohr". Aus einem Tonklumpen bildete der Künstler den menschlichen Körper, beginnend bei der ersten Zellteilung bis zu...

  • Bedburg-Hau
  • 26.01.14
  •  1
  •  1
Kultur
Klinikkirche Bedburg-Hau
4 Bilder

Zum Abschied von Pfarrer Weidisch.

Man fragt sich welches Zeichen der Bischof von Münster jetzt gesetzt hat. Priester verlassen in Emmerich ihre Wirkungsstätte, obwohl sie doch geschätzt wurden. Durch das hartnäckige Betreiben einer Minderheit sind sie in den Augen des Bischofs untragbar geworden. Schließlich mögen die beiden Geistlichen dies selber eingesehen und um Entpflichtung gebeten haben, aber in Zukunft haben Querulanten freie Bahn, brauchen sich nur oft genug beim Bischof zu melden und schon ist die Sache...

  • Bedburg-Hau
  • 24.01.14
  •  2
  •  3
Kultur
41 Bilder

Schloß Moyland bietet den Wechsel der Sammlungspräsentation

Welche Schätze verbergen sich in der Kunstsammlung des Museums Schloss Moyland? Ab 13. Oktober 2013 stellt die Präsentation KUNST. BEWEGT. 04 mit selten gezeigten Werken erneut verschiedene Aspekte und Themenfelder aus der Sammlung vor. Diesmal machen gleich zwei Schwerpunktthemen neugierig: Der Jahreszeit gemäß sind unter dem Titel Schneeland Farbholzschnitte Japans und des Jugendstils zum Thema Winter im Erdgeschoss zu sehen. Die aktuelle Präsentation widmet sich außerdem einem bisher nicht...

  • Bedburg-Hau
  • 10.10.13
Überregionales
3 Bilder

Vernissage im Wellnesshotel in Till-Moyland. "Fundstücke aus Andalusien"

Ich hatte lange überlegt welchen Namen ich meiner Ausstellung geben sollte. Wir waren dann, wie so oft schon, in Andalusien und wie so oft hatte ich die runden fast unscheinbaren Steine gesammelt. Mein Mann machte sich auch, wie so oft, Gedanken über das Übergepäck, aber es ging alles gut. Hatten sich doch mit den Jahren ganz schön viele Andalusische Steine angesammelt. Ich wusste, das ich irgendwann sie auf die Leinwand bekomme und nun ist es soweit. Wenn die Steine nass sind entfalten sie...

  • Goch
  • 04.10.13
  •  7
  •  4
Kultur

Neue Fotoschau mit Rob Chevallier

Ab dem 29. September 2013 zeigt das Rathaus Bedburg-Hau Landschafts- und Industrieaufnahmen des Arnheimer Fotografen Rob Chevallier. Bis zum 15. November sind die Bilder während der Öffnungszeiten der Verwaltung zu sehen. Eröffnet wird die Schau am Sonntag (29.9.) um 15 Uhr (bis 18 Uhr). Öffnungszeiten des Rathauses im Internet unter: www.bedburg-hau.de, Informationen über den Fotografen unter: www.robchevallier.com

  • Bedburg-Hau
  • 25.09.13
  •  1
Überregionales
Mikrofon frei für Evelyn Gossmann
5 Bilder

Bürger-Reporterin des Monats Juli: Evelyn Gossmann

Evelyn Gossmann aus Mülheim war unserer Redakteurin Regina Tempel schon lange aufgefallen. Frau Gossmann ist relativ von Anfang an dabei und durchgängig aktiv, vor allem im Bereich Kunst. Sie schreibt gerne Lyrik, malt, gestaltet und veröffentlicht vieles davon hier auf lokalkompass.de. Auf diese Weise hat sie in unserer Community ihren ganz eigenen Fankreis gewonnen. Stellen Sie sich kurz vor: Wer sind Sie? Ich bin ein einfaches Mülheimer Mädchen, das seine Heimatstadt liebt....

  • Essen-Süd
  • 19.07.13
  •  37
Kultur
Statue des flämischen Bildhauers Moortgat, Hau, alte Kirche. Genannt: Rosa Mystica.
5 Bilder

Rosa Mystica

Der Sänger der lateinischen Christenheit sang zu Maria: „ave rosa speciosa!“, „ich grüße Dich, schöne Rose!“. Bald will er dies schon wieder übertreffen und singt: „O formosa plus quam rosa!“, „O Du schöner als die Rose!“. Immer wieder der Vergleich mit den Blumen: auf dem ungepflügten Acker „dar ane stât ein bluome, diu liuhtet alsô scône“, heißt es dann auf Deutsch im Melker Marienlied. Aus Sandstein gemacht und weiß angemalt erscheint die Mutter Gottes uns hier als Lilie der Reinheit....

  • Bedburg-Hau
  • 12.06.13
Kultur
Leserbrief, Kurier am Sonntag,18. Mai 2013
2 Bilder

Mal wieder Moyland!

In dem nebenstehenden Leserbrief behauptet der Verfasser, dass es im Museum Moyland um elitäre Kunst gehe, „deren Verstehen dem Normalbürger weitgehend verwehrt wird, trotz einer Flut von schriftlichen und mündlichen Erläuterungen“. Ich denke, dass dem Betrachter, insofern er überhaupt kommt, nichts verwehrt wird, wohl aber, dass er nicht mehr die Fähigkeit hat sich auf eine Welt mit anderen Zeichen als die ihm geläufigen einzustellen zu können. Und das gilt nicht nur für Moyland, das gilt auch...

  • Bedburg-Hau
  • 19.05.13
  •  2
Kultur
2 Bilder

Esel betet den Rosenkranz in Kalkar

. Von stet'gem sanften Ärmelreiben Erhielt ich meinen schönen Glanz Geputzt bet‘ ich den Rosenkranz Und hoffe immer so zu bleiben Auch in der Unterstadtkirche in Kleve soll ein solcher Esel zu sehen sein..., aber der von Kalkar ist schöner. Zu sehen im Chorgestühl, neben vielen anderen Darstellungen von Tieren und Menschen. Künstler: Henrik Bernts, Wesel. 1505-1508. (Kunstgeschichtlicher Hinweis) Weitere Beiträge über Kalkar...

  • Kalkar
  • 16.05.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.